Dienstag , Oktober 27 2020
Home / Transfermarkt / Gerüchte / Offiziell: Transfer von Dimata zum VfL Wolfsburg fix

Offiziell: Transfer von Dimata zum VfL Wolfsburg fix

Es ist vollbracht! So titelt heute die belgische Seite DH.be.

Der Durchbruch in den Verhandlungen wurde gestern erzielt. Landry Dimata unterschreibt einen Vertrag beim VfL Wolfsburg. Die Ablöse soll 10 Millionen Euro betragen.

Heute morgen meldeten es die Belgier, am Nachmittag zog auch der VfL Wolfsburg nach. Der Wechsel ist jetzt offiziell.

Der Flirt zwischen KV Oostende und dem VfL Wolfsburg hatte bereits im Winter begonnen. Jetzt wurde eine Lösung gefunden: Der Stürmer verlässt Ostende für 10 Millionen Euro in Richtung Wolfsburg. Es ist der größte Transfer in der Geschichte von KV Oostende.

Die Vertragslaufzeit beträgt 5 Jahre bis 2022. Dimata wird in dieser Woche offiziell vorgestellt. Der Stürmer soll die Offensivprobleme des VfL Wolfsburg lösen, die in 34 Spielen nur 34 Tore erzielten.

Stimmen zum Wechsel:

Sportdirektor Olaf Rebbe:
„Nany ist ein junger, vielseitig einsetzbarer Angreifer, dessen Entwicklung wir schon seit geraumer Zeit sehr genau mitverfolgt haben. Wir freuen uns deshalb sehr, dass es jetzt mit seiner Verpflichtung geklappt hat. Er zeichnet sich unter anderem durch seine Schnelligkeit und auch einen unbändigen Willen aus. Er wird sich bei uns weiterentwickeln.“
Stürmer Nany Landry Dimata:
„Ich bin dem VfL sehr dankbar, dass man mir die Chance gibt, in der Bundesliga zu spielen. Dieses Vertrauen will ich mit Leistung zurückgeben. Der Schritt vom belgischen in den deutschen Fußball ist ein großer für mich, In Wolfsburg werde ich mit vielen Topspielern zusammenspielen, von denen ich noch sehr viel lernen kann. Das wird eine große Herausforderung, auf die ich mich unglaublich freue.“

Dimata begrüßt die VfL-Fans auf Deutsch

Sehr sympathisch: Nany Landry Dimata wendet sich gleich auf Deutsch an seine neuen Fans in Wolfsburg.

Landry Dimata hat eine ganz neue Instagramseite eingerichtet und in seinem aller ersten Beitrag richtet er sich an seine deutschen Fans:

„Einen schönen guten Tag. Ich heiße Nany Landry Dimata. Ich bin sehr glücklich für den VfL Wolfsburg spielen zu dürfen. Ich weiß, dass der Verein sehr ehrgeizig ist. Das passt mir gut, denn das bin ich ja auch.“

Ich bin sehr glücklich, die Farben des @VfL_Wolfsburg vertreden zu können #vflwolfsburg #wolves #happy #newchallenge

Ein Beitrag geteilt von Nany Landry Dimata (@nanylandrydimata) am


 
 

166 Kommentare

  1. Artikel von vor 30 Minuten:
    http://www.dhnet.be/sports/football/division-1a/cible-par-anderlecht-dimata-signe-a-wolfsbourg-pour-10-millions-5946cfc3cd70d27800b36302
    Nun soll alles fix sein. Vorstellung diese Woche. Auch andere Vereine waren dran wie anderlecht oder Brügge.

    0
    • Das kam jetzt echt überraschend, dass der Transfer fix ist :ironie:

      2
    • Der erste Transfer von dem man vorher wusste und der auch tatsächlich über die Bühne ging.

      Rebbe lässt nach!!!!!

      Ich bin schwerst enttäuscht… :fies:

      6
    • Naja, bei William wusste man es auch. Beide Transfers waren aber auch schon im Winter nahezu fix.

      Ich dachte damals: Warum holt man beide nicht sofort?! Im Nachhinein bin ich jedoch froh, dass man sie nicht in Chaoszeiten dazu geholt hat. Tat den Winterzugängen auch nicht gut. Und bei sehr jungen Spielern muss man noch mehr aufpassen. War aber auch ein Risiko: man stelle sich vor, man wäre abgestiegen….

      2
  2. Die Gerüchte nehmen bezüglich neuem Sportdirektor zu.
    Es ist, wie jedes Jahr spannend beim VFL.
    Rebbe agiert bezüglich Transfers sehr gut.
    Zeigt deutlich das er von KA gelernt hat :ironie:

    14
    • Hab in letzter Zeit nicht wirklich viele Gerüchte dazu gehört. Oder habe ich etwas verpasst ?

      1
    • Martin meint damit intern, davon gehe ich zumindest aus.

      1
    • Ein neuer Sportdirektor? Macht für mich keinen Sinn. Rebbe ist Sportdirektor. Wenn, dann suchen wir einen Geschäftsführer. Und dieser wird selbst wenn er zeitnah eingestellt werden sollte NULL Einfluss auf die Kaderpolitik haben. Die liegt alleine in den Händen von Rebbe und Jonker.

      6
    • Geschäftsführer Sport war damit gemeint.

      2
    • Sorry, verschrieben.
      Das Gerücht das Rebbe mit allen gebündelten Aufgaben überfordert sei, hält sich doch sehr.

      0
    • Naja, ist doch logisch. Wenn du drei Posten ausfüllen musst, aber nur eine Person bist…

      Da kann man es ihm natürlich negativ auslegen und sagen, er sei “überfordert”. Ich behaupte: Jeder wäre damit überfordert. Schaut euch mal die Struktur bei anderen Clubs an. Da ist deutlich mehr Fussball-Kompetenz im Verein vertreten.

      30
    • Wie hat Herr Linke schon unterschrieben
      :ironie:

      0
  3. Schon seit Monaten hat der VfL Wolfsburg den belgischen Stürmer Landry Dimata (KV Oostende) auf dem Zettel. Eventuell erzielen die “Wölfe” in dieser Woche einen Durchbruch.

    http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/vereine/2017-18/1/tm-news–18890-8760-.html

    2
  4. Ich bin echt gespannt wer für die rechte Seite verpflichtet wird. Es kursieren ja überhaupt keine Namen rum.

    2
    • Bei Rebbe kursieren so gut wie nie Namen. Das kommt immer aus dem Nichts.

      18
    • @Sascha: wer könnte denn da so aus dem Nichts auftauchen?
      Irgend eine Idee?

      1
    • Überhaupt nicht…

      0
    • https://www.transfermarkt.de/scorer/topscorer/statistik/2016/plus/0/galerie/0?saison_id=2016&art=alle&altersklasse=&ausrichtung=&spielerposition_id=12&yt0=Anzeigen

      Thauvin, Yarmolenko, Promes, Gelson Martins, Pavon …

      oder wenn du wie Allofs im „oberen Regal“ suchst, dann Messi, Robben, Dembele, Salah, di Maria :vfl:

      6
    • Ein Name tauchte doch schon auf. Das war doch ebenfalls ein Brasilianer, der aus der gleichen Stadt stammt wie RV William, nur von einem anderen Verein.

      Habe leider seinen Namen vergessen.

      0
    • Was haltet ihr eigentlich von Januzaj? ManU will ihn verkaufen, er ist noch jung und vielleicht kann er den selben Weg wie de Bruyne gehen.

      Gelson Martins ist schon sehr unrealistisch, wenn man bedenkt was für Vereine hinter ihm her sind.

      0
    • Ramiro heißt der Mann

      @ W03LFIWOB

      Von Januzaj halte ich gar nichts, der Kerl hat zwar zweifelsohne Talent, doch er hat in letzter Zeit wenig überzeugt und ist zu sehr von sich selbst überzeugt. Er wäre meiner Meinung nach Gift für die Mannschaft, da er meiner Meinung nach kein gesundes Selbstbewusstsein hat, sondern eher ein mannschaftsschädliches.

      12
    • Von den oben genannten wäre Promes meiner Meinung nach der interessanteste. Aber keine Ahnung warum er immer noch in Russland spielt. Hätte aber sogar hier nen Landsmann als Trainer und mit Bruma und Bazoer sogar noch Leute aus seinem Heimatland. Aber billig wäre er nicht :D

      1
    • Ich werfe mal Xakiri in den Ring.
      Vllt. Will der Kraftwürfel ja von der Insel wechseln…

      2
    • Dann werfe ich mal Domenico Berardi von US Sassuolo

      0
  5. Jetzt ist es offiziell! Dimata wechselt zum VfL. via VfL-App

    4
  6. Sterling für RA :ironie:

    1
  7. Jetzt streichen wir das wohl durch willkommen in Wob landry :huldigen:

    8
  8. Hier auch die Meldung vom VfL: https://www.vfl-wolfsburg.de/info/aktuelles/detailseite/artikel/belgischer-neuzugang-46499.html
    Sein gebraeuchlicher Rufname scheint demnach Nany, nicht Landry zu sein.

    4
  9. Also steht es jetzt 4:6 :D

    Komm schon Rebbe noch 2 und Wir machen den Ausgleich :vfl: :vfl3: :vfl2:

    7
    • Hoffentlich kommt bald mal ein ra

      1
    • DerMannderKann

      Ja auf der Position des RA besteht wohl unbestritten Handlungsbedarf.
      Oben wurden schon Namen genannt die diese Position spielen können.
      Ich möchte auch mal einen Namen in die Runde werfen:
      Gaston Pereiro von Eindhoven
      hat eine gute Saison gespielt und ihm traut man den Sprung in eine größere Liga zu.

      1
  10. OT: so sieht das aus, wenn man Rechts Fußballspieler in seiner Mannschaft hat: Kimmich und Brandt.

    0
  11. Im Interview macht er einen guten Eindruck Zitat: Ich will für malanda spielen

    17
  12. Ich habe mal ein paar RA raus gesucht wo manche auch recht unrealistisch sind aber wo ich trotzdem mal gerne eure Meinung zu hören würde
    Bellarabie
    Promes
    Castillejo
    Müller (Hsv)
    Walcot

    1
  13. Dimata hat bei Oostende die Rückennummer 19..

    Dazu zwei Fragen:

    1. Meint ihr, dass die 19 bei uns wieder vergeben wird? (Aus Sicht des Vereins)

    2. Meint ihr, dass man die 19 wieder vergeben sollte oder noch nicht?
    (Eure Sicht / Sicht der Fans)

    1
    • Zu 1: Ich denke schon das man sie irgendwann wieder vergeben wird. Die Frage wird nur sein wann der VfL denkt das genug Zeit vergangen ist.

      Zu 2: Ich persönlich würde sie wieder vergeben. Hätte aber auch kein Problem damit gehabt wenn wir sie damals direkt im Sommer nach seinem Tod neu vergeben hätten. Bei den Fans wäre das wahrscheinlich unterschiedlich. Manche würden es ok finden die anderen jedoch wieder überhaupt nicht.

      1
    • Ist nur die Frage ob er die haben will. In seinem ersten Interview hat er ja gesagt dass er für auch für Junior Malanda spielen will. Ob er dann die Nummer nimmt?

      0
    • Zumindest würde die Nummer zu ihm passen. Er ist ähnlich zu Malanda
      -Jung
      -Belgier aus Brüssel
      -Schwarz
      -afrikanischer Abstammung
      -„Talent“

      Warum also nicht. Irgendwann muss / sollte man die Nummer wieder vergeben. Die Zeit und das Profil des jungen passen eigentlich gut

      5
  14. Toll! Ich freue mich auf Dimata und werde ihn auf jeden Fall sehr genau verfolgen. Mit Malanda und de Bruyne hat der VfL ja schon sehr gute Erfahrungen gemacht, warum also nicht auch mit Dimata?! :vfl:

    18
  15. Casteels sehe ich auch als gute erfahrung

    2
  16. OT: Fehlpass Draxler -> Tor Australien…. so kennen wir Jule

    14
  17. OT: Kimmich und Brandt sind einfach zusammen eine Augenweide!

    2
  18. OT: Leno Kreisklasse….

    5
  19. Es soll jetzt nicht rassistisch rüberkommen aber oshimen ntep bazoer und dimata .wenn die aufn platz stehen muss man erstmal wissen wer wer ist

    5
    • Chinesen können Jung, Knoche, Gerhardt und Itter nicht auseinander halten. Soll jetzt aber nicht rassistisch rüberkommen….

      21
    • Was wäre da Dein Vorschlag? Rückennummer auch vorne für Dich? Nie alle gleichzeitig auf dem Platz? Stell doch mal einen Antrag beim VfL…
      Meine Güte…wieviel Langeweile müssen manche haben, um so ein dummes Zeug zu posten!?

      35
    • Ein kleiner Tipp gegen deine Langeweile:
      Rückennummer aller Spieler studieren! Denn diese sind vorne auf der Hose und hinten auf dem Trikot!
      Und wenn du danach noch Zeit oder noch mehr Langeweile hast, kannst du bei den Frauen und der Jugend weiter machen!

      Somit hättest du auch nicht die Probleme, die du hier schilderst.
      Alternativ scheint eine Brille die Lösung zu sein! :keks:

      4
    • Das stimmt natürlich…

      0
    • Was hat das mit dummes Zeug zu tun, von weitem ist es nunmal schwer zu unterscheiden.
      Ich hatte Mal Zwillinge in meinem Team(Kreisklasse)
      In der Halbzeit haben wir gewechselt ohne das es aufgefallen ist ….

      7
    • Wie empfindlich manche sind. Ich finde die Aussage von wobfra vollkommen normal und auch berechtigt. wenn ich mal beim Training war, dann musste ich auf größere Entfernung 4 mal hinschauen, um zu erkennen, wer wer ist, weil wir Europäer nunmal dunkelhäutige Menschen schlechter unterscheiden können. Ist einfach nur eine banale Feststellung.

      39
    • Hauptsache gleich wieder beleidigen und Langeweile unterstellen.
      Ich hab auch Probleme, die auseinander zuhalten, das hat doch nichts mit Rassismus oder so zutun,
      er schreibt es sogar extra noch,dass es Nichts damit zutun hat, und Ihr kapiert es trotzdem nicht :klatsch:

      Vor einem guten Jahrzehnt war die halbe Stammelf vom HSV auch schwarz (Atouba, Benjamin, Demel etc.) da mussten die HSV-Fans auch erstmal durchblicken. Sind auch alle bestimmt rassistisch. :keks:

      12
    • @wobfra: guck einfach, wer die Tore schießt, und dann lies auf der Anzeigentafel. Mach ich bei den Deutschen auch so. Kann auch Gomez und Timo Werner nicht auseinander halten. Hat aber nix mit Rassismus zu tun. Liegt daran, dass ich schlecht gucken kann. Fielmann hat da auch nicht geholfen…

      4
    • Dimata und Ntep mögen sich Vllt ähnlich sehen aber einen osimhen von einem Bazoer zu unterscheiden ist nicht so schwer. Aber Josuha und naldo waren bei den Kommentatoren auch immer die selben.

      0
  20. @uwe such lieber transfernews und behellige uns mit neuen transfers

    Ich habe soviel langeweile das ich gar nicht weiß was ich machen soll :topp:

    8
  21. Durch die neuen Marktwerte in der Bundesliga ist Jannes Horn jetzt 4 Mio wert. Da sind die 7 Mio die Köln bezahlt hat gar nicht so übertrieben. Hoffentlich werden wir diesen Wechsel nicht doch noch bereuen.

    Bei unseren Spielern sind die Werte entweder gefallen oder haben sich gar nicht geändert. In ein paar Fällen gab es einen kleinen Anstieg.

    Andererseits sind diese Zahlen auch nicht wirklich aussagekräftig und man sollte auch nicht allzu viel Wert darauf legen.

    0
  22. So, nun haben wir also 3 Stürmer im Kader.

    Ich sehe da vielleicht ein kleines Problem auf uns zukommen. Und zwar: Gomez hat dermaßen einen Stein im Brett bei Jonker, dass Jonker ihn eher nicht auf die Bank setzt. Und auch Auswechslungen gab es wenn dann nur in den letzten 5 Minuten.

    Dahinter haben wir aber zwei super Talente, die beide Spielzeit brauchen. Wie will man das lösen? Ob wir Spielsysteme mit 2 Stürmern sehen werden?

    2
    • Entweder man spielt im 4-4-2 oder eine von beiden spielt RA.

      3
    • Das frage ich mich auch. Wir haben schon Oshimen als Talent und nun noch einen? Verstehe ich momentan nicht. Aber man wird es hoffentlich wissen. Zur Not werden die Spieler auf ihre nicht besten Positionen eingesetzt. :keks:

      2
    • 2-Stürmer-Taktik wäre schon angebracht.
      Oder das RA-Problem lösen, indem wir die Position einfach abschaffen.
      2 Stürmer oder mit Vollgas über links. :top:

      3
    • Option 1: Gomez spielt und den beiden bleibt nur die Backup Rolle.
      Option 2: Man spielt im 4-4-2 und einer von beiden rückt neben/hinter Gomez.
      Option 3: Man wählt ein 4-3-3 und einer von von beiden rückt nach Außen.

      Option 4: Es wird ein Mix aus Option 1-3. <— Das glaube ich persönlich.

      3
    • Ich sehe da nicht wirklich ein Problem. Die Kadertiefe ist doch schon lange ein Defizit.

      Gomez muss sich nur einmal verletzen und schon würde man ohne Dimata UND Oshimen vor einem echten Problem stehen.

      1
    • Gomez hat zwar ein gutes Standing bei Jonker aber ich denke, dass Jonker nun mit Vorbereitung usw. auch die beiden eingebaut bekommt.
      Und da es nun nicht nur um Klassenerhalt geht knan er einen Gomez auch mal zur 60. Min auswechseln.
      Oder zur Halbzeit, wenn er einen gebrauchten Tag hat oder er mit nem anderen Stürmertyp den Gegner besser zu bespielen weiß.

      4
  23. Es ist halt immer so, dass einzelne Spieler während einer Saison das Nachsehen haben und ggf. erst bei Verletzungspech der Kollegen in den Spieltagskader rutschen. Bei Dimata habe ich jedoch ein gutes Gefühl, allerding hört man aus Belgien, dass er eher über den linken Flügel kommt, wenn er nicht als Stürmer spielt. Dort wäre er ein KoKonkurrent für Ntep und Stefaniak. Rechts durfte hingegen ja schon Osimhen einige Minuten ran.

    3
  24. Dimata hat übrigens ab sofort ein offiziellen Instagram Account,also schaut mal rein.Sogar schon ein paar Worte auf deutsch dabei!!

    https://www.instagram.com/nanylandrydimata/

    Ich bin sehr glücklich, die Farben des @VfL_Wolfsburg vertreden zu können #vflwolfsburg #wolves #happy #newchallenge

    Ein Beitrag geteilt von Nany Landry Dimata (@nanylandrydimata) am

    39
    • Nany herzlich willkommen in Wolfsburg.

      Freue mich unheimlich auf dich und insbesondere deine Schnelligkeit. Trete in die Fussstapfen deiner belgischen Landsleute die beim VfL in der Vergangenheit für viel Begeisterung gesorgt haben.

      Ich habe bei ihm ein sehr gutes Gefühl und glaube er wird bei uns rocken.

      16
    • Sehr sympathisch der Junge! In Belgien lobt man zudem seine Professionalität, er war oft weit vor Trainingsbeginn da und machte Extraschichten, also kein Dienst nach Vorschrift…

      3
  25. Martin oder Uwe wisst ihr mehr wer für RA kommen soll irgendwelche Namen die in Aussicht stehen???

    3
    • Kurz und knapp: Nein

      3
    • Da soll jemand kommen, aber wer?
      Rebbe hinterlässt bei Anfragen kaum Spuren.
      Sogar beim VFL sickert kaum etwas durch.
      Hoffe das es bald Neuigkeiten gibt.

      2
    • Starker Kontrast gegenüber Allofs. Da konnte man ja quasi die komplette Transferphase in den Medien verfolgen. Gefällt mir so deutlich besser. Wirkt irgendwie seriöser.

      8
  26. So nochmal an die 2 3 user die mich hier gleich angefahren haben…einige haben meine aussage verstanden.es hat nichz jeder zeit 200 bis 300 km nach wob zu fahren…also schaut man dann auf arbeit sky go oder zu hause im tv sky…im stadion ist es weniger das Problem die spieler zu unterscheiden.

    Aabbbberr hier wird man ja gleich als dumm abgestempelt. …unglaublich. …

    Und uwe…vlt kommt ja sahin

    Man.man man

    21
    • Ich muss wobfra Recht geben, ich war geschockt, wie hier mit Menschen umgegangen wird. Wow. Sorry, aber mein Verständnis für Respekt anderen gegenüber ist deutlich höher.

      23
    • Wenn sich die Auswechselspieler in der Halbzeit auf der anderen Seite im Stadion warm machen, kann man auch die hellhäutigen nicht immer unterscheiden; Kuba, Möbius, Horn, Gerhardt, Seguin,…
      Ist halt unglücklich ausgedrückt dein erster Kommentar. Ich habe da auch erstmal gedacht ‚was soll dieser rassistische Kack‘. Aber beim zweiten Lesen habe ich verstanden, was du meinst. Dennoch unglücklich ausgedrückt ;)

      4
    • Vielleicht habe ich überreagiert, aber bei sowas bin ich empfindlich, denn gerade im Fussball gibt es oft Aussagen, die diffamierend sind und die ich null toleriere. Und diese kann man öfter auch im Stadion antreffen, was Du wahrscheinlich von zuhause weniger mitbekommst. Ich konnte Deinen Gedankengang nicht nachvollziehen, denn gerade zuhause und als VfL-Experte kannst du doch schön vom Sofa die Positionen abgleichen und wirst schnell feststellen, wer wer ist und dann online die Spielerprofile vergleichen. Dabei wirst du feststellen, dass keiner der genannten Spieler dem jeweils anderen ähnelt.
      Einen Bedarf an Sahin sehe ich im Übrigen nicht und wäre auch nicht die Position, auf der wir noch suchen… :top:

      16
  27. Ich bin dieser Transfer sehr zufrieden. Dimata ist sehr jung, aber vor allem sehr effektiv. In der vergangenen Saison in der belgischen Liga erzielte er 11 Tore. Ich glaube, dass die belgisch uns in dieser Saison helfen könnte. Platz in der ersten Mannschaft ist garantiert Mario Gomez, aber ich denke, dass die Wahl Nany Dimata sein Stellvertreter ist sehr gut. Landry sicherlich viele Möglichkeiten bekommen, ihr Talent zu zeigen. Ich wünsche Ihnen viel Erfolg bei unseren Landry Wölfe. DIMATA GOLA !!! :vfl:

    4
  28. http://www.sportbuzzer.de/artikel/nachwuchstorwart-menzel-beim-vfl-auf-dem-sprung-zur-nummer-2-hinter-casteels/

    Aber nicht nur Benaglio, sondern auch der Klub und Trainer Jonker helfen ihm. Gespräche zwischen allen Parteien hat es bereits gegeben. „Wir sind im ständigen Austausch. Der Verein will mich langsam heranführen. Bei der U 23 soll ich Spielpraxis sammeln und auch weiter bei den Profis trainieren.“

    13
    • Fände ich sehr gut, wenn er die Nummer 2 werden würde. Es wirkt so, als würde dieses Jahr etwas mehr Platz für die aus dem Nachwuchs kommenden Spieler geschaffen. Itter hat nun auch nach Horns und RiRos Abgang die Chance sich zu zeigen.

      3
    • Ich lesen den Artikel so: 1. Casteels, 2. Grün, 3. Menzel

      Menzel soll in der U23 spielen und dann bei den Profis weiter reinschnuppern…er ist auf dem Weg zur Nr. 2, soll aufgebaut werden, aber er ist noch nicht die Nr. 2.

      3
    • DerMannderKann

      Also mit Grün als Nummer 2 finde ich persönlich nicht zufriedenstellend
      In seiner bisherigen Einsätzen in der Vergangenheit hat er deutliche Schwächen offenbart. Würde mir hier eine andere Lösung wünschen

      1
    • Grün als Nummer 2 würde ich auch Bauchschmerzen haben.
      Ich denke es wird eher auf einen offenen Kampf hinauslaufen und hofft einfach das Casteels möglichst lange gesund ist, bis Menzel ausreichend Erfahrung in der nächst höheren Spielklasse gesammelt hat.

      1
    • Man könnte das auch so verstehen:

      Casteels ist der Stammtorwart, Grün sitzt auf der Bank, Menzel steht bei der U23 im Tor. Sollte sich Casteels verletzen wird Menzel der Ersatz und Grün sitzt weiterhin auf der Bank.
      Wobei ich keine Ahnung habe ob er dafür stark genug ist.

      4
    • Grün kommt mir teilweise viel zu schlecht weg.
      Ich hätte mit ihm als Nummer 2 kein Problem, WENN Casteels wieder bessere Leistungen zeigt, denn er war in einigen Spielen/Szenen nicht souverän und hatte auch den ein oder anderen Lapsus drin, auch wenn sie meistens ohne Folgen blieben.

      Grün hatte zwar zwischendurch Fehler drin;(Casteels und Benaglio allerdings auch), aber er hat auch geniale Momente (Casteels und Benaglio auch).
      Ich sehe Grün zwar etwas schwächer als Casteels, aber als Nummer 2 durchaus ausreichend.
      Mit Benaglio und Casteels waren wir einfach verwöhnt.
      Grün scheint als Typ auch super zu sein.
      Zumindest ist kein meckern an die Öffentlichkeit gelangt, obwohl er teilweise nur TW Nummer 3 war und dafür ist er eigentlich zu gut.
      Ich schätze, dass er es auch akzeptieren würde, wenn Menzel Mal eine Chance bekommen sollte und solche Typen sind wichtig.
      Wer weiß, wen man sonst als Nummer 2 holen würde und dann wäre Menzel nur noch Nummer 4 und hätte gar keine Chance.
      So haben wir aktuell Casteels im Tor, Grün auf der Bank und Menzel in der U23 um Spielpraxis zu sammeln und bei Bedarf in den Profi-Kader zu rutschen.

      Grün ist als Typ und vor allem von der Leistung her eine sehr gute Nummer 2.

      32
    • Ich hätte mit Grün ein Problem. Wieso?
      Weil er zwischen Weltklasse und Kreisklasse eben alles ist und das sogar in einem Spiel.
      Würde er konstante Leistungen zeigen hätte ich 0 dagegen, denn unser Anspruch kann aktuell nicht sein das wir 2 gleichstarke Keeper haben.
      Jedoch weiß man leider nie bei Grün welchen Grün man gerade im Tor hat…

      2
    • Für einen 2. Torwart oder 3. Torwart ist es doch fast unmöglich Konstanz zu zeigen da man selten bis nie zum Einsatz kommt. Benaglio war oft verletzt deshalb hatte Casteels als Nr.2 auch mehr Spielzeit als es eigentlich üblich ist. Grün als Nr.2 ist sicherlich solide und ich hätte keine Bedenken wenn er 2-3 mal in der Saison ran müsste.

      11
    • Ich sehe es wie Andreas. Grün ist für mich ein solider Keeper, an guten Tagen ist er gut und an schlechten Tagen ist er schlecht. Das ist normal. Wenn man mehr will, hätte man Benaglio halten müssen. Nur Top-Leute sind an schlechten Tagen besser als viele andere…

      Wenn ich Leno gestern gesehen habe, muss ich feststellen, das er auch nicht „top“ ist.

      Ohnehin treffen hier bei der Bewertung unterschiedliche Erwartungshaltungen aufeinander, denke ich. Einige wollen Spieler, die an der internationalen Klasse kratzen, andere wiederum sind mit soliden Leuten die einfach nur Gas geben zufrieden. Je nachdem fällt dann die Bewertung aus. Wenn ich also eine Top Nr. 2 haben will, dann ist Grün zu schlecht. Wenn ich eine solide Nr. 2 will, dann reicht er vollkommen aus.

      14
    • Plädiere dafür, Leno als Nummer 4 zu holen.

      20
    • DerMannderKann

      Andere Manschaften schaffen es auch 2 gute Torleute zustellen ohne internationalen Wettbewerb
      Bsp. HSV mit Adler und matenia
      Würde mal in Ingolstadt anklopfen und dort nach einer Nummer 2 für d n VFL gucken
      Aber natürlich kann man auch Leno als BU holen :yoda:

      0
    • Oha, warte mal .. du hast gerade den HSV als gutes Beispiel für Personalpolitik angeführt. Also auch wenn man so einiges vom HSV lernen kann (Negativbeispiele sollen ja auch lehrreich sein), dann aber bitte doch die richtigen Schlüsse aus so etwas ziehen und eben nicht so handeln :)
      Ich halte für vernünftig, insb. im Tor mit einer klaren Nummer 1 zu spielen und dahinter dann einen jungen Herausforderer als Ersatzkeeper zu platzieren, der ein gutes Niveau aber auch Steigerungspotential hat.
      Wenn man jedoch zwei gleichwertige Torhüter hätte, kommt nur wieder (nachvollziehbare) Unzufriedenheit auf, weil im Prinzip dann ja beide ein Anrecht auf den Stammplatz hätten.

      7
    • DerMannderKann

      Also auf der Position im Tor haben sie denke ich wenig falsch gemacht und 2 gleichstarke torhüter. Davon ist der VFL mit der Konstellation KC & MG weit entfernt
      So ehrlich und realistisch sollte man an der Stelle sein.

      1
  29. Also wenn ich mir vorstelle, dass man nächste Saison ein konsequentes 4-3-3 spielen möchte, könnte ich mir auch folgende Aufstellung vorstellen:
    Casteels (Grün, Menzel)
    William (Jung) – Bruma (Knoche, Hansen) – Brooks (Knoche, Jäckel) – Gerhardt (Itter)
    Malli (Bazoer) – Guilavogui (Seguin, Bazoer, Arnold) – Didavi (Arnold)
    Dimate (Azzaoui) – Gomez (Osimhen) – Ntep (Stefaniak)

    Ntep und Dimate sind schnell und dribbelstark, können analog Ribery und Robben auch gut in die Mitte ziehen.
    Gustavo, V8, Kuba und Träsch wären überflüssig.
    Die aktuellen Planungen und Transfers könnten in eine solche Richtung gehen und Jonker kennt das System nur zu gut.
    Ob man dann wirklich noch einen offensiven Rechtsaußen benötigt, wäre hier die Frage.
    Ich würde fast sagen, eher nicht.
    Die Frage wird sein, ob man Azzaoui und Stefaniak das Back-up zutraut.
    Das System, eingespielt und darauf möchte man ja zwingend hinaus, könnte einen interessanten Offensivfußball versprechen.
    Bei Ballbesitz könnten die Verteidiger gut die Flügelstürmer hinterlaufen. Die könnte auch eine Stärke von William sein und Itter hat dies, zumindest in der Jugend, auch öfter gezeigt. Malli und Didavi könnten sich auf ihre Stärke im Verteilen der Bälle und Pässe in die Tiefe besinnen.
    War nur ein Gedanke. Aber so abwegig finde ich den gar nicht.

    17
    • Zum Thema Menzel: Für ihn ist doch die Nummer 3 top. Trainiert mit den Profis und ist mit 18 nah dran. Spielt bei den Amateuren im Herrenbereich fest und bekommt Spielpraxis. Grün ist als 2. Torwart, der in der Realität doch eh kaum Einsätze bekommt, kein schlechter und muckt nicht. Wenn Casteels ausfallen sollte, werden die Karten dich eh neu gemischt in den weiteren Spielen. Nur als 18-jähriger auf der Bank sitzen, ist doch nicht zielführend. Die Bayern machen es mit Früchtl übrigens genauso.

      11
    • Ok…ich sehe gerade, dass ich auch einfach Andreas hätte liken können. :top:

      1
    • @Uwe: einen Haken hat Deine Aufstellung: mit Didavi kann man nicht wirklich fest planen.

      1
    • Ja Diego, das war auch die Position, die mir ein bisschen Kopfzerbrechen gemacht hat. Ein Arnold, der nicht das Spiel im Fokus auf der 10 machen muss und evtl wieder zu alter Stärke findet (man darf nicht vergessen, dass er auch noch wirklich jung ist), wäre aber nicht die schlechteste Alternative…
      Oder man stellt Maxi doch ein bisschen ins Schaufenster und sagt ab 15-20 Mio doch ja. Dafür muss er aber noch 1-2 Dinger machen bei der U-21 EM. Vielleicht geht ja aber doch noch Didavi…

      0
    • Bist du dir sicher dass Dimata tatsächlich dribbelstark ist, oder nimmst du das nur an, bzw. hast einfach einen anderen User deinen Glauben geschenkt?

      Bitte nicht falsch verstehen, ist ne ernstgemeinte Frage. Ich würde mich wirklich freuen wenn es so ist. Allerdings kenne ich ihn nicht bzw hab ihn noch nicht beobachtet. Und im Video oben liegt der skope eher auf seiner Abschlussstärke, die man nicht leugnen kann. Aber ein Indiz für Dribbelstärke ist das nicht.
      Und Schnelligkeit ist auch nicht unbedingt gleich mit Dribbelstärke verbunden.

      Also würdest du ihn als objektiver Beobachter als dribbelstark bezeichnen, ja?

      0
    • Wenn ich bewegte Bilder von Dimata sehe, muss ich unweigerlich an Grafite denken. Der war auch nicht der filigrane Techniker (trotz seines Zaubertores gegen Bayern), doch als Gesamtpaket die pure Wucht. Insbesondere dank seiner physischen Stärke. Dimata wirktauch vverhältnismäßig durchsetzungsstark.

      3
    • @shaker:
      Er ist extrem explosiv und antrittsschnell. Setzt seinen Körper stark ein und sucht das 1 gegen 1. Zudem abschlussstark. Aber eben noch jung und kennt die Bundesliga noch nicht.
      Er ist kein reiner Dribbler wie zb Emre Mor oder Dembele. Vielleicht auch nicht so trickreich. Dafür physisch viel weiter und sucht den Abschluss. Lässt auch gern mal einen Gegenspieler alt aussehen. Ich bin mir sicher, dass er alles mitbringt. Für mich auch als Außenstürmer und nicht als Gomezersatz. Daher würde ich ihn schon als Außenstürmer a la Robben sehen.

      4
  30. Ich könnte mir vorstellen das andre hahn zu uns wechseln könnte…ein wechsel zu eintracht sei vom tisch…er kann ra la und mf spielen…ist deutsch buli erfahrung besitzt er und er bringt tempo mit.

    Aber leider ruft er z.Zt nicht seine stärken ab….Was ich davon halten würde weiß ich ehrlich gesagt nicht.. es gibt kein gerücht oder ähnliches dazu…es war nur ein gedankengang.

    also nicht wieder falsch verstehen

    1
    • Ich halte Hahn für taktisch nicht sonderlich klug. Er hat aber natürlich auch seine Stärken.

      0
    • DerMannderKann

      Für mich ist ein AH ein Cali 2.0
      Technisch limitiert und taktisch auch nicht gut. Im richtigen System und richtiger Spielweise funktionieren beide natürlich, da beide kämpferisch und läuferisch super sind.
      Frage: brauchen wir solche spielertypen? Ich bin mir da unsicher

      4
  31. Wobbs sammeln ab 01.07.2017 nicht mehr möglich .

    Wollte Euch mal auf dem laufenden halten .Heute habe ich einen Anruf vom VFL erhalten . Nachdem ich meinen Unmut über die Aktion mit den Wobbs mit einer Mail geäußert hatte .

    Abgeschafft werden die Wobbs weil zu wenige das einlösen der Wobbs genutzt haben und dadurch zu viele Wobbs verfallen sind .

    Frage mich warum das dann nicht so in dem schreiben des Wölfe Clubs steht .

    In meinem Freundeskreis / Kollegenumfeld gibt es keinen der seine Wobbs nicht eingelöst hat.

    Würde mich mal interessieren ob Ihr noch im Wölfe Club bleibt wenn ihr Eure Wobbs alle eingelöst habt ?

    Ich werde sobald die Wobbs weg sind nicht mehr länger Mitglied im Wölfe Club bleiben.

    0
    • Wenn man eine Dauerkarte hat und Wölfeclub Mitglied ist, dann hat man schon ein mal (zumindest in der NK) 10 € gespart, dann noch 10 % Rabatt auf Sachen die man im Shop kauft.

      Also ich sehe keinen Grund aus dem Wölfeclub zu gehen.
      Wenn man natürlich keine DK hat und auch sonst nicht die Vorzüge der Mitgliedschaft nutzt (Vorverkauf von Tickets bei Spielen), dann macht es natürlich wenig Sinn noch drin zu bleiben.

      Wenn man also eh kaum etwas nutzt, dann sind die 30 € Mitgliedsbeitrag natürlich „zu viel“.

      1
    • DK Besitzer ohne Club. Sehe da keinen Sinn. Kaufe Sachen nicht beim VfL sondern von den Fans. Aber für Leute die viel Trikots usw. kaufen, ist es ohne diese Wobbs schon doof. Wusste ehrlich gesagt nicht, dass es sowas gibt. :)

      0
    • Naja wer viel Krams kauft hat auch weiterhin die 10 %, vielleicht werden aber auch neue „Anreize“ geschafft.
      Wenn man dieses „Bonussystem“ hätte behalten wollen bzw. noch so nutzen wollen würde, dass der Fan noch davon etwas hat.
      Ja dann könnte man z. B. für Dauerkartenbesitzer die auch WölfeClub Mitglieder sind auf die Dauerkarte automatisch Verzehrgutschriften buchen.

      Für nicht Dauerkartenbesitzer könnte man statt Wobbs z. B. die Chance auf einen „Überraschungsfanartikel“ einrichten oder aber z. B. auf ein „Überraschungsevent“.
      Meet and greet mit einem VfL Spieler, so dass man beim „Einkauf“ noch eine Chance auf einen Gewinn hat.

      Allerdings, so meine Meinung, sind solche Sachen für mich gar nicht unbedingt nötig… Ich werde auch weiterhin im WölfeClub bleiben.
      Sohnemann ist auch schon angemeldet seit Geburt :p

      0
    • Letzlich bekommt man ja seine 30 euro wieder wenn man eine DK kauft

      0
  32. Mein Kleiner ist auch im wölfi Club Frau auch Dauerkarte ohne Club

    Habe einige Kollegen / Freunde zu Dauerkarten Beisitzern gemacht .

    Und dadurch richtig viele Sachen mit den Wobbs bezahlt . Eine Kollegin bei der Arbeit hat das ebenfalls so gemacht .
    Die Kiddis wollen ja immer das Neuste und bei den Preisen im Fanshop ist man als Familien Vater schon glücklich über die Wobbs gewesen .

    Für mich hat sich das im Vfl Shop erledigt werde jetzt eher zu den Fans vorm Stadion gehen und da was kaufen .

    2
    • Sorry, ich kann das nicht verstehen. Das ist doch eh alles nur Schein. Wenn etwas durch Wobbs 5 Euro günstiger wird, dann wurden die 5 Euro halt vorher drauf geschlagen.

      Das ist das gleiche wie an der Kasse von Netto wo man immer nach der Deuschlandkart gefragt wird oder wie bei den Payback Punkten.

      Ich mache bei diesem Kram nie mit. Kauf einfach einen Schal im Jahr weniger und du kommst auf das gleiche raus.

      Ich bin froh, dass die Wobbs abgeschafft werden :)

      6
    • Du hast Recht Seppel!
      Aber glaubst Du das durch die Abschaffung die Produkte um Prozentsatz X nun günstiger werden?

      3
    • Nein, das nicht. Aber dann braucht sich niemand mehr darüber aufregen :)

      Ich verzweifel regelmäßig wenn irgendwelche Omas bei Müller vor mir an der Kasse stehen und ihr 1,50 Euro Deo mit 15 Cent Rabattmarken vergünstigen wollen.

      0
    • Seppel

      Hast du Kinder ? Wenn ja würdest Du mich glaub besser verstehen ;-)

      Gegen BS wurden alle Mitarbeiter Fahnenschwenker und auch der einpeitscher oder wie man ihn nennt mit den 97 Sondertrikots ausgestattet …….was glaubst Du wer das bezahlt ?
      Möchte nicht sagen das deshalb die Wobbs abgeschafft wurden …..nur spart der VfL mit Sicherheit eine Menge Geld wenn es die Wobbs nimmer gibt .
      Mich als Fan hat der Verein mich mal wieder aufs tiefste enttäuscht….
      Fanfreundlich ist das nicht

      2
    • @user Vfl

      Du hattest ja schon mal bereits von einem vermeintlichen Verlustgeschäft bezüglich der 97er-Triktots gesprochen.

      Die Dinger werden wahrscheinlich in Bangladesh produziert und hierzulande für 97 EUR verkauft. Ich kalkuliere mal mit meinem rudimentären BWL-Wissen und schätze: Ab dem dritten verkauften Trikot ist das Projekt kein Verlustgeschäft mehr. :-D

      Ich habe die wobbs auch immer genutzt und kann verstehen, dass du durch diese Änderung enttäuscht bist.
      Aber mal ehrlich: Man hat sogar wobbs erhalten, wenn man sich über den VfL Auswärtskarten gekauft hat – sprich: Ich zahle 40 EUR an den HSV und der VfL gab (mir) sogar noch Geld dazu.
      Dass das irgendwann ausläuft, bzw. verändert wird, war (mir zumindest) klar.

      4
    • mr.olympier

      Du hast in vielen Punkten recht im Einkauf sind die Textilien sicher extrem günstig . Die Gewinnspanne ist immens …..wenn du (der Verein sie auch an den Fan bringt )
      Die Wobbs waren eine fast einmalige Sache in der Bundesliga da hat sich der VFL von den Traditions Vereinen echt abgehoben. Nun sind sie weg und wir sind wieder auf Augenhöhe mit den etablierten …. :top:
      15.000 Mitglieder mal 30 Euro was passiert mit dem Geld ?
      Die Wobbs waren ja scheinbar der geringste Ausgabepunkt ( laut schreiben vom VfL)
      Und die wurden gestrichen .
      Ich muss jetzt aufhören …..nach dieser desaströssen Runde ärgere ich mich weiter über etwas das ich eigendlich ganz lieb gewonnen habe . :vfl:

      1
  33. Dauerkarten werden nicht teurer, der VfL spart sich dafür den Verwaltungsaufwand den die WOBBs verursacht haben. So gesehen eine Verschlankung und nicht groß der Rede wert!

    15
    • Soso nicht der Rede wert .
      Die grün weiße VfL Brille auf ;-) nicht für ungut wahrscheinlich hast Du ebenfalls keine Kinder oder einfach Zuviel Geld .

      0
  34. Vieleicht sollten hier BLOGGS eingeführt werden. :keks:

    6
  35. Holstein Kiel möchte wohl Amara Conde verpflichten.

    http://www.liga2-online.de/holstein-kiel-kommt-amara-conde-aus-wolfsburg/

    1
    • Jetzt auch offiziell: Amara Conde wird ausgeliehen an Holstein Kiel.

      Er soll Spielpraxis in der 2. liga sammeln und man wird ihn lt. Rebbe “ intensiv“ beobachten.

      3
    • Ich wünsche ihm dort viele Einsätze und eine erfolgreiche Zeit. Und danach darf er dann gerne uns verstärken.

      12
    • Musste man dafür seinen Vertrag erst verlängern?

      0
    • @schalentier Ja, außer man ist der FC Bayern! (Badstuber)

      3
    • @Schalentier Im Artikel vom VfL stet das der bis 2019 Vertrag hat, also wird er verlängert haben.

      1
    • Conde hat vorher einen Vertrag bis 2018. Also wurde er noch vorher verlängert auf 2019.

      Dann hat wohl Kiel auch keine KO oder ähnliches.

      2
  36. @VFL- ich habe drei Kinder und alle stehen mit mir von klein auf in der Nordkurve! :vfl:

    5
  37. Ich habe das Gefühl das Rebbe diese Woche noch jemand geiles aus dem Hut zaubert

    2
  38. Bin auch der Meinung einer kommt noch, den niemand erwartet.
    Schau wir mal…
    Bisher alles Gut.

    3
  39. Nehme an, dass uns noch V8, Kuba, träsch und Gustavo verlassen könnten und noch ein ra und jemand für die Mitte kommt

    7
  40. Meint ihr Domenico Berardi von US Sassuolo ist realistisch? Er ist noch jung hat eine gute Saison gespielt und hat Vertrag bis 2019.
    Er ist zurzeit mit Italien bei der U21 EM.

    0
    • Nach der U21 WM wird sicherlich noch jemand kommen.

      1
    • Beradi wird seid Jahren als großes Talent auf der rechten Außenbahn gesehen. Denke unter 35 Millionen wird er seinen Verein nicht verlassen. Denke in Deutschland können sich nur Bayern und Dortmund auf ihn Hoffnung machen.

      0
  41. Wisst ihr wo zaza jetzt spielt. Nur eine Frage bevor jemand denkt das ich ihn hier sehen will

    0
    • Zaza war in der Hinrunde an Westham ausgeliehen und erzielte keine Tore. In der Rückrunde wurde Er an Valencia ausgeliehen, bei denen Er jetzt 6 Tore & 1 Vorlage in 20 Spielen erzielte. Er wechselt auch zur neuen Saison fest zu Valencia

      0
  42. http://m.wolfsburger-nachrichten.de/sport/vfl-wolfsburg/article210975107/Schnappt-Frings-bei-VfL-Talent-McKinze-zu.html

    McKinze nach Darmstadt und Hansen nach Würzburg?
    Ich hoffe das es bei beiden nur eine Leihe wird. Besonders McKinze hat mir bei den Spielen die ich gesehen habe gut gefallen.

    Das hier hört sich auch interessant an. Kann ich aber nicht ganz lesen.

    http://m.wolfsburger-nachrichten.de/sport/vfl-wolfsburg/article210975131/VfL-Plan-Meister-gegen-Lehrling.html

    1
    • Hansen wird den Sprung wohl nicht mehr schaffen, ihn könnte man gegen eine kleine Ablöse ziehen lassen, sofern Thiam mit seinen Planungen fpr den VfL II hinterher kommt. McKinze würde ich auch nur verleihen. Vorerst.

      0
    • Bei den beiden sind lediglich Leihen im Gespräch. Und das ist auch gut so! Zweite bzw. Dritte Liga könnte ihnen in ihrer Entwicklung gut tun.

      1
  43. Ich warte die ganze Zeit auf neue Transfer Gerüchte aber diesen Sommer gibt es LEIDER sau wenig…rebbe dieser kleine Maulwurf :knie: :vfl:

    8
  44. Rebbe: „Landry ist schnell und hat in Eins-gegen-Eins-Situationen gute Lösungen. Es ist nicht einfach, ihn zu stoppen.“

    Rebbe: „Er war vom ersten Gespräch an darauf bedacht, wie er auch privat die für sich besten Voraussetzungen schaffen kann, um gute Leistung zu bringen. Er hat zwei Wochen vor Trainingsstart schon ein Zuhause in Wolfsburg gefunden.“

    http://www.bild.de/sport/fussball/vfl-wolfsburg/er-ist-schwer-zu-stoppen-52259688.bild.html

    5
    • Was mich ein wenig verunsichert ist das, was bei jedem jungen Spieler seitens der Verantwortlichen kolportiert wurde. Und wenn ich dann lese, dass „er kann“… Gut, lassen wir uns alle (positiv) überraschen.

      0
  45. Spricht Dimata eigentlich französich oder holländisch? So, wie er auf Instagramm deusch spricht, vermute ich mal, er spricht französisch.

    Also hoffe ich, dass JG sich ein wenig um ihn kümmern wird. Und Casteels wird als Belgier ja wohl auch ausreichend französisch können, oder? Wäre sicherlich gerade am Anfang für Dimata schöner als sich nur auf englisch verständigen zu müssen.

    0
    • Würde ich auch tippen, da man auch in der DR Kongo Französisch spricht.

      0
    • Ntep spricht ja auch Französisch und Azzaoui eventuell auch. Apropos, ist der französische Co-Trainer noch da oder ist er mit Ismael entlassen worden?

      1
    • @WO3LFIWOB Guillou war sein Name und wurde mit Ismael entlassen.

      1
    • Mich würde ja interessieren, ob er auch etwas hollänsich kann.

      Das ist sogar eine allgemeine Frage zu Belgien. Haben die Flamen in der Schule zwangsweise französich?
      Wie sieht es bei den Wallonen mit holländisch aus? Können die etwas holländisch?

      Und wie sieht es in Brüssel aus? Die Region Brüssel ist doch offiziell zweisprachig, oder?

      0
  46. Habe mir gerade das Dimata Interview auf der VFL Seite angesehen… Bin ich der einzige der vom Interviewer (ist doch der gleiche der WölfeTV schon recht lange macht oder) irgendwie komisch fand?
    Das man als deutscher „aims“ anstatt „goals“ sagt geht ja noch, aber dann das ganze noch mit einem „merci beaucoup“ zu beenden?
    Der junge ist belgier, kein franzose. Klar kann er als Kongo-Belgier wahrscheinlich auch französisch aber hm… Ich mach mir da wieder zu viele Gedanken :D

    2
    • aehm… in Belgien spricht man französisch (in den meisten Regionen ist dies die Amtssprache)
      mein Guter :D ;)

      0
    • Nicht ganz ganz richtig @danieltosh

      Belgien ist ähnlich wie die Schweiz ein drei-sprachiges Land.
      Amtssprache ist neben französisch nämlich deutsch und niederländisch!
      Man müsste schauen oder erforschen aus welchem Teil Belgiens ‚Jemand‘ kommt, um mit diesem passend zu kommunizieren.
      Aber…
      In Belgien sprechen die Leute alle zu 75% englisch!

      In Brüssel als Hauptstadt ist französisch und niederländisch fast zu selben Anteilen vertreten, an der Küste (Oostende) wo Nany zuletzt spielte spricht man flämisch (eine Abwandlung von niederländisch)

      Nichtsdestotrotz können recht viele Belgier französisch UND niederländisch

      Nur mal so am Rande ;)

      3
    • ist mir schon klar :D
      deshalb sagt ich ja „in den meisten Regionen“ ;)

      0
    • @wobbs: Auch noch einmal zu deiner Frage. Amtssprache ist, je nach den Sprachgebieten Französisch und Niederländisch, da hat Ingoal45 Recht. Im östlichen deutschen Sprachraum sogar Deutsch. Interessant ist die Regelung des Sprachunterrichts an den Schulen, der sich primär ebenfalls nach den Sprachgebieten richtet. D.h. im wallonischen Süden ist die Unterrichtssprache Französisch, im flämischen Norden Niederländisch. Die jeweils andere Sprache kann als Fremdsprache angeboten werden. Im zweisprachigen Gebiet Brüssel-Hauptstadt haben die Schulen eine der beiden Sprachen als Hauptsprache. Die andere Sprache muss zwingend angeboten werden. Dennoch gibt es auch in Brüssel keinen zweisprachigen, also bilingualen Unterricht, bei der die eine Sprache gleichberechtigt mit der anderen benutzt wird. Am Rande sei erwähnt, dass im deutschen Sprachgebiet, z. B. in der Provinz Lüttich (Ostbelgien) und vereinzelt auch in Wallonien, die Unterrichtssprache konsequenterweise Deutsch ist. Auf Elternwunsch muss aber eine der beiden anderen Sprachen angeboten werden.
      Zu Diamata: Er ist gebürtiger Kongolese, dürfte also in jedem Falle Französisch sprechen. Da er als Kind und Jugendlicher in den Jugendmannschaften von Saint Michel und dann in Brüssel spielte, dürfte er bei der französischen Sprache geblieben sein.

      3
    • Danke für die ausführliche Antwort!

      0
    • man lernt nie aus… war immer der meinung das Niederländisch erste Sprache war und französisch/deutsch je nach region unterrichtet wird.
      Danke für die interessanten antworten.
      („aims“ ist trotzdem lustig ;D )

      0