Donnerstag , Oktober 29 2020
Home / News / Dienstags-Training: Wie fit sind unsere älteren Spieler wirklich?

Dienstags-Training: Wie fit sind unsere älteren Spieler wirklich?

TrainingEs ist ein ständiges Auf und Ab im Lazarett unseres VfL Wolfsburg.
Heute wird ein Spieler wieder gesund geschrieben und trainiert voll mit der Mannschaft, und schon morgen muss er wieder pausieren.

Zuletzt traf dieses Schicksal gleich mehrere Spieler.

Hasan Salihamidzic ist so ein Beispiel. Nachdem er sich schon früh in der Saison eine Verletzung zugezogen hatte, kommt er nicht so richtig in Fahrt. Beim Training kann man das Auf und Ab sehr gut beobachten. Von Einzelläufen, Aufbautraining und vom kompletten Mannschaftstraining war in den letzten Wochen alles dabei. Doch immer wieder gibt es Rückschläge.
So auch zu Beginn der neuen Trainingswoche.

Der Dienstag stand ganz im Zeichen der Kondition. Sprints, rauf und runter – 75 Minuten lang, in allen möglichen Varianten und Gruppen.
Doch dieses Tempo scheint noch eine Nummer zu hoch für Brazzo zu sein. Er nahm sich merklich zurück.

Ein zweites Beispiel ist Chris. Auch der Brasilianer kommt nicht richtig in Fahrt, und wechselt häufig zwischen Einzel- und Mannschaftstraining. Auch bei ihm gibt es immer wieder kleine Rückschläge, so dass hinter einem Startelfeinsatz weiterhin ein dickes Fragezeichen steht.
Heute fehlte der Innenverteidiger wiedereinmal beim Training.

Über den Fitnessstand vom Langzeitverletzten Nr. 3, Thomas Hitzlsperger konnte man sich heute nicht informieren. Er weilte zusammen mit Felix Magath bei der Verleihung des Julius-Hirsch-Ehrenpreises in Düsseldorf.

Erfreuliche Nachrichten hingegen von anderen Spielern, die letzte Woche meistens angeschlagen oder verletzt waren. Wieder im Training mit dabei und voll einsatzfähig:
Ashkan Dejagah, Bjarne Thoelke, Marco Russ, Alexander Madlung und Patrick Helmes, der von seiner Schwindelbehandlung aus Köln zurück ist.

5 Kommentare

  1. Das Thema wird uns wohl noch bis zum Winter begleiten, vielleicht auch noch darüber hinaus. Hleb kann man in diese Riege auch noch einreihen.
    So ganz greift hier Magaths Begründung auch nicht, dass die älteren Spieler nur für kurze Zeit geholt wurden, um uns sofort weiterzuhelfen und dann später den jüngeren Platz zu machen. Denn sie helfen uns momentan überhaupt nicht weiter :)
    Brazzo ist für den Charakter der Mannschaft gut, der für Stimmung sorgt, aber sonst? Chris hängt noch an seinem alten Verein und fit ist er auch nicht. Das gleiche gilt für Hleb. Kyrgiakos mag ich vom Typ her. Bissig, engagiert und sympathisch, aber leider zu langsam. Einen Holzhacker kann man in der IV verkraften, aber nicht neben Madlung.

    Ich hoffe sehr, dass sich diese angespannte Lage älterer Spieler im Winter entkrampfen wird.

    0
  2. Ich bin gespannt, ob Dejagah wieder von Beginn an spielen darf. Er scheint zur Zeit ein bisschen im Aufwind zu sein. Zwei Tore, guter Einsatz, so kann es weiter gehen. Große Alternativen hat Magath aus meiner Sicht nicht.

    0
  3. Denke, Asche wird beginnen. In den letzten Spielen hat er ja schon fast so etwas wie Konstanz gezeigt, wenn auch noch auf niedrigem Niveau.

    0
  4. Ich bin gespannt, ob Koo heute beim Nachmittagstraining da sein wird. Der HSV Fan hatte gestern doch berichtet, dass Koo verletzt rausgetragen wurde. Heute Nachmittag beim Training wird man sehen in welchem Zustand die Nationalfahrer zurückkommen.
    Wirst du da sein und berichten, HuiBuh?

    0
  5. Hoffentlich sind die Spieler nicht irritiert beim nächsten Spiel, wenn da ein rundes Ding namens Ball auftaucht.

    0