Home / Transfermarkt / Gerüchte / „Arbeiten an Lösung“ – Medien: Yunus Malli verhandelt mit Trabzonspor
Yunus Malli vom VfL Wolfsburg. (Photo by Cathrin Mueller/Getty Images)

„Arbeiten an Lösung“ – Medien: Yunus Malli verhandelt mit Trabzonspor

Yunus Malli hat in Wolfsburg keine Zukunft mehr. Wechselt der 28-Jährige jetzt in die Türkei zu Trabzonspor?

Der Vertrag von Yunus Malli beim VfL Wolfsburg endet im kommenden Sommer und soll nicht verlängert werden. Aktuell ist Malli bei Trainer Oliver Glasner komplett außen vor. Jetzt bahnt sich ein vorzeitiger Wechsel im Winter an. Wie der Sportbuzzer berichtet, wird aktuell an einem Wechsel gearbeitet. Gegenüber dem Sportportal sagte Ilhan Malli, der Onkel und Berater von Yunus Malli: „Wir versuchen, eine Lösung mit Wolfsburg zu finden.“ Bis zum 1. Februar wäre dafür noch Zeit.

Yunus Malli in die Türkei zu Trabzonspor?

Wohin geht die Reise von Yunus Malli? Dem Vernehmen nach möchte Yunus Malli am liebsten in der Bundesliga bleiben, doch es wird schwer in Deutschland einen Klub zu finden, der Malli ein ähnliches Gehalt zahlen kann wie es der VfL Wolfsburg getan hat. Und so geht der Blick in die Türkei – genauer zu Trabzonspor.

Laut der türkischen Seite sabah.com sollen sich Klub-Verantwortliche bereits zweimal mit der Malli-Seite getroffen haben. Bislang war es jedoch noch zu keiner Einigung gekommen. Jetzt wird von einem dritten Treffen berichtet, in welchem man einen Durchbruch erzielen möchte. Trabzonspor geht laut der Internetseite davon aus, dass man sich bei diesem Treffen an die Bedingungen von Trabzonspor annähern könnte.

Das Fußballportal will erfahren haben, dass das Management von Trabzonspor dem Spieler ein jährliches Gehalt von ungefähr 800.000 Euro offerieren würde. Inklusive Boni könnte sich diese Summe auf etwa 1 Million Euro erhöhen. In der Türkei gilt für Fußballspieler in der SüperLig ein deutlich geringerer Steuersatz als in Deutschland.

Sabah.com berichtet weiter, dass die Verhandlungen vollständig abgebrochen werden, wenn Yunus Mallı diese Bedingungen nicht akzeptiert.

61 Kommentare

  1. Trabzonspor soll sich laut Berichten in der Türkei ein letztes Mal mit Yunus Malli bzw. dessen Onkel treffen. Angeblich sei Trabzon bereit, Malli ein Gehalt in Höhe von 1 Mio. zu bieten. Das solle dann aber auch das letzte Angebot sein…

    5
  2. Mal eine VfL-News aus meiner Ecke.
    Wir haben tatsächlich einen Torwart verpflichtet ;-)

    https://www.lz.de/sport/22943830_Aus-Istrup-ins-Wolfsrudel.html

    4
  3. Angebliche Insider schreiben, es sei eine Einigung zwischen Malli und Trabzon zustande gekommen. Sollte es wirklich wahr werden?!

    12
    • Dazu vielleicht passend. Laut Mallis Berater arbeitet man an einer Lösung mit dem VfL. Malli könnte noch im Winter wechseln.

      https://www.sportbuzzer.de/artikel/vfl-wolfsburg-planungen-malli-denkt-an-abschied-gerhardt-an-vertragsverlangerung/

      Edit: Da war ich wohl zu langsam…

      5
    • Heißt wohl Vertragsauflösung und ein kleines Sümmchen zum Abschied für Malli.

      2
    • Ne Vertragsauflösung kann man sich bei einem halben Jahr Restlaufzeit auch sparen.

      2
    • Wenn der VfL das macht, wird er daraus auch irgendeinen Vorteil schöpfen. Und wenn es nur einige 100k sind…

      7
    • Kommt drauf an wie viel Geld Malli noch bis 30.06 zusteht , auf große Summen wird er nicht freiwillig verzichten.

      2
    • Das Problem einer Vertragsauflösung (wenn es tatsächlich darum geht) wäre aus VfL-Sicht ja, dass man es Malli mit einer hohen Abfindung vergüten müsste, da er im Gegenzug ja auf sein hohes Gehalt verzichten würde. So viel wird der VfL da nicht sparen.

      0
    • Alle Jahre wieder nur dieses mal das letzte Mal einer Transferperiode, Malli wird bis Sommer bleiben, den Vertrag weiterhin zahlen oder den hochdosierten Vertrag mit einer Abfindung zu kompensieren.

      Es werden noch spannende Tage bis zum schließen des Transferfensters. :vfl: :top:

      1
    • Der VfL muss gar nichts. Man verhandelt. Und wenn Malli jetzt irgendwo hin will (weil der Klub ihn vielleicht als Soforthilfe will und es ablehnt, bis zum Sommer zu warten), wird er ggf. Zugeständnisse machen. Der VfL hat so oder so den Spieler maximal bis zum 30.06. auf der Payroll, zur Not würden wir auch das ertragen und hätten einen Kaderspieler mehr…

      Es geht jetzt einzig daraum, ob Malli zu einem interessierten Klub wirklich wechseln will. Dann wird es sich für den VfL auch lohnen, weil man die Kohle bis zum Sommer teilweise einspart.

      7
    • „Auch Drittligist Türkgücü München war als möglicher neuer Klub für Malli gehandelt worden.“

      :krank: :grübel:

      Was soll man dazu sagen?
      Ob die wohl wirklich angefragt haben?

      1
    • Ach, ich halte das für eine Ente. Wegen des Investors werden da gern irre Dinge konstruiert. Kennen wir doch von unserem VfL aus der Zeit, in der wir angeblich an jedem Spieler mit Namen dran waren…

      4
    • Wenn man ihn „günstiger“ weg bekommt, als wenn man ihn noch ein halbes Jahr Gehalt zahlt, wird man wahrscheinlich den Vertrag auflösen. Wenn das nicht der Fall sein sollte, wird man ihn einfach noch das halbe Jahr da behalten und sein Gehalt weiter zahlen, ein Stinkstiefle ist er ja nicht, er verhält sich ja ziemlich ruhig und es kommen keine Schlagzeilen über ihn. Wieso sollte man den noch Handgeld usw zahlen? Entweder er will sofort weg und hat dann einzubußen oder eben nicht und bleibt ein halbes Jahr für gutes Geld weiter auf der Bühne. Wobei ich ihn mir ehrlich gesagt auch vor Schlager und Arnold vorstellen kann, aber ich denke der Zug ist abgefahrene.

      3
    • Das Gerücht Türkgücü München sehe ich das Notlösung, wir könnten Malli verliehen, so sparen wir etwas Gehalt und Malli könnte auch ganze Spiele absolvieren…Gehaltlich gesehen könnte sich der türkische Investor uns entgegen kommen, so hätte der Investor auch einen gutes Ansehen einen türkischen Nationalspieler zu überzeugen. Malli könnte die Münchener in Aufstiegskurs mithelfen, dazu könnte er nochmal das Interesse andere Vereine so wecken, sollte er dort scoren und Tore schießen.

      0
    • @Schädel
      Das mit der Leihe wird nicht funktionieren. Mallis Vertrag läuft im Sommer aus, müsste für eine Leihe also erstmal verlängert werden. Und das kann man definitiv ausschließen.

      2
    • Datiert bis 15.06.2021 ist es möglich ;)

      2
  4. Steffen musste wohl heute das Training abbrechen. Ob er am Sonntag spielen kann geht aber aus dem Artikel nicht hervor. Wenn nicht, dann haben wir wirklich ein Problem. Brekalo würde ich aufgrund seiner aktuellen Form nur sehr ungern von Anfang an sehen, von Victor ganz zu schweigen. Hoffen wir mal, dass es sich bei Steffen um nichts dramatisches handelt und dass er am Sonntag spielen kann :)

    0
    • Wäre schon wichtig, das die Personalsituation jetzt mal zwei bis drei Wochen einigermaßen stabil bleibt. Ein Steffen-Ausfall wäre schon bitter, gerade jetzt wo Brekalo nach seiner Form sucht und Philipp eher zentral eingeplant scheint.

      4
  5. Das Transfer Fenster ist meiner Meinung nach sehr gelungen von den Abgängen her.
    Und Mali weg? Dann besorge ich die Schleife.

    1
    • Dann noch Bruma und man könnte beinahe feiern.
      Irgendwie würde ich mir auf der Zugangsseite eine Sofortverstärkung wünschen, um den EL / CL Platz su sichern und eine gewisse Eingespieltheit für die neue Saison zu bekommen.

      4
    • In der Türkei titeln sie „Heute der entscheidende Tag für Malli“, zudem wird spekuliert, Galstasaray könnte Trabzon noch dazwischenfunken…

      Gelungen? Naja, Marmoush war sicher leicht zu vermitteln. Schön, dass er direkt regelmäßig spielt. Bei Klaus muss man damit rechnen, dass er im Sommer wieder auf der Matte steht. Und Williams Leihe hat der VfL wohl eher deshalb gemacht, weil die Macher recht sozial sind und man Willi nach einem Jahr Pause den Wiedereinstieg ermöglichen will. Ligakonkurrent, Beteiligung am Gehalt… eigentlich muss das nicht sein.

      6
    • Aber man spart Beträge im 7-stelligen Bereich ein.

      2
    • Wenn Malli geht, dann sicher.

      Bei Klaus habe ich die Befürchtung, dass er komplett verbrannt sein könnte, wenn er in Düsseldorf nicht liefert. Malli hat seine Leihe zu Union auch nicht gut.

      Insgesamt ist das schon alles okay, besser als Stillstand. Um aber deutlich handlungsfähiger zu werden, sollte man Spieler wie Klaus und Malli endgültig abgeben. Oder Bruma. In der Vergangenheit brachten die Leihgeschäfte insofern keinen Erfolg, dass die Spieler sich nicht für neue Aufgaben empfehlen konnten. Folge: Sie waren noch mehr Ladenhüter als zuvor.

      5
    • Die Seite sabah.com gilt nicht als Seriös, man kann jedoch hoffen, dass an diesem Gerücht was dran ist. :D

      Es wäre das beste was wir 2021 erhoffen könnten :vfl:

      0
    • Wenn die Leihspieler (Malli, Klaus) bei uns auf der Tribüne verschmorren, dann bringt das auch nix. Die Leihen sind genau das Richtige, auch wenn sie sich nicht immer gut präsentieren. Man spart zumindest etwas Gehalt ein. Klaus Vertrag läuft m.E. auch 2022 aus, d.h. wenn er sich da nicht vernünftig präsentiert, dann wird er ein Jahr später gehen. Ich finde es einfach gut, dass man versucht Gelder, wenn auch nur wenig, einzusparen. Und ebenso den Spielern irgendwo Spielpraxis zu geben. Man merkt, dass unser Kader langsam saniert ist. Die Rebbe-Lasten sind langsam weg.

      10
    • Das Malli-Kapitel ist echt skandalös und verdirbt einem fast den Spaß am Fußball. Ich finde das auch so ehrlos von Malli (und seinem Berater) noch die letzten Kröten aus einem sehr guten Vertrag zu pressen.

      3
    • Warum skandalös?

      Malli hat sich anscheinend immer gut verhalten und dass er auf seinen Vertrag pocht, da sich nichts besseres oder ähnliches ergibt ist doch ok bzw er macht nichts, was man kritisieren müsste.

      Kritisieren muss man nur den Mann/Verein, der ihm den Vertrag gegeben hat

      43
    • Jetzt die Spieler, die man mit fürstlichen Verträgen geködert hat, moralisch anzuzweifeln, geht doch am Kern des Problems völlig vorbei. Die Spieler bestehen doch nur auf das, was man ihnen vertraglich zugesichert hat. Sie verweigern nicht ihre Arbeitsleistung, stellen keine unzulässigen Forderungen, benehmen sich nicht daneben. Es ist doch allein das Problem des VfL, wenn man mit diesen Spielern nichts anzufangen weiß.
      Verantwortlich dafür sind letztlich jene, die das Anforderungsprofil an Spieler von Seiten des VfL und die tatsächliche spielerische Qualität seitens der Spieler falsch eingeschätzt haben und ihnen Vertragskonditionen offeriert haben, die schon bei Vertragsabschluss und vor allem perspektivisch völlig daneben waren. Warum sollen also diese Spieler jetzt für die sportliche und kaufmännische Inkompetenz der VfL-Verantwortlichen geradestehen?
      Dass dieses Großfürstenverhalten beim VfL durch die aktuell Verantwortlichen korrigiert wird, ist jetzt schon deren bleibendes Verdienst.

      23
    • Alles was man ihm oder auch Bruma vorwerfen kann, ist, dass sie sportlich keine Ambitionen mehr haben. Mehr aber auch nicht. Das unterscheidet diese Spieler dann auch von einem Klaus, der für Spielzeit wohl auf Geld verzichtet.
      Ich bin froh das mittlerweile keine Unsummen mehr bezahlt werden, um die Spieler herzulocken. Der eingeschlagene Weg ist genau richtig, alles andere führt vielleicht zu kurzfristigem Erfolg, aber endet im Fast Abstieg. Die Erfahrung haben wir ja nun schon häufiger gemacht .

      12
    • Ich sehe das genau so.

      Malli hat sich seine Zeit beim VfL -was das Sportliche betrifft- sicher auch anders vorgestellt. Und es ist legitim, dass er bei jedem neuen Trainer (die es in seiner Amtszeit zu genüge gab) versucht hat, Fuß zu fassen.

      Wir fordern von den formstarken und umworbenen Spielern ein, dass sie sich an die Verträge zu halten haben. Verträge sind aber nicht nur gültig und legitim, wenn es dem Verein passt.

      Leider bleiben von Malli wirklich nur wenige gute Spiele und Momente in Erinnerung. Aber es gab sie, sein grundsätzliches Können ist immer mal wieder aufgeblitzt. Schade, dass es keine bessere Entwicklung genommen hat.

      12
    • Meiner Meinung nach richtet sich auch die Kritik eher an den mangelnden Anreiz sportlich noch etwas zu erreichen und nur auf das Monetäre zu achten.

      Mehr aber auch nicht.

      4
    • jaja, ist eine müßige Debatte, trotzdem verstehe ich kaum, warum hier einige Malli in Schutz nehmen. Habe mich (ganz kurz zu sehr) erregt darüber, dass Malli und sein Berater (Onkel) in jeder Transferphase das selbe Spiel versuchen. Es geht natürlich darum, um mehr Geld aus dem Verein rauszupressen – ich finde das nicht ganz so legitim wie andere hier… aber jedem seine Meinung, oder? Die Versuche sich beim VfL durchzusetzen sind (bei seinem Talent!) echt überschaubar geblieben, ein Steffen spielt bei weniger Ausbildung und weniger Talent fast jedes Spiel: weil er geil darauf ist und wirklich will (davor habe ich Respekt und dann kann er auch sehr gerne verdienen was er will). Ich werde Malli jedenfalls keine Träne nachweinen. Und ja, Wieland, das ist wirklich Schmatkes (+ Team) Verdienst, dass dieses grenzenlose Alimentieren nach Rebbe-Art aufgehört hat.

      6
    • Muss ich dir Leiter widersprechen @berliner Wolf aber Malli hat sich wirklich keinen Fehltritt geleistet. Im Training scheint er wohl immer mitgezogen haben, sonst hätte man ihn bestimmt schon in die zweite geschickt. Das er wahnsinnig viel verdient hat ist klar aber das haben wir alleine Rebbe zu verdanken.

      6
  6. Natürlich bringt es nichts, Spieler auf der Tribüne verschmoren zu lassen. Aber wenn ein Spieler bei noch mehrjähriger Restlaufzeit seines Vertrages irgendwo hinverliehen wird, wo die Umstände extrem ungünstig sind und eigentlich vorprogrammiert ist, dass der Spieler bestensfalls Negativschlagzeilen produzieren wird… dann wären sporadische Kurzeinsätze beim Stammverein vielleicht weniger „schädlich“ für die Wahrnehmung des Spielers. Aber das kann man vorher freilich nicht wissen. Nachdem Malli bei Union nicht überzeigen konnte, war für mich jedenfalls klar, dass es im letzten Sommer keinen Abnehmer geben würde. Genauso bei Bruma nach dessen Leistungen bei Schalke und Mainz.

    3
  7. Unser Beinahe-Neuzugang Nunez wird bei TM.de jetzt auf 25 Mio. taxiert…

    0
    • Wurde aber auch für 24 Millionen geholt. Das Geld haben wir einfach aktuell nicht, wie Schmadtke ja schon anmerkte.

      8
  8. Trabzon und Malli sollen sich geinigt haben. Man wartet nun auf die Bekanntgabe… so steht’s zumindest in den sozialen Medien.

    11
    • Die Türken freuen sich wahnsinnig auf Malli. Quasi wie bei Özil. :yeah:

      2
    • Ich lese genau das Gegenteil seit Tagen: viel zu teuer im Gehalt, keine Spielpraxis, seit Mainz überall gescheitert…. und obendrein nicht der Wunsch des Trainers gewesen.

      Persönblich denke ich, dass das genau die richtige Liga für Malli sein kann. Arabien, Türkei, China, vielleicht noch Holland… das könnte alles passen.

      2
    • War auch nur Spaß :)

      0
  9. Max Arnold war im Podcast von Ewald Linen und Michael Born:
    Ab Minute 16‘40:

    https://soundcloud.com/dersechzehner/arnold

    5
    • Richtig cool, danke!

      0
    • Geil, aber warum verschwindet sowas in den Ecken des Netztes?
      Da muss Max und der VFL mal Werbung machen , von wegen “ Ich (Max) ist heute bei folgendem Podcast zu hören“

      Wird bei jeden Sportstudio Auftritt ja auch gemacht

      4
    • Aufschlussreich was er über Glasner sagt. Scheint ja schon ein scharfer Hund zu sein, wenn es um Disziplin geht. Danke für den Tipp Lapis… kannte den Podcast noch nicht.

      0
  10. In der Türkei melden sie, dass Malli ablösefrei zu Trabzon geht und einen 3,5-Jahresvertrag unterschreiben wird.

    6
    • Es sieht diesmal wirklich so aus als ob er gehen würde :yeah:

      5
    • Mal sehen, wie viel dieses Mal an der Geschichte dran ist. Ein erstes Indiz wäre, wenn heute bei der PK mitgeteilt wird, dass er am Sonntag nicht im Kader sein wird.

      0
    • Das wird nur mitgeteilt, wenn einer danach fragt.

      0
    • Nochmal über 3 Jahre Vertrag für Malli? Das wäre schon fast ein Coup für die Malli Seite…

      4
    • Wenn die anwesende Presse die Gerüchte tatsächlich so heiß einschätzt, dann wird die Frage wohl kommen.

      1
  11. Verschoben in den neusten Bericht. PK vor Freiburg

    2