Dienstag , Oktober 27 2020
Home / Spieler / Kader / Diego / Diego und kein Ende

Diego und kein Ende

Als Diego vor einer Woche auf die Frage was er denn zu dem Atletico Madrid Gerücht sagen würde, antwortete, dass er dazu lieber nichts sagen wolle, war klar, dass uns das Thema noch länger verfolgen würde.
 
 

Nach dem Saisonfinale gegen Eintracht Frankfurt brach er nun sein Schweigen:

„Atletico will mich haben, ich habe ein konkretes Angebot vorliegen.“ Und: „Wir müssen jetzt mit Wolfsburg sprechen, was das Beste für mich und den Klub ist.“ Beim VfL besitzt der Ex-Bremer jedoch noch einen Vertrag bis 2014. „Ich war immer zufrieden in Wolfsburg und respektiere, dass ich noch ein Jahr Vertrag habe“, so Diego weiter. „Aber genau das ist die Situation, über die wir jetzt reden müssen.“

Quelle: Waz

Wie genau kann man die Worte von Diego deuten?
Wer einmal bei einem Interview, das Diego stets auf Englisch führt, dabei war, weiß, dass Diego die meiste Zeit englische Redewendungen und Höflichkeiten aneinander reiht. Aus diesem Grund ist eine wortgenaue Analyse des Gesagten nicht sinnvoll.

Die Ausgangslage ist klar:
Diego hat nur noch einen Vertrag bis 2014. Also muss in diesem Sommer gesprochen werden.
Diego wollte das Thema schon früher angehen, doch Klaus Allofs hatte abgeblockt – warum?
Sieht sich der VfL in einer guten Verhandlungsposition oder will der VfL nicht mehr um jeden Preis unzufriedene Spieler halten?

Die Aussagen von Dieter Hecking und Klaus Allofs gehen eindeutig in die Richtung, dass man gerne mit Diego in die neue Saison gehen will und um ihn herum eine Mannschaft aufbauen will. Sogar für den Preis, dass Diego nächstes Jahr ablösefrei gehen könnte.

Die Situation in Madrid ist auch klar.
Madrid will Diego gerne verpflichten. Trainer und Manager haben sich schon beim Spieler persönlich gemeldet und ein Angebot abgegeben.
Die Frage ist, wie gut ist das Angebot von Atletico im Vergleich zum möglichen Wolfsburger Angebot, und welche Ablöse können sie dem VfL bieten. Dieser wäre bei einem „unmoralischen“ Angebot vielleicht bereit doch zu verkaufen.
Allofs dazu: Ich kann mir nicht vorstellen, dass es einen Klub gibt, der genug Geld für ihn zahlt.
Dieter Hecking: Ich glaube nicht, dass wir ihn abgeben werden. Es sei denn, dass Angebot ist so gut, dass man es nicht ablehnen kann.“ Ob Atletico dazu jedoch in der Lage ist, ist fraglich. Die Spanier haben seit Jahren finanzielle Probleme.

Aus diesen Worten wird eines klar:
Der VfL Wolfsburg hat aus seinen Fehlern der Vergangenheit gelernt. Nach der Meisterschaft galt die Prämisse: Wir sind nicht auf Geld angewiesen, wir können es uns leisten die Top-Spieler bis zum Vertragsende zu halten, auch wenn diese sich verändern möchten.
Dies war einer der Hauptfehler. Es ist nie gut einen unzufriedenen Spieler in den eigenen Reihen zu haben. Ein Grund, warum Edin Dzeko und Zwetschke Misimovic gegen Ende nicht mehr beim VfL funktionierten.

Ein kategorisches Nein wäre also fehl am Platz.

Was will Diego?
„Ich war immer zufrieden in Wolfsburg und respektiere, dass ich noch ein Jahr Vertrag habe, aber wir müssen reden.“

Diego selbst hat ein hervorragendes Standing in Madrid. Die Fans lieben ihn. Im Stadion ertönen „Diego, Diego“ Rufe. Südländische Spieler lieben das. Diego fühlt sich geschmeichelt und geehrt. Die gleiche Wertschätzung wird ihm nun von der Klubführung aus Madrid entgegengebracht. In Deutschland geht alles sehr viel nüchterner und kühler vonstatten.
Land, Leute und Klima kommen auch eher der Mentalität eines Diego näher. Dazu die Weltmetropole Madrid. Auch die sportliche Perspektive ist bei Madrid besser als beim VfL. Diego könnte CL spielen. Wie am WE gesehen, hat er dort die Chance auf Titel. Er gewann mit Madrid bereits die EL. Am letzten Wochenende holte Atletico den spanischen Pokal.
Wenn dazu noch das Gehalt stimmen würde, dann würde das komplette Wohlfühlpaket wohl eher für Madrid sprechen.

Doch Diego ist auch Geschäftsmann. Wenn Madrid nicht bereit wäre sein hohes Gehalt zu zahlen, der VfL seinen Vertrag unter ähnlichen Konditionen verlängern würde, dann wäre Diego in Wolfsburg sicherlich nicht unglücklich. Seine Frau betonte neulich in einem Interview, dass sie die ständigen Umzüge leid sei und sich wohl in Wolfsburg fühle. Die Familie taucht oft beim Training auf. Das familiäre, ruhige Umfeld, was ideal für seine Kinder ist, hätte er in Madrid wohl eher nicht.

 
Entscheidet Diegos Fußballerherz oder der nüchterne Verstand?
Ist Wolfsburg bereit noch einmal viel Geld in Diego zu investieren?
Welchen sportlichen Plan verfolgt Wolfsburg und welche Rolle spielt Diego in diesem Plan?
 

Beide Seiten werden sich zusammensetzen und die Zukunft schon zeitnah klären müssen:
Allofs: „Wenn er das so formuliert und sein Wunsch zu gehen wirklich so groß ist, dann müssen wir mit Diego reden. Wir müssen Argumente finden, damit er bei uns bleibt.“

Fortsetzung folgt!
 
 

156 Kommentare

  1. Diego hat also ein konkretes Angebot von Atletico Madrid und fordert „Wir müssen jetzt sprechen“. Das fordert er absolut zurecht!

    Diego hat hier einen „Bombenvertrag“, der jedoch in einem Jahr endet, und ist nun fast 29 Jahre alt. Der nächste Vertrag wird sehr wahrscheinlich der letzte große Vertrag in Europa sein. Und man muss ab jetzt bei jeder seiner Aussagen bedenken, dass sein Vertrag in einem Jahr endet. Man stelle sich vor, dass man Vertragsgespräche irgendwann in der neuen Saison erst beginnen wollte, Diego sich jedoch zuvor schwer verletzen würde… – dann stünde er vielleicht in einem Jahr verletzt und ohne Klub da. Aus Diego-Sicht ist es doch absolut nachvollziehbar und auch akzeptabel, dass er jetzt seine Zukunft für die nächten Jahre (nicht nur die neue Saison) geklärt haben will. „Wir müssen jetzt sprechen.“

    Atletico ist reizvoll, seine Familie fühlte sich doch pudelwohl und sportlich lockt die Champions League. Doch auch in Wolfsburg ist er angeblich zufrieden. Wie geht’s also weiter? Man muss miteinander sprechen. Denkbar sind dabei für mich sogar drei Ergebnisse: Freigabe für einen Wechsel, einen zähneknirschenden Diego bis Saisonende halten oder gar verlängern und Diego die gewünschte Planungssicherheit bieten.

    0
    • Ich hoffe, dass man ihm einen Vertrag bieten kann, der vorallem seinem VATER gefällt. Ein wenig Grundgehalt weniger, dafür aber Prämien,

      -im Falle einer Deutschen Meisterschaft,
      -Das errreichen der Champions League,
      -Der Europa-League
      -Des Gewinnes des DFB-Pokal

      Möglicherweise noch eine hohe Ausstiegsklausel und dann passt das. Hier hat er im nächsten Jahr eine Mannschaft um sich herum, in der glänzen kann und soll. Seinen besten Freund Naldo hat er hier auch. Er hält viel von Allofs und der auch von ihm, gleiches gilt bei Hecking. Hier verdient er bereits mehr als Atletico ihm bieten könnte oder wollen würde.

      0
    • Diegos Vater macht seinen Job. Diego selbst ist längst Familienmensch und selbst Vater. Und er steht vor seiner vielleicht letzten Vertragsunterschrift unter einem großen Kontrakt. Leichtfertig wird er sich nicht zum Bleiben bewegen lassen und auch nicht blindlings zu Atletico wechseln.

      0
    • Das ist genau meine Meinung. Ich denke, dass es Diego vor allem um eine längerfristige Planungssicherheit geht. Warum strickt man nicht an einem wirklichen „Rentenvertrag“. Dann ist das Wechselthema vom Tisch. Diego ist ein Kämpfer und fußballverrückt. Ich hätte keine Angst, dass der je zu wenig leistet oder sich hängen lässt.

      Es ist Blödsinn, wenn in WOB ein Transfererlös von 7-10 Mio. ins Gespräch gebracht wird. Für Etxebarria wurden in Spanien min. 15 Mio. gefordert. Diego liegt vielleicht auf einem noch höheren Level. Kein vergleichbarer Spieler wäre für eine solche Summe neu zu verpflichten. Diese unrealistischen Zahlen zeigen mir sehr deutlich, wie wenig Ahnung manche Schreiberlinge haben.

      Allofs sollte sich mit VW abstimmen, was man eigentlich will. Mit Diego ist man auf dem richtigen Weg und kann sich weiter verbessern, ohne Diego fängt der Zirkus wieder von vorn an. In dieser Personalie wäre halbherziges Gewurstel im Management ebenso dumm wie das unterbelichtete Legionärsgeschwafel und angeblich erforderlicher Nibelungentreue von irgendwelchen „Fußballweisen“

      0
  2. ViEiRiNha-FaN.98

    Ja das stimmt.
    Athletico gibt echt nicht nahc. Aber Ich glaube dass Spanien diego garnicht genug bezahlen können, Also nicht so wie in dtl .. Die muessten ihn Ja erst kaufen Und Dann noch monatlich bezahlen..
    Und vor allem, laut diego fühlt er sich hier wohl Und seine Familie auch. Das wäre doch blöd Wenn er jetzt Wechselt , das ist bestimmt auch nicht leicht für Frau Und Kind…..
    Mhh. Ich glaube das wird noch ein weilchen hin Und her gehen :-/

    0
    • Atletico hat zwar hohe Schulden. Aber sie sind in der nächsten Saison in der Champions League (was schon mal zweistellige Millionenbeträge in die Kassen spült). Und höchstwahrscheinlich werden sie Falcao verkaufen – für (spekuliert) 60 Millionen EURO.

      Spätestens dann wären sowohl Ablöse als auch Gehalt für Diego finanzierbar.

      0
    • 1Wirbrauchenkeineultras546

      Mrolympier, ich meine gelesen zu haben das Falcao zu 100 % einem Investor gehört, in wie fern die es reinvestieren bleibt dann offen.

      0
  3. Kurz und knapp: Diego ist ein phantastischer Spieler, das hat man gestern wieder gesehen. Aber Diego spielt letztlich immer für Diego, deshalb ist er nicht die Zukunft des VfL. Wenn er also weg will und das Angebot stimmt: Gute Reise Diego!

    0
  4. ViEiRiNha-FaN.98

    Aber leider ist es auch so, wenn VfL ihn unbedingt halten will, und Diego aber unbedingt nach Spanien will,doch Madrid ihn nicht genug bezahlt… Also würde er hier bleiben obwohl er darauf garkeine lust hat, und würde hier bestimmt nicht mehr so schön spielen, weil er eben nicht beim vfl sondern in Madrid spielen will.
    Das ist einen richtig blöde Situation finde ich.. Ich hoffe aber trd er bleibt !!

    0
    • nur diego würde hier eine schwächerere leistung im mhinblick auf die wm nichts bringen. nicht zu vergessen, wenn er einen neuen verein sucht zur nächsten saison. kann mir nicht vorstellen, dass madrid das jahr auf den dann 30jährigen diego warten wird.
      die werden sich dann eine alternative holen.

      viel interessanter als der diego abgang an sich ist für mich die frage wer sein nachfolger werden könnte…arnold? koo? oder oder wer neues?

      zu diego´s verhalten: ist doch alles ok. finde es besser so, als wenn er alles bis zum ende dementieren würde. es ist ja auch sein recht sich umzugucken. macht jeder andere arbeitnehmer auch, wenn er die möglichkeit hat(lasst die höhe der gehälter jetzt mal außen vor).
      fakt ist, dass madrid halt nun mal reizvoller ist als wolfsburg. einmal sportlich und als stadt

      0
  5. ViEiRiNha-FaN.98

    Ja Madrid ist wirklich reizvoller :/
    Aber was ist mit caligiuri.. hhätte er Potenzial als Nachfolger Oder so ??

    0
    • Schau doch mal darauf, was Daniel Caligiuri bisher gespielt hat.
      In den letzten 50 Spielen hat er dieses Potenzial nicht gezeigt. Da hat er links gespielt. Wieso sollten wir Spieler bei uns dauernd auf ungewohnte Positionen umstellen wollen? Das hat die Qualität der Behauptung, dass Perisic DER geeignete Mittelstürmer wäre…

      0
    • Koo könnte vielleicht in diese Rolle hineinwachsen wenn es hart auf hart kommt.

      Wenn ich das richtig in Erinnerung habe, dann wollte Diego doch hier frühzeitig neue Vertragsverhandlungen anstoßen. Das sah doch stark danach aus, dass er gerne den sehr guten Vertrag verlängern wollte.
      Vielleicht ist Atletico jetzt nur ein willkommenes Druckmittel.

      Ich glaube, er wird den Vertrag verlängern mit einer angemessenen Ausstiegsklausel im nächsten Jahr.

      0
  6. „Es ist nie gut einen unzufriedenen Spieler in den eigenen Reihen zu haben. Ein Grund, warum Edin Dzeko und Zwetschke Misimovic gegen Ende nicht mehr beim VfL funktionierten.“

    was für ein käse! gerade edin hat sich hier bis zuletzt vorbildlich verhalten, obwohl er in unserer gurkentruppe zunehmend verzweifeln musste.

    0
    • Sowas sagen Leute, die nie beim Training gewesen sind. Edin Dzeko wollte am Ende nur noch weg. Er verhielt sich wie aktuell Bas Dost. Kopf runter und immer der erste der den Trainingsplatz fluchtartig verlassen hat.
      Das passt zwar nicht gut zum „Mythos-Edin-Dzeko-in-Wolfsburg“, ist aber leider die Wahrheit.

      Das kann man keinem Spieler übel nehmen. Man muss nur als Verein clever darauf reagieren.

      0
    • dito…ist immer das schwierige bei einem sport wie fussball…

      alle spieler müssen sich identifizieren und immer glücklich bei dem eigenen verein sein, aber das es menschen sind wird oft „vergessen“.

      lasse mich leider auch manchmal zu kommentaren hinreißen…

      (war nicht für südwolf gemeint, sondern allgemein)

      0
  7. Erstmal vielen Dank für den tollen Beitrag an den Admin. Auch danke für das zurückrufen der Erinnerung an zwei unzufriedene Spieler (Dzeko und Miso). Gibt ja hier immer wieder die Rufe nach Dzeko und auch ich würde mich freuen ihn noch einmal bei uns zu sehen. Aber es ist auch richtig das ich in seinen letzten Spielen geschimpft hab wie ein Rohrspatz über seine lustlose Spielweise, Körpersprache, … Seid Jahren wird beim VFL am Ende der Saison von einer besseren nächsten gesprochen. Das der Kader eigentlich sehr viel höher in der Tabelle stehen müsste und da unten nicht hin gehört. Da hab ich echt keinen Bock mehr drauf und bin wirklich optimistisch da man bereits jetzt schon deutliche Änderungen sieht. Weil ich der Meinung bin das nicht mehr komplett umgebaut werden muss. Das man nur partiell nachbessert. Weil ich mir auch viel von einigen Rückkehrern erhoffe. Nun zu Diego: ich will nicht wieder so etwas wie einen lustlosen Dzeko in Person eines Diego sehen der sauer ist weil er bleiben muss. Wenn er weg will dann tschüss. Wenn er zu überzeugen ist das er bleibt muss er das auch wollen. Auch sehen ich keinen Sinn darin wenn man um ihn die Mannschaft baut dann nicht mit ihm direkt zu verlängern. Was ist denn sonst nächstes Jahr? OK nu kommt bestimmt wieder einer mit Arnold. Gut aber ich denke nicht das er in einem Jahr so weit ist. Das er bei Verlängerung verzichten soll sehe ich auch nicht. Qualität kostet. So ist das nun mal. Das er diese hat denke ich ist unbestritten. :vfl:

    0
  8. Eines der Riesentalente früherer A-Jugend-Jahrgänge kommt zurück: :psst:
    „Definitiv keine Zukunft mehr am Millerntor hat der vom VfL Wolfsburg ausgeliehene Akaki Gogia.“
    Steht im „kicker“.
    Langfristperspektive Babelsberg (wie Evljushkin und Reiche)?

    0
  9. ViEiRiNha-FaN.98

    Ja das stimmt. Wir Haben uns grade richtig eingespielt sozusagen. Was auch an diego liegt Und wenn er er nun weg geht. Habe Ich bedenken das wir erstmal wieder eine unsichere Truppe werden Und wieder anfangen müssen.. Ich meine man kann nicht Alles an diego abmachen dass hier vieles gut läuft, es ist das ganze Team was toll zusammen gewachsen ist. Aber es würde dadurch eine große stütze aus unserem Team entrissen werden Und man müsste diese lücke erst mal wieder füllen….

    0
  10. ViEiRiNha-FaN.98

    Stimmt Sz Wolf. Ich würde auch kaum mehr kaufen..1.kommen Ja Die ausgeliehenen , Also Die meisten, zurück . Und dann Wenn wir wieder soviel neu kaufenffängt das wieder von vorne an.. alle müssen sich dann erst wieder finden Und das Verständnis Muss sich erst aufbauen.. So ist das jetzt schon gut . Wir Haben ein kompaktes Team was sich gut untereinander versteht Und das ist glaube Ich Die Hauptsache. Dann kann man auch gut fusball spielen Wenn Die chemie Und so stimmt. Ich glaube auch Wenn man eine Mannschaft aus den weltbesten Spielern zusammen hauen würde Und diese jetzt zusammen spielen sollen. Dann wurde das auch erst nicht funktionieren Denn man Muss sich nunmal erst zusammen einspielen. Also lieber noch ein bischen feilen Und nicht so Viel mehr Neu kaufen, Denn sonst fängt das mit den vielen Fehlern beim spiel wieder von vorne an..

    So Keine Ahnung ob ihr das jetzt verstanden habt was Ich hier gebrabbelt habe Aber Ich musste das mal sagen :b

    0
  11. Wer gehen will, soll gehen.
    Was bringt es Diego den Wechselwunsch in diesem Sommer zu verweigern, in der Hoffnung, dass er sich bei einer möglichen Qualifikation für die CL im nächsten Sommer doch noch für eine Vertragsverlängerung entscheidet? Vor allem, weil es Diego darum geht sich schon in der kommenden Saison für die WM präsentieren zu können.
    Das ist meiner Meinung nach keine seröse Herangehensweise, bei der der Verein Planungssicherheit hat. Da ist viel zu viel vom Zufall anhängig. So setzt man nur die Entwicklung des Teams aufs Spiel.
    Denn was bringt es noch ein Jahr auf Diego als zentralen Spieler zu bauen, um ihn in einem Jahr durch einen neuen Spieler ersetzen zu müssen? Dann gehe ich doch lieber ab jetzt einen Weg mit Spielern die gerne und auch langfristig beim VfL spielen. Ich glaube auch nicht, dass Diego im nächsten Jahr verlängern würde, egal wie gut man abschneidet, wenn man ihm realistische Gehaltsbezüge anbieten würde. Denn 5 Millionen Euro könnte er auch anderswo verdienen, wo es ihm besser gefällt. Und da man laut Allofs keine Phantasiegehälter mehr zahlen möchte, sollte Diego so oder so nicht über 2014 zu halten sein.
    Dem Gehaltsgefüge würde der Abgang sicher auch nicht schaden. Und alleine für ein Ende dieses Theaters sollte man mal drüber nachdenken…

    0
  12. Zunächst zur Stilfrage: man kann das was man will auch diskret umsetzen. Punkt.
    Will sagen: immer dieser – kaufmännisch zwar nachvollziebare aber ansonsten einfach ätzende und stillose – Versuch, durch öffentliches Gerede die Verhandlungsposition zu verbessern.
    Zur Erklärung:
    Angenommen, Diego will bleiben, und zwar sowohl nächste Saison als auch evtl. – falls die Konditionen stimmen – danach. Dann kann er einfach Madrid sagen: No. Und ruhig zu Allofs gehen und sagen, mach mir ein Angebot für 2014 – 2016 mit oder ohne Ausstiegsklausel. Und dieses bitte bis 31. Mai. Und wenn dieses ihm dann nicht gefällt, sagt er Allofs: ich bleibe nächste Saison und gehe dann ohne Ablöse. Wo ist das Problem? Und dann wird die Presse über das Ergebnis informiert, wenn alles fertig ist, nicht vorher. Andere kriegen das doch auch hin, man muss nur wollen.
    Angenommen, Diego will jetzt zu Madrid und das Angebot sagt ihm zu. Dann sagt er zu Madrid: yes, in case VfL agrees. Geht dann zu Allofs, sagt, dass er jetzt zu Madrid will und Madrid bzgl. einer Ablöse bis 31. Mai auf Allofs zugeht. Und bittet Allofs, die Ablöse nicht prohibitiv zu gestalten. Wenn sich dann Madrid mit Allofs einigt, geht man an die Presse.
    Hört sich ein bißchen kleinfritzchenmäßig an, aber was ich eigentlich sagen will ist doch klar: wenn man will, kriegt man das auch ohne endloses öffentliches Gerassel hin.
    Dass – wie Schalentier zu Recht anmerkt – „alles in Ordnung ist“ stimmt, deswegen muss es aber nicht so sein. Und diskreter wäre nach all diesen Diego-Arien der letzten Jahre einfach besser, für alle Beteiligten.
    Ich sag mal: wenn bis Ende Mai alles klar ist, nehme ich alles zurück. Meine Sorge ist jedoch, dass das Theater bis September dauert und uns die nächste Saison verhagelt…..
    Comprende ?

    0
  13. Exilniedersachse

    In dem Artikel steht eigentlich mehr als man auf den ersten Blick vermutet.

    Wie stärken wir unsere Position? Was können wir Spielern bieten ausser hohen Gehältern? Dieses familiäre sollten wir wirklich nutzen. Den Spielern muss bewusst werden, dass hier ein ruhiges Umfeld besteht! Da sind alle gefragt, vom Fan bis zum Funktionär. Das ist der vielleicht größte Fortschritt unter Allofs und Hecking und hier muss man weitermachen.
    Wenn der aufgeblähte Kader erstmal ausgedünnt ist und man diese Stimmung aus den letzten Trainingseinheiten in einem kleineren und harmonischen Kader beibehalten kann ist man auf dem richtigen weg.

    0
  14. Es regt mich auf, wenn hier schon wieder die ersten User nach Alternativen für Diego suchen. Diego will nicht weg, denke ich, und er ist auch nicht zu ersetzen. Er hat nur noch 1 Jahr Vertrag und ist nicht mehr der Allerjüngste. Da ist es doch völlig normal, dass Gesprächsbedarf besteht und er mit dem Manager reden will, zumal er Familie hat, die eigentlich in WOB bleiben will. Nicht normal wäre es, wenn er den Kopf in den Sand steckt und wartet, bis sein Vertrag ausläuft.

    Ich verstehe wirklich nicht, warum Allofs in so einer wichtigen Personalie zögert. Er soll Diego sehr schnell anhören und sich gut überlegen, was er ihm auf eine längere Sicht anbietet.

    Und lasst bis dahin alles Gesülze im Schrank, liebe Wolfsburger – Hättwich und Wenndulin sind keine guten Entscheidungshelfer.

    0
    • glaubst du wirklich Allofs würde den Vertrag nicht sofort verlängern wollen mit Diego? Es ist normal das Diego während der Meisterschaft nichts von einem Wechsel wissen will, um keine Unruhe in die mannschaft zu bringen. Jetzt nachdem die Saison vorbei ist, kommt meistens die Wahrheit raus. Wenn Athletico das Geld hat ist Diego schnell weg, da bin ich mir sicher.

      0
    • Als Gast, als den Du dich noch immer bezeichnest, musst Du unser „Gesülze“ doch gar nicht lesen. Und anstatt Dich aufzuregen, könntest Du zB. auch dahin gehen, wo der Pfeffer wächst. Ich verstehe nicht, warum es User gibt, die die Beiträge von „Spaßsucher“ als arrogant empfinden, und auf der anderen Seite solche Aussagen unkommentiert durchgehen lassen.

      Sorry dafür, dass dieser Post weder mit Diego noch mit dem VfL zu tun hatte. Aber es musste leider mal wieder raus. Euch allen noch einen schönen Sonntag! :vfl:

      0
  15. ViEiRiNha-FaN.98

    Genau das finde Ich auch. Seine Frau Und Kind wollen Ja nicht umziehen. Die Familie Und er fühlen sich hier eigentlich wohl. Er ist beliebt Und wird gut bezahlt.. eigentlcih geht es doch garnicht besser ;)

    0
    • Mit solchen Aussagen (also von denen in der Presse abgedruckten Zitaten) wäre ich sehr vorsichtig. Wer von den hier schreibenden hat sein Wissen hier wo her? Da fragt ein Schreiberling Diegos Frau ob sie sich in Wolfsburg wohl fühlt, sie sagt ja, und er schreibt das sie hier nicht weg will. Das heißt ja nicht das sie sich in Madrid nicht wohl gefühlt hat. Oder sie sagt das sie nicht mehr ständig umziehen will. Das heißt doch nicht das sie nicht zu einem letzten endgültigen Umzug nach Madrid bereit wäre. Sollte es jedoch so sein um so besser.
      Dennoch bin ich der Meinung das in dieser Sache schnell endgültige Klarheit herrschen muss. Hier geht es nicht nur um die Planungssicherheit für den Spieler sondern für den ganzen Kader. Schlimm wäre wenn sich das bis zum Ende der Wechselfrist hinzieht und er dann doch geht und wir nicht mehr die Ruhe und Zeit haben um für geeigneten Ersatz zu sorgen. Für mich die erste und dringendste Baustelle.

      0
  16. ViEiRiNha-FaN.98

    Wir werden es schon erfahren was passiert…

    0
  17. Ich weiß, dass auch ein guter Manager nur alle Dinge nacheinander tun kann. Für Allofs gilt das bestimmt ebenso, und so wird er die Personalie Diego, der noch einen gültigen Vertrag hat bis 2014, nach einem ersten globalen Positionierungscheck erst einmal zugunsten dringlicherer Dinge zurückgestellt haben. Diego und Allofs haben sich sicher schon genug beschnuppert und wissen, was sie voneinander zu halten haben, aber Diego denkt darüber hinaus mit Recht: Man soll das Eisen schmieden, solange es heiß ist. Wenn sie mit einem guten Gefühl in den Urlaub fahren will, macht vielleicht auch die Mutti zu Hause richtig Druck.

    Warten wir also ab, bis Allofs in die Spur kommt und zu einem finalen, entscheidenden Gespräch bereit ist. Er spürt das Problem unter den Nägeln, lang wird es nicht dauern, aber ein wenig Zeit braucht er schon, so schnell wie früher ist er ja nun auch nicht mehr, gell?

    0
  18. ViEiRiNha-FaN.98

    Jop. Und laut allofs soll es Ja auch nicht mehr „hauruck“ gehen. Dis sollen einfach Die beste lösung für beide Seiten finden Und Denn is gut glaub Ich..

    0
  19. @SZ-Wolf
    Alles richtig postet. Leider tun sich wieder viele Löcher auf. Im DM hakt es, im Sturmzentrum ebenfalls und jetzt noch im OM. Es dauert noch Jahre, bis man in ruhigeres Fahrwasser kommt. Deshalb wäre ein schneller, sicherer Schuss im Falle Diego für alle gut.

    Man hat seit Köstner nichts falsch gemacht, aber auf den großen Kracher warte ich immer noch. Wenn Diego über 2013 hinaus bleibt, hat man sich Zeit erkauft, die Magath’schen Probleme in den Griff zu bekommen.

    0
  20. Brauch man heute überhaupt noch einen richtigen 10er? Ich meine…NEIN! Bei Bayern spielt mal Müller, Pizarro o. Kroos… Bei Dortmund genau das gleiche. Man wäre ohne richtigen 10er immer variabeler und nicht so abhängig von einer Person! Bin zwar pro Diego, aber sollte er weg wollen und wir das geforderte Geld bekommen, dann sollte man ihn verkaufen und dafür einen neuen Allrounder holen.

    0
  21. ViEiRiNha-FaN.98

    Ja stimmt. Wir Haben mehrer gute mittelfeldler . Perisic Oder Vieirinha.beide lkönnen gut Die Bälle verteilen zu dem ist Vieirinha auch noch sehr Temporeich Und dribbelstark., arbeitet auch mal mit nachgingen Und hat einen ordentlichen Hammer….

    0
  22. ViEiRiNha-FaN.98

    *nach hinten meine Ich nicht nachgingen .;)

    0
  23. Ich denke, dass Allofs nur noch pokert um den Preis für Diego nach oben zu treiben… Allofs und Hecking planen schon lange damit, dass Diego uns möglicherweise verlassen könnte. Darum wird derzeit ja auch leichtes Überpersonal fürs Mittelfeld geschaffen. Wenn Diego bleibt, ist gut. Wenn Diego geht, will man gerüstet sein. Ich für meinen Teil finde, dass da ein richtiger Kreativkopf fehlt Aber wer weiß, vielleicht kommt ja noch jemand…

    Madrid wird sicherlich bereit sein ne Menge Geld in die Hand zu nehmen. Gute Spiele werden international teuer gekauft. 10 Mio wären da echt ein Witz. Aber das weiß auch Allofs. Der versucht jetzt daher noch ordentlich was rauszuholen. Und Madrid wird auch bereit sein viel zu bezahlen. Auch wenn die hoch verschuldet sind, da ändert auch ein Falcao-Deal nichts dran. Es ist ja aber bekannt, dass die Schulden in Spanien eigentlich total egal sind…

    0
  24. Allofs hat verkündet, dass Diego bleibt und kann seine Meinung nicht wechseln wie sein Hemd. Ich würde mir auch wünschen, dass Diego bleibt, weil sonst alle Anstrengungen, nach Eueren gescheiterten Lieblings- und Wundertrainern Magath und Köstner wieder auf die Füße zu kommen, fast wieder von vorn beginnen müssen.

    Ich mag auch die wilden Gefühlsspekulationen nicht. Der Storch ist mit dem Essen vom Teller auch nicht satt geworden.

    0
  25. Hoffentlich ist das Kapitel Diego beim VfLschnell beendet! Preis in die Höhe treiben und dann ab nach Madrid!

    0
  26. Nehmen wir mal an man verkauft Diego für 10-15mio.
    Was haben wir dann zu erwarten?
    2-3 Spieler mit 5 mio Marktwert und 25+ Jahre.
    Da kann man gleich auf die Ablöse verzichten.

    0
  27. Vielleicht weil es sich nicht lohnt darauf zu antworten? Ausserdem sind seid seinem Post ca25min rum. D.h. Wer weiss wieviele das gelesen haben?

    Zu Diego. Es wäre zu einfach zu sagen da hat er gesagt diego bleibt und nun sagt er was anderes.
    1) wenn er etwas anderes gesagt hätte wäre deutlich mehr Unruhe im SaisonEndspurt gewesen.

    2) vielleicht haben sich ja in letzter Zeit andere Dinge ergeben. Mögliche Zugänge etc, entsprechendes Angebot für Diego usw.
    Wenn man noch eine Hohe Summe für Diego generieren kann sollte man es unter Umständen tun, denn auch wenn wir Vw im rücken haben heisst das nicht, dass wir nicht wirtschaftlich denken müssten

    3) ich sehe es so: schade, wenn Diego gehen sollte, aber so bekommt jmd anderes seine Chance und wir werden evtl noch flexibler, weil nicht fast alles über einen Spieler geht

    0
  28. Mal wieder schön zu hören wie die ARD das Klischee des VfL Wolfsburg auf Männer und Frauen überträgt

    0
  29. Dann hört man aber nicht die mitgereisten Wölfe Fans :vfl:

    0
  30. Man man man.

    1. Woher soll denn Atletico min. 12Mio. her haben, um einen Spieler zu kaufen, der nur noch ein Jahr Vertrag hat?

    Jetzt kommt gleich wieder: Falcao…

    Der Mann gehört Atletico nicht. Basta. Da fließt kein Euro in die klamme Kasse von Atletico. Bitte lasst diesen Transfer raus.

    2. Natürlich möchte Diego bei Atletico spielen, schließlich kicken die in der CL und die WM steht vor der Tür. Das er nun noch einmal alles auslotet, um doch noch zu wechseln, ist logisch.

    Die Frage wird schlichtweg sein, ob Allofs / Hecking eine komplett neue Baustelle eröffnen möchten. Dann wäre die Hinrunde gelaufen, da die Truppe sich erst einspielen müsste. Die Folge wäre ein großer Punkterückstand usw. Same procedure as every year.

    Die hier vom Verkauf sprechen vergessen einfach, welche Bedeutung Diego für unser Spiel hat. Der Mann bekleidet eine Schlüsselposition.

    Es rächt sich nun leider, dass man mit Diego nicht zum Jahresanfang verlängert hat. Solche Spieler muss man halten, egal zu welchem Preis. Es sei denn , man korrigiert die Ziele – angesichts des Sponsors wäre das Schwachsinn.

    0
    • Beim BvB sind Kagawa weg und Sahin weg und haben die deshalb neu anfangen müssen? Ich glaube, dass nur wichtig ist, dass schnell Klarheit da ist, in welcher Richtung auch immer.
      Und der Satz „man hätte Diego verlängerns sollen“ tut so, als ab da nur einer dazu gehört….

      0
    • 1. Diego wollte verlängern – Allofs wollte nicht.
      2. Dortmund hatte eine intakte Mannschaft, die haben wir derzeit gerade so aufgebaut. Es fehlen 1-2 Mosaikstückchen (Stürmer und IV). Evtl. ein DM.

      Merkst du den Unterschied?

      0
    • @Poseidon: woher weißt du, dass Diego verlängern wollte und Allofs nicht?

      0
    • Ein IV wird m.E. nicht dringend benötigt, da Knoche es in den letzten Spielen sehr konstant und abgeklärt bereits gespielt hat neben Naldo.

      0
    • @Rubin: ich wette, dass Knoche in den nächsten 12 Monaten bei den Herren in der Nationalmannschaft aufläuft….Aber trotzdem brauchen wir einen (oder zwei, wenn Kjaer weg will) backups.

      0
    • Stand in der WAZ, auch mit Zitaten von Diego und Allofs. Darfst du dir gerne selbst raussuchen. Kannst aber auch einfach glauben.

      Allofs meinte, er wolle die Saison abwarten und im Sommer sprechen. Es sei nicht der Zeitpunkt für Vertragsgespräche…

      0
    • Wenn man die Saison abwarten wollte, dann ist ja jetzt diese Voraussetzung gegeben, nicht wahr.
      Allerdings, das mit dem Sommer wird wohl nix vor den Eisheiligen.

      0
    • Coprolalia under Control

      Richtig, Diego muss bleiben, egal ob mit Verlängerung oder ohne. Wichtig ist es den nächsten Schritt zu machen für das Team. Die Fortschritte jetzt darf man nicht einreißen lassen. In der nächsten Saison müssen wir uns weiter stabilisieren und nach oben klettern.

      Im Worts Case glaubeich zwar nicht das wir total einbrechen werden, aber natürlich ist es immer schlecht wenn eine zentrale Rolle im Team wegbrachten sollte, Ersatz muss sich einarbeiten und das Team eben auch mit nem neuen zurechtfinden, auch wenn Arnold jetzt ein paar spiele Diegos Rolle übernommen hat, das wäre ein Anfang und vielleicht ein Thema für 2014 aber wohl noch nicht für die kommende Saison.

      Allofs sprach nicht umsonst von der Achse Benaglio, Naldo und Diego

      0
  31. Die Schiedsrichter sind auch im Frauenfußball gegen uns…..klaren Elfer verweigert….

    0
  32. Gibts eigentlich im Frauenfußball keine Gelben Karten???

    0
  33. Geiles Tor !!!!!

    0
  34. Toooooorrrrrrrrrrrrrrr
    1:0 :vfl: :vfl: :vfl:

    0
  35. Unser 70-Jahre-Sturm hat ein Tor gemacht… :fies:

    0
  36. Im 11freunde liveticker zum Finale der Bundesliga gestern wurde (sinngemäß) beim 2:0 getextet: die Spieler widmen die die beiden Tore den Fans des VfL, jedem eins….
    Diese Idioten können wirklich gut zählen….

    0
  37. super geiles Tor….

    0
  38. Gooooooooooooooooooooooaaaaaaaaaaaaaaaaaaaal
    2:0
    was ein geiles Ding :vfl: :vfl: :vfl: :vfl: :vfl:

    0
  39. Hallo, was für ein Ding….. die Mädels rocken das Stadion!

    0
  40. Sieg — der Pott gehört UNSEREN Mädels :vfl: :vfl: :vfl: :vfl: :vfl:

    0
  41. Es „müllert“ beim VfL.
    Das hat die Martina sich für die jahrelange Arbeit echt verdient.
    Und klar, dass die Pohlers da einen nachlegen muss.
    3:0!!!

    0
  42. DOUBLE… :vfl:

    0
    • Erst mal nicht hochnäsig und nachlässig werden.
      Sonst bekommt man solche Gegentore.
      Und jetzt nen Elfer.
      Damit ist alles wieder offen….

      0
    • Uuups… hoffentlich nicht zu früh gefreut…

      0
  43. Die beiden Fans des VfL machen. ganz schön Lärm…..

    0
  44. Der Schiedsrichter misst mal wieder mit zweierlei Maß….

    0
  45. Sicher, das ist gelb und Elfer.. Selbst die Mädels werden verpfiffen -.-

    0
    • Du misst nur beim VfL spielen, egal in welcher Disziplin, schon wirst du verpfiffen…

      0
    • Was willste für diese Grätsche sonst geben?
      Den Friedens-Nobelpreis?

      0
    • @Spaßsucher: ich meinte die erste Halbzeit, den nicht gegebenen Elfer für uns…

      0
  46. ich glaube es nicht….!
    :vfl: :vfl: :vfl:

    0
  47. Jetzt nehmen sie sich leider die Jungs zum Vorbild….
    Die wissen, wie man Gegner aufbaut.

    0
  48. Wie viele Torchancen wollen unsere Damen denn noch verhauen …

    0
  49. Och nö, :vfl: kommt schon Mädels, macht den Sack zu…

    Die Fans sind echt laut.

    0
  50. Eins gilt es aber zu bedenken: In 4 Tagen gibt es schon das nächste Highlight! Und das wird richtig schwer…

    Gegen Lyon sind unsere Mädels nur Außenseiter… und nach ´nem 3:0 ist man dann wahrscheinlich gedanklich halt schon ein paar Tage weiter…

    Und schon fängt man sich 2…

    0
  51. Begnalio lässt grüßen … :klatsch:

    0
  52. wenn das Jungs wären, würden die jetzt ein Eigentor machen….

    0
  53. Das gibt’s doch nicht…

    Macht das Ding rein…

    0
  54. 30 Sek. noch , oder 4 Bananen bei Ralf Kellermann :haha:

    0
  55. Letztendlich hochverdient gewonnen…

    Glückwunsch an die Mädels…

    Großes Kino…

    0
  56. Super Mädels, gut dass iHr nicht den Herren nacheifert….

    0
  57. :vfl: : :vfl: :vfl: :vfl: :vfl: :vfl:

    Glück gehabt… :topp:

    0
  58. Den einzigen Fehler den man heute machen konnte: den Ton anmachen…

    0
  59. Gegen die Profitruppe und Weltauswahl von Lyon wird das sicher nicht reichen.
    Da brauchen sie mehr Ordnung, müssen schneller in der Defensive hinter den Ball kommen, im Mittelfeld mehr laufen und nicht so viel lange Bälle spielen…

    0
  60. :vfl: :vfl: :vfl:
    Oh, wie ist das schön
    Oh, wie ist das schön
    So was hat man lange nicht gesehn
    So schön, so schön!
    :vfl: :vfl: :vfl:
    So ein Tag,
    so wunderschön wie heute,
    so ein Tag,
    der dürfte nie vergehn.
    :vfl: :vfl: :vfl: :vfl:

    0
  61. ViEiRiNha-FaN.98

    Auf jeden!

    0
  62. Also bezüglich der IV habe ich vor kurzem etwas über Malezas von düsseldorf gehört. Einer der Zweikampf stärksten iv der saison. Durch den Abstieg wäre er auch für nur 500.000 zu haben, glaub ich gehört zu haben. Also auch kein hohes Risiko. Und wenn die Griechen gut sind dann beim verteidigen ;)

    0
  63. Mal eine andere Frage. Lese dauernd Kommentare, dass Schäfer von 1-2 Wolfsburg Fans irgendwie provoziert wurde. Kann da jmd genaueres berichten?

    0
    • WO liest du dauernd sowas?
      Wie vertrauenswürdig sind deine Quellen?
      Wann soll das geschehen sein?

      0
  64. ViEiRiNha-FaN.98

    Mhh echt? Da habe Ich nichts von gehört :grübel:

    0
  65. Ich würde dem Klaus mal vorschlagen, sich bei Loic Rémy zu erkundigen. Queens Park hat zwar ne Stange Geld, aber ob die alle Leute auch in der zweiten Liga halten wollen, denke ich nicht.

    Für das DM dann noch Mikel von Chelsea ausleihen, mit Kaufoption. Der kommt da auch immer seltener zum Zug. Aber trotzdem bleibt das wohl eher Wunschdenken… :)

    0
  66. Stefan Schnoor hat im Sportclub die Lage richtig analysiert!Diego soll sich einfach vom Acker machen!

    0
    • Diego ist 28 Jahre alt.
      Er hat noch ein Jahr Vertrag beim VfL.
      Atletico hat IHN angesprochen.
      Atletico ist an die Presse gegangen, nicht Diego.
      Ein Vertrag in Madrid wäre sicher langfristig (4 Jahre)mit weniger Knete.
      Er möchte sicher heute gern wissen, wie seine sportlichen und finanziellen Perspektiven aussehen.
      Allofs hat Gespräche nach der Saison – auch wg. Verlängerung – angekündigt.
      Diego hat gesagt, man müsse reden.
      Das ist unter den gegebenen Voraussetzungen sicher erforderlich.
      Nach den Erfahrungen mit Magath wird er Wert auf berechenbare Aussagen legen.

      0
  67. Dein werter Herr Schnoor – der ja derzeit sehr erfolgreich die Sport1 Spieltagsanalyse komemntieren darf – weiß noch nicht einmal, wie veile Spieler der VfL unter Vertrag hat. Und die Schweiz als eine Spassveranstaltung darzustellen, ist ebenfalls lächerlich.

    0
  68. :top: @Poseidon…Schnoor einfach nur lächerlich.

    0
  69. ViEiRiNha-FaN.98

    Hey Leute. Welchen Gegner würdet ihr gerne beim Stadion fest sehen?.. letzte mal war es ManU

    0
    • Es war ManCity. Tore Aquero und Yaya Toure. War ein gutes Spiel.

      Ich würde mir Real Madrid, Chelsea oder Inter Mailand wünschen

      0
    • Fulham wäre nett…

      naja abwarten was uns erwarten wird…

      0
  70. ManC war es letztes mal ;)

    0
  71. Vorsicht ! Wenn’s ums Geld geht dann ist er brav ,dann ist wieder alles egal ,soll erstmal Titel für uns erkämpfen verraten hat er uns schon mal ist aber schon wieder vergessen. :vfl: :vfl:

    0
  72. ViEiRiNha-FaN.98

    Ach ja Sorry stimmt ;). .. Hab ich verwechselt xD ich würde mich nämlich über ManU freuen:D
    Wir hatten leider 2:0 verloren Aber es war trd cooles Spiel und Wiedersehen mit dzeko:)

    0
  73. ViEiRiNha-FaN.98

    @wob38
    Jaa auch coole Mannschaften! :)
    Stellt euch mal vor es kommt Atlético Madrid :DD

    0
    • Die will ich hier nicht sehen, die nerven schon seit des Martin-Petrov-Transfers mit ihrem ständigen Preisdrückens. Die würden dann als Prämie ne Vergünstigung von Diego forden

      0
  74. ViEiRiNha-FaN.98

    Jaa ich will das auch nicht. Das wäre auch ganz schön dumm wenn wob die einlädt, dann wäre ja das Risiko noch größer mit Diego ..

    Barcelona wäre glaube auch ein cooler Gegner:)

    0
    • Barcelona fände ich überhaupt nicht cool, Ihre Aufstellung gegen den HSV war im letzten Jahr diese:

      Pinto (71. Olazabal) – Alves (46. Sanchez), Olazabal (46. Patri), Bartra (46. Lobato), Deulofeu (46. Ramán) – Sergi Roberto, Mascherano (46. Planas), A. Sánchez (46. Rafinha), Afellay (46. Gómez), Adriano (46. Balliu), Espinosa (46. Muniesta).

      Bus auf Alves, Mascherano und Sánchez also ohne Stars. Wenn ich eine große Mannschaft einlade will ich auch Stars sehen

      0
  75. Also ich würde mir für das Stadionfest solche Teams hier wünschen.

    – FC Santos
    – Atletico Mineiro (Abschiedsspiel Josue)
    – River Plate
    – Celtic Glasgow
    – Benfica Lissabon
    – FC Porto

    0
  76. ViEiRiNha-FaN.98

    Ok. Dis Ja Denn wirklich blöd Wenn man mit den „langweiligen“ Spielern antritt. Messi will man da sehen ;D

    Ja stimmt mineiro ist nr gute Idee

    0
  77. ViEiRiNha-FaN.98

    Was mich mal richtig doll interessieren würde. VfL Mädels gegen Die Männer. Oder us das nicht erlaubt?

    0
    • nicht erlaubt sogar ne andere Sportart

      0
    • Natürlich dürfen die Frauen gegen die Männer ein Testspiel spielen. Allerdings würden die Frauen dann eh Minimum 20 Stück bekommen.

      0
  78. ViEiRiNha-FaN.98

    Jaaa fulham, da spielt dejagah :):):):)

    0
  79. Ich würde Diego ein neuen Vertrag bis 2016 geben.
    Dann mit Prämien und mit einer Ausstiegsklausel bei nicht erreichen eines Int. Wettbewerb :)

    0
  80. Na super …wäre doch super wenn man versucht ihn zu halten er hat der Mannschaft doch richtig gut getan und eine gewisse note gegeben .
    Klar ist er machmal nicht einfach aber er hat sich wirklich den ARSCH auf gerissen jedes spiel man merkt doch auch das er die Mannschaft hinter sich hat und sie fühlen sich sicher wenn er spielt ……
    Also alle Daumen drücken das er bleibt !!!!!!
    Sonst geht es wieder los die suche nach dem richtigen ersatz und das sieht man schlecht aus …..Es passt doch im moment noch nen guten Knipser vorne und dann noch mehr erhgeiz und Teamgeist und dann kommt der erfolg ……LG aus sem Emsland :vfl: :topp:

    0
  81. ViEiRiNha-FaN.98

    Genau Marco. Passt Alles gut zusammen er ist ne große stütze Weil er auch kreativitat Und Ruhe rein bringt Und vor allem harmonieren alle Und verstehen sich super

    0
  82. Wie man in Eintracht den Aufstieg feiert, könnt ihr hier sehen:
    http://www.youtube.com/watch?v=452R9r4uv30

    0
    • Tradition verpflichtet halt…

      einige die den btsv als so sympathisch erachten werden sich noch ganz schön wundern…
      sicher idioten gibt es in jedem verein(auch bei uns), aber bei manchen vereinen ist so etwas schon sehr auffällig. z.B. die BTSV-Fans, Hannover-Fans(vor allem bei den Euro-League Spielen). Seltsamerweise scheint so etwas auch immer durch den Traditionsgedanke verankert zu sein…

      0
    • Der Fußball zieht halt immer auch den Pöbel an.
      Alkohol + Gruppendynamik + wenige Gehirnzellen = Problemfans!

      0
    • Das ist der Grund weshalb ich als alter Braunschweiger vor Jahren (vor 2009) dem Verein den Rücken gekehrt hab. Diese pseudo Tradition (ich würde es eher asoziales Verhalten nennen) wächst hier nach und wird von den anderen Fans verharmlost. Mit denen werden wir noch viel Spass haben. :dislike:

      0
  83. ViEiRiNha-FaN.98

    Hehe :D
    Hey. Mal eine Frage. Vieirinha ist Ja eigentlich Stürmer, Also seine Lieblingposition ist es jedenfalls.. Und so steht er eigentlich auch im Kader. Aber er spielt Ja immer OM . Wo er Ja auch klasse spielr.. in der Bundesliga ist er nicht so gut als Stürmer geeignet Oder? Vllt Hatte man noch eine Alternative zu olic.
    Oder ist er Weil er ziemlich klein ist nicht so gut als Stürmer? Was meint ihr?

    0
  84. ViEiRiNha-FaN.98

    Das ist wirklich so. Vieirinha ist Stürmer . :'( tut mir leid das Ich das gesgat habe. Aber guckt hier. Er ist Angriff.

    VfL wolfsburg Homepage -> Profis -> Kader..

    0
  85. ViEiRiNha-FaN.98

    @heinz
    ? Glaubst du mir jetzt?

    0
    • Mir kan da gerade noch ein anderer Gedanke. Er ist ja in der Nati. Genau wie Benaglio und Rodríguez. Evtl. Rufen die beiden ihn mal an und überzeugen ihn vom VFL… :like:

      0
  86. Vieirinha wird bestimmt als LF/RF , dass heißt linker/rechter Flügel-Stürmer aufgeführt.. Und LOM bzw. ROM sind ja Positionen die dem Flügel ziemlich nahe kommen. Er hat ja in FFM auch kurzzeitig im Sturm gespielt, aber wegen der Unterzahl kamen wenig Bälle zu ihm und er war meist in der eigenen Hälfte zu sehen…

    0
  87. ViEiRiNha-FaN.98

    Ahh achso. Danke. :)

    0
  88. Kein Problem! :topp:

    0
  89. ViEiRiNha-FaN.98

    Cooler Gedanke :b
    Die müssen ihn Ja nich mal anrufen. Vllt sehen Sie ihn Ja sogar persönlich ;D

    Bis morgen Leute. Morgen wieder Schule :O

    0
  90. Was lief eigentlich im block wegen des trikots?kann mich wer aufklären?

    0
  91. für mich hat benaglio mal wieder unqualifiziert sein tor verlassen rodi konnte nichts dafür wenn er mal wieder raus rennt. war keine notwendigkeit vorhanden wie schon öfters. wenn sich keiner traut benaglio zu kritisieren ich ja.
    selbst kahn und bierhof kritisierten das blöde unnötige herauslaufen

    0
  92. ViEiRiNha-FaN.98

    @wob38 Aber in Sachsen-anhalt ;D leider

    0
  93. ViEiRiNha-FaN.98

    Ich denke bei falcao klingelt das dann schön in der Kasse. ;)

    0