Home / Spieler / Kader / Diego Benaglio / Benaglios Rückkehr! Hält der Daumen?
Diego Benaglio

Benaglios Rückkehr! Hält der Daumen?

Diego BenaglioNach der roten Karten von Marwin Hitz und der Sperre für die nächsten drei Partien war die Frage, wer wird für den VfL Wolfsburg beim nächsten Heimspiel am Samstag gegen Kaiserslautern im Kasten stehen?

Wolfsburgs Nummer eins, Diego Benaglio hatte sich zehn Tage zuvor im Training verletzt und fiel für den Spielbetrieb aus.
Die ganze letzte Woche stand Benaglio zwar auf dem Trainingsplatz, mehr als Konditions-, Lauf- und Fitnessübungen waren allerdings nicht drin.
Die verletzte Hand durfte nicht belastet werden.

Diego BenaglioHeute nun die Rückkehr von Diego Benaglio ins Mannschaftstraining.
Nach dem Aufwärmen holte Diego Benaglio seine Torwarthandschuhe. Dies war das Zeichen: Die Hand, speziell der Daumen ist wieder belastbar.
Dennoch ist der Daumen nach wie vor bandagiert (auf dem Foto gut zu sehen).
Als erste Übung gab es gleich ein Schusstraining. Torwarttrainer und beide Ersatztorleute Hitz und Lenz schossen Bengalio warm.

In der Folge konnte Diego Benaglio das komplette Torhüterprogramm absolvieren.
Nach 45 Minuten als es im Training zu einem kleinen Spielchen kam wurden beide Ersatztorhüter herbeigerufen. Benaglio übte und arbeitete weiter hart an seiner Rückkehr.

Auch als nach einer Stunde und 20 Minuten das Training zu Ende war, blieb der Schweizer Nationaltorhüter auf dem Platz und zog weiter konzentriert sein Aufbauprogramm durch.

Die Zeichen sind eindeutig: Benaglio soll für das Spiel am Samstag fit und einsatzbereit gemacht werden.

3 Kommentare

  1. Man kann skeptisch bleiben. Er trainert zwar wieder, aber mit Bandage? Das heißt, er ist nach wie vor eingeschränkt. Für einen Torwart nicht gerade eine optimale Ausgangssituation. Ich würde warten, bis er 100 prozentig wieder fit ist, was durchaus diese Woche noch passieren kann.
    Dass die Co-Trainer und Ärzte alles versuchen ihn wieder fit zu bekommen ist klar.
    Ich bin auf den weiteren Verlauf gespannt. Ich kann mir in beide Richtungen alles vorstellen.

    0
  2. Peter, du sagst es. Nur wer 100 % fit ist darf spielen. Ich drück ihm die Daumen, dass es klappt. Dass er gleich zu Beginn der Woche wieder halbwegs normal trainiert ist immerhin schon ein gutes Zeichen.

    Da hatten wir auch schon negative Beispiele, wo ein Spieler gerade mal ein Training mitgemacht hat und prompt eingesetzt wurde.

    0
  3. Ich finde es „interessant“, daß der VfL in Sachen Hitz wenig unternimmt, zumindest für mich nicht wahrnehmbar: Ein unschönes, aber nicht unbedingt hartes Wort „Vollidiot“ im emotionalen Zustand ist schlimmer als jemanden (hart) zu faulen?

    Und man drückt Diego die Daumen, man hofft etc., wobei Diego die letzten Monate welche grandiosen Leistungen zeigte?

    Über Timo Hildebrand wird anscheinend null nachgedacht – warum nicht?

    Auf was gründet die Zuversicht von Magath, mit gesperrten und verletzten Spielern Platz 6 zu schaffen?

    0