Donnerstag , Oktober 22 2020
Home / Transfermarkt / Gerüchte / ++ Gerüchte: Wird Brasilianer Telles der Rodriguez Ersatz?

++ Gerüchte: Wird Brasilianer Telles der Rodriguez Ersatz?


 
Wie die Internetseite Transfermarketweb berichtet, soll der VfL Wolfsburg an einer Verpflichtung des 23-jährigen Brasilianers Alex Telles interessiert sein. Telles, der aktuell bei Galatasaray Istanbul noch bis 2018 unter Vertrag steht, war zuletzt an Inter Mailand ausgeliehen. Das Leihgeschäft ist in diesem Sommer ausgelaufen.

Der VfL Wolfsburg soll bereit sein 6 Millionen Euro für Telles zu zahlen.

Telles ist Linksfuß, 1,81 groß und hat laut TM.de einen aktuellen Marktwert von 8,5 Millionen Euro


 

Putaro, Horn und Condé für U19-EM nominiert

Horn
 
DFB-Trainer Guido Streichsbier hat den vorläufigen Kader für die UEFA U 19-EM, die vom 11. bis 24. Juli in Baden-Württemberg stattfindet, bekanntgegeben. Darunter sind auch drei Spieler des VfL Wolfsburg: Leandro Putaro (Sturm), Jannes Horn (Abwehr) und Amara Condé (Mittelfeld).


 

Drewes
 
Patrick Drewes wird für ein weiteres Jahr verliehen. Der Torhüter des VfL Wolfsburg wechselt zu Preußen Münster. Das gab der VfL Wolfsburg heute bekannt.

Der 23-Jährige hatte seinen Vertrag bei den Wölfen bis 2018 verlängert. Um Spielpraxis zu bekommen und um sich weiter zu entwickeln steht Drewes in der 3. Liga zwischen den Pfosten.


 

Bruma-Wechsel: Es fehlen nur noch Kleinigkeiten


 
Der Wechsel des Innenverteidigers des PSV Eindhovens zum VfL Wolfsburg könnte schon bald in trockene Tücher gebracht werden. Beide Vereine sollen sich bereits über einen Wechsel einig sein.

Neben Jeffrey Bruma soll ein weiterer Innenverteidiger zum VfL Wolfsburg kommen. Damit steht ein Wechsel von Robin Knoche offenbar auch fest. Knoche hatte zuletzt immer wieder betont, mehr Einsatzzeit zu bekommen. Dies dürfte bei der Konkorrenz von Dante und dann wahrscheinlich zwei weiteren Neuverpflichtungen in der Innenverteidigung eher schwieriger als leichter zu werden. Knoche hatte erst vor kurzem seinen Berater gewechselt. Dieser dürfte sich aktuell nach einem neuen Klub für Knoche umsehen.


 

65 Kommentare

  1. Gibt es schon genauere Infos bezüglich Pressekonferenz an diesem Freitag?

    3
  2. Sky Sports meldet, dass neben Tottenham der VfL der einzige Verein ist, der mit Janssen über einen Wechsel reden darf. Außerdem gibt es noch kein Ablöse-Angebot von Tottenham.

    http://www.skysports.com/football/news/11898/10313903/tottenham-transfer-target-vincent-janssen-wanted-by-wolfsburg-sky-sources :link:

    0
  3. Was steht denn am Freitag für eine PK auf dem Plan?

    0
  4. DerMannderKann

    Klingt nach einem KA Transfer Freitag inkl. PK :)

    1
  5. Habe ich bezüglich einer Ankündigung einer Pressekonferenz etwas verpasst? Mitten in der Sommerpause?
    Oder wird sich hier gerade etwas gewünscht was so nicht existiert?

    1
    • Ich würde es aktuell so deuten, dass es von Martin eher eine Frage war, ob es Infos gibt, ob eine PK überhaupt stattfindet.

      Man kann es allerdings auch anders verstehen.
      Bin mir da auch nicht so sicher.

      0
    • Ist auch so gemeint.
      Klang ja alles nach einem möglichen Abschluss diese Woche

      0
  6. Knoche weg? Sehr schade. Ihm und Brume for Startelf ginge doch

    1
    • DerMannderKann

      @TiMo: „Knoche weg?“ Dein Wunsch? Oder Spekulatius oder hast du eine Quelle dafür?

      0
    • Er wird eher auf die Spekulationen aus dem obigen Bericht reagiert haben, denke ich zumindest.

      1
    • Es wird des Öfteren vergessen, dass Knoche nur noch ein Jahr Restvertrag hat und er damit eine recht gute Verhandlungsposition hat.

      Ohne Einsatzgarantien oder zumindest einer Stelle als IV2.5 mit Ausstiegsklausel bei Unterschreitung von gewissen Spielanteilen wird er in seinem Alter sicher keinen neuen Vertrag unterschreiben. Sein gutes Jahr hat noch immer einen gewissen Nachklang und er könnte bei so einigen ordentlichen Vereinen aufschlagen um sich wieder in den Fokus zu spielen.

      Von unserer Seite sieht es ähnlich aus: Noch kann man ordentlich Einnahmen generieren und mit der aktuellen Vertrags- und Formlage wäre es unklug ihn auf Verdach aufzustellen: Spielt er groß auf, wird er ablösefrei wechseln. Scheitert er haben wir noch immer eine massive Baustelle und wohl spätestens saisonmittelfristig einen neuen Unruheherd. Selbst bei einer Durchschnittssaison könnte es gut und gerne zu einem ablösefreien Abgang kommen und wir würden die selbe Diskussion in einem Jahr führen. Dazu kommt, dass solange man an Hecking festhält (wonach es aussieht) man mE vor allem in der Defensive Sicherheit benötigt und diesen Verbund Jahr für Jahr aufzureißen wäre so ziemlich das schlechteste für diesen Trainertyp.

      Wenn man das vergangene Jahr nur als einen verlängerten Ausrutscher betrachtet und mit dieser Art von Innenverteidiger weiter plant, wäre unsere einzige Chance meines Erachtens besagte Ausstiegsklausel bei fehlenden Einsatzzeiten für nächsten Sommer bei entsprechender Gehaltsanpassung, ergo: Funktioniert es bleibt er, funktioniert es nicht kann er im Sommer entscheiden wie es weitergeht. Und selbst dies wäre abhängig von den Mannschaften welche diesen Sommer noch anklopfen.

      2
  7. Weiß einer wie der „Plan“ mit Drewes aussieht?

    Ist die Leihe eher als Spielpraxis für eine spätere Rückkehr oder als Verkauf auf Zeit zu verstehen? Einerseits ist es recht früh um Füllspieler irgendwie an die Mannschaften zu bringen, andererseits kommen mit Brunst (und Klinger?) schon zwei andere gute, jüngere Spieler nach die in einem (oder zwei) Jahren aufrücken könnten.

    0
  8. Horn, Conde und Putaro wurden für die U19-EM nominiert! :vfl:

    6
    • Gibt es dazu eine Quelle? Hieß es nicht schon im März, dass sie dabei wären? Oder ging es damals nur um ein normales Nationalspiel? Irgendwie kommt mir diese Nachricht so bekannt vor.

      0
    • …könnte daran liegen, dass die drei seit längerem feste Größen der deutschen U-19 sind und nun entsprechend für die Europameisterschaft am 11.7. beginnend in Deutschland nominiert wurden. Also 3 VfLer im 23-Mann-Kader. Damit stellen wir die meisten Spieler. Und die Quelle findest Du auf jedem Sportportal oder gehst einmal auf die offizielle DFB-HP.

      2
    • Ich hab gegoogelt, es aber nirgendwo gefunden. Seltsam. Ok danke…

      0
  9. Für die letzten, die hoffen dass es einen Trainerwechsel geben wird:

    Marc Wilmots, belgischer Nationaltrainer, darf für eine Ablöse von 1 Mio€ bei einem Verein als Trainer anfangen.

    http://sportbild.bild.de/fussball-em/2016/em-2016/belgien-trainer-wilmots-neue-ausstiegsklausel-46303932.sport.html :link:

    0
    • Nach dem was gestern über ihn geschrieben wurde wäre dies zumindest unterhaltsam.

      1
  10. Laut der „Sport Bild“ sollen wir wohl Interesse an Hector haben. Und beim Berater sollen wir uns anscheinend auch schon informiert haben.

    Die Kölner werden wohl erst bei einem Gebot über der 20 Mio Marke mit sich reden lassen und ich denke nicht das er das wert ist. Aber er passt in das Allofs’sche Anforderungsprofil: deutscher Nationalspieler :D

    Dann müssten wir wohl die kompletten Rodriguez Millionen ausgeben, wenn das was werden soll (vorausgesetzt er will kommen).

    0
    • Naja was heißt Anforderungsprofil^^ Das sagte ja Allofs damals im Scherz ;)

      20 Mio€ aktuell und wenn Er in der EM weit kommt, dann wird Er noch teurer.

      Von daher würde ich lieber, das Geld sparen und Alex Telles holen. Mit dem übrig gebliebenen Geld, kann man dann im Sturm inverstieren.

      0
  11. Ein Hector ist für mich tausend mal stärker als riro und Der ist auch keine 25 Million wert . Hector ist für mich defensiv und Vorallem in der Offensive stärker . Er wäre in meinen Augen auf jeden Fall eine richtige Verstärkung . Wie in der Nationalmannschaft draxler und Hector links , aber Telles kenne ich nicht so .

    10
  12. Würde mich freuen, wenn irgendwann Guus Hiddink Wolfsburger Trainer wird. Gefällt mir, wie analysiert und Erfahrung hat er mehr als genug. :yoda:

    8
  13. Kann jemand schreiben, was da drin steht?
    Ist es dann immer noch so, wenn man seine DK über die VfL-Ticketbörse anbietet, zählt es als Besuch?

    http://www.wolfsburger-nachrichten.de/sport/vfl_wolfsburg/zehn-besuche-sonst-ist-dauerkarte-weg-id2331174.html :link:

    0
  14. Der Kommentator beim Spiel Rumänien-Schweiz hat gerade bestätigt das wir weiterhin mit RB an Embolo dran sind! :top:

    1
    • Der gute Mann wird nur mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit keinerlei handfeste Informationen dazu haben, sondern einfach nur spekuliert haben.

      3
    • Er hat lediglich gesagt das wir im Winter mit einem 30 Mio Angebot abgeblitzt sind.

      1
    • Und weiterhin mit RB an ihm dran sind ;)

      1
  15. Breaking Lenny-Nero-News: Ibrahimovic vor Unterschrift in Wolfsburg
    https://twitter.com/Vertigo1610/status/743127754674212864

    Darum gings ;-)
    https://twitter.com/fcstpauli/status/743005378586279936

    0
  16. Lt. Mundodeportivo ist der VfL an Stephan Lichtsteiner von Juventus interessiert. Lichtsteiner will wohl wechseln, weil Juve Dani Alves verpflichtet hat. Die Ablöse soll bei mindestens? 8 Mio€ liegen.

    Weitere Interessenten sollen ManCi, Chelsea und wen wunderts Schalke sein.

    http://www.mundodeportivo.com/futbol/premier-league/20160615/402523854498/guardiola-quiere-a-un-peso-pesado-de-la-juventus.html :link:

    1
  17. Auf der RV-Position haben wir in der nächsten Saison m.E. keinen Bedarf. Die LV-Position drückt , denn wenn RiRo weg ist, dann sollte man da nachlegen. Der ideale Mann wäre Guerreiro gewesen, der wechselt aber noch Dortmund. Nun ist Alex Telles für mich der RV, der uns weiter helfen kann. Wird bei uns den nächsten Schritt machen. Ich halte viel von Alex. Bei den 6 Mio., die im Gespräch sind, kann man keinen Fehler machen. Also Klaus, greif zu. Die IV wäre dann:Bruma+Mandi! :vfl:

    1
  18. Ja, ich hab mich vertippt. Telles wäre natürlich LV!

    0
  19. Jetzt kommen die erwartenden Gerüchte, JD bei Manu Thema.
    Hoffe er und AS bleiben

    1
  20. In der WAZ steht:

    Kruse will weg, dieses hat er dem VfL gegenüber geäußert und auch dieses gegenüber Allofs zu kund getan:

    Allofs dazu: „Max hat den Wunsch an uns herangetragen, nach anderen Lösungen zu suchen“.

    Man wird/will Dost abgeben, wenn dieser will. Dann steht im Text das er gehen will und der AFC Sunderland hat sein Interesse bekundet.

    Janssen soll schon bei Tottenham die Gegebenheiten vor Ort besichtigt haben, in Wolfsburg soll er auch gewesen sein.

    Zudem steht folgender „interessanter“ Passus in der WAZ:

    Die Dinge, die wir machen wollen, gehen langsam voran“, so Allofs, der zuversichtlich bleibt, seine Wunschspieler zu bekommen.

    7
    • Das geniale daran ist ja wieder, dass die Bild schreibt, dass Allofs wohl gesagt hat, dass bis auf Rodriguez bisher kein Spieler einen Wechselwunsch geäußert habe.

      Das steht in dem Draxler/Manchester United Artikel.
      Kann ihn leider gerade nicht verlinken

      0
    • Vielleicht ist die Bild auf einem älteren Stand. In vielen Medien wurden die letzten 1-2 Wochen immer wieder die gleichen Zitate von Allofs rausgekramt.

      Es scheint zwar langsam, aber doch voran zu gehen. Sollten Bruma und Janssen kommen, wären schon mal zwei wichtige Positionen besetzt.

      0
    • Gustavo hat sich in der WN mit „Wenn ein Angebot kommt, bin ich weg!“ zitieren lassen. In meinen Augen ist das ein Wechselwunsch.

      2
  21. Zudem steht in der WAZ, dass man die Anzahl der Spiele die mit einer Dauerkarte besucht werden MÜSSEN auf zehn hochgeschrauben will.

    0
  22. Gut, man muss dazu sagen, dass für jeden die Möglichkeit besteht, sein Ticket über die Ticketbörse freizugeben und somit die Spiele als „gewertet“ gelten.
    Wer das nicht hinbekommt und tatsächlich nur auf die Topspiele fokussiert ist, darf gerne wegbleiben.
    Ob das nun 100 oder 1.000 sind, ist mir persönlich egal.
    Insbesondere in der Nordkurve, und dort entsteht nun einmal die Stimmung, gibt es genügend Leute, die dort gerne unterstützen würden und die Karten von „Fans“ geblockt sind, die hauptsächlich günstig (Dauerkarten als Wölfeclubmitglied um die 100 Euro für die gesamte Saison) und dann nur die Topspiele gucken wollen. Und das ist genau die richtige Handhabe, denn somit können die Fans die Karten erwerben, die auch gegen Mainz und Ingolstadt Stimmung machen möchten.

    9
    • Das „lustige“ daran ist ja, dass es Leute gibt, die das selbst bei 5 Spielen nicht hinbekommen haben, in die Arena zu gehen(da kann es ja verschiedene Gründe geben) und vor allem die DK freizugeben, obwohl das recht schnell geht und der VfL es eigentlich schon „beworben“ hat und sich dann noch darüber beschweren, dass die DK gekündigt wurde.

      Ich frage mich, was die plausiblen Gründe sind, die dort genannt werden, denn man kann die Karte eigentlich in fast(!!!!!) jedem Fall freigeben, zumindest bei 5 Spielen hätte das möglich sein müssen, vor allem, da die 5 Spiele Regel ja bekannt war.
      Genial immer noch die Facebooknutzerin, die schrieb, dass das freigeben der Karten nicht lohnt, weil man nur 1/17 des Geldes wiederbekommt oder aber der Mann, der die Schwangerschaft seiner Frau für die Karte vorschiebt(Das seine Frau dann nicht ins Stadion geht ist verständlich, aber freigeben kann man sie doch trotzdem, oder nicht?) uvm.

      Bei 10Spielen wird das ganze dann noch interessanter und es wird wieder welche geben, die sich dann bei FB darüber beschweren werden…

      Der Fehler an der Logik der DK-Kündigung ist allerdings, dass sich die gekündigten relativ „locker“ eine neue DK kaufen werden/können.
      Nach dieser Saison wird der Andrang nicht so groß sein, wie nach der Saison 2014/2015.

      4
    • Ein großer Unterschied zu letztem Jahr ist nun aber, dass es eindeutig und offiziell vom VfL VOR der Saison kommuniziert wurde.
      Letztes Jahr war das alles sehr vage, man wurde nicht offiziell informiert. Das hatte rechtliche Gründe.
      Nun ist es transparent und ich vermute, dass es nun auch deutlicher gelebt wird. Von daher habe ich schon Verständnis für unzufriedene DK-Besitzer, denen nun ohne Vorwarnung gekündigt wurde. Das ist nun für nächste Saison klar geregelt.

      5
    • Hallo Andreas,

      das ist für mich eine Spirale in der sich unsere Gesellschaft mehr und mehr dreht und ich auch vermute, dass diese Spirale irgendwann in den Abgrund führt.

      Es wird nicht mehr geschaut “ Was ist mein Anteil an der Situation“, „Was kann ich persönlich anders machen, damit solche Dinge nciht vorhalten“…

      Nein, viele Personen machen es sich einfach und sagen “ ich bin nicht informiert worden“, “ die anderen sind schuld“ etc..

      Dieses Verhalten ist bei Eltern, die auf lebensgefährliche Art und Weise ihre Kinder direkt vor der Schule auf Fahrerseite auf die Straße entlassen genauso zu beobachten, wie bei Dauerkarteninhabern, die der Meinung sind, es müssen alle Informationen auf dem Silbertablett serviert werden, anstatt dass diese sich auch ein Stück weit selber informieren.

      Hoch lebe das Unvermögen das eigene Gehirn zu Höchstleistungen anzutreiben :keks:

      12
    • @Uwe

      Also ich fand es letztes Jahr schon sehr offiziell bzw. ausreichend.
      Wenn ich mich richtig erinnere gab es Zeitungsartikel etc.

      Beispiele:
      http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/634594/artikel_wolfsburg-kaempft-gegen-die-no-show-rate.html

      http://www.t-online.de/sport/fussball/bundesliga/id_75381950/ticket-entzug-geplant-vfl-wolfsburg-will-gegen-u-boot-fans-vorgehen.html

      Wenn man in der Suchleiste auf der VfL-Homepage Dauerkarte eingibt findet man bei den Ergebnissen folgenden Eintrag: 8.9.2015 14:13Uhr
      „Verschärfte Dauerkartenregelung“

      Leider kann ich den Artikel dazu aktuell nicht öffnen, warum auch immer.

      0
    • @Andreas
      Ja, das stimmt. Es gab eben diese Aussagen, die jedoch eher vage daher kamen. Zum Vergleich die damalige Aussage von Röttgermann: „Der Verein wird sich am Ende der laufenden Spielzeit mit Dauerkartenbesitzern, die weniger als ein Drittel aller Bundesligaspiele besucht haben, in Verbindung setzen und behält sich auch das Recht vor, die Dauerkarte zur neuen Spielzeit nicht mehr zu verkaufen.“
      Das hört sich jetzt natürlich ein bisschen anders an und man konnte nach der Aussage nicht damit rechnen, dass es zu dieser Flut von pauschalen Kündigungen kam OHNE sich VORHER mit den Besitzern in Verbindung zu setzen. Zumal man ja ein Vertragsverhältnis mit dem VfL eingeht und ein solches in der Regel nicht durch Aussagen auf Plattformen oder in Zeitungen anfechtbar ist. Ich habe beispielsweise gewartet, dass ich über diesen Umstand direkt von meinem Vertragspartner, dem VfL, unterrichtet werde. Und zwar in Schrift und Form und persönlich.
      Sei es drum: Nun ist es klar und eindeutig. Jeder weiss Bescheid und hat entsprechende Möglichkeiten. Wer diese nicht nutzt: Tschö!

      1
    • Die gekündigten Dauerkarten können sich die Leute nicht mehr so leicht wieder holen. Die ca. 1000 Stück sind wohl mWn bei den OFC gelandet.

      0
    • Nicht nur Nordkurve, auch der Familienblock ist sehr ärgerlich. Kein Wunder, die Karten sind ja schön billig.

      Habe letzte Saison mal weit im Vorfeld versucht, Karten dort zu bekommen, weil ein Bekannter mal mit drei Kindern mit ins Stadion kommen wollte, keine Chance. Und das gegen Mannschaften wie Mainz und Augsburg, beim Spiel war dann der halbe Block leer…

      1
    • @Droogster: ich finde es viel seltsamer, dass der Familienblock bei fast jedem Spiel zur Hälfte aus Gästefans besteht und Kinder und Senioren die Minderheit darstellen. Gewiss gibt es auch Rentner die keine Senioren sind, jedoch statistisch nicht zu diesen Massen.

      Gerade angesichts der Gästefans in diesem Bereich müssten ja eigentlich schon einige Karten in den Verkauf gehen, sofern man keine Anti-VfL-Fans vermutet oder massiven gehäuften Schwarzmarktvertrieb dieser Bereiche.

      0
  23. *** off-topic ***

    Unai Emery, Hattrick-EL-Gewinner, verlässt den FC Sevilla Richtung Paris St. Germain – fast schon überraschend dass er noch nicht bei einem Top-Klub gelandet ist. Viel interessanter: Als Nachfolger wird die nächste Granate, Jorge Sampaoli, gehandelt. Den Taktik-Füchsen wird der ehemalige chilenische Nationaltrainer nicht unbekannt sein. Sein Positionsspiel muss such vor Guardiolas nicht verstecken.

    Immer wieder beeindruckend zu sehen, wie Top-Vereine präzise ihre Abgänge kompensieren, auf fachlich sehr intelligente Art und Weise – es ist ja kein Zufall dass sie permanent Erfolge liefern. Hatte in diesem Zusammenhang auch die Verpflichtung Bartras seitens des BVBs gelobt und auch Guererro wird bestens in das neue BVB System passen – Schmelzers Aufstellung auf links ist hier eher suboptimal geworden, da er als vorderster linksstürmer agiert – auch wenn er es trotzdem überraschenderweise sehr gut macht.

    Ein Niveau, von welchem wir irgendwie noch weit entfernt scheinen…

    2
    • Weiss gar nicht was du meinst: wir haben doch den Abgang von Köstner mit Hecking glänzend kompensiert….

      0
    • Seit langer Zeit rede ich schon davon, dass uns ein Konzept auf allen Ebenen fehlt. Für den VfL war 2007 die Stunde null, 2009 hatte man hervorragende Voraussetzungen. Man hätte damals einen Trainer für ein schnelles Umschaltspielt verpflichten müssen. Es kam Veh…

      In der Folge wurde mit jedem Trainer ein neues Konzept verankert. 2012 kam schließlich Hecking. 2015 mit dem Pokalerfolg hätte man einen Wechsel hier vornehmen müssen. Tuchel hätte hervorragend gepasst, da er eine ähnliche Grundsatzphilosophie wie Hecking hat, aber vom Positionsspiel mehr vermitteln kann (und evtl. auch mehr Wert darauf legt). Favre hätte jetzt einer sein können.

      6
    • Ergänzung:

      Die anderen Vereine wie Dortmund, Sevilla usw. finden ja nicht nur einen ähnlichen Ersatz, sie verbessern sich dabei auch noch.

      Ein Grundsatz, der beim VfL vollkommen fehlt. Nicht nur bei den Fans, sondern auch bei den Verantwortlichen. Schon jetzt meinen Fans, dass der Kader gut besetzt sei. Ziel muss es sein, besser zu werden.
      Allofs und Hecking meinten vor der letzten Saison, KdB und Persiic nur durch Draxler kompensieren zu können. Ein Grundsatzfehler. Perisic wurde durch Draxler ersetzt, KdB bis heute nicht kompensiert. Didavi ersetzt Hunt, die Position von KdB ist genauso verwaist wie die von Malanda.

      Andere Vereine schaffen das mit weniger Geld irgendwie besser. Ich dachte zwischenzeitlich, dass man auf dem richtigen Weg sei. Spieler sollen nur kommen, wenn sie qualitativ stärker sind. Das sehe ich derzeit bei keinem Neuzugang.

      9
    • Wobei der KdB Hinweis etwas hinkt … Wer hätte ihn schon besser ersetzen sollen ? Da hätte man uns auch Özil oder Mickydingsbumms präsentieren können und wie wären unzufrieden gewesen … Und dem Grunde nach ist ja Schürrle der Spieler der statt Perisic spielen sollte…

      3
    • Ich muss mich hier Drusus anschließen, qualitativ war es schon letztes Jahr mit der CL unmöglich einen KdB-Ersatz zu verpflichten. Draxler kam unserer oberen Grenze schon sehr nahe.

      Das Problem für mich war eher der Zeitpunkt und die Anzahl der Abgänge wie du ja auch am Anfang anklingen ließest.
      Perisic gegen Draxler wäre sensationell gewesen, KdB gegen Draxler und ein paar Millionen angemessen. Beide gegen Draxler war dumm. Zwar kann Draxler vom naturell am ehesten die Stärken beider Spieler abdecken, aber trotzdem fehlt dann einfach jemand der das mitspielen kann. Ob man Kruse als Neuzugang vertraute Perisic qualitativ abzufangen und auf ein weiteres Sahnejahr Caligiuris vertraute? Das wird wohl ewig ein Allof’sches Geheimnis bleiben…
      Dazu noch Hunts Abgang der damals noch unter den ersten 14 Spielern angesehen wurde und man hatte sich komplett die Vorbereitung zerschossen. Selbst wenn Draxler nicht Draxler sondern Messi (oder ein anderer unbestrittener Weltklassespieler) wäre, hätte das uns wohl das Genick gebrochen.

      Prinzipiell bin ich eher der Meinung, dass wir von 1-zu-1 Ersatz bei unseren Starspielern wegkommen sollten und stattdessen mehr in die Substanz gehen sollten. Im Grunde sieht es aus wie man es Allofs schon gegen Ende seiner Bremenzeit nachsagte: Wir verkaufen Schlüsselspieler und spekulieren jedes Jahr darüber dass diese ersetzt werden können. Ich las das letzte Jahr immer wieder dass uns diese Power fehlt, dass einzelne Spieler den Unterschied machen und so weiter. Warum wollen wir das dann fortführen anstelle große Abgänge und Geldfluss zu nutzen das Grundniveau entsprechend anzuheben, dass wir weniger Abhängigkeit von besagten Stars besitzen?

      Mal ’ne andere Frage: Warum glaubst du, dass überhaupt mit der „Position de Bruyne“ weiter geplant wird? Sowohl Didavi als auch die prinzipiell Kruse sind oder waren doch eher HS als OM (oder ST), mit Gerhardt und Arnold hat man jetzt Potential (und Auswahl) für einen Aufbau über die Acht, und Draxler ist prinzipiell ja auch „mehr“ als ein Perisic war.

      2
  24. Hat bereits jemand im Kicker gelesen was KA zu Bruma sagt ? :vfl:

    (edit/admin: geschrieben um 12 Uhr, Neuuser freigeschaltet, herzlich willkommen.)

    0
  25. Verschoben

    0