Mittwoch , Oktober 28 2020
Home / News / ++ Gerüchte ++ Max Kruse zum HSV?

++ Gerüchte ++ Max Kruse zum HSV?

Kruse2
 
Zum Wochenende hin wurde es etwas ruhiger mit Gerüchten und Spekulationen rund um den VfL Wolfsburg. Welche Spekulationen und Transfernews wird die neue Woche bringen?

Heute trudelte gleich schon mal das neuste Gerüchte ins Haus:

Wechselt Max Kruse zum Hamburger SV?

Laut der Hamburger Morgenpost sollen HSV-Chef Dietmar Beiersdorfer und Trainer Bruno Labbadia bereits Kontakt zu den Beratern von Max Kruses aufgenommen haben. Labbadia soll sich demnach für einen Transfer von Kruse ausgesprochen haben.

Beim VfL Wolfsburg verlor Kruse in der Rückrunde seinen Stammplatz. Immer wieder tauchten Gerüchte auf, wonach sowohl der Spieler als auch der Verein gerne eine Zusammenarbeit beenden würden.

Der HSV würde gut zu Kruse passen, wurde der Stürmer doch in der Nähe von Hamburg, in Reinbeck, geboren. Als „Norddeutscher Jung“ könnte es ihn zudem in die Stadt zurückziehen, in der er einst drei Jahre beim FC St. Pauli gespielt hatte.

Weiter heißt es in der „Mopo“, dass Investor Michael Kühne Kruse gerne schon vor zwei Jahren verpflichtet hätte.

In diesem Sommer will der Geldgeber dem HSV laut Medienberichten weitere 50 Millionen Euro für Transfers zur Verfügung stellen. Wenn der VfL von der ursprünglichen Summe, die vor einem Jahr bezahlt wurde ( 12 Millionen), abrückt, so könnte der Deal in den Bereich des Möglichen rücken.

Kühne damals:

„Max Kruse wäre ein Spieler für den HSV. Er hat ja sogar Hamburger Wurzeln und kommt aus der Gegend“.


 

Was sagt ihr?

 
 

68 Kommentare

  1. http://www.transfermarkt.de/bericht-hsv-nimmt-kontakt-zu-wolfsburgs-kruse-auf/view/news/236917

    Kruse kann evtl. nach Hamburg wechseln. Wäre vielleicht das beste für alle :yoda:

    1
    • Coprolalia under Control

      Das halten viele für eine Ente, also nicht so einer die im Wasser schwimmt.

      Ich gebe zu, die Idee passt ganz gut und Kruse passt auch nach Hamburg, fände ich für ihn aber schade. Irgendwie glaube ich, das er es bei uns noch mal packen kann…

      6
  2. Oha :cool:

    Da hatte ich neulich ja ggf doch nicht eine so „unzuverlässige“ Quelle :psst:

    2
  3. http://www.sports.ru/football/1040517979.html

    Hier steht, das SSC Neapel bereit ist Manolo Gabbiadini für 31,5 Mio. € (24 Mio. Pfund) zu verkaufen. Unter Kandidaten sind engliche Klubs, wir, Schalke und Hamburg ( :klatsch: )
    In 23 Spiele hat er 5 Tore und 3 Vorlagen gemacht.

    Aber Allofs sagte, dass wir keine Transfers in dieser Höhe machen werden. Also ich bin gespannt.

    0
    • 20 Mio € und einen kleinen Anteil bei Weiterverkauf und gut is :vfl:

      6
    • Man muss ja nicht jeder Quelle glauben bzw dessen Inhalt. Ich weiß nicht ob eine russische Quelle über einen Transfer zwischen Deutschland und Italien früher bescheid weiß.

      Zudem kann man Allofs seine Worte ja, wenn man sie kleinkariert sieht so sehen, dass wir alles unter 37 Millionen ausgeben könnten…

      Ne jetzt mal Spaß bei Seite, ich schätze mal das man auch 30 Millionen ausgeben würde, wenn man vom Spieler überzeugt ist, allerdings nur wenn Transfererlöse fließen.

      0
    • 1) muss man rund um Transferphasen nicht immer alle Worte und Zitate von Sportdirektoren und Managern für Bare Münze nehmen, da sind sehr oft taktisches Geplänkel dabei um sich selbst einen Verhandlungsvorteil zu verschaffen. Natürlich wissen es die anderen Seiten auch.

      2) Einfach mal weniger bieten und den Rest an Anteilen oder Bedingungen binden und fertig ist die Laube… Das mag in Managerspielen funktionieren, aber im echten Leben ist das natürlich nicht in jedem Fall einfach so zu machen.

      3) die Zahlen lesen sich alleine nicht so gut, jedoch muss man das auch im Zusammenhang mit dem Team sehen, es gibt auch Stürmer die nicht nur Tore machen und vorbereiten, sondern eben auch durch intelligentes Stellungsspiel und Laufwege die gegnerischen Verteidiger binden und somit den Kollegen die Bahn frei machen. Ich kenne Gabbiadini zu wenig um es in diesem Fall beurteilen zu können. Aber Jeff hat unten dazu noch was zu sagen…

      3
  4. hm der macht in 23 Spielen 5 Tore man das ist eine Leistung ! Da hat ja Kruse mehr gemacht oder?

    1
    • Wie aussagekräftig ist schon so eine Statistik!? Gabbiadini hat dieses Jahr in der Serie A genau ein Spiel über 90 Minuten gemacht, lediglich vier seiner Einsätze gingen über einen Kurzeinsatz hinaus (Serie A: Alle 109 Minuten/Tor; Europa League: 92 Minuten/Tor). Statistiken sind im Fußball nicht alles. Man könnte sich natürlich auch die Frage stellen, warum spielt er nicht öfter? Bei Neapel heißt der Grund Higuain, der vielleicht die Saison seines Lebens gespielt hat.

      Und mal ganz ehrlich: Wie viele von uns haben viele Spiele von ihm gesehen? Ich kann das bei mir an einer Hand abzählen. Deshalb maße ich mir nicht an, über den Spieler zu urteilen. Dazu kommt dann noch, dass es in den deutschen Medien kaum bis gar keine aktuellen Informationen gibt, ob wir über den vergangenen Winter hinaus weiter an ihm interessiert sind.

      3
  5. QUELLE: TWITTER.COM
    Timo #Werner ist entgegen anders lautender Quellen KEIN Thema bei RB Leipzig. Zum #BVB wurde dabei nichts geschrieben. #kicker

    0
  6. Jannes Horn als Nachfolger für RiRo, wenn man die Überschrift liest (Bezahlartikel)

    Also ich fände es gut und man würde sehen ob Horn BuLi-Reif ist oder nicht. Horn, Schäfer und Gerhardt für LV müsste reichen.

    http://www.wolfenbuetteler-zeitung.de/sport/vfl_wolfsburg/nachfolger-wird-horn-jetzt-der-neue-rodriguez-id2311779.html :link:

    2
    • In dem Artikel steht aber auch das man nicht davon ausgehen kann das Horn gleich konstant auf Profiniveau spielt und man sich deshalb nach einem neuen Linksverteidiger umsieht.

      1
    • In der Waz von heute steht, dass man auf den Tag C vorbereitet ist wenn RiRo geht. Es ist der kleine Lukaku im Gespräch der rund 5 Millionen kosten soll.

      Es werden auch Schäfer und Horn genannt, allerdings steht da nur das mit mit den beiden Spieler hätte, die diese Position spielen.

      Ansonsten wird in der Waz auch das Gerücht aufgegriffen bezüglich Kruse, allerdings wird auf die MoPo verwiesen und die waz nimmt keine Stellung dazu.

      2
    • Also in an Hector wohl leider nix mehr dran oder ??

      0
  7. Wenn Kurses Standing in der Mannschaft OK sei, würde ich ihn nicht abgeben. Wieder haben alle mit abgerechnet, aber eine Saison ist nicht das Ende einer Entwicklung, dazu in einem Jahr wo viele andere Spieler nicht funktionierten, und Kruse selbst in privaten Probleme steckte.

    In einer veränderten Mannschaft könnte es gut sein, dass er seine Stärken zur Geltung bringen kann. Und man bracuht ja eine Breite eines Kaders, das hat man dieses Jahr gesehen.

    12
    • Es kommt immer auf die Alternativen an, ich kann mir aber vorstellen das man gewillt ist Kruse bei einem passenden Angebot gehen zu lassen.

      Dieses wird verschiedene Gründe haben, der wichtigste könnte aber halt das Verhalten in der Vergangenheit sein, welches VW eventuell nicht gefallen haben könnte.

      Bezüglich der Leistung in der Vergangenheit, Allofs ist nicht bekannt dafür einen Spieler nach einer Saison in die Wüste zu schicken, wenn er sich sonst professionell verhalten hat… Nicht so wie Bendtner…

      0
    • Gutes Beispiel ist dafür Mchitarjan von Dortmund, der war zwar kein Störenfried, wurde aber im ersten Jahr als Fehleinkauf abgestempelt. Ich würde Kruse ganz klar behalten.

      1
    • Es kommt drauf an, stimmt das Angebot ist Kruse sicherlich einer der verzichtbarer wäre als der ein oder andere Spieler. Ich für meinen Teil sage man kann ich behalten, muss es aber nicht auf Teufel komm raus…. Stimmt der Preis und man bekommt in etwa das was man bezahlt hat, dann kann man Kruse (sofern er auch möchte) abgeben.

      Wichtig ist ob man mit ihm als Stammspieler plant, ich denke das dieses nicht der Fall sein wird, da wir die klassische Rolle in der Kruse spielen könnte wohl zur neuen Saison besser besetzt haben werden und Kruse wohl auch einer sein könnte der dann Stunk macht.

      2
  8. Laut Kicker Print sind wir an Rode interessiert.

    Neben uns sind der BVB und Tottenham interessiert, Gladbach und Hertha BSC haben eher schlechte Karten.

    1
    • Mit Gustavo, Gerhardt, Arnold, Guilavogui und Seguin hätten wir da schon 5 Alternativen.

      Ein Rode-Transfer macht eigentlich nur Sinn, wenn Arnold oder Gerhardt woanders eingeplant sein sollten oder aber Gustavo sicher wechselt.

      Ich schätze unsere Chancen bei Rode eh als gering ein.

      2
    • Ich denke auch, dass es leider keinen Rode in Wolfsburg geben wird. Allerdings glaube ich leider auch nicht an eine „hoffnungsvolle“ Zukunft für Seguin in Wolfsburg.

      Sehe es auch wie du.

      1
    • DerMannderKann

      denke das Thema Rode wir nur interessant wenn Gustl uns verlässt und Gerhardt als LV eingeplant ist.

      Maxi sehe ich nur auf der 8! Auf jeder anderen Position ist er verschenkt..
      Man wird denke bei Seguin die Entwicklung abwarten. Ich kann mir nicht vorstellen, dass er uns schon im Sommer verlassen wird.

      Der Abgang von RiRo sollte ja eigtl. auch recht fix sein, allerdings habe ich gelsen, dass er beim Länderspiel sich nicht gerade toll präsentiert hat. Man könnte auch sagen, dass er die Form aus WOB mit in die Nationalmanschaft genommen hat. Bin gespannt wo er landen wird. Denke das Interesse einiger Clubs wird etwas „abgekühlt“ sein.

      5
  9. Sagte Rode nicht, dass er nur zu einem CL Teilnehmer wechseln will? Ich meine das in der Bild gelesen zu haben. Woher kommt denn dieses hohe Anspruchsdenken? Mir ist Rode jetzt nicht als der Superspieler aufgefallen. Bei Bayern nur 2. Oder 3. Wahl, nicht in der Nati… und Gerüchte, dass halb Europa hinter ihm her wäre, habe ich auch noch nicht gelesen.

    Was ich damit sagen will, wenn er ein Jahr ohne CL aushält, dann könnte er durchaus ein Kandidat bei uns sein, denn danach spielen wir auch wieder CL :vfl:

    0
    • Ganz einfach: Warum wechseln, wenn man auf der Bank sehr viel Geld verdienen kann und Titel sammeln kann?

      0
  10. —————————SPOX—————–
    10:10 Uhr
    Was geht eigentlich bei …

    Breel Embolo? Es kommt mir auf jeden Fall vor eine halbe Ewigkeit, als ich das letzte Mal etwas vom Super-Duper-Mega-Ultra-Top-Talent gehört habe. Der kicker will nun aber erfahren haben, dass der Poker um Embolo jetzt in die entscheidende Phase gehen wird. Es wird erwartet, dass der Schweizer noch vor der EM eine Entscheidung über seine Zukunft trifft. Ob es ihn aber nun zu RB Leipzig zieht ist so offen wie eh und je. Dass er sich – wie vom Boulevard berichtet – bereits auf den Brauseklub festgelegt hat, davon wissen die RB-Verantwortlichen anscheinend nichts.
    ——————–

    1
    • Was ich besonders bemerkenswert finde: in der LVZ (Leipziger Volkszeitung mit dem Insider Guido Schäfer) liest man NullkommaNull über Transfers, bevor diese offiziell verkündet werden. Also nicht nur Breel sondern überhaupt.
      Da hat wohl Schäfer einen Deal mit Rangnick geschlossen: keine Spekulationen seitens LVZ, auch wenn Bild und Kicker und der Pabst darüber berichten (als Gegenleistung hat er sicher Zugang zu Dingen, die sonst nicht so üblich sind…).
      Bemerkenswert.

      0
    • Was bringt dem Schäfer aber die tollen Einblicke, wenn er darüber nicht exklusiv berichten kann und Bild und Kicker die Infos aber dann schön veröffentlichen?

      0
    • Gibt es eine direkte Quelle?

      0
    • Also bezüglich der Kicker Sache und dem „bereits auf den Brauseklub festgelegt“…

      0
    • Das wurde doch vor einer Woche hier irgendwo gepostet, dass es eigentlich fast sicher durch ist mit RBL und Embolo, glaube die BILD war das.

      0
    • Mir ging es um dein Posting

      — Spox —

      10:10 Uhr …

      Laß sich so als ob es bei Spox irgendeinen Artikel gab wo bisschen was drin steht und du dann bisschen was frei dazu geschrieben hast.

      —-

      Beim Kicker steht zwar was zu Embolo dort steht „Anders liegt der Fall bei Breel Embolo. Der viel umworbene Stürmer vom FC Basel kann sich seinen künftigen Arbeitgeber fast aussuchen. Eine Entscheidung ist aber bis kurz vor dem EM-Start nicht zu erwarten.“

      0
    • Achso, ich hab es nur von spox und vertraue denen das sie die print-ausgabe haben und es daraus haben…

      0
  11. Wenn man dem Google-Übersetzer trauen kann, hat der VfL im Winter 25 Mio€ + 5 Mio Boni für Gabbiadini geboten. Und es soll wohl vom VfL ein neues Angebot für Gabbiadini an Neapel geschickt worden sein.

    http://www.corrieredellosport.it/news/calcio/calcio-mercato/2016/05/30-11986283/calciomercato_napoli_tesoro_gabbiadini_vale_30_milioni/?cookieAccept :link:

    1
    • 30 Mio sind schon eine Hausnummer, aber ich glaube das wir mit Gabbiadini viel Spaß haben werden (wenn da was dran ist) :vfl:

      3
    • Das Interessante an der Meldung ist, dass auch Amburgo, also Hamburg, daran interessiert sein soll den Spieler unter Vertrag zu nehmen :lach:

      :weg:

      0
  12. http://www.sport1.de/fussball/bundesliga/2016/05/geldstrafe-und-teilausschluss-auf-bewaehrung-fuer-vfl-wolfsburg

    Zuschauer-Teilausschluss auf Bewährung und eine Geldstrafe in Höhe von 90.000 Euro.

    0
    • Wahnsinn… Ich meine die Aktion in Hannover war nicht toll, aber dennoch ist die Fanszene in Wob nicht so berüchtigt wie manch andere in der Bundesliga und die Strafen sind bei den Wiederholungstätern nicht ins Verhältnis zu setzen.

      3
    • Deswegen ist es ja zur Zeit auch ein Teilausschluss. Die Kunst wird sein ein Jahr jetzt nicht weiter aufzufallen. Ob die betreffenden Leute das hinbekommen? ich weiß es nicht.

      3
    • Also kann es passieren, dass ich wegen solchen Idioten nicht zu einem Heimspiel darf und das obwohl ich weder in Hannover dabei war und auch sonst nichts damit zu tun hab :klatsch:

      1
    • @Der Wolf: „Also kann es passieren, dass ich wegen solchen Idioten nicht zu einem Heimspiel darf“.
      Nein, liess mal den Post von jonny.pl weiter unten, da steht, dass gewisse Bloecke geschlossen bleiben wuerden. Das heisst ja nicht, dass jeder, der eine DK in den betroffenen Bloecken hat, deswegen Stadionverbot bekommt.

      0
    • @Wopp Ja ich weiß, aber ich glaube nicht, wenn es wirklich so kommt, dass die Leute von den betroffenden Blöcke in andere Blöcke „umgelagert“ werden.
      Aber wer weiß, vlt überrascht der VfL in dieser Hinsicht die Fans doch :grübel:

      0
    • @Der Wolf: Das haengt halt auch vom Gegner ab, nicht nur vom guten Willen. Gegen die Bayern ist eine „Umlagerung“ bestimmt nicht moeglich, gegen einen unattraktiven Gegner an einem Dienstagabendspiel schon.

      0
    • Als Frankfurt Teilausschluss hatte, haben sich die betroffenden Fans auch in andere Bereiche bewegt! Ob das vom Verein abgesegnet war oder eigenmächtig geschah weiß ich aber nicht!

      0
  13. Der User Kaestorfer hat folgendes gepostet bei tm.de

    Quelle: DFB –> http://www.dfb.de/news/detail/90000-euro-strafe-und-zuschauer-teilausschluss-auf-bewaehrung-fuer-wolfsburg-147152/

    WOLFSBURG: 90.000 EURO STRAFE UND ZUSCHAUER-TEILAUSSCHLUSS AUF BEWÄHRUNG

    Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat den Bundesligisten VfL Wolfsburg wegen eines unsportlichen Verhaltens seiner Anhänger im Einzelrichterverfahren nach Anklageerhebung durch den DFB-Kontrollausschuss zu einem Zuschauer-Teilausschluss auf Bewährung verurteilt. Die Bewährungszeit läuft bis zum 30. Juni 2017.

    Darüber hinaus muss der Klub eine Geldstrafe von 90.000 Euro zahlen. Bis zu 40.000 Euro davon kann der Verein für sicherheitstechnische, infrastrukturelle und gewaltpräventive Maßnahmen verwenden, was dem DFB bis zum 30. Juni 2017 nachzuweisen wäre.

    Die Vollstreckung des Zuschauer-Teilausschlusses erfolgt nur dann, wenn es innerhalb der Bewährungszeit zu einem schwerwiegenden Wiederholungsfall kommt. Für die mögliche Vollstreckung macht das Urteil klare Vorgaben: So müssen in diesem Fall beim darauffolgenden Wolfsburger Bundesliga-Heimspiel die Blöcke 5 und 7 sowie die zur sogenannten „Singing Area“ gehörenden Bereiche der Blöcke 6 und 8 geschlossen bleiben. Zudem dürfen dort auch keine Banner, Plakate oder Transparente aufgehängt werden.

    Vor Beginn des Wolfsburger Bundesligaspiels bei Hannover 96 am 1. März 2016 waren aus dem Wolfsburger Zuschauerbereich drei Leuchtraketen abgefeuert worden. Zwei davon landeten auf dem Spielfeld, die dritte unmittelbar vor der bereits besetzten Hannoveraner Trainerbank, wobei eine Person nach dem Boden-Aufprall der Rakete getroffen wurde. Zudem brannten im Wolfsburger Zuschauerbereich mehrere Leuchtfackeln. Der Anpfiff des Spiels verzögerte sich durch die Vorkommnisse um etwa eineinhalb Minuten.

    Der Verein hat dem Urteil zugestimmt, das Urteil ist damit rechtskräftig.

    4
    • Ein Hoch auf kollektiv strafen, danke VfL+DFB !
      Und natürlich auch danke an die zündler .

      0
    • Kleine Anmerkung. Deine Reihenfolge ist falsch. Der Dank an die Hirnlosen sollte als erstes erfolgen.

      10
    • Das zuletzt geschriebene bleibt dem Leser länger im Gedächtnis, als dass erst genannte. Daher würde ich die Reihenfolge als durchaus akzeptabel einschätzen :)

      2
    • Jedenfalls sollten wir die Schuld weder beim VfL noch beim DFB suchen.

      Die Strafe hätte durchaus höher ausfallen können.

      Der Wunsch des DFB ist sicherlich, dass sich eine Fankurve ein Stück weit selbst reguliert. Und da könnte diese Bewährung möglicherweise sogar Wirkung erzielen.

      Ich persönlich empfinde die Strafe als hart aber fair.

      1
  14. Yeah! Max Grün verlängert, damit dürfte es wohl keinen neuen Torwart geben… oder?

    0
    • Exilniedersachse

      Richtig gut! Jetzt noch langfristig mit Cali, Schäfer und Träsch verlängern und der Umbau ist beinahe komplett.

      7
    • Oder einfach eine ruhige Nummer 3 die kein Stress macht für kleines Geld gehalten… Sollte Benaglio gehen wird sicherlich nicht Grün Nummer 2 sein…

      11
    • Spricht meines Erachtens eigentlich für einen Benaglio-Abgang. Ich glaube nicht, dass Grün als dritter Torwart ohne Spielchancen (auch nicht bei den Amateuren) einen neuen Vertrag unterschrieben hätte und ich glaube auch nicht daran, dass Allofs ihm in dieser Position einen Vertrag gegeben hätte, der so viel besser wäre als die durchaus möglichen Zweitliga-Chancen für einen vertragslosen Spieler mit Grüns Werdegang.

      Ich denke man wird ihn jetzt ein Jahr als Nummer Zwei behalten und dann Drewes/Brunst hochziehen, bzw. nochmals in die Spitze investieren sofern man wieder über int. Spiele rotieren kann.

      Trotz seiner Fehler hat Grün auch einige starke Paraden gehabt und ist für eine Mannschaft ohne int. Geschäft noch durchaus im Rahmen. Gerade wenn man sich mittelfristig etwas von den Nachwuchskräften erhoffen sollte, wäre er erstmals auch noch ein guter „Platzhalter“ bis diese entweder an ihm vorbeiziehen, Erfahrungen sammeln konnten (Ditte Liga -.-) oder an ihre Grenzen stoßen.

      11
    • Unfassbar! Ich hätte ihm keinen Vertrag gegeben und finde es auch unverständlich. Was sollen Wir mit einem Torwart der bisher mit der Bank/Tribüne anscheinend sehr zu freiden ist? Abgesehen davon, dass Er bei einigen Fans auch menschlich nciht auf Top-Niveau ist.

      Da hätte man auch lieber Bruns hochziehen können, der hätte mittrainiert und Spielpraxis gekriegt.

      :kotz:

      3
    • Ach es gibt auch Torhüter bzw Spieler die setzen sich auch als Nummer 3 hin und heimsen in Ruhe Geld ein… Lieber bei einem Erstligisten ordentlich Geld verdienen als bei einem Zweitligisten als Nummer 3 wesentlich weniger verdienen.

      Kann aber gut sein das man ihm Chancen auf Platz 2 eingeräumt hat.

      0
    • Brust hat Woche für Woche seine Spielpraxis in der Reserve. Ich denke nicht, dass bei einem Torwart die Ligazugehörigkeit wirklich entscheidend ist. Ich denke jedenfalls, dass seine aktuelle Rolle für ihn nicht hinderlich in seiner Entwicklung sein wird.

      Grün ist erfahren, eventuell für das Innenleben der Mannschaft wichtig und kann sich mit seinem Status wohl arrangieren – eigentlich die perfekte Nr. 3. Qualität hat er m.E. für diese Rolle auch allemal genug.

      Die Frage ist doch: Was macht Benaglio, über dessen Vertragsverlängerung ja auch gesprochen worden sein soll? Behauptet er sich gegen Casteels?

      1
    • Ich denke Benaglio wird gehen. Wenn es aber einen offenen Kampf geben würde, könnte ich damit aber auch wunderbar leben.

      0
    • DerMannderKann

      Für mich unverständlich die Verlängerung von Max Grün! Für mich gehört die Position 3 im Verein einen jungen entwicklungsfähigen Torhüter.
      Max Grün hat ja bei seinen Einsätzen hier auch keine Bäume ausgerissen..

      2
    • Trotzdem unverständlich, zumal es ja Interesse aus Darmstadt(haben aktuell nur 1 TW) und Huddersfield Town.

      Zumal sollte Grün auch bedenken, dass Er in 3 Jahren auf gerade einmal 11 Einsätze kam und ein Casteels in einem Jahr auf 17.

      1
  15. Ich frage mich warum viele ein Problem damit haben das Grün hier verlängert. Und sein wir mal ehrlich, Allofs verlängert nicht mit ihm (und Grün verlängert nicht beim VfL) wenn er weiterhin nur TW Nr. 3 ist. Der wird hier Nr. 2 sein, würde man das nciht wollen hätte man sichauch Zieler holen können. Viele tun hier so als würde dadurch die Welt untergehen…Drewes kommt ja auch noch zurück. Er könnte TW Nr. 3 werden.

    2
  16. OT:
    Morgen muss Löw ja 4 Spieler wieder nach Hause schicken.

    Wen würdet ihr wählen? Warum?
    Und wie seht ihr die Chancen für Draxler und Schürrle?

    0
    • Draxler wird nach seinem guten Auftritt sicher mitfahren.

      Und Schürrle genießt den Vorteil, auch im Sturmzentrum spielen zu können. Bis auf Gomez gäbe es da kaum einen anderen.

      Mein Gefühl sagt mir, dass es für kimmich und Brandt eng wird.

      0
    • Schweinsteiger, Hummels beide verletzt/trainingsrückstand

      Götze ein paar Spiele am Ende der Saison sollten nicht reichen.

      Kimmich – zu viel Konkurrenz auf seiner Position.

      0
    • Denke es wird Brandt, Kimmich und Weigl treffen und dann wird es schon nicht so leicht… Denke kaum das Löw so mutig ist und andere weg schicken wird als die oben genannten. Sane wird denke ich mitfahren dürfen…

      0