Dienstag , November 24 2020
Home / Spieler / Kader / Kevin-de-Bruyne / Endlich ist er da: Kevin de Bruyne beim 1. Training

Endlich ist er da: Kevin de Bruyne beim 1. Training


 
Pünktlich um 11 Uhr öffneten sich heute Vormittag die Tore an der Volkswagenarena. Wie schon vermutet musste das Training auf den hinteren Plätzen stattfinden, weil vor der Arena derzeit der Fanhügel umgebaut wird und der komplette Platz mit einem Sichtschutz verhüllt ist.
Nachdem die ersten Spieler wie Marcel Schäfer und Christian Träsch aus der Arena gekommen waren, begann das große Blitzlichtgewitter. Die Fans, die vorher noch einen dezenten Abstand gehalten hatten, drängten sich dicht an das Ausgangstor der Arena, und da stand er – kleiner und schmächtiger als erwartet: Kevin der Bruyne.
Er kam zusammen mit seinem belgischen Landsmann Junior Malanda und Ivan Perisic aus der Arena. Schnurstracks ging es Richtung Trainingsgelände.

Anwesende:
  • 24 Spieler im Mannschaftstraining:
  • 3 Torhüter und 21 Feldspieler
  • Es fehlten die Langzeitverletzten: Vieirinha und Polak
  • Ebenfalls nicht dabei: Ja-Cheol Koo, der am Vormittag zu Mainz 05 gewechselt war
  • Von der Jugend wieder mit dabei: Willi Evseev und Moritz Sprenger
  • Neu mit dabei: Kevin de Bruyne und Junior Malanda

 
Es war viel los am Trainingsgelände des VfL. Über die komplette Breite von zwei Fußballfeldern standen die Fans in Zweier- und Dreierreihen am Zaun, um einen Blick des neuen VfL-Stars zu erhaschen.

Ganze 1 1/2 Stunden dauerte die Einheit. Trotz Flugstress und längerem Trainingslager ließ Dieter Hecking eine ganz normale Übungseinheit abhalten. Die vielen Zuschauer sollten nicht umsonst gekommen sein.

Aufwärmen:
Das Training begann mit den üblichen Aufwärmrunden, gefolgt von einigen Fitnessübungen (Springen und Sprinten über Hütchen) + Fitnesszirkel.
Anschließend wurde das Team in zwei Gruppen aufgeteilt. Es folgte „Schweinchen in der Mitte Spezial“. Vier Spieler an den Außen, zwei Spieler in der Mitte, die an den Ball gelangen müssen, und jeweils 2 Spieler, die als Anspielstation in der Mitte dienten. Die Torhüter weihten in dieser Zeit das erste Mal den neuen Torhütertrainingsbereich ein.

Trainingsspiel:
Nach gut einer Stunde gab es dann ein kleines Trainingsspielchen direkt vor den Augen der Fans. Das Spiel fand auf kleinem Platz statt. Es spielten 8 gegen 8. Dazu standen 8 weitere Spieler auf den Außenseiten als Anspielstation bereit – vier pro Mannschaft.
Das erste Mal konnte man Kevin de Bruyne in Aktion sehen. Der junge 22-Jähige warf sich gleich richtig ins Spiel. In einer Szene versuchte er gleich 3 Mann auszuspielen, und auch sonst wirkte er sehr aufgeweckt und voller Energie.
Die ersten beiden Ansprechpartner hatte der junge Belgier auch schnell gefunden: Ivan Perisic hatte ebenfalls lange in de Bruynes Heimat – Belgien – gespielt. Er und auch Junior Malanda unterhielten sich viel. Die Stimmung war gut. Besonders Junior Malanda scheint eine wahre Frohnatur zu sein.

Als das Training beendet war, blieben Malanda und Kevin de Bruyne länger auf dem Platz. Die schossen ein paar Bälle aufs Tor. In diesen Szenen erinnerte Junior Malanda mich sehr stark an Sio und Sissoko, die ebenfalls gute Stimmung im Training verbreitet hatten.

Nach dem Training gab es für Kevin de Bruyne keine Interviews. Vor dem 1. Pressetermin am morgigen Sonntag um 11 Uhr sollte Kevin de Bruyne niemandem ein Interview geben. Er wurde von einem Ordner in einen Seiteneingang der Arena hereingeführt.

Die nächsten 2 Tage hat der VfL Wolfsburg frei. Am Dienstag startet die neue Trainingswoche mit der Vorbereitung auf Hannover 96.


 

Andries Jonker wechselt zum FC Arsenal

Wolfsburgs Co-Trainer Andries Jonker wechselt zur kommenden Saison auf die Insel zum FC Arsenal. Dies gab der Klub am heutigen Samstag bekannt. Auch die Spieler hatten wohl erst heute von dieser Nachricht gehört. Einige umarmten Jonker überschwänglich.
Die Rückrunde wird Andries Jonker jedoch noch auf der Bank der Wölfe sitzen.
 

 

Ein erstes Video vom Trainingsauftakt: SID
Mein Video enthält weitere Szenen und wird folgen…
 

Alle Bilder enthalten ein Copyright und sind urheberrechtlich geschützt.
 
PS: Vielen Dank für die freundlichen Unterstützer und Helfer!
 
 

69 Kommentare

  1. Vielen Dank an Dich, Normen, und an den SZ-Wolf für die Bilder!

    0
  2. Es ist wichtig für die Mannschaft, wenn die Spieler freundschaftlich aufeinander zugehen und miteinander auskommen. Ich denke, dass auf diese Weise auch Junior Malanda und de Bruyne schnell integriert werden können. Da wird wohl auch Diego eine Schlüsselposition einnehmen. Er bringt sich nach einem Lernprozess jetzt richtig gut ein, und seine Fähigkeiten als Leader helfen der Mannschaft in ihrer Entwicklung. Ich hoffe sehr, dass bald eine Verlängerung seines Vertrages verkündet werden kann.

    Dost und Kutschke scheinen ebenfalls gut miteinander auszukommen. Von daher und weil er finanziell nicht das Gehaltsniveau der anderen erreicht, wird Kutschke wohl in WOB bleiben. Er entwickelt sich auch zunehmend zu einer Alternative im Sturm.

    0
    • Zitat:
      „…wird Kutschke wohl in WOB bleiben. Er entwickelt sich auch zunehmend zu einer Alternative im Sturm.“
      Alternative… soso… für wen? in welcher Situation? In welchem Spiel hat er diesen Anspruch doch gleich durch Leistung unterstrichen?

      0
    • Exilniedersachse

      In welchem Spiel kam er rein und spielte schlechter als sein Vorgänger?
      Aber er ist definitiv keine Topbesetzung im Sturm.

      0
    • Das ist wohl mehr auf die Trainingseindrücke bezogen. Da muss man keine Erbsen zählen. Wobei das für mich – Stand heute – Lippenbekenntnisse sind. Im Sommer wird a) entweder ein Top-Stürmer als neuer Sturmführer kommen oder b) wenn Dost überzeugt haben sollte, zumindet eine echte Alternative kommen. Und dann hat Kutschke keine Perspektive mehr, wird sich jedoch entsprechend entwickelt haben. Der nimmt hier jede Trainingseinheit mit, solche Nebenleute wird er nie wieder haben. Und gehobenes Zweitliganiveau traue ich ihm schon zu.

      0
  3. Vielen Dank an alle für die Bilder .
    Bei Sky Sports war leider nicht viel zu sehen .

    0
  4. Zum Thema Kutschke: Er ist nun einmal Reservist, damit kann er sich außerhalb von Vorbereitungsspielen also nur im Training zeigen, hängt sich aber in jedem Training voll rein und hat seit Juli 2013 im technisch-taktischen Bereich unheimlich dazu gelernt.
    Anders als Dost, der zwar groß, aber nicht besonders kräftig ist, ist Kutschke ein echter Brecher. Wenn er hoch/anspringt, raucht es.
    Für mich ist Kutschke durchaus jemand, den man nunmehr bedenkenlos in die Partie werfen kann und sei es auch erst in der 83. Minute.
    Damit ist er derzeit durchaus eine Alternative im Sturm!

    0
  5. Exilniedersachse

    Ich bin gespannt, wie schnell KDB sich ins System einfindet und wie es DH gelingt ihn zu integrieren.

    0
    • Ich bin vor allem gespannt, WO Hecking ihn einsetzen wird! Wenn ich die Medienberichte inkl. Print richtig verfolgt habe, hat Hecking noch nicht durchblicken lassen, für welche der fünf möglichen Positionen er KdB in der engeren Auswahl hat.

      Lieber Normen, ganz dreist möchte ich daher anfragen, ob du bei deinen Trainingsbesuchen und -berichten darauf besonderes Augenmerk richten könntest; falls du es nicht sowieso schon auf dem Radar hast. :grins: Vielen Dank dafür im Voraus!

      0
    • Natürlich ist das eines der ersten Dinge, auf die ich achten werde :) Allerdings hat Hecking dazu schon eine erste Aussage getätigt. Er sagte, dass de Bruyne in der offensiven Dreierreihe jede Position spielen kann. Von der 6 bzw. 8 sprach er nicht. Das heißt für mich, dass er eher offensiv eingesetzt werden wird, was auch eher seinen Stärken entspricht.

      0
    • @Normen
      Danke! In Kicker & Co hatte meiner Erinnerung nach Hecking auch noch die 8er-Position sowie die 9 (!!) genannt. Gerade letztere würde mich wundern (sonst hätte er dort vielleicht auch mal Perisic gebracht), aber wer weiß schon, was Hecking so vorschwebt.

      0
    • Ich denke KDB kann auf jeder Position vor Gustavo-Malanda sinnvoll eingesetzt werden. Und ja, natürlich auch als falsche 9. Und ja, das wird unser Spiel flexibel und unberechenbarer als bisher machen. Und ja, Hecking weiß das.

      0
  6. Bild will neue Vertragsdetails erfahren haben…

    Fixe Ablöse soll bei 17,5 Mio. liegen und im Erfolgsfall bis 22 Mio. anwachsen können. De Bruyne soll 4,5 Mio. bekommen – allerdingts brutto, was etwa 2,2 Mio. netto ausmacht.

    http://www.bild.de/sport/fussball/de-bruyne-kevin/unter-mourinho-hatte-ich-den-spass-verloren-34297166.bild.html

    Klingt für mich relativ realistisch.

    0
  7. Glaubt ihr das De Bruyne sofort einschlägt ?

    0
    • Schwer zu sagen, man sollte ihm auf jeden Fall erst ein mal Zeit lassen und nicht zu viel erwarten. Er hat lange nicht mehr gespielt bzw nicht konstant.

      0
    • Bei allem Spaß an der Freud sind solche „Prognosen“ reine Kaffeesatzleserei.
      Es hängt ja nicht nur an ihm, sondern auch daran, wie es in der Mannschaft und in der Liga läuft.

      Ähnlich wie jonny_pl schon schrieb sollte man ihm mMn keinen zusätzlichen Druck aufbürden, indem man zu viel in kurzer Zeit erwartet. Wenn seine Einstellung aus Werder-Zeiten nicht durch das halbe Jahr bei Chelsea gelitten haben sollte, dann wird Kevin sich selbst am allermeisten unter Druck setzen. Das kann schon kontraproduktiv genug sein.

      0
  8. Ich will ja nicht unverfroren sein, aber nach dem Deal ist vor dem Deal. De Bruyne ist da: Großes Kino und erhebliche Steigerung in den Umfragewerten von KA. Aber hat er schon fertig?

    Bei Lestienne ging Allofs „zu 99 Prozent“ davon aus, dass er frühestens im Sommer zu haben ist. Allerdings liebäugelt der Spieler weiter mit einem Wechsel im Winter – auch wenn Brügges Trainer Michelle Preud‘homme zuletzt meinte: „Ich gebe meine besten Spieler nicht im Winter ab.“ Der umworbene Außenbahn-Turbo: „Dass mich der Trainer bis zum Sommer halten will, ehrt mich. Aber wir werden sprechen müssen und sehen, was passiert.“

    Jetzt kommt es! Weiß jemand, was da läuft, gelaufen ist, oder laufen könnte? Lestienne schon im Winter wäre nicht so falsch und käme dem Spieler entgegen. Der KA ist ja nun erst wieder 2 Tage im Land, aber bis Ende Januar ist nicht mehr so viel Zeit. Pause machen? Das geht gar nicht.

    Ich bitte um Infos, Insiderwissen, Expertenmeinungen usw..

    0
    • Wir spielen aktuell nur national und haben bereits zwei Neue im Kader, die es zu integrieren gilt. Caligiuri ist nach Verletzung zu Saisonbeginn lange nicht in Tritt gekommen und kommt langsam erst ins Rollen. Vierinha wird sicherlich auf Spielpraxis drängen, wenn er wieder gesund ist. Schließlich hat er noch die WM im Blick. Und bei Perisic hoffen sicherlich noch alle Beteiligten auf Konstanz. Und Diegos Zukunft ist noch nicht geklärt. Ich sehe da noch keinen Grund, den Kader nun noch weiter aufzufüllen. Man sollte zunächst weiter versuchen, die Mannschaft mit den verhandenen Spielern zu entwickeln. Und nach der Saison kann man dann beurteilen, ob man mit Lestienne einen weiteren Qualitätsschub bekommen würde.

      Und ich glaube im Übrigen auch nicht, dass eine Lestinne-Verpflichtung längst beschlossen ist. Es ist nichts besonderes, wenn ein Spieler einen möglichen neuen Klub besucht. Damals war auch das Riesentalent Pjanic in Wolfsburg, entschied sich jedoch anders. Und mit de Bruyne traf sich Allofs auch schon früher und der Spieler wollte dennoch nach Dortmund wechseln.

      0
  9. Also zu lestienne:
    Ich wuesste nichtcwen wir monebtan fuer ihn abgeben sollten. Ich denke es ist besser bis zum Sommer zu warten und dann auf die entwicklung in unserer zu schauen. Momentan sind wir im Mittelfeld ausreichens besetzt

    0
    • Magath hat es nicht gestört, wenn er 50 Spieler in der Verlosung hatte.

      Der VfL hat jetzt ohne Koo und Polak (bis Sommer) und mit Fagner, de Bruyne und Malanda 25 Spieler, wenn ich noch richtig rechnen kann und die Leihspieler außen vor lasse. Zur Zukunft von Fagner, Diego, Olic, Dost, Kutschke habe ich Vermutungen, aber auch die Sterne haben sich nicht zu einer klaren Aussage bewegen lassen.
      Der Lestienne ist schnell, kann gut flanken, ist links und rechts gut zu verwenden. Wo ist da das Problem? Man kann doch in der Transferzeit auch einen Deal zum Sommer machen, oder weiß das jemand besser?

      Ist die Sache vielleicht auch schon erledigt? Wäre gewaltig! Dann hätte KA für Dzeko im Sommer mehr Zeit.

      0
  10. Kann man die PK auch anderweitig verfolgen? Ich besitze nämlich kein Sky.

    0
  11. Lestienne wäre jetzt im Winter zu früh er soll lieber noch ein halbes Jahr ordentlich Spielpraxis sammeln

    0
    • Kaufen und direkt wieder ausleihen, wie bei Malanda…
      :topp:

      0
    • Bei Malanda war aber klar, dass mindestens ein Platzhalter den Klub im Sommer verlassen wird: Polak. Und Medojevic ist keine wirklich feste Größe. Dass man Malanda einbauen können wird, war schon damals klar. Auf Lestiennes Position liegen die Karten nicht so offen auf dem Tisch. Es sei denn, dass man mit dem Kapitel Diego bereits abgeschlossen haben sollte.

      0
  12. Ich bin sehr gespannt, wen KA und DH im Sturm an Land ziehen werden. Zwar hat KA in seinem Dementi dem Kicker gegenüber das Wörtchen „bislang“ eingeflochten, aber ich rechne eigentlich nicht damit, dass man sich um Edin bemühen wird.

    KA hat meiner Erinnerung nach auf ähnliche Fragen zu anderen Spielern immer ehrlich geantwortet, wenn Interesse bestand, auch wenn wir einige dieser Spieler nicht bekommen konnten. Mir fällt kein überzeugender Grund ein, warum er es ausgerechnet bei Edin anders handhaben sollte.

    0
  13. @graffa ich weiß nicht, ob es woanders eine Übertragung gibt, aber der Doppelpass startet ja auch wieder Live um 11. Die werdem sich das doch sicher nicht entgehen lassen.

    0
  14. @Gast
    Lestienne könnte schon sein, aber er wäre ja kein Stürmer. Im OM sind wir ganz gut aufgestellt, falls Diego oder Perisic gingen, käme eben Lestienne oder jemand anderes als Ersatz; der OM-Markt ist zwar teuer, aber es gibt verhältnismäßig viele Spieler auf dem Markt.

    Im Sturm dürfte der Handlungsdruck größer sein: Viele Vereine sind auf der Suche nach einem mitspielenden, robusten Stürmer mit guter Quote, aber die sind eine seltene Spezies und entsprechend teuer. Deshalb bin ich gespannt, wen Allofs und Hecking vom VfL letztendlich überzeugen können werden.

    0
  15. Wird die PK irgendwo übertragen?

    0
  16. De Bruyne und der VfL Wolfsburg werden gleich Thema im Doppelpass werden. Da bin ich ja mal gespannt, wie wir bei der Diskussion wegkommen werden.

    0
    • Das war ja mal überraschend angenehm anzusehen. Nicht weil es ausnahmslos Positiv war, auch über negative Dinge muss gesprochen werden dürfen, sondern weil es in meinen Augen fair war. Na klar dieses blöde Klopp Zitat: „wenn VW die Dose aufmacht..“. Aber sonst gut..

      0
  17. Ich habe gerade mal auf tm.de nachgeschaut. Dort haben sie sich wochenlang über uns den Mund zerrissen, was für unverschämte Summen wir doch für de Bruyne zahlen würden. 22, 25, 30 Millionen. Nun sind es offenbar erstmal „nur“ 17 Millionen (plus eventuellen Nachzahlungen) und plötzlich spricht kein Mensch mehr darüber.

    0
    • …außer dem Tatbestand, dass im BLÖD-Kinder-Internet namens Transfermarkt in anderen Themen (Werksklubs, VfL-Finanzen) die Polemik gegen das Modell VW/VfL weiter ausufert.
      Ich amüsiere mich bisweilen über die eifrigen aber unendlich naiven Versuche einiger auch hier sporadisch auftauchenden User und der „Moderatoren“, für sachliche Auseinandersetzungen zu sorgen.

      0
    • War ja nur ein kurzer Exkurs zum VfL. Wie es aussieht, wollen sie fast alle Teams abarbeiten und unterbringen. Dieses mal sind wir richtig gut weggekommen. Es gibt nichts zu meckern.

      0
    • Was sollen sie sonst machen? Einem Axel-Springer widerspricht der Mob nicht, insbesondere auf einer AS-Plattform.

      Dafür dürfen aber andere Vorurteile rausgeholt werden mit „Quellen“, die einem schlicht körperliche Schmerzen zufügen. Siehe Finanzthread mit folgendem Link:
      http://www.ftbpro.com/de/meldungen/jan-hendrik.m%C3%B6bert/309215/die-trikotsponsoring-bundesligatabelle-der-saison-2013-14

      Wenn ich den Kopf nur halb so lange gegen die Wand schlagen würde, wie dieser Artikel fast schon befiehlt, würde ich aussehen wie der Uli nach dem 5:1. Aber hey, es entspricht den gängigen Vorurteilen, also kann man es ruhig kopieren…Medienkompetenz ist schon was schönes, ich warte ja noch immer drauf, dass einer den Postillon zitiert, zutrauen würde ich es so einigen Personen, sofern es ihnen ins Weltbild passt.

      0
    • @piperita:
      diese Finanzseite ist noch vom August, vielleicht hatte sich der Autor zudem Zeitpunkt noch nicht zu uns gewandt, sondern sich noch über den Gustavo-Transfer geärgert.

      Was ich immer lustig finde ist die VW-ist-ein-Sponsor Gelaber.
      Was die Leute immer hierbei vergessen ist die Tatsache das der VfL VW gehört.

      Warum ist es dann nicht legitim seinem Verein soviel Geld zu geben wie man möchte?

      0
    • Was mich an der Seite stört:

      1. „Hintergrund ist das der VfL Wolfsburg zu 90% zur Volkswagen AG gehört“
      2. Überschrift und Einleitung sagen explizit „Trikotsponsoring“, erwähnt werden aber fast nur andere Zuschüsse von VW. Der Betrag von „mindestens 30 Millionen Euro“ für das TRIKOT ließ sich in der Schnellsuche nicht bestätigen, andere Seiten sprechen hier meist von ~20 Millionen mit weiterem Geld für den Stadionnamen und weitere WERBEmaßnahmen. Sicherlich mag auch noch etwas Geld nebenbei fließen, aber das ist eben nicht „Trikotsponsoring“, ebensowenig wie Bandenwerbung, Namensrechte etc.
      3. Der Stil ist grauenhaft allgemein von Subjektivität geprägt und hat oft eine unschöne platte Ausdrucksweise gegenüber den zu erwartenden Zielen.
      4. In den Kommentaren werden ausdrücklich Rechercheseiten genannt, aber nirgendwo finden sich wirkliche Quellenangaben, was angesichts von Punkt 1 kein gutes Licht auf die Recherchearbeit wirft.

      Um es kurz zu machen: Die Seite ist als Quelle einfach nicht haltbar und auf deren Grundlage eine (wenn auch kurzzeitiges) Kreisselbstbefriedigung zu verüben ist für mich einfach unbegreiflich.

      0
    • Und auf welchen Spieler freut er sich am meisten? Diego!!!! Mensch Klausi selbst im DP wurde von deinen Kollegen bekundet das er sich gewandelt hat. Jetzt aber schnell den Vertrag verlängern…..

      0
  18. In den Medien scheint man nun ja davon auszugehen, dass die Ablöse für de Bruyne eher bei 17 als bei 20 Mio. liegt. :(
    Jetzt bin ich echt nicht mehr ganz sicher, od man für so wenig Geld überhaupt Qualität erwarten darf…
    Irgendwie haben mich die höheren Beträge sicherer gemacht. :grübel:

    0
    • Verstehe das auch nicht. Erst wird gesagt wir bedienen uns oben im Regal und nun diese Enttäuschung. :ironie:

      0
    • Hallo Spaßsucher,
      Du vergisst anscheinend, dass unsere Medien voller Tradition sind und angesichts solcher Beträge von jemanden außerhalb ihrer erlesenen Reihen selbstverständlich alle Beträge auf Niveau einer traditionelleren Zeit angeben.

      Die 17 Mio entsprechen bevor dem großen Traditionsbruch unseres unverschämten und revolutionären Aufstiegs ziemlich genau die vorher verfassten Beträge von 22 Mio, die die traditionslosen, „neuartigen“ Schmierblätter in die Welt gesetzt haben.

      In kurz hat sich in der Ablöse nichts verändert, nur die Medien haben endlich verstanden, dass Tradition eine eigene Währung besitzt, wodurch sich die Wahrnehmung verschiebt. Qualität werden wir selbstverständlich trotzdem nicht erwarten dürfen, er spielt hier schließlich nur fürs Geld und wartet auf ein annehmbares Angebot von einem Verein mit Tradition, aber zumindest die Rahmenbedingungen bleiben weiterhin in einem akzeptablen Bereich.

      0
    • @Spaßsucher: großes Kino, dein Beitrag!

      0
  19. Wo kann man die Pressekonferenz schauen?

    0
  20. KdB war echt sympathisch bei der PK…und seine ersten Worte warum er auf Englisch redet ist schon ein Zeichen das er ganz gut weiß wie man mit der Presse umgehen muss…
    Interessant fand ich endlich mal KA in Nahaufnahme zu sehen wenn er nach Diego gefragt wurde…
    Wer auf die Reaktion der Augen geachtet hat, wird merken das entgegen den Worten die Entscheidung schon feststeht was mit ihm passiert … Da sucht man wohl noch nen Grund um die Entscheidung zu fixieren und öffentlich zu machen.. Wie immer sie auch aussehen wird
    Habe das Gefühl das er gehen wird, leider…

    0
  21. ein guter Grund warum unser Image bisher nicht wirklich gut war:

    http://www.ndr.de/sport/fussball/wolfsburg3117.html

    0
    • Steve Marlet fehlt und ebenso der unvermeidliche Cale. Und wie hieß nochmal die Sturmperle aus Südafrika?

      0
    • Mame Niang?

      0
    • Ich bin mir ziemlich sicher, eine solche Liste kannst du für fast jeden Verein aufstellen. In der Realität kommt es auf die Mischung an. Also ohne die Nennung von Königstransfers wie Josue, Dzeko, Graffa, Mandu ist das nichts als Meinungsmache.

      0
  22. weiß jemand, ob es fortschritte in sachen Fagnér gibt?

    0
  23. Kurze Info: Ich lade gerade das De-Bruyne-Trainingsvideo hoch. Kann allerdings noch ein bisschen dauern.

    Zum Liveticker von gestern: Da musste ich heute ein bisschen lachen. Zuerst klappte der Upload auf den Server nicht. Dann kam ich auf die Idee, das ganze bei Facebook hochzuladen. Doch das erste Bild von de Bruyne erkennt man ja überhaupt nicht :) Das habe ich heute erst gesehen. Sorry, nochmal deswegen. Ich musste mich entscheiden: Filmen oder Fotografieren. Außerdem beherrsche ich mein neues Smartphone noch nicht. Der nächste „Live-Ticker“ wird dann hoffentlich schon besser werden.
    Wahrscheinlich dann auch mit Twitter…

    0
    • Coprolalia under Control

      Außerdem beherrsche ich mein neues Smartphone noch nicht.

      Aha, dann hast du ganz sicher kein Handy mit iOS, stimmt’s? :haha:

      0
    • Für gute Fotos und auch Videoaufnahmen kann ich die Nikon D5100 oder die Canon EOS600D empfehlen. Die haben als Amateurgeräte schon fast journalistischen Zuschnitt…

      0
    • Naja, die Fotos sind normalerweise mit meiner Kamera kein Problem. Nur wollte ich ein Bild ins Internet hochladen. Also ging es mit der Kamera nicht. Und ein Smartphone hat bekanntlich keinen optischen Zoom. Da lag das eigentliche Problem.
      Außerdem ist die kleinste Auflösung meines Smartphones immer noch größer als der Maximal-Upload von meinem CMS. Also habe die die maximale Auflösung eingestellt, damit man sich das Bild vielleicht ranzoomen kann und bei Facebook hochgeladen. Die scheinen allerdings die Quali anzupassen und das Bild zu verkleinern. Auf dem Handy kann ich de Bruyne beim ersten Bild noch erkennen, im Netz nicht mehr.
      Ihr seht, ich übe noch :)

      Das Problem ist auch nicht Android oder iOS. Es war einfach der erste Versuch mit meinem aller ersten Smartphone :)

      Der Teufel steckt im Detail. Aber zur Rückrunde habe ich bestimmt alles im Griff.

      Aber danke für die Tipps. Ein Kamera-Update steht wohl bald ins Haus.

      0
  24. Ein genialer Schritt wäre es, wenn du es schaffen könntest in den Pressekonferenzen anwesend zu sein um Fragen von uns zu stellen. das wäre Interessant!

    0
    • Leider sind die beim VfL da nicht so scharf drauf, glaube er hatte das schon versucht aber irgendwie klappt das nicht so ganz.

      0
  25. @jonny.pl

    ernsthaft? Normalerweise müssten sie auf HuiBuh zugehen und fragen ob er die Berichterstattung nicht evtl. ausdehnen möchte. Hier ist doch die Fanbase!
    Hier steht, was UNS Fans bewegt.

    0
    • Irgendwie so was hatte ich in Erinnerung, dass es ihm nicht so leicht gemacht wurde,besser wäre es, wenn er sich da mal diesbezüglich zu Wort meldet.

      0
    • Die haben doch ein eigenes Kundenforum.
      Aber das ist so belebt wie der Mars…
      Macht nix. Das wahre Leben findet doch auf Fratzebuch statt, oder?

      0
    • Für einige schon, oder aber Zwitter äh Twitter.

      #cyberworld#######

      0
  26. @1?Sillimanit
    Fágner wurde von Vfl-Seite deutlich signalisiert, dass er in den Planungen hier keine Rolle mehr spielt. Dementsprechend, hat er sich nun auch größtenteils damit abgefunden und hält nun nach einem halbwegs finanzkräftigen Arbeitgeber in Brasilien Ausschau, da Vasco sein Gehalt nicht mehr stemmen will/kann.

    0