Donnerstag , Oktober 22 2020
Home / News / Aufregung: Kommt Misimovic zurück?

Aufregung: Kommt Misimovic zurück?

Seit gestern geistert ein alter Bekannter im Zusammenhang mit Transferspekulationen durch den Pressewald: Zvjezdan Misimovic!

Die Bildzeitung bringt diesen Namen als erste wieder ins Spiel. Doch was ist dran an diesem Gerücht?

Auslöser für diese Schlagzeile ist eindeutig der Vorfall zwischen Diego und Felix Magath, der einen Abgang des kleinen Spielmachers noch in diesem Sommer wahrscheinlich macht. Wer wird der mögliche Nachfolger?

Eine Verbindung zwischen dem ehemaligen Spielmacher und dem VfL Wolfsburg ist schnell konstruiert. War Misimovic doch jahrelang Wunschspieler von Felix Magath, der ihn auch zu Schalke 04 holen wollte.

Auch Misimovics Wunsch gerne wieder unter Magath spielen zu wollen ist kein Geheimnis. So sagte Misimovic nach seinem Abgang aus der Türkei, dass sein Wunschverein im letzten Sommer eher Schalke gewesen sei. Dieter Hoeneß habe aber diesem Wechsel einen Riegel vorgeschoben.

Dass Misimovic tatsächlich auf dem Wunschzettel von Felix Magath steht ist äußerst unwahrscheinlich:

a. Zum einen würde ZSKA Moskau keinen Spieler nach nur ein paar Monaten Vertragslaufzeit schon wieder abgeben. Finanzielle Aspekte spielen bei diesem Klub nur eine untergeordnete Rolle.
b. Auch Misimovic dürfte kein großes Interesse an einer Rückkehr in die niedersächsische Provinz haben. Zu groß war der Wechselwunsch raus aus der Kleinstadt, weg von den Fans, die Misimovic bei Auswärtsfahrten nicht zahlreich genug waren.
c. Auch in Wolfsburg selbst hat Misimovic mit seinen Äußerungen verbrannte Erde hinterlassen. Dieses zerrüttete Verhältnis würde Magath nicht ignorieren können.

Kurzum: Misimovic taucht in den Medien auf um Schlagzeilen zu machen. Ein ernsthaftes Gerücht kann es jedoch nicht sein. Der VfL wird sich nach anderen Alternativen umschauen.

6 Kommentare

  1. Schock Schwerenot – blos das nicht. Der soll bleiben wo der pfeffer wächst.

    0
  2. Den will hier niemand wieder sehen. Das hat er sich ein für alle mal verbaut.

    0
  3. Ehrlich gesagt glaube ich nicht, dass da überhaupt irgendwas dran ist. Moskau wird ihn doch wohl kaum nach nur einer halben Saison wieder verkaufen. Warum sollten sie?
    Ente.

    0
  4. Dr.FrankenWolf

    Wie war das noch? Nur 8 Fans in Freiburg? Der soll mal schön in Russland bleiben und sich den Hintern abfrieren.

    0
  5. Alles kann nichts muss. Am Ende zählt nur die Leistung. Wenn er sich bei allen offiziell entschuldigen würde und sagen würde wie toll es hier doch war, und dann auf dem Platz auch wieder seine alte Leistung wieder abrufen würde, dann wäre die Sache sicherlich bald vergessen.
    Allerdings glaube ich auch nicht dran, dass magath ihn zurück holen will.

    0
  6. Ich finde Misimovic hat richtig die Arschkarte. Er hat sich nach dem Abschied aus Wolfsburg bestimmt größeres und besseres erhofft. Am Ende wird er jetzt nur noch rumgereicht und niemand ist so richtig mit ihm zufrieden. Schuster, bleib bei deinen Leisten.

    0