Mittwoch , Oktober 28 2020
Home / News / Daily Mail: Wolfsburg weiter an Bilyaletdinov interessiert

Daily Mail: Wolfsburg weiter an Bilyaletdinov interessiert

Kurz vor Weihnachten tauchte in England das Gerücht auf, der VfL Wolfsburg sei an Diniyar Bilyaletdinov vom FC Everton interessiert.
(Wolfs-blog berichtete; Diniyar Bilyaletdinov)

Heute berichtet die Daily Mail darüber, dass das Interesse neu entflammt sei.
In dem Bereicht heißt es:

„Wolfsburg könnte Bilyaletdinovs Aufenthalt in Evertron beenden, da Manager Moyes den Spieler Silva jagt.
Der VfL Wolfsburg ist bereit, sein Interesse an Evertons Mittelfeldspieler Diniyar Bilyaletdinov wieder zu beleben. Gespräche über den 6 Millionen Euro Deal kamen zum Stillstand, da die Deutschen sich nach andere Neuverpflichtungen umsahen.“

(Quelle: Daily Mail)
 

Details zum Spieler:
Alter: 26 Jahre
Position: Linksaußen (Mittelfeld) – Linksfuß
derzeitiger Verein: FC Everton (England)
Vertrag bis: 30.6.2014
Marktwert: 6,5 Mio (laut TM.de)

 
Analyse:
Diniyar Bilyaletdinov wechselte 2009 von Lokomotive Moskau für fast 11 Millionen Euro zum englischen Premier League Club FC Everton. Doch dort steckt er momentan in der Krise. Für seinen Trainer David Moyes ist er nicht mehr erste Wahl. Die schlechte Position im Klub führte ebenfalls dazu, dass Bilyaletdinov seinen Platz in der Nationalmannschaft verlor.
Im Hinblick auf die Euro 2012 könnte ein Wechsel sinnvoll sein. Bilyaletdinov selbst äußerte sich bereits dahingehend, dass er im Winter einen Wechsel ins Auge fassen würde.

Durch die Suche nach Alternativen könnte Bilyaletdinov mehr vor dem Abschuss stehen als zuvor.
Doch ist damit auch ein Wechsel zum VfL Wolfsburg wahrscheinlicher geworden?

Magath erklärte jüngst, dass die Transferbemühungen eigentlich beendet wären, und Spieler, die jetzt erst zum Team stoßen würden, sich nur noch schwer integrieren lassen (siehe Pilar).
Dennoch sollte bei Magath nie ein Transfer ausgeschlossen sein.
Ebenso könnte es noch einen Transfer als Vorgriff auf den Sommer geben.

Doch kann Bilyaletdinov so ein Transfer sein? Der Spieler wird hauptsächlich im linken Mittelfeld eingesetzt. Die Position, die Felix Magath gleich mit mehreren Neueinkäufen gestärkt hat. Auch das Wolfsburger „Schwergewicht“ Marcel Schäfer soll auf der linken Seite etabliert werden. Im Sommer soll noch Pilar für diese Position kommen.

Abgesehen von der Position des Linksaußen kann Bilyaletdinov auch im linken Mittelfeld und im zentralen Mittelfeld einsetzt werden.

Fazit:
Wie es aussieht ist unsere linke Seite mittlerweile gut gefüllt. Ein Transfer in dieser Größenordnung müsste zudem fast schon eine reelle Stammplatzchance haben, was beim VfL zur Zeit nicht gegeben wäre.

Wechselwahrscheinlichkeit: 10-20 %

(Dank an den User Schalentier)

Hier ein kurzer Überblick über den Spieler:
1.

2.

3.

3 Kommentare

  1. der ist gut. erinnert mich ein bisschen an Edin Dzeko. Nur, is er grad in nem Formtief? Aufbauarbeit hatte Magath schon immer drauf ;) Versuch wäre es wert. Is zumindest vielversprechender als Hleb es war :D

    0
  2. Eher glaube ich an Rosicky, wenn Magath noch nachlegt. Da gibt es bei Arsenal Bewegung. Rosicky will zur EM und bis dahin Spielpraxis haben. Wolfsburg ist wieder presseseitig im Gespräch.

    0
    • Ich denke nicht, dass Magath Rosicky holen wird. Dieses Thema war meines Wissens auch schon abgeschlossen.
      M.E. wird Magath auch kein System, bei dem man einen Spielmacher braucht, spielen lassen. Er wird, wie an den Neuzugänge erkennbar, auf ein 4-2-2-2 oder auf ein 4-3-3 setzten. Ersteres halte ich momentan für wahrscheinlicher.

      0