Freitag , Oktober 23 2020
Home / News / DFB-Pokal: VfL Wolfsburg schlägt SV Elversberg mit 1:0

DFB-Pokal: VfL Wolfsburg schlägt SV Elversberg mit 1:0

Der VfL Wolfsburg müht sich in die nächste Runde: Das Team von Bruno Labbadia schlägt in der 1. Runde des DFB-Pokals am Samstag die Amateure vom SC Elversberg knapp mit 1:0 und zieht damit in die nächste Runde ein.

Daniel Ginczek erzielte den einzigen Treffer des Tages kurz vor Schluss.

Die Aufstellung:

Casteels – William, Knoche, Brooks, Roussillon – Guilavogui – Gerhardt, Arnold – Steffen, Brekalo – Ginczek
 

 
 

 
 

152 Kommentare

  1. Viel Erfolg uns heute :vfl:

    0
  2. Hätte eigentlich Malli erwartet. Der war aber die Woche über verletzt gewesen?
    Daher geht das okay.

    0
  3. Wieso Malli? Hat doch gegen Neapel schon gefehlt…

    Aufstellung ist ok, vllt wäre Mehmedi noch ne Option, wobei er ja auch wenig trainieren konnte so wie Ginczek.

    3
  4. Danke Sky, der VfL kommt nur in der Konferenz nicht im Einzelspiel.

    1
  5. Bin zuversichtlich, vfl allez! :vfl3:

    0
  6. Die Sommerpause ist vorbei.
    Klar heute muss ein Sieg her.
    Das Ergebnis ist nicht so wichtig. Lasst uns nicht erwarten einen Abschuss zu sehen.
    Sehen will ich aber……
    ……Ein Team
    ……Leidenschaft
    …….Wille
    …….Einsatz
    ……Eine Spielidee
    ……Das Gefühl, dass da was wächst
    Wenn die obigen Punkte stimmen, lasst uns Fehler verzeihen.
    Wir sehen uns alle nächste Woche gegen Schalke in der Hoffnung auf den Beginn eines Neuanfangs ……

    :vfl3:

    3
  7. Ist Weghorst verletzt?

    1
  8. Nein vater geworden wenn ich es richtig mitbekommen habe

    3
  9. kann man das spiel irgendwo live im radio verfolgen?

    0
  10. Oh man Glanzauftritt einiger Leute in VfL-Block :klatsch:

    3
  11. Idioten….

    Hoffentlich erwischen die jemanden und holen sich einen Teil der Geldstrafe wieder.

    3
  12. Die Intelligenzbestien haben zugeschlagen :klatsch2:

    1
  13. Burgdorfer Wolf

    Was für peinliche Vollpfosten! Nur keine Gelegenheit auslassen den Vfl zu blamieren. Und sowas nennt sich Fans …

    6
  14. Kann sein, das Sky einen Golfmoderator für unser Spiel genommen hat?

    0
  15. Roussillon mit viel Tempo und guten Dribblings! :)

    5
  16. Hätten sie Lenny fragen sollen :vfl:

    2
  17. Wie viele Kinder und Erwachsene sind durch den Rauch gestorben oder haben sich verletzt?

    2
  18. Kommentator:

    8. Minute und 30 Sekunden: „nach 9 Minuten noch nichts wirkliches passiert“

    16. Minute: „nach 18 Minuten Elversberg mit 2 Torchancen.“

    Also wenn der Kommentator so weitermacht, beendet er das Ende des Spiel schon in der 70. Minute aus :D

    2
    • Der Kommentator scheint keine TV Bilder zu bekommen. Denke der wird die Zeit selber stoppen.

      0
  19. Die Elversberger liegen mehr Boden als das sie auf dem Platz stehen. Aber auch wieder schön zu beobachten, das es meistens über die linke Seite geht. Roussillon und Brekalo beleben das Spiel ordentlich.

    2
  20. …auf jeden Fall wirken wir sehr ballsicher und sind schnell beim Spielaufbau, kein Vergleich mit letzter Saison…

    0
  21. Was für ein Gekurke seitens des Vfl…da wird mir Himmenl Angst und Bange vor dem nächsten BL Spiel

    8
    • Naja man sollte auch den Ball flach halten. Bayern hat bisher gegen Drochtersen 0 mal aufs Tor geschossen und wäre gerade fast in den Rückstand geraten. Es ist nun mal unfassbar schwer gegen 11 Mann in der eigenen Hälfte zu spielen. Sollte Wolfsburg nach 90 Minuten immer noch ohne Tor dastehen kann dir so langsam Angst und Bange werden.

      3
    • Bei der Spielintelligenz und dem Druck, den der Vfl nicht zeigt bzw aufbaut…wird mir schon wieder Himmel Angst und Bange.
      Warum glaubst Du, dass es in dem Moment besser wird, wenn der Gegner S04 heisst ?

      2
    • Weil sich S04 gestern auch nicht viel besser angestellt hat?

      Bayern, Frankfurt und Nürnberg machen es aktuell auch nicht besser.

      8
    • Katastrophen Fußball, ganz schwache Vorstellung.
      Die Mannschaft hat erbärmlich schwach gespielt.
      Hoffentlich wacht Schmadke langsam auf.

      2
  22. …vor allem auch das Spiel ohne Ball hat sich enorm verbessert…

    3
    • Ironie? Oder snderes Spiel?

      1
    • Das ist natürlich pure Ironie!

      Ich könnte jetzt noch schreiben: „Der Pokal hat seine eigenen Gesetze“, „kleine Gegner gibt’s nicht mehr“ und „es ist ja noch früh in der Saison“…

      0
  23. …auch in Punkto Raumaufteilung haben wir deutlich dazugelert…

    0
  24. Nach 33 Minuten keine Torchchance

    1
  25. …wenn die längeren Pässe mal nicht beim Gegenspieler landen würden…..Wäre schön beim Spiel mit dem Ball

    0
  26. Das Spiel ist grausam. Traurig, dass man sich gegen uns nur hinten reinstellen muss und es fällt uns nichts ein. Warum ein Gerhardt spielt ist mir ein Rätsel. Aber ist ja nur Vorbereitung…

    3
  27. Leider fällt es auch diesmal auf, dass wir einen starken linken Flügel haben und einen schwachen rechten Flügel.

    3
    • Steffen finde ich wirklich unfassbar schlecht. Glaube der würde selbst bei dem ein oder anderen Zweitligisten nicht Stamm spielen.

      6
    • Was denkst du denn warum der im Winter so günstig war? Basel verschenkt doch keine starken Spieler für so wenig Geld. Steffen war ein Flop mit Ansage

      5
  28. Ginczek was war das für ein Schüsschen?

    3
  29. Mir fällt auf, dass Ginczek bei Flanken nie in der Mitte steht sondern Primär das ZM oder eben der Außen in die Mitte zieht. Bei dem System finde ich das grenzwertig einen Gerhardt oder Arnold als Kopfballspieler zu haben….

    2
    • Sowie ich das sehe, sollen Gerhardt und/oder Arnold Platz für Ginczek schaffen, in dem Sie die Gegenspieler auf sich ziehen.

      1
    • @Der Wolf
      Wie sollen zwei technisch schwachen Spieler wie Arnold und Gerhardt die Gegner auf sich ziehen? :D Das machen normalerweise dribbelstarke Spieler wie ein Malli, und nicht einer wie Gerhardt der kaum einen Ball an- und mitnehmen kann.

      2
  30. Ich wäre froh wenn ich mein Geld mit „Scheiße“ erzählen verdienen würde! Hab jetzt auch auf die Tonspur Stadion gewechselt.

    1
  31. Puhhh. Arnold Gerhardt Steffen Im Mittelfeld. Unser armer Stürmer. So kann kein Spielzug kreiert werden. Einer der drei genannten ist gerade noch so ok auf dem Platz, aber alles drei gleichzeitig geht gar nicht. Genau so langweilig und lahm wie der Kommentator.

    2
  32. So Pause – ich glaube ich werde Mountain Bike fahren…

    2
  33. Genial von Sky :lach:

    Der Kommentator mitten am Reden und es wird in die Werbung geschaltet.

    2
  34. Man sollte die U23 spielen lassen. Die haben heute Norderstedt an die Wand gespielt. Ja – Norderstedt, erinnert sich noch jemand an das Gebolze dort im letzte Jahr. Ich hoffe irgendwann kommt noch die Erkenntnis, dass der Marktwert bei Transfermarkt nicht immer für Leistungen spricht. Bei BL habe ich da keine Hoffnung.

    4
  35. Arnold, Guillavogui und Gerhardt im Mittelfeld. Wie soll da der Gegner ausgespielt werden?
    Da wenig Tempo und wenig Bewegung von unserer Mannschaft gezeigt wird, ist nicht davon auszugehen, dass der Gegner müde wird. Das wird ne ganz zähe Angelegenheit.

    1
    • Wen hat man da als Alternative?
      Höchstens Malli und auch der ist kein Tempofussballer, außerdem bleibt die Frage, wie fit er ist.

      Allerdings muss ich auch zugeben, dass ich hoffe, dass Malli für Gerhardt eingewechselt wird und Mehmedi für Steffen

      0
    • Mich schockiert, dass wir weder technisch noch läuferisch Vorteile haben.

      4
    • Mich nicht.

      Es ist das zu erwartende Spiel in der 1.Pokalrunde.
      Ich mache mir erst Sorgen, wenn es gegen Schalke genauso aussieht, wobei das Spiel nächste Woche spielerisch mehr als mager werden dürfte.

      7
  36. Ich hoffe, Mehmedi kommt für Gerhardt oder Steffen. Die Torungefahr haben wir aktuell zumindest sicher.

    Ich erwarte hier kein 5:0, aber Torchancen und einstudierte Spielzüge dürfen es schon sein.

    Yupp, er kommt!

    3
    • Wie oft soll man noch erklären dass es im modernen Profi-Fußball keine „einstudierte Spielzüge“ gibt? Das wäre zu einfach, man hat normalerweise einen Matchplan, eine Spielphilosophie, aber es gibt keine genau einstudierte Spielzüge, das ist quatsch! Das wäre Trainingszeitverschwendung, wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit dass eine gegnerische Abwehr in einem Pflichtspiel sich genauso verhält wie die Kollegen im Training?

      7
    • Hey, Morinho ist auch hier im Forum?

      Ich bin häufiger beim Training und Labbadia trainiert sehr intensiv die Bewegungssabläufe von den AV’s und dem DM, wenn ein Gegner aggressiv presst. Vieles davon hat man übrigens gegen Neapel wiedergesehen. Aber ich habe eben keine Ahnung…

      1
  37. Furchtbares rumgebolze in der ersten Halbzeit!!
    Es ist keinerlei Spielidee zu erkennen, vorne kommt kein Pass an, die offensiven Mitelfeldspieler bringen null Gefahr, verwundert bin ich nicht, denn es spielen ja Gerhardt und Arnold auf der Zentrale. Warum werden ein formstarker Mehmedi und ein Malli draußen gelassen? So sehr passiv das Dpiel von Malli über weite Strecken sein mag, er kann mit seiner Technik ein Spiel mit einer Aktion entscheiden!

    Dass der Gegner tief steht darf keine Ausrede sein bei einer Partie gegen einen Viertligisten!

    Einzig positiv sind die Fans zu erwähnen! Das war am Anfang wirklich ein toller Support, dann haben sie sich leider von der schlechten Leistung der Mannschaft anstecken lassen!

    Ich will ja nicht von anfang an alles schwarz malen, aber dass muss sich in der Bundesliga stark verbessern! Ansonsten verlieren wir gleich von Anfang der Saison den Anschluss.

    P.s.: Jetzt kommt doch Mehmedi rein!!

    5
  38. Mehmedi kommt für Steffen

    1
  39. Roussillons Tempo und Flanken sind Top, nur fehlt ein Abnehmer im Strafraum

    3
    • Es fehlt aber jegliche Präzision bei Ihm. Man könnte erwarten, dass man bei Flanken den Kopf hoch nimmt und schaut, wo seinen Mitspieler stehen. Nur so eine Idee.

      3
    • Seine Flanken sind besser als die, die wir in den letzten 2Jahren hier gesehen haben.

      Warum unsere Spieler den 16er häufig meiden, verstehe ich bis heute nicht.

      7
  40. Ich denke irgendwann werden wir treffen – bin (noch) sehr sorglos.
    Man muss mehr Seiten verlagern dieses klein klein in den Ecken bringt gar nix

    0
  41. Übrigens ging Ulm gerade gegen den Pokalsieger aus Frankfurt in Führung

    0
    • Der Pokalsieger, dem die Stützen der Mannschaft weggebrochen sind so wie einem anderen Pokalsieger vor rund 3 Jahren?

      8
    • Trotzdem spielen sie gegen eine Mannschaft aus der Regionalliga Südwest.

      Man sieht einfach wieder, dass es sich viele Bundesliga-Mannschaften gegen solche Mannschaften schwer tun, was eigentlich verwunderlich ist, da in der letzten Saison viele Spiele vom Niveau her genauso schlecht waren, wie das was man in diesen Spielen sieht
      Auch wenn der finanzielle Unterschied immer größer wird, sportlich nähert es sich eher an.

      3
  42. Verschoben.

    2
  43. Wow Ernüchterung pur

    0
    • Was für ein Spiel hast du denn erwartet?

      2
    • @Andreas

      Ich verlange zwar keinen schönen Fußball, aber bei dieser Leistung muss man sich schon Sorgen machen. Das ist nichts. Gegen einen Viertligisten. Nichts.

      4
    • Ich weiß, aber ein anderes Spiel habe ich nicht wirklich erwartet.

      1
    • Erste Pokalrunde ist immer Krampf , bzw kann immer ungemütlich werden. Es geht nur ums Weiterkommen!
      Wie danach fragt dann keiner mehr. Ich hoffe bei Elversberg setzt nach und nach Müdigkeit ein und wir stolpern irgendwie ein rein

      2
    • @andrras
      Ein Spiel, in dem man eine Idee erkennt und in dem ersichtlich wird, wer der Erstligist ist. Das ist für mich nicht der Fall
      Und das ist der Punkt der mich in Bezug auf die BL ganz schön ängstlich macht
      Eine erstklassige Leistung ob mit oder ohne Tore sieht einfach ander aus

      4
    • Ich sollte es anders formulieren:
      Wen von euch überrascht die Leistung und der Spielverlauf?

      Erwarten, so wie ihr es meint, tue ich auch mehr, aber ich habe mit nichts anderem gerechnet.
      Nächste Woche wird man ein ähnlich schlechtes Spiel sehen.

      2
  44. Malli für Gerhardt mit Anweisungen für Roussillon

    0
  45. Wir können uns jetzt zig mal einreden, dass es das erwartet schwere Pokalspiel ist und dass sich auch andere Bundesligisten schwer tun. Fakt ist, dass der VfL seit 2,5 Jahre keine erkennbare Spielidee hat und sich kaum Torchancen erspielt. Eine Besserung ist nicht in Sicht und so wird man das dritte Jahr in Folge gegen den Abstieg spielen.

    14
    • Meine Güte nach den Spielen gegen Ajax und Neapel waren alle froh auf, jetzt ist alles wieder „Abstieg“ nicht jedes Spiel als „den Gradmesser“ ansehen.

      24
    • @Ti Mo…ich distanziere mich von Deiner Aussage.
      Auch nach dem Neapel Spiel war ich nicht froh.ganz im Gegenteil….die vielen positiven Ruckmeldungen fand ich sehr seltsam

      Und layngsam gonne ich dem Regionalligisten „sein“ Tor

      4
    • Ich brauche weder das Spiel heute noch den testkick letzte Woche. Mir reichen die letzten 2,5 Jahre als Gradmesser.

      7
  46. YEsssssssssssss

    0
  47. Wenn wir Glück haben geht es ins Elfmeterschießen!

    EDIT: Immer wenn man mal aufs Klo möchte, fällt in so einer Partie das Tor!

    1
  48. Tolle Flanke von Brekalo! Der Junge ist Goldwert! :vfl:

    4
  49. Brekalo auf Ginczek und das erlösende 1:0! Puh…

    7
  50. Übrigens 1:0 für Bayern und 2:0 für Ulm.

    0
  51. (Vorerst) letzter Wechsel Kuba kommt für Brekalo

    0
  52. Puh – Blamage entgangen

    0
    • Das werden sich die Bayern auch denken und Frankfurt hätte gerne dasselbe „Problem“ .

      9
  53. Was ein Elend…

    4
    • Bei Pokalspielen gegen unterklassige Gegner gibt es immer wieder bescheidene Spiele, aber auch immer wieder die gleichen überkritischen Kommentare. Dabei könnte man wissen, dass die Spieler der unteren Vereine den psychologischen Vorteil zunächst immer auf ihrer Seite haben. Und dies führt dann oft dazu, dass sie über sich hinaus wachsen, während der vermeintlich überlegene Gegenspieler zu amateurhaften Fehlern neigt und sogar verkrampft (siehe heute u.a. Frankfurt, Bayern, Leverkusen). Richtig bleibt aber: Das Spiel des VfL war keine spielerische Offenbarung. Wo die Mannschaft tatsächlich steht, zeigt sich jedoch erst nächstes Wochenende.

      25
    • Exilniedersachse

      @Joan: hätten wir nicht die letzten 2 Jahre hinter uns, würde ich die zustimmen. Bei uns zieht es sich aber durch. Und Ausreden gibt es immer neue…

      Bei dem ganzen es soll anders laufen und nicht nochmal sone Saison, hätte ich heute ein Zeichen erwartet.

      2
  54. Titelverteidiger ist ausgeschieden.

    6
  55. Frage an einen der es weiß.
    Sollte unsere U23 1ter in der Regionalliga Nord werden, spielen sie ja nicht direkt in Liga 3 oder?
    Was muss nach einem Sieg der Regionalliga passieren , das man in die 3Liga aufsteigt? Aus Liga 3 steigen ja 4 direkt ab, es gibt ja auch 4 Regionalligen oder also würde das mit dem direkten Aufstieg doch gehen?

    0
    • https://www.dfb.de/news/detail/aenderung-der-aufstiegsregelung-in-der-regionalliga-beschlossen-179343/

      3 steigen direkt auf (vorher per Los gezogen, aus welcher Regionalliga) und die beiden anderen spielen in der Relegation gegeneinander.

      0
    • In der nächsten Saison hat der Meister der Regionalliga Nord ein direktes Aufstiegsrecht. Dieses Jahr muss der Meister in die Relegation. Das hat der DFB ausgelost.

      1
    • Aktuell gibt es noch 5 Regionalligen. Es soll bis 2019 ein Konzept erarbeitet werden, von 5 auf 4 Regionalligen zu reduzieren.

      Aktuell ist es so entschieden, dass die Meister von der Regionalliga Südwest, West und Nordost direkt aufsteigen und die Meister Bayern und Nord (wo der VfL zu gehört) um den 4. Platz spielen.

      Nächste Saison steigen dann die Meister von Südwest, Bayern und Nord direkt auf und die Meister von West und Nordost müssen gegeneinander spielen.

      0
  56. War im Stadion fünf Meter weg von der Vfl Bank gab ein paar Ausraster.

    4
    • Etwa das teilweise langsame Tempo aus dem ZM? Brooks paar Fehlpässe?

      1
    • Schon richtig beobachtet, allerdings haben auch Guilavogui und William zu lahm gespielt. Eigentlich auch alle anderen, mit nur wenigen Ausnahmen in der zweiten Halbzeit. Malli hat auch keinen Schwung gebracht. Einzig Mehmedi und Brekalo haben was versucht, wobei es oft beim Versuch blieb…

      All das was gegen Neapel gut war, das war heute praktisch nicht zu sehen. Mal sehen, wie es gegen Schalke aussieht…

      4
  57. Das kann ich mir vorstellen !!

    1
  58. Rödinghausen schmeißt Dynamo mit 3:2 n.V. raus!

    Und die Dynamo-Fans wollten das Spielfeld stürmen

    3
    • Klassische Ossis – immer einen auf ganz Brutal machen ob Magdeburg oder Dresden . Die haben zwar viele lautstarke Fans und machen gute Choeros keine Frage aber sowas machen die auch immer – daher

      Super! Dynamo raus!

      3
    • @timo ich liebe Pauschalisierungen liebe grüße auch an Albert

      11
    • Klassische Ossis….

      Klassischer Bullshit-Kommentar…

      23
    • Grüsse zurück. Leider haben es die Kameraden aus Dresden nicht geschafft.

      4
    • @TiMo
      …wenn man sich die Bilder vom Bayern-Spiel gestern anschaut. Waren auch keine Ossi’s, es sei den Sektion SAW ist aus Salzwedel (so weit war es dann ja nicht bis Stade).

      Die Polizei fahndet gerade nach einem Zwischenfall vergangene Woche nach vier Straftätern aus der blau-weißen Szene. https://www.faszination-fankurve.de/index.php?head=Vermummte-FCM-Fans-hielten-Zug-an-um-ihn-zu-bespruehen&folder=sites&site=news_detail&news_id=18709

      Ein bisschen Klischee ist da sicher bei beiden Fanbases wohl schon dran, unbeschadet dessen, dass Dresden aktuell tatsächlich für eine bestimmte politische Richtung steht. Dass ein René Rydlewicz dann heute vom BFC von einem „lieben Familienverein“ spricht und es in den vergangenen fünf Jahren zu keinen Vorkommnissen gekommen sei, haut mich dann doch noch eher von den Socken. Evtl. ist das auch der Grund, warum ein Teil der BFC-Brüder bei den „Größten der Welt in MD“ gleich neben dem Auswärtsblock steht. Zumindest bleibt das uns ja erspart.

      Das „Kameraden-Gedöns“ von den Camouflage-Trägern der SGD sollte man aber dennoch lassen, insbesonderen wenn man sich die Geschichte der SGD ein wenig genauer anschaut. Aber gut, die Demokratie ist halt nur so stark, wie sie Dummheit aushält.

      Persönlich freue ich mich bspw. heute darüber, dass die BSG Chemie eine Runde weiter ist. Und dass dann der Platz gestürmt wird und es dennoch friedlich belibt, ist auch ein schönes Signal gewesen. Sind also nicht alle Ossi’s in eine Schublade zu bringen, gelle :D :yeah:

      0
    • Schubladen sind nie gut.
      Häufig überfüllt durch Vorurteile und Klischees.

      2
  59. Arnold, Gerhard und Steffen haben in der Bundesliga nichts verloren.

    6
  60. Also nach der Sportschau haben nur unsere Fans einen guten Eindruck in Elversberg hinterlassen.

    7
  61. Bescheidener Sieg (1:0) von Wolfsburg im Auswärtsspiel gegen 4-Liga Elversberg. Es war kein gutes Spiel für uns, aber das Wichtigste ist, dass wir es geschafft haben, in die nächste Runde des Deutschen Pokals aufzusteigen. In der ersten Halbzeit haben wir viel zu langsam gespielt. Was die zweite Hälfte betrifft, so haben wir gut begonnen, wir haben einige gute Möglichkeiten für einander geschaffen (Mehmedi, Knoche), aber wir haben keine davon genutzt. Ich dachte, was am Ende des Spiels passieren würde, wäre immer vorteilhafter, aber es ist nicht passiert. Die Zeit ist gekommen, in der sich unsere Rivalen vorgeherrscht haben. Sie haben sogar ein paar Situationen für sich selbst geschaffen, aber glücklicherweise haben sie keine davon benutzt. Und als es für uns wirklich nicht gut aussah, schossen wir plötzlich ein Tor zum 1:0, Daniel Ginczek packte den Ball ins Netz, assist Josip Brekalo. Und trotz ein wenig Nervosität schaffen wir es schließlich, die Ein-Frame-Führung bis zum Ende des Matches zu übernehmen. Der Sieg und der Aufstieg in die nächste Runde ist sehr zufriedenstellend, aber dieses Spiel hat gezeigt, dass wir noch viel zu tun haben. Und das Spiel mit Schalke in nur einer Woche. Ich erwarte einen Sieg, und dazu müssen wir viel besser spielen. Ich glaube, dass wir dazu in der Lage sein werden. Nur VfL Wolfsburg !!! :vfl:

    10
  62. Gucke grade Sportschau- Hoffenheim ist geil!
    Geiler Fusball gegen aber auch Katastrophale Lauterer.
    Die Fans in Lautern haben jetzt schon die Schnauze voll 3.Liga nix – Pokal nix

    0
  63. Die gute Nachricht zu erst:

    Wir sind noch nicht abgestiegen und haben allen in den eigenen Händen!

    Es muss aber schon ein bisschen mehr kommen die nächsten Wochen sonnst wird das (wie gewohnt) gleich wieder ganz eng.

    War klar das dass kein schönes Spiel wird – so schlecht (ok, ich habe nur die letzten 30 min der 1. HZ gesehen) habe ich mir das aber dann doch nicht vorgestellt.

    Meinem subjektiven Empfinden nach hat sich nicht wirklich viel geändert. Im letzten Wölferadio sagte wer (weiß nicht mehr wer das war) er glaube daran das der VFL aus den ersten 4 Spielen 8 Punkte hole. Das wäre ebenfalls mein Wunsch (nicht das wir uns hier falsch verstehen). Tatsächlich glauben kann ich lediglich an 2 Punkte.

    OK, für einen Abgesang der Mannschaft könnte es in der Tat noch einen Tick früh sein, aber ich bleibe (vorerst) bei meiner Meinung das wir wohl (oder übel) zu den 6, 7 Mannschaften gehören werden die den Abstieg unter sich ausmachen.

    Aber vielleicht kommt ja (hoffentlich) auch alles ganz anders und wir schauen nächstes Jahr EL.

    3
  64. http://m.vfl-wolfsburg.de/article.php?source=home_slider&link=https://www.vfl-wolfsburg.de/info/aktuelles/detailseite/artikel/das-erwartet-schwierige-spiel-50773.html

    Was für ein Gebabbel! Das erwartet schwere Spiel. War klar das so ein Statement kommt. Wenn man das erwartet sollte man auch Lösungen haben. Welches Spiel hat er denn da gesehen unser Chefcoach? Zumindest hätte ich eine bessere Analye erwartet.

    6
    • Ruhig Blut!
      Hat Kovac genau so gesagt , viele andere taten sich schwer.
      Jetzt lehnt euch zurück und wartet ab welche Favoriten die nächsten Tage noch scheitern

      13
    • Lieber so ein Spiel als mit Pauken und Trompeten rausfliegen. Ich bin jedes Jahr aufs neue überrascht wie die Einordnung der 1. Pokalrunde aussieht. Wir sind seit 6 Jahren nicht mehr in der 1.Runde rausgeflogen , andere Teams würden uns dafür beneiden.
      Mir ist bewusst das die gleiche Leistung gegen Schalke nicht ausreicht aber auch die benötigten gegen einen Regionalligist einen Elfmeter + Eigentor.
      Zeit zu meckern ist nächsten Samstag 17:20 Uhr immer noch falls der Auftakt in die Hose geht , wovon ich momentan übrigens nicht ausgehe.

      35
  65. verschoben.

    1
  66. Das wir immer so Glück haben müssen

    1
  67. Stuttgart fliegt auch raus.

    4
  68. Vfb fliegt auch raus

    1
  69. Hauptsache er kommt

    2
  70. Zwischenfazit:
    ZUM Spiel fällt mir soviel ein wie dem VfL IM Spiel.
    Zwei sind raus, wir nicht, warum auch immer…

    3
  71. Sohoo.. Ist etwas gewesen heute?
    Ach ja Erste Runde Pokal: Weitergekommen.
    Cornet nicht weit entfernt von einem Wechsel zum VFL.
    Mhmm… Spiel selbst mau.
    Was haben wir mal ganz ehrlich erwartet!?
    Klar sehen viele wieder das Gespenst des Abstieges.
    War ja im Grunde eher Krampf, Aber die Messe ist noch nicht gelesen.
    Also an Alle, die uns vom Spielbetrieb der Ersten Liga abmelden wollen:
    Geschmeidig bleiben, Eintracht Witz der Woche hören, Wolfsgeheul lesen, Tasse Tee trinken, tief durchatmen und Saison im Niemandsland genießen…
    :yoda:

    20
  72. Leipzig mit ähnlichen Problemen gegen V. Köln wie gestern der VfL. Und den Leipzigern kann man nicht gerade unterstellen, dass sie langsam oder verpennt spielen. Verteidigt der Gegner konzentriert und massiert, fehlen eben die Lücken und alles wirkt mühsam.

    0
    • Jetzt sogar das 1:0. Sehr stark gemacht.

      0
    • Hab in ersten Halbzeit Hannover gegen Karlsruhe gesehen, da sah man durchaus wie man es gegen einen tiefstehenden Gegner spielen muss: Über Außen, über Standards, über Bälle in die Tiefe. Hannover hat es einfach gut gemacht, schon im Spielaufbau war eine klare Idee zu erkennen. Auch Bremen und Hoffenheim haben schon eine gute Frühform.

      Bayern, Leverkusen, Leipzig und Wolfsburg hatten aber in der Tat alle dieselben Probleme, weil sie alle zu “positionsgetreu” gespielt haben. Wenn man nur die Positionen durchspielt, so muss der Gegner auch nur die Positionen abdecken. Der Sechser muss sich auch mal fallen lassen, die AVs müssen bis zur Grundlinie gehen, die Flügelspieler in die Halbräume und die ZMs vorne rein in den Strafraum. All das wissen die Vereine natürlich, aber wenn es nicht umgesetzt oder gemacht wird, so wird es gegen jeden Gegner schwierig.

      Gegen Schalke wird uns allerdings etwas ganz anderes erwarten. Die werden Gegenpressing durchziehen und zwar solange, bis sie im Ballbesitz sind. Dann holen sie meist Standards raus und sind dadurch gefährlich. Ich bin gespannt, welchen Ansatz Bruno wählen wird. Wir sind nicht bekannt dafür, das wir ein Gegenpressing spielerisch auslösen können. Und lange Bälle bringen uns auch nichts. Ich hoffe, das wir gegen Schalke nicht ins offene Messer rennen und nicht genau das tun, was sie schließlich wollen…

      0
  73. Und die BSG Chemie haut Jahn Regensburg raus. Sehr gut.
    Ansonsten scheidet Bochum gegen Weiche Flensburg aus. Die anderen Ergebnisse eigentlich alle so wie erwartet (was den Sieger angeht, weniger das Ergebnis).

    1
  74. verschoben.

    0
  75. Mal oT:

    Edin ist (immer noch) der absolute Wahnsinn. Die Ballbehandlung bei seinem Siegtreffer heute gegen den AC Turin einfach nur zum Zungeschnalzen.

    1
  76. Unter der Prämisse, dass man (durch ein paar User erwähnt) Abstiegskanditat Nummer 1 ist, weil man Elversberg nicht hoch geschlagen sei gesagt: MAN FREUE ICH MICH AUF DEN ABSTIEGSKAMPF!
    Zusammen die Relegation ausspielen mit den Bayern, Dortmund, Stuttgart, Leverkusen, Frankfurt etc.. herrlich :)

    5