Donnerstag , Oktober 22 2020
Home / Spieler / Ehemalige / Koo Ja-Cheol / Gegen Mainz: Knoche und Koo bleiben in der A-Elf

Gegen Mainz: Knoche und Koo bleiben in der A-Elf


 
Nach dem furiosen Heimauftakt gegen Schalke 04 wird der VfL aller Voraussicht nach mit der gleichen Startelf auch gegen Mainz 05 beginnen. Die ganze Woche über spielte Robin Knoche bei allen Übungen und Testspielen neben Naldo in der Innenverteidigung. Bei Ja-Cheol Koo war es indes nicht so eindeutig. Obwohl auch der Koreaner stets in der A-Elf zu finden war, hatte Dieter Hecking bei vielen Einheiten das A-Team – neben „Hospitant“ Julian Brandt – um einen Spieler erweitert: Jan Polak.

Der Blick richtete sich also heute auf das Abschlusstraining. Julian Brandt sollte laut Plan nur an drei Tagen (Dienstag bis Donnerstag) mit den Profis zusammen trainieren. Er war heute folgerichtig nicht dabei.
Auch Jan Polak wurde bei der abschließenden großen Taktikübung vom Trainer in die B-Elf steckt.
Und so gibt es keine Überraschung zu vermelden. Dieter Hecking wird den erfolgreichen Kader von letzter Woche nicht auseinander reißen und wie folgt aufstellen:

—————-Olic————–
Perisic———Diego——Vieirinha
———–Koo—-Gustavo———
Rodriguez–Knoche–Naldo–Träsch
————–Benaglio————

Das Training fand heute um 12 Uhr hinter der Arena statt. Einziger Spieler, der fehlte, war erneut Bas Dost. Trainiert wurde eine Stunde.

Anwesende:
  • 26 Spieler auf dem Platz, alle im Mannschaftstraining
  • Einziger Ausfall: Bas Dost
  • Julian Brandt war wie abgesprochen zurück bei der A-Jugend
  • Diego Benaglio hatte gestern wegen Rückenproblemen gefehlt. Er war heute zurück, konnte alle Übungen mitmachen und wurde von seiner Frau und seiner Tochter, die ihrem Papa stolz ein Bild mitgebracht hatte, abgeholt.

 
Genau wie gestern konnte man auch heute eine ausgesprochen gute Stimmung unter den Spielern feststellen. Nach einer kleinen Aufwärm- und Fitnessphase mit Hütchen und Reifen wurden drei Achter-Teams gebildet. Drewes machte mit, Benaglio und Grün waren im Torwarttraining. Alle Gruppen spielten „Schweinchen in der Mitte“. Es wurde viel gelacht. Die Spieler hatten Spaß.
 

 
Taktik-Übung/Trainingsspiel:
Dieter Hecking stellte die vermeintliche A-Elf auf (siehe oben). Noch einmal wurden die Basics durchgegangen: Grundaufstellung, Spielzüge, Angriffsformation. Gespielt wurde gegen Team-B. Nach kurzer Zeit war diese „Auffrischung“ beendet.

Drei Spieler waren überzählig: Ferhan Hasani, Patrick Helmes und Tolga Cigerci. Alle drei übten zusammen mit Drewes und Torwarttrainer Hilfiker Torabschlüsse.


 
Standard-Training:
Ein Teil der A-Elf ging zum hinteren Bereich des Geländes und übte Standards – vornehmlich Freistöße. Die kleineren, oder defensiv ausgerichteten Spieler übten vorne mit dem Rest des Teams: Vieirinha, Koo und Träsch.
Diese große Gruppe wurde in zwei Mannschaften aufgeteilt. Es spielten 7 gegen 7 + jeweils zwei Anspielstationen an den Außenlinien des gegnerischen Tores.


 
Nach einer Stunde war Schluss.
Nach dem Training gab es noch eine schöne Szene. Die Freistoßschützen aus dem A-Team durften früher den Platz verlassen. Die drei Brasilianer Diego, Naldo und Luiz Gustavo verließen zuerst den Platz. Auf sie wartete schon ein älterer Herr. Er fragte ob die drei für ein Foto für sein Frau zum Club 45 mit hinüber kommen würden. Die ältere Dame mühte sich gerade schwerfällig, aber sichtlich mit guter Laune ganz langsam die Treppen des Fan-Restaurants hinunter. Am Ende gab es dann das schöne Foto mit den drei Fußballspielern.

 


 

 
Vielen Dank fürs Liken! :topp:
Neu: Teile diese Nachricht mit Freunden & unterstütze so den Wolfs-Blog!
 

 
 

82 Kommentare

  1. So, jetzt koennen wir uns alle mal beruhigen… ;-)
    „Nach der Verpflichtung von Mittelfeldstar Luiz Gustavo hat Geschäftsführer Klaus Allofs vom VfL Wolfsburg eine weitere Neuverpflichtung dieser Größenordnung ausgeschlossen.“
    http://www.sport1.de/de/fussball/fussball_bundesliga/newspage_765422.html

    Aber er hat sich vielleicht ein Hintertuerchen offen gehalten, denn er wird ja nur zitiert mit „Das ist nicht angedacht“…

    Nicht ganz verstehe ich seine Aussage: „Man muss unsere Pläne erkennen, um solche Spieler halten zu können.“

    0
    • Vermutlich kommt das Interview heute Abend auf Sport1 (Bundesliga Aktuell); im Kontext wird es wahrscheinlich klar.
      Ich könnte mir vorstellen, dass Allofs damit meint, dass in der Zeit bis zur WM die Pläne des VfL in der Praxis erkennbar sein müssen. Sprich: man muss diese Saison mit einem Tabellenplatz abschließen, mit dem man sich für einen internationalen Wettbewerb qualifiziert.

      0
    • „“Das ist nicht angedacht.“

      Selten so eine Wischi Waschi Aussage gehört …

      Zudem geht es hier wohl eher um Gehalt und Ablöse, wenn man z.B jemanden für statt 17.5 Mio für 10-13 bekommt und nicht das Gehalt von Gustavo bekommt, ist es ja nicht in der Größenordnung.

      0
    • @Selecao: Ja, das macht Sinn, die Aussage so zu interpretieren, dass man die Fortschritte erkennen koennen muss.

      0
    • Allofs sagt doch ganz klar, was er meint. Er sagt, dass es eine Entwicklung in Richtung internationaler Plätze geben muss, damit man gute Spieler halten kann. Das ist ein kleiner Unterschied zu der Interpretation von Selecao, der hier heraushört, man müsse „diese Saison mit einem Tabellenplatz abschließen, mit dem man sich für einen internationalen Tabellenplatz qualifiziert.“
      Das genau ist der Unterschied zwischen dem Realismus eines medienerfahrenen Sportdirektors und dem (berechtigten) Wunsch eines Fans.

      0
    • Gustavo unterschreibt doch nicht für 5 Jahre um dann nach einem Jahr zu gehen, er will damit sagen, schrammt man dieses Jahr weit vorbei und im folgender Jahr auch (egal ob EL oder CL) wird der Spieler einen Wunsch äußern zu wechseln und diesem müsse man dann wohl nachgeben…

      Eine andere Interpretation ist eigentlich nicht so realistisch.

      0
    • @Joan
      Du verwechselst da was. Ich wünsche mir nämlich gar nichts. Gustavo hingegen hat sehr deutlich in Interviews gesagt, wo er am liebsten schon diese Saison stehen will: er will jedes Spiel gewinnen, hinter den Bayern und Dortmund sein, in der Champions League spielen und das am liebsten schon in der kommenden Saison.

      0
  2. Schade das Brandt nicht mit dabei war, ist schon ein bisschen doof, ich finde man hätte ihn ruhig mal mitnehmen können als Alternative auf LA bzw. RA … denn außer Schäfer haben wir da nichts, denn Cali scheint nicht wirklich fit?

    0
    • Naja immer ruhig bleiben. Es gibt in der Saison noch genügend Zeit um ihn einzusetzen. Das wäre jetzt in meinen Augen doch schon etwas überfrüht.

      Bei der Allofs-Aussage gebe ich dir allerdings vollkommen Recht. Das schließt nicht wirklich etwas aus.

      0
    • aus meiner sicht wäre es komplett falsch gewesen, Brandt jetzt schon mit in den Kader zu holen.

      was ist denn das für eine Botschaft an den Rest des Teams? Einige kämpfen um einen Kaderplatz und ein Brandt, der NUR 2mal mittrainiert hat, steht auf einmal im Kader.
      Qualitativ kann er den anderen nicht so weit voraus sein, dass das gerechtfertigt wird.

      Außerdem hat Schäfer seine Sache bisher mehr als gut gemacht, ein Caligiuri ist definitiv fitter als Brandt…und zur Not hat man noch Arnold.

      Brandt soll erstmal beständig mittrainieren und sich eine Kadernominierung verdienen.

      0
    • Maddin bei Schäfer gebe ich dir recht, habe ich ja auch berücksichtigt, aber Cali ist schon sehr lange verletzt, ob er da fitter ist, keine Ahnung und sofern es keine Alternativen gibt, hätte man locker eine Nominierung rechtfertigen können, ich will damit nur sagen, man sollte nicht zu lange warten, denn dann fährt der Zug Brandt überall hin nur nicht in Wolfsburg, der ICE reißt dann in eine andere Stadt und hält wie gewohnt nicht in Wolfsburg.

      0
    • Aktuell halten eh nicht viele ICEs in Wolfsburg, aufgrund der „Kompetenz“ der DB :dislike: :klatsch:

      0
    • @Maddin
      Stimme dir v.a. bezüglich Brandt zu. Arnold müsste noch gesperrt sein: der VfL hatte die 2 Spiele Sperre akzeptiert, das erste war gegen Schalke.

      0
    • Finde schon das man Brandt mal mitnehmen kann. Es sollte auch den anderen Spielern hintendran ersichtlich sein das es einem jungen Spieler auch schon mal etwas bringt dabei zu sein und das Kadergefühl zu bekommen. Zumal Cali verletzt und Maxi gesperrt ist.

      0
    • bei Arnold war wohl mein finger schneller als der Kopf… :)
      aber dann ziehen wir halt notfalls Koo nach vorne und bringen Medojevic oder polak.

      Ich hoffe ja auch, dass er später im Kader steht, aber aktuell geht es nicht.und seid euch sicher: einige Spieler würden das auch gar nicht gerne sehen. denen ist es egal, wie alt der Spieler ist.

      caligiuri trainiert doch längst wieder mit. der hat nene ganze Saison Buli gespielt und didie Vorbereitung mitgemacht, er MUSS fitter sein als Brandt…

      0
    • @Steffen
      Junge Spieler sollen sehen, dass kontinuierliche Leistung und Disziplin im Training sowie Respekt auf und neben dem Platz sich auszahlt. Und nicht, dass das Hinschmeißen der Ausbildung und mangelnder Respekt für den Ausbildungsverein mit Profitraining und sofortiger Kadernominierung belohnt. wird. Man kann es noch überspitzter Ausdrücken: Hecking/Allofs haben kein Rückgrat und lassen sich im Handumdrehen von einem 17jährigen Talent erpressen.

      0
    • Ich bin auch dafür, dass sich James Brandt seinen Einsatz im Kader erst noch verdienen muss, obwohl ich ihn schon gern mal längere Zeit (so 20-30 Min.) in einem Spiel sehen würde. Aber ich würde auch gern andere Nachwuchsspieler sehen, im Sturm könnte man z.B. mal was probieren.

      Ich glaube, dass er erst noch 4 Wochen bei den Profis mittrainieren wird, sieht das gut aus, dann kann man ihn auch mal für ein/zwei Spiele mitnehmen und ihm kleinere Einsatzzeiten zugestehen. Vielleicht motiviert ihn das dann auch, seinen Vertrag zu verlängern bzw. einen Profivertrag bei uns zu unterzeichnen.

      0
    • Julian heißt der Gute ;) oder war das ein gewollter Vertipper?

      0
  3. PhilippMandzukic

    gibt es videos ? wäre schön wenn mal wieder eins kommt :)
    LG

    0
  4. Super TrainingsBericht wieder einmal…
    Auch toll, dass Koo und Knoche in der A-Elf bleiben, ich hatte nichts anderes erwartet.
    Nur in einem Punkt hätte ich mir mehr Mut von DH gewünscht:
    Hätte gern den Kutschke mal in der Startelf gesehen, hat er sich ja eigentlich mal verdient!!!

    Grüße aus der Anstalt

    0
    • Wenn sich die Effektivität unseres Dauerläufers nicht bald steigert, dann wird Kutschke eh früher als in der 85. auf den Platz kommen. Er soll mehr Einsatzzeit bekommen, die Start-11 käme m.M.n. noch zu früh für ihn.

      Grüße in die Anstalt

      0
  5. Hecking gibt doch nie den Kader vor dem Spiel bekannt…

    0
  6. Ist zwar Off-Topic, aber ich muss es mal fragen… HuiBuh, warum haben User wie Hammerhai oder jonny ein eigenes Bild? :grübel:

    Ich weiß nicht einmal, wie das funktionieren soll.

    Ansonsten warte ich weiter täglich auf das Ende der Transferperiode oder einer Verkündung der Vertragsverlängerung von Diego

    0
    • Wenn ich mich nicht irre, ist schon lange her …

      https://de.gravatar.com/

      dort kannst du mit deiner hier angemeldeten Email ein Garavat hinterlegen und dann kannst du dadurch überall wo es unterstützt wird so das Profilbild haben.

      @Normen, du könntest ja bei dir hier ein Tutorial machen.

      0
  7. Mein Name ist da schon weg… Skandal -.-

    0
  8. Ich probier es mal bei Zeiten… Aber danke dir

    0
    • Der Nickname von Gravatar.com und der Nickname hier haben nichts miteinander zu tun. Wichtig ist tatsächlich die Email-Adresse.
      Hier bei mir kannst du den Nick „kishido“ behalten.

      Ich überlege ja schon länger, ob ich hier einen Mitgliederbereich einführen soll. Im Grunde wäre das eine gute Sache. Wer sich registrieren will, kann dies tun, und braucht nicht immer erneut seine Daten eingeben. Und wer einfach weiter spontan schreiben will, ohne sich zu registrieren kann das ebenfalls tun. So hat man alle Vorteile aus beiden Bereichen.

      Dann könnte jeder auch einen Avatar hier bei mir anlegen, ohne sich bei Gravatar registrieren zu müssen.

      Ich werde das mal auf einer Testseite testen.

      0
    • Hmm, liegt es vielleicht daran, daß ich einen anderen Browser benutze als die meisten (Opera), aber mein Name, Email und Webseite sind immer schon voreingestellt, ohne daß ich sie eintippen müßte.

      0
    • Ist bei mir exakt genau wie DuckofYork es beschreibt!
      Ich nutze den InternetExplorer und muss meine Daten auch nicht dauernd erneut eingeben, benso verhält es sich bei meinem Android-Phone!!!

      Trotzdem finde ich die Idee von HuiBuh sehr gut, evtl. hat man dann auch mal die Möglichkeit das Ein oder Andere via PN zu erledigen ?!

      :like:

      0
    • Dann wird es aber an euren Sicherheitseinstellungen liegen, ich muss meine Daten immer eingeben

      0
    • Ich habs ja in dienem Forum geschrieben… Besteht nicht die Möglichkeit deine Forum-Software mit den Artikeln dieser Seite zu verknüpfen, wie es die WAZ auch macht?

      0
  9. Link: http://www.waz-online.de

    Kommt ein Neuer? Miroslav Klose (Lazio) jedenfalls nicht. Allofs: „Das entbehrt jeglicher Realität.“ Ansonsten wiederholt der Manager in der Stürmersuche: „Es könnte sein, dass noch etwas passiert. Aber wir lassen uns in keine Notsituation drängen. Wir sind da vorn gut besetzt. Wenn es hart auf hart kommt, könnte auch Ivan Perisic in der Sturmspitze spielen.“

    So soll der VfL in den vergangenen Tagen schon einigen Top-Stürmern aus dem Ausland abgesagt haben, weil sie nicht ins Mannschaftsgefüge gepasst hätten.

    Wäre interessant gewesen welches diese Top Stürmer gewesen sind…

    0
    • Das hätte ich auch gerne gewusst!
      di Santo? Eto’o? Cissé? Oder etwa Podolski, wobei der in meinen Augen kein Stürmer ist!
      Apropos… Wieso wird in unserem Kader eigentlich Vieirinha als Stürmer geführt? Sehe ihn auch nicht als solchen!

      Bin gespannt was noch passieren wird, auf dem Transfermarkt…
      Aber erst einmal 3 Punkte aus Mainz abholen!

      Forza VfL
      :vfl:

      0
    • „So soll der VfL…“ – die WAZ schreibt ihrerseits über ein Gerücht. Ob der VfL wirklich Absagen verteilt hat, ist nicht bestätigt.

      Ansonsten scheint Allofs so zu denken, wie ich es heute beschrieben habe: Ein Neuer macht nur dann Sinn, wenn er absolut rein passt! Sportlich und menschlich. Kompromisse, weil man unbedingt etwas tun müsste, wird es nicht geben. Gut so! Und Dost wird nach der Länderspielpause zurückkehren. Vielleicht muss er dann aufholen und sitzt erstmal auf der Bank. Aber ich gehe davon aus, dass er in einigen Wochen Olic verdrängt haben wird. Bauchgefühl.

      0
    • Holt der VfL noch einen neuen Stürmer? Spannende Frage! Ich würde sagen, alles ist ist möglich. Auf Allofs Äußerung („Kein weiterer Megatransfer a la Gustavo“) sollte man nicht all zu viel geben, denn ein Stürmer, der uns weiterhilft muss nicht zwangsläufig ein 20 Mio. Mann sein – und selbst ein solcher wäre möglich, wenn ein entsprechender Transfer im Rahmen eines Leihgeschäfts abgewickelt würde.

      Ich habe vor einigen Wochen noch gesagt, dass man grundsätzlich mit Dost, Olic, Helmes, Kutschke in die Saison gehen kann, aber die aktuelle (!) Situation ist natürlich nicht sonderlich komfortabel. Helmes nicht fit und bzw. dementsprechend meilenweit von einer bundesligatauglichen Form entfernt und Dost ist auch schon seit drei Wochen außer Gefecht. Selbst wenn er in absehbarer Zeit wieder ins Mannschaftstraining einsteigt, wird er zunächst einen nicht zu unterschätzenden Rückstand aufzuholen haben. Bis er wieder bei 100% ist, kann es durchaus Winter werden. Mit Olic und Kutsche die Hinrunde bestreiten? Ein Spiel mit dem Feuer! Selbst wenn man es gut mit Olic meint, darf man nicht vergessen, dass er in ca. drei Wochen 34 wird und in der Vergangenheit nie frei von Blessuren war. Kutschke macht einen guten Eindruck, aber was wir bisher von ihm gesehen haben, reicht beim besten Willen noch nicht für eine abschließende Beurteilung seiner Bundesligatauglichkeit aus. Und Helmes? Wenn er geht, wird sicherlich noch jemand Neues kommen, aber wie realistisch ist sein Abgang? Gehen wir mal in den Erinnerungsmodus: Helmes ist seit Winter 2010/11 beim VfL. In vier der fünf Transferperioden, die seitdem vergangen sind, hatte er die Freigabe vom VfL. Gegangen ist er nie, da kein Verein angeklopft hat, der ihm das bieten wollte/konnte, was er hier hat. Mittlerweile ist er in einem Alter, wo ein Fußballprofi seinen letzten großen Vertrag unterzeichnet. Leider ist Pat momentan nicht in der Situation, Ansprüche auf einen solchen stellen zu können. Insofern gehe ich davon aus, dass er letztendlich hier bleiben wird und notfalls auch so lange für die zweite Mannschaft spielt. Ein großes Problem schien er bereits unter Magath damit nicht zu haben.

      Fazit: Vieles ist möglich. Ich halte es sogar für möglich, dass noch ein neuer RV kommt. Wenn Ochs gehen darf und Hecking Hasebe eher im defensiven Mittelfeld sieht, liegt das jedenfalls nicht fern. Im Übrigen sollte man auch dieses „Wir machen nur etwas, wenn es Sinn ergibt“ nicht zu hoch hängen, denn dabei handelt es sich um eine typische Allofs-Floskel, die er schon zu Werder-Zeiten jahrelang heruntergebetet hat. Allofs ist dafür bekannt, in Sachen Transfers mit Augenmaß zu arbeiten. Insofern kann man getrost davon ausgehen, dass er auf seiner Liste nur Kandidaten hat, die tatsächlich auch „Sinn“ ergeben. Die Realisierbarkeit steht freilich auf einem anderen Blatt.

      0
  10. Wolfsburg und Sunderland sollen laut L’Equipe Interesse an Cheikh M’Bengue von Toulouse haben. Ist ein Linksverteidiger, dessen Vertrag in einem Jahr ausläuft…

    http://www.calciomercato.it/news/232480/Mercato-Tolosa-Di-Canio-sfida-il-Wolfsburg-per-MBengue.html

    Da Allofs bereits angekündigt hat, mit Schäfer langfristig planen zu wollen, halte ich das für eine Ente.

    0
    • Es sei denn man beobachtet für den Fall, dass Rodriguez nächstes Jahr gehen möchte. So wie es aussieht wird er hier Stamm spielen und somit würde er nächste Saison eventuell seinen nächsten Schritt machen wollen.

      0
  11. WolfsburgiaFantastica

    Hey Leute mal was zum Abschalten vom ganzen Fußballstress;)

    Man muss auch mal n bissl lachen zwischendurch :like:

    http://www.youtube.com/watch?v=bf_jbAe2rcA

    Have fun!
    PS: Is von mir produziert, also bitte nicht als Spam behandeln :topp:

    0
  12. Haifisch meldet sich zurück! :)

    Da ist man einmal nach ewigen Zeiten eine Woche im Urlaub und schon beschert der VfL mit der Verpflichtung von Gustavo und dem 4:0 gegen Schalke das geilste Wochenende seit ewigen Zeiten. Grandios! So kann es gerne weitergehen.

    :grins:

    0
    • Willkommen zurück, Fisch :)
      Ich hoffe, dass du das Spiel in deinem Urlaub sehen konntest. Auch der Gustavo Wechsel hat dich ja mitten im Urlaub erwischt :)

      0
  13. Allofs sieht auch Perisic als Alternative im Sturm! Er will die homogene Truppe, aber nicht mit einen neuen Stürmer auseinander reißen. Sollte noch ein Stürmer kommen, dann muss alles passen

    So sehe ich das auch…

    0
  14. Im tm.de Forum wird auf Grund der Aussagen von Heidel bei manchem gemunkelt, dass Koo gehen könnte bzw. nur dann wenn ein Ersatz kommt, dann wird der Name Merkel von einem User in dem Raum geworfen, ich kann dazu nur folgendes sagen und mich selbst zitieren:

    Merkel wäre aber keine Verbesserung zu Koo, man würde doch nicht einen Bundesliga erfahrenen Spieler, der unter Beweis gestellt hat, dass er in der Bundesliga bestehen kann eintauschen, gegen jemanden der noch gar nicht gezeigt hat, dass er das Zeug dazu hat..

    Koo wird man nicht ersatzlos ziehen lassen und ein 8er der z.B. bessere Leistung als ein Koo verspricht und sozusagen eine Garantie gibt, dass er sofort weiterhelfen würde …

    Nein da glaube ich nicht dran…

    Allofs betonte doch auch jetzt jüngst zu einem Stürmergerücht, dass momentan eine Homogene und gute menschliche Mischung an Spielern bei uns im Kader sind und man eine Einheit ist, man wird dann wohl eher nicht einen Spieler holen bzw. gehen lassen, der dieses mühsam aufgebaute Konstrukt wieder zusammenfallen lässt wie ein Kartenhaus…

    0
    • Ich rechne auch nicht mit einem Koo-Verkauf, dennoch sollte man bei Allofs wissen, dass er auch die Wünsche des Spieler nach Möglichkeit berücksichtigt. Und wer kann wissen, wir klar Koo intern einen Wechselwunsch geäußert hat? Bei uns spielt er nicht auf seiner Wunschposition, die wäre bei einer Verlängerung mit Diego sogar noch länger blockiert. Zudem sehen Allofs und Hekcing wohl Arnold als den kommenden Mann beim VfL auf der zentral-offensiven Mittelfeldposition. Ich würde folglich nichts ausschließen. Sollte Koo unbedingt wechseln wollen (die Aussaagen aus dem Mainzer Lager sind recht vielsagend und Koos Aussagen in der Presse klingen in der Tat nach Lippenbekenntnissen), würde der VfL zumindest die Augen offen halten nach Ersatz. Klar wäre aber auch: Ohne Ersatz kein Wechsel.

      0
    • Nachtrag: In der WAZ (Print) steht heute auch etwas, zu Koo Familienplänen. Im März wird er Vater. Er sagt zwar, dass man ein Haus suche, doch klar sollte sein: Dass das in der Region Wolfsburg sein muss, sagt er nicht. Aktuell wohnt Koo noch im Hotel. Folglich ist bei Bedarf alles angerichtet für einen schnellen Abschied aus WOB…

      0
  15. Nürnberg hat bei uns laut Bild wegen Hasebe angefragt, soll jedoch abgeblitzt sein…

    http://www.bild.de/sport/fussball/fc-nuernberg/bader-blitzt-bei-hecking-ab-31956662.bild.html

    Hasebe soll laut Hecking ja nun wieder ein Thema für das Mittelfeld sein. Stellt sich die Frage: Als Sechser oder Achter? Im Übrigen läuft Hasebes Vertrag aus. Wenn man jetzt einen Wechsel ausschließt, muss man doch eigentlich auch mit dem VfL-Wunsch rechnen, den Vertrag zu verlängern. Und dann hätte man neben Gustavo und Malanda noch eine Planstelle im Kader für diese Position besetzt. Hasabes Zukunft könnte auch ein Indiz dafür sein, was bei uns aus Koo werden könnte… (gilt natürlich auch für Medojevic und Cigerci).

    0
  16. aber warum sollte man koo spielen lassen?um ihn dann aus einem gefüge herrauszureißen?so richtig klar wird mir das auch nicht….

    es wäre schade wenn er verkauft werden würde….und ein klares bekenntnis sieht für mich anders aus….ist es bloß ein gerede um den preis hoch zu handeln?

    0
    • Ich denke, dass Argumente wie „eingespielt“ und „Mannschaftsgefüge“ so früh in der Saison für die Verantwortlichen weniger zählen, als viele Fans glauben. Viele Mannschaften tätigen ihre Königs- oder zumindest Schlüsseltransfers ggf. erst nach dem Saisonstart. Und wenn die Mannschaft insgesamt funktioniert, lässt sich auch ein Spieler leichter austauschen. Aber das ist in Koos Fall eh nur Spekulatius: Man weiß nicht, wie sehr er in internen Gesprächen seinen Abgang forciert. Im Übrigen habe ich bei TM.de gelesen, dass man sich mal die Mainz-PK anhören solle. Tuchel wurde wohl direkt auf Koo angesprochen und hat sich aus dem Kontext heraus diplomatisch geäußert. Vielleicht sind die Aussagen aus dem Mainzer Lager doch weniger vielsagend, als ich zunächst angenommen habe.

      Ich mag Koo und würde mich freuen, wenn er sich hier nachhaltig durchsetzen und lange spielen würde. Aber ich bin auch wenig sentimental. Sollte sich nun z.B. die Möglichkeit ergeben, einen Spieler wie Hannovers Stindl oder so für die Achterposition zu bekommen, könnte ich damit leben, wenn man einem vermeintlichen Wechselwunsch Koos nachkommen würde. Naja, wie gesagt: Alles Spekulatius, vielleicht gibt’s den Wunsch längst nicht mehr. Obwohl mich seine Aussagen anderes vermuten lassen. Die klingen nach Blabla…

      0
  17. Ich kann ehrlich gesagt nicht an einen Wechsel Koos glauben.
    Was hat er in Mainz was er hier nicht hat? Die Unzufriedenheit alter Tage lag doch daran, dass er wenig geschätzt wurde und wenig bis keine Spielzeit bekam.
    Dass er bei seiner Rückkehr immer noch skeptisch war, und deshalb Mainz ins Spiel kam, kann ich auch noch verstehen. Aber jetzt wo er den Sprung in die A-Elf geschafft hat, neue, tolle Nebenleute im Team hat und sieht, was bei uns möglich ist, wäre ein Wechsel nach Mainz doch wohl eher ein Abstieg – wahrscheinlich auch von der Kohle her.

    Aus Wolfsburger Sicht wäre es auch absolut unverständlich. Hasebe kann nicht ernsthaft die Alternative zu Koo sein. Der eine ist jung, dynamisch und steckt voller Potential, der andere ist ein Auslaufmodell. Koo passt wie Arsch auf Eimer zur Gustavo Verpflichtung. Mit dem Zerstörer Gustavo neben sich, kann Koo seine eher offensivere Ausrichtung voll einbringen.

    Als drittes denke ich immer an den Auftritt von Klaus Allofs bei der PK zum Gustavo Transfer. Dort wurde er – ich glaube es war von Pahlmann oder Hensel – zu Koo und Mainz befragt, und Allofs reagierte erstaunlich sauer und energisch: „Den Mainzern habe ich verboten auch nur einmal noch nach Koo zu fragen. Da würde ich jetzt sehr deutlich werden. Aber Sie sind ja kein Mainzer, da will ich es etwas netter ausdrücken: Koo wird nicht abgegeben…“ (so dem Sinne nach…)

    Hinter allem steckt natürlich der kleine Pferdefuß – und da würde ich dir dann recht geben – dass Allofs offenbar immer gesprächsbereit zu sein scheint, wenn ein Spieler unbedingt weg will. Das klang auch schon bei Diego durch. Aber ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, warum Koo unbedingt weg wollen würde.

    0
    • Wie gesagt: Ich rechne auch nicht mit Koos Abschied. Und grundsätzlich sehe ich die Lage ähnlich. Nur sehe ich mögliche Gründe für einen Abgang oder Verbleib nicht so glasklar.

      Tja, was fände er in Mainz vor? Dort würde er mit offenen Armen als der Spielgestalter aufgenommen werden! Vergleichbar mit Diegos Stellenwert bei uns. Er würde auf seiner Wunschposition spielen, wäre auf dieser auch gesetzt. Bei uns hat er nun den Sprung in die A-Elf gepackt, doch ist und bleibt er dennoch ein Wackelkandidat. Gustavo ist gesetzt uns ein Spieler für das Grundgerüst. Sobald mal nach mehr defensiver Stabilität verlangt wird, wird Koo aus der ersten Elf rotieren. Das muss auch nichts mit seiner grundlegenden Qualität bzw. der entgegengebrachten Wertschätzung zu tun haben. Wie sagten Allofs und/oder Hecking doch gleich sinngemäß: Wir müssen von demn Gedanken weg kommen, dass es eine Stammelf gäbe! Koos Rolle in Mainz wäre da doch schon eine andere. Und die Herausforderung, mit Mainz (familiärer Klub, seit Jahren nachhaltig gute Arbeit, Spaßhochburg) nach oben zu kommen, ist ebenfalls reizvoll. Vermutlich nicht weniger reizvoll als der Angriff mit dem VfL auf die Top-6 der Liga. Zumindest wenn man dort als absoluter Leistungsträger das Gesicht des Klubs mit prägt. Hinzu kommt noch, dass nicht nur ein Landsmann, sondern ein Freund von Koo in Mainz spielt.

      Und zur finanziellen Seite: Koo hat vermutlich – trotz der formalen Vertragsverlängerung vor seiner zweiten Ausleihe nach Augsburg – immer noch den Vertrag beim VfL, den er nach seinem Wechsel aus Südkorea nach Europa bekommen hat. Erst in Augsburg hat er sich als ein überdurchschnittlich guter Bundesligaspieler etabliert. Der würde sich mit einem Wechsel sicherlich deutlich verbessern. Jetzt hat er einen Namen. Hier wird er aktuell (noch) nicht wirklich viel bekommen, was bei einer Vertragsverlängerung anders aussehen würde. Aber das ist noch Zukunftsmusik.

      btw: Einige Verträge laufen 2015 aus. Sollten wir nun ein gutes Jahr spielen, ließen sich die Verträge mit Leistungsträgern sicherlich leichter frühzeitig verlängern. Gilt auch für Koo, sollte dieser hier nun durchstarten…

      0
  18. Einen Reisenden soll man nicht aufhalten. Koo neben Diego ist für mich eine perfekte Besetzung mit großem Potenzial, aber wenn Koo das anders sieht und weiter unbedingt wechseln will, soll man Stindl als Ersatz holen und hat einen guten Tausch gemacht. Luiz Gustavo, Junior Malanda und Lars Stindl – da ist man ebenso gut aufgestellt wie Dortmund und Bayern.

    Wie es mit Hasebe und Medojewic weitergeht? Keine Ahnung, aber Cigerci und Polak sind in wenigen Monaten raus aus dem Kader.

    0
  19. Wolfsburg_Supporter

    Ich denke wir sollten Julian Schieber als Stürmer verpflichten er ist jung hat aber schon Erfahrung und kennt Hecking noch aus Nürnberg und ich denke er wäre auch günstig zu haben und Dortmund ist bereit ihn abzugeben

    0
    • Es is legitim, um die 7Millionen für einen Mittelklasse Stürmer auszugeben, der aktuell absolut keine Spielpraxis besitzt, im Abschluss viel zu viele Chancen benötigt und nicht sonderbar gute technische Fertigkeiten besitzt? Ich dachte wir haben etwas aus der Magath Ära gelernt.

      0
    • 7 Mio.? Ich würde mit 2,5 bis 3,5 Mio. rechnen. Woher die 7 Mio.? Transfermurks.de?

      0
    • Denke, dass man uns Schieber immernoch unter dem Aspekt des Talents verkaufen würde und daher schon allein 5Mio. abruft und die Tatsache, dass wir der VFL sind, geh ich nochmal von einem Aufschlag aus. Daher glaube ich eher an 7 Mio., wobei 2,5 eher gerechtfertigt wären.. wenn überhaupt!

      0
    • Unter diesen Voraussetzungen würde man uns den Spieler sicherlich nicht verkaufen, weil wir ablehnen würden. Schieber stagniert, hat dort kaum Perspektive. Einen VfL-Bonus zahlen wir in einem solchen Fall sicherlich nicht, denn letztlich ist es doch deren Anliegen, den Spieler abzustoßen…

      Aber ich rechne auch nicht mit einem Interesse. Wäre ja auch bestenfalls ein Kauf für die Bank. Und dort tummeln sich bald Helmes, Kutschke und einer aus dem Duo Dost-Olic…

      0
  20. Noch eine Meinung zur Position Mittelstürmer. Der Fußball verliert langsam jedes Augenmaß. 40, 50 oder sogar 100 Mio Euro für einen guten Mann? Das ist alles nicht mehr normal. Da sind selbst Namen wie Benzema, Etoo oder andere ältere Nationalstürmer außerhalb der Reichweite der Durchschnittsvereine. Solche Summen sollten verboten werden, allemal für Vereine, die hoch verschuldet sind.

    Irgendwann gründen die nationalen Spitzenvereine eine Europa-Liga und reisen nicht mehr nach Hoffenheim, Wolfsburg, Braunschweig u.a. Ebenso in England, Spanien usw. Hoeneß, Watzke und Konsorten arbeiten bestimmt daran.

    Das ist nicht der Weg von Wolfsburg, denke ich. Helmes wird nicht mehr die Kurve kriegen. Olic hat seine letzten Monate. Bleiben Dost und Kutschke. Beide haben das Zeug, sich noch zu verbessern, und da glaube ich auch fest daran – auch wenn sie offensichtlich in der Bundesliga noch nicht zu 100% angekommen sind.

    Aus dieser Konstellation ist abzuleiten, dass ein spielender und auch nach hinten arbeitender Mittelstürmer fehlt. Die ideale Besetzung Mandzukic hat der Grötraz verschenkt, weil sein eigenes Ego keinen Widerspruch vertragen hat.

    Guter Rat ist wirklich teuer. Diouf, Cisse fallen mir ein, und dann weiß ich auch nicht weiter.

    Was macht eigentlich der Littbarski? Als Scout sollte der doch mehr wissen. Ich sehe da überhaupt keine Ergebnisse, es sei denn, dass Namen wie Malanda und Zouma durch diese interne Quelle in das Spiel gebracht wurden. Wäre das so, hätte ich auch Hoffnung für einen guten Mittelstürmer.

    0
  21. Kennt sich jemand in der holländischen Liga aus und kann etwas zu dem Spieler sagen:

    http://www.transfermarkt.de/de/luc-castaignos/profil/spieler_91915.html

    Mich würde mal interessieren ob er ebenfalls wie Dost mehr ein Knipser ist oder doch auch spielerische Elemente beherrscht.

    0
  22. Sollte es tatsächlich einen Wechselwunsch geben, so könnte man heute mit einer überzeugenden Vorstellung und einen sicheren Sieg ihm den Wunsch schwerer machen.

    Allerdings kann ich auch nicht daran glauben, dass er wirklich einen so starken Wunsch verspürt zu gehen. Es ist ja nicht so, dass er mit Mainz irgendwelche positiven Erinnerung verbinden würde. Wenn er jetzt ein Jahr nach Mainz ausgeliehen worden wäre und sich jetzt dorthin zurücksehnt, ok. Aber so?

    Das wäre doch alles nur wieder Hoffnungen und Versprechungen. Bei uns zeichnet sich die Zukunft deutlicher ab, als in Mainz.

    0
  23. Thema Mittelstürmer:

    Was denkt ihr über Eren Derdiyok ???
    Mit 25 in einem sehr guten Fussballalter, fiel bislang (meines Wissens) auch noch nirgendswo negativ auf, könnte also doch auch charakterlich gut passen.

    Spielt genau die Position für die wir noch jemanden brauchen könnten und ist mit 1,91m auch kein kleiner Stürmer!

    Der dürfte die TSG sicherlich für kleines Geld verlassen und würde bei uns super in unsere Schweizer Garde passen, oder ???

    Fänd ich allemal besser als einen Julian Schieber!!!
    Julian Schieber vergleiche ich gerne mit Sebastian Polter, den ich wiederum gerne länger bei uns gesehen hätte!!!

    Alles in allem wünsche ich unserem VfL gleich in Mainz viel Glück!!! Mögen unsere Jungs die Punkte mit nach Wolfsburg bringen!!!

    :vfl:

    0
    • So viel zu dem Thema er ist nirgends negativ aufgefallen:
      http://www.transfermarkt.de/de/hoffenheim-derdiyok-will-teilnahme-am-teamtraining-einklagen-/news/anzeigen_133017.html

      Hier müsste er erst wieder integriert werden und dann lass ihn mal auf der Bank landen. Ich denke durch die letzten Erfahrungen in Hoffenheim würde er nicht still sitzen und die Teamharmonie gefährden. Er hat noch nirgends eigentlich brilliert, weshalb gefragt werden muss ob wir noch einen Durchschnittsstürmer brauchen?! (<- rhetorische Frage)

      Du widersprichst dir innerhalb von 2 Zeilen:
      "Fänd ich allemal besser als einen Julian Schieber!!!
      Julian Schieber vergleiche ich gerne mit Sebastian Polter, den ich wiederum gerne länger bei uns gesehen hätte!!!"
      Erst sagst du, dass du ihn hier nicht so gerne sehen würdest und im zweiten Satz, dass du ihn doch hier sehen möchtest durch den Vergleich mit Polter.. da stimmt etwas im Aufbau des Posts nicht oder hab ich dich einfach missverstanden ? ;)

      0
    • @ Rubin

      Also negativ aufgefallen sein muss Derdiyok nicht unbedingt, er ist halt wegen einem Leistungsloch aus dem Kader gestrichen worden.
      Tim Wiese erging ein ähnliches Schicksal.
      Derdiyok hat einen bestehenden Vertrag und nun will er sich ins Training zurück klagen, ist doch legitim, oder ???
      So habe ich das jedenfalls verstanden !!!

      Zu Polter:
      Gut, ich habe mich ein wenig missverständlich ausgedrückt, dass gebe ich zu.
      Schieber vergleiche ich gerne mit Polter, beide recht jung und talentiert, keine Frage.
      Schieber möchte ich hier nicht sehen, weil er für mich nicht DER TopStürmer wäre, den wir eigentlich suchen.
      Polter wiederum hätte ich gerne länger hier gesehen, weil er zum einen ein Wolfsburger Jung ist und zum anderen sich sicherlich im bekannten Umfeld noch entwickelt hätte.
      Er hat desöfteren angedeutet was er kann…

      Da Polter verkauft wurde finde ich persönlich eine Verpflichtung von Schieber sinnfrei, so meinte ich das… Sehe beide ungefähr auf einer Höhe vom ‚Können‘ her !!!

      0
  24. Derdiyok ist fußballerisch sicherlich nicht so schlecht, dennoch hat ihn Leverkusen am Ende bereitwillig ziehen lassen und Hoffenheim ihn nun suspendiert. An Irgendwas scheint es dann doch zu hapern…

    …ansonsten hielt ich den Mann stets für einen sehr kompletten Stürmer. Physisch nicht schlecht (die Körpergröße hast du bereits genannt), doch auch technisch sehr gut. Derdiyoks Traumtor gegen uns haben sicherlich noch einige von uns im Gedächtnis. Ich kann allerdings nicht wirklich beurteilen, wie sehr er sich auch in der Rückwärtsbewegung und beim Pressing bereit ist, in den Dienst seiner Mannschaft zu stellen…

    0
    • Ich halte es mit Satz 1: Es wird Gründe geben, die sich uns nicht erschließen: Ich würde eher weiter auf die größere Nummer warten – auf keinen Fall aber auf Schieber, Klose oder Podolski.

      0
  25. Derdiyok ist immer nur positiv gegen Wolfsburg aufgefallen. In allen anderen Spielen blieb er in Leverkusen zu meist blass. Sonst hätten sie ihn bestimmt nicht nach Hoffenheim ziehen lassen!
    Desweiteren ist er doch aussortiert, gewisse Gründe wird das schon haben. Will ihn hier definitiv nicht sehen, sehe da Dost nicht schwächer, wenn auch ein anderer Spielertyp.

    0
  26. Ich bin mir fast sicher, dass Koo bleibt! Ganz einfach weil er sich in unsere A-Elf gespielt hat, durch den Gustavo Transfer eine offensivere Rolle spielen kann und ich mir sicher bin dass er diese Entwicklung beim VFL mittragen will! Auch Allofs Aussagen kein Mainzer braucht sich bei Koo melden, sehe ich nicht als Preistreiberei sondern er will klipp und klar sagen dass man auf Koo setzt. Warum Koo vielleicht nicht so euphorisch in seinen Aussagen ist (eher Lippenbekenntnisse) sehe ich einfach so:
    Er ist ein Spieler mit Qualität, will in der Bundesliga aber unbedingt spielen und nicht auf der Bank versauern und da er dies schon ja einmal beim VFL erlebt hat will er sich einfach alle Türen offenhalten weil er weiß dass er bei Mainz auf seiner Lieblingsposition spielen würde!
    Aber Koo bleibt! Ganz sicher!

    Zur Stürmersituation:
    Ja da tut sich noch was! Es wird definitiv noch ein Stürmer kommen. Nur wer das ist die große Frage. Es wird auf jeden Fall kein Cisse! Ich tippe auf einen Bundesligastürmer und glaube dass schlussendlich beim nächsten Heimspiel Diouf für uns aufläuft! Bauchgefühl, mehr nicht kann mich auch irren.

    Zum Spiel gegen Mainz:
    Erwarte mir ein ausgeglichenes und sehr temporeiches Spiel. Die Mainzer sind zu Hause sehr stark es gilt in den ersten 15 Minuten ein Gegentor zu verhindern. Mainzer schießen ja gerne Tore in den ersten Minuten. Tja alles in allem glaube ich an ein 1-1, hoffe aber natürlich dass wir gewinnen deshalb tippe ich mal 1-2 :)

    :vfl:

    0
    • Diouf? Würde ich sofort unterschreiben, wenn er hier zu angemessenen Bedingungen aufschlägt. Damit meine ich mehr sein Gehalt, weniger die Ablösesumme für Hannover 96. Ob die 8, 10 oder 13 Mio. bekämen, würde mich nur unwesentlich interessierten. Diouf mag im Vertragspoker zusammen mit seinem Berater nicht so einfach sein, doch auf dem Platz taugt er zum Publikumsliebling und bringt genau die Qualitäten mit, die wir hier sehen wollen würden. Allein mir fehlt der Glaube…

      0
  27. Mir gefallen die Aussagen von Heidel bzw. Tuchel nicht. Ich hoffe, dass Allofs und Hecking hart bleiben und sie uns nicht hinters Licht geführt haben: Wenn man Koo doch noch abgibt, wäre v.a. Allofs nach der Ansage von neulich, aber auch gemessen an Aussagen während der Sommerpause völlig unglaubwürdig.
    Ähnlich sehe die Personalie Schieber: auch da hatte Allofs sich sehr klar positioniert und ein Meinungsumschwung unglaubwürdig. Das Signal wäre außerdem nach dem Gustavo-Transfer auch recht zweifelhaft: der VfL als gut zahlende Restrampe für gescheiterte Talente, nein Danke!

    0
    • Da kannst du dir mal sicher sein, dass Koo nicht zu Mainz gelangt ;)

      0
    • @Wolf_01
      Ich hoffe es, bleibe aber skeptisch. Die letzten beiden Verantwortlichen, die ähnliche Sätze („der Respekt vor dem Konkurrenten gebietet es, dass …“) gesprochen haben, waren Jens Keller und Horst Heldt bei Sky am letzten oder vorletzten Spieltag auf die Frage, ob Felipe Santana zu Schalke kommt … der Ausgang ist bekannt.

      0
  28. Zur KOO-Situation:
    Ich schließe mich da gerne tomi2013 an,
    Koo hat bei uns schon einmal schlechtere Erfahrungen gemacht und wird daher ein wenig skeptisch sein, auch denke ich aber wird diese Skepsis größtenteils verflogen sein, denn sowohl Klaus Allofs als auch Dieter Hecking werden ihm unmissverständlich klar gemacht haben, dass hier in WOB etwas großes entstehen soll und wird und auf ihn (Koo) große Stücke gehalten werden und er bei gleichbleibender oder besser noch ansteigender Leistung nichts zu befürchten hat.
    Im Gegenteil, er hat mit Gustavo und Diego genau die richtigen Leute um sich, von denen er profitieren und lernen kann.
    Er kann sein Stück dazu beitragen, dass unser VfL Wolfsburg endlich wieder in ruhigeren Fahrwassern bleibt und ein wenig Erfolgsgeschichte hinzukommen wird.

    So wie es derzeit bei uns ausschaut würde ich mich nicht wundern, wenn die ChampionsLeague am Ende der Saison erreicht wird.
    Meine Prognose möchte ich zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht niederschreiben, aber ich glaube in jedem Fall an das internationale Geschäft, dass werden die 4-6 folgenden Spiele zeigen.

    0
    • Ja ich würde mich auch nicht über die Champions League wundern, hätte ich mir vor der Saison aber nicht gedacht gebe ich ehrlich zu!
      Hoffenheim wird auch eine Überraschungsmannschaft! Habe ich schon vor der Saison getippt dass sie unter die Top 6 kommen! Ich bleibe dabei dass sie auch genau 6ter werden!

      0
  29. Ich hoffe, vor dem Spiel sagt Allofs noch einmal, dass Koo nicht abgegeben wird

    0
  30. Dinamo Zagreb soll angeblich an Felix Magath interessiert sein. Das kann ja lustig werden, sollten sich der HSV und die Kroaten um ihn prügeln. Besseres Kino könnte niemand schreiben!

    0
    • Zagreb wirds nicht mal in die Champions League schaffen ;) Da wird Magath dann nicht hingehen!
      Lustig ist es allemal :)

      0
    • Das kann ja spannend werden.
      Ich denke jedoch, dass der HSV sich den guten Felix nicht leisten kann…
      Jedoch weiss ich auch nicht wie liquide die Kroaten sind…
      Wenn der gute Herr M. Wort hält kann er eigentlich auch nicht zum HSV kommen, da ja unser VfL der letzte Bundesligist gewesen sein sollte, wenn ich das richtig in Erinnerung habe…

      Wir werden sehen, ob und wann und wo der gute Quälix landen wird…
      Letzten Endes ist es mir jedoch total egal…
      Ich wünsche ihm dann dort nur mehr Erfolg als bei Schalke oder zuletzt bei uns, wo er ja kläglich gescheitert ist…

      0
    • Die Kroaten hätten Felix gern als Trainer. Wird er aber nicht machen…

      Zum HSV ist zu sagen, daß ihn nicht „der HSV“ will, sondern deren Mäzen Klaus-Michael Kühne würde FM gerne als Präsi installieren inklusive einer massiven Umgestaltung der Vereinsstruktur.

      Würde zwar Felix´ Ego entsprechen, aber kaum durchsetzbar.

      0
  31. Transfermarkt.de und seie Experten! Dort findet sich nun ein Gerücht „Paul Scharner zum VfL“ aufgrund eines Halbsatzes in der Daily Mail. Recht schnell ist nun klar: Gemeint ist nicht Wolfsburg, sondern der Wolfsberger AC aus Österreich. Der Wahnsinn: Die Wechselwahrscheinlichkeit beträgt aktuell aufgrund der Userbewertungen stolze 16 Prozent… – autsch! :knie:

    0
    • Ha ha :) Lustig!
      Die Transferzeit ist immer wieder lustig.

      Mal schauen, ob Allofs heute dem Heidel an die Gurgel springt, wenn die weiter an Koo baggern ;)

      0