Dienstag , Dezember 6 2022
Home / News / Große Aufregung in Wolfsburg: Video zeigt Corona-Verstöße – VfL sanktioniert Spieler
Jörg Schmadtke vom VfL Wolfsburg. (Photo by Matthias Hangst/Bongarts/Getty Images)

Große Aufregung in Wolfsburg: Video zeigt Corona-Verstöße – VfL sanktioniert Spieler

Ein Snapchat-Video zeigt, wie die VfL-Spieler John Anthony Brooks und Marin Pongracic auf einer Party gegen Corona-Regeln verstoßen – jetzt reagiert der Verein.

Erneut große Unruhe beim VfL Wolfsburg: Die Bildzeitung hatte darüber berichtet, dass ein Video aufgetaucht sei, welches offenbar zeigen soll, wie John Anthony Brooks und Marin Pongracic vom VfL Wolfsburg auf einer privaten Party mit anderen Männern und Frauen feiern – ohne Maske und Abstand. Die Zeitung veröffentlicht auch einen Screenshot, welcher die beiden Spieler zeigt.

Jetzt hat der VfL Wolfsburg diesen Vorfall indirekt bestätigt ohne dabei die Namen der Spieler zu nennen. Der VfL habe “Kenntnis von einem Zusammentreffen und den Vorfall bereits intern aufgearbeitet” habe, heißt es in der Mitteilung. Die entsprechenden Spieler sind auf die Vereinsführung zugekommen und haben sich für ihr Fehlverhalten aufrichtig und glaubwürdig entschuldigt.”

Nach SPORTBUZZER-Informationen weiß der VfL seit Sonntag von dem Video.

Das sind die Konsequenzen für Brooks und Pongracic

Für die Spieler wird der Vorfall Konsequenzen haben. Wie der VfL Wolfsburg weiter mitteilt, wurden die Spieler “mit einer Geldstrafe belegt und werden darüber hinaus soziale Dienste leisten. Das Gesundheitsamt und die DFL wurden vom VfL Wolfsburg aktiv in Kenntnis gesetzt.”

Die Bild hatte berichtet: “Entstanden sein soll das Video nach dem Spiel in Hoffenheim (1:2) am 6. März.

Es ist nicht der erste Corona-Verstoß beim VfL Wolfsburg. Bereits vor Weihnachten wurde bekannt, dass sich vier Spieler zum Fußball-Gucken verabredet hatten und damit gegen Corona-Regeln verstießen. Auch damals hatte der VfL Wolfsburg in einer Mitteilung das Fehlverhalten der eigenen Spieler eingeräumt, gleichzeitig aber bemerkt, dass es sich nicht so zugetragen hätte, wie die Medien berichtet hätten.

101 Kommentare

  1. https://www.bild.de/sport/fussball/fussball/vfl-wolfsburg-wirbel-um-dieses-video-corona-party-ohne-abstand-und-maske-75705614.bild.html

    Und die nächste Unruhe die von außen reinkommt.

    Es kursiert bei Snapchat wohl ein Video das Pongracic, Brooks sowie zahlreiche weitere Person beim Feiern zeigen soll. Das Video soll nach dem Hoffenheim Spiel entstanden sein.

    Leider ist das Video nicht nochmal direkt im Artikel zu sehen.

    0
    • Die Bild sagt ja selbst, dass es keine Beweise gibt ob das Video tatsächlich nach dem Hoffenheimspiel aufgenommen wurde. Natürlich machen sie dennoch einen Artikel draus. Auch interessant, dass Pongracic ja an diesem Tag gar nicht mit in Hoffenheim war sondern mit der U23 in Paderborn gespielt hat.

      0
    • Nun ja ob es tatsächlich nach Hoffenheim war ist ja relativ egal, eine Party hat ja wohl auf jeden Fall stattgefunden, so lange her kann die auch noch nicht sein. Denn so wie Pongracic die Haare da auf dem Screenshot trägt trägt er sie noch nicht lange so. Vorher hatte er ne lange Zeit über dieses extrem kurz rasierte. Gegen Regeln hat man da wohl definitiv verstoßen auch wenn ich das Video gerne gesehen hätte.

      0
    • Steht und fällt halt alles mit dem Video und was darauf zu sehen ist. Ich meine aber, dass bei Snapchat die Sachen nur 24 Stunden gespeichert werden. Wenn es nicht zufällig einer gespeichert hat, wird man das Original wohl nicht zu Gesicht bekommen.

      0
    • Die BILD wird von Dortmund gepudert.

      0
    • Wird sie auch, Watzke hat ja wie Rummenigge beste Verbindungen zu diesem Hetzblatt. Man beachte das Treffen mit Spahn zum Restart damals.

      0
  2. Puh, das nächste Ding, welches mit Sicherheit nicht zu Euphorie beiträgt/führt. Bei allem Verständnis dafür, dass man auch mal seine Freunde sehen möchte, es geht einfach nicht! Und sich dann noch filmen zu lassen… ich würde mal sagen: maximal ungünstig.

    Wohlgemerkt dessen, dass weder das Video zu sehen war/ist noch ein Beweis klar erkenntlich ist.
    Glaube aber auch, dass es dieses Video gar nicht mehr gibt. Da wird irgendwer nur Screenshots von gemacht und die an die BILD gesendet haben.

    0
  3. Sollte das Video stimmen, müsste man sagen: Blöder gehts nicht. Ich hoffe, dass es harmloser ist, als der Bild-Artikel es aussagt. Ansonsten müsste man beide zwangsläufig (mindestens vorläufig) suspendieren. Egal ob da jetzt Corona- bzw. Abstandsregeln verletzt wurden, so sollte man den Jungs eines klar machen: Bei Snapchat Videos zu posten, wo man Shisha raucht und laute Musik hört, gibt eine katastrophale Außendarstellung ab. Was die Jungs in ihrer Freizeit machen und ob die jetzt einen professionellen Lebensstil pflegen, ist deren Sache. Aber wenn die das schon machen, dann sollen die nicht auch noch so blöde sein und die ganze Geschichte filmen und veröffentlichen (schon gar nicht in diesen Zeiten). Brooks habe ich bisher für einen sehr disziplinierten Spieler gehalten und es ist jetzt der erste “Skandal” an den ich mich erinnern kann. Aber bei Pongracic habe ich das Gefühl, dass der für Undiszipliniertheiten gerne zu haben ist (bspw. rote Karte gegen Düsseldorf). Ich habe den Hans Meyer Spruch, sinngemäß “In jeder Mannschaft gibt es einen, der unter der Brücke schlafen würde, wäre er nicht Profifussballer” eigentlich immer für Schwachsinn gehalten, aber solche Aktionen, lassen mich daran zweifeln…

    0
    • Ich bin zwar nicht bei Snapchat aber ich denke man kann davon ausgehen, dass sie das Video nicht selber gepostet haben. Der Winkel in dem beide auf dem Screenshots zu sehen sind spricht nicht dafür. Zudem dürften beide nicht so blöd sein das selber zu posten. Ich würde halt echt gerne mal das gesamte Video sehen aber ich glaube da müssen wir noch warten (wenn wir es überhaupt zu sehen bekommen).

      0
    • Auf dem Bild schauen auf jeden Fall beide munter in die Kamera. Ich denke man kann deshalb davon ausgehen, dass die schon wussten, dass das jetzt in irgendeiner Form festgehalten wird. Das reicht doch schon aus… Ob die das jetzt selbst veröffentlicht haben oder ein weiterer Anwesender spielt dann keine Rolle mehr.

      0
    • Da es nur ein Screenshot ist und beide mit jeweils einer Person zu sehen sind, ist das schon lustig eine Party mit mehreren Personen zu machen, Frauen, Männer und eben die beiden.

      Man sollte sich aber klar sein, dass so etwas natürlich nicht geht und gegen Coronaregeln verstößt…
      Übertrieben gesagt, wäre es möglich, dass sich bis zu 5 Personen treffen. Wenn Pongracic und Brooks z. B. einen Haushalt bilden würden und 3 weitere Personen auch aus einem Haushalt kommen…

      Da man absolut keine Informationen in irgendeiner Richtung hat, gilt zunächst die Unschuldsvermutung.

      0
    • Wenn es so war und nach dem Hoffenheim Spiel entstanden ist, wäre ich extrem sauer auf die Spieler.

      Das sind unsere einzigen Bundesliga erprobten IV bzw IV mit Spielpraxis für das Spiel gegen Schalke.
      Ansonsten bleiben nur Siersleben und Bruma.
      Guilavogui wird wahrscheinlich weiter vorne gebraucht.

      Wenn man jetzt bedenkt, dass beide trotzdem das Risiko einer Infektion/Quarantäne eingehen bzw einer entsprechenden Reaktion des Gesundheitsamtes…..

      0
  4. Automechaniker

    Die BILD wird Woche zu Woche lachhafter, ach Quatsch von Tag zu Tag, fehlt nur die Clownmaske und das Intro von Prinz von Bel Air :lach: :weg:

    0
  5. Die Buddeln aber auch echt alles aus. Kaum ist man besser als Platz 6, wird man von der Presse Maß-genommen

    Ich denke die Antwort gibts morgen aufm Platz!

    :vfl3:

    0
    • In den meisten Fällen ist es ja so, dass irgendjemand die Bild darauf aufmerksam macht oder ihnen das Video sogar zuspielt…

      0
  6. Ich sage dazu nur: Leider Business as usual.

    :bild:

    0
  7. Ich finde, man sollte nicht so sehr gegen die Bild gehen, sondern sich fragen, wie die Spieler das machen konnten – sofern es denn stimmt.

    Nach dem ersten Mal vor Weihnachten muss es doch ein Donnerwetter in der Kabine gegeben haben. Da werden die Verantwortlichen die Spieler ins Gewissen geredet haben. Und trotzdem setzen sich schon wieder zwei Spieler darüber hinweg.

    Für mich ist das ein Skandal. Eigentlich müsste man den Spielern eine dicke Strafe aufbrummen. Mich als Fan nervt das. Wem rennen wir da eigentlich immer hinterher? Ich bin bedient!

    0
    • Mich nervt das 0,0, da ich die Privatsphäre der Spieler respektiere.

      Mich nervt eher , das ein keines Treffen unter Freunden mit einem Verbrechen gleich gesetzt wird.

      Vielleicht ist Brooks ja auch zwischendurch in die USA geflogen und hat sich im nächst gelegenen Supermarkt oder Drive-In Impfen lassen….

      Hier wird es noch einige Monate dauern bis überhaupt mal Hausärzte eingebunden werden.

      Die Politik versagt hier auf ganzer Linie und wir alle müssen oder sollen das ausbaden.

      Sonntag ist Wahl in BaWü!

      0
    • Sehe ich komplett anders. Alle zeigen immer mit dem Finger auf die Politik, aber in Wirklichkeit sind es die Menschen, die sich einfach nicht an die Regeln halten können.

      Der Fußball genießt einen Sonderstatus und darf nur unter ganz strengen Hygienerichtlinien überhaupt stattfinden. Und die tollen Herrn Millionäre sind sich wieder zu fein dafür (oder zu dumm) sich daran zu halten.

      Absolute Frechheit. Sollte das stimmen, erwarte ich eine hohe Strafe vom Verein für die beiden.

      Überall gehen Geschäfte pleite, Menschen bangen um ihre Existenz und diese Jungs halten sich einfach an keine Maßnahmen. Echt zum :kotzen:

      0
    • Timo…. Die Privatsphäre hört vielleicht dann auf, wenn zwei Spieler auf ein hygienekonzept pfeifen und damit dem Ansehen dieses Konzeptes in der Bevölkerung schaden. Kommt die dritte Welle und die Bundesliga muss aufgrund zu vieler vergehen von Spielern (embolo hertha, Dortmund, Wolfsburg, etc) den spielbetrieb pausieren (da kein Verständnis mehr in der Bevölkerung) hängen da tausende Arbeitsplätze dran.

      Verbrechen ist deine Definition. Per Gesetz ist es meines Wissens eine Ordnungswidrigkeit /vergehen… Wie die oben genannten Menschen es bezeichnen deren Job dadurch gefährdet ist, weiß ich nicht.

      War brooks denn zwischenzeitlich in den USA? Habe ich die Quarantäne nicht mitbekommen? Dürfen geimpfte Menschen in Deutschland mittlerweile mehr als nicht geimpfte? Oder ist das nur eine weitere deiner Phrasen?

      Was die letzten drei Absätze in einem Fußballforum /Blog verloren haben erschließt sich mir nicht.

      Sieh es doch bitte nicht nur durch die grün weiße Brille.
      Aktion war absolut daneben, wenn so stattgefunden und fertig…

      0
    • HalbMannHalbWolf

      Eines ist Fakt für mich, es war eine selten Dumme Aktion so in die Kamera zu grinsen, die beiden werden vom Verein wirklich sehr gut bezahlt und haben mit dieser hohen Bezahlung auch eine Verpflichtung angenommen – sicher auch vertraglich verankert – den Verein in angemessener Art und Weise zu repräsentieren. Was ist, wenn jetzt in den nächsten Tagen Corona Fälle beim VfL auftauchen? Oder sogar bei unserem Gegner? Dann wird jeder mit dem Finger auf die beiden zeigen. Nein, ich habe viel Verständnis für die jungen Leute und deren Bedürfnisse, verstehe da auch vieles, aber insbesondere vor dem Hintergrund, dass da gerade echt sehr viele Existenzen den Bach runter gehen kann ich das nicht gutheißen. Die beiden haben sich einfach an die Regeln zu halten, und auch ich denke, dass sollte sanktioniert werden, natürlich gehe ich bei all meinen Aussagen davon aus, dass der Sachverhalt so ist wie dargestellt, ansonsten ziehe ich alles zurück und behaupte das Gegenteil machen andere ja auch

      0
    • Schön, dass es hier einige gibt, die nicht reflexartig in “Bild ist Böse, Dortmund ist doof, Keiner mag Wolfsburg” verfallen.
      Ich glaube, dass Spieler immer wieder gegen die Auflagen verstoßen hat auch damit zu tun, wie entrückt so ein durchschnittlicher Profi vom realen Leben ist und es einfach gewohnt ist mehr zu können, zu dürfen als andere.
      Warum schaffen es unsere VfL Frauen, die unter den gleichen Auflagen spielen bisher mit 0 Covid Fällen durch die Saison zu kommen,während man beibden Männern schon fast von Herdenimmunität sprechen kann? Gleiche Stadt, gleiche Bedingungen, gleiche Testhäufigkeit?
      Ich wünsche mir wirklich, dass die DFL dieses Fehlverhalten (egal welcher Verein) sanktioniert. Dass die Vereine es nicht tun haben Sie ja zur Genüge bewiesen (Die Stellungnahme vom VfL ist ja auch wieder ein Witz)

      0
    • Wieso ist die Stellungnahme ein Witz? Die Spieler haben den Fehler zugegeben, es wurden Strafen ausgesprochen, und das Gesundheitsamt wurde informiert. Was mehr soll man denn machen? Den Verein vom Spielbetrieb abmelden? Die Spieler feuern? Mit Eintracht Braunschweig fusionieren? Auch die Millionäre sind nur Menschen und machen Fehler und leider geht dieses Corona schon ziemlich lange. Die Spieler können nichts dafür, dass der Spielbetrieb weiter geht.
      Ja, so eine Feier zu machen und das Ganze auch noch zu filmen ist selten dämlich und ja, einige Spieler sind nicht mehr “Bodenständig”. Aber auch ich würde mich nicht wehren, wenn ich Millionen bekomme und auch ich wäre dann wahrscheinlich ziemlich abgehoben. Und wenn ich mir anschaue, was in Feriengebieten,Skigebieten oder Parks in Großstädten passiert, dann sind nicht nur die bösen Millionärsfussballer diejenigen, die gegen Auflagen verstossen, sondern auch der normale Mensch von nebenan. Der Mensch braucht halt soziale Kontakte und je länger diese verboten werden, desto eher geschiet sowas. Damit will ich nciht sagen die Politik ist Schuld, ich möchte auch das nicht verharmlosen, was geschehen ist. Aber ich habe Verständnis dafür. Und man sollte auch mal andere Blickwinkel einnehmen. Es gibt halt nicht nur Schwarz (alles Fussballmillionäre, die abgehoben sind) oder Weiß (Politik und Bild sind Schuld) sondern es gibt auch einen Mittelweg (ALLES nur Menschen, die wie wir versuchen möglichst unbeschadet durch diese Situation zu kommen).

      0
    • Die Millionen würde ich auch nehmen. Aber ich hätte Null Probleme mich an die Auflagen zu halten. Vielleicht fällt das mit Anfang 40 auch leichter als mit Anfang 20.
      Aber es zwingt sie ja niemand Profifußballer zu sein, insofern hält sich mein Mitgefühl in Grenzen.

      0
    • Alex‘ Vergleich mit den VfL-Frauen ist sehr bedenkenswert. Da kann man schon einmal darüber nachdenken, dass über Jahrzehnte im männlichen Profifußball ein Typus, zumindest ein Verhaltenstypus entstanden ist, bei dem die Entrücktheit dieses irrsinnig bezahlten Sports vom „Normalen“ ein Stück weit auch charakterbildend gewirkt hat. Verantwortung ist letztlich zwar eine persönliche Haltung, aber diese entwickelt sich nicht im luftleeren Raum.
      Wer in eine gesellschaftlich hofierte Ausnahmerolle hineinwächst, wo z. B. ein Messi als Extremfall in vier Jahren über eine halbe Milliarde „verdienen“ kann, der schwebt schnell mal über allen Wassern.
      Wenn Alex in seinem zweiten Beitrag schreibt, er würde die Millionen auch nehmen. Aber er hätte „Null Probleme (s)ich an die Auflagen zu halten“, dann will ich ihm das gerne glauben. Denn das schafft trotz der Ausnahmerolle ja wahrscheinlich auch die Mehrheit der Profifußballer. Aber es gibt eben zunehmend auch diejenigen, die ganz offensichtlich charakterlich Schaden nehmen und aus ihrer gesellschaftlichen Ausnahmestellung Sonderrechte für sich ableiten.
      Anstelle von Dankbarkeit und einer gewisse Demut, das wöchentliche Balltreten wie wertvollste gesellschaftliche Arbeit mit Anerkennung und viel Geld bezahlt zu bekommen, wie ich sie schon öfter aus Statements von Maximilian Arnold herausgehört habe, machen sich dann Arroganz, elitäres Verhalten und der Anspruch breit, sich außerhalb sonst geltender Regeln bewegen zu dürfen.
      Auch der oben erwähnte fußballerisch begnadete Messi hat seine Ausnahmerolle nicht verkraftet und sich durch seinen Millionen-Steuerbetrug als charakterlicher Krüppel offenbart. Aber selbst für diesen Rechtsbruch und tiefen moralischen Sturz hatte zumindest die spanische Justiz und auch große Teile der spanischen Fußballgemeinde noch Verständnis. Anstatt Messi in den Knast zu schicken, blieb man so gerade noch bei einer Bewährungsstrafe. Und der FCB ließ ihn weiter kicken und jeden Tag (!) 210.000 € netto verdienen.
      Wie „normal“ kann man also im unnormalen Fußballzirkus bleiben?

      0
  8. Sonntag dann mit Siersleben und Bruma?

    0
    • Klar im Training Sonntag wird schön gespielt :vfl:

      0
    • Wenn die Party tatsächlich letzten Samstag stattgefunden hat, dann müssten die beiden ja morgen frei haben, wenn ich das richtig sehe und Gesundheitsamt / DFL keine Papiertiger sind.

      Würde uns erheblich schaden, wäre aber absolut berechtigt.

      Die Bundesliga hat schon absolute Sonderrechte. Und was ist das Ergebnis? Statt Dankbarkeit und Demut dafür gefühlt überall nur noch mehr Arroganz und Großkotzigkeit. Regeln? Gelten für uns nicht!

      Das ist alles ein Schlag ins Gesicht für jeden Künstler, der nicht auftreten darf und kein Geld verdienen kann, für jeden geschlossenen Laden, für jeden in Kurzarbeit…..

      Der Kalle aus M weiß schon, warum er meint, dass Fußballprofis unbedingt bevorzugt geimpft werden müssen… :rot: :kotz:

      0
    • Ich vermute, dass Gesundheitsamt und DFL keinerlei Handhabe für eine Sperre bzw. Quarantäne hätten.
      Beide Spieler haben gegen das Konzept der DFL verstoßen und gegen die Coronaverordnung.

      Allerdings ist hier ja dann keine Quarantäne oder Suspendierung angeordnet.
      Einzig ein positiver Coronatest könnte dieses ändern.

      Ansonsten ist wohl nur mit einer Geldstrafe zu rechnen, ansonsten müsste der Verein von sich aus tätig werden und ich glaube nicht, dass wir das so kurzfristig machen werden.

      0
    • Bin gespannt, ob beide gegen Schalke dabei sind. Vermute aufgrund der Personalsituation schon. Hundertprozentig konsequent wäre es aus meiner Sicht allerdings nicht, sie spielen zu lassen. Wobei die Spieler ja auch nicht zwingend durch die DFL oder die Vereine gesperrt/suspendiert werden. Zumindest habe ich das nirgendwo gelesen. Die Strafe bleibt also den Vereinen überlassen?! Abgesehen von der Ordnungswidrigkeit, für die sie natürlich auch blechen müssen.

      0
    • Das Gesundheitsamt könnte Tests verlangen, zumindest Pongracic dürfte sich nicht angesteckt haben, er wird sicherlich noch Immun sein, aber wie es bei Brooks aussieht?

      Ich hoffe, dass die Spieler nicht gesperrt werden, vorgesehen ist es in keinen Vorschriften der DFL? Lediglich Geldstrafen könnten folgen.

      Schauen wir mal was passiert…

      0
    • Das Gesundheitsamt bekommt doch sowieso die positiven oder negativen Testergebnisse mit.

      0
  9. Gefühlt ist der VfL der Verein der in Sachen am häufigsten in Verbindung mit Corona in die Schlagzeilen kommt, das ist wirklich kein Ruhmesblatt.
    Das man nun so schnell das Fehlverhalten sanktioniert hat und damit öffentlich macht, sorgt vielleicht dafür dass bei dem Thema nicht noch mehr herausgekramt wird. Besser macht es das aber auch weiterhin nicht.

    In diesem Hinblick wirkt auch Schmadtkes Aussage im Sportstudio noch unpassender als es ohnehin schon war…
    Zum Glück läuft es sportlich gut, sonst wäre hier wohl echt der Teufel los.

    0
  10. Schauen wir mal ob die DFL entsprechend die Spieler sperrt bzw. das Gesundheitsamt. Dann haben wir eine IV bestehend aus?

    Tolle WURST!

    0
    • Bruma/Siersleben und Josh hinten – Gerhardt und Arnold im Mittelfeld.

      0
    • Also mir wäre bei der IV eher Angst und Bange, dass wir gegen Schalke einen auf die Mütze bekommen… Hoffe aber, dass es dazu nicht kommt.

      0
  11. Die Verstöße sind durchaus kritisch zu sehen. Auffällig ist aber auch, dass die VfLer sich mal wieder erwischen lassen. Intelligenzbestien haben wir eher nicht…

    0
    • Der ein oder andere “intelligente Spieler”, sowohl fußballerisch als auch menschlich, würde uns in der Tat gut zu Gesicht stehen. Hier wären dann Schmadtke und Schäfer gefordert…

      0
    • Würde jetzt aber Schlager oder auch Arnold nicht gerade als “dumm” bzw. menschlich fragwürdig bezeichnen. Die Aktionen sind dämlich, ja. Aber das sind eben Fehler, die jeder Mensch mal macht.

      0
    • Wie schliesst du denn bei einer Aktion wie dieser auf den Intelligenzquotienten der Spieler, das finde ich sehr interessant, das würde ich gerne mal erfahren. Habe mal bei Kicker nachgeschaut, da steht in den Statistiken auch nichts dazu. Es gibt auch keine Gesamtübersicht über den durchschnittlichen Intelligenzquotienten der Vereine. Und ich glaube auch nicht, dass Schmadtke und Schäfer vor der Einstellung nach einem IQ-Test fragen. Leute kommt mal ein bisschen runter und hört auf so dämliche Zusammenhänge zu ziehen.

      0
    • Ich bitte euch… wenn ich bewusst gegen Verordnungen verstoße, hampel ich doch wenigstens nicht noch vor einer Kamera rum oder halte mich zumindest von solchen Leuten fern, die es nicht gebacken bekommen, dass sowas nicht im Netz landet. Und ich halte es ansonsten so wir die Mutti von Forrest Gump: Dumm ist der, der Dummes tut. Inzwischen ist solch dummes Verhalten vielleicht salonfähig – aber trotzdem nenne ich das Kind beim Namen: das war einfach nur dumm.

      0
    • Wenn ich auf ne Party gehe, ist wahrscheinlich auch ein bisschen Alkohol dabei gewesen, und was der auch mit intelligenten Menschen macht ist denke ich allgemein bekannt. UNd dumm ist der, der Dummes tut ist auch nur ein Spruch. Früher haben Leute mit solchen Sprüchen das Wetter vorhergesagt. Ich habe in meinem Leben auch viel Dummes getan, trotzdem bin ich nicht vollkommen blöde.
      Ja, die Aktion war Dumm, aber ich weigere mich trotzdem aus solchen Aktionen auf die Intelligenz der Spieler zu schliessen.

      0
    • Vielleicht haben wir auch einfach unterschiedliche Maßstäbe. Macht aber nichts. Ich will mir auch gar kein Urteil bilden, denn dafür kenne ich unseren Spieler zu wenig bzw. eigentlich gar nicht. TV-Bilder reichen da gewiss nicht aus…

      Vielleicht gehen auch zwei Menschen bei Rot über die Ampel – jedoch passiert es nur einem von beiden, dies direkt vor einem Streifenwagen zu tun, während er dem Beamten am Steuer noch fröhlich zuprostet. Für mich ist das zumindest ein Indiz dafür, wer von beiden seinen Verstand eher gebraucht. Aber natürlich kann man nicht ausschließen, dass der zuprostende Typ Raketenwissenschaftler ist. Wetten würde ich darauf aber trotzdem nicht…

      0
  12. Wenn die nicht gesperrt werden, zeigt das doch nur, dass ihre ganzen Hygienekonzepte usw eine Farce sind, ein Deckmäntelchen, um Sonderrechte zu haben, die kein anderer bekommt.

    0
    • Das Konzept ist wohl eher nicht als geltendes Recht zu sehen und als eine Regluarie, die sonst Sperren mit sich zieht, sondern eher als gemeinsamer Kampf gegen Corona.

      Man hofft hier dann eben auf Solidarität und Verantwortung der Verantwortlichen.
      Würde es Gang und Gebe sein, dass Spieler sich daneben benehmen, würden die Fußballer gar nicht mehr spielen.

      Ich sehe Sperren daher als falsch an, aber eben auch, wenn der Verein die Spieler nur mit Geldstrafen belegt, ich für meinen Teil würde als Verein die Spieler wohl aus dem Verkehr ziehen.

      0
    • Ich würde mir auch wünschen , dass Profis die gegen die ALLGEMEINGÜLTIGEN Auflagen verstoßen 2 Spiele gesperrt werden.

      Denke, dann würden die Vereine auch viel mehr Druck machen, dass die Profis sich korrekt verhalten.

      0
    • Schon auch die Frage, warum das Management und das Trainerteam die Rechtslage den Spielern nicht vermitteln kann (noch schlimmer: will).

      0
    • “Ich würde mir auch wünschen , dass Profis die gegen die ALLGEMEINGÜLTIGEN Auflagen verstoßen 2 Spiele gesperrt werden.”

      Dann hätte die BILD und co die Möglichkeit Spieler dann sperren zu lassen wann es ihnen passt, können Dinge zurückhalten oder veröffentlichen wie sie lustig sind.

      0
    • Die Bild bekommt Provision für so welche Berichterstattungen :ironie2: :santa3:

      0
    • “Dann hätte die BILD und co die Möglichkeit Spieler dann sperren zu lassen wann es ihnen passt, können Dinge zurückhalten oder veröffentlichen wie sie lustig sind.”

      Falsch!!!!!! Die Spieler halten sich an die Auflagen, dann kann die Bild machen was immer sie will.

      0
  13. Finde es schön zu sehen dass die Spieler mittlerweile mehr miteinander zu tun haben. War ja vor 2-4 Jahren noch ganz anders. Das man sich trifft, finde ich nicht schlimm und kann ich nachvollziehen. Natürlich sollte man sich halt nicht erwischen lassen….

    0
    • Bullshit, nicht erwischen lassen bedeutet ja, dass man die Spieler aufmuntert gegen geltendes Recht zu verstoßen. Absolut falscher Ansatzpunkt.

      Man kann sich gerne innerhalb der Regularien treffen und das ein Miteinander positiv zu sehen ist, im Bezug auf Teamchemie, da gehe ich mit. aber doch nicht gegen geltende Bestimmungen verstoßen.

      0
    • Ich würde behaupten, keiner von uns in diesem Blog hat sich immer an die Vorlagen gehalten. Versteh mich nicht falsch. Ich lehne jegliche Massenveranstaltungen, Demos, etc… ab. Aber ohne die Hintergründe zu kennen, jetzt auf Brooks und Marin einzuhauen halte ich für völlig übertrieben. Solang ihre Corona Tests weiterhin negativ sind, sage ich: Glück gehabt, beim nächsten mal lassen oder klüger anstellen…

      0
    • Du solltest nicht von Dir auf andere schließen.
      Die Corona Auflagen sind ohne Frage doof, aber für mich nicht schwer einzuhalten..
      Bekäme ich ein Millionengehalt als Entschädigung fiele es mir noch leichter.

      0
    • Es sollte keine Geldstrafe geben, sondern einfach mal das Bruttogehalt der betroffenen Spieler an eine gemeinnützige Einrichtung spenden. :keks:

      0
    • @Alex

      Ein Millionengehalt zu bekommen lässt ein doch (nachweislich?!) eher Regeln brechen. Die xxxx€ Strafe juckt die doch nicht.

      Dazu hat man mehr Möglichkeiten, weil man es sich schlicht leisten kann (ein Häuschen etwas außerhalb ohne Nachbarn gönnen um dort was zu machen z.b. -> soll jetzt nicht heißen, dass das jmd macht)

      0
  14. Tja, hatte es nicht für möglich gehalten, dass es Spieler gibt die so doof sind. Habe mich wohl leider geirrt. :rad:

    Dass die beiden solche Partylöwen sind und auch im Mannschaftsrat sitzen, könnte wohl auch mitverantwortlich für die gute Stimmung im Team sein. :ironie:

    Eine Quarantäne seitens des Gesundheitsamts wird es wohl nur geben, wenn sich rausstellt, dass da ein Gast positiv getestet wurde. Im Sinne des Erfolgs der Mannschaft hoffe ich mal nicht darauf.

    0
  15. Der VfL wusste angeblich seit Sonntag von dem Video. Ich denke dann dürfte ab spätestens Montag das Gesundheitsamt informiert gewesen sein. Wenn die Spieler seitdem negativ getestet wurden, denke ich nicht, dass da noch ne Quarantäne kommt.

    https://www.sportbuzzer.de/artikel/corona-party-ohne-abstand-geldstrafe-fur-wolfsburgs-brooks-und-pongracic/?fbclid=IwAR1rbHOzHNXOXrIqDzf8yemixDdeQMfeGlVLJH7RWto9w2sSio0gWvpIqWY

    0
    • Die Spieler haben ja auch weiterhin am Training teilgenommen, denke mal das die Spieler intensiv getestet worden sind und keine negativen Tests vorlagen. Denke daher auch nicht, dass da was kommen wird.

      0
  16. Das absurde ist ja, durch den Spielbetrieb hängen die Spieler und Staff schon mehr zusammen als es die eigentlichen Auflagen vorsehen. Im Spiel bilden sich Spielertrauben, es sind ständig Verstöße zu sehen.
    Klar sind alle immer frisch getestet und befinden sich in ihren Blasen, aber auch die haben Familien und die gehen einkaufen und das alles.
    Wenn dann Spieler ganz schlicht so denken, mensch, ich bin eh jeden Tag mit meinem Kollegen zusammen im Training, dann kann ich doch auch abends bissl feiern mit ihnen. Ist halt aber dann blöd, wenn dann wieder neue Leute dazu kommen die eben nicht zur Bubble oder Familie gehören, das sind dann neue weitere Kontakt-Punkte. Das ist das Fatale, wie auch kürzlich diese eine dokumentierte Feier eines 60. Geburtstag aus Polit-Kreisen. Das ist einfach nur fahrlässig und dumm.

    Ist schon noch was anderes, als wenn ich in meinem Bürojob z.B. nur diagonal zu meinen Kollegen sitzen darf um die Abstände einzuhalten, im Gang nur mit Maske laufe, aber in der Kantine dann wieder Gegenüber ohne Maske sitzen darf. Letztlich geht es darum alles dafür zu tun um die Wahrscheinlichkeit einer Ansteckung oder Verbreitung des Virus runterzuschrauben. 100% geht nicht, aber jedes Prozent das in diese Richtung geht hilft nunmal.

    Bei Personen die in der Öffentlichkeit stehen, ist das als Vorbildfunktion und in Anbetracht der mutwilligenGegen-Bewegungen die es im Land gibt, einfach ein Unding sich so wissentlich und fahrlässig zu verhalten.

    0
  17. Warum sollten sie nicht spielen dürfen , wenn die Tests negativ sind ? Werden doch ständig getestet.

    0
  18. Stellt sich nur noch die Frage warum der VfL nicht proaktiv mit der Geschichte rausgegangen istt, anstatt sich zum wiederholten Male von der BILD vorführen zu lassen. Ich verstehe es einfach nicht. Wartet man bis oder ob die die Geschichte an die Öffentlichkeit kommt? Ich hoffe die Partybrigarde hält am Samstag gegen Schalke dicht.

    0
  19. Als Mitspieler wäre ich extrem angefressen, vor allem wenn es noch irgendwelche Konsequenzen haben sollte.

    Sie gefährden einfach den sportlichen Erfolg der Mannschaft damit….

    0
  20. Ich habe die Situation nochmal überdacht und bin zu dem Ergebnis gekommen, dass man den beiden Unrecht tut. Die haben nicht verantwortungslos gehandelt. Nein, sie wollten dem VfL in der aktuellen Personalsituation helfen.

    Beide haben aufopferungsvoll versucht, sich selbst mit Corona anzustecken (zumindest Brooks) und dann weitere Spieler im Training (oder auch in der Freizeit) anzustecken. So sollte erreicht werden, dass die gesamte Mannschaft in Quarantäne kommt und das Spiel gegen Schalke verlegt wird.

    Die haben zum Wohl des Vereins eine schwere Erkrankung in Kauf genommen. Dafür gibt es jetzt verbale Prügel statt Kniefällen.

    Wir undankbar und ungerecht das gemeine Volk doch ist!

    :ironie2:

    0
  21. Witter bestätigt noch einmal das er trotz seines Ausscheidens weiter Aufsichtsratsvorsitzender bleibt.
    https://www.google.com/amp/s/www.sportbuzzer.de/artikel/wolfsburgs-aufsichtsrats-chef-champions-league-ein-traum/amp/

    0
  22. Bild berichtet von einem Hammer bzgl Rangnick und Schalke.

    Anscheinend eine Rückkehr.
    Ist ein plus Artikel

    0
  23. Kiel spiel wird leider verschoben, aber Bochum – HSV ist ein Highlight heute.
    Bei Sieg Bochum und Kiel wird’s fast unmöglich direkt aufzusteigen für den HSV

    0
    • Das Foul von Blum finde ich übler als das von otavio.

      Ob da wohl genauso drüber berichtet wird?

      “Ein Horror-Tritt für die Geschichtsbücher” oder wie war das?

      0
  24. Lieber Tigr,
    mit deiner Einschätzung bezüglich des Einhalten der Regeln bzw. deren Nichteinhalten liegst du falsch…

    0
  25. Ich frage mich, wieso Ragnick sich das antun sollte?
    Er wollte doch, so habe ich das in Erinnerung, nicht mehr nur Sportdirektor oder dergleichen sein, sondern ähnlich wie Magath damals eine Art Manager (nach dem Vorbild bzw. teilweise nach dem Vorbild in England).

    0
  26. Wurde von Schalke schon dementiert, das es da eine Einigung mit Rangnick gab.

    Laut Sky ist Krösche von RB heißer Kandidat auf Schalke.

    Meiner Meinung nach wird Krösche bei RB bleiben und den Teufel tun und zu Schalke gehen. Auch Rangnick dürfte bessere Optionen haben.

    0
    • Rangnick wäre denke ich schon interessiert. Aber denke das er aktuell dann doch eher auf den Posten als Nationaltrainer schielt.

      0
  27. Zu Rangnick und Schalke: Da soll es heute im Aufsichtsrat auch Diskussionen drüber gegeben haben. Letztendlich hat man sich gestritten und nur 3 waren für Rangnick.

    Da sieht man wie wenig Ahnung bei denen herrscht. Mit Rangnick hat man wohl die Möglichkeit einen absoluten Fachmann zu bekommen und Schalke auf Dauer wieder in die Spur zu bringen. Aber man fürchtet wohl einen Machtverlust das man lieber in Kauf nimmt wen deutlich schlechteres zu bekommen.

    Zu der “Feier” bei uns: Laut Infos der WAZ war neben Pongracic und Brooks auch Kasten an dem Abend anwesend.

    0
  28. Seit der Verkündung von Roses Abgang bekommt Gladbach nichts mehr hin. Sie liegen schon wieder zurück. 0:1 gegen Augsburg, noch sind 30 Minuten zu spielen.

    Wenn das so weiter geht, dann wird Gladbach vorzeitig den Trainer wechseln müssen

    0
    • Es ging aber auch schon vor der Verkündung eher abwärts. Nicht unbedingt punktetechnisch, aber auf anderen Gebieten. Vor ein paar Wochen wurde mir da noch stark widersprochen von gewissen Leuten :top:

      0
    • Ich sehe das nach wie vor so. :top:

      Finde Eberl macht einen guten Job. Und Rose auch. Nun stimmen die Ergebnisse nicht, aber nicht weil beide schlechte Leute sind. Auch wenn einige das glauben, aber das ist aus meiner Sicht nicht zutreffend.

      Uns kann sowas auch leicht passieren… die Unruhe ist manchmal halt leider zu stark. Geht schnell!

      0
  29. https://www.kicker.de/augsburg-gegen-gladbach-2021-bundesliga-4667279/spieldaten

    Unglaublich. das Gladbach das Spiel nicht klar gewinnt… scheint ein Fluch zu sein! :knie:

    0
  30. Gladbach hat sich in 5 Wochen die gesamte Saison in jedem Wettbewerb kaputt gemacht. Jetzt braucht man eigentlich auch keinen Trainerwechsel mehr vollziehen. Die Saison ist gelaufen. Klar theoretisch ist die Conference League nicht so weit weg aber das wird nichts mehr.

    Würde für mich nur Sinn machen wenn man jetzt schon den Trainer bekommen könnte den man auch in der kommenden Saison will. Dann kann der probieren die Saison zu retten und ansonsten den Kadern kennenlernen.

    0
  31. Gladbach ist deutlich besser, macht aber die Tore nicht. So ist das manchmal. Aber bei Gladbach scheint das irgendwie wie ein Fluch zu sein. Sie kriegen es nicht mehr hin.

    Die Unruhe wird da im Umfeld immer größer. Die Fans haben keinen Bock mehr auf Rose. Manchmal ist es für Vereine besser, dass gerade keine Fans im Stadion sind. Ich möchte nicht wissen, was da gerade auf Schalke, in Gladbach oder Berlin los wäre…

    0
    • Heute hat Gladbach aus sehr ähnliche Weise verloren wie wir letzte Woche in Hoffenheim.

      0
  32. Jetzt das 3:1. Das war’s. Wenn Gladbach Pech hat, rutschen sie in der Tabelle weiter ab.

    0
  33. Gladbach holt uns nicht mehr ein.

    0
    • Hoffen wir’s

      Ich habe Angst morgen vor dem Spiel.
      Mehr noch als vor nem spiel gegen Dortmund oder Leverkusen

      Bloß nicht blamieren

      0
    • Wenn wir morgen gegen Schalke nicht verlieren, dann tut es Gladbach nächste Woche. :keks:

      Schlecht für Schalke, dass die Konkurrenten da unten auch noch gegeneinander spielen….
      :popcorn:

      0
    • Wenn wir morgen verlieren, dann haben wir drei Niederlagen in Folge.

      Es geht wie schon gesagt schnell. Daher ist Konzentration angesagt und ganz wichtig ist, sich nicht treiben zu lassen.

      0
    • Ich hab auch Schiss vor dem Spiel nachher.

      Man kann sich nachhaltig schädigen bei einem negativen Spielverlauf. Es wäre sehr schade, wenn durch eine Niederlage ganz viel des bislang Erreichten kaputt gemacht würde.
      Andererseits ist Schalke derart schwach, dass sich unsere Qualität eigentlich durchsetzen muss.
      Bin sehr hibbelig – dieses Spiel wird den Trend für den Saisonendspurt vorgeben und wir müssen das erfolgreich gestalten.

      Go, VfL!!!

      0
    • Wobei in der Saison Störgeräusche meist positiv auf die Spieler ausgewirkt haben. Gehe jetzt Bier und Chips kaufen. Das hilft bei Panikattacken an Samstagnachmittagen immer.

      0
    • Man wird sehen, was für einen Charakter nachher zeigen wird. Ich bin jedenfalls positiver Dinge :vfl: :vfl:

      0
    • Der Artikel ist hinter einer Paywall. Hmm. Renditekönig ist er (Schmadtke) aber erst, wenn mehrfach günstiger eingekauft und dann entsprechend teuer weiterverkauft wurde. Insbesondere wenn die Mannschaft danach auch noch funktioniert. Bisher hat er aber eher Rebbealtlasten gemanagt und gute Spieler für okayes Geld gekauft. Die bisherigen Spieler-Einkäufe waren insgesamt gut, wirkliche Erträge sehe ich da weniger. Mal schauen was mit der Mannschaft passiert wenn die ersten wirklichen Verkäufe anstehen. Jetzt mit Glasner (die nzz schreibt Der Trainer der Stunde) läuft es mit der Mannschaft … wir werden aber erst in ein, zwei Jahren sehen, ob das Konzept trägt und der VfL weiter oben mitspielen kann. Meiner Meinung nach fallen die Urteile der Journalisten ganz schön schnell. Das ist fast schon peinlich.

      0
    • Endlich mal wieder ein sachlicher und positiver Beitrag über unseren Verein.

      0
    • Ja am Ende der Saison wenn da lacroix und co weggegeben werden hat er es geschafft…25 mio was überall steht für Lacroix hört sich super an, aber gegen die 10Mio von udokai hört sich das zu wenig an… außerdem bleibt dann ein Loch.
      Dauerhaft erfolgreich ist man dann nicht.
      Siehe Köln, Hannover, Freiburg… die immer mal Phasen hatten und gute Spieler verkauft haben.

      Dann geht der schmadtke und steht gut da… Mal sehen

      0
    • Warum sollte man Lacroix für 25 Millionen weggeben? Dass die überall stehen hat den Grund, dass die Medien diesen Betrag als Mindestablöse einstufen.

      0