Home / Transfermarkt / Gerüchte / Bornauw-Wechsel zum VfL Wolfsburg rückt näher: Köln braucht die Transfereinnahmen
VfL Wolfsburg möchte gerne Sebastiaan Bornauw vom 1. FC Köln verpflichten. Foto: Imago

Bornauw-Wechsel zum VfL Wolfsburg rückt näher: Köln braucht die Transfereinnahmen

Trensfergerücht | Innenverteidiger Sebastiaan Bornauw steht vor einem Wechsel zum VfL Wolfsburg. Die Verhandlungen mit dem 1. FC Köln laufen auf Hochtouren.

Geht jetzt alles ganz schnell? Wie der Kölner Express berichtet, könnte eine andere Personalie den Wechsel von Sebastiaan Bornauw zum VfL Wolfsburg beschleunigen. Die Kölner sind stark an einem Transfer von Timo Hübers von Hannover 96 interessiert. Der Spieler soll sogar schon auf gepackten Koffern in Hannover sitzen und unbedingt zurück zum 1. FC Köln wechseln wollen. Doch es gibt ein Problem: Das liebe Geld. Denn dieses fehlt den Kölnern, um den Wechsel von Hübers stemmen zu können. Und da kommt Sebastiaan Bornauw ins Spiel.

Bornauw-Wechsel zum VfL Wolfsburg rückt näher

Der 1. FC Köln mit Transfereinnahmen generieren, um sich Timo Hübers leisten zu können. Dieses Geld könnte ein Verkauf von Sebastiaan Bornauw einbringen, an dem der VfL Wolfsburg stark interessiert ist. Beide Vereine sollen aktuell um die Ablösehöhe feilschen. Es scheint nur noch eine Frage der Zeit, bis sich die Klubs einigen und Bornauw ein Wolf wird.

Wie der Kölner Expresse berichtet, soll Bornauw-Berater Daniel van Buyten seinem niederländischen Freund aus gemeinsamen Tagen beim FC Bayern München Mark van Bommel den Verteidiger wärmstens ans Herz gelegt haben.

31 Kommentare

  1. https://onefootball.com/de/news/wolfsburg-brooks-verbleib-oder-abgang-im-sommer-33202740

    Das hört sich so wie bei Knoche an, dass man gerne mit Brooks bei Gehaltskürzung verlängern würde.

    0
    • Bin mal gespannt, er wird dann denke ich eher gehen als bleiben…. Glaube nicht dran, dass er Einbußen in Kauf nimmt.

      0
    • Das war bei Gerhardt das gleiche und wird bei anderen die zwar Leistungsträger sind aber noch auf einem teuren Vertrag sitzen, das selbe sein. Ich denke schon, dass man sich hier irgendwie einig werden wird, falls nicht ist aber auch nicht so schlimm. Ein Abgang wäre verschmerzbar.

      0
    • Die Frage ist wie Brooks Optionen sind. Ich kann das schwer einschätzen. Wenn glaube ich an England. Was denkt ihr?

      0
    • Denke mal eher er wird dann nächstes Jahr ablösefrei wechseln, was natürlich für uns nicht so optimal wäre.

      0
  2. Schäfer & Schmadtke haben das Angebot von Leipzig abgelehnt und sind nicht bereit Lacroix abzugeben. Außerdem gebe es bei Lacroix keine Schmerzgrenze.

    Bornauw soll unabhängig von Lacroix verpflichtet werden. Ein erstes Angebot von 8 Millionen Euro wurde von Köln abgelehnt.

    https://www.bild.de/sport/fussball/fussball/vfl-wolfsburg-lehnt-20-mio-angebot-von-leipzig-fuer-maxence-lacroix-ab-76766024.bild.html

    0
  3. Zitat: "Steffen läuft in der nächsten Saison wohl mit der 11 auf… Ist im Shop zu sehen bei der Beflockung"

    Edit: Zur Erinnerung: Ich lasse aktuell hier keine neuen user zu. Sorry!

    0
  4. Also yaremchuk waere ein super wout Ersatz.

    0
    • Und Yarmolenko erstmal…

      0
    • Auch super teuer!

      0
    • Und Cr7 erst.

      0
    • Yarmolenko ist schon bei einigen Vereinen gescheitert und zudem viel zu alt, den würde ich weniger gern bei uns sehen

      0
    • Yaremchuk hat schon ne richtig geile Schusstechnik, die allerdings ihren Preis hat… :ball:

      0
    • So ein Transfer geht auch nur, wenn wout oder Josip gehen glaube ich.

      Wenn wout heute wieder trifft undazu die Euphorie um ihn, geht er vlt

      0
    • Gent will 25-30 Millionen. Dasselbe würden wir etwa für Weghorst bekommen. Ob Yaremchuk in der Bundesliga funktioniert, wissen wir nicht. Mit 25 ist er auch kein Talent mehr.

      0
    • Die summen kennen wir alle nicht. Es kann aber nunmal sein das wout vlt doch weg will, wenn England ruft.

      Und dann sollte man auch nicht immer nur Talente holen.

      Ob er funktioniert weiss man nie. Weghorst hat keiner den Sprung in die Bundesliga zugetraut.

      Aber yaremchuk waere eine gute Alternative da bleibe ich bei.

      1
  5. Erstmal Bournauw fix machen und dann den nächsten Schritt…eins nach dem anderen.
    Ist noch viel zu tun. Was ist mit den Rückkehrern um Stefaniak, Rex etc.
    Was ist mit den " gewollten " Abgängen um Victor, Ginny etc.
    Was passiert, wenn Stammpersonal ernsthaft sich mit Abgang beschäftigt und das Angebot passt, wie Lacroix, Wout etc.
    Wen will man neben Vranckx, Philipp und Bournauw noch dazuholen.
    Wen muss man ersetzen, wenn er geht etc. etc.

    0
    • Bei stefnaiak wollte doch Schaefer (Quelle waz) schon laenger eine lösung finden. Ist dies noch nicht geschehen?

      0
    • Also entweder man rechnet nicht mehr mit Siersleben oder einer aus dem Trio Brooks/lacroix/pongracic wechseln noch „überraschend“ ansonsten finde ich zwei neue IV ziemlich viel. Naja… solange noch genug Kohle für die Offensive übrig bleibt…

      0
    • Siersleben soll, wenn alles klappt, nach St. Pölten verliehen werden

      0
    • Also nach Sportbuzzer-Informationen steht der van der Ven Transfer doch schon seit drei Wochen unmittelbar bevor…Transfers scheinen sich in diesem Jahr wirklich in die Länge zu ziehen

      0
    • Ja seit Wochen wird bei van de Ven davon berichtet. Passiert ist seitdem aber gar nichts.

      Irgendwo dran scheint es zu hapern, die Frage ist nur wo.

      0