Samstag , Oktober 31 2020
Home / News / Donnerstags-Training: Mandzukic läuft wieder
Mandzukic

Donnerstags-Training: Mandzukic läuft wieder

Mandzukic
Wird Mandzukic bis Samstag fit?
Vorweg die gute Nachricht: Mario Mandzukic stand nach vier Tagen Grippe erstmals wieder auf dem Trainingsplatz. Leider die schlechte Nachricht gleich hinterher: Noch reicht es nur für 30 Minuten.

Mandzukic plagen weiterhin Hals- und Kopfschmerzen.

Auch Alexander Madlung konnte die erste halbe Stunde komplett mit der Mannschaft trainieren, verließ dann aber zusammen mit Mandzukic den Platz.

Lakic

    Anwesende:

  • 24 Spieler, darunter 2 Torhüter
  • Nach einer halben Stunde kam Lakic auf den Trainingsplatz und lief die ersten Runden ums Gelände.
    Es fehlten:

  • Hitzlsperger, Schulze, Polter und Scheidhauer.

Zunächst machte sich das Team 10 Minuten warm. Anschließend ging es hinüber zum Hügel für Konditionsübungen.
Es standen verschiedene Laufeinheiten auf dem Programm. Das ganze ging 20 Minuten lang.

Nach den Fitnessübungen gab es das obligatorische Trainingsspiel: 11 gegen 11.

Dejagah schoss dabei wieder ein Tor und machte wie die Tage zuvor einen guten Eindruck im Training.

    Nach 55 Minuten war das Training mehr oder weniger beendet.

  • Josué, Chris, Hleb und Polak verließen den Platz.
  • Russ, Arnold, Thoelke und Hasebe übten am Kopfballpendel.
  • Der Rest übte mit Litti im Spezialtraining Torschüsse. Neben den Stürmern waren mit dabei: Klich, Träsch und Soto als Vollstrecker, und als Vorlagengeber Ochs und Brazzo und auf Links Schäfer und Cale

Nach einer Stunde und 10 Minuten war Schluss.

Etwas verwunderlich bei nur einer Trainingseinheit am Tag und der vermeintlichen Pressemitteilung, dass den Spielern freie Zeit gestrichen werden sollte.
.

3 Kommentare

  1. Irgendwie habe ich diese Meldung die ganze Woche nicht für voll genommen. Erkältet und krank sind die Spieler ständig. Doch nach 3 Tagen können die meisten wieder mittrainieren. Für ein Spiel fallen die wenigsten aus. Ich wurde auch viel Panik gemacht.
    Heute lässt er es noch vorsichtig angehen. Morgen macht er ein normales Abschlusstraining und am Samstag spielt er. Da sehe ich keine Gefahr.

    0
  2. genau, einfach ordentlich mit Medikamenten vollpumpen und schon gehts wieder. wenn die heute sogar mit gebrochenen armen und beinen spielen können dann doch wohl auch mit ein bisschen husten und kompfschmerzen. zwei tage früh ins bett gehen ordentlich aspirin und schon gehts wieder :)

    0
  3. Nie im Leben wird Mandzukic ausfallen. So eine normale Erkältung kann einen Fußballer nicht stoppen. Seppel hat recht. Die werden im Notfall mit Medikamenten vollgepumpt und dann gehts wieder. Auch der Trainingsrückstand wird für Supermario kein Problem sein. Er ist zur Zeit einfach gut drauf und selbstbewusst. Falls er nicht ganz 90 Minuten durchhalten kann, dann spielt er eben nur 75 Minuten.

    Worauf ich sehr gespannt bin: Gibt es heute beim Abschlusstraining wieder nur Fußballtennis? Dann drehe ich durch :)

    0