Mittwoch , Dezember 7 2022
Home / Konkurrenz / Hertha BSC / Auswärtspremiere für van Bommel: VfL Wolfsburg bei Hertha BSC
VfL Wolfsburg gegen Hertha BSC. (Photo by Maja Hitij/Getty Images)

Auswärtspremiere für van Bommel: VfL Wolfsburg bei Hertha BSC

Nach der gelungenen Bundesligapremiere für Wolfsburg-Trainer Mark van Bommel gegen Aufsteiger Bochum, folgt heute das erste Auswärtsspiel für den Neu-Trainer der Wölfe: Der VfL Wolfsburg muss bei Hertha BSC in Berlin ran.

Den Bundesligastart vor einer Woche gegen den VfL Bochum konnte der VfL Wolfsburg mit 1:0 gewinnen. In dieser Woche wollen die Wölfe gegen Hertha BSC nachlegen. Das Berliner Olympiastadion wird dabei nur schwach besetzt sein. Wegen der Corona-Regeln sind 25.000 Zuschauer zugelassen, doch am Ende der Woche waren lediglich 15.000 Tickets verkauft.

Aufstellung

Voraussichtliche Aufstellung: Casteels – Mbabu, Lacroix, Brooks, Roussillon – X. Schlager, Arnold – R. Baku, Philipp, R. Steffen – Weghorst

Reservebank: Pervan, Bornauw, Pongracic, Brekalo, Gerhardt, Guilavogui, Mehmedi, Ginczek, Marmoush, L. Nmecha

Personal

Nach muskulären Problemen ist Lukas Nmecha wieder fit und einsatzbereit. Er steht als Alternative für die Startelf zur Verfügung. Es fehlen: Bialek (Kreuzbandriss), Paulo Otavio (Sprunggelenkverletzung), Vranckx (Wadenverletzung), William (Kreuzbandriss), F. Nmecha (Trainingsrückstand).

Pressekonferenz

270 Kommentare

  1. Für das heutige Spiel steht Waldschmidt jetzt auch nicht mehr im Kader weil er jetzt den Wechsel endgültig abschließen soll.

    7
    • Es gibt hier eigentlich immer ausreichend Aufstellungs-Blogger, aber ich habe das noch nie getan und finde, dass die jetzt vorhandenen Spieler perfekt in ein 3-5-2 Spielsystem passen würden: schnelle Außenverteidiger mit Baku/Mbabu bzw. Roussillon/Otávio, 3 Spitzenkräfte in der IV mit Bornauw, Lacroix und Brooks, davor Schlager, Waldschmidt (10er) und Arnold sowie einen Zwei-Mann-Sturm mit Weghorst und Nmecha. In der zweiten Reihe wäre man ebenfalls top besetzt.
      Ich bin allen Ernstes der Meinung, dass man ein solches Konzept ebenfalls ins Auge fassen sollte, wenn man es nicht schon tatsächlich hat. Zu gut passen die einzelnen Teile in das Puzzle. Das sieht mir nicht nach Zufall aus.

      3
    • Und dann laufen Spieler wie Roussilon wieder der Form hinterher…

      1
    • https://www.bild.de/sport/fussball/fussball/bundesliga-wolfsburg-vor-waldschmidt-deal-heute-medizincheck-77448680.bild.html

      Neuer Artikel der Bild. Aktuell ist er auf dem Weg nach Wolfsburg, macht heute noch den Medizincheck und soll dann morgen vorgestellt werden.

      Sehr gut, dann hat er eine ganze Trainingswoche mit der Mannschaft und kann dann gegen Leipzig spielen.

      11
    • Dass Roussillons Formprobleme wohl eher nicht nur an der ungeliebten Grundordnung gelegen haben, liegt inzwischen wohl auf der Hand. Ich würde – falls ich es denn wollte – als Trainer keine Rpcksicht auf etwaige Befindlichkeiten nehmen.

      2
  2. Cunha steht wohl nicht im Kader heute. Der hatte uns neben Cordoba immer die meisten Probleme bereitet.
    Wird aber dennoch wohl ein sehr umkämpftes Spiel, gerade in der Zentrale.

    3
    • Trotzdem sollten wir definitiv gewinnen meiner Meinung nach, ein Unentschieden wäre schon enttäuschend grade mit Blick auf das Spiel gegen Köln von Hertha

      0
    • Wir tun uns nur jedes Mal schwer gegen die alte Dame aus Berlin, egal ob in Wolfsburg oder Auswärts, von daher würde ich auch ein Unentschieden akzeptieren. Sicherlich, die ersten Minuten gegen Bochum haben Hoffnung gemacht, das Spiel von Berlin war eher schwach, aber unterschätzen darf man Hertha nicht. Vor allem kann es diese Woche ganz anders aussehen.

      3
  3. Ui, Regensburg schon wieder in Führung, am Ende steigen die auf und ein weiterer "Traditionsverein" ab. :grins2:

    4
    • Regensburg überrascht mich aber tatsächlich.

      Die haben sich letzte Saison schon recht schwer getan und für mich wirkte der Kader dieses Jahr auch nicht viel stärker als letzte Saison. Dennoch ist das bisher schon stark was die machen :D

      Ich persönlich würde mich über die freuen :D Freue mich immer über neue Vereine bei denen ich bisher noch nie im Stadion war, bringt ja auch mal Abwechslung rein :D

      3
    • Den Deal mit Luka so unbemerkt klar gemacht zu haben, ist schon stark von unserem Management. Ich bin zufrieden mit den bisherigen Transfers.

      4
    • 3:0

      Bin gespannt, wie lange Regensburg oben drin bleibt….
      eine Überraschung ist ja immer dabei

      0
    • Jahn Regensburg versteht sich seit der Geschäftsübernahme von Christian Keller als Entwicklungsverein, der quasi nach einem wissenschaftlichen Konzept gesteuert wird. Großen Anteil daran hat Keller selbst, der die Kombination von wirtschaftlicher und sportlicher Entwicklung zu einem durchgängigen Thema seiner beruflich-wissenschaftlichen Ausbildung gemacht und sogar darüber promoviert hat. Trotz zwischenzeitlicher Schwankungen scheint das Konzept aufzugehen – sportlich durch den Sprung aus der vierten an die Spitze der zweiten Liga, wirtschaftlich und infrastrukturell durch eine Verzehnfachung des Umsatzs seit 2013/14 auf fast 30 Millionen Euro.
      Keller wäre sicher auch ein Mann für den VfL gewesen.

      8
    • Ganz ehrlich? Ich finde es gerade sehr gut, wie es ist: Ich finde die Partien kleiner Name gegen großer Name sowohl in der 1. Bundesliga, als auch die 2. Bundesliga attraktiver als letztes Jahr.
      Keine Ahnung warum, aber ich liebe meist solche Spiele wie heute: "SC Freiburg gegen Dortmund" mehr als nominelle Kracher wie "Dortmund gegen Schalke". (noch dazu in so einem herrlichen Stadion, auf Wiedersehen Dreisamstadion, ein Stück Fußballromantik geht)
      In der 2. Liga gibt HSV, Werder und Schalke die Würze neben teilweise wirklich furios aufspielenden Mannschaften von kleineren Vereinen und den Kultclubs aus dem Osten.

      0
  4. Ich glaube, dass wir heute eine Steigerung zur letzten Woche sehen werden und wieder einen Sieg einfahren können. Berlin hatte einen großen Umbruch. Die sind überhaupt noch nicht in der Spur.

    Ich tippe auf einen schönen 3:1-Sieg.

    Früher war ich in Berlin immer live vor Ort, aber wegen Corona geht das aktuell ja leider nicht so gut. Hoffentlich nächstes Jahr wieder.

    6
  5. Unsere Aufstellung:

    Casteels – Mbabu, Lacroix, Brooks, Roussillon – Arnold, Schlager, Baku, Philipp, Steffen – Weghorst

    0
    • Mit Einwechselungen von Nmech, Brekalo oder Marmoush sollten wir definitiv genug Offensivpower haben um heute als Sieger vom Platz zu gehen aber mal schauen

      2
  6. Wozu Neuzugänge wenn nicht einer spielt

    0
    • Wer sollte denn spielen? Nmecha, der letzte Woche nicht fit war? Oder Bornauw statt unserer festen Defensive?

      12
    • Jeder der auf der Bank sitzt, der muss auch in der Lage sein zu spielen. Da muss man hinkommen. Ansonsten können wir sämtlichen Bankspielern ein Fähnchen in die Hand geben, sie neben Schmadtke setzen und die Bank komplett unbesetzt lassen… ;)

      Startelf ist trotzdem nachvollziehbar. Keine Änderungen nach Bochum, zudem auswärts stabile Seiten mit Mbabu/Baku sowie Roussi/Steffen. Das passt. Mein Tipp ist sowieso, das das Spiel heute von der Bank zumindest mitentschieden wird.

      9
  7. Muldental Wölfin

    Hallo liebe grün-weiße Fangemeinde! Hat noch jemand ein Problem beim Wölfe Radio Arena Live?

    0
  8. Die Passgenauigkeit lässt aktuell noch zu wünschen übrig.

    1
  9. Jetzt sind wir gut im Spiel… 1:0 machen, bitte!

    1
  10. Außer diese tolle Kopfball von Wout, war da bisher kein vernünftiger Abschluss. Steffens Schüsse gehen immer nur in den Mann.

    3
  11. Kein gutes Spiel bisher, viele unnötige Fouls und Fehlpässe

    0
  12. Spiele gegen Hertha sehen doch zu 99% immer so aus.

    Ansonsten haben wir das dennoch super im Griff. Irgendwann wird schon was passieren.

    11
  13. Der VfL zerstört seinen zeitweilig guten Spielfluss mittlerweile selbst, weil er das 1:0 nicht macht. So baut man unwillkürlich den Gegner auf.

    5
  14. Man merkt teilweise dass wir noch am Anfang der Saison stehen. So ein bisschen fehlt noch der Flow. Einige Abspielfehler und Stockfehler… dazu ein bisschen Unsicherheit und vorsichtiges Agieren. Aber das wird noch…

    2
  15. Mich ärgert es schon etwas, dass Baku ziemlich häufig das Tempo raus nimmt. Wirkt auf mich auch teilweise überheblich. Im Sinne von:"Jetzt stell ich mal meinen Körper rein und du foulst mich, haha!"… nur das bringt halt wenig, wenn man daraus die Konter versäumt.

    3
  16. Brooks hat Lust selke zu vernaschen. Schon die dritte oder vierte Aktion.

    1
  17. Bin ich froh wenn ab nächste Woche Waldschmidt und nicht mehr Steffen spielt. Katastrophale Leistung

    5
    • Heute ist er wirklich schwach, aber Baku bekommt auch nichts gebacken.

      3
    • Warum schießt du dich jetzt auf Steffen ein? Wir alle wissen, was er kann – und was er nicht so gut kann. Nichtsdestotrotz hat er großen Anteil an unserem Erfolg der letzten Jahre. Ihn jetzt zu verwünschen für einen Spieler, der noch nicht mal hier unterschrieben hat, finde ich absolut unnötig.

      47
    • Ich wäre froh, wenn die Meinungsfreiheit nicht groben Unfug oder Knall- Quatsch schützen würde…

      3
    • Ich hoffe Brekalo wird hier auch nicht mehr kritisiert er hat uns 2018 immerhin in die Relegation gerettet :top:
      Es ist nun mal so das Steffen heute im Vergleich zu den anderen die auch unter ihren Fähigkeiten spielen deutlich abfällt, das hat nichts mit ihm persönlich zu tun sondern mit seinen schlechten dribblings, Abschlüssen und viel zu vielen Rückpässen.

      2
    • Natürlich ist Steffen ein Spieler, der sich schwertut, wenn man nicht hinter die Kette kommt und das Spiel kein Abnutzungskampf ist. Aber es liegt doch nicht an Steffen allein, dass wir bisher nicht überzeugend auftreten. Wenn ich entscheiden müsste, wer auf unserer Seite mich in der ersten Halbzeit überzeugt hat, würde ich spontan niemanden benennen können.

      3
  18. Nach anfänglichen leichten Vorteilen haben wir die Partie jetzt gut im Griff und zeigen im Ansatz schon gute Passkombis, sind am Drücker und holen verlorene Bälle auch wieder zurück.

    Wir brauchen mehr Abschlussstärke und ich hoffe in der 2. Hz auf Nmecha. :kopfball:

    2
  19. Die letzten Tage wurde ja bereits auf eine mögliche taktische Änderung mit der Waldschmidt Verpflichtung hingewiesen, ich finde es interessant wie tief sich Arnold dahingehend heute fallen lässt. Man sieht auch den Unterschied inzwischen zu Glasner, es wird durchaus versucht über scharfe Pässe in die Schnittstellen und per Kombinationen das Spiel schnell zu machen.

    Spielt Weghorst den Steilpass auf Philipp etwas schwächer, steht dieser allein vor Schwolow und man hätte sich belohnen können. Steffen in seinen Abschlüssen noch sehr überhastet, vor allem wenn vor ihm direkt jemand steht.

    2
  20. Jetzt sieht man schon, was ein Waldschmidt verändern könnte. Steffen hatte 2x die Chance auf einen Abschluss mit links. Und er kam gar nicht bis zum Tor.

    Ansonsten hoffe ich hier auf die EINE Szene, die zum Sieg führt. Hertha ist doch erschreckend harmlos. Aber irgendwie machen wir aus unserer Überlegenheit auch nix!

    1
  21. Hertha spielt ziemlich schwach, mit fast wirkungslosem Mittelfeld. Dadurch der VfL immer wieder mit Ballgewinnen und offensiven Vorstößen. Aber man macht nichts draus. Ein neutraler Zuschauer würde sich ein spannenderes Spiel suchen.

    2
    • Unser Mittelfeld ist aber auch echt schwach heute, Schlager und Arnold machen gar nichts nach vorne

      0
    • Äh ich finde Schlage ziemlich stark heute. Problem ist eher, dass die Angriffe immer über die Seiten gehen. Ich sehe im Mittelfeld eine klare Überlegenheit von uns.

      7
    • Defensiv ja, aber offensiv wie gesagt nicht sehe da keine guten Pässe in die Spitze o.ä.

      0
    • Uns fehlt Tempo über Außen! Waldschmidt wird da auch keinen großen Unterschied machen.

      3
    • Sehe ich auch so, grade in Kontersituationen sieht man sehr deutlich das da einfach Tempo fehlt

      3
  22. Ui, die Sky Interviewerin ist aber hübsch :grins2:

    7
  23. Mir fehlt die Überzeugung hier die drei Punkte zu holen. Bis zum Strafraum sieht es gut aus, dann kommt aber ein mieser Pass oder Flanke. Und wie schon gegen Bochum, werden die Konter unkonzentriert aufgezogen. Hier geht eindeutig mehr!!!!

    4
  24. Freunde, bitte nicht an der Chancenverwertung scheitern!!

    Das ist immer am bittersten!

    3
  25. Der Weghorst vergibt aber auch Chancen…

    2
  26. Oh neeeein! Wout macht ihn nicht! :lach:

    2
  27. Schöner Spielzug vom VfL. Weghorst leider etwas in Rücklage…

    3
  28. Uff den kann man auch mal machen.

    1
  29. Oha. Jovitic mit einem guten Schuss. Toll gehalten von Casteels

    1
  30. Wenn wir unseren Casteels nicht hätten… Gut gehalten

    3
  31. Jetzt kommen die Berliner langsam in Schwung und es zeichnet sich jetzt so langsam ab, in welche Richtung es in der 2. Halbzeit gehen könnte. Jetzt unbedingt das 0:1 machen und weiter dran bleiben.

    0
  32. Hertha wird offensiv aktiver. Es gilt stabil zu bleiben und die Räume zu nutzen.

    1
  33. Arnold rettet. Die Anfangsphase der 2. HZ gehört der Hertha

    0
  34. Wir sind wohl noch am Schlafen.

    0
  35. Wenn es so weitergeht dann verlieren wir dieses Spiel.

    0
  36. Na super! Elfmeter und nun das 1:0 :klatsch:

    2
  37. Brooks mit einer spielintelligenz von einem F-Jugendspieler, höchstens 1 Punkt ist heute drin

    3
  38. Brooks entscheidet also weiterhin Spiele.

    7
    • Klarer Elfer!

      1
    • Naja sein Bein steht draußen, der Gegenspieler läuft rein obwohl Brooks noch wegzieht. Da kannste nix machen. Klug gezogen den Elfer.

      2
    • Und wenn Du nicht der FCB bist wird das Ding natürlich gecheckt

      4
    • Videobeweis und die Bayern sind mir die beiden unsympathischsten Dinge in der Bundesliga, aber diese Situation war ein klarer Elfmeter. Dumm von Brooks, da gibt es wenig zu diskutieren.

      0
    • Ich sehe das total anders.
      Kontakt ist nicht gleich Foul. Und ob es elfneterreifer Kontakt war, lässt sich nur im realen Spielgeschehen bewerten.

      1
  39. Man macht einen das wütend! :klatsch:

    1
  40. Feiert den … weiter !!! Hoffentlich verlängert der nicht !!!!!!

    Edit/admin. Bitte nicht so eine Ausdrucksweise. Danke

    3
  41. Anstatt wir den Angriff sauber zu Ende spielen, kriegen wir das 0:1

    0
    • Das ist es halt, Philipp macht ja vorne schon den Fehler, aber auf Brooks rumhacken ist einfacher. Genauso auf MvB, der kann halt auch nicht den entscheidenden Pass spielen oder Schuss rein machen.

      11
    • Wenn der Ball da besser zu Philipp kommt, dann hätte er direkt abziehen können, ja.

      Extrem ärgerlich im Gegenzug den Elfer und das Gegentor zu kassieren.

      1
  42. Leider sind Phillip (dummer Ballverlust) und Brooks dummes Foul schuld. Jetzt war es das wohl

    1
  43. Einen unglücklichen Elfmeter kann es immer mal geben, jedoch wäre das ganze nicht so ärgerlich wenn wir vorne auch mal Tore schießen würden!

    8
  44. Ursprung des Tores war der Ballverlust von Philipp. Wir waren im Angriff. Da darfst du nicht den Ball verlieren

    2
  45. Offensiv muss sich langsam mal was tun, Wechsel sind längst fällig hoffe da kommt langsam mal was

    1
  46. Ärgerlich ist gar nicht der Elfer. Das kann passieren. Aber Hertha macht in der 2. Hälfte normalen Gegendruck und der VfL verlier sofort die Spielkontrolle und Übersicht..

    2
  47. Wer vorn solche Dinger nicht macht, bekommt halt hinten so ein dummes Ding…jetzt ist es vorbei…
    :klatsch:

    4
  48. Die einzige Möglichkeit wie wir das Spiel hier heute noch gewinnen können ist, wenn Dardai 6x wechseln würde! :top:

    3
  49. Wir spielen so als ob wir unter der Woche ein hartes CL-Spiel hatten.
    Das sieht sehr nach Sparflamme aus.

    1
  50. Wie wärs mit Wechseln? Oder hat man da Angst?

    0
  51. Kommt jetzt Brekalo und nmecha???

    0
  52. Brekalo und Nmecha kommen für Steffen und Philipp

    1
  53. Im dritten Pfkichtspiel mach es noch nicht wirklich Spaß zuzusehen…… ABER das war bei Labbadia und Glasner auch nicht anders und am Ende waren wir alle selig.
    Hoffen wir, dass es wieder so wird…… :vfl:

    10
    • Was sollen übrigens die Frankfurter mit Glasner sagen?

      Raus im Pokal, Klatsche gegen Dortmund und heute geht auch nicht viel gegen Augsburg.

      2
    • "waren wir alle selig." – Naja

      Also bei Glasner waren es in der letzten Saison mMn nur eine Handvoll Spiele die man mit Spaß sehen konnte. Der Rest war zwar zu meinst sehr erfolgreich, aber eben nichts fürs Auge.

      4
    • Da magst recht haben. Aber mir der Qualifikation für die CL war das dann auch schnell vergessen.

      1
  54. So ihr Helden! 1:1… :vfl:

    23
    • Spielen trotzdem kacke :D

      5
    • Ich frag mich was manche erwarten. Das wir die Millionentruppe von Hertha 90 min an die Wand spielen?

      28
    • Ich erwarte mehr, als das was bisher gezeigt wurde. Und das können die Jungs eigentlich auch.

      7
    • Naja, Millionentruppe von Hertha, danach sieht es momentan nicht aus. Außerdem sind unsere Ansprüche gestiegen. Wir müssen Punkten.

      4
    • "Das wir die Millionentruppe von Hertha 90 min an die Wand spielen?"
      Laufen wir hier mit der Nachwuchsmannschaft auf?

      3
    • Hertha ist letztes Jahr fast abgestiegen wir spielen CL, ja da kann man schon eine Dominanz erwarten meiner Meinung nach

      3
    • Das denken sich die Dortmunder in Freiburg gerade auch….

      Mal im Ernst, glauben manche wirklich, dass es so einfach ist?

      29
    • Burgdorfer Wolf

      Ein richtig guter Spielzug! Das muss man erstmal machen!

      2
  55. Baku :knie:

    Du geiles Stück

    22
  56. Geiles Tor :vfl:

    4
  57. Blitzsauberer Konter :vfl3:

    4
  58. Na geht doch! Noch genug Zeit das Ding zu drehen.

    2
  59. Hab mich grad noch geärgert, dass Schlager den Pass nicht auf die Außen spielt. Und dann so ein Pass! Unfassbar stark! :vfl:

    6
  60. Und der Ausgleich durch 100 % Glasner-Fußball!

    8
  61. Aktuell mit Freiburg Spitzenreiter ;)

    Das 1:2 nachlegen wäre Wahnsinn

    NDR2 sagt wir sind dran! Kommt schon :vfl3:

    3
  62. Brekalo kann man demnächst echt komplett draußen lassen da sehe ich Mehmedi ja noch lieber

    4
  63. Brekalo ist einfach nur schlecht. Wer soll uns den abkaufen?

    7
    • Hab die Hoffnung da sowieso komplett verloren das wird nichts mehr würde mich auch über eine Leihe schon freuen

      0
  64. Brekalo und Brooks sind auch in jedem Spiel ein Risiko.

    4
  65. Wir sind sowas von dran, wie hat das halt auch gute Ansätze, scheitert aber auch durch ihre Ungenauigkeit vorne.

    Wir rocken das Stadion noch und holen den Sieg. :prost:

    16
  66. Nmecha macht das 2:1!!! Vorlage Brekalo! :vfl:

    11
  67. Toooooor! Nmecha trifft zum 2:1 :vfl:

    10
  68. Jaaaaaaaaaaaaa

    Nmecha!!!!

    RamalamaDingDong!!!

    12
  69. Da ist es doch :D

    Nmecha :vfl3:

    4
  70. Abseits? ansonsten GEIL

    0
    • Zum Glück kein Abseits. Ich bin so glücklich :)

      4
    • Spitzenreiter , Spitzenreiter hey, hey

      Was ne Truppe – Mentalität!

      Das miesmachen hier seit 2 Jahren lese ich mir schon gar nicht mehr durch

      Jetzt durchziehen und Punkte sicher !

      31
  71. Die arme Wechseltafel. :vfl:

    2
  72. Jaaaaa. Ich dreh durch. Toll. Jetzt sind wir Tabellenführer :)

    5
  73. Oki…bin beseelt

    2
  74. Die Bank entscheidet das Spiel. Wie erwartet.

    21
  75. „dAs wArS hEuTe wIeDeR“

    „BrEkAlO iSt So sChLeChT“

    26
    • WIESO muss unsere Fanbasis so Fu**ing negativ sein. Es wird IMMER die schwarze Wolke gesucht…

      27
    • Je nach Spielverlauf verliere ich nach einem Gegentor auch schon mal Lust am Spiel, aber heute hatte ich irgendwie auch nach dem Gegentor noch ein gutes Gefühl, dass der VfL wenigstens einen Punkt holen kann. Super Wechsel von van Bommel und wirklich eine tolle Mannschaftsleistung! :top:

      21
  76. Schöne Vorarbeit von Brekalo ;)

    10
  77. Ein Spiel noch zu drehen ist immer gut – vor allem für die Moral der Mannschaft.

    5
  78. Also eins muss man Van Bommel lassen. Wechseln kann er. :vfl:

    29
  79. Oha. 5 Minuten Nachspielzeit. Jetzt volle Konzentration

    1
  80. Bleibe dabei.
    Kein toller Fußball, aber das ist jetzt grad sowas vo n egal :yeah:

    5
  81. Freiburg gewinnt wohl gegen Dortmund und Frankfurt gewinnt auch nicht. Guter Spieltag.

    12
  82. Nmecha…. Unser neuer messi———as :geil: :lach:

    5
  83. Tabellarisch eine schöne Momentaufnahme, aber für eine Standortbestimmumg viel zu früh.

    4
    • Aber zumindest ist die Befürchtung, dass der VfL nach dem Pokal-Fauxpas in eine Abwärtsspirale gerät, ein wenig geringer. Und das ist doch auch schon etwas wert. ;)

      32
  84. Sieg!!

    Einfach geil

    Schönes Wochenende

    10
  85. Jawoll , Sechs Punkte zum Start das ist mega geil! :vfl:

    16
  86. 2. Bis 3. Sieg in Folge :vfl:

    6 Punkte :vfl:

    Vorübergehend Spitzenreiter :vfl:
    (auch wenn es nur eine Momentaufnahme ist, einfach freuen :vfl:)

    8
  87. Burgdorfer Wolf

    Also ich muss schon sagen Respekt! In einer Drangphase bekommt Hertha einen Elfer geht in Führung und dann kommen unsere Wölfe so zurück. Mentalität ist definitiv vorhanden und im Gegensatz zur letzten Saison ist unsere Bank jetzt richtig gut!

    29
  88. Fussball ist doch was geiles. Wie so ein Ball, der im Netz liegt, einem den Tag verschönern kann. :vfl:

    Toller Start! 3 Siege in Folge (sportlich)

    Weiter so!

    :vfl3: :vfl2:

    37
  89. Wieder ein Tor nach einem Einwurf.

    7
  90. Sehr schön. Damit dürfte erstmal Ruhe einkehren. Pokal ist quasi vergessen. Gute Ansätze sind vorhanden. Die Konkurrenz sucht noch nach der Form. Und nächste Woche steht ein Highlight und echter Härtetest an. Durch die bisherigen Siege kommt es vor allem darauf an, mit Leipzig spielerisch mitzuhalten: eine Niederlage wäre verkraftbar, ein Remis oder gar ein Sieg wären natürlich ein Sahnehäubchen.

    10
    • Das Dortmund nach so einer Leistung wie gegen Frankfurt plötzlich in Freiburg verliert hätte ich nie gedacht. Frankfurt mit Glasner ist sogar noch ohne Pflichtspiel Sieg.

      3
  91. 45min sehr dominant, aber fehlende Durchschlagskraft. Es geht dort um Kleinigkeiten, das große Ganze hat meiner Meinung nach gestimmt.
    Dann hat Hertha 20 sehr starke Minuten und nutzt eine ihrer Chancen.
    Aber dann kommen wir stark zurück. Ich bin sehr zufrieden mit dem Gesamtauftritt. Ja, es hat nicht alles gepasst. Aber fragt mal bei Frankfurt oder Dortmund nach.

    14
    • Darauf lässt sich definitiv aufbauen. Nach der doch ernüchternden und auch schwierigen Vorbereitung ein guter Start. Noch ist aber zu früh um eine Tendenz abzusehen. Hab aber ein ganz gutes Gefühl.

      0
  92. Nächste Woche vielleicht dann mit Bornauw statt Brooks :keks:

    3
    • Warum denn? Was soll er denn da machen? Er zieht doch zurück. Lukebakio will den Elfmeter und fädelt ein.

      36
    • Ich finde das so unsäglich, dass heute – auch nach Kommentatorenmeinung – jeder Kontakt ein "berechtigt" bei der Elferfrage nach sich zieht. Er trifft ihn, Lukebakio stellt den Fuß erst ab und schmeißt sich dann hin. Vielleicht war der Kontakt wirklich schmerzhaft, das wird nur Lukebakio selbst wissen. Aber wirklich klar war es für mich nicht, dass der Tritt ursächlich fürs Fallen war.

      20
  93. Wumms wieder mit nem klasse Bild zum „Trainer- Karussell“ und „Mathe-Bommel“

    ;)

    4
  94. Aus dem kicker:

    "Nmecha krönt seinen Joker-Einsatz mit dem 2:1! Nach einem weiten Einwurf von der rechten Seite verlängert erst Weghorst mit dem Kopf, ehe sich Brekalo auf engstem Raum durchsetzt und die Kugel zu Nmecha spitzelt. Aus acht Metern trifft der U-21-Europameister eiskalt."

    Im Grunde genau das, was MvB immer wieder angesprochen hat. Man will die Einwurf-Stärke nutzen. Wout – Kopf – macht Sinn. Brekalo dann auf engem Raum – Nmecha schließt ab. Wie gemalt dieses Tor – zumindest vom Ablauf her.

    Unterm Strich ein nicht unverdienter, aber dennoch etwas glücklicher Sieg. Fakt ist aber, das wir nun die 6 Punkte auf dem Konto haben – im Gegensatz zu anderen Teams. Das ist für MvB jetzt eine schöne Situation, er kann den Finger jetzt in die Wunde legen. Sowas macht man immer dann, wenn es ergebnistechnisch läuft… ;)

    35
    • Der Spielverlauf ist ein Paradebeispiel dafür, wie wichtig es ist, im Angriff variabel aufgestellt zu sein und auch die Breite im Kader zu haben, von der Bank noch einmal nachlegen zu können. Das hat heute den Unterschied gemacht.

      Im Übrigen ist das auch der Grund, warum es absolut sinnvoll ist, einen Luca Waldschmidt zu verpflichten. In einem Spiel wie heute hätte er uns sicherlich gut zu Gesicht gestanden. Es wird aber auch wieder die Spiele geben, in denen wir einen Renato Steffen mit seinem Tempo und seiner Zweikampfhärte brauchen. Auch ein weiterer „Tiefgang-Spieler“ für Kontersituationen (siehe 1:1) würde Sinn machen, aber man kann natürlich nicht alles haben. Ehrlicherweise muss man auch fragen: Wer außer Brekalo mit seiner Ballfertigkeit hätte den Ball zum 2:1 so behaupten und auflegen können? Das war schon stark.

      PS: Wer waren die zwei Asiaten auf der Tribüne neben Schmadtke?

      33
    • Ja, absolute Zustimmung! Auch im Pokal war das schon so. Gegen Bochum hatten wir einige Ausfälle. Aber die Bank ist einfach extrem wichtig zum Nachlegen!

      Nächste Woche kommt noch Waldschmidt dazu! Ob die Leipziger schon Angst haben? Spaß beiseite. Einfach schön zu sehen, das wir wieder mehrere Optionen haben! Brekalo gebührt auch ein Lob, er hat gegen Münster und heute das Ding entscheidend mit gedreht.

      Man findet aber sicherlich auch einige/mehrere negative Dinge, das ist aber MvB Aufgabe. Da will ich heute gar nichts zu schreiben, sondern mich einfach nur über den Sieg freuen! :vfl:

      13
    • @Hammerhai

      Das 1:1 hat man auch schon Brekalo eingeleitet, wo er mit (glaube ich) 2 Doppelpässen aus der Defensive heraus auf Nmecha gelegt hat, der dann weiter zu Schlager usw.

      7
    • @Hammerhai der Kollege genau neben Schmadtke ist VfL Mitarbeiter, damals vom DFB rüber gewechselt.

      0
  95. Zwei Siege, heute auch verdient, Rückstand gedreht, auf kämpferisch extrem verbesserte Herthaner nach der Pause am Ende die Antwort gefunden… hat schon jemand sicherheitshalber nachmla die Auswechselungen nachgelesen und gecheckt, bevor ich nun Freudengesäge anstimme? :fies:

    7
  96. Ich finde es im Übrigen gut, dass Fußball manchmal auch gerecht ist: Wer so eine Truppe wie Hertha hat und nach rund 75 Minuten dreifach defensiv wechselt, um ein 1:1 zu halten, muss einfach bestraft werden…

    23
    • Sehe ich komplett auch so. Die Hertha wird es schwer haben. Die Niederlage gegen Köln war kein Ausrutscher.

      0
    • Ich wundere mich eh bei Hertha…
      So viel Glämour wollten sie im Big City Club haben und jedes Spiel von denen ist mit Menge Fouls und wenig Fußball gespickt…

      Die sind (vllt durch Bobic?) ein wenig auf den Spuren der Frankfurter. Hauptsache dem anderen tuts weh..

      2
    • Naja guckt euch doch mal die Defensive der Hertha an. Im Tor steht Schwolow und davor wird die 4er Kette aus Plattenhardt, Stark, Boyata und Pekarik gebildet. Das ist nicht mehr als Mittelmaß. Gerade die Außenverteidiger sind für einen Club mit den Möglichkeiten ein absolutes Armutszeugnis.

      Dazu hat man dann auch noch solche Spieler wie Boateng als Stamm der zuletzt ja nicht grundlos nur noch in der 2. italienischen Liga gekickt hat.

      Ansich hat man perfekte finanzielle Möglichkeiten aber macht in der Kaderzusammenstellung katastrophale Fehler wie wir zu besten Zeiten.

      3
  97. Wird Zeit, das wieder das Mikro an die Box angeschlossen wird und wir die Kaninen Karaoke auf Insta sehen können :ninja:

    1
  98. Zwei Sachen haben mich heute laut fluchen lassen. Erstens ein erneut unsaubere Angriff, der den Konter zum 0:1 einleitet und die lasche Körpersprache von Brekalo, der ebenfalls in einer Szene einen gefährlichen Konter der Hertha verursacht.

    Ansonsten hätte mich alles andere, als ein Sieg mächtig genervt. Ich habe zu meinem Kumpel in der HZ noch gesagt, Hertha macht hier nur ein Tor nach einem Standard. Leider war es so. Die Reaktion war aber fast wie in der letzten Saison. Man hat ruhig weitergemacht und sich nicht aus dem Konzept bringen lassen. Und, nach dem 1:1 nicht verwaltet, sondern auf Sieg gespielt. :top:

    2
    • Wobei Brekalo in dem Momentan auch kacke ansgespielt wird. Das war nicht die Kragenweite eines Fehlers wie damals in Frankfurt.

      Mir gefielen heute Philipp und nis zu seinem Treffer auch Baku nicht. Über Philipp hätten heute mehere Großchancen laufen müssen, doch er fahr jeweils bei der Ballannahme zu fahrig. Vielleicht nicht sein Tag. Baku hatte mir zu viele Sommerfußball-Aktionen, z.B. kurze Ablagen, die dann eher kontraproduktiv waren. Aber das ist auch Meckern auf recht hohem Niveau. Insgesamt kann man mit dem Auftritt zufrieden sein. Hertha hat auch einige unbequeme Spieler, die du nicht 90 Minuten ausschalten kannst. 15-20 Minuten hatte man die nicht im Griff, ansonsten war's ein sorveränder Auftritt. Eigentlich hätten wir mehr Chancen kreieren müssen, doch das lag für mich heute einzig an unsauberen Aktionen im entscheidenden Momant, nicht am fehlenden Plan oder so…

      7
  99. Das 2:1 war dann am Ende genau das gleiche Schema wie bereits gegen Bochum vor dem Tor. Ein langer Einwurf in den Strafraum. Dort haben wir dann genug Spieler die die Bälle festmachen können bevor sie entweder selbst abschließen oder den dann nochmal ablegen können.

    Das ist ne richtige Waffe.

    5
  100. Nicht umsonst ist der VFL beste Auswärtsmannschaft der Bundesliga in diesem Jahr. Van Bommel wird von vielen hier leider zu negativ gesehen.Er geht schon seinen Weg Schritt für Schritt mit dem Team.Jetzt hat er nächste Woche den Goldjungen Lukas Waldchmidt als weiteres Ass im Ärmel.

    26
  101. Wer jetzt schon das zweite Spiel sehr unglücklich und unauffällig agiert hat ist Phillip.
    Eigentlich hätten wir über unser Tor jubeln müssen anstatt uns über Brooks zu ärgern.
    Nmecha hat nach seiner Einwechselung einen deutlich besseren und agileren Eindruck gemacht.
    Wahrscheinlich wird er gegen Leipzig zentral spielen oder sollte Waldschmidt auf Anhieb überzeugen über links kommen und Waldschmidt zentral.
    Da muss unbedingt wieder mehr kommen von Philip.

    8
    • Harzer-Wölfe-Fan

      Ist doch gut, dass er nun Konkurrenz hat und weiß, dass er sich voll reinhängen muss, um Spielminuten zu bekommen.

      3
  102. Unter den Top 5 aktuell 4 „Plastikclubs“

    So kann’s weiter gehen

    Haters gonna hate

    21
  103. Leverkusen drückt aber auch ganz schön aufs Gaspedal. Gladbach fliegt teilweise auseinander…

    Ich glaube, das wird eine coole Bundesliga-Saison, in der viele Teams einfach Bock haben zu kicken! :top:

    6
    • Ist natürlich noch zu früh da eine Einschätzung abzugeben aber die Konkurrenz tut sich echt sehr schwer bisher, hoffe wir können weiter viele Punkte sammeln da könnte dann auch nochmal die CL drin sein wobei die Dreifachbelastung uns echt zu schaffen machen könnte

      1
    • @JanDeBruyne

      Welche Dreifachbelastung ??? :weg:

      10
    • Ach sorry die Doppelbelastung natürlich hatte das Pokalaus verdrängt :D

      0
    • Gladbach jetzt 0:3 hinten und dazu drei Verletzte – ein rabenschwarzer Tag!

      0
    • Plea, Thuram , Ginter und Lainer alle verletzt oder angeschlagen raus.

      0
    • Sogar vier Spieler jetzt! Plea kam eben noch dazu… Hütter muss verrückt werden!

      Naja, der Abend ist erstmal gelaufen. Aber Gladbach sollte man trotzdem nicht abschreiben! Ich denke, die werden sich schon wieder sammeln.

      0
  104. Habe heute leider gar nichts sehen können, da ich bis 22Uhr noch im Spätdienst bin :(

    Aber nur eines möchte ich kurz anmerken, bei aller Freude derzeit:

    Ich finde es etwas schade für Yannick Gerhardt!!! Ich mag den Jungen, auch wenn er kein Fussballgott ist, aber er hängt sich immer voll rein und ist an sich auch vielseitig einsetzbar und natürlich durchaus ein solider Player
    Aber…
    Wo soll er zukünftig spielen???
    Wir haben doch tatsächlich schon ein echtes Luxusproblem :grübel:

    16
    • Eventuell Backup für Roussillon solange Otavio noch nicht fit ist.

      0
    • So lange wir im 4-2-3-1 spielen, wird es schwer für ihn, an Arnold, Schlager, Guilavogui vorbeizukommen.
      In der zentralen Position sowieso.

      Bei den Transferaktivitäten habe ich aber meine Zweifel, ob wir tatsächlich immer in dieser Grundordnung spielen. Im 4-4-2 könnte er mehr Einsatzchancen bekommen.

      2
    • Naja er hat einen neuen Vertrag bekommen. Denke der wird sich nicht beschweren. Und als Reservespieler kann er immer wertvoll sein!

      7
    • Vranckx kommt ja auch noch bald zurück, der braucht auch Spielzeit

      4
    • Harzer-Wölfe-Fan

      Finde es auch etwas schade für ihn, weil er einfach gleichwertig ist.
      Aber wir haben so viele Spiele, er wird seine Einsätze bekommen.

      0
    • Gerhardt ist vor allem ein Spieler mit sehr viel Einsatz und jeder Spieler ist wichtig für das Mannschaftsgefüge, sofern es kein Stinkstiefel ist.

      Zudem hat Gerhardt auch seine Einsatzzeit heute bekommen. Jedoch frage ich mich, zu wem Gerhardt gleichwertig sein soll? Jeder bringt so seine eigenen Skills mit, im zentralen Mittelfeld würde ich ihn aber von der "Leistungsstärke" klar hinter Arnold und Schlager sehen. Guillavogui ist ein Defensivmonster und ein klassischer Staubsauger vor der Abwehr.

      Ein Vranckx kann ich noch nicht so genau einschätzen, wie er den Sprung in die Bundesliga schafft. Ich persönlich würde also Gerhardt irgendwo zwischen Vranckx und Gui sehen. Sollte Vranckx aber den Sprung in die Bundesliga schaffen, dann würde ich Gerhardt schon als "schwächsten" von allen Spielern sehen… Was aber nicht schlecht gemeint ist, da ich unser ZM schon relativ stark finde…

      5
  105. Wenn Roussi so weiterspielt, dann wird das eher andersrum. Ich fand ihn heute den Schwächsten. Weiß gar nicht wie oft er Laufduelle verloren hat und ein Foul ziehen musste.

    5
    • Lukebakio ist auch schwer zu verteidigen. Roussillon war letzte Woche noch mit der stärkste auf dem Feld, also bis er ausgepowert war.

      10
    • Die vielen Likes wundern mich. Ich fand ihn erschreckend schwach, auch wenn Lukebakio stark ist. Hat bei Roussinauch immer viel zu tun wo er steht , wenn das Laufduell beginnt. Nach vorne ging auch wenig. Eigentlich kam Fast immer nur ein Pass auf Renato (der heute kein Glück bei seinen Aktionen hatte.) Vergleiche mal Roussi mit der Leistung von Mbabu heute, der hat hinten alles dicht gehalten und ist zehn-zwölf mal nach vorne durch.

      3
  106. SpanischerWasserhund

    Welches Pokalaus? :weg:

    1
  107. Thuram wohl am Knie verletzt… wenn der Deal mit Inter doch noch platzt, könnten sie nochmal bei uns anklopfen.

    Würde ich eigentlich ungern sehen. Was denkt ihr? Könnte uns das jetzt noch in die quere kommen? Eine Woche vor Torschluss dürften wir eigentlich nicht unseren besten Mann abgeben. :weg:

    1
    • Von welchem Mann sprichst du denn?

      1
    • Er meint Wout.

      Wout ist extrem wichtig für uns, wer das anders sieht, der muss blind sein. Er kämpft und rackert für uns, aber gerade mental ist er ein Monster und ich würde ihn hier vom Willen her auf nahezu einer Ebene mit Kevin de Bruyne sehen, nur das Kevin halt ein Weltklasse Spieler ist.

      Wout ist vielleicht von dem Skillset etc. pp nicht unser "bester" Mann, wenn man aber die Tore sieht, die er schießt, ist er unsere "Lebensversicherung".

      Ich sehe Nmecha oder Waldschmidt noch nicht als diese Lebensversicherung… Daher würde ich Wout unter keinen Umständen abgeben und schon gar nicht so kurz vor Toreschluss, ein solches Szenario dürfte nur dann realistisch sein, wenn wir auf dem Transfermarkt dann eine eingebaute Torgarantie verpflichten könnten und diese Chance sehe ich aktuell nicht wirklich…

      13
    • Ach Quatsch. Wie kommt man denn auf diese Idee überhaupt? Gladbach spielt nicht mal international, was Weghorst ja unbedingt möchte. Daneben können die sich ihn niemals leisten.

      4
    • Sehe ich ähnlich. Weiß auch nicht wie man wout 1zu 1 ersetzen soll. Waldschmidt nmecha vlt qualitativ. Aber die Einstellung und das pushen fallen weg.

      2
    • Kr1sto,

      er meint Inter Mailand, die eigentlich an Thuram dran sein sollen…

      1
    • Wir werden Wout mit Sicherheit nicht mehr abgeben.

      Außer Mailand kommt dann mit nem Monster Angebot um die Ecke. Das könnte man dann alleine schon logisch gar nicht ablehnen, so ein Angebot ist aber nicht wahrscheinlich.

      3
    • Ach tut mir Leid, ich nehme alles zurück :weg:
      Inter hat mit Dzeko schon einen ähnlichen Stürmertypen verpflichtet. Ich glaube nicht, dass da noch Platz für Weghorst ist.

      1
    • Tut mir leid, aber ich fühle mich hier etwas überfordert. Hier wird gelegentlich von einigen immer angenommen, dass man ohne jeden Hinweis das ganze Fußballgeschehen Europas kennt.

      Wo spielt Thuram? Was hat das mit Inter zu tun und was mit Weghorst? Hatte Inter denn schon mal Interesse an Weghorst oder wie kommst du da drauf? Und was hat das alles jetzt mit Gladbach zu tun?

      Raffe irgendwie gar nichts.

      6
    • Ok sorry, die Diskussion war schon paar Tage alt und ich dachte man hat das grob mitbekommen:

      – Inter Mailand
      – Gladbachs Thuram (Stürmer)
      – Wout Weghorst

      Inter Mailand sucht noch nach einem Stürmer und es gab auch schon das Gerücht, dass sie an Wout oder an Thuram interessiert sind. Thuram hat sich die letzten Tage als konkreter herausgestellt und heute hat der Manager von Gladbach das durch die Blume auch bestätigt. Jetzt wo der womöglich verletzt ist, hab ich das Risiko gesehen, dass die nochmal wegen Wout anklopfen.

      Und ja, nicht spielerisch unser bester Mann, aber immerhin unser wichtigste Knipser und damit Sieggarant.

      3
  108. Die PK nach dem Spiel irgendwie merkwürdig… hat man nur in Berlin die Probleme mit Maske zu sprechen und zu verstehen?
    Kann ich irgendwie nicht nachvollziehen. Klar kann man es etwas schlechter verstehen, aber es war in diesem Fall deutlich und klar… aber wer weiß wie es bei Dardai ankommt.

    Insgesamt sind die PKs nach dem Spiel von Seiten MvB aber deutlich informativer als die vor dem Spiel!

    2
    • Die Akustik im Raum ist nicht überall gleich. Kann auch an der Sprache liegen + Akustik, man weiß es nicht….

      0
  109. Heute wieder 86% Passquote… schaffen wir das Niveau zu halten, wäre ein erster Unterschied zum Glasnerfußball schon mal festzumachen. 78% sind zu schlagen ;)

    7
  110. Harzer-Wölfe-Fan

    Also ich bin jetzt nicht ganz so traurig, wenn das mit einem Brekalo Abgang nicht klappt.
    Müssten im Gegenzug dann auch einen Kaminski oder ähnlichen Spieler verpflichten können,
    was sich ja genauso schwierig gestaltet wie sein Abgang.
    Und außerdem waren seine Scorer in den Kurzeinsätzen bisher wichtig, von daher muss erstmal
    ein vermeintlicher Ersatz erfolgversprechender sein. Dafür ist mir der Pole zu unbekannt, um
    da ein Upgrade vermuten zu können.

    8
    • Der ‚Pole’ ist halt der Typ Spieler mit „Tempo und Tiefgang“, der uns noch fehlt. Aber auch Brekalo verfügt über Attribute, die uns fehlen würden, wenn er ginge. Das war heute wieder sehr gut zu beobachten (nein, ich meine nicht seinen Fehlpass). Ich glaube nicht, dass die Personalien Brekalo und Waldschmidt voneinander abhängen. Dass zwei Spieler dazukommen, ohne dass jemand geht, glaube ich aber auch nicht. Insofern muss wohl jeder für sich entscheiden, ob weiterhin Brekalo mit seiner Technik und Torgefahr oder doch eher ein pfeilschneller Spieler für die Tiefe dem Team besser zu Gesicht steht. Sollte Brekalo so weitermachen wie bisher, könnte man gut damit leben, wenn er noch mindestens ein halbes Jahr bleibt. Zumal längst nicht gesichert ist, dass Kaminski sofort in der Bundesliga Fuß fassen würde.

      Im Übrigen würde ich nicht die Hand dafür ins Feuer legen, dass es nicht doch noch zu einem überraschenden Abgang von Wout kommt.

      4
  111. Reden wir hier jetzt soviel über Brekalo, weil er laut einer Tageszeitung einen Wechselwunsch geäußert haben soll, oder weil er trotz seiner guten Leistungen und Scorer-Punkte stark polarisiert?!

    Lasst den Jungen doch einfach Fußball spielen und uns an ihm freuen, solange er bei uns ist. Ich kann dieses hin und her hier nicht mehr lesen, es nervt nur.

    Ich fand das Spiel überzeugend und man hat heute gut sehen können, was seit der ersten Trainingseinheit einstudiert wird; nämlich scharfe Pässe durch die Ketten und schnelles Spiel auf die Mitspieler. Ich bin zufrieden und dankbar für die tolle Arbeit der Geschäftsleitung und des Trainerteams. :vfl:

    13
  112. Jetzt im aktuellen Sportstudio: "Tabellenführer Wolfsburg mit 6 Punkten statt 6 Wechseln"
    :lach:

    19
    • auch wenn die Tabelle ja 0,0 Aussagekraft hat hoffe ich trotzdem das Köln und Hoffenheim morgen Punkte liegen lassen. Bei Köln ja relativ wahrscheinlich, bei Hoffenheim muss man abwarten.

      Wäre aber schon gerne mindestens 1 Woche lang alleiniger Tabellenführer :D

      7
    • Das kann auch eine positive Wirkung bzw. Begleitung der Saison werden. Entgegen meiner ursprünglichen Meinung, dass ich meinte, wir schleppen das als Makel mit durch die Saison…

      1
    • Denke auch, dass dies durchaus ähnlich wie die Zu-Null-Toreserie der letzten Saison positive Auswirkungen haben kann. Danach kann dann aber auch ein herber Absturz erfolgen. Aber wir haben haben schonmal wichtige Punkte geholt, während der englischen Wochen geht bestimmte der eine oder andere dafür verloren.

      1
  113. Das Leben ist kein Wunschkonzert, aber ich würde Mehmedie und Ginzeck abgeben, verschenken ein junge Spieler holen und Brekalo kann von mir aus bleiben.

    1
  114. Der Sieg war verdient. Aber wie hier angemerkt wurde, waren einige Spieler etwas unglücklich in ihren Aktionen, deshalb auch das 0-1. Berlin zahlte aber auch den Preis für ihre Drangphase, die eher über Willen und Einsatz kam, als über spielerische Finesse. Die Bank von Wolfsburg am Ende die stärkere.

    Ja, Roussillion war etwas schwach und Gerhardt wird im Moment als Back-Up gebraucht, vielleicht vom Anfang an im nächsten Spiel. Die rechte Seite war auch nicht optimal aber hielt etwas dichter.

    Spielerisch sieht es schöner und reifer aus, als im vorigen Jahr. Leipzig wird aber eine andere Nummer.

    2
  115. Während des Spiels lege ich mein Handy immer zur Seite und gerne lese ich am nächsten Tag hier mal die Kommentare durch.

    Ich bin hin und hergerissen von den Wolfsburg Fans. Wie kann man nach einem „Fehler“ von Brooks so auf ihn drauf hauen? Der Mannschaft dann sofort jeglichen Fussballverstand entsagen.

    Unsere Mannschaft, die gerade das ZWEITE Spiel gespielt hat, hat deutlich mehr Mentalität als sehr viele Fans in diesem Forum hier.

    Ein Lukebakio an einem guten Tag kann man nicht 90min ausschalten, da hat Roussillon vielleicht nicht den besten Eindruck gemacht, aber wie wichtig auch sein taktisches Foul war, gehört für mich auch honoriert.

    Ich würde mir hier wünschen, dass nach einem Gegentor eine JETZT ERST RECHT-Stimmung kommt, statt nur drauf zu hauen.

    Ansonsten finde ich die Mannschaft geil, sie ist eingespielt, an einigen Stellen gut verbessert worden in der Breite und nun geht es das Vorjahresergebnis, Platz 4, ungefähr zu bestätigen.

    77
    • Nur kurz zum Thema"guter Tag von Lukebakio"…die Hertha Fans sehen es komplett anders. Diese sahen ihn gestern als durchaus schlecht…

      0
    • Roussillon zieht das Foul, Ascacibar zieht es nicht und wir schießen das 1:1, so sehe ich das.

      3
    • P.S. ICh lese ja, dass sehr viele Fan hier begeister sind über die Verpflichtung von Luca Waldschmidt.

      Meine Wenigkeit ist in diesem Fall weniger optimistisch.

      Egal wo Waldschmidt gepielt hat, hat er keine dauerhaften Stammplatz gehabt.

      Mittlerweile ist er 25, der Talentstatus ist verloren und was genau versprecht ihr Euch von Ihm?

      Warum glaubt ihr, dass er hier besser agieren wird, als bei seinen vorherigen Vereinen?

      1
    • Außerdem fand ich, hat Brooks nicht wirklich einen Fehler gemacht beim Elfer. Gegen Schauspieler ist man machtlos und wenn er nicht mal mehr den Fuß des Gegners berühren darf, kann er gleich aufhören.
      Da fand ich einige Fouls gestern, wie zum Beispiel in Frankfurt, wo die nach klarem Festhalten eines Augsburgers gar nichts kriegen, viel Elfmeterwüriger.

      4
    • @fanboy
      Perfekter Vergleich. Für den Herthaner hätte es auch maximal gelb gegeben.
      @sleepy
      Darum habe ich Fehler auch in „“ gesetzt.

      0
    • @DjLBkP: Ich kann dir in diesem Fall leider überhaupt nicht zustimmen. Der Grund: Du schreibst es praktisch selbst. Du liest dir erst einen Tag später die Kommentare durch. Ich wette, das der Großteil, der Leute, die während des Spiels auf Brooks schimpfen, das einen Tag später auch anders sehen.

      Es ist leicht, einen Tag später, wenn man weiß, dass alles gut gegangen ist, milde und weise zu sein. Aber während der Szene ist man als Fan total emotional, man flucht und sagt Dinge, die man vielleicht nicht so meint. Das machen selbst die niveauvollsten Fans während des Spiels – egal ob im Blog, im Stadion oder vor dem TV. Man reagiert aus der Emotion heraus. Genau das ist Fußball. Die Kunst ist es dann, am nächsten Tag alles mit dem nötigen Abstand richtig einordnern zu können. Das kannst du und ich wette, das kann auch ein Großteil der Fans, die während des Spiels noch geschimpft haben. Genau das ist Fußball!

      Und der emotionale Ausbruch während des Spiels ist doch absolut verständlich. Man ist die meiste Zeit von den Spielanteilen drückend überlegen, hat die besseren Chancen und dann passiert sowas. Und dazu noch von einem Spieler, der bekannt dafür ist, immer mal wieder einen Bock in seinem Spiel zu haben. Mir fallen aus der letzten Saison gleich 4-5 Szenen einen, wo Brooks leichte, überflüssige Fehler macht, die zu Gegentoren führten. Und da ist es einfach nur verständlich und auch menschlich in diesem Augenblick sauer zu sein.

      Hinterher bin ich absolut bei dir, wenn man die Szenen nochmal sieht, dann war das ein geschundener Fehler und als IV kann man in solchen Szenen auch nicht immer etwas machen.

      Für mich ist das aber kein Grund hier aus der Perspektive eines Zusehers einen Tag später so ein Urteil über den emotionalen Moment während des Spiels zu fällen und die Fans danach abzuurteilen.

      Deswegen ist dein Kommentar aus meiner Sicht total unfähr und unverhältnismäßig!

      11
    • Zumal Brooks ein richtig gutes Spiel gemacht hat. Sicherlich ist Lacroix insgesamt der spektakulärere Spieler. Aber wie Brooks Selke vernascht hat war schon richtig super. Ein Foul war das nie und nimmer. Lukebakio war nur geschickt und der Schiri hat eh viel für die Herta gepfiffen. Ist halt jetzt wieder Publikum im Stadion.

      3
    • Brooks spielt zurzeit auch starke Diagonalbälle und druckvolle Steilpässe zwischen die Ketten. Lacroix tut das deutlich seltener. Brooks ist klar Teil unserer Achse aus Führungsspielern. Dass er hinter auch derjenige ist, der die Kommandos gibt, kommt noch dazu.

      3
    • @Grobian ich finde den Kommentar total angemessen.

      Du weisst es vielleicht nicht, aber es gibt tatsächlich sehr viele Fussball Fans die auch in Emotionen reflektiert denken.

      Ich war über den Elfmeter enttäuscht und verärgert, dass man ihn durch einen unnötigen Konter kassiert hat. Aber ich hab während dem Spiel keinem unserer Spieler „Schuld“ zugedacht, sondern war einfach enttäuscht. Kein Fluchen gegen Brooks oder Philipp.

      Und so wird es DjLBkP scheinbar auch gegangen sein. Ich lese auch manchmal in anderen Foren und da ist selten so eine Untergangsstimmung, wenn mal ein Gegentor fällt. Irgendwie sind wir Wolfsburger oft ziemlich schlechte Verlierer.

      Ich habe während des Spiels schon den Blog verfolgt und ich war deutlich mehr genervt von diesen Kommentaren, als vom Gegentor. Denn wer bei einem 0:1 nicht mehr an die Mannschaft glauben kann, der hat den Fußball nie geliebt um es mal ganz provokant zu sagen.

      Besonders unsere Wölfe haben schon öfter gezeigt, dass sie danach nicht aufstecken. Diesen Vertrauensbonus sollten wir ihnen langsam mal geben. Und auch unnötige Niederlagen wird es definitiv noch geben. Auch da sollten wir uns beherrschen können. Dortmund passiert sowas auch, wie man sieht.

      7
    • Und angemerkt: diese Brooks Kommentare sind die reine Frechheit. Brooks ist mindestens seit der letzten Saison eine BANK mit ganz wenigen Fehlern. Und die fallen dann halt leider auf, weil er Verteidiger ist. Aber er hat uns zusammen mit Maxcence UNFASSBAR viele Gegentore erspart.

      Wie hier bei einem „Fehler“ über ihn geredet wird ist bodenlos. Er ist in seiner aktuellen Form einer der besten Verteidiger die wir bisher hatten.

      13
    • @ Grobian
      Danke für deine Meinung und der anderen Sichtweise, die ich verstehen kann. Emotionen gehören für mich total dazu und sind auch das Leid meines Hundes, der sich dann gerne auch erschreckt. Also bei dem Punkt Emotionen stimme ich dir zu und diese zu äußern ist mir auch völlig recht. Aber eine Person, in diesem Fall Brooks, dabei zu beleidigen, dass sogar der Admin eingreifen muss, nein das kann ich nicht verstehen und werde ich auch nie tolerieren. Und die 75 Likes, die meinen Kommentar begleiten zeigen mir eine breite Zustimmung meiner Meinung.
      Ich stelle mir mal vor, dass meine Azubis oder Mitarbeiter einen Fehler machen und ich sie komplett durchbeleidige. Nein danke.

      @ Marcel
      100% Zustimmung. Ich hätte es nicht besser ausdrücken können. Danke für dein Einspringen. :top:

      0
  116. ++ Kauft Karten++

    Für das Spiel gegen RB!
    Kann nicht sein das wir Tabellenführer sind und keine 10.000 Leute zusammen bekommen

    Macht eure Nachbarn, Arbeitskollegen und die Schwiegermutter geil auf das Spiel

    6
    • Auf jeden Falll kaufe ich noch Karten für die ganze Familie. Unsere Mannschaft hat Unterstützung verdient. Hoffentlich wird es noch voller :)

      1
  117. Kleine Randnnotiz: Dass Glasner damals nicht der Wunschkandiat war, ist ja bekannt. Trotzdem hat er hier überzeugt. Bei Eintracht Frankfurt startet er nun wieder als B-Lösung, Eindhoven hat Frankfurts Interesse an Roger Schmidt im Nachhinein bestätigt. Hertha wollte Schmidt wohl auch. Naja, vielleicht ist das ein gutes Vorzeichen für Glasner in Frankfurt…

    1
    • Bin mir ziemlich sicher, das Glasner in Frankfurt erfolgreich sein wird. Er hat beim SV Ried, beim LASK und auch beim VfL überzeugt. Warum sollte das jetzt in Frankfurt anders sein? Da müsste schon sehr viel unglücklich ablaufen…

      Frankfurt hatte aber auch viele Abgänge. Dazu gibt es nun Änderungen in der Formation. Vorne haben sie unglaublich viele bewegliche, technisch gute und schnelle Spieler, denen aber bisher etwas der Abschluss abgeht. Hier sehe ich uns sogar mit Wout, Nmecha und Waldschmidt etwas im Vorteil. ;)

      Am Ende wird Frankfurt unter die Top 7 kommen – hinter uns natürlich. Unser Langzeit-Ziel ist und bleibt die Top 6 zu erreichen. Natürlich wäre CL schöner als EL, ganz klar. :vfl:

      3
  118. Der VfB Stuttgart suchen einen Stürmer. Wie wäre es mit Ginczek? Rückkehr zur "alten Liebe"?

    https://www.kicker.de/kalajdzic-fehlt-dem-vfb-zwei-monate-stuermersuche-laeuft-an-869092/artikel

    2
    • Gut möglich das sie es bei Ginczek probieren, abgeneigt würde er selbst wahrscheinlich auch nicht sein.

      Könnte mir aber auch vorstellen das sie Marmoush ausleihen wollen. Würde eher in ihr Konzept passen.

      0
    • Hätte Kalajdzic zumindest weitere Gesellschaft in der Reha. :weg:

      Spaß beiseite: Ginczek hat Familie. Eine Leihe ist nicht möglich, da er nur noch ein Jahr Vertrag hat. Sollte ihm Stuttgart zwei Jahre Vertrag bieten, wäre das womöglich interessant. Aber Kalajdzic hat ja keinen Kreuzbandriss, sondern sollte in drei Monaten wieder auf der Höhe sein (Zeit, um in Form zu kommen, bereits eingerechnet). Würden der VfB einen mehrjährigen Vertrag bieten? Ich glaube jedenfalls nicht, dass Ginczek auf jedes Angebot anspringen und seinen guten VfL-Vertrag aufösen würde.

      1
    • Bremen wäre für Ginczek auch noch eine Alternative neben Stuttgart. Mit der Verpflichtung von Waldschmidt sind seine Einsatzmöglichkeiten doch fast auf 0 gesunken , die Frage ist ob er auf viel Geld verzichten möchte um wieder eine sportliche Perspektive zu haben. Nächstes Jahr ist er ablösefrei und dürfte immer noch irgendwo in Liga 1 oder 2 unternommen. Ich bin da skeptisch das er jetzt noch geht. Das ganze lässt sich im Prinzip auch 1 zu 1 auf Mehmedi übertragen.

      1
  119. Diese negative Stimmung hier im Blog ist wirklich zum Kotzen. Eigentlich läuft es bei uns so gut wie seit Jahren nicht mehr und wenn man hier nur die Kommentare kennen würde, könnte man denken wir sind das neue Schalke oder Bremen. Mir fallen dabei eigentlich immer wieder die selben Namen auf, die hier diese schlechte Stimmung verbreiten. Am liebsten hätten diese User wohl van Bommel nach den vergeigten Testspielen direkt entlassen. Brooks ist sowieso ein Versager. Keine Ahnung warum der immer wieder aufgestellt wird? :keks:

    An Spieltagen schaue ich hier meistens gar nicht mehr rein…. :down:

    17
    • Ich finde diese selektive Wahrnehmung einfach unfair und stelle mich wie immer vor die user hier im Blog.

      Ich mag diese Verallgemeinerungen einfach nicht, weil user, die sie benutzen, genau das kritisieren, was sie selbst mit ihren Kommentaren praktizieren.

      Es mag hier ein paar Ausnahmen geben (wo gibt es die nicht?), aber der Großteil der user urteilt absolut fair, angemessen und nivauvoll.

      Ich habe mich während des Spiels ebenfalls tierisch über das Foul von Brooks aufgeregt, um nach dem Spiel mit ein bisschen Abstand weise über das Gesehene noch einmal neu nachzudenken und zu urteilen.

      Ich würde mir wünschen, dass man solche Aussagen ein bisschen mehr relativiert ohne immer gleich die überspitzten Verallgemeinerungen fallen zu lassen, die stets einer Abrechnung gleich kommen.

      20
    • Ich denke auch, dass die meisten Aussagen vor allem während eines Spiels emotional getroffen werden. Das mache ich auch und würde das nicht all zu Ernst nehmen. Brooks hat nun mal öfter solche Aussetzer und das kommt einem dann eben sofort in den Sinn.

      4
    • Ich sehe das anders und nicht zu entschudligen mit "Emotionalität". Wenn meine Frau motzt während der Partie, ich solle nicht fluchen, hat das sicher oft seine Berechtigung. Kein Post hier im Forum ist eine vergleichbare Reaktion, da setzt man sich nämlich erst hin und haut in die Tasten. Was hier (und andernorts auch) für eine hetzerischer Dreck zum Teil abgesondert wird, ist m.E. nur mit schlechter Kinderstube zu verbinden. Da sind vielleicht in Bezug auf den VfL die Leitplanken für einen angemessenen Umgang etwas verschoben.

      10
    • Witzig, dass gerade du so etwas schreibst, Schaltentier. Denn dich wollte ich hier gerade in meinem ersten Beitrag fast noch als Beispiel bringen. Du bist bekannt für deine reflektieren, tollen Beiträge, aber selbst du lässt dich an Spieltagen gelegentlich zu einer Wortwahl hinreißen, über die ich schon das ein oder andere mal erstaunt war und manchmal schon fast gezwungen war sie zu löschen – so erschrocken war ich. Du selbst lässt dich dann von deiner Emotionalität hinreißen, was ich dir nicht übel nehmen würde während des Spiels. Auch hier erkenne ich wieder eine selektive Wahrnehmung.

      10
    • Wo schieße ich denn gegen Spieler des Vereins aus der Emotionalität heraus? Zugegeben: Ich äußere mich sicher scharf gegen entsprechenden Mist, obwohl es vielleicht manchmal, naja… vielleicht auch öfters…. besser wäre, den Kram unkommentiert stehen zu lassen. Aber ich zerreiße keine Spieler in der Luft, wenn sie Fehler machen.

      3
    • Im Übrigen ist es auch für mich etwas anderes, ob ich unter Pseudonym hetzerisch gegen Menschen schieße, die namentlich bekannt in der Öffentlichkeit stehen, oder ob man auf User-Beiträge reagiert. Aber ja, Asche auf mein Haupt, Etikette sollte in beiden Fällen geboten sein (fällt mir im zweiten Fall leider zunehmend schwerer).

      3
    • Ich finde auch, das insbesondere angesichts der Erfolge der letzten 2,3 Jahre des VFL, die Stimmung zu schlecht und negativ ist.

      Hier im Blog aber auch sonst so

      Das aber während des Spiels mal ein emotionaler Post kommt, der nicht immer 100% angemessen ist, ist auch klar und gehört dazu

      6
    • Ich wusste nicht, dass es einen Unterschied macht, ob es dabei um eigene Spieler geht oder um Gegenspieler, Schiedsrichter und dergleichen. Ich dachte in erster Linie an die Wortwahl und die ist an einem Spieltag einfach emotionaler – egal gegen wen.

      Ich schreibe hier ja immer, dass sich alle niveauvoll unterhalten sollen – auch an einem Spieltag. Aber da muss man wohl gelegentlich ein Auge zudrücken. Hetze, Hass und geistiger Dünnpfiff haben hier natürlich an keinem Tag was verloren und da schreite ich auch immer ein.

      Ich habe die Kommentare gegen Brooks jetzt nicht als sonderlich hefitg empfunden. Ich bitte alle, einfach mal nach oben zu scrollen.

      Da fallen dann Sätze wie: "Was für ein dummes Foul", "Man, bin ich wütend!", "Brooks entscheidet also weiterhin Spiel", "Ganz schwach", oder "Brooks mit einer spielintelligenz von einem F-Jugendspieler". Wenn die Kommentare noch harmloser wären, wären wir hier wohl in einem Nonnenkloster.

      Es gab einen Beitrag, der wirklich überhaupt nicht ging und das war der Beitrag von Wobstar. Und diesen Beitrag habe ich sofort 2 Minuten nach dem Verfassen ermahnt und editiert.
      Hinterher bleibt dann aber wahrscheinlich genau dieser Kommentar im Gedächtnis haften und es wird verallgemeinert.

      Wenn man sich die Kommentare zum Gegentor anschaut, dann gibt es sehr viele user, die Brooks sofort in Schutz nehmen und auf die Schiri schießen oder auf die Fallsucht vom Gegenspieler.

      Insgesamt sehe ich hier einfach keinen Grund für diesen überzogenen Beitrag von elchi, der gleich wieder total überzieht: "Diese negative Stimmung hier im Blog ist wirklich zum Kotzen."

      Und solche Sätze ärgern mich maßlos, weil es einfach nicht stimmt!!!!!!

      11
    • Dass elchi eher auf eine Gesamtentwicklung hinweist und dabei wohl vornehmlich die Stammuserschaft anspricht, liegt m.E. auf der Hand. Ich finde es auch befremdlich, Sätze wie "Brooks entscheidet weiter Spiele" lesen zu müssen, um einen Spieler der bis dato ein abolut gutes Spiel gezeigt hat. Das ist für mich Hetze gegen Einzelpersonen, genauso wie andere Spieler manchmal irrational abgefeiert werden…

      Aber um mal positiv zu sein: Ich empfinde die Stimmungslage trotz teilweiser Vorbehalte gegen van Bommel und mieser Vorbereitung aktuell entspannter als zum selben Zeitpunkt in der vergangenen Saison unter Glasner. Vielleicht hat man inzwischen mehr Zutrauen in den VfL? Vielleicht hilft es auch einfach, dass van Bommel nicht auf Dreierkette umstellt hat… ;)

      4
    • Und ich nehme aus dieser Diskussion mit, dass ich – was ich vereinzelt früher schon mal getan habe – in jeden Spieltags-Thread ausdrücklich schreibe, dass Hate-Speach und Hetze gegen Spieler hier ausdrücklich nicht erwünscht sind. Kritik hingegen, sofern niveauvoll vorgetragen und angemessen, hier immer auch willkommen ist.

      Ich bleibe darüber hinaus bei meiner Einschätzung, dass wir hier weitestgehend alle sehr gut miteinander auskommen und super diskutieren. Vielen Dank immer wieder an alle, die sich daran beteiligen :top:

      4
    • @HuiBuh Ich gehe da voll mit, dass es vollkommen normal ist "im Eifer des Gefechts" einen unreflektierten Kommentar zu verfassen und sich dabei auch mal im Ton zu vergreifen. Was hier aber in den letzten Wochen passiert ist, finde ich nicht mehr normal. Bei bestimmten Spielern (v.a. Brooks, Brekalo, Mehmedi) warten einige User scheinbar nur auf einen Quadratzentimeter Angriffsfläche, um ihre offensichtliche Abneigung zu diesen Spielern zur Schau zu stellen.

      Auch ich habe früher häufiger mal Spieler direkt und gesondert kritisiert und dabei gelegentlich die Grenze überschritten (Yannick Gerhardt z.B.), aber bei den o.g. Spielern ist das gleich eine Vielzahl von Usern, die scheinbar nur darauf wartet, sich endlich im Ton vergreifen zu dürfen. Hier muss man sicherlich differenzieren, nicht alle dieser User legen das gleiche Verhalten an den Tag. Die Aussagen, die mir ein Dorn im Auge sind, sind jene, die darauf abzielen den Menschen zu diskreditieren, nicht den Fußballer.

      Außerdem wurde hier in der Vorbereitung von bestimmten Usern m.E. gezielt "Weltuntergangsstimmung" verbreitet. Ich denke vor allem daher rührt Elchis eingehende Aussage, die negative Stimmung sei "zum Kotzen". Eine User schreiben unbeirrt mit offensichtlich sehr geringem fußballerischem Hintergrundwissen düstere Prognosen, die faktenbasierten Hinweise (fußballerisch) gebildeterer Menschen auf ihre Falschannahmen werden ignoriert oder weggewischt. Unter dem nächsten Artikel findet man dann fast 1:1 die gleiche Aussagen der gleichen User.

      Für andere User ist das unglaublich frustrierend. Wissen und Sachverstand sind in einer Diskussion nichts optionales. Natürlich darf man etwas nicht wissen oder nicht verstehen. Wird man aber von einer Person, die es besser weiß, auf eine Falschannahme hingewiesen, dann darf man dies nicht einfach ignorieren und weiterhin auf seinen eigenen alternativen Fakten beharren, die in wirklich nur populistische und emotionale Glaubenssätze sind. Jeder hat ein Recht auf eine eigene Meinung, aber niemand hat ein Recht auf eigene Fakten. Das geht der Natur des Wissens entgegen, macht jede Diskussionsgrundlage zunichte und zerstört die Motivation rationaler und reflektierter User, die ein paar grundlegende Anforderungen an menschliche Kommunikation haben, die auch jeder Kommunikationswissenschaftler als berechtigt bestätigen würde. Ich weiß das hier nicht jeder den Luxus hatte 5 Jahre zu studieren, aber es erwartet ja auch niemand falsifizierbares Quellenbasiertes arbeiten beim Verfassen eines Kommentars. Ein gewisses Grundniveau sollte man aber schon erwarten können.

      6
    • Das gewisse Grundniveau ist hier absolut gegeben. Schließlich kämpfe ich da jeden Tag dafür. Wäre es nicht so, würde ich den Blog hier sofort schließen. Deswegen regen mich diese Verallgemeinerungen auch so auf.

      Auch du schreibst nur: "Gewisse user" – hier und da… Das ist mir zu schwammig. Ich bitte Kritik konkret zu äußern. Wer hetzt hier wann gegen wen? (am besten per mail)

      Ich lese hier jeden Tag alles und bin jeden Tag immer wieder happy darüber, mit welchem Einsatz hier fleißig und niveauvoll diskutiert wird. Ich bin stolz auf den Blog und euch alle und deswegen kann ich auch dir nicht zustimmen.

      Dass wir hier nicht alle die gleichen Spieler, Trainer, Manager gut finden ist irgendwie aber auch klar. Gewisse Kritik muss man aushalten, so lange sie niveauvoll und im angemessenen Rahmen vorgetragen wird. Jeder darf mich hier gerne per mail anschreiben, wenn er den Eindruck hat, dass hier gewisse user nur stänkern, hetzen und über das Ziel hinausschießen. Ich bin stets bemüht einzuschreiten.

      Und vielleicht können wir hier so langsam wieder zurück zum Fußball kommen. Denn darum sollte es ja hier eigentlich gehen ;)

      6
  120. Immerhin bin ich derzeit nicht gemeint.

    Ich kenne nur Spielausschnitte und habe kein Pflichtspiel bislang live verfolgen können. Und Ausschnitte sind immer vom Verfasser abhängig.

    Jedoch fallen mir folgende Dinge als erste Entwicklung auf:
    1. Die gezeigten Torchancen entstammen immer einem schnellen Direktspiel und nicht dem Zufall wie oft unter Glasner.
    2. Gewisse Spielzüge wiederholen sich, was auf das Training zurückzuführen ist. Zum Beispiel gab es gehen Bochum die erste Chance mit Baku am Ende und ein nahezu identischer Spielzug fand auch gegen Hertha statt.
    3. Zwei Tore entstammen einem Einwurf. Scheinbar hat das Trainerteam diese endlich als zusätzliche Standard erkannt. Flick hat beim DFB ja sogar extra einen Trainer dafür geholt.
    4. In beiden Spielen ließ man wenig zu und hatte große Ballbesitzanteile.
    5. MvB wechselt früher als Glasner.

    Das sind alles positive Aspekte. Und das finde ich nach dieser Vorbereitung bemerkenswert und lässt mich hoffen. Denn ich möchte nicht nur erfolgreichen Fußball sehen, sondern auch einen einigermaßen attraktiven Fußball. Letzteres war unter Glasner nicht gegeben und war ja auch ein Kritikpunkt seitens Schmadtkes.

    Daher finde ich es schon seltsam, wenn diese Entwicklung bislang nicht gesehen wird. Aber vielleicht lügen auch die Ausschnitte bei Sportschau, Sportstudio und Bild?

    Zu den Transfers: Dazu ist alles gesagt. Waldschmidt ist kein Wunderstürmer und für 12 oder 15 Millionen kriegt man einen solchen auch nicht mehr. Aber er bringt Attribute mit, die dem Kader fehlen. Dazu gehört ein guter Fernschuss, gute direkte Freistöße und Elfmeter. Und technisch ist er auch gut. Daher muss man sich damit abfinden. Wir wollen nicht wie Leverkusen spielen. Und wenn ich mir deren Erfolge anschaue, kann ich damit auch gut leben.

    23
    • Elfmeter kann auch Nmecha – schau Dir mal die Highlights aus Anderlecht an. Der ist eiskalt und steut sogar den "Panenka" ein.

      Ich sehe bislang zwei Änderungen: Noch druckvolles Spiel zwischen die Ketten und Wechsel mit mehr langen Bällen im Wechsel sowie geduldigerer Aufbau, wenn der Gegner tief steht. Die Ansätze ergeben für mich Sinn. Insgesamt ist das für mich aber noch seeeeehr viel aus der Vorsaison. Einwürfe lasse ich mal unberücksichtigt. Jedenfalls hatten wir immer wieder Trainer, die als Neulinge zu schnell zu viel auf einmal verändern wollten – genau das tut van Bommel offenbar nicht. Richtig so.

      8
    • Wie gesagt, ich kenne nur die Ausschnitte.

      Es mag zwar nur eine Momentaufnahme sein, aber allein letzte Saison war 19 Mal der erste Treffer abgefälscht, ein leichter Fehler der Abwehr oder ein Eigentor.
      Ferner kann ich mich nur sehr selten an Spiele erinnern, wo wir mehr als drei gute Torchancen hatten. Wir lebten extrem von der Effektivität und der herausragenden Abwehr.

      MvB Auftrag ist ja hier eindeutig: Offensiveren Fußball ohne die Stärken zu vernachlässigen. Diesen schmalen Grad muss er schaffen. Angesichts der sehr durchwachsenen Vorbereitung überrascht mich der Start positiv. Und das muss auch hervorgehoben werden. Wir haben Torchancen erspielt. Davon sah man vor drei Wochen noch nichts.

      5
    • Man muss nur das 1:1 von Baku in der Entstehung ansehen, das ist die Richtung die MvB vorgibt und die sich stark geändert hat, direkt und schnell nach vorne, schneller Abschluss, die anderen beiden Tore gegen Bochum und der Siegtreffer gegen Berlin, folgen dem gleichen Schema, einstudierte Einwürfe als Waffe nutzen.
      Man hat Freistoßvarianten schon bei Angerschmid gesehen und wundert sich immer wie selten man in der Bundesliga solche Dinge sieht…
      Das ist eine gute Entwicklung die man bisher sieht und das in kurzer Zeit. Am meisten freut es mich aber auch, dass dies überraschend kommt, das Image von MvB und Team ist in gewissen Kreisen nicht so gut und auch die merkwürdigen PKs tragen dazu bei. Aber wichtig ist auf dem Platz.
      Hoffen wir dass wir es beibehalten und weiter verbessern und künftig auch mal mehr Chancen reinmachen…
      Und hoffentlich wird nicht bei den ersten Rückschlägen, die sicher kommen werden, wieder alles in Frage gestellt und abgebrannt… aber das erwarte ich bei unserer Führung nicht.
      Im obligatorischen Oktober und Weihnachten ist MvB ganz bestimmt noch Trainer hier.

      1
  121. Unter dem neuen Artikel geht es weiter. vielen Dank :top:

    0