Dienstag , Oktober 20 2020
Home / Spieler / Kader / Aaron Hunt / Fix: Aaron Hunt jetzt ein Wolf!

Fix: Aaron Hunt jetzt ein Wolf!

Hunt
 
Der Wechsel von Aaron Hunt zum VfL Wolfsburg wurde heute Mittag offiziell vom VfL Wolfsburg bestätigt.
Wir sagen:

„Herzlich Willkommen in Wolfsburg, Aaron Hunt!

Aaron Hunt unterschreibt beim VfL Wolfsburg einen Dreijahresvertrag bis 2017. Hunt ist nach Sebastian Jung, der für vier Jahre bis 2018 unterschrieben hatte, die zweite Neuverpflichtung in diesem Sommer für die Wölfe.

    Stimmen zum Wechsel:

  • Klaus Allofs: Trotz seiner 27 Jahre und der großen Erfahrung, die Aaron gesammelt hat, ist er ein Spieler, der sein hohes Niveau noch weiter steigern kann.
  • Dieter Hecking: Aaron ist ein echter Allrounder. Er kann im Mittelfeld beinahe jede Position spielen, strahlt viel Torgefahr aus und ist damit genau der Spielertyp, den wir gesucht haben. Zudem hat er sowohl in der Bundesliga als auch international schon viele Spiele bestritten und bringt diese Erfahrungen in unsere junge Mannschaft mit ein.
  • Aaron Hunt: Der VfL Wolfsburg bietet mir die große Chance, kontinuierlich auf hohem Niveau zu spielen. Ich freue mich sehr auf meine neuen Teamkollegen und auf die Herausforderungen, die nun in Wolfsburg auf mich warten.

Hier noch ein paar Eindrücke von Aaron Hunt:

Sein Spiel:

Die Nachricht vom Abschied aus Bremen:

Ein Interview:

 
 

95 Kommentare

  1. Klaus Allofs Rechte Wade

    Herzlich Willkommen Aaron bei der Nr.1 im Norden :vfl:

    0
    • Von mir auch herzlich Willkommen Aaron.
      Ich finde es ist ein kluger Transfer von Allofs.
      – Von der Qualität macht er den etablierten ordentlich Druck,
      – vllt. mausert er sich auch zum Stammspieler,
      – man spart Transferbudget für die Stürmerposition,
      – vielseitig einsätzbar,
      – sehr gut für die Rotation, durch das Spielen in mehreren Wettbewerben ist mehr Breite gefordert,
      – und man verbaut Arnold und Malanda nicht zwangsweise Einsatzzeiten, da man ihnen einen Königstransfer vor die Nase setzt.

      0
  2. Herzlich Willkommen !! Hoffentlich auf eine Erfolgreiche Zeit !

    Armselig, wie die Werderaner mal wieder in ihren Foren (worum und forum) abgehen. sowas wirst du bei uns, wenn du uns mal verlässt nicht erleben. Unterste Schublade diese Bremer.Hunt hat sich doch vorbildlich verhalten.

    0
  3. Willkommen, Aaron Hunt.
    Wirkt auf mich zurückhaltend wenn nicht gar schüchtern im Interview. Also auf gar keinen Fall ein Großmaul. Und der pinkelt bestimmt nicht in Hotel-Lobbys….

    0
  4. Nachdem mit Jung und Hunt nun zwei gute Transfers getätigt wurden, bleibt noch die Stürmerfrage. Da bin ich ja mal sowas von gespannt, wann Klaus Allofs wen an Land zieht.

    0
    • Ich habe so ein Gefühl:

      Es wird Morata!

      Ich mag spinnen, aber irgendwie habe ich das heute morgen im Urin gehabt…
      Warten wir mal ab!!!

      0
  5. Herzlich Willkommen Aaron. Und viel Erfolg hier in Wolfsburg.

    0
  6. Hoffe einfach mal, dass Aaron die Wiesenhofer in den beiden Spielen schön abschießt. Hätten se verdient…für die geschmacklosen Kommentare. Undankbares Pack!

    0
    • Exilniedersachse

      Also nicht nur die Bremer reden negativ über diesen Transfer. Es gibt auch Neutrale, diesich über diesen Transfer wundern.

      0
    • @Exilniedersachse: wundern? warum? wieso? weshalb? worüber?

      0
    • Exilniedersachse

      Weil sie Hunt für maximal durchschnittlich halten und er uns in der Spitze nicht verstärkt. Es wirkt wie ein Transfer der in erster Linie durch den auslaufenden vertrag Hunts und nicht dessen Qualität zu stande kam. Er ist ja kein besonders auffälliger Spieler den ein ambintionierter Verein auf dem Zettel haben musste.

      Ich habe mich auch gewundert.Gerechnet habe ich damit nicht. Kein typischer KA Transfer der eher perspektivische Spieler holt und keinen 27 jährigen der in Bremen in seiner Führungsrolle weitestgehend überfordert wirkte.

      0
    • Das müssen dann Leute sein, die nicht wirklich wissen WIE man Fussball schreibt !!!

      Ich lache mich weg, meinen diese ‚Neutralen‘ jetzt etwa wir tätigen nur Transfer’s von TopStars ???

      Aaron Hunt ist ein Paradebeispiel und ein sehr kluger Transfer von Klaus Allofs!!! Immerhin kennt er diesen Spieler wirklich gut und wenn Jemand meint, dass dieser HUNT uns nicht verstärken würde oder dies kann, dieser Jemand kennt den Spieler HUNT dann nicht !!! So einfach !!!

      Aaron Hunt ist ein flexibler Spieler, der zu jederzeit eine gewisse Torgefahr ausstrahlt und eben auch mal ein Super-Tor aus zweiter Reihe schießt, ausserdem ist er ein Teamplayer und motzt nicht gleich rum, wenn er mal nicht zum Zuge kommt!!!
      Eigentlich ein Spieler den sich jeder Trainer im Verein wünscht !!!

      Herzlich Willkommen in Wolfsburgt, Aaron Hunt !!!
      Also ich freue mich und sage mal:
      Zeig es deinen Kritikern !!!

      Forza VfL !!!
      :vfl:

      0
    • Exilniedersachse

      Na warten wir ab. Wenn er uns weiterhelfen soll ist eine Steigerung definitiv nötig und mit 27 sollte diese auch möglichst bald geschehen.

      Es ist ja keine katastrophe aber auch kein Krachertransfer.

      Er hat gute Laufwege die uns gut tun könnten.

      Aber ich vermute auch, dass der Hauptgrund dieses Transfers der auslaufende Vertrag war. Der Kontakt von Allofs kam ja laut Medien sehr früh und er hat sich jetzt vor kurzem entschieden nachdem ihm aufgefallen ist, die Alternativen waren nicht so toll.

      Naja herzlich willkommen in Wolfsburg und ich hoffe, dass es das war mit Zugängen aus Bremen.

      @Ingoal: Eine Mischung aus Stars und Perspekltive (KdB, Malanda) da passt aus meiner Sicht ein Hunt nicht so ganz ins Konzept.

      0
    • Hunt ist ein Überlebenskünstler – er hatte auch zu Bremens besseren Zeiten Spielzeit und dass obwohl auf „seiner“ Position Spieler wie Micoud, Diego, Özil und de Bruyne zur Verfügung standen. Man hörte – gerade von Sportjournalisten – eigentlich immer dass er „den nächsten Schritt“ machen oder „den Durchbruch schaffen“ müsste, aber trotzdem spielte er eigentlich immer und bei all den Namen, die Bremen in der Offensive hatte, war dies nicht unbedingt selbstverständlich.

      Er gehört in gewisser Weise zu den Spielern, die beinahe andauernd unterschätzt werden und deren auffälligen Akzente immer ungläubig hervorgehoben werden, aber deren Wirken durchaus ein Spiel verändern kann. Dazu kommt, dass er bei uns viele spielstarke (und variable(!)) Mitspieler hat, bei denen er nicht in den Vordergrund gedrückt wird, sondern, insbesondere neben einem Starspieler wie de Bruyne, unbeschwerter aufspielen kann.

      Ob er sich trotzdem verbessern muss? Auf jeden Fall, aber das gilt für jeden Spieler, entweder um mit unseren Ansprüchen zu wachsen oder um das jeweilige Talent zu nutzen.
      Wenn Hunt bereit ist mit dem Team zu wachsen, kann er ein wichtiger Bestandteil unserer Mannschaft werden, denn er bringt die nötige Erfahrung und Variabilität mit und hat bereits in höherklassigen Offensivverbünden spielen können.

      Zusammengefasst: Ich bin gespannt :)

      0
  7. Ich denke, dass der Wechsel von Aaron Hunt kein wirklich spektakulärer, aber doch sehr sinnvoller Wechsel ist. Gerade im letzten Jahr hat man gesehen, wie schnell sich bei Verletzungen (Vieirinha, Malanda, Dost) große Lücken auftun können. Jetzt wird die Belastung noch höher, kommen doch einige Spiele durch die EL hinzu. Da AH recht vielseitig ist, kann man diesen Herausforderungen erheblich entspannter entgegensehen.

    Mit Jung und Hunt hat man sich schon sehr gut verstärkt. Jetzt muss sich KA noch intensiv um das Sturmzentrum kümmern. Aber das wird auch noch, denke ich.

    Auf meiner Vakanzen-Liste stehen noch: Lukaku, Morata, Lasogga, Diouf, Dedé und Fabián, dessen Planstelle jetzt eigentlich durch Hunt besetzt sein dürfte. Spannend finde ich auch die Frage, ob Dost wechselt und ob Pilař noch seine verdiente Chance erhält.

    0
    • Sehr sinnvoll, du triffst den Nagel auf den Kopf !!!
      :topp:

      Und ein Verein braucht nicht NUR spektakuläre Transfers sondern vor allem sinnvolle Transfer’s !!!

      3,- € ins Phrasenschwein !!! :keks:

      0
  8. Harzer-Woelfe-Fan

    Na denn Herr Hunt, zeig mal, was in uns Harzern steckt. :like:

    0
  9. ich denke mal, das neben dem Stürmer (oder auch Stürmern) noch vielleicht der ein oder andere Transfer getätigt wird, vermute auch das wir noch ein paar Abgänge haben werden, Dost, Kutschke, Medo, Ochs, Caligiuri, Lopez, …

    0
  10. Wob_Supporter

    Klasse Tranfer ! Willkommen Aaron :top:

    0
  11. Exilniedersachse

    Behält man Caligiuri jetzt trotzdem noch oder gibt es da Gerüchte? Vielleicht geht er ja nach Bremen? :

    0
  12. Ist zwar Off-topi, aber dennoch einer Erwähnung wert:

    http://www.bild.de/sport/fussball/fc-nuernberg/polak-steigt-in-zweite-liga-ab-36147324.bild.html

    Polak wäre eigentlich eine sehr sehr gute Verpflichtung für den 1. FC Nürnberg.
    Wenn es so kommen sollte, bin ich gespannt wie er sich in der zweiten Liga schlagen wird.

    0
    • Es ist so gekommen!
      Auf kicker.de wird es als fix gemeldet !!!

      Ich finde es super, vor allem auch für Jan Polak, immerhin war er ja schonmal ne Zeit beim Club und kann so mit seiner Erfahrung helfen, dass die Clubberer wieder aufsteigen !!!

      Hat er sich verdient !!!

      Auch Off-Topic:

      Was ist denn in Freiburg los? Nach dem Schweizer Bürki holen diese auch noch den Bremer Mielitz als Keeper in den Breisgau !!!

      Ist Freiburg jetzt so eine Top-Mannschaft, dass sie zwei Überdurchschnittliche Keeper brauchen? Oder spielen die zukünftig mit zwei Keepern hinten, damit sie weniger Gegentore kassieren *lach

      P.S.

      Diego wechselst zu Fenerbace Istanbul! Irgendwie komisch, bei seiner KLASSE und seinem NAMEN, dass er es nicht schafft in einer der Top-Ligen zu bleiben !!! Ich denke mal das er zuviel Gehalt gefordert hat, oder ist er etwa, leistungsmäßig, ausgebrannt ???
      Ich denke ein Rafael vd Vaart kann sich neben ihm einreihen !!! Oder was denkt ihr ???

      0
  13. Konnte den vorherigen Text leider nicht mehr bearbeiten:

    Unglaublich, wer alles „angeblich“ an Scheidhauer interessiert sein soll.

    u.a. 1860 München und Padeborn.
    Netter Text von tm.de zum Paderborn-Gerücht:
    „Zum Thema finanziell machbar: Ablöse ja, Gehalt nein! Ich gehe ganz stark davon aus, dass die Spieler beim VFL in der U23 mehr verdienen als bei Paderborn. Des weiteren ist das Umfeld ein ganz anderes. Training auf öffentlichen Plätzen und Parkscheine ziehen vor dem Training, machen zwar den Sc Paderborn irgendwie mit aus und auch sympathisch, jedoch weiß ich nicht, ob sich ein Wolfsburger, der ganz anderes gewohnt ist, sich das antut.“

    Aus dem Gerüchte-Thread.

    P.S.: Ja, ich weiß, dass ich es mir nicht mehr antun sollte, aber teilweise ist es echt amüsant, wie man hier lesen kann.

    0
  14. Lustig der letzte Satz im 2ten Video oben:
    „Aus ein Leben lang Grün-Weiß wird nichts“
    War vielleicht etwas zu früh die Aussage ;)

    0
    • Exilniedersachse

      Er hat wohl bemerkt, dass er viel Geld entweder in Russland oder bei uns bekommen kann. So gefragt war er scheinbar nicht. Und als EL Starter bieten wir ihm eine Kombination aus sportlicher Perspektive und gutem Vertrag.

      0
  15. VfL Corinthians

    Einfach toller Wechsel! Offensiv-Allrounder, Führungsspieler, Torgefährlich, einfach nur Toll! Ich sehe ihn auf jeden Fall stärker als Caligiuri, Arnold und sogar besser als Vierinha mit wenig Spielpraxis. Ich denke nicht, dass er kommt um Dauerrotationspieler zu werden. Aber dass wird sich noch zeigen. :knie: :knie: :knie: Dankeschön Herr Allofs! Bin gespannt auf die nächste Saison :vfl: :vfl: :vfl:

    0
    • Nunja, ein Arnold würde ich hier ausklinken, weil er noch jung ist und auf stark aufsteigendem Ast und GANZ KLAR ausklinken möchte ich hier einen Vieirinha !!!
      Oder meinst du nur seine letzten Spiele für uns ???

      Vor seiner Verletzung war er ganz klar, zumindest subjektiv betrachtet, der BESTE VfL-Spieler !!!
      Ich sah ihn auf jeden Fall noch VOR Diego !!!

      Caligiuri unterschreibe ich blind !!! :keks:

      0
    • Subjektiv vielleicht, objektiv kann man Vierinha eigentlich nur als Durchschnitt betrachten. Er ist einfach dermaßen ineffizient in der Offensive…
      Aaron ist ein anderer Spielertyp als Vierinha, ich kann mir auch vorstellen dass er ihn verdrängt, man wird sehen.

      0
    • jaja…Hunt verdrängt Vieirinha und Klose verdrängt Naldo…läuft in etwa aufs Selbe hinaus!

      stellt sich natürlich auch eine Frage, wie du einen Spieler objektiv betrachten willst bzw. daraus deine Schlüsse ziehst?!

      Vieirinha war anfang der Saison in der Tat bester VfLer und diese Form wird er auch noch wieder finden…
      aber gut, auch er wird sicher mal seine Pausen brauchen…

      0
    • Aus meiner Sicht ist Vierinha ein Spieler der durch Dribblings und eine hohe Laufbereitschaft auffällt, was auch die positive Betrachtung seitens der Fans hervorruft.
      Bei uns im Spiel fehlen nach wie vor Spielgestalterische Elemente, Vierinha ist nicht der richtige Spielertyp dafür. Er ist eher der Typ für abnehmende Aktionen, als sehr hoher einrückender Aussenstürmer beispielsweise, wo er bereits Raum hat. Da das nicht unsere Spielweise ist, kann ich mir vorstellen dass Hunt in die Mitte rückt, De Bruyne über rechts und Perisic über links kommt.
      Alles Spekulation.

      0
  16. Kurzer Einschub zu Diego:

    Ich denke, dass sich die Anforderungen an einen zentralen, offensiven Mittelfeldspieler im Allgemeinen zu seinen Ungunsten verändert haben. Zuletzt erinnerte mich Diego vom Spielertyp her etwas an Pirlo. Überragend in der Ballbehauptung, allerdings zu Lasten eines schnellen und variablen Spiels. Na klar: Die Pässe sind präzise und von großer Übersicht geprägt. Bis der Pass gespielt wird, hatte der Gegner aber einiges an Zeit, sich zu formieren.

    Hinzu kommt aber sicherlich auch ein (geringer) Leistungsabfall Diegos. Sein ganzer Bewegungsablauf war schon mal schneller, wendiger und unberechenbarer.

    Grandioser Fußballer, dem allerdings die Rahmenbedingungen für sein Spiel abhanden gekommen sind.

    0
  17. Wenn Hunt annähernd sein Potential in das Spiel einbringen kann, dann steht und eventuell der Fußball vor, den ich mir erträume und den ich mit Diegos Abgang (als typischer „platzgebundener“ 10er) auch seinerzeit gefordert habe. Theoretisch ermöglicht das Kaderpotential einen „fließende“ Offensive ohne feste Positionen. De Bruyne kann aus dem Zentrum frei übers Spielfeld vagabundieren. JEDER andere MF-Spieler kann seine Position im Wechsel übernehmen. Im Bedarfsfall kommt Unterstützung von Gustavo und Junior. Vorne geht das kreative Chaos ab:
    Perisic, Vieirinha oder Hunt oder Arnold oder Caligiuri kommen aus der Tiefe oder gehen in massierter Offensive mit spielstarken Außenverteidigern auf überforderte gegnerische AV los! Mit einem spielstarken und variablen Mittelstürmer kommen da plötzlich 3 (in Worten: DREI!) torhungrige Spieler auf die Innenverteidigung zu. Diese Spielweise wäre richtig ausgeführt nicht zu verteidigen, da die enorme Bewegung in der Offensive jedes mannorientierte Deckungssystem aufbrechen würde.

    Derzeit passiert etwas, was ich jahrelang beim VfL so nicht hatte:
    Statt Ängsten werden Phantasien freigesetzt! Und nicht wegen der Personalie Hunt, sondern wegen des Konzepts, das da sichtbar wird.

    0
    • geht mir genau so: Ängste hat ich zwar nie, aber die Phantasien jetzt sind wirklich schön….

      0
    • Klasse geschrieben, Spaßsucher :top:
      Ich freue mich schon richtig auf die ersten Testspiele nach der Pause.

      0
    • War immer ein fantasievoller Mensch. Dieses Mal ergänzt sich dies mit einer gesunden Portion Optmismus…

      …ich sehe die spielerischen Möglichkeiten ähnlich. Was soll die ständige Forderung nach weiteren Flügelspielern? Auch Vierinha und Perisc ziehen regelmäßig nach innen, insbesondere Perisc ist eher Abnehmer für hohe Flanken und nicht derjenige, der sie schlägt. Und von hinten rücken ja eben auch Rodrigiez und bald Jung nach. De Bruyne kommt eh überall lang.

      0
    • Wie kannst du nur, einige Professoren (gut es sind nur 1-2, die sehen jetzt schon wieder eine schlechte Transferpolitik).

      Am Ende kann man immer noch meckern, dass ein Spieler nicht gut ist und es nicht klappt !!! Man kann aber auch mal abwarten (naja die Professoren sagen dann bestimmt wieder, ich habe es doch sofort und gleich gesagt).

      Ich bin da ganz bei dir, abwarten und Tee trinken, zum ersten mal wird aber punktuell verstärkt und geschaut was man machen kann aber nicht MUSS…

      Die Zeiten wo wir jede Transferperiode 15 neue Namen kennenlernen mussten scheinen vorbei.

      0
  18. Ich bleib dabei, das Video mit dem Interview ( danke Admin ) zeigt sehr viel über den Spieler: er ist kein Großmaul, eher schüchtern, und ich glaub, er ist bei uns prima aufgehoben. Und Spaßsucher hat es – wie viele andere auch – perfekt beschrieben: die Variabilität im Angriff verbunden mit den Außenverteidigern RiRo und Jung und dem auch durch die Mitte funktionierendem Aufbau durch Gustavo und Malanda wird noch den einen oder anderen Gegner ins Schwitzen bringen. Wenn jetzt noch ein Stürmer kommt: das wird großartig.

    0
  19. Neben der Stürmerfrage bleibt nur noch eine Schwachstelle und die ist auf der linken Verteidiger Position auszumachen.. Sollte RiRo sich verletzten, haben wir auf dieser Position einen Spieler, der keine 1. Liga Tauglichkeit besitzt.. Ich hoffe hier wird ein weiterer Spieler geholt, oder zumindest ein Nachwuchsspieler hochgezogen.

    0
    • Okay, wir sind durch RiRo verwöhnt, aber solche Aussagen? Welche LV sind denn in der BL signifikant besser als Schäfer? Alaba, RiRo, (Lahm). Ein Schäfer mit Spielpraxis braucht sich vor kaum einem anderen LV verstecken, selbst als Dauer-Joker würden wohl nur die Dortmunder (und eventuell Aogo, ihn kann ich schlecht einschätzen) relativ „klar“ vor ihm stehen. Auf den AV, insbesondere auf links gibt es nunmal vergleichsweise wenig absolute Stars. Im Vergleich ist Schäfer für einen BL-Verein mehr als ausreichend.

      0
    • Ich schließe mich Piperita eindeutig an und finde es irgendwie eine Frechheit jemandem der 2009 als Stammspieler Deutscher Meister geworden ist, noch im besten Fußballalter steckt und fit ist, die BL-Tauglichkeit abzusprechen.

      0
    • Exilniedersachse

      Ich würde mir einen Schäfer wechsel wenn eher für ihn wünschen. Er könnte woanders bestimmt regelmäßig spielen.

      Als junger unbekümmerer Spieler hat er mit seinem Offensivdrang und seinem guten Schuß sehr gute leistungen gebracht. Leider konnte er sich danach nicht weiter steigern. Er ist mMn im Defensivverhalten manchmal recht wackelig. Ihn momentan realistisch einzuschätzen dürfte serh schwer sein, da er ja nicht viel spielt. Es ist wohl aber die Position auf der der größte Qualitätsunterschied zwischen Erst- und Zweitbesetzung besteht, was ja aber auch an RiRo liegt.

      0
  20. Aus meiner Sicht hat Marcel Schäfer auf der LV-Position durchaus immer noch eine ordentliche BuLi-Tauglichkeit aufzuweisen. Natürlich nicht so überragend wie Ricardo Rodriguez, aber immer noch solide auf Augenhöhe mit LVs wie Jansen, Beck oder Plattenhardt. Auf der LA-Position hatte Schäfer nichts verloren, aber diese Notlösung gehört wohl hoffentlich auch nun absolut der Vergangenheit an.

    Bedarf haben wir aus meiner Sicht aktuell nur auf RA, wo mir eine echte Alternative zu Vieirinha fehlt und natürlich auch im Sturm. :vfl:

    0
    • Da de Bruyne wohl weiter über die Außen kommen wird und man mit Perisic noch einen starken Konkurrenten für Vieirinha hat, sehe ich dort kein Problem.
      Noch ein Stürmer und dann sollte gut sein. Das Gerüst steht bereits und sollte nach einer erfolgreichen Saison nicht wieder auseinender gerissen werden.
      Allofs spielt kein Fifa

      0
  21. Harzer-Woelfe-Fan

    Schäfer die Bundesligatauglichkeit abzusprechen, finde ich schon ein starkes Stück und ist sicher durch eine ganz spezielle Brille betrachtet. :keks:

    0
  22. Die waz hat das erste Interview mit Hunt geführt:
    http://www.waz-online.de/Wolfsburg/WAZ-Sport/VfL-Wolfsburg/Komme-nicht-um-auf-der-Bank-zu-sitzen

    Interessant, dass er offenbar gar nicht so an seiner Heimat Goslar hängt, sondern eher den Bezug zu Bremen aufgebaut hat. Kein Wunder. Dort hat er ja jetzt sehr viele Jahre gelebt und seine Tochter lebt auch noch dort. Aber von Wob nach Bremen ist es ja nicht so weit.

    0
    • Harzer-Woelfe-Fan

      Mhhh, die WAZ scheint den Artikel wieder rausgenommen zu haben…

      0
    • Ja? Jetzt kann man ihn auf alle Fälle wieder lesen. Interessant finde ich aus dem Bild-Interview, dass er sich selbst auf der Zehn oder Acht sieht.

      0
  23. Harzer-Woelfe-Fan

    Dafür jetzt die Bild mit einem großen Interview!

    http://www.bild.de/sport/fussball/aaron-hunt/werder-haette-frueher-kommen-muessen-36162272.bild.html

    Er sieht sich also zentral hinter den Spitzen oder als zweiter Sechser…

    0
    • interessant die Kommentare…..

      0
    • Naja das übliche Gelaber enttäuschter Fanseelen.
      Gab es bei uns auch schon, wobei ich es nicht mit solch „extremen“ Worten im Kopf habe.
      Wieso haben wir eigentlich Diego und DeBruyne von Bremen geholt? Nur weil sie dort mal gespielt haben?

      0
    • @Andreas: jetzt wirst du aber spitzfindig! Es geht bei der Bild doch mehr um das große Ganze, und nicht um Wortklauberei!

      0
  24. Off Topic: zum Thema: alles gleicht sich irgendwann aus (Schiedsrichterfehler)

    http://www.focus.de/wissen/experten/hesse/faire-schiedsrichter-beim-dfb-pokalfinale-fcb-vs-bvb-daten-belegen-bonus-fuer-den-fc-bayern-muenchen_id_3872741.html

    Ich wette, dass eine entsprechende Untersuchung zum Beispiel bei Cottbus in deren Erstligazeit und bei uns jederzeit interessante Ergebnisse gezeigt hätte.

    0
  25. Wie ist das jetzt vorhandene Personal vernünftig einzusetzen? Das ist gar nicht mehr so leicht. Wenn ich mal Perisic im LM und Vieirinha im RM ebenso als gesetzt ansehe wie de Bruyne auf der 10, macht es vielleicht am meisten Sinn, Malanda und Hunt in der gleichen Rolle als Achter einzubauen. Diese Position als Feger im Halbfeld zwischen den Strafräumen – vorn zur Unterstützung von de Bruyne und hinten von Gustavo – setzt hohe Beweglichkeit und einen riesig hohen Krafteinsatz voraus und verteilt sich am besten auf zwei Schultern. So lässt sich aus einem eher defensiven 4-2-3-1 auch situationsbedingt ganz leicht ein offensives 4-1-4-1 kreieren. Das hat bei Malanda in der jüngsten Vergangenheit schon spitzenmäßig funktioniert. Man hat aber auch die Möglichkeit, de Bruyne für Vieirinha nach rechts und Hunt für Perisic nach links zu schicken. Wenn dann noch die IV oder AV wechselseitig mit nach vorn gehen und niemand sich an Positionen binden lässt, ist das – da stimme ich Spaßsucher absolut zu – wirklich sehr schwer zu verteidigen, vor allem, wenn dieser Druck permanent besteht. Das muss natürlich aufeinander abgestimmt und passfähig gemacht werden. Und der Trainer muss offensiver wechseln und nicht nur die Stammelf am Spiel teilhaben lassen.

    Der größtmögliche Erfolg ist jetzt von einem Top-Stürmer abhängig (Lukaku, Morata, Diouf, Lasogga), der in dieses System passt und sich wie Mandzukic nicht zu schade ist, auch effizient bei der Verteidigung mitzuwirken. Ich denke, dass Lukaku leider fast unerreichbar ist und es möglicherweise auf Morata hinauslaufen wird, was ich aber fast ebenso gut finde. In jedem Fall denke ich, dass KA das WOB-Interesse bei der Special One und in gleicher Weise bei Real selbst für eine Leihe hinterlegt hat.

    0
  26. Ich habe mir jetzt mal viele Kommentare von Bremern durchgelesen. Da fällt die Beurteilung von Hunt ja nicht so gut aus. In den Zeitungen lese ich immer vom „besten Bremer“ und auf Fanseite heißt es da: „ewiges Talent“, „langsam“, „unkonstant“, „arbeitet wenig mit nach hinten“, …

    Ich gebe zu, dass ich Bremenspiele nur sehe, wenn diese gegen den VfL spielen. Daran lässt sich ein Hunt schlecht einschätzen.
    Was haben wir da jetzt für einen Spieler verpflichtet? Vielleicht doch nur einer für die Breite? Ich bin mal auf die ersten Testspiele gespannt, auf welcher Position er sich einreihen wird.

    Mal eine ganz „neue“ Idee: Vielleicht kompensiert er einen möglichen Medojevic-Abgang?

    Auf der Zehn will ich de Bruyne sehen. Nicht, dass der wieder auf den Flügel muss, weil zuerst Arnold in der Mitte spielen sollte und jetzt Hunt.
    Naja, mal abwarten.

    0
  27. Allofs wird wohl nur noch einen Stürmer holen. Der Ausweichstürmer bleibt Perisic, dazu Olic und der bis dahin U23 Spieler Stolze.

    Mr.X (Königstransfer)
    Olic
    Perisic
    Stolze

    Deshalb hat man auch Diouf (1B Lösung) hingehalten/abgesagt.

    0
    • Vermutung oder gibt es eine Quelle?

      Auf jeden Fall werden wir jemanden in der Hinterhand haben, wenn man Diouf schon zappeln lässt.

      Ich rechne da auch mit Morata, wobei man bei Allofs ja nie weiß, wen er da noch aus dem Hut zaubert.

      0
    • Ja, aber wen ist die spannende Frage. Lukaku hatte sich geäußert, dass er nur zu einem Klub wechseln würde, der CL spielt. Das kann sich durch den Einfluss von de Bruyne und Malanda durchaus noch ändern.
      Dortmund würde ihn auch wollen, wenn der Transfer von Immobile scheitert. Angeblich wollen die ihn aber nur leihen und nicht mehr als 20 Mio. ausgeben. Das wird so oder so nicht reichen, und in diesen Poker könnte der VfL auch noch eingreifen.
      Am sichersten ist die Situation bei Morata, der bei Real nicht die allererste Wahl sein wird. Aber den wollen auch einige andere Top-Vereine.

      Diouf und Lasogga haben bei ihren bisherigen Vereinen definitiv abgesagt, aber vorläufig sind sie auf der Insel auch noch nicht angekommen. Auch bei Dost ist noch alles offen.

      Die ganze Geschichte ist ein heißes Eisen. Wenn man nicht aufpasst, geht die Musik aus und man hat keinen Stuhl.

      Noch ein Wort zu Hunt. Polak ist ablösefrei gegangen und Hunt ablösefrei gekommen. Hunt übernimmt das Gehalt von Polak. Der VfL hat bei dieser Aktion mit Sicherheit nicht verloren, da Hunt jung genug und bestimmt kein Schlechter ist, und man durch ihn noch flexibler wird. Alle müssen sich jetzt mehr anstrengen, um in die Mannschaft zu kommen, vor allem „Jung-Nationalspieler“ Arnold. Was dieser zu Ende der Saison geleistet hat, hat mich nicht überzeugt.

      0
    • Lasogga hat doch noch Vertrag bei Berlin, oder nicht?
      Da kann der doch so viel absagen wie er will.
      Ich glaube nicht, dass die Lasogga abgeben werden, dann wären die noch in Zugzwang sich um einen neuen Stürmer zu kümmern.

      0
    • Weit ich weiss haben die Berliner schon durchblicken lassen, nach dem Abgang von Ramos nicht noch einen Stürmer abgeben zu wollen.

      Andersherum kommen nun mit Valentin Stocker und dem Niederländer Beerens gleich zwei Neue für den Angriff…

      Man wird sehen, aber ich denke nicht dass Klaus Allofs LASOGGA holen wird, er ist für mich absolut kein Stürmer aus dem oberen Regal und zudem viel zu verletzungsanfällig!!!

      Die Spannung steigt! :)

      0
  28. Wob_Supporter

    Hunt ist der erste Spieler den Allofs direkt von Bremen holt. Diego wurde damals von Juve verpflichtet und KdB von Chelsea. Einzig Naldo wurde aus Bremen verpflichtet. Allerdings von Magath.

    0
    • Und Diego von Hoeneß damals.
      Ist mir natürlich bekannt.
      Die Frage war nicht wirklich ernst gemeint.

      0
  29. Ich möchte hier mit Welbeck von ManU einen weiteren Namen als potentiellen Stürmer Nr.1 rein werfen.
    Ich weiß, ist bloße Spekulation, aber der Spieler hat bereits mehrmals den Abwanderungswunsch dieses Jahr bekundet. Es ist aber merkwürdig ruhig bezüglich etwaiger Abwanderungsgerüchte um ihn. Eigentlich ein gefundenes Fressen für Allofs.

    Welbeck ist von der Entwicklung bereits deutlich weiter als Morata und deswegen nicht mehr so eine Wundertüte. Er ist auch schon gestanden er Nationalspieler, mit 23 aber auch noch sehr entwicklungsfähig. Als Spieler ist er sowohl sehr schnell, als auch Kopfballstark und hat bereits jetzt schon eine Menge internationale Erfahrung.

    Für mich wäre ein Transfer von Welbeck auf jeden Fall auch ein Griff „ins obere Regal“.

    0
  30. @Andreas: Alleinige Einschätzung meinerseits. Perisic wurde wenn Olic platt war und ausgewechselt wurde ins Zentrum gezogen. Und Stolze soll bei der ersten Mannschaft mittrainieren und in der U23 spielen. Das wurde schon bei seiner Unterschrift klar geäußert und stand letztes mal auch in der Waz beim Wolfsburg 2 teil.

    0
  31. Welbeck hat sich darüber beschwert, dass er nicht im Zentrum spielen darf. Weil er sich da am besten sieht. Halte ich auch für möglich…allerdings kennt man das ja schon. (Mandzukic/Olic) ;) Trotzdem guter Spieler

    0
  32. Wob_Supporter

    Klaus Allofs hat in die Wechselverträge von Diego und Patrick Helmes Erfolgsklauseln eingebaut, die dem VfL nun zusätzlich zwei Millionen Euro bescheren. Bei Helmes ist der Bundesliga-Aufstieg Grund für die Kölner Nachzahlung, Atletico Madrid kostet der Gewinn der Meisterschaft in der Primera Division rund eine Million Euro. Quelle: Spox.com

    0
  33. @ Spaßsucher und andere Strategen:
    Ja. Mit HUNT hat man nun eine weitere feine Option im offensiven Mittelfeld. Das sieht schon sehr nach einem Konzept aus, welches Dynamik und hochfluides Spiel präferiert. Und da müssen wir nicht einmal bei einem 4-2-3-1/4-1-4-1-Hybrid stehen bleiben. Da ginge noch mehr, weil man aus Hunt und Arnold zwei verkappte 8er machen könnte und Malanda schon einer ist.

    @ Nick Wolve und die Sturmsuchenden:
    Für Lukaku und Morata muss sich Allofs strecken und die Arme lang machen. Danny Welbeck liegt aber natürlich auch weit oben im Regal ;) Lukaku ist bei mir aber irgendwie mein Favorit.

    0
    • Mal ganz ehrlich: wenn Allofs Lukaku zu uns lotsen würde, dann mach ich Champagner von der feinsten Sorte auf !!!

      0
    • Wieso sollten Welbeck und Lukaku auch nur eine Sekunde daran denken, die Premier League zu verlassen?
      Beide haben sich bereits etabliert trotz jungen Alters und die Verdienstmöglichkeiten und die Attraktivität der Liga sind unangefochten.
      Ein Wechsel in eine andere Liga kommt doch nur für Versager wie Holtby in Frage.
      Dazu passt Welbeck nicht ins formulierte Profil. Man wollte einen langgewachsenen Spieler, Welbeck ist eher für die technisch anspruchsvolleren Aktionen vor dem Tor zuständig, als für Kopfbälle und Bälle festmachen.

      0
    • @Wunschtraum: über die Attraktivität von Liegen kann man streiten. Unbestreitbar ist jedoch, dass die Bundesliga, die Primera Division und die Premier League sich da im Moment nicht viel nehmen.

      0
  34. Mal etwas OT:

    Weiss hier Jemand ob und wo man heute unsere U23 bewundern kann?

    Vielen Dank!

    :vfl:

    0
    • Hatte gerade schon dem Bastian geantwortet, der das gleiche gefragt hatte. Nein, bislang gibt es da noch keine offizielle Quelle, wenn ich das richtig sehe. Vielleicht ergibt sich da etwas kurzfristiges. Wäre schon schade, wenn wir das nicht richtig verfolgen könnten.

      0
    • Der VfL soll einfach einen der Fanbeauftragten hinschicken. Die könnten doch tickern. Vielleicht machen sie es ja.

      0
    • @ Lumpi

      Hab ich gar nichts von gesehen, hm…

      Trotzdem erst einmal DANKE! :)

      0
    • Ich denke schon, dass es zumindest auf der FB-Seite eine Art Ticker geben wird. Ich glaube nicht, dass denen das Interesse an der U23 komplett verborgen bleibt.

      Außerdem eine Möglichkeit die U23 für alle Fans attraktiver zu machen.

      Ich gehe aber zumindest mal davon aus, dass Kicker.de zumindest die Torschützen liefern wird bei Live-Ergebnis.

      0
    • @ Andreas

      Der Kicker hat auf jeden Fall nen Ticker, zumindest was die Karten und Tore bzw. Wechsel angeht!

      Aber ich würde einfach gern ein wenig mehr ’sehen‘ und hatte gedacht, das der Ein oder Andere Sender ggf. ein Spiel zeigt.
      Auch weil doch die große Fussballbühne bereits in der Sommerpause ist !!!
      Eurosport überträgt schließlich auch oft genug die Damen!

      Nun denn, vielleicht verlangt mein kleines Fussballherz hier auch wiedermal zu viel…

      Auch irgendwie schade, dass die werten Sky-Reporter nicht mal ne Art Konferenz zeigen, gut wird wieder mal an den Lizenzen und Rechten liegen, wie immer… Aber die bekommen durch ihre Abo Unsummen und müssen ja nicht jetzt alle 12 Wochen Ferien haben, oder wie seht ihr das…

      0
    • Das Problem ist natürlich mal wieder, dass wohl kaum jemand dieses Spiel sehen möchte(außer Wolfsburg & Gegner-Fans).
      So hoch dürften die Quoten da nicht werden. Lohnt sich für die Sender halt nicht.

      0
    • Bei letzten Spiel der Saison, wo es auch noch um alles ging, hatten sie auch keinen Ticker. Ich hoffe ja immer noch auf eine TV Übertragung auf N3.

      0
    • Tja, soweit ist es gekommen…
      Aber es ist die Realität!!!

      Kein Profit = Keine Übertragung o.ä.

      Möchte dir ungern deine Hoffnung nehmen (@ vfl-fan) aber der Sender N3 hat ein anderes Programm und die werden das sicher nicht von jetzt auf gleich ändern, da man so eine Übertragung (Einsatz vom Ü-Wagen etc.) immer länger planen muss und die dann sicherlich schon eine jeweilige Programmänderung mitgeteilt hätten.

      Auch hätte die VfL-Homepage über eine Live-Übertragung auf einem solchen Sender bereits mitgeteilt…

      Können wir wohl nur auf nen Stream hoffen und da ist die Hoffnung genauso groß… Nun denn…

      0
  35. Harzer-Woelfe-Fan

    Auf der HP der SG Sonnenhof Großaspach

    http://www.sg94.de/

    gibt es einen Liveticker.

    0
    • Woraus schließt du das? Auf der Seite finde ich dazu nichts. Oder bin ich blind?

      0
  36. http://www.liga3-online.de/aufstiegs-relegation-mdr-zeigt-neustrelitz-spiele-live/

    Wenn die TSG Neustrelitz am kommenden Mittwoch
    und Sonntag in der Relegation gegen die zweite
    Mannschaft des FSV Mainz o5 um den Aufstieg in die 3.
    Liga kämpft, ist der MDR live dabei und überträgt
    beide Spiele in voller Länge als Live-Stream auf
    mdr.de. Auch wenn das Parkstadion der Neustrelitzer
    derzeit noch nicht drittligatauglich ist, ertönt dort am
    Mittwoch um 19 Uhr der Anpfiff. Das Rückspiel wird
    am Sonntag um 14 Uhr im Mainzer Bruchwegstadion
    angepfiffen, wo bis vor einigen Jahren noch die
    Profimannschaft des FSV ihre Heimspiele ausgetragen
    hat. Die anderen beiden Begegnungen zwischen
    Fortuna Köln und dem FC Bayern München II sowie
    zwischen der SG Sonnenhof-Großasbach und dem VfL
    Wolfsburg II werden hingegen nicht live übertragen.
    Dies bestätigten die jeweiligen Sender auf Anfrage
    unserer Redaktion.

    LÄCHERLICH!!!!

    0
    • Was erwartet ihr denn? Die Reservemannschaften der Profivereine sind nicht wirklich Garanten für gute Einschaltquoten. Und ob Großaspach sehr zieht, wage ich auch zu bezweifeln. Außerdem kostet eine TV-Übertragung ja zunächst auch mal den Sender Geld, oder? Also ich habe da keinesfalls mit Live-Bildern gerechnet…

      0
  37. dafür wird das Saisonfinale der Frauen: VfL – Frankfurt auf NDR übertragen

    0
  38. Da hoffe ich, wenigstens die Tore schnell gemeldet zu bekommen:
    http://www.liveticker.com/fussball/deutschland/regionalliga-nord/

    0
  39. Harzer-Woelfe-Fan

    Mhhh, wenn Morata nun tatsächlich zu Juve wechselt, dann wird es mit der Stürmerwahl schon deutlich schmaler.
    Hoffe, Klausi schnappt dann doch bei Diouf zu, bevor der Stürmermarkt wieder komplett abgegrast ist.

    0
  40. Die News stammt aus der GK von tm.de. Dort ist die Quelle von Gianluca Dimarzio angegeben. Ein User behauptet, dass dort stehen würde, dass der Deal durch sei. „Kann also zu.“ :) Allerdings steht es in der News gar nicht so eindeutig. Zitat:“ Juventus scheint den richtigen Stürmer gefunden zu haben. Sie versuchen den Spieler bis zum 2. Juni zu holen. Sie wollen vorschlagen den Spieler zu leihen. Der Spieler würde sicherlich die Teilnahme an der CL mögen. .“ Usw. Nach 100 Prozent durch klingt das nicht.

    0