Dienstag , September 29 2020
Home / Transfermarkt / Gerüchte / Gerücht: VfL Wolfsburg an Leipzigs Bernardo interessiert

Gerücht: VfL Wolfsburg an Leipzigs Bernardo interessiert

Transfergerücht: Der VfL Wolfsburg soll seine Fühler nach Leipzigs Linksverteidiger Bernardo ausgestreckt haben.

Die linke Abwehrseite des VfL Wolfsburg gilt als eine der großen Hauptbaustellen. In der abgelaufenen Saison mussten gleich mehrere positionsfremde Spieler auf der linken Abwehrseite einspringen. Von Gerhardt über William oder Uduokhai bis hin zu Tisserand, so richtig konnte auf der Linksverteidigerposition niemand überzeugen.

Der einzige etatmäßige Linksverteidiger im Kader ist Gian-Luca Itter, der lange Zeit wegen verschiedener Verletzungen fehlte.

Itter gilt als großes Talent auf dieser Position und soll unbedingt gehalten werden. Doch braucht der junge Itter noch einige Zeit, um zu lernen und um Erfahrungen zu sammeln. Deshalb soll der VfL Wolfsburg für diese Position einen Spieler suchen, der in seiner Entwicklung schon weiter ist und sofort helfen kann – so heißt es.
 

    Spieler-Profil:

  • Alter: 23
  • Position: linker Verteidiger
  • Fuß: links
  • Größe: 1,86
  • Vertrag bis: 30.06.2021
  • Marktwert laut tm.de: 6,0 Mio
  • Spielerprofil auf tm.de
 
 

Schmadtke an Bernardo dran

Bernardo spielt seit zwei Jahren bei RB Leipzig, kam zuletzt aber nicht immer zum Einsatz und musste gelegentlich auch auf der Rechtsverteidigerposition aushelfen.

Wie der Kicker berichtet, soll der VfL Wolfsburg „seinen Hut in den Ring geworfen haben“. Mit Mainz und Gladbach gibt es zwei Klubs, die ebenfalls um Bernardo werben sollen.

Ein Abgang von Bernardo bei RB Leipzig gilt nicht als unwahrscheinlich. Leipzig arbeitet aktuell an einem Großtransfer auf der Linksverteidigerposition. Für um die 13 Millionen Euro soll der Uruguayer Marcelo Saracchi vom argentinischen Klub River Plate kommen. Bernardo könnte daraufhin die Freigabe bekommen.
 
 
Zur Diskussion  
*Wir diskutieren dieses Thema gerade unter dem Tagesticker.