Mittwoch , Oktober 28 2020
Home / News / Fitnesseinheit beim Freitagstraining

Fitnesseinheit beim Freitagstraining

Trainingsbericht:

Trainiert wurde heute zwischen 15.30 Uhr und 16.45 Uhr.
Technische oder spielerische Dinge wurden am heutigen Tag nicht eingeübt. Gegen Ende der Saison wird bei den Bundesligavereinen die Trainingsdosis allmählich herunter gefahren, um den Spielern die nötige Regeneration zu geben.
 
 
 

Anwesende:
  • 24 Spieler auf dem Trainingsgelände
  • 23 Spieler im Mannschaftstraining
  • Es fehlten Kyrgiakos (Blindarm OP) und Thomas Kahlenberg (trat in einen Nagel)
  • Vaclav Pilar trainierte separat
  • vorzeitig den Platz verließen: Helmes & Hasani

 

 
Am heutigen Tag stand eine lockere Fitnesseinheit auf dem Programm. Dazu wurden die Feldspieler in zwei Gruppen geteilt. Anfangs waren es zwei Zehner-Gruppen. Die eine Gruppe spielte auf zwei Feldern Fußballtennis: 2-2, 3-3.
Die andere Gruppe absolvierte kleine Fitness- und Laufeinheiten. Es waren verschiedene Parcours von Stangen, Ringen und Hütchen aufgebaut. Häufig traten zwei kleinere Gruppen gegeneinander an. Es wurde viel gelacht. Besonders die Südländer waren in sehr guter Stimmung. Diego, Naldo und ganz besonders Vieirinha zeigten sich ausgelassen und sehr fröhlich.
Die Torhüter absolvierten zunächst ein separates Torwarttraining.

Nach 30 Minuten wurden beide Gruppen ausgetauscht.

Bereits nach 15 Minuten verließ Patrick Helmes den Platz. Patrick Helmes plagt sich zur Zeit mit Wadenproblemen herum. Er wird am Sonntag gegen den HSV nicht eingesetzt werden können.
Nach einer Stunde ging auch Ferhan Hasani vom Platz. Er hatte zunächst die Übungen mitmachen können, bekam dann allerdings Probleme. Er ging locker laufen und brach dann komplett ab.

Bas Dost bekam die letzte halbe Stunde ein Sondertraining von Andries Jonker verpasst. Patrick Drewes stand im Tor und Marvin Hitz und Andries Jonker schossen abwechselnd von beiden Seiten Bälle in die Mitte, die Bas Dost verarbeiten sollte. Diego Benaglio spielte beim Fußballtennis mit.

Das Abschlusstraining findet morgen um 13.30 Uhr statt.
 
 

55 Kommentare

  1. Wenn man als Wolfsburger tatsächlich noch an die Euro League glauben will, dann muss man heute für Schalke sein. Schalke spielt gerade gegen Gladbach. Noch steht es 0:0.

    0
  2. Da sage noch mal einer, Hecking würde nichts für die Fitness tun :) Das gute, alte Fußballtennis ist auch wieder da. Ohne den großen Druck in der Liga und mit der Lockerheit ist beim HSV vielleicht sogar ein Sieg drin.

    0
  3. Schalke hat gewonnen. Mit einem Sieg gegen den HSV am Sonntag könnten wir auf einen Punkt an die Hamburger und auch Gladbacher heran kommen. Das muss einen guten Anreiz für unsere Spieler bieten möglichst weit noch nach oben zu kommen und am Ende mindestens in der 1. Tabellenhälfte zu landen. Von der EL will ich lieber noch nicht sprechen.

    0
    • Ich würde auch noch nicht von der EL sprechen !!!

      In Vergangenheit ist man bei so einem Ziel vor Augen meist hektisch geworden und hat dann erst richtig verloren…
      Wäre schön, wenn die Jungs morgen in Hamburg etwas holen !!!

      :vfl:

      0
  4. Ich kann mich nur wiederholen, ich glaube die Euro-League würde uns nächstes Jahr mehr schaden als nutzen. Die Mannschaft muss erst weiter „bereinigt“ werden bevor wir diesen Schritt gehen sollten.

    0
    • Sollen wir deshalb die letzten drei Spiele absichtlich Punkte fallen lassen? Ich meine, wenn wir tatsächlich neun Punkte einfahren würden, dann kommts wie es kommt. Und wenn dann die Konstellation EL ist, dann wird das uns nicht schaden.

      0
    • Von „absichtlich“ hat keiner etwas gesagt. Ich würde „fahrlässig“ verwenden. ;-)

      Man hat nun drei Pflichtspiele, in denen man unter echten Bedingungen noch etwas ausprobieren und testen kann, anstatt einem Hirngespinst nachzulaufen. Wenn Frankfurt (gegen DüDo) und Freiburg (gegen FCA) heute ihre Heimspiele gewinnen, dann brauchen wir nächste Woche drei Punkte gegen den BVB (mal ganz abgesehen von den anderen Rechenspielchen).

      Ich sehe es wie Andreas: Die EL käme – mindestens(!) ein Jahr – zu früh für uns!
      Schon die Qualifikationsrunden würden uns in der Vorbereitung stören. Und es gibt wohl nicht wenige Spieler, die neu integriert werden müssen. So gern ich den VfL auch unter der Woche wieder spielen sehen würde, aber wenn es nach mir ginge, dann hätte es sich Freiburg verdient in der EL zu spielen. Vielleicht hätte der SCF so auch die Mittel um die Spieler adäquat zu ersetzen, die Ihnen derzeit alle weggekauft werden.

      0
  5. kleiner Peter

    Zumal wir noch gegen dortmund spielen. Da werden wir eher keinen punkt mitnehmen. Das restprogramm der anderen el anwaerter sieht dagegen einfacher aus:hauptsaechlich vereine aus der unteren tabellenregion.

    0
    • so viel einfach finde ich das restprogramm der anderen auch nicht, aber sehe auch dortmund als knackpunkt bei uns.

      bin da eher auch bei andreas horn, da ich nicht glaube, dass uns eine teilnahme nächste saison gut tun würde und das wir es noch in dieser saison schaffen bezweifle ich übrigens auch…
      es wären einfach zu viele faktoren die passen müssen

      0
  6. Kann sein oder auch nicht ….

    0
  7. Helmi sehen wir diese Saison wohl nicht mehr wieder, schade :(
    Erst ist er nicht in Form und jetzt hat er wieder eine Wadenverletzung. Das wird die letzten drei Spiele nichts mehr mit einem Einsatz. Ich fürchte, dass Allofs ihn verkaufen will.

    0
  8. Hoffentlich verliert Frankfurt heute. Dann haben wir es in der eigenen Hand, ob wir Europa noch schaffen.

    0
    • Stimmt leider nicht. Wir haben nicht genügend Einfluss darauf was Gladbach, Freiburg, Hamburg und Hannover/Mainz noch machen.

      0
    • Ich denke Freiburg hat ein zu leichtes Restprogramm. Ich glaube die werden uneinholbar sein.

      Hamburg können wir morgen zeigen wer nächste Saison Euroleague spielen will.

      Gladbach, Hannover und Mainz würden wir bei 3 Siegen einholen würde ich sagen.

      0
    • Für Freiburg könnte es gegen Schalke nur leicht(er) werden, wenn es für S04 am letzten Spieltag nicht mehr nach oben oder nach unten geht. Und in Fürth wird es in deren letzten Heimspiel auch nicht wirklich einfach werden.

      Selbst wenn wir in HH gewinnen sollten, liegen die Hansestädter immer noch einen Punkt vor uns. „Aus eigener Kraft“ ist dann nix mehr.

      Für die anderen Mannschaften gilt der letzte Satz gleichermaßen.

      Aber rechnet ruhig…. :P

      0
  9. In Frankfurt wird spekuliert, dass der VfL 7Mio Euro hinlegen muss. Aus Beraterkreisen heißt es jedoch: Schwegler könne für 2,5Mio aus seinen bis 2015 datierten Vertrag raus. Damit wäre nicht die Ablöse das Problem, sondern das Abschneiden der Frankfurter. Der Eintracht Kapitän bleibt warscheinlich in Frankfurt, wenn der Aufsteiger in der nächsten Saison Champions League spielt. Wird’s am Ende nur die Europa League, ist Schweglers Entscheidung offen. Platzt das Erreichen eines internationalen Wettbewerbs, wechselt der Nationalspieler – wohl nach Wolfsburg.

    WAZ Print :)

    0
    • CL wird wohl nichts, und am letzten Spieltag verliert Frankfurt ja nun vermutlich auch… :vfl:

      0
  10. Letze Saison hat uns ein punkt gefehlt zur EL. Also kann es jetzt mal so weit sein ;)

    0
  11. „Ivan wird denk ich sicher im Kader stehen, aber in der Startelf lass ich mal noch offen … ein bisschen muss ich ja auch noch im Köcher haben“ :vfl:

    PK vor dem Hamburg Spiel:
    https://www.vfl-wolfsburg.de/info/woelfe-tv/profis/pressekonferenzen/pk-vor-dem-spiel-gegen-hamburg.html

    0
  12. Ihrgendwie habe ich im Urin, dass Maxi nicht trifft, dafür aber Ivan ein richtiges Traumtor schießt! Bin morgen im Stadion! Ich glaube wir gewinnen deutlich! Mein tipp 4:1! Ich hab mir grade nochmal die Spiele gegen Bremen und Gladbach in der Zusammenfassung angeguckt! Das macht richtig Spaß den Jungs zuzugucken! Ob wir nun EL spielen oder nicht, ist mir nicht egal, aber es zählt der erkennbare Fortschritt! Keiner aus meinem Bekanntenkreis ist Wolfsburg Fan, aber ihr glaubt nicht, wie meine ganzen Leute Maxi und Robin feiern! Ich bekomm in den letzten Wochen richtig gutes Feedback! der eine oder andere überlegt sogar sich ein Arnold Trikot zu kaufen! Der Sympatie-Faktor ist deutlich gewachsen! Es macht wieder Laune! Hab mir jetzt auch mal das aktuelle weiße Trikot mit Olic geholt! Freude Freude Freude :vfl:

    HSV? :yoda: Mach dich bereit!

    0
    • Olic ist doch im Sommer weg :klatsch:

      0
    • der hat noch für eine Saison Vertrag so weit ich mich grade nicht täusche, und zum andern hol ich mir nur Flocks mit Spielern, die Wille und Leistung gezeigt haben, damit ich auch später anhand der Trikots an die Saisons und besonders die Spieler erinnere ;) :psst:

      0
    • Du täuscht dich nicht! :topp:

      0
  13. Wollte mir eigentlich das Rückspiel der A-Jgd. im DM-Halbfinale ansehen. Aber das ist ja weit weg….

    reviersport schreibt:
    „Weil Sport1 auch schon die Halbfinalpartien live überträgt, müssen die Schalker ein Stadion mit fernsehtauglichem Flutlicht vorweisen. Da sich in der näheren Umgebung nichts findet, werden nun auch die Optionen Münster (Preußenstadion) und Ahlen (Wersestadion) geprüft.“
    Beide Stadien sind ca. 80km von Schalke entfernt.
    Will die keiner in Oberhausen, Essen oder WAT (Lohrheide)?

    Das ist doch mal ein gutes Zeichen für ernsthafte Arbeit im Nachwuchsbereich!

    0
  14. Zwei Nachrichten, die absolut zueinander passen:
    1:
    AutomotiveINNOVATIONS Award 2013 von CAM und PwC: Volkswagen bleibt mit großem Abstand innovationstärkster Automobilkonzern.
    2:
    Grühsem in der WAZ:
    Im bislang ausführlichsten Gespräch mit den VW-Managern geht es um eine erste Bilanz, Zukunftspläne und die Kaderplanung. Und dabei soll auch über einen Kurswechsel beraten werden.
    „Die Leistungen von Arnold oder auch Robin Knoche stehen für eine sinnhafte
    Zukunft des VfL“, sagt Grühsem.
    „Ich würde mir wünschen, wenn sie sich bei uns durchsetzen, dafür auch die
    Chance bekommen. Und wenn man jedes Jahr ein, zwei solcher Talente einbaut.“
    ..und weiter:
    „Stabilität und Entwicklung sind im Moment das Wichtigste, da ist auch mal ein achter Platz in Ordnung“

    Ein Ansatz, der der innobativen Rolle des Konzerns eher entspricht als der des besinnungslosen Kaufens à la Felix M.
    Da steht der Traum einer sofortigen EL-Quali eher im Weg, weil dann der öffentliche Druck und das ROI-Denken wieder im Vordergrund stehen würde.
    ICH WILL KEINE EUROPA-LIGA JETZT!

    0
  15. FUCK! 1-0 Eintracht :kotz: Lakic

    0
  16. Felipe spielt bei Stuttgart
    Russ sogar DM und Lakic auch bei Frankfurt
    Sollten die doch eine Zukunft beim Leihverein haben?

    0
    • …über eine Russ-Verpflichtung spekulieren ja seit zwei Wochen sogar die Frankfurtanhänger. Und in Stuttgart muss man so oder so zusehen, den Kader auf breitere Füße zu stellen. Keine Ahnung, ob sich Felipe da empfehlen konnte…

      So nebenbei läuft’s nicht 100%ig rund für uns an diesem Spieltag. Aber mal ehrlich: Bei einem 5-Punkte-Rückstand und drei austehenden Partien kann man sich Gedanken machen, ob doch die Chance auf einen EL-Platz besteht… – aber eben nicht ernsthaft, wenn zwischen uns und Platz 5 stolze fünf Mannschaften mit einer besseren Ausgangslage stehen. Das wäre schon ein Wahnsinn, wenn gleich alle entscheidend Punkte liegen lassen würden.

      0
    • Lakic jetzt mit einem Tor. (Das erste machte Meier.)
      Sehr guter Kopfball.

      0
    • Ok, 100% läuft es nicht, aber doch ganz gut. Gladbach hat gestern verloren und aktuell steht es bei Mainz gegen Hannover Unentschieden. Das wäre für uns auch perfekt. Wenn wir jetzt noch morgen gewinnen könnten, dann hätte man besser abgeschnitten als drei Konkurrenten. Aber da ist noch viel hätte, wäre, wenn dabei. Erst einmal muss es Unentschieden bei dem Spiel bleiben und Freiburg darf auch gerne noch verlieren. Dann sehen wir weiter.

      0
    • @Bloghopper:
      Nicht zu vergessen, dass unsere beiden direkten Verfolger gerade beide hinten liegen – Stuttgart und Nürnberg. So kann es meinetwegen bleiben.
      Frankfurt wird gewinnen. Davon kann man jetzt schon ausgehen.

      0
  17. die flitzpiepe hat getroffen

    0
  18. Wahnsinns-Performance der Werder-Fans!
    Schon vor dem Spiel alles „grün“.
    Und im Stadion ist das schon sehr präsent.

    0
    • …einen besseren Spielverlauf mit einer Führung in der 1. Minute hätte es allerdings auch nicht geben können. Hätte die Mannschaft in den ersten 20 Minuten gegurkt ohne Ende und Hoffenheim vielleicht sgoar getroffen, hätte die Stimmung zumindest anteilig kippen können.

      Naja, der Abstiegskampf scheint bald um eine Attraktion ärmer. Am Ende geht’s wohl nur um Ausgburg und Düsseldorf – zwei Mannschaften, die man in der Region vor der Saison erwarten durfte.

      0
    • Tja, Bremen hat sich doch noch nicht aus dem Abstiegskampf verabschiedet. So schnell kann’s gehen…

      0
  19. Apropos Nürnberg. Was haben die Fans nicht alles getönt? Sie seien froh, dass Hecking weg ist, weil Wiesinger ein viel besserer Trainer sei und er in viel kürzerer Zeit seine Handschrift zeigen konnte als Hecking bei uns. Das war vor zirka einem Monat als ich diese Diskussionen auf tm.de verfolgte. Anschließend verlor Nürnberg drei mal und heute wohl schon wieder, und die meisten Fans wünschen Wiesinger schon wieder zum Teufel.
    Dass das Fußballgeschäft kurzlebig ist, weiß man ja. Aber dass auch treue Fans immer wankelmütiger werden und ihre Fahne nach dem Wind richten, ist schon bezeichnend.
    In Sachen Hecking bleibt einem da als VfL Fan nur ein kleines Schmunzeln :)

    0
    • Grundsätzlich richtig.
      Aber die „Wut“ der Fans beruht hauptsächlich auf der Niederlage gegen Fürth. Das wird als Blamage, Gesichtsverlust etc. beschrieben. Diesen übertriebenen Fanatismus hat übrigens Hecking auch bei seinem missverständlichen Vergleich angesprochen. Seinerzeit ging es um eine Busblockade, oder?
      Darüber hinaus wissen wir bedie aus Erfahrung, dass der Fan eine Maulhure ist.
      Heute liebt er einen Spieler/Trainer/Manager, dem er schon morgen die Pest an den Hals wünscht. Er geht halt mit dem Erfolg. Gern auch aus Tradition.

      0
    • Busblockade nach einer 1:0(!)-Niederlage auf Schalke(!!).
      Deine Erinnerung hat Dich nicht getäuscht! :)

      0
    • :klatsch: Die Spinnen, die Franken. :haha:

      0
  20. Anschluss Düsseldorf!! :topp:

    0
  21. Und die Mainzer schaffen kurz vor Schluss auch den Ausgleich gegen Hannover. Wäre ja zu geil, wenn Düsseldorf jetzt noch den Ausgleich schaffen würde :)

    0
    • Hier gibts ja einige im Blog, die fänden das schlecht…..weil EL ist schrecklich für uns….

      0
    • Ja, habe ich gelesen. Ich gehöre nicht dazu. Mir würde das gut gefallen :) Dir doch auch, wenn ich das richtig im Kopf habe…

      0
  22. Was für ein Drama in Bremen !!!!!

    0
    • Wahnsinn. Deswegen lieben alle den Fußball. So wahnsinnig spannend. Eigentlich war Hoffenheim schon abgeschrieben. Spaßsucher schreibt das oben so ähnlich. Die Fans und die Spieler haben fast alles richtig gemacht und dann so ein Tor in letzter Minute. Wahnsinn.

      0
  23. sehr schöne Ergebnisse heute… Jetzt müssen Augsburg und wir noch gewinnen – Das wäre dann aus meiner Sicht ein perfekter Spieltag.

    0
  24. Ich find es einfach gut, wenn die Liga so lange wie möglich für so viele wie möglich Mannschaften spannend bliebt. Mir gefällt das. Dass wir trotzdem perspektivisch für die Zukunft aufstellen und ausprobieren ist für mich klar und ohne Frage. Und wenn wir damit aus Versehen in die EL rutschen würden, wäre das kein Beinbruch, sondern eine weitere Möglichkeit, sich zu entwickeln. Deswegen muss man ja die Vorbereitungszeit nicht gleich in den Orkus kippen.

    0
  25. Heutiges Topspiel, Plakat in der Gästekurve: „Alle reden vom deutschen Finale. Wir nicht! Wir sind Bayern! Sch**ß BVB.“

    Ich hab’s schon immer gesagt! Auch im internationalen Geschäft muss man als Deutscher Staatsbürger nicht dem FCB die Daumen drücken. Schade nur, dass der BVB der Gegner im CL-Finale ist.
    Aber als „Deutscher“ hat man beim Daumen drücken dabei ja keine andere Wahl. :grins:

    0
    • Warum ist das schade, dass eine Mannschaft mit Götze, Lewandowski, Gündogan, Weidenfeller, Hummels…….um nur einige großartige Fußballer zu nennen, da der Gegner ist???

      0
    • Weil der BVB trotz seiner wirklich herausragenden Spieler ein Verein ist, der in meiner Sympathietabelle keinen Spitzenplatz belegt.

      0
    • fahr mal lieber nich die harte ego-tour hier

      0