Montag , September 28 2020
Home / Konkurrenz / Hannover 96 / Der Wolfsburg-Spion: So trainiert Hannover 96 | mit Video

Der Wolfsburg-Spion: So trainiert Hannover 96 | mit Video

Hannover
 
Wir haben in Hannover spioniert, um die Frage zu beantworten: Wie bereitet sich Hannover 96 auf den VfL Wolfsburg vor? Ein Mitglied des Wolfsblog-Teams ist heute kurzerhand in die Nachbarstadt gereist, um das Training von Taifun Korkut und seinen Rothosen genauer unter die Lupe zu nehmen. Hier sein Bericht:

Pünktlichkeit ist eine Zier…

Schlag 15 Uhr stehe ich am Trainingsgelände von Hannover 96 – neben mir gähnende Leere. Nur zwei weitere Besucher warten mit mir. An den Fanklamotten erkenne ich: Das sind auch keine einheimischen Fans. 96-Anhänger sind bisher keine vor Ort. Vielleicht weil sie wissen, das ihr Team nicht so pünktlich wie die Bahn ist?!
 
Hannover-Der Platz2
 

Trainingsbedingungen:

In Wolfsburg wurde die letzten Tage stark die Nähe zum Team diskutiert. Die Spieler von 96 ziehen sich in der Arena um und gehen von der Arena über einen Rad- und Fußweg zu den Trainingsplätzen. Für Gespräche, Fotos und Autogramme ist also jede Menge Zeit. Der Platz ist nicht mit den Bedingungen in Wolfsburg vergleichbar. Hier und da wirkt er etwas wellig und abgenutzt. Was jedoch für den Fan schön ist, dass man mit auf den Platz darf und von einer kompletten Seite aus (und auch hinter einem Tor) die Aktivitäten verfolgen kann. Der Weg auf den Platz führt also direkt durch die Menge der Fans.

Trainingsstart

hannover-Das Team15:10 die Mannschaft kommt. Naja, vielleicht sind sie doch pünktlich um 15 Uhr losgegangen. Aber bei dem Weg ist klar, dass sie etwas später dran sind. Rasch steigt auch die Zahl der Zuschauer auf ganze 12 an. Man sieht also, dass auch Tradition nicht unbedingt volle Trainingsanlagen verspricht. (Das gleiche Bild wie in Braunschweig)

Lustige Szene: Auf ihrem Weg über den Rad- und Fußweg läuft eine Joggerin jungen Alters an den Profis vorbei und irgendwer pfeift ihr hinterher. Einige Spieler grinsen und fangen an über die hübsche Dame ein paar Worte zu reden. Naja, sind eben auch nur junge Burschen.

Hannover-Schweinchen Bei gefühlter Tiefkühltruhe ging es schnell an die Aufwärmübungen. Es wurde 20 Meter immer wieder hin und hergelaufen (vorwärts, rückwärts, seitwärts, etc.) Abschließend folgte ein 50 Meter Sprint, der von allen Spielern recht agil wirkte. Nach dieser Übung wurden die Spieler in drei Gruppen aufgeteilt, und alle spielten das bekannte doppelte Schwein in der Mitte, bevor die eigentliche Trainingseinheit starten sollte.


 

Haupttrainingseinheit an drei Stationen

  1. Station: unter der Leitung von Taifun Korkut gab es ein Spiel über 30 Minuten im Vier gegen Vier plus 2 Torhüter. Joselu vergab einige gute Chancen verwandelte aber auch ab und an klasse.
  2. Station: unter der Leitung eines Co-Trainers wurde hier im Vier gegen Vier auf 4 Stangentore gespielt, also hat jeder Spieler ein Tor zu verteidigen aber gleichzeitig das Ziel schnell zu spielen und den Abschluss zu suchen. Geht ein Spieler in den Angriff soll die andere Seite aufpassen und nicht zu weit aufrücken. Keine Übung für Schlaudraff. Er weiß glaub ich noch immer nicht, was er da machen sollte.
  3. Station: hier wurde wohl mit dem Konditionstrainer an der Spritzigkeit gearbeitet. Die Spieler sollten schnell zu einer ersten Linie laufen und zurück, zur zweiten Linie und so weiter.

Hannover-Station1
 
Anschließend gab es auf der Stationen 1 noch einmal ein Spiel, bei dem immer gewechselt wurde, wenn ein Team ein Tor geschossen hatte. Trotz klarer Ansage war einigen aber nicht klar, wer wann wechseln musste.

Trainingsende

HannoverStation3 im Hintergrund_2Gegen 16:30 bei einbrechender Dunkelheit dann der Feierabend. Ein paar Spieler machten 10 Minuten lang noch ein paar Schüsse aufs Tor und gingen dann ebenfalls zurück in die Arena.

Es fehlt weiterhin im Training Zieler. Auf Frage eines Fans, ob Zieler zur Weihnachtsfeier kommt, kam ein klares NEIN als Antwort. Wann diese Feier ist, ist mir aber nicht bekannt.


 

Taifun Korkut:

KorkutEr spricht sehr viel und das in guter Lautstärke, so dass auch die Zuschauer alles gut verstehen können. Hauptsächlich spricht er auf Deutsch. Einige Anweisungen für Briand z.B. wurden auf klarem, einfachen Englisch gemacht. Während der Übung feuert er immer wieder laut an. Lobt einige Male aber selten, dass er mal was Negatives anmerken musste.

Die Überraschung Salif Sane: Auf allen Stationen machte er einen guten Eindruck. So erzielte er einige Tore und auch bei den Läufen war er einer der schnellsten. Bahnt sich hier vielleicht für das Wochenende eine Überraschung an?

Gruß aus Hannover, das Wolfsblog-Team
 

 
Was ist Eure Meinung?
Müssen wir uns vor Hannover in Acht nehmen? Wie sind unsere Chancen in der Landeshauptstadt?
 

 
Hier ein kleines Video vom Training:


 
 

53 Kommentare

  1. „Vielleicht weil sie wissen, das ihr Team nicht so pünktlich wie die Bahn ist?!“

    Was de Spion vermutlich nicht wissen konnte:
    Der ICE um 9:26 Uhr von H nach N ist heute mit 70(!) Minuten Verspätung abgefahren.
    Mit weiteren Verzögerungen kam der ICE mit insgesamt 150(!!) Minuten am HBF in Ngb. an.
    Es ist wohl eher davon auszugehen, dass die Fans genau wissen , wie pünktlich Mannschaft UND die Deutsche Bahn sind. ;)

    0
    • Exilniedersachse

      Sei froh, dass du mal einen Zeitraum zwischen den Streiks erwischt hast. Ist ja im Moment schon mit einem gewissen Risiko verbunden mit der Bahn zu fahren. Besser man hat immer ein Klapprad dabei.

      0
  2. Einen Trainingsbericht über unsere Mannschaft hätte ich besser gefunden… :keks:

    0
    • Da macht sich einer so viel mühe und trotzdem sowas.
      Selbst wenn bei uns Training gewesen wäre, fand ich den Bericht klasse und die Idee dazu erst recht. top, Jungs :top:

      0
    • Sehe ich genauso, wobster.
      Über manche kann man nur den Kopf schütteln.

      Bloß nichts über den Gegner wissen. Kann nur schaden. Nee, nee.

      Hannover hatte zuletzt eine gute Phase und hat oben an die Top5 geklopft. Allerdings war es für mich nur eine Frage der Zeit, bis die üblichen Verdächtigen an Hannover vorbeiziehen würden. Ich denke nicht, dass Hannover einen Europa League Platz erreichen kann. Das wurde in den letzten Tagen ja in der Presse diskutiert.
      Martin Kind hat auch schon abgewunken.

      Ich hoffe, dass wir genauso auftreten wie in den letzten Spielen auch. Selbstbewusst und dominant. Die Spieler sollen sich einfach vorstellen, wie Bayern auftreten würde.

      Ich glaube, dann sollten wir dort auch gewinnen können. Hannover, Paderborn und Köln. Nicht auszudenken, wenn wir diese drei Partien auch noch gewinnen könnten. Das Dortmundspiel wird schwer.

      0
    • Interessant zu lesen und zu erfahren wie andere Mannschaften trainieren.

      Einen Kritikpunkt hätte ich allerdings:
      Das Foto der jungen Frau fehlt mir irgendwie noch :P

      0
    • Exilniedersachse

      @Doodle34: Ich sehe es ganeu andersrum. Finde es mal gut wenn verglichen wird und eine tolle Abwechslung. Noch spannender wäre ein Trainingsbericht kurz vor dem Spiel.(Vielleicht komt ja noch einer)

      0
  3. Da heute heute kein Training war geht das schlecht.

    0
  4. Super Bericht, gerne mehr davon. Das Training scheint einige Profis ja sehr zu verwirren…

    Gegen 96 sollte ja was gehen, unterschätzen darf man sie aber auch nicht.

    0
  5. Mit etwas Glück und einem Sieg gegen Hannover würden wir 6 Punkte vor Platz 3 liegen.
    Leverkusen müsste dafür gegen Bayern verlieren (was ja im Prinzip passieren sollte) und Augsburg spielt in Köln.
    Sollte Augsburg gewinnen und Leverkusen verlieren wären es trotzdem noch 4 Punkte Vorsprung :vfl:

    0
    • Falsch! Wir haben derzeit fünf Punkte Vorsprung auf den FCA und drei Punkte auf Bayer04. Damit ist es ausgeschlossen(!!), dass wir nach dem nächsten Spieltag auf beide Mannschaften einen Vorsprung von vier Punkten haben. Sollte Augsburg gewinnen, dann ist es mathematisch ebenfalls unmöglich.

      0
    • LOL… Übertreib die Situation nicht…
      Nicht vier sondern fünf Punkte wären das.
      Das man bei einem simplen Tipp-Fehler gleich an die Decke geht ist ja wohl voll dämlich.

      0
    • Sei unbesorgt, damit ich an die Decke gehe, bedarf es schon etwas mehr. Aber ich verstehe natürlich, dass Du dich mit dem Hinweis auf Deinen Rechen- ähhh Tippfehler in Deiner Eitelkeit gekränkt fühlst. Wie kann ich das nur wieder gutmachen? :grübel:

      0
  6. Wenn unsere hinten wie ein Fels stehen gegen Hannover gewinnen wir mit 2:1

    0
  7. Heute startet ja wieder das Training. Ich bin gespannt, was mit Rodriguez wird. Nicht, dass das chronisch wird. Ansonsten haben wir keine Baustellen. Noch 9 Punkte aus vier Spielen und ein bescheidenes Unentschieden in Lille wären ein Traum. :like:

    0
    • Ich rechne eher mit 7 Punkten. Dann hätten wir am Ende der Hinrunde 33 Punkte, was immernoch sehr sehr gut wäre. Außerdem wäre man dann so gut wie sicher 2. am zur Winterpause, da ich nicht davon ausgehe, dass Bayer noch 10 bzw. Augsburg sogar noch 12 Punkte holen um uns „abzufangen“.

      Siege gegen Köln und Paderborn. Ein Unentschieden in Hannover und leider befürchte ich, dass wir für die Dortmunder den Aufbaugegner spielen.

      0
    • Ich nehm auch 10 oder 12 und einen Sieg in Lille…

      0
    • @Diego
      Ich glaube die würde jeder gerne nehmen.

      Aber ich tippe auch darauf, dass wir noch ein Spiel verlieren.
      Gegen Hannover oder Dortmund.
      Ich hoffe ja immer noch auf einen hohen Sieg gegen Paderborn, aber Hauptsache ein Sieg gegen die.

      Gegen Lille wird es schwer. Tippe auf ein Unentschieden und daher auf ein weiterkommen.
      Kjaer wird wohl wie beim Hinspiel total motiviert sein.

      0
  8. Nur Siege, nur der VfL
    :vfl: :vfl: :vfl:

    0
    • Dann müsste er aber wahrscheinlich auf Geld verzichten und ob sich die Bremer Fans so freuen werden…

      Jetzt könnte man allerdings auch die Frage stellen, ob Hunt es sich nicht zutraut sich bei uns durchzusetzen bzw. ob er „flieht“:
      Aktuell würde ich noch nicht zu viel daraus machen und es unter „Transfergequatsche“ abtun.

      0
    • WolfsburgiaFantastica

      Naja von mir aus, wir haben ja dann den Chinesen als Back Up :p
      Denke nicht, dass Trainer/Manager ihn ziehen lassen werden, ist ja eine Allofs „Entdeckung“ da wird er an Aaron festhalten, obwohl ich damit leben könnte! (persönliche Meinung…)

      0
    • Exilniedersachse

      Wäre untypisch für die bisherige Kaderplanung in der man jedem Spieler eine längere Eingewöhnung einräumt. Wenn er wirklich nicht gewillt ist sich durchsetzen zu wollen sollte man ihn abgeben.

      War nie ein Fan dieses Transfers, da er uns weder in der Spitze noch bedeutend in der Breite verbessert.

      Aber wie gesagt ich glaube nicht dran.

      0
    • Das sehe ich etwas anders.
      Selbst wenn der Chinese kommt sollte man Hunt nicht abgeben, was man wohl auch nicht wird.

      Ob der Spieler aus China eine gute Option werden wird ist mehr als ungewiss.
      Zumindest wird er sicher 1/2Jahr brauchen um sich an die Bundesliga etc. zu gewöhnen.

      0
    • Ich weiss nicht, wie aktuell diese Unzufriedenheit ist. Gelesen habe ich schon vor einiger Zeit davon, dass er mehr Einsatzzeit wünscht.
      Mitgestoppt habe ich die zwar jetzt nicht, aber nach meinem Gefühl findet er immer besser in unser Spiel und analog dazu steigen doch auch die Einsatzzeiten.
      An und für sich halte ich Aaron für einen Gewinn in unserer Mannschaft.
      Sollten das also aktuelle Klagen sein, dann wäre es schon dumm von ihm, jetzt an dem Ast zu sägen auf dem er immer besser sitzt.

      Ich kann mir kaum vorstellen, das D.H. und K.A. besonders erfreut davon sind.
      Zumal sie ihm nach seinem Abschied und seinen gescheiterten Auslandsambitionen bei uns eine echte Alternative angeboten haben.

      Da ich aber nicht glaube, das Hunt dumm ist, denke ich auch, da wurde nur ein altes Süppchen wieder aufgekocht.
      Bremen kann ihm garantiert keine Perspektive auf EL geschweige denn CL bieten.

      0
    • WolfsburgiaFantastica

      @ Andreas: Sorry, wenn der Smiley die Ironie nicht ausgedrückt hat, auf welche ich hinaus wollte, halte von dem China Transfer aus sportlicher Sicht „noch weniger“ als von einem Hunt ;)

      0
  9. @Exilniedersachse

    Zitat:“da er uns weder in der Spitze noch bedeutend in der Breite verbessert“

    Ernsthaft? Sehe ich ganz anders. Gerade in der Breite stellt er doch, gemessen an seiner Einsatzzeit und den daraus resultierenden Scorerpuntken, ganz zu schweigen von seiner Fähigkeit den Ball zu halten, eine enorme Bereicherung dar.
    In vielleicht 2 Jahren, wenn Kevin dann noch da ist und Maxi dann noch bei uns ist und entsprechend gereift, dann würde ich einen Hunt vielleicht auch als „unnötigen Luxus“ ansehen, aber so gehen unsere Warnehmungen da auseinander.

    0
    • Exilniedersachse

      Da kommt es dann wohl wieder auf den unterschiedlichen Anspruch an. Ich empfinde ihn nicht als Verstärkung für eine Mannschaft die international spielt. Wäre er eine ernsthafte Alternative häte er bei der zuletzt enormen Belastung der ersten 11 doch deutlich mehr gespielt.

      In seinem Alter sollte man doch keine immense Entwicklung mehr erwarten. Da sind die Spieler üblicherweise auf dem Höhepunkt.

      Und auf die Reifung eines Maxi Arnolds die du angesprochen hast hat er mMn auch nicht gerade einen positiven Effekt. Er ist sehr selten in der Lage der Mannschaft wirklich einen Impuls zu geben und steht dem deutlich jüngeren Arnold doch eher im Weg.

      Man hat also zugeschlagen weil er Ablösefrei war und daher kein Risiko bedeutete und ich vermute mal, dass KAs alte Verbindungen da auch eine gewisse Rolle gespielt haben.

      0
  10. Guckt gerade jmd. SSNHD?

    Es geht um die Tortechnologie und dass der VfL ein Wackelkandidat ist.
    Der Typ von Bild sagt, dass es beim VfL nicht um das Geld bei der Tortechnologie geht, denn VW müsste ja nur drei Autos mehr verkaufen.
    Bei Wolfsburg würde es nie um das Geld gehen.

    Empfinde nur ich diese Aussagen als Frechheit?

    0
    • Weiß nicht, darüber rege ich mich gar nicht auf.
      Stimmt ja irgendwie auch, wir sind sehr solvent, brauchen uns um Geld (in bestimmten Rahmen) keine Sorgen machen und müssen bei Summen um 10 Mios nicht das Zittern bekommen, wenn wir nicht europäisch spielen.
      Passt zwar vielen Traditionalisten nicht, iss aber so.

      Noch weniger passt es ihnen wohl, dass sich nun bei uns die Zeiten der Prasserei und der Versuche, Erfolge mit viel Geld zu erzielen, geändert haben.
      Dass auch in unseren Reihen eigener Nachwuchs erfolgreich spielt und wir Talente wie Malanda scouten, einen Lilavogel zu sehr vernünftigen Konditionen bekommen haben und wenn wir ordentlich Geld in die Hand nehmen, inzwischen Topp-Spieler wie KDB und Gustl bekommen und nicht mehr alte Garde, die hier ihrer Rente engegenschlurft.
      Das nagt mächtig am eigenen Selbstvertrauen…gerade wenn man BVB-, Schalke-, oder HSV-Anhänger ist. (Aufzählung bei Weitem nicht komplett).

      Und das alles ohne sich bis über die Ohren zu verschulden.
      Da muss man einfach seine Vorurteile wie ein Mantra vor sich herbeten, damit man aufkommende Zweifel an der eigenen Vereinsführung gleich wieder im Keim ersticken kann.

      Warum sollte mich sowas aufregen? :vfl3:

      0
    • Exilniedersachse

      Da ist der Grad zwischen Frechheit und Realität wohl sehr schmal.

      0
    • Exilniedersachse

      Ich habe das Gefühl, als würde man sich als Wolfsburg Fan manchmal fühlen wie eine Frau mit großem Busen. Es ist so und es ist auch gut aber man will nicht drauf reduziert werden.

      0
    • Also bist du der Meinung, dass VW nur ein Auto mehr verkaufen muss damit das Budget des VfL steigt?

      Sicher hat der VfL keine Geldsorgen, aber dieses VW zahlt schon alles, egal was und wieviel ist eine Frechheit, da es einfach nicht der Wahrheit entspricht.
      Der VfL hat ein Budget wie jeder andere Verein und muss damit auskommen.
      Das wir ein höheres Budget wie andere haben ist ja nicht unsere Schuld…

      0
    • @Exilniedersachse

      Reduzierung auf ein Attribut ist niemals gut.

      0
    • @Andreas,

      „Also bist du der Meinung, dass VW nur ein Auto mehr verkaufen muss damit das Budget des VfL steigt?“

      ich habe geschrieben, dass ich mich nicht mehr über solche Meinungen aufrege.
      Das war doch auch deine Frage, oder?
      Aufregen über jeden Mist ist schädlich und ich bin in einem Alter, dass ich solchen Driss relaxter sehen kann.
      Ändert meine Aufregung irgend ein Vorurteil eines Menschen, den ich nicht mal direkt darauf ansprechen kann?

      Wohl kaum.

      Bringt es was, wenn ich hier in „unserem“ Blog die immer gleichen Fakten über den VfL runterbete?

      Eher nicht.
      Wer die finden will findet die auch, ohne dass sie zum tausendsten Mal wiederholt werden.

      Soll ich vor Ärger in ein anderes Forum springen und dort allen möglichen Leuten was über den VfL erzählen?

      Geht schlecht, habe Job und noch andere Interessen. Also fehlt dafür die Zeit und die Lust.

      Welchen Sinn würde es also machen, wenn ich mich jedesmal darüber aufrege oder ärgere?

      Wenn man mal die ganzen Beiträge Derer, die sich darüber ärgern und das kund tun rausnimmt, wäre der Blog hier und manch anderer Thread woanders, nur noch halb so lang.

      0
    • Kann der admin das mal bitte löschen?

      0
    • Du meinst das über dir? Naja, ein Gast aus Hannover, der sich über den Hannoverbericht freut. Ich denke diesen kleinen Freudenausbruch können wir verkraften. Es wird das einzige sein, worüber sich die Hannoveraner in dieser Woche freuen können ;)

      Wir wollten die Berichte des Gegners in diesen Tagen noch ausweiten. Allerdings ist heute und morgen Geheimtraining in Hannover.

      0
    • „Es wird das einzige sein, worüber sich die Hannoveraner in dieser Woche freuen können“

      Dann hoffe ich mal, dass du Recht behälst.

      0
  11. Torlinientechnik wäre für mich nur Verschwendung von Geld. Der Videobeweis würde die elementaren Fragen Tor oder nicht Tor und Abseits oder nicht klären. Man könnte auf bereits vorhandene Kameratechnik zurück greifen und keinerlei Mehrkosten würden entstehen. Man räumt jedem Trainer 2 mal pro Spiel die Möglichkeit einer Überprüfung ein und schon würde es weitaus weniger strittige Szenen geben.

    0
    • Sehe ich anders.
      Teilweise kann man mit den herkömmlichen Kameras auch bei Superzeitlupe, HD und locker 15-20 Einstellungen nicht erkennen, ob der Ball nun drin war oder nicht. Dass es mit Torlinientechnik funktioniert, hat man bei der WM gesehen.
      Dass sich ein Sport bzw. eine Liga, in dem es um Millionen geht, so lange geweigert hat (oder es immer noch tut), eine solche Technik einzuführen, kann ich einfach nicht verstehen. Da zieht auch das Argument „Fehlentscheidungen gehören zum Fußball dazu“ nicht. Wer das so sieht, hat immer noch seine Abseitstore.
      Zur Erinnerung: Leverkusens Phantomtor in Hoffenheim hat uns letzte Saison im Prinzip die CL-Quali gekostet (mal abgesehen davon, dass wir im Saisonendspurt zu doof waren).
      Von daher bin ich klar für eine Torlinientechnik, es kostet zwar etwas, aber es lohnt sich auch.

      0
    • Mir geht die Torlinientechnik nicht weit genug. Das Thema Abseits wird nicht berücksichtigt. Es müsste einen generellen Videobeweis geben, meinetwegen mit speziellen neuen Kameras etc.
      Meistens sind es ja eher die Abseits-Entscheide die falsch sind und nicht die, ob der Ball drüber oder nicht über die Linie war.

      0
  12. Wusste nicht, dass sich die Supporters/Ultras von H96 abgewendet haben. Auslöser war wohl das April Spiel gegen BS wo die Fans nur im Bus Konvoi anreisen durften sonst gab es keine Karte. Stimmung im Stadion laut Fans momentan gleich null. Beim HSV das selbe. Keine Stimmung mehr. Große Choreographien bleiben aus. Große Dachverbände haben zb. Ein neuen Verein Gegründet HFC Falke nach Englischen Vorbild (Manchester). In Wob war es doch auch schon mal fast soweit. Die Ultras der jeweiligen Vereine beklagen das immer weniger gewordene Mitspracherecht bzw. Die fehlende Wertschätzung Woche für Woche den Verein bis aufs Blut zu unterstützen. Interessanter Wandel.

    0
  13. Hey mal OT.
    Seit ein paar Tagen funktioniert die WAZ App bei mir nicht mehr.
    Hat jemand dass selbe Problem?
    Bei mir steht immer was von: keiner Verbindung zum Internet.

    Gruß aus Hessen

    0
  14. OT: Bericht aus der Provinz:
    Thomas Tuchel hat ein nicht vermietetes Einfamilienhaus (sehr respektable Größe) im Markkleeberg gekauft. Das ist der südliche Speckgürtel von Leipzig.
    Deshalb tippe ich, dass Zorniger im Winter gehen muss und Tuchel übernimmt. Alternativ, wenn Zorniger das Ruder rumschmeißt und die Mannschaft wieder guten Fußball zeigt, dann kommt Tuchel im Sommer. Glaube aber eher an die Winterlösung.
    Nachvollziehbar vor allem deshalb, weil Zorniger nur ein System „kann“. Als nach den ersten drei Spielen alle anderen Ligatrainer dies analysiert hatten wars vorbei mit der Herrlichkeit. Und den Spielern wäre es auch Recht, weil sie nicht glauben, mit Zorniger den Aufstieg zu schaffen.

    0
  15. Ich weiß, das passt hier nicht zum Thema. Aber wenn ich die Tabelle angucke, muss ich immer dabei grinsen und freu mich riesig. Ist echt ne geile Momentaufnahme. :vfl:

    0
    • Da hast du recht, sieht richtig gut aus. Passend dazu einfach mal auf Bild.de unter Topvideos Bundesliga-Party Hangover anschauen :lach:

      0
  16. Gleich folgt ein kleiner Trainingsbericht vom Auftakttraining im Hinblick auf das Hannover-Spiel.

    0