Freitag , Oktober 30 2020
Home / Europa League / Europa-League-Auslosung: VfL Wolfsburg trifft auf Malmö FF

Europa-League-Auslosung: VfL Wolfsburg trifft auf Malmö FF

Der Gegner im Sechzehntelfinale in der Europa League für den VfL Wolfsburg ist gezogen: Es ist der Malmö FF.

Der Malmö FF ist Rekordmeister in Schweden. In der abgelaufenen Saison, die in Schweden im November endet, landete Malmö auf Rang 2. Kapitän in der abgelaufenen Saison bei Malmö war der 37-jährige Markus Rosenberg, der ehemalige Stürmer von Werder Bremen. Nach dieser Saison beendete Rosenberg seine Karriere.

Sechzehntelfinale im Februar 2020

Der VfL Wolfsburg hatte als Tabellenzweiter die Gruppenphase in der Europa League erfolgreich überstanden. Jetzt geht es im K.O-Modus weiter. Das Hinspiel der nächsten Runde wird am 20. Februar 2020 ausgetragen, das Rückspiel eine Woche später am 27. Februar.

Die Karten für das Heimspiel in Wolfsburg gibt es am Dienstag zu kaufen.

Stimmen zur Auslosung

Oliver Glasner: „Auf jeden Fall ein sportlich guter Gegner, weil sie ihre Gruppe gewonnen haben. Sonst weiß ich jetzt noch nicht sehr viel darüber. Ein skandinavisches Team: Immer gut organisiert, körperlich sehr sehr robust. Jetzt haben wir noch Zeit genug, damit wir uns auch eingehend mit Malmö auseinander setzen. “

Jörg Schadtke: „Wenn man sich anschaut, wer da alles vertreten ist in der Europa League – in der Zwischenrunde – dann muss man sagen – insgesamt – zumindest ein machbares Los, auch wenn man Malmö nicht unterschätzen darf. Sie sind Vizemeister geworden. … Von der Erreichbarkeit ist es gut. Nach Malmö fährt man jetzt auch nicht immer so, als Fan. Deswegen kommt da eine neue „Destination“ dazu – das ist ja auch ganz nett. Ich glaube, wir haben es ganz gut getroffen.“

Stimmen vor der Auslosung

Daniel Ginczek: „Wir nehmen alles. Wir wissen, dass es Kracher gibt, damit müssen wir klarkommen, wenn wir was erreichen wollen. Ich hätte aber schon mal Lust, im Old Trafford zu spielen.“

Paulo Otavio:
„Wir wollen mit breiter Brust auftreten, da ist es egal, welcher Gegner kommt.“ (Sportbuzzer)

 
 

85 Kommentare

  1. Heute erfahren wir, wer unserer Gegner in Europa League sein wird.
    Wer ist eure Wunschlos? Meins wäre Sporting Braga

    0
  2. Ich wünsche mir Salzburg. Einmal wegen der Spielweise. Und zweitens verlieren sie ja wohl auch Haaland und Minamino. Das bedeutet, sie sind sogar schlagbar.

    Linz hätte auch etwas wegen Glasner und Ismael.

    Inter Mailand hätte etwas wegen Lukaku und Lautaro Martinez (übrigens absolut erstaunlich, wie sich letzterer entwickelt hat!). Aber nein, ich wünsche mir RB…

    0
  3. Weiß jemand ob es jetzt schon feststeht wann das Heimspiel wäre?

    0
  4. Salzburg, Linz oder Basel wegen der „Erreichbarkeit“ mein Wunsch (in der Reihenfolge).
    Mein Gefühl tippt jedoch auf Amsterdam oder Glasgow.

    0
  5. Ach, ManU oder Inter wären schon toll…

    0
  6. Sporting braga Wird es

    0
  7. Basel wäre chillig .einfach mit den zug hinfahren ohne umzusteigen :vfl:

    0
    • Und beim Heimspiel haben wir dann die ganzen Blau-Gelben im Stadion. Fanfreundschaft! Nein Danke!

      13
  8. Malmö wird es! Machbar! Nicht unterschätzen, dann kommen wir weiter…

    17
  9. Exilniedersachse

    Nettes Los für eine Reise. Leider kein Kracher aber immerhin ein lohnendes Ziel.

    5
  10. Für VW sicher ein interessantes Spiel :vfl:

    16
  11. Da können unsere Freunde aus Esbjerg uns vor Ort unterstützen!!
    :vfl3:

    6
  12. Der Kicker sieht uns gegen Malmö in der Favoritenrolle. Hmm… :grübel:

    4
  13. und ohne ihren top torschützen rosenberg der seine Karriere beendet hat wenn ich das richtig mitbekommen hab

    1
  14. Übrigens wird in Schweden die Saison im Kalenderjahr gespielt. Die geht üblicherweise im März los. Bedeutet also, dass wenn Ende Februar die Spiele anstehen, der Ligabetrieb dort noch nicht begonnen hat.

    2
  15. Malmö!

    Auch wenn es Februar ist, da kann man auch mal hinfahren. 570 Km, mal schauen was
    da geht, da hätte ich Bock drauf.
    Sehr schön.

    9
  16. Machbare Aufgabe. Und nun weiter auf Bundesliga konzentrieren. :yoda:

    2
  17. Mahlzeit

    Wenn man bedenkt das unser Gruppengegner Gent das Los AS Rom bekommen hat, kann man ja froh sein das wir Zweiter geworden sind :-)

    Schöne Grüße

    26
    • Die Rückkehr von Edin hätte mich aber auch gefreut :-) Malmö ist eine grundsolide Geschichte, bei der ein Weiterkommen wirklich machbar sein sollte.

      8
    • Exilniedersachse

      As Rom wäre doch einer der geilsten Gegner die es in diesem Wettbewerb gibt oder?

      5
    • Genau das wollte ich auch gerade schreiben. Fast so wie Deutschland/ Niederlande bei der EURO2020…

      0
    • Edin schlagen wir erst im Endspiel und nehmen ihn dann gleich mit nach Wolfsburg! :santa3:

      23
  18. Weiß jemand ab wann die Tickets für das Rückspiel in Malmö erhältlich sind?

    0
    • Das wird der VfL sicher zeitnah bekanntgeben. Hoffentlich dauert es nicht so ewig bis die Tickets in WOB eintreffen wie gegen Saint Étienne und Oleksandrija. In Sachen verfügbarer Tickets ist zu sagen, dass das Stadion von Malmö international eine Kapazität von 21.000 Plätzen hat. Wenn wir also das normale 5% Kontingent bekommen, dann werden wohl am Ende knapp über 1000 Tickets käuflich zu erwerben sein.

      1
  19. Bei RTL haben die Verantwortlichen schon eine Herzattacke bei der Vorstellung bekommen, dass vielleicht wir als einziges deutsches Team die nächste Runde überstehen.

    Müssten die dann eigentlich uns live übertragen oder dürften die sich dann auch eine andere Partie aussuchen?

    Bevor die uns live übertragen, verzichten die glatt auf die Senderechte.

    30
    • Hypotetisches Szenario: Wir qualifizieren uns vielleicht wirklich als einziges deutsches Team für die nächste Runde und werden dem Sieger aus Alkmaar vs. Linz zugeloste. Gleichzeitig kommt es zu einem Duell aus Ajax, Inter, ManU oder Arsenal.
      Dann würde ich nicht darauf wetten, dass RTL das Spiel der Wölfe überträgt. ;)

      3
    • Sie haben einen Vertrag für die Deutschen Teams…ist doch toll. Exklusivrechte für WOB… Coole Sache…
      :psst:

      1
    • @andy

      Weißt Du, ob sie auch eine Begegnung ohne deutsche Beteiligng übertragen dürfen? Also wenn keine deutsche Mannschaft mehr im Wettbewerb ist.

      0
    • Ich meine mich zu erinnern, dass sie in den Vorjahren immer andere Begegnungen gezeigt haben, nachdem alle dt. Mannschaften raus waren.

      Die Frage ist ja aber, ob sie das erst dürfen, wenn alle dt Mannschaften raus sind. Besteht die Verpflichtung, nur Spiele mit dt. Beteiligung zu zeigen, solange noch mindestens eine deutsche Mannschaft im Wettbewerb ist?

      1
    • Genau kann ich es nicht sagen, aber wenn noch 0 deutsche Teams dabei sind, besteht ne Option auf „andere“ Spiele. Bei nur noch einer Mannschaft gibt es auch ne Option, die nen komischen Schlüssel der Verteilung hat, da dann nach Attraktivität usw. einbezogen werden kann. Wie ja jetzt auch schon.

      Ist alles mega kompliziert das Prozedere… Da aufgesplittet und kaum nachzuvollziehen und alle einzelnen Details werden auch nicht genannt.
      Nur sind wir als VFL bei einer Wahlmöglichkeit immer die eher „schlechtere“ Wahl wegen Zuschauerzahlen usw. Es sei denn der Gegner ist ManU oder Konsorten oder wir kommen wirklich ins Halbfinale, Finale. Dann ist die Vermarktung auch ne andere….
      Aber eigentlich alles egal. Einfach alles nehmen, wie es kommt und schauen wie weit uns die Füße tragen.
      Wir sollten wirklich aufhören uns klein usw. zu machen. Sondern auf uns gucken und einfach spielen… Ist doch egal, ob da jemand nen Klemmer mit uns hat.
      Wir sind der VFL Wolfsburg und wir können verdammt nochmal stolz darauf sein.
      Klar sind wir nicht in paradiesischen Verhältnissen… Aber eben auch nicht in Liga 3 oder 2.
      Ey Basta (!)

      8
    • Es geht doch gar nicht darum, uns klein zu machen.

      Auch wenn die Zuschauerzahlen bei den EL-Übertragungen bei RTL sicherlich noch viel Platz nach oben haben, erreicht man halt auch Zuschauer, die kein sky, dazn etc. haben.

      Außerdem gehe ich davon aus, dass Zuschauer, die die ganzen Abos haben, eher fanmäßig an einen Verein gebunden sind als diejenigen, die auf RTL halt gucken, was so kommt.

      Eine Live-Übertragung hat für den VfL also durchaus Werbewirkung. Natürlich sollte die dargebotene Leistung stimmen. Man kann dadurch durchaus neue Sympathisanten gewinnen, die dann vielleicht zu Fans werden.

      Und alle VfL-Fans ohne die Bezahlabos haben bestimmt auch nichts dagegen, ein VfL-Spiel im TV anschauen zu dürfen. Es gibt ja auch Auswärtsspiele. Und nicht jeder wohnt in Wolfsburg und hat daher für ein Spiel während der Woche zu so später Stunde die Zeit oder Möglichkeit, nach WOB ins Stadion zu kommen.

      3
  20. Malmö ist super. Sportlich machbar und auch gut zu erreichen.

    Entweder mit dem Auto oder von Berlin nach Kopenhagen und von dort aus mit der Bahn weiter.

    7
  21. Im Kicker steht das Heimspiel um 21.00 Uhr und das auswärts das Rückspiel um 18.55 Uhr.
    Ist das nur so dahin geschrieben oder wurde das schon zeitgenau terminiert?

    1
  22. Kommt heute wirklich nich ein Wölferadio?

    0
  23. Kann mir jemand sagen wie man den Fanrat kontaktiert?
    Finde es zum kotzen das meine Plätze nicht reserviert sind

    5
  24. edit

    0
  25. Ich muss sagen, ich bin ebenfalls wenig amused darüber, dass die Plätze nicht reserviert sind.

    Wieso nur werde ich das Gefühl nicht los, dass das der nächste Versuch ist, den Ticketverkauf anzukurbeln?

    Wer einen der begehrteren Plätze haben will, kommt so unter Druck, gleich Dienstag seine Karte zu kaufen. Und wer „seinen“ Platz haben will, sollte sich auch beeilen.

    Wenn dieses Kalkül aufgeht, kann der VfL vermelden, wie gut der Vorverkauf angelaufen ist und macht so weiter Druck, dass man sich bald um eine Karte kümmern sollte.

    Ich bin davon nicht begeistert und neige dazu, mir keine Karte zu kaufen. Ausverkauft wird das Spiel eh nicht. Da bekommt man auch noch im Februar eine Karte.

    4
  26. https://youtu.be/45E6Fhde0-s

    Gutes Video, mit „normalen“ Leuten , wir waren besser, sagen auch Gladbacher

    1
  27. Mich nervt es trotzdem komm zu jedem Spiel aus Emden
    Bin immer da und hab jetzt den Stress weil andere den Arsch nicht vom Sofa kriegen

    2
  28. Moin,
    meine Freundin und ich überlegen mit nach Malmö zu fahren (Do-So). Wäre es möglich hier etwas wie ein Mitfahrgelegenheitsthreat o.ä. zu eröffnen, damit man sich hier organisieren kann?
    Fände es generell cool so etwas hier im Block zu implementieren, damit man mit Gleichgesinnten reisen kann. Vor allem wenn man eine Auswärtsfahrt mit einem langen Wochenende mit Stadtbesichtigung verbinden möchte und daher die Fanfahrten wegfallen…

    3
  29. Und mal so am Rande…geht es nur mir so, oder ist die VfL Ticketseite komplett überlastet?
    #504 Gateway Time-out

    0
  30. Produktinformationen „VfL Wolfsburg – Malmö FF“

    Der eingeschränkte Ticketverkauf für Dauerkarteninhaber und WölfeClub Mitglieder startet am 17.12.19 um 9.30 Uhr.
    Tickets können hier im Wölfeshop und an allen stationären Verkaufsstellen erworben werden: telefonisch über das Service Center unter der Rufnummer 05361-8903-903 (Es entstehen anbieterabhängige Kosten ins deutsche Festnetz) oder persönlich von Montag bis Freitag in der Zeit zwischen 9 bis 17 Uhr im Fanhaus der Volkswagen Arena, in der VfL FanWelt in der City-Galerie von Montag bis Samstag in der Zeit von 9.30 Uhr bis 20 Uhr sowie in der VfL-FußballWelt von Dienstag bis Sonntag in der Zeit von 10 bis 17 Uhr.

    0
  31. Mehr Karten sicher nicht
    Aber dafür Stress für alle die die sowieso gekommen wären
    30 min ging online nichts und telefonisch 30 min Warteschleife
    Bravo Vfl und Bravo Fanrat

    1
    • Entspannt euch mal alle!
      Glaubt hier einer dass das wir 27.000 Karten verkaufen? Ich rechne mit 15.000 – da kann man sich in 3 Wochen seinen Platz / Block noch aussuchen

      5
    • Der VfL kann doch aber jetzt vermelden, wie super der Vorverkauf gleich am ersten Tag angelaufen ist. Ziel erreicht, würde ich sagen!

      Dass durch diese Maßnahme aber im Ergebnis tatsächlich mehr Zuschauer kommen, bezweifle ich. Kann auch völlig nach hinten losgehen. Wer diesen Wahnsinn nicht mitmachen will, hakt das Spiel ganz schnell für sich ab. Und wer gestern Nachmittag nicht klären konnte, ob er wegen Arbeit, nötiger Kinderbetreuung etc überhaupt zum Spiel kommen kann, hakt das Spiel auch relativ schnell ab. Wenn man seinen Platz eh nicht bekommt, kann man mit dem Kauf des Tickets auch abwarten. Wird ja eh nicht voll. Und dann hat man ganz etwas anderes vor.

      1
    • Ich bin zwar nicht betroffen, aber das Dauerkarteninhaber kein Vorkaufsrecht auf „ihren“ Platz haben, das ist schon sehr fragwürdig!

      0
    • Wenn ich meinen Platz 5 in Block 500 nicht bekomme , nehme ich halt Platz 8 in Block 500

      Wo ist das Problem?

      5
    • Es geht dabei etwas um das Prinzip. Nicht umsonst bietet der VfL auch vor er Saison die Möglichkeit zum „Probesitzen“ an. Andere iederum sind abergläbisch oder wollen in einer bestimmten Konstellation sitzen…

      2
    • Wer sich den Ticketshop für das Spiel gegen Malmö mal genauer angeguckt hat, der wird festgestellt haben, dass der Oberrang (mit Ausnahme der Nordkurve) noch nicht zum Kauf verfügbar ist. Ich würde mir das ganze so erklären, dass der VfL bei den, in der Europalegue eher mauen Zuschauerzahhlen zuerst die Bereiche mit Zuschauern befüllen möchte die im Fernsehen die meiste Zeit zu sehen sind (vor allem die Gegengerade). Erst wenn diese Plätze verkauft sind, geht der Oberrang in den Verkauf. Da aber Malmö nicht der Krachergegner ist, den sich viele gewünscht haben, ist es wohl eher unwahrscheinlich den Oberrang überhaupt in den Verkauf gehen zu sehen. Wie unsere Zuschauerzahl bei dem Spiel sein wird, wird auch davon abhängen wie wir bis dahin in der Bundesliga performen.

      7
    • So würde es sinn machen Nikk! den unteren Ring zu erst füllen ist ne kluge Sache

      4
  32. https://www.transfermarkt.de/1-bundesliga/marktwerteverein/wettbewerb/L1

    Wir sind nach dem neuesten Marktwertupdate 8. Ist natürlich rein fiktiv aber ich finde die Werte sind nicht schlecht getroffen.
    Hoffenheim und Schalke mit uns auf einer Stufe. Bayern, Gladbach, Dortmund, Leipzig und Leverkusen deutlich weiter vorne und so würde ich das auch sportlich einschätzen. Platz 1-5 ist meiner Meinung nach komplett utopisch. Bleiben mindestens noch 5 Mannschaften die sich um Platz 6 streiten, die weitestgehend auf Augenhöhe sind. Ich halte Platz 6-10 diese Saison für realisitsch wobei 6 schon das Optimum wäre und vielleicht sogar glücklich (es gibt natürlich immer auch Überraschungsmannschaften in beide Richtungen). Auch wenn jeder gerne nach Europa möchte, habe ich das Gefühl dass die Maßstabe die hier angelegt werden wenn man einen Auftritt bewertet allerdings von einer Erwartungshaltung von mindestens 6. ausgeht. Das wäre schön und ist auch machbar aber eben nicht so wahrscheinlich wie es hier oft angenommen wird. Ich glaube das ist eine Ursache dafür warum es hier so eine Spaltung zwischen Optimisten und Pessimisten gibt.

    0
    • Informiere dich mal, wie diese Marktwerte zustande kommen. Der VfL schneidet doch traditionell schlecht ab, was enzig und allein auf uns selbst zurückzuführen ist.

      2
    • ich weiß dass die Marktwerte durch selbsternannte Forenexperten und Forendiskussion zustande kommen und wittere auch ständig eine Benachteiligung des VfL. Durch die sportlich schlechten Jahre waren auch viele Marktwerte im Keller, dennoch finde ich sie im Verhältnis untereinander und zu anderen Vereinen stand jetzt relativ gut getroffen. Guilavogui, Bruma und Weghorst müsste man allerdings noch etwas aufwerten.

      0
    • Dann weißt du ja auch, dass kaum VfL Fans bzgl. der VfL Marktwerte mitmachen und diese dadurch traditionell eher schlecht sind. Letztendlich ist es eine Spielerei, die null den tatsächlichen Wert wiederspiegelt.

      4
    • Wenn ich hier so querlese, dann bin ich ganz froh, dass kaum VfL-Fans da so mitmachen… Wahrscheinlich müssten sich dann ja Marktwerte unter Rot-Weiß Erfurt ergeben… ;) ganz davon abgesehen, dass ich die Transfermarkt-Nummern ohnehin völlig realitätsfremd einschätze. Das ist doch allenfalls educated guessing…

      10
    • Der Marktwert richtet sich am Ende sowieso danach, wie wertvoll der Spieler für den abgebenden Verein ist und wie sehr ihn der interessierte Verein haben möchte.

      Sicherlich kann man versuchen, dass grob einzuschätzen, scheitert aber bei TM schon an der fehlenden Objektivität (Vereinsbrille, Sympathie für einen Spieler etc)

      0
    • So kann man es werten Lenny. Leider nimmt der Springer sowie Matzak ??? Verlag diese Werte immer sehr wörtlich. Und manche Fans eben auch.

      Diese Marktwerte sind noch mehr für den Müll gedacht wie das Gelaber über die so unattraktive Stadt namens Wolfsburg. Hat alles einen ganz langen Bart.

      2
    • Es gibt eine wissenschaftliche Arbeit in der die Seite Bestandteil ist, die zu dem Schluss kommt, dass die Seite höchstwahrscheinlich Einfluss auf tatsächliche Ablöseverhandlungen hat. Es gibt auch vereinzelt Aussagen von Spielern und Beratern die sich auf den Mw da beziehen.
      Natürlich ist das alles subjektiv und ich will nicht abstreiten dass unpopuläre Mannschaften systematisch benachteiligt sind oder die englische Liga im Schnitt zu gut bewertet wird, dennoch finde ich persönlich die Werte im Verhältnis untereinander recht gut gelungen. Welche der Werte im Vergleich zu welchen anderem Spielern anderer Vereine sind denn komplett Müll wenn man Leistung, Einsatzzeit, Verletzungen, Position und vor allem das Alter berücksichtigt?

      0
    • Ich schätze du sprichst von dieser „Arbeit“ Nick?

      https://bit.ly/35zceX8

      0
    • Ich bezweifel mal sehr stark, dass ausländische manager diese Seite überhaupt kennen. Sie ist ein deutsches Konstrukt, welches heute dem Springer-Verlag gehört. Und natürlich nutzen diese diese Spielerei auch.

      Richtig lächerlich wird es aber in dem Moment, wo eine vor haarsträubenden Fehlern triefende Hausarbeit als Argumentationsgrundlage herangeführt wird.

      Es gibt jährlich eine dreistellige Zahl von Wechseln, wo der Tm.de Marktwert mal so gar nicht passt. Überprüf es einfach mal bei den VfL-Wechseln. Nahezu nie passt da der Wert. Abweichung +/- 50%.

      1
    • ne ich meine diese hier:

      Auf wissenschaftlicher Basis gab es eine empirische Studie von Müller, O., Simons, A., & Weinmann, M. (2017). Beyond Crowd Judgments: Data-Driven Estimation of Market Value in Association Football. European Journal of Operational Research, 263(2) – im Bezug zur Relevanz von Transfermarkt.de äußerste Weinemann (Assistenzprofessor am Institut für Wirtschaftsinformatik der Universität Liechtenstein) in einem Interview mit der SZ gegenüber die Annahme, dass er es für vorstellbar hält „wenn die transfermarkt.de-Schätzungen mitunter auch in Vertragsverhandlungen herangezogen werden und damit Transfersummen zum Teil beeinflussen“ sowie zur Güteklasse der Werte „Studien bestätigen eine hohe Übereinstimmung der transfermarkt.de-Schätzungen mit tatsächlich gezahlten Transfersummen“.

      1
  33. Dass das bei TM in der Regel Mist ist kann man an einem einfachen Beispiel sehen:

    Maxi Eggestein von Bremen wurde im Sommer auf 30 Mio gehoben, weil er mal ’n gutes halbes Jahr hatte.
    Jetzt wieder auf 23 Mio runter.

    Was ich noch lustiger finde:
    Rashica (Bremen) macht in dieser Halbserie bisher 10 Scorer (7 Tore / 3 Vorlagen) und wird auf 35 Mio hoch gesetzt! (
    35!!!!!! :lach:
    Bremen spielt gegen den Abstieg und überragend sind seine Statistiken jetzt auch nicht.

    Ist halt so weil die Bremer Fischkopffamilie ihn unnormal hypt, weil er mal schnell rennen kann.

    4
    • Rashica ist noch jung und ein Spieler, der den Unterschied ausmachen kann. Für mich verständlich die Aufwertung.
      Aber die meisten Werte sind natürlich an den Haaren herbeigezogen.

      0
    • Natürlich gibt es auch Gründe für eine Erhöhung.

      Aber ich wollt damit verdeutlichen, dass ss nur um Hype geht.
      Letztes Jahr Eggestein. Dieses mal Rashica.

      0
    • Die Wertungen sind ja Unsinn. Realistisch wäre ein Preis von 15 bis 20 Millionen. Sollte natürlich irgendein englischer Verein dran sein, dann kommt da nen Bonus von 10 Millionen drauf.

      0
    • Mein Paradebeispiel ist immer Kevin de Bruyne. Schaut euch mal dessen marktwert zu Wolfsburger zeiten und nach seinem Wechsel an. Und dann meint soagr noch jemand, irgendwelche Engländer oder Spanier würde sich nach tm.de richten?

      2
    • aston villa soll 40 mio für rashica bieten
      https://www.deichstube.de/news/werder-bremen-milot-rashica-transfer-wechsel-aston-villa-premier-league-interesse-zr-13195597.html

      beim marktwert spielt ja auch eine Rolle wie konstant und über welchen Zeitraum Leistungen abgerufen werden. Kevin de bruyne kam als Reservist von Chealsea und hat hier geliefert. Dabei wurde sein MW bei jedem Update kontinuierlich erhöht. Wäre es noch länger geblieben wäre er auch hier sicherlich noch weiter gestiegen. Ob auf genau den gleichen Wert ist die Frage. Man kann argumentieren dass er sich nun über einen längeren Zeitraum in einer stärkeren Liga bewiesen hat.

      Und einzelne Beispiele wo es nicht hundertprozent passt oder es verschiedene Meinungen zu einem Spieler gibt, gibt es immer aber wie würdet ihr denn den Wolfsburger gesamt-MW im Vergleich zu den anderen Vereinen einschätzen. Wenn ich unseren Kader realistisch angucke muss ich sagen, das kommt ungefähr hin.

      https://www.transfermarkt.de/1-bundesliga/marktwerteverein/wettbewerb/L1

      0