Mittwoch , Oktober 28 2020
Home / Konkurrenz / Düsseldorf / „Es ist viel passiert die Woche!“ – Was meint Ginczek?

„Es ist viel passiert die Woche!“ – Was meint Ginczek?

Nach dem 3:0-Sieg des VfL Wolfsburg über Fortuna Düsseldorf tritt ein nachdenklicher Daniel Ginczek vor die Sky Mikrofone. Dem Reporter fällt sofort auf, dass Ginczek etwas beschäftigt und fragt nach.

„In der Woche ist viel passiert!“, steigt Ginczek in das Interview ein.
Der Reporter will es genau wissen: Was genau sei passiert?

„Das bleibt intern“
, entgegnet Ginczek rasch. Um sich dann doch entlocken zu lassen: „Wir haben unter der Woche viel geredet, auch auf dem Trainingsplatz.“ So richtig will er aber nicht mit der Sprache rausrücken.

Wie habt ihr die Worte verstanden?

Ein Deutungsversuch: Die Mannschaft war mit der Punkteausbeute nicht zu Frieden und wollte schnell gegensteuern.

Aus den letzten beiden Jahren hat das Team gelernt, dass man schnell in eine gefährliche Abwärtsspirale geraten kann, wenn trotz passablen Leistungen die Punkte fehlen.

Und so bleibt am Ende dieses nachdenklichen Interviews bleibt bei mir das Gefühl, dass die Mannschaft lebt und mit aller Kraft die Wende zum Guten einläuten will.
 
 
Zur Diskussion  
*Wir diskutieren dieses Thema gerade unter dem Tagesticker.