Montag , Oktober 19 2020
Home / News / ++ Gerüchte: Ginter-Wechsel erleichtert? Son-Transfer schwierig

++ Gerüchte: Ginter-Wechsel erleichtert? Son-Transfer schwierig


 
Transfer-Countdown #7: Noch sieben Tage bis zum Ende des Transferfensters.

Ist der erste Dominostein im Ginter-Poker gefallen?

 
Der VfL Wolfsburg sucht nach dem Abgang von Dante nach einem neuen Innenverteidiger. Ziel der Begierde ist Matthias Ginter von Borussia Dortmund. Allofs: „Wir haben Ginter im Hinterkopf.“

Das Problem: Ginter dürfte – wenn überhaupt – nur wechseln, wenn der BVB einen Ersatz verpflichten kann.

Dominostein gefallen? Der BVB hat großes Interesse an Leverkusens Innenverteidiger Ömer Toprak. Würde dieser Transfer klappen, dürfte Ginter sehr wahrscheinlich zum VfL Wolfsburg wechseln.

Bislang wollte Leverkusen Toprak nicht ziehen lassen. Doch dies könnte sich nun geändert haben. Heute verpflichtete Leverkusen den Innenverteidiger Aleksandar Dragovic von Dynamo Kiew für fünf Jahre. Bringt diese Verpflichtung jetzt das Transferkarussell in Bewegung?

Dragovic nach Leverkusen! > Toprak zum BVB? > Ginter zum VfL Wolfsburg? Es bleibt spannend.


 

Allofs bestätigt: VfL Wolfsburg an Heung-Min Son interessiert


 
Die WAZ hatte es gestern exklusiv vermeldet, heute gibt es die Bestätigung von Allofs. Doch der Transfer „sei schwierig“.

Positiv: Auch Son soll Interesse haben, zum VfL Wolfsburg zu wechseln!

Knackpunkt ist die hohe Ablöse, die Tottenham fordert. Schon bei Zaza waren die aufgerufenen 25 Millionen eine hohe Hürde, die der VfL Wolfsburg nicht überspringen wollte.

Für Son werden ebenfalls über 20 Millionen Euro aufgerufen.


 

Guilavogui mit Monaco einig

josuha-guilavogui2
 
Laut Eurosport soll sich Josuha Guilavogui grundsätzlich mit dem AS Monaco einig sein. Der Franzose hatte erst vor Kurzem seinen Vertrag bei den Wölfen bis 2019 verlängert, jedoch schon kurze Zeit später mit einem Wechsel zurück in seine Heimat geliebäugelt: „Alles ist offen. Es ist erst Juli.“

Doch ob sich ein Wechsel tatsächlich anbahnt hängt zum einen noch vom VfL Wolfsburg ab, der sein grünes Licht geben müsste, zum anderen auch an Monaco, die trotz der angeblich Einigung noch zögern sollen. Der Grund: Josuha Guilavogui hatte sich vor Kurzem schwer am Nackenwirbel verletzt und wird noch längere Zeit ausfallen.

Ausgang offen!


 

Diego Benaglio soll verlängern

BEnaglio
 
Wie die WAZ berichtet, soll Diego Benaglio beim VfL Wolfsburg seinen im nächsten Jahr auslaufenden Vertrag verlängern. Damit scheint der Weg des verdienten Torhüters vorgezeichnet zu sein. Obwohl Dieter Hecking erst heute Benaglio zum Torhüte Nr.2 degradiert hatte, soll Benaglio an den VfL gebunden werden. Es winkt ein Job nach der Karriere.

Der VfL Wolfsburg würde damit ein wichtiges und auch Deutschland weit bekanntes Gesicht an sich binden.


 
 

80 Kommentare

  1. Laut WAZ wird Benaglio seinen Vertrag verlängern.

    http://www.waz-online.de/VfL/Aktuell/VfL-Neuer-Benaglio-Vertrag-bis-2019

    Für den VfL sehr gut. Benaglio ist nicht nur eine Identifikationsfigur, sondern hat auch noch Grips. Der VfL benötigt dringend Leute auf oberen Positionen, die sich mit dem vfL Wolfsburg identifizieren und nicht nur als irgendeinen Verein wahrnehmen. Klausi ist auch nicht mehr so jung und wird vielleicht noch 3-4 Jahre den VfL aktiv managen.

    Ich hoffe, dass Benaglio oder Schäfer (studiert BWL) dort reinwachsen und Klausi dann in den Aufsichtsrat aufrückt (Sportsachverstand fehlt dort ja gänzlich) und jemand mit Identifikation den vfL weiter begleitet. Dann wird es vielleicht auch wieder etwas mit dem Image usw.

    Auf jeden Fall ist diese Personalie wesentlich wichtiger als irgendeine Kapitänsfrage und ob Arnold nun pups oder peng sagen darf.

    24
    • Coprolalia under Control

      Das sehe ich ganz genauso. Bin in dieser Hinsicht überzeugt das wir in den nächsten Jahren da eine Identifikation bekommen werden durch ehemalige Spieler die dort den Verein weiter repräntieren und nicht immer nur zugekaufte Expertise. Schäfer, Benaglio in Verantwortung nach der spielerkarriere wäre wichtig, das sie dann ihren Job auch noch gut machen ist natürlich unabdingbar. Roy Präger ist für sowas eindeutig nicht geeignet gewesen und Pablo Thiam, hm wer weiß, vll passiert da auch noch was.

      2
    • Ich bin sehr froh, dass der Wechsel zu Casteels als Nummer 1 im Tor vollziehbar ist ohne, dass Benaglio vom Hof gejagt werden muss. Gut gemacht.
      Und ja, im Management des VfL werden uns Leute wie Benaglio und Schäfer gut tun. Und ja, das ist wichtiger als ein Son-Transfer (z.Bsp.).

      7
  2. Auch jetzt online: Allofs bestätigt Interesse an Son. Jedoch sei die Sache “schwierig”.

    Sky hat übrigens vermeldet, dass nach Sky-Infos Son zum VfL kommen soll, auch wenn Dost bleiben sollte.

    2
    • – der Holland-Knipser soll nach WAZ-Informationen die Wolfsburger noch in dieser Woche verlassen. Interessiert sind die Premier-League-Klubs Aston Villa, AFC Sunderland und Meister Leicester City.

      Zu Dost

      Zu Son steht.

      Tottenham verlangt mehr als 20 Millionen und damit ein Transfer klappt, da gehören mehrere Zutaten dazu…

      0
    • Um noch ein wenig ins Detail zu gehen: Son möchte unbedingt zurück in die Bundesliga und gerne mit Dieter Hecking zusammenarbeiten. Der Grund: Man war seit dem ersten Interesse 2013 immer wieder in Kontakt und Son fühlt sich scheinbar dadurch wertgeschätzt. Schwierig werde es aus den gleichen gründen die schon gestern genannt wurden: Die Spurs wollen mindestens 20 Mio. für Son. Auf die Nachfrage, ob der Transfer klappt, antwortet Allofs: „Man braucht mehrere Zutaten, damit ein Transfer klappt. Es ist schwierig.“ Die WAZ spekuliert, dass sich ein Transfer bis zum 31.8. hinziehen könnte. Schneller werde es bei Bas Dost gehen, der den VfL noch in dieser Woche verlassen soll. Ziel: England.

      7
    • Ich weiß zwar nicht warum, aber bei Son habe ich ein gutes Gefühl. Mehr Sorgen mache ich mir ohnehin über die Baustelle in der Innenverteidigung. Sané und Ginter sind nach wie vor die einzigen Namen, die kursieren. Abgesehen davon, dass hinter beiden ein kategorisches Nein ihrer Vereine steht, überzeugt mich Ersterer kaum. Und Ginter ist für mich nach dem erneuten Machtwort des BVB (nun sogar in Person von Watzke) noch ein Stück unrealistischer geworden.

      2
    • Es ist leicht daher gesagt, weil es nicht unser Geld ist. Aber: Son ist nach derzeitiger Marktlage 20 Millionen wert. Er hat vor einem Jahr 30 Millionen gar gekostet. Das war zu viel. Aber unter 20 oder 23 Milionen wird nichts gehen.

      Für den VfL wäre dieser Transfer sensationell. Son würden den Kader idael ergänzen. Er bringt nicht nur Schnelligkeit und Flexibilität mit, er würde auch alle Lücken in der Offensive schließen. Je nach system kann er als RA oder zweite Sturmspitze spielen. Er kann aber auch Gomez im Sturm ersetzen, falls dieser ausfallen sollte.

      Wenn man dann noch Ginter holen könnte (Träumerei an), so wäre die Transferperiode sehr gut abgelaufen.

      Zu den Verhandlungen: Es wird darauf angekommen, wie sehr Son zum VfL möchte. Ich gehe nämlich davon aus, dass noch ein Konkurrent auf dem markt aktiv wird.

      10
    • Wäre Son möglich, so könnte man den Kostic Wechsel getrost als “okay” betrachten, dass dieser nicht geschehen ist.

      Kostic hätte dann eher als ra fungieren müssen, da Draxler auf LM eingeplant ist, Didavi zentral… So wäre Kostic als Ra gekommen.

      Son kann glaube ich sowohl la als auch ra bzw LM und rm spielen und zusätzlich noch hs…

      0
    • Würde dann ein wenig an den geplatzten Schwegler-Deal von 2013 erinnern. Hätten wir im Juni 2013 Schwegler verpflichtet, wäre Gustavo niemals hier aufgeschlagen. Man sagt doch schön: Alles im Leben ist für irgendwas gut. Wie auch immer. Natürlich muss man jetzt erst einmal abwarten, ob sich Son finalisieren lässt.

      Mahatma, ich bin bei Sons Marktwert zu 100% bei dir, aber warte ab! Spätestens morgen werden auch hier wieder Stimmen auftauchen, die sagen: “Son gerne, aber bloß nicht für diesen Mondpreis.”

      :D

      10
    • Ja, auf die Stimmen freue ich mich auch schon.

      Habe eben mal in den HSV- und Bayerforen gestöbert. Selbstverständlich zerreißen die sich das Maul. Aber: Die Leverkusener berichten immer wieder vom mangelnden Spielverständnis Sons. Das konnte ich so noch nicht feststellen. Aber: Bei Schürrle hatten sie recht…

      Aber selsbt wenn dem so ist und Son den VfL nur als 2. Sprungbrett sieht, so wäre er ein Gewinn. Ich traue diesem Kader sowohl defensiv als auch offensiv noch nicht so richtig. Auf Rechtsaußen hat man mit Kuba und Vierinha zwar schnelle Spieler, beide sind jedoch ineffizient. Und defensiv haben wir nach wie vor ein Loch.

      Auf jeden Fall wäre es wieder ein Zeichen, dass der VfL noch lebt und nicht alle weg wollen.

      Für mich bestätigt sich aber auch langsam die These, dass beim Gespräch mit Draxler und Sanz mehr besprochen wurde, als nur über öffentliche Aussagen. Dazu passiert seitdem zu viel. Vorher herrscht wochenlang Flaute und plötzlich ist man gewillt, 20 Millionen und mehr auszugeben?

      7
    • Im Prinzip erfolgt aktuell auch einiges, was hier schon gefordert wurde.

      Identifikationsfiguren, die Ahnung vom Sport haben, sollen im Verein gehalten werden, wobei das bei Schäfer und Benaglio ja wahrscheinlich auch schon länger geplant ist.

      Gute Transfers mit einer Mischung aus jungen hungrigen Spielern und Talenten und erfahrenen Spielern und dazu noch Interesse an Son, der uns wahrscheinlich weiterhelfen wird/könnte.

      Sicher sind knapp über 20Millionen € viel Geld und man weiß nicht genau, was das Budget hergibt(bisher ja alles nur Spekulationen), aber ich denke, wenn Dost wirklich für um die 10 Millionen € wechseln sollte, dann wird Son verpflichtet, da dann noch einmal finanzieller Spielraum frei wird.
      Könnte mir auch vorstellen, dass dann auch die Verpflichtung eines IV wahrscheinlicher wird, vorrausgesetzt man findet den erwünschten Kandidaten.
      Es würde mich auch nicht wundern, wenn man nun auf Ginter warten würde und hofft, dass im Winter noch etwas möglich ist.

      Zu den Kommentaren in den Vereinsthreads, die du erwähnst:
      Bei jedem Spieler findest du Stärken UND Schwächen.

      3
    • @Mahatma
      Willst du mit deinem letzten Absatz andeuten, Draxler hätte den Aufsichtsrat bewogen mehr Geld in die Mannschaft zu pumpen?
      Dann hätte das ganze Theater von ihm ja doch einen Sinn gehabt und wir müssten Julian beim Heimspiel abfeiern :lach:

      3
    • @Exil-Wolf: dass Draxler den Aufsichtsrat zu etwas bewogen hat, würde ich ausschließen. ABER: durch Draxlers Wechselwunsch und seinen Versuch, diesen durchzudrücken hat der Aufsichtsrat sicher sehr deutlich gespürt, dass diese Saison die Saison der Wahrheit wird: wenn wir jetzt nicht die internationalen Plätze erreichen, dann zerfällt sehr viel und eine zukünftiger Aufbau wird unglaublich schwer. Also: VW hat begriffen: jetzt Attacke oder die Pläne, dauerhaft international präsent zu sein können für die nächsten Jahre auf Eis gelegt werden.
      Die Kaderzusammenstellung läuft jedenfalls in diese Richtung – trotz aller Erschwernisse.
      Und wenn das nichts nützen sollte und die Mannschaft ähnlich agiert wie in der letzten Rückrunde, dann wird man nicht lange zugucken und handeln. Da schließe ich jede Wette ab.

      10
    • @Diego1953
      Da könntest du Recht haben.
      In dem Hecking Interview, in der WAZ, deutet er ja schon an, dass seine Zeit bei Misserfolg ablaufen könnte.

      1
    • Exilniedersachse

      Das Interview in der WAZ wirkt sehr sympathisch. Er sagt einige Sachen, die ich ganz genau so sehe.

      Menschlich gibt es gegen DH nichts zu sagen. Sportlich halte ich von ihm wie ja bekannt ist rein Garnichts. Was es nicht leichter macht wenn man einerseits hofft, dass jemand gehen muss aber andererseits denkt er ist eigentlich kein verkehrter Kerl.

      3
    • Diego hat die Frage beantwortet. Volkswagen will Stars und der Fall Draxler bzw. er selbst hat wohl zu einem Umdenken geholfen.

      0
  3. Ich würd nicht ausschließen, dass schlussendlich noch Wimmer hier aufschlägt (Spekulation)!

    1
    • Kenne kaum ein Spieler der nach einer Verlängerung noch gewechselt ist…

      Süle (Sagte selbst er geht nicht auch hier, kenne ich kaum einen Spieler der offiziell so etwas verkündet und dann doch geht)
      Wimmer
      Hector

      Kann man alle getrost vergessen…

      0
  4. Aber so soll Son spielen? Haben wir nicht langsam viel zu viele Offensivspieler? Sieht fast so aus, als wenn man einen Azzaoui noch verleihen müsste, und ein Caligiuri wäre auch zu viel. Henrique haben wir ja auch noch.

    Links: Draxler, Brekalo, Caligiuri
    Rechts: Kuba, Vieirinha, Henrique, Azzaoui

    Dazu noch Son, das wären 8 Spieler für nur 2 Positionen. Macht das Sinn?

    Sieht fast so aus, als wenn entweder Draxler doch noch gehen darf, wie es auch Mahatma spekuliert, oder aber vielleicht Caligiuri und/oder Vieirinha. Oder Leihen für Azzaoui oder Brekalo?

    7
    • Ich schätze, Sanz wird Draxler mitgeteilt haben, dass er die Füß stillhalten soll und bei Summe X gehen darf, wenn der VfL einen würdigen Nachfolger findet. Der könnte nun in Son gefunden sein. Ich würde fast Wetten annehmen, dass Draxler geht, wenn Son kommen sollte.

      12
    • Vieirinha wird weiterhin als RV eingeplant sein.
      Azza soll sich in der U23 beweisen.
      Henrique befindet sich anscheinend noch im Aufbau.
      Daher wären es je nach System 2-3 Positionen für 5 Spieler. Dazu könnte Son auch im Sturm spielen.

      Ich denke mir eher, dass wenn einer geht, dass es Cali wird, der sich ja schon einig mit Villarreal? war.

      2
    • Theoretisch könnte Henrique auch im Sturm spielen.

      0
    • @Hammerhai: diese Wette würdest du verlieren (meine ich).
      VW kann sich überhaupt nicht leisten, Draxler gehen zu lassen (jetzt). Draxler hatte sich mit dem Interview direkt mit VW angelegt (ohne das vielleicht realisiert zu haben), darauf hat VW laut „STOP“ gerufen. Da kann man jetzt auf keinen Fall Draxler „als Sieger“ raus lassen. Dazu gab es viel zu viel Zuspruch von der ganzen Branche zu dem Vorgehen von VW (des VfL).
      Was ich aber glaube ist, dass Sanz Draxler deutlich gemacht hat, dass wir diese Transferperiode so gestalten wollen, dass wir ein schlagkräftiges Team auf dem Platz haben werden. Und danach sieht es ja wohl aus….

      15
    • Bei einer Ablöse von 60 Mio. und mehr, wäre VW sicherlich nicht der Verlierer… ;)
      Wenn Son kommt geht Draxler..diese Wette würde ich wohl auch mitgehen..

      0
    • Das glaube ich nicht. Draxler wird genörgelt haben und Allofs und v.a. Sanz werden ihm zugesichert haben, dass in der Kaderstruktur noch etwas Wesentliches passiert. Dafür muss er seine Klappe halten.

      Es existiert ja ein Burgfrieden, keinerlei Äußerungen usw.

      Sehe es auch so wie Diego, dass Volkswagen nicht zurück kann…

      5
  5. Die BILD spekuliert das Papadopoulus von Bayer Weg möchte.
    Was meint ihr, würde der Spieler evt. für uns in Frage kommen?
    Er ist zwar nicht der schnellste, aber ein eisenharter Innenverteidiger und seine Spieleröffnung ist nicht so schlecht. Dazu kommt, das er auch immer mal für ne Bude gut ist.

    1
    • Papa hat in den letzten 3 Jahren keine 20 Bundedliga Spiele gemacht. Er hatte in den letzten Jahren mehrere große und kleine Verletzungen. Ich glaube nicht das er sofort weiter hilft.

      1
    • Habe auch schon daran gedacht, dass Leverksuen eher ihn anstatt Toprak abgeben möchte.

      Es gibt für Leverkusen eigentlich keinen Grund Toprak jetzt noch abzugeben.

      1
    • Es ist richtig das er nicht soviele Spiele absolviert hat dies kam aber zum Teil durch die Verletzungen.
      Inzwischen sind Toprak und Tah sind in Leverkusen absolut gesetzt.
      Papa ist dort nur noch die Nummer 3.
      Ich kann mir schon vorstellen das da was geht.
      MW 6,5 Mio,also relativ günstig zu bekommen. Dazu ein Spieler mit internationaler Erfahrung.
      Ich würde das nicht so schlecht finden.

      3
    • @ Bensen

      Saison 15/16 31 Pflichtspiele
      Saison 14/15 20 Pflichtspiele

      0
  6. In der WAZ steht, das in der IV villeicht auch keiner kommt, auf gar keinen Fall Sane (lt. Allofs). Ginter ist schwierig, kann aber was werden. Allofs betont, das man sonst bis Winter mit den drei Spielern (Knoche, Bruma, Ascues) in die Saison geht……

    Das errinert mich an die Sturmmisere, als Allofs auch immer sagte, dannn gehen wir erstmal mit Bas Dost und bla bla in die Saison. Hoffe nicht, das es jetzt 3 jahre dauert, bis hinten etwas passiert.So nach dem Motto, immer ein Tor mehr erzielen, als der Gegner ;-) :weg:

    10
    • Vielleicht ist der erwünschte Kandidat auch nicht verfügbar und man möchte lieber auf ihn warten, als jmd. zu verpflichten, von dem man nicht überzeugt ist?

      Ich vermute mal, man wird es wegen Ginter im Winter nochmal versuchen.
      Außerdem habe ich irgendwo gelesen (meine WAZ: Hecking Interview, welches bei tm.de gepostet wurde), dass das Grundgerüst das 4-2-3-1 bleiben soll und man daher eher selten mit 3 IV spielen wird.
      Vielleicht kommt so ja auch mal Ziegele auf seine Chance, wobei mir die Defensive auch nicht so ganz geheuer ist.

      7
    • Und neben Ziegele haben wir auch noch Sarr. Er hatte bei Dortmund lange ne Rolle gespielt – dann war er glaub ich verletzt und danach ist es halt weniger leicht an Hummels und Sokratis vorbei zu kommen.
      Je nachdem wie er sich in der U23 macht kann ich mir vorstellen dass er dann auch ganz schnell neben Bruma steht…

      0
  7. Natürlich wäre es eine Chance für Ascues, Knoche ggf. Sarr und Ziegele sich zu zeigen, sollte kein IV mehr verpflichtet werden.

    Aber man sollte das nicht schön Reden.
    Wenn man nächste Saison international Spielen will, sollte man das Risiko nicht eingehen.

    3
    • Ist halt relativ.
      Sicher sind wir dann in der IV nicht perfekt aufgestellt, aber das waren wir auch mit Dante schon nicht.

      Mit schön reden hat das nichts zu tun.
      Ich habe ja geschrieben, dass es evtl. eine Chance für diese Spieler ist, ABER auch dass mir die Defensive nicht so wirklich geheuer ist.
      Es macht aber auch nicht immer viel Sinn einen Spieler zu holen, von dem man nicht 100% überzeugt ist oder eine Notlösung zu holen(ala Bendtner für den Sturm).

      Was richtig ist, wird man am Ende sehen, aber mit schön reden hat das nichts zu tun. Genauso könnte man sagen, dass man auch nicht alles schlecht reden muss.

      Fakt ist: so kommen Spieler wie Ascues/Knoche und evtl. Ziegele/Sarr mal auf Spielzeit und man kann sich evtl. einige Millionen sparen, aber das kann halt auch nach hinten losgehen, aber das kann es bei einer Neuverpflichtung auch, vor allem, wenn man jetzt „panisch“(übertrieben ausgedrückt, ich weiß) irgendjemanden verpflichtet

      5
    • Ich finde, man sollte nur Spieler holen, von denen man voll überzeugt ist. Und wenn das jetzt nicht geht, dann macht man eben mit Bruma (Hammer-Spieler), Ascues und Knoche das Beste draus. Und wenn dann Sarr und/oder Ziegele mal ran müssen: kein Problem. Und wenn es ganz dumm kommt durch Verletzungen o.ä.: im Winter nachlegen.
      Dantes Abgang empfinde ich jedenfalls nicht als Verlust.
      Und Bruma kann Naldo als Abwehrchef locker ersetzen.

      2
  8. Der Mirror schreibt auch etwas zum Thema „Son zum VFL“

    http://www.mirror.co.uk/sport/football/transfer-news/tottenham-ready-listen-offers-son-8690908

    Ich würde den Transfer von Son durchaus positiv sehen. Da ich ein paar Spiele von ihm muss ich sagen, dass ich ihn ehrlich gesagt immer ganz gut gesehen haben.
    Technisch ist er für mich sehr sehr stark und er verfügt über einen tollen Torabschluss.
    Hoffentlich klappt der Transfer..

    Zum Thema IV: Ich bin gespannt ob der Domino Effekt nun wirklich startet, der durch den Transfer von Dragovic zu Bayer04 evtl. in Gang gebracht wurde.
    Ich kann mir einen Transfer von Ginter immer noch nicht vorstellen, obwohl ich diesen begrüßen würden.
    Das werden wirklich noch spannende 7 Tage bis zum Ende des Transferfensters…

    3
  9. @Andreas

    Uns ist beiden nicht geheuer mit der derzeitigen Defensive nur du nennst es „nicht perfekt“ und ich würde sagen wir sind schlecht Aufgestellt.

    Knoche kam letzte Saison nicht an Dante vorbei und Ascues kann man wohl sehr schwer einschätzen.

    Klar sollte man nur Spieler verpflichten von denen man überzeugt ist aber es muss doch irgendwo einen geben.
    Das Problem mit der IV ist ja spätestens seit dem Abgang von Naldo bekannt.

    Wo es hinführen kann, wenn man sich nur auf eine oder zwei Lösungen versteift und ggf. bis zum Winter wartet, kennen wir ja schon.
    Mehrmals den gleichen Fehler sollte man wirklich nicht machen.

    Ich hoffe wir bekommen bis zum 31.8. noch eine Lösung präsentiert.

    1
    • …“Ich hoffe wir bekommen bis zum 31.8. noch eine Lösung präsentiert.“
      Überraschenderweise arbeitet Klaus Allofs genau daran.

      6
    • „Klar sollte man nur Spieler verpflichten von denen man überzeugt ist aber es muss doch irgendwo einen geben.“

      Mit Dante hätten wir genug IV gehabt, von der Quantität her.
      Sicher wird es irgendwo einen IV geben, ABER da gibt es dann ja wieder einige Probleme.
      Es sollte ein IV sein, der uns verbessert, der Spieler muss zum VfL wollen und der aktuelle Verein muss auch das Interesse haben ihn abzugeben und das nicht zu Mondpreisen.
      Da gibt es nicht mehr so viele Kandidaten die übrig bleiben.
      Die, die uns verstärken würden sind meistens auch Spieler, die mindestens EL spielen möchte und oft auch nicht mehr abgegeben werden.

      Allofs wird daran arbeiten, aber es dürfte nicht so einfach sein.

      0
  10. Ich bin der Meinung, das wir keinen weiteren IV brauchen. Wir haben keine dreifach-Belastung und somit kann immer ein Pärchen spielen. Ein IV als Backup reicht dabei vollkommen. Selbst wenn sich dann doch einer länger verletzen sollte, kommt einer aus der zweiten auf die Bank.
    Die einzige Frage ist halt nur, ob man dem vorhandenen Personal zutraut die Ziele zu erreichen. Wenn man liest, das Ginter geholt werden soll, hält man Ascues oder Knoche zu schlecht für die Stammelf. Bei vier IV wird einer defenitiv die Saison nicht zum Einsatz kommen, weil die Belastung nicht so hoch ist, das man rotieren muss.

    Aber warten wir es einmal ab. Die schönste Nachricht ist aber, das Benaglio dieses Jahr kein Stammtorhüter mehr ist und Casteels die Nr.1 wird. Hatte schon die Befürchtung das es nicht so kommt, als ich las das Benaglio Kapitano bleibt. Somit brauchen wir bei Rückpässen keine Angst mehr haben und haben eine vernünftige Spieleröffnung.

    3
    • „Somit brauchen wir bei Rückpässen keine Angst mehr haben und haben eine vernünftige Spieleröffnung.“

      Verstehe nicht warum Benaglios Spieleröffnung grundsätzlich schlecht gemacht wird. Laut Statistik hatte Benaglio vergangene Saison bei der Spieleröffnung eine Quote von 64,1%, Casteels nur von 54,3%. Das belegt, dass Casteels vielleicht teilweise die Spieleröffnung schneller macht und diese dadurch insgesamt einen besseren Eindruck macht, aber sie auch risikoreicher ist. Du müsstest also eher mehr „Angst“ haben als vorher.

      4
    • Was würde Guilavogui ungefähr an Ablöse in die Kassen spülen ? Außerdem glaube ich dass er bleibt.

      1
    • Das Geruecht ueberrascht mich nicht wirklich. Ich fand es schon etwas komisch, dass Guilavogui ausgerechnet dort weilt, wo ein Verein an ihm interessiert ist.
      Monaco hat sich ja gestern fuer die CL qualifiziert und koennte daher gewillt sein, noch in den Kader zu investieren, selbst wenn Guilavogui nicht mehr in der CL-Gruppenphase eingesetzt werden kann.
      @Bayernswolf: Im Juli kursierten Aussagen von so 10-15 Mio Abloese, wenn ich mich recht erinnere.

      0
  11. Neues zu niklas bendtner . . .verhandelt laut bild mit den queenspark rangers. Beim gehalt muss man sich wohl noch annähern :keks:

    0
  12. Das ist doch mal nee Ansage !
    Brekalo exklusiv: Saisonziel? „Jeder will in die Champions League“
    http://www.goal.com/de/news/3643/exklusiv/2016/08/24/26818202/brekalo-exklusiv-saisonziel-jeder-will-in-die-champions?ICID=HP_BN_5

    4
  13. Ob da alle genau so denken?. Manche sind mit dem Kopf nicht mehr wirklich hier.

    Die Sache mit Guilavogui ist enttäuschend. Erst überglücklich, dass wir die KO gezogen haben und dann schnell weg? seltsam.

    0
    • Ist schon ein komischer Sport, wo Mannschaftsgeist und Teamgedanke eigentlich eine Rolle spielen sollten.

      Man muss sich leider mit abfinden, dass es kaum noch Spieler gibt, die ansatzweise so etwas wie Charakter oder Ehre haben. Die oben genannten 10-15 Mio. sind jedenfalls ein schlechter Witz. Unter 30 Mio. den Hörer nicht abnehmen.

      1
    • Finde ich nicht, alle Spieler schauen innerhalb des Kaders auf die Konkurrenz. Und Guila hat gesehen, wie gut Gerhardt ist.

      1
  14. @Admin

    Zwei richtig geile Videos hast du auf YT. Verdammt genial! :top: :top:

    1
    • Vielen Dank :) Der Artikel dazu wird auch heute noch online gehen. Es war gestern Nacht einfach schon zu spät.

      Denn es wartet noch Video Nr. 3 in der Pipeline. Insgesamt sieht man dann alle 4 Miniteams.

      Sobald ich von der Arbeit zu Hause bin, gibt es dann den ausführlichen Trainingsbericht von Gestern mit 3 längeren Videos hier zu sehen.

      Auf youtube sieht man schon zwei von ihnen…

      9
  15. Zur IV:
    Also wenn ich nicht irre haben uns verlassen: Klose (im Winter), Naldo und Dante.
    Also Bruma geholt wurde, wurde gesagt, dass er nicht der Ersatz für Naldo ist, da man ihn unabhängig davon an ihm interessiert war. Demnach könnte Bruma der Klose-Ersatz sein.
    Wären also noch Naldo und Dante zu ersetzen. Eigentlich auch noch Felipe, der aber natürlich jetzt knapp 1 Jahr nicht richtig mitgezählt werden konnte.

    Ich lese hier immer wieder dass man Dantes Abgang nicht so kritisch sieht, das alleine mag sein, er war jetzt nicht so der Überspieler, in Verbindung mit Naldo hat sich so aber unsere Brasilien-Fraktion stark reduziert. Wir haben in der Vergangenheit ja oft davon gelesen, dass es für unsere Brasilianer immer wichtig war, dass sie Ihre Landsleute im Team haben. Jetzt sind da noch Gustl und Henrique. Ob das irgendwelche Auswirkung auf das Wohlbefinden hat? Naldo und Dante sind ja schon sehr starke Persönlichkeiten gewesen, Spaßvögel, bzw. seriöse Ansprechpartner für andere Südamerikaer wie Ascues im Team. Ob Gustl (der ja auch schon ewig in Deutschland ist) aber da in diese Lücke treten kann und will?? Bzw. brauchen wir das dann noch? Die Fraktion um Henrique, Ascues, Gustl ist ja überraschend überschaubar geworden.

    Generell denke ich dass wir schon 4 gestandene IV brauchen könnten. In der IV bekommt man schnell mal die 5. oder 10. gelbe Karte. Dann wäre der 3. automatisch gesetzt. Unabhängig von Verletzungen wäre der Konkurrenzkampf eher gering und die IVs quasi automatisch gesetzt. Ein Leistungstief eines Spielers kann man mit nur 3 IV nur sehr schwer überbrücken. Daher wäre ich absolut dafür noch neben Bruma, Knoche, Ascues noch einen weiteren IV zu holen.

    16
    • Exilniedersachse

      Es gab seit dem Kontakt mit Bruma mehrere Lageänderungen. Als was er mal geplant war spielt keine Rolle! Man muss die jetzige Situation analysieren im Bezug auf Qualität und Kaderzusammensetzung. Welche Qualität kann ich mir auf der Wolfsburger Bank leisten?

      jetzt hat man 1 IV der klar die Nummer 1 ist und 2 junge Spieler die um den Platz daneben kämpfen. Man ist natürlich drauf angewiesen, dass einer vom beiden einen Schritt in seiner Entwicklung macht.
      Wenn ein Ginter kommt hat man 2 gute IV und dahinter 2 junge die um ihre Chance kämpfen das kann man sich vielleicht noch leisten aber ob ein Knoche da dann wirklich noch kämpft ist auch fraglich.
      Das Problem, dass DH wie einige es behaupten zu oft nach Namen aufstellt ist durch einen Dante Abgang ja erstmal gelöst.

      0
  16. In den nächsten 48 Stunden könnte noch Bewegung in den Kader kommen, angeblich war der eine oder andere Berater in Wolfsburg. Bin sehr gespannt!
    Habe das Gefühl, dass KA sich der Kritik bezüglich in jedes Mikrofon zu reden angenommen hat.
    Er arbeitet mehr im Stillen um da noch den einen oder anderen Transfer zu verwirklichen.
    Dafür: :top:

    24
    • Meinst du damit, dass Berater hier waren von Spieler, die kommen sollen, oder Berater von Spielern, die noch gehen sollen?

      Oder beides?

      1
  17. Nordsachsen-Wolf

    Quelle?

    0
  18. Wegen Guilavogui überhaupt keine Überraschung. Durch die CL-Quali hat sich der Markt verändert und dass er verlängert hat, heisst ja nur dass VfL vor so einer Situation gewappnet hat. Die Frage ist ja wie viel Monaco zahlen will.

    1
  19. Dante hat ein Interview in Nizza gegeben, in dem er sich auch ein wenig zum VfL geaeussert hat (http://www.lequipe.fr/Football/Actualites/Dante-nice-je-ne-voulais-plus-de-ma-zone-de-confort/720444).

    1
    • Interessant ist allenfalls eine Passage, in der er darauf verweist, dass er ein Kämpfer sei und es ihm nicht liege, in der „Komfort-Zone“ zu bleiben. In Bezug auf die Bayern bedeutete dies, für gutes Geld wenig zu spielen, also auch wenig leisten zu müssen. Aber warum erwähnt er in diesem Zusammenhang auch den VfL? Könnte er damit meinen, dass der VfL vielleicht doch ein plüschiger Club ist, der ebenfalls gut bezahlt, sich aber mit wenig Leistung zufrieden gibt? Nach der letzten Saison würde eine solche Einschätzung nicht wundern.

      1
    • Vielleicht war er ja selbst ein wenig ueberrascht, wie leicht Hecking es ihm gemacht hat, auch nach weniger guten Spielen wieder in der Startelf zu stehen. Und mit dem Weggang von Klose im Winter wurde ja der Konkurrenzkampf in der IV auch entschaerft.

      1
  20. Wolfsburg soll ein Gebot für Innenverteidiger Francesco Acerbi von US Sassuolo abgegeben haben.
    Großer Linksfuss, 1,92m, guter rechter Fuß, große Zweikampfruhe und Routine. Kopfballspiel größengemäß gut. Für seine Länge sehr beweglich und recht schnell. Spielt sehr gute Aufbaupässe, gern diagonal aus dem linken Mittelfeld.
    Soll „la gazzetta“ geschrieben haben.

    14
    • Manche haben ihn vielleicht beim Freundschaftsspiel der Italiener (4:1 in Muenchen im Maerz) gesehen, in dem er durchgespielt hat.
      Das war erst das zweite Laenderspiel des 28-jaehrigen, aber italienische Verteidiger sind ja traditionell etwas aelter ;)

      0
    • Er spielt bei Sassuolo immer durch.
      Wer ihn sehen will – evtl. gibt es morgen eine Übertragung auf Sky von der EL-Quali?
      25.08.: 20:30, Roter Stern – Sassuolo

      0
    • Ich hatte ihn irgendwann im Juni vorgeschlagen, als ich gegen unsere IV gewettert habe. Er wäre ein guter Partner für Bruma. Er ist ein tpischer italienischer Verteidiger. Taktisch gut geschult.

      0
    • Hier eine Sekundärquelle, die freundlicherweise auf englisch schreibt:
      http://www.football-italia.net/90314/wolfsburg-bid-%E2%82%AC8m-acerbi

      0
    • Kann man bei 8 Mio viel falsch machen ? Bei dem aktuellen Markt wohlgemerkt !
      Aber der wäre echt nicht so schlecht :like:

      3
  21. Unterdessen schließt Aki Watzke einen Wechsel von Ginter kategorisch aus.

    1
  22. Der neue Andre Barzagli? :vfl:

    3
  23. Der Kicker berichtet von der aktuellen Situation:
    http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/658903/artikel_gomez-gibt-gas—dost-vor-dem-abschied.html
    – Gomez kommt wohl erst beim Heimspiel gegen Koeln zum Einsatz
    – Allofs bestaetigt Angebote fuer Dost („Der kicker weiß: Sporting Lissabon hat dem VfL bereits eine offizielle Offerte unterbreitet“), bremst aber noch: „Wir haben bislang nicht die Entscheidung getroffen, ob wir Bas gehen lassen.“ (Aber so der Kicker: „dem VfL sollen rund zehn Millionen Euro [Abloese] vorschweben“)

    0
  24. Die Woche hat schon gut angefangen mit Transfergerüchten. Die letzte Woche wird bestimmt noch sehr interessant, wenn man bedenkt, das vor einiger Zeit so gar nichts los war und jetzt zum Ende der Transferperiode scheint hier Klaus nochmal richtig Gas zu geben! Schon beachtlich. Ich bin gespannt und freue mich zugleich, wenn der 31.8. ist und Klaus uns 2 neue Spieler vorstellt. Hoffentlich klappt es mit Son. Das wäre auch der ideale Nachfolger für Ivan, den wir in der letzten Saison gebraucht hätten. Wenn er dann bis zum 31.8. noch kommt, dann ist mit uns dieses Jahr zu rechnen. Wenn der Kader steht, dann wird man sehen, wie gut der VfL ist. :vfl:

    1
  25. Wobei Chancel Mbemba auch was feines wäre. Der spielt immer noch bei Newcastle, und da ist ja nun wirklich nicht mehr viel los. Ich meine an dem hatten wir auch schon mal Interesse. Es gibt so viele gute IV´s ! Mal schauen wer es werden wird, und ob es überhaupt einen geben wird :)

    0
  26. Ich kann uebrigens allen Taktikfuechsen, Strategen und Freunden der Spielverlagerung einen Artikel empfehlen, der ueberraschenderweise auf der Online-Praesenz der ZEIT zu finden ist: http://www.zeit.de/sport/2016-08/fussball-analyse-ballbesitz-pep-guardiola-thomas-tuchel/komplettansicht

    Den Ansatz der Unterscheidung zwischen Feld- und Szenendominanz finde ich interessant. Hinsichtlich der neuen Transfers unseres VfLs kann ich mir einen szenendominanten VfL nicht nur gut vorstellen – sondern wuerde ihn mir auch wuenschen: etwas mehr Spektakel und weniger Schlaftabletten-Ballgeschiebe waer mal eine Abwechslung :)

    0
    • Danke für den netten link. Aber: welche Relevanz hat das für den Hecking-geprägten Fußball? Ich vermute bzw.befürchte: NULL.

      0
    • @Diego: Gern geschehen!
      Als Fussballfan hat man bekanntlich nur sehr begrenzten Einfluss auf die Entscheidungen des Trainerstabes. Worin aber die meisten Fans grosse Meister sind, ist das Traeumen und Wunschdenken :) Ich schliesse mich da natuerlich nicht aus! Was ich mir vorstelle und was dann auf dem Platz zu sehen ist, sind meist zwei Welten.
      Was Allofs einkauft und Hecking sich wuenscht vielleicht auch ;)
      Will sagen: Traeumen darf doch wohl erlaubt sein :P

      Zurueck zum Thema: Mit diesem neuen Ansatz kann ich die Spiele der neuen Saison mal etwas anders anschauen ohne schier gelangweilt zu sein von den 3 Typen Ballbesitz-, Konter- und Hybrydteam – zumal Pep ja endlich weg ist (ja er ist erfolgreich – nein, ich mag seinen Fussball nun wirklich gar nicht gerne anschauen! Sag ich als Ex-Handballer: Ueberlasst das Ballkreiseln den Handballern und spielt mehr Fussball!!).

      1
    • Es schlich sich ein „y“ fuer ein „i“ ein. Sry.

      0