Dienstag , Oktober 20 2020
Home / Konkurrenz / Hertha BSC / „Es sieht nicht gut aus!“ – Knoche unter Tränen

„Es sieht nicht gut aus!“ – Knoche unter Tränen

Knoche
 
Großes Pech für Robin Knoche: Beim Abschlusstraining knickte der Innenverteidiger beim Abschlusstraining vor der Partie gegen Hertha BSC unglücklich im Training um und wurde umgehend zurück ins VfL-Center gefahren. Weitere Untersuchungen sollen Klarheit bringen. Doch erste Prognosen hören sich nicht gut an: „Es sieht nicht gut aus“, so Fitnesscoach Sunkel.

Was war passiert? In einem Trainingsspiel stieg Robin Knoche zu einem Kopfball hoch. Beim Aufkommen knickte er mit dem rechten Fuß um. Zum großen Unglück trat Knoche bei der Landung noch mit dem linken Fuß auf den bereits umgeknickten rechten.

Sofort holte Betreuer Nils das Bendtner-Mobil und fuhr Knoche vom Platz. Dieser hatte offenbar große Schmerzen. Die Tränen flossen ihm übers Gesicht. Nach ersten Aussagen hat sich Knoche am Sprunggelenk verletzt. Bremser: „Wir müssen wohl mit Schlimmerem rechnen.“

Ist auch Knoches Knie betroffen?

Gute Besserung, Robin!


 

Bendtner in der Startelf?

Bendtner
 
Das Abschlusstraining fand unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Trotzdem konnte man ein paar Blicke durch den Zaun werfen – die tiefstehende Sonne machte es möglich. Nach diesem Eindruck könnte Bendtner in der Startelf stehen. Bei einem Trainingssiel trug er das gelbe Leibchen der A-Elf.

Sein Konkurrent im Sturm, Bas Dost, verließ als erster mit schnellen Schritten den Platz und verschwand im VfL-Center.
 
Dost
 
Ob Hecking darüber hinaus auch das System umstellt, war nicht zu erkennen.

Eine Stunde trainierte der VfL Wolfsburg, der mit einer halbstündigen Verspätung aus dem VfL Center kam. Nach einigen Fitnessübungen gab es eine längere und größere Hauptübung. Auf ganzem Feld gab es ein Trainingsspiel zwischen A-Elf und B-Elf. Hier wurden noch mal Taktik und System eingeübt.
Anschließend wurde das Feld verkleinert und es fand ein Kleinfeldspiel statt.


 

Vieirinha fällt erneut aus

Der Portugiese Vieirinha wird auch gegen Berlin nicht spielen können. Der Außenflitzer des VfL trainierte vor dem eigentlichen Abschlusstraining zusammen mit Rehatrainer Mutschler alleine auf dem Trainingsgelände vor dem VfL-Center. Zunächst lief er viele Runden um den Platz. Anschließend gab es einige spezielle Reha- und Aufbauübungen. Auch gestern trainierte Vieirinha in dieser Form. Gegenüber Fans gab Vieirinha seiner Hoffnung Ausdruck, dass es für Dienstag unter Umständen reichen könnte.


 
Träsch-Kruse
 

Gustavo fehlt

Luiz Gustavo war beim Abschlusstraining nicht dabei. Der Brasilianer war bereits einen Tag zuvor am Donnerstag nicht beim Training dabei.

Gestern lautete die Begründung: Gustavo muss regenerieren. Er bekam eine Pause zur Schonung. Dass der Defensivspezialist auch das Abschlusstraining verpasste, ist kein gutes Zeichen.
Allerdings bedeutet dies nicht zwangsläufig, dass er für morgen ausfallen muss. Bereits vor dem letzten Spiel hatte Gustavo das Abschlusstraining verpasst. War anschließend aber beim Spiel dabei.
 

 
Was sind eure Einschätzungen zum Spiel gegen die Hertha?
Wie könnten wir Spielen? Würdet ihr das System ändern? Wie würdet ihr aufstellen?
 

 
Draxler
 

38 Kommentare

  1. Schöner überichtlicher Trainingsbericht, vielen Dank dafür, schön so Einblicke zu erhalten, obwohl nicht beim Training sein konnte!

    0
  2. Ich hoffe wirklich, dass es bei Knoche schmerzvoll, aber am Ende doch glimpflich abgegangen ist. Wäre wirklich ein herber Rückschlag für ihn, jetzt wo er aus dem Kader gefallen ist, sich auch noch schwer zu verletzen.

    0
  3. Armer Knoche.

    Hoffentlich ist es nicht das, wonach es sich anhört, denn dann wird er lange ausfallen.
    Man stelle sich vor, dass man Dante nicht verpflichtet hätte

    0
  4. Stand Dante auch in der A – Elf?
    Hoffe doch damit sich das schön mit Naldo einspielt! :top:

    0
  5. Hallo zusammen,
    ist wahrscheinlich eine dumme Frage ( Entschuldigung im Voraus) aber ich würde gerne wissen, warum das bendtner-mobil eben bendtner-mobil heißt :)

    0
    • In der Anfangszeit hat sich Bendtner oft damit vom Platz fahren lassen. Ich habe viele Fotos wo er sich lässig auf den Rückfläche „fletzt“. Also habe ich es einfach so genannt :)

      Übrigens, als letzten Sonntag der Weg zum VfL-Center wegen des Marathons gesperrt war und die Profis alle vor der Volkswagen Arena parken mussten, ging Schürrle als erster den weiten weg. Wer kam im feinen Zwirn mit dem Bendtner-Mobil angerauscht und wurde gebracht?
      Der Bendtner :)

      0
  6. Morgen um die 28500 Leute im Stadion dann sieht Draxler und Dante das es auch anders geht :vfl: Hier

    0
    • Laut letzten Meldungen erwartet man ein ausverkauftes Haus. Das wären 30.000 Fans.

      Bitte nicht wieder falsche Gerüchte zu Zahlen posten. Das hatten wir erst vor dem Moskau-Spiel ;) Ich sage nur Oberrang…

      0
    • Wenn man sich auf der VfL-Seite die übrigen Karten anschaut, so stellt man fest, dass es nur noch Restkarten gibt bzw. Einzelplätze. Wird schon Richtung 30.000 gehen so wies aussieht.

      0
  7. Hoffe Gustavo spielt, wenn er verletzt wäre hätte Hecking doch was auf der PK gesagt!
    Aber 2 Tage nicht bei ist komisch!

    0
    • Naja er ist halt der einzige 6er auf Top Niveau bei uns. Den würde ich auch so stark wie möglich schonen, Hertha, München, Hannover , Manu in den nächsten Tagen …. Da muss er fit sein, wobei Rotation natürlich eher gegen Hertha oder Hannover durchführbar ist (ohne es abwertend zu meinen!).

      0
    • Ich würde ihn gerade in diesen Spielen auflaufen lassen. Drei Punkte gegen Hertha sind genauso viel Wert wie gegen Bayern. Nur das diese ungleich leichter zu holen und derzeit wichtiger sind. Ohne Dreier würde man ins Mittelfeld abrutschen.

      Ich würde nicht mit dem Feuer spielen und zu stark rotieren. Dann eher in München, wo man zu 95% eh nie etwas holt.

      0
    • Ich würde gerne mal Guilavogui als alleinigen Sechser sehen, kann ihn auf Grund dessen momentan nicht wirklich bewerten. Neben Gustavo finde ich ihn bekanntermaßen überhaupt nicht gut. Allerdings kann man genauso gut sagen, dass Gustavo neben Guilavogui nicht funktioniert.

      0
  8. Danke für die ausführliche Antwort :top:

    0
  9. Mist, hoffe er hat Glück im Unglück. Hoffe das er schnell auf die Beine kommt und ggf. Zur Rückrunde fit wird.

    Mal was anderes…

    Malli, geiler Zocker und keine Eintagsfliege.

    0
    • Ich hoffe ebenfalls, dass es nicht so schlimm ist. Aber man sieht, wie schnell es manchmal gehen kann mit Verletzungen bei 3 intensiven Wettbewerben, und dass ich nicht ganz so falsch gelegen habe, als ich hier im Blog permanent nach einem neuen IV gerufen habe. Zwischenzeitlich hatte man einschließlich Lopes fünf gesunde IV und jetzt wieder nur drei. Toi, toi toi, Robin.

      Und wenn man mich wieder für einen Gebetsmühlenfetischisten hält: Auch auf den Außenbahnen sehe ich akuten Bedarf. Wenn Caligiuri oder Schürrle ausfallen sollten – wen stellt denn Hecking dann auf?

      Und auf der LV- und Mittelstürmerposition wird es wohl auch langsam spannend.

      0
  10. In der zweiten Liga haben leider Bochum und Freiburg gepatzt. Sie hätten ihren Vorsprung v.a. auf Leipzig ausbauen können. Schade. So hat die „Ahntracht“ morgen eine Chance, ranzurutschen. Die „Wolfsburger Nachrichten“ ist ja schon ganz kribbelig – wenn man deren Berichterstattung lesen darf.

    0
  11. Und Hoffenheim verliert schon wieder. Jedes Jahr gibt es Mannschaften, die unten reinrutschen. Stuttgart und Hannover bleiben ihrer Linie aus der letzten Saison treu. Mit Gladbach und Hoffenheim sind es zwei neue Kandidaten, mit denen man vielleicht nicht gerechnet hätte. Beide verkraften die Abgänge wichtiger Spieler offenbar nicht.

    0
  12. Also gegen Hertha muss unbedingt ein Sieg her. Wir haben gegen Köln und Ingolstadt unnötig Punkte liegen lassen und Dienstag kommen die Bayern. Außerdem müssen wir oben dran bleiben.

    Mich freut es,dass das Stadion morgen ausverkauft ist. Ich tippe auf einen schönen 3:1 Sieg und einen entspannten Nachmittag. Dem Schürrle würde ich ein Tor gönnen, damit sein kleiner Aufwärtstrend anhält und untermauert wird :top:

    0
    • Möchte kurz erwähnen, dass wir gegen die alte Dame uns immer sehr schwer getan haben, egal ob Heim oder Auswärts (43 Spiele, 15 gew./10 unent./18 verl., bei 56:65 Toren)
      Dazu kommt, dass Dardei es schafft sie im Defensiv Verbund aktuell gut verschieben zu lassen. Wie schwer sich der VfL mit solchen Gegnern tut konnte wieder in Ingolstadt beobachtet werden. Auch Dortmund hatte nicht umsonst ebenfalls Probleme mit der Hertha. Aus dem Grund glaube ich auch, dass es kein ruhiger Nachmittag wird, der Gästeblock wird wohl nach dem Zuschauer-Bashing ebenfalls von den Rängen „in die Suppe spucken“ wollen.

      Einen Sieg unterschreib ich, egal wie..

      0
    • Heimspiele in der 1.Liga gegen die Hertha: 8 Siege, 3 Unentschieden, 5 Niederlagen. Und schon sieht die Statistik wieder besser (für uns) aus. ;)

      0
  13. Guten Morgen,
    auch ich hoffe und wünsche unserem Robin (Knoche) eine schnelle und alsbalde Genesung!
    Wäre echt blöd, würde er zum jetzigen Zeitpunkt ernsthafter verletzt sein.

    Zum Spiel gegen die alte Dame hoffe ich heute auf drei Punkte und ein schön anzusehendes Spiel vor ausverkauftem Haus!
    Das wäre doch genial!

    Forza VfL
    :vfl:

    Meine Wunschaufstellung heute:
    Benaglio – Träsch, Naldo, Dante, Rodriguez – Guilavogui, Arnold – Caligiuri, Draxler, Schürrle – Bendtner

    Gustavo und Max Kruse vorerst schonen! :top:

    Apropos:
    Je te présente mes meilleurs vœux pour ton anniversaire, Joshua Guilavogui !!! :geb: :elvis:

    :vfl3: :vfl: :vfl3:

    0
  14. Es muss ein Sieg sonst droht das Mittelfeld und dann kommt schon Bayern und die Punkte fehlen sonst am Schluss wieder :yoda:

    0
  15. Hi hätte noch 2 karten für heute

    0
  16. Meine Einschätzung letztes Jahr war dass Hoffenheim mit Firmino der vielleicht beste Spieler der Liga hatte. Und ich glaube er war für TSG wichtiger als de Bruyne für Wolfsburg. Dazu ist Beck auch weggegangen, so die Mannschaft jetzt nicht so viel Erfahrung hat. Aber normalerweise sollte Hoffenheim ohne Probleme die Saison meistern. Aber man sieht wie schnell es nach unten gehen kann.

    0
  17. OFF Topic: Karte für heute gegen Hertha Block 24 Reihe 15 Platz 6 abzugeben. Preis: 44€ (das habe ich auch bezahlt). Bin im Stadion, Übergabe vorher möglich. Bei Interesse: 0151 4255 1222.

    0
  18. Warum wollen viele, dass Hecking rotiert? Für welches Spiel denn?

    Holen wir heute keine drei Punkte, rutschen wir ins Mittelfeld ab. Anschluss wegen der Partie in München schwer möglich. Dann sitzen wir im Mittelfeld fest und müssen mit Dreifachbelastng um den Anschluss kämpfen.

    Lieber heute in Topbesetzung spielen, drei Punkte irgendwie erkämpfen. Die Partie in München kann man dann locker angehen und im nächsten Heimspiel in einer Wohe nachlegen.

    Fußball ist viel Kopfsache. Stehst du oben, gewinnst du irgendwann Spiele mit Glück. Steht man weiter unten, kommt eher Pech dazu.

    Wir hatten nun eine englische Woche, als wenn jetzt die Spieler müde wären. Vor allem, weil beides Heimspiele sind.

    Ich hoffe auf die Elf vom Moskau-Spiel, ausgenommen Dost. Aber dafür spielt ja eh Bendtner.

    0
    • Ich halte auch nicht viel von Rotation, wenn es läuft und die Kraft da ist, sollte die beste Mannschaft spielen.

      Es sollte demnach immer nach Leistung aufgestellt werden. In meinen Augen wären dann heute aktuell Caliguiri und ggf. Dost draußen, die restliche Mannschaft sollte so bleiben. Wobei man Dost nicht mal auswechseln müsste, denn ich fand er machte das in der CL nicht viel schlechter als Bendtner… Ich war von Bendtner zwar überrascht aber so der Renner war seine Leistung dann auch nicht.

      0
    • Naja Bendtner hat sich halt mehr bewegt als sonst, um nicht zu sagen, er wirkte bemühter.

      Im Endeffekt hat er anders gespielt als Dost, wobei ich nicht weiß, ob das so beabsichtigt war, da Bendtner sehr häufig auf den außen zu finden war und in der Mitte wieder jmd fehlte.

      Kam mir im Stadion zumindest so vor.

      0
    • Bendtener war schon deutlich stärker. Er ist auch mal fähig, einen Mann auszuspielen. Im Kombinationsspiel war er wesentlich besser eingebunden. Ich weiß, dass du (jonny.pl) Bendtner nicht magst. bentdner ist faul und hat den Hang zur Selbstdarstellung. Aber in der Form ist er besser als Dost.

      Caligiuri empfand ich auch als richtig schlecht. Nur wen dafür bringen? Vieiriha ist leider noch verletzt.

      Ich erachte das 4-1-4-1 derzeit gegen solche Mannschaften als sehr gut, da es Draxler ungemein hilft.

      Draxler ist im Gegensatz zu KdB eher ein Mann für ein Kurzpassspiel. Kevin suchte immer den direkten Weg zum Tor, spielte oft direkt in die Spitze. Draxler spielt eher Doppelpässe.
      Dazu kommt, dass durch Kruse wir mit zwei Offensiven im Mittelfeld agieren. Das bedeutet, dass die gegnerische Mannschaft meist mit ihren beiden Defensiven im Mittelfeld Mann gegen Mann steht. Würden wir auf 4-2-3-1 umstellen, hätte Draxler potenziell zwei Gegenspieler, von denen er sich lösen muss. Auf Dauer schafft er das. Nur im 4-1-4-1 ist derzeit leichter. So kann er glänzen und Selbstewusstsein aufbauen.

      0
    • Ich mag seine Einstellung nicht, da gebe ich dir vollkommen recht. Ich sehe nur Bendtner nicht als so viel stärker an als Dost.

      Dost hat noch mal ganz andere Qualitäten als Bendtner, jeder hat seine Vor- und Nachteile. Dost hat einfach einen Killer Instinkt und macht die Buden wie nur wenige. Er ist sehr bemüht sein Spiel an den VfL anzupassen, er macht teilweise schon richtig gute Ballverlagerungen und versucht viel One Touch zu spielen. Doch wie du schon sagst, kann z. B. Bendtner auch mal ein 1 gegen 1 spielen und einen Mann stehen lassen.

      Dost kann dieses nicht und muss gefüttert werden. insgesamt sehe ich beide Spieler nicht optimal für uns und freue mich, wenn Embolo hier am Ende tatsächlich auftauchen wird. Er vereint eigentlich alles das, was uns im Sturm fehlt bzw. nicht als Personalunion zur Verfügung steht.

      Bendtner ist körperlich robuster als Dost, er kann auch mal 1 gegen 1 gehen und so schlecht ist sein Abschluss nun auch nicht. Er hat allerdings nicht den Killer Instinkt wie Dost und man hat das Gefühl, dass bei Bendtner immer die Gefahr besteht das er in alte Muster zurückfällt.

      Ich sehe da weder Dost meilenweit vor Bendtner noch umgekehrt. Beide haben mich bisher nicht wirklich in dieser Saison vollkommen überzeugt und keiner hat da die Nase vorne.

      Im heutigen Spiel könnte allerdings Bendtner die bessere Wahl sein, heute könnte bei der defensiven Ausrichtung (von der ich ausgehe) wichtig sein, die Bälle vorne fest zu halten oder mal ein 1 gegen 1 zu gewinnen. Ich kann mir kaum vorstellen, dass wir in viele Situationen kommen würden in denen wir Dost so einsetzen könnten, wie er es braucht …

      Ich lasse mich überraschen und wollte mit meinem Post vorher eigentlich sagen, dass ich hier keinen unserer beiden Stürmer als wesentlich besser sehe. Am Ende muss man schauen gegen welchen Gegner welcher Spieler passender wäre …

      0
    • Dem stimme ich so zu 1945% zu!

      Warten wir es ab, im Winter kommt hoffentlich Embolo.

      _________________

      Ich hoffe, dass Schürrle heute spielen darf. Er muss jetzt einfach die nächsten Spiele machen, egal wie er dort spielt. Er muss in den Rhytmus kommen und Selbstbewusstsein tanken. Spielt er Ende Oktober / Anfang November immer noch so, muss man eben umdenken. Aber diese Wechseleien tun ihm nicht gut.

      0
    • Na, selbst wenn Hecking wieder auf zwei Sechser umstellt, wird er doch wohl nicht auf die Idee kommen, Caligiuri Schürrle vor zu ziehen.

      Schürrles Zündschnur glimmt langsam auf…

      edit: Aber warum eigentlich gegen Hertha wieder defensiver agieren? Das Grundkonzept ist doch das selbe wie bei Moskau: Mit nahezu allen Spielern in der eigenen Hälfte bei Wolfsburger Angriffen und dann schnell umschalten.

      Wir müssten ja vermutlich Kruse opfern, die Frage Cali oder Schürrle stellt sich ja gar nicht mal.

      Aber auf Kruse würde ich schon jetzt sehr ungerne verzichten.

      0
    • Ich kann euch (Jonny und Mahatma) hier auch nur beipflichten. Caligiuri war am Dienstag der einzige Spieler in unseren Reihen, der mir überhaupt nicht gefallen hat. Ich bleibe dabei, dass ihm die technischen Fertigkeiten für höhere Aufgaben fehlen.

      Was das Sturmzentrum betrifft, dachte ich gerade am Dienstag in manchen Situationen: Wenn da jetzt noch ein Stürmer wäre, der zu unserer Spielweise passt (sprich: der Kraft, Schnelligkeit und Technik vereint), gewinnen wir ein solches Spiel deutlich. Embolo könnte ein solcher Spieler sein. Bendtner hat aber m.E. seine Sache gut gemacht. Er war agil und hat einige Bälle festgemacht. Was gefehlt hat, waren die Torchancen. Da muss man aber wiederum Abstriche machen. Wenn ein Nicklas Bendtner sich in den Dienst der Mannschaft stellt und dementsprechend ein Spiel spielt, das nicht seines ist, kommt er eben nicht regelmäßig in Abschlusssituationen.

      Kleine Anekdote: Ich hatte am Dienstag lustigerweise gar nicht mitbekommen, dass Hecking Dost zur Halbzeit gegen Bendtner getauscht hat. So musste ich mir in einer Situation kurz nach der Halbzeit die Augen reiben: „Was?! Dost spielt einen Gegenspieler aus und läuft ihm davon?“ Bis ich gesehen hatte, dass er die Nummer 3 auf dem Rücken trug und gar nicht Dost war. :D

      Was Dost betrifft, habe ich vor den anstehenden Verkäufen von Perisic und de Bruyne bereits prognostiziert, dass er nicht mehr so zur Geltung kommen wird. Gerade mit Draxler und Kruse gemeinsam auf dem Feld wird unser Spiel mehr und mehr in die Mitte verlagert. Ein reiner Verwerter wie Dost hängt dann ziemlich in der Luft, weil die scharfen Hereingaben von außen abnehmen, wenn gleich er sichtlich bemüht ist als Anspielstation zu fungieren. Da er aber trotz seiner Körpergröße relativ schwach auf der Brust ist, kann er sich eben in den seltensten Fällen entscheidend durchsetzen.

      Da ich mich zur Partie gegen den ZSKA Moskau aus Zeitgründen noch gar nicht zu Wort gemeldet hatte: Sieht man von den geringfügigen Mängeln (s.o.) ab, hat es mir lange nicht mehr so viel Spaß gemacht ein Spiel des VfL zu verfolgen. Das war wirklich schön anzusehen.

      0
  19. Mein erster Eindruck von unserer neuen Spielweise mit Draxler ist und war, dass wir nun einen deutlich größeren Schwerpunkt auf dem Kombinationsspiel (im Zentrum) legen als noch in der Rückrunde.

    Daraus resultieren insgesamt weniger Flanken und ganz andere Anforderungen an den Mittelstürmer. Der „Direktabnahme-Knipser“ Dost könnte nun zum Opfer dessen werden.

    Bendtners Mehrwert (Kombinationsspiel und Technik) hielt sich gegen Moskau allerdings noch in Grenzen, da die Mittelstürmerposition -warum auch immer- zu oft verwaist war (das wäre mit Dost nicht passiert).

    Es ist völlig logisch und richtig, ihm jetzt diese Chance zu geben. Ausgang ist für mich aber offen…Wintertransfer?

    0
    • Ich kann mir vorstellen, dass im Winter wie gesagt Embolo kommt und je nach Stimmung unserer Spieler (Bendtner und Dost), im Sommer noch ein mal nachgelegt wird…

      Embolo wird, sofern er kommt, in der Rückrunde ran geführt und bei normaler Entwicklung um Abrufung seines Potentials in den Hinrunde der nächsten Saison Stammspieler sein. Ob sich das Dost und Bendtner noch antun wollen? Wir werden sehen, ist zu viel Geschreibsel um ungelegte Eier.

      0