Montag , Oktober 19 2020
Home / News / Geschäftsführer-Suche beim VfL Wolfsburg: Schmadtke ein Kandidat?

Geschäftsführer-Suche beim VfL Wolfsburg: Schmadtke ein Kandidat?

Der VfL Wolfsburg ist auf der Suche nach einer Verstärkung für die Führungsebene des Vereins. Ist Jörg Schmadtke ein Kandidat für die Geschäftsführung des VfL Wolfsburg?

Hintergrund: Am Montagnachmittag verkündete der 1. FC Köln völlig überraschend die Trennung von Geschäftsführer Jörg Schmadtke. Der noch bis 2023 laufende Vertrag wurde in „beiderseitigem Einvernehmen“ aufgelöst.

In der Begründung des Vereins hieß es: Beide Seiten sind nach eingehender und intensiver Analyse zu unterschiedlichen Auffassungen im Hinblick auf die zukünftige sportliche Ausrichtung des Klubs gekommen.

Jörg Schmadtke: „Mit diesem Schritt möchte ich den Weg frei machen für einen neuen Impuls.“

Wurde Schmadtke „gegangen“ oder hat er freiwillig hingeschmissen?
 
 

Schmadtke Kandidat in Wolfsburg?

Der VfL Wolfsburg ist auf der Suche nach einem neuen Geschäftsführer. Im Januar geht Wolfgang Hotze in Rente. Die Suche nach einem Nachfolger läuft. Dem Vernehmen nach wird in Wolfsburg diskutiert, ob man Olaf Rebbe zum Geschäftsführer macht und unter ihm einen neuen Sportdirektor sucht, oder aber ein neuer starker Mann für die Geschäftsführung verpflichtet wird.

Jörg Schmadtke ist jetzt frei und damit ein potentieller Kandidat für eine Aufgabe beim VfL Wolfsburg.

Schmadtke kennt die Bundesliga sehr gut, war vor Köln lange Jahre sportlicher Leiter bei Hannover 96.

Umfrage: Was sagt ihr, wäre Schmadtke der Richtige für Wolfsburg?
*versteht die Ziffern als Schulnoten…

 
 
Zur Diskussion  
*Wir diskutieren dieses Thema gerade unter dem Tagesticker.