Mittwoch , Oktober 28 2020
Home / Konkurrenz / Hannover 96 / Härtefälle: Bendtner, Träsch und Malanda bleiben in Wolfsburg
So werden wir Junior in Erinnerung behalten: Immer mit einem Lächeln auf den Lippen!

Härtefälle: Bendtner, Träsch und Malanda bleiben in Wolfsburg

Malanda-Guilavogui
 
Wer muss zu Hause bleiben, wenn (fast) alle Spieler fit sind? Diese Frage musste Dieter Hecking am Freitagabend beantworten. Es traf Christian Träsch, Nicklas Bendtner und Junior Malanda.

Bereits zum Wochenstart war klar, dass der Wolfsburger Trainer wieder aus dem Vollen schöpfen können würde. Luiz Gustavo kehrt nach seiner Gelbsperre zurück in den Kader. Auch Ricarde Rodriguez ist wieder mit dabei. Welche zwei Spieler müssen dafür weichen? Nach dem Training zeichnete sich ab, dass Träsch und Malanda nicht mit in den Bus gestiegen waren. Auch Nicklas Bendtner war erneut nicht dabei.

Unmut bei Bendtner

Bendtner
 
In der letzten Saison hatte ich oft von einem unzufriedenen Dost berichtet, der im Training mit schlechter Körpersprache auffiel. Diese Rolle scheint nun Nicklas Bendtner übernommen zu haben. Während Dost in dieser Saison eine ganz andere Haltung im Training einnimmt, viel lacht und viel mit seinen Mitspielern kommuniziert, steht Bendtner oft abseits. Während der Trinkpause saß Bendtner vorgestern allein und in sich gekehrt auf einem Fußball und starrte ins Leere. Heute verließ er ebenfalls allein den Platz. Es wird klar: Bendtner hat an sich selber den Anspruch immer im Kader zu stehen. So richtig ist der Däne in Wolfsburg noch nicht angekommen.
 

Das Abschlusstraining

Training2Anwesend waren 23 Spieler. Die Jugend um Sprenger und Paul Seguin fehlte. Ochs trainierte im VfL-Center.
Das Abschlusstraining dauerte wie üblich eine Stunde und war wohl dosiert. Es gab eine Fitnesseinheit zum Aufwärmen, Schweinchen in der Mitte und Stangenläufe. Als größten Block zum Abschluss folgte ein kleines Trainingsspiel auf kleinem Platz im 9 gegen 9 mit zusätzlich zwei weiteren Spielern pro Team als Anspielstation auf der Toraußenlinie des Gegners. Die Teamzusammenstellung war gemischt. Eine Aufstellung für morgen war nicht abzulesen.
 
Training
 
Robin-KnocheNach dem Training gab es noch ein Torabschlusstraining mit Goalgetter Robin Knoche, Ivan Perisic, Ivica Olic und Maximilian Arnold. Die Stimmung war sehr gut. Dirk Bremser spielte die Vorlagen in den 16er. Eine Flanke misriet, Arnold reagierte blitzschnell und nahm den Ball mit dem Kopf und versenkte ihn im Tor. Ein überschwenglicher Jubel folgte – von Arnold und Bremser.
Arnold rief:“Hat jemand davon ein Foto geschossen?“

Lieber Maxi, ein Foto nicht. Aber dafür habe ich es auf Film gebannt. (Die Szene folgt hier in Kürze)

Das Team ist gut drauf und bestens gerüstet für das Derby gegen Hannover.
 
 

34 Kommentare

  1. Klar lassen wir Malanda raus, eiNe Alternative auf der doppel 6 wird eh überschätzt :(

    0
    • Theoretisch gibt es diese Alternativen doch.
      Z.B. Hunt oder Arnold.

      Beide wären zwar eine offensivere Variante, aber keine schlechte.
      So gut hat sich Malanda in den letzten Spielen auch nicht präsentiert, dass er unbedingt im Kader stehen müsste.

      0
    • Sehe ich auch so. Denke Malanda muss und kann noch einiges lernen und hat das Zeug zum weltklasse DM. Allerdings hat er in den letzten Wochen nie richtig überzeugen können. Für mich ist das schon folgerichtig.

      0
    • Exilniedersachse

      Ich glaube er wird es sehr schwer haben sich zu entwickeln. Dafür muss er nunmal spielen und das wird bei uns sehr schwer.

      0
  2. Anstatt zu maulen, sollte er sich lieber selbst hinterfragen, warum er nicht im Kader ist und sich in jeder Übungseinheit den Arsch aufreißen. Dann kommen die Einsätze von ganz allein!

    0
  3. Zum Thema Bendtner: ich glaube, rechtzeitig vor dem Wintertransferfenster hat Bendtner den Verantwortlichen gezeigt: das Experiment ist gescheitert, ich kann den Wölfen nicht weiter helfen.
    Das ist zwar schade, gibt aber die Chance, bei sich bietender Gelegenheit zuzugreifen.

    0
    • Sehe ich nicht so. Er meint einfach mehr spielen zu müssen, da er ja zuletzt auch mit wenig Einsatzzeit viele Tore erzielt hat. Deswegen kann er es nicht nachvollziehen, wieso er jetzt nicht einmal im Kader steht. Für mich war das abzusehen. Doch der springende Punkt ist nun erreicht, an dem er entweder muffig wird oder halt eben versucht nochmal die letzten Prozente rauszuholen. Das variiert von Spieler zu Spieler. Aber einen Spieler am 14. Spieltag aufzugeben, bei dem man wusste, dass er wenig Spielpraxis hatte und definitiv einiges an Zeit benötigt um wieder in Form zu kommen, halte ich schon für etwas überfrüht.

      0
    • Exilniedersachse

      Ja es ist sehr früh aber er zeigt nunmal was bei ihm immerdas Problem war. Sein Charakter und seine Einstellung. Er wird es scheinbar nie verstehen.

      Nach dem Bericht über das Ermitteln der UEFA glaube ich aber nicht, dass wir nochmal zuschlagen aber das erklärt auch weshalb wir keinen richtigen Stürmer transferiert haben.

      0
    • Sehe ich anders Exil.

      Bei VW sind keine Idioten an der Arbeit, die Verantwortlichen haben oft genug gelassen reagiert auf die Frage und das Thema ist ja nicht neu.

      Dennoch haben wir Gustavo, de Bruyne etc. pp geholt.
      Sicherlich müssen wir auch auf bestimmte Sachen achten, doch es war sicherlich nicht der Grund, wieso man bei Lukaku nicht zugeschlagen hat.

      Am Ende waren es glaube ich 28 + 2 Mio Zuschlag, die Wolfsburg zahlen hätte wollen, also 30 Mio € !

      Als es dann aber um 35 Mio € ging für einen so jungen Spieler, konnte ich es verstehen, dass man Abstand genommen hat …

      Ich glaube nun kaum, dass man nun „jeden“ Groschen auf ein mal umdrehen muss.

      Beim VfL bzw. VW sind Profis am Werk und die wissen genau was zu machen ist.

      Zudem muss nicht jeder Transfer von VW gesponsort werden, der VfL hat doch damals Anteile verkauft an VW, meint ihr nicht, dass da eventuell noch ein paar € auf einem Festgeldkonto mit guten Zinsen liegen kann ?

      0
  4. Die Waz verweist auf eine Twitter Nachricht von gestern Abend von Nicklas Bendtner. Da schreibt er, I am laughing so much, my heart might pop out.
    Ob sich das auf seine Nichtnominierung bezieht?

    0
    • Exilniedersachse

      Oder Nachwirkungen von der Vertragsunterschrift beim VfL.
      Ich denke ein paar Spiele in der 2.Mannschaft würden ihm mal gut tun.

      0
  5. Unter dem anderen Artikel schreibt ja jemand, dass es ein Gerücht gäbe, wonach Bendtner nicht im Kader gegen Gladbach war, weil er unerlaubt in der Disko war. Wird Bendtner langsam zum Problem? Auf dem Platz überzeugt er mich überhaupt nicht. Er ist lauffaul und hüftsteif. Wenn ich ihn so spielen sehe, kann ich mir gar nicht vorstellen, dass der jemals gut gewesen sein soll.

    0
    • Der jemand war ich… Er soll vor dem Gladbachspiel in der Diskothek „neuraum“ in München gewesen sein. Ich selbst komme auch aus München. An den Abend war ich selbst aber nicht in der Diskothek. Ich hab das nur von meinen Freunden erfahren. Er soll da richtig viel getrunken haben, sodass er beim Tanzen sogar vom Tisch gefallen ist.

      0
    • Vielleicht wusste er da aber schon, dass er nicht im Kader sein würde und hat sich aus Frust betrunken?

      0
  6. Das Problem ist doch, dass Dost und Bendtner ganz ähnliche Fälle darstellen. Beide hatten in der Vergangenheit etwas vorzuweisen, beide kamen offensichtlich mit dem Anspruch gesetzt zu sein und beide mussten/müssen ihre Spielweise ändern und anpassen. Für mich ist das jedesmal eine 50:50 Entscheidung wen Hecking mitnehmen soll. So richtig überzeugt hat noch keiner von beiden.

    0
    • Sehe ich genauso. Hinzu kommt noch das Problem, dass Olic auch nicht so spielt als müsste er jedesmal gesetzt sein. Ich zucke jedesmal zusammen, wenn ich von Allofs höre, dass wir super aufgestellt sind und eigentlich nichts machen müssen. Früher hat er wenigstens ergänzt, dass man sich immer noch verbessern kann. Aber vielleicht will er die Spieler auch nicht verrückt machen.

      0
  7. Ich hoffe, dass Dost heute mal etwas länger spielen darf. Letztes Mal betrug die Einsatzzeit glaube ich gerade einmal eine Minute. Gegen Krasnodar sah das doch gar nicht so schlecht aus.

    0
    • Exilniedersachse

      Es wirkt für mich so als seien immer die eingewechselten Stürmer die besseren. Egal wer auf dem Platz steht, jedes Spiel denke ich, der jeweils andere wäre jetzt die bessere Alternative.

      Sind halt alle nicht so die Kracher und man ist auf einen guten Tag angewiesen.

      0
    • Böse (aber wahre) Worte.

      0
    • Leider wahr!
      Wir haben derzeit nur großes Glück, dass die anderen Spieler auch so treffsicher agieren…

      0
  8. Tja und ich wurde hier fast gesteinigt als ich im Sommer sagte, diesen JOSELU (heute unserer Gegner) hätte ich gerne bei uns gesehen !!!
    Er ist jetzt vielleicht nicht DER Topstürmer, aber jung und hungrig und in Hannover bekommt er nun auch durch seine Mitspieler nicht oder noch nicht die Zuspiele, so wie man sie sich als Stürmer wünscht !!!

    Ich halte viel von ihm, gut ob der jetzt besser eingeschlagen hätte als ein Dost oder Bendtner…

    Auch einen Seferovic hätte ich hier gerne gesehen, da gab es ähnlichen Gegenwind!
    Junger und guter Stürmer, laufstark und ballsicher. Ist Frankfurt’s neue Nr. 1 im Sturm, Alex Meier ist für mich jetzt nicht DER klassische Stürmer, darum!
    Und nen guten Character hat er auch, gerade am letzten Spieltag bewiesen, als er eine Botschaft für die ermordete Türkin Tugce auf seinem T-Shirt zeigte, nachdem er sein Tor erzielte!!!

    Nunja, wir werden sehen was passiert, der gute Klaus wird es schon machen !!!

    Was wäre nur, hätten wir da vorne einen Mann wie Dzeko, Mandzukic, Kiessling oder Lewandowski ?!

    Und bleibt mir bloß wech mit dem Hunter aus Gelsenkirchen… :rolleyes:

    0
    • Einen guten Charakter, wegen dem Tshirt?

      Es zeigt nicht unbedingt ob er einen guten Charakter hat…

      Es gibt viele Spieler die uns besser hätten zu Gesicht stehen können und bei denen man sicherlich auch eine Chance gehabt hätte sie zu holen.

      Ramos
      Modest

      um nur zwei aus der Bundesliga zu nennen.

      0
    • Nicht nur wegen dem T-Shirt!
      Das er nen guten Character hat sieht man, bzw. ich auch so! Wenn er mal nicht spielt bleibt er ruhig und auch im Spiel scheint er ein Typ zu sein, der für Stimmung im Team sorgt!
      Lacht viel, wird viel angespielt und weiss auch was mit dem Ball anzufangen!
      Immerhin ist er ja auch Schweizer, die sind doch ‚fast‘ alle gut drauf und stänkern nicht :D

      Das mit dem T-Shirt unterstreicht mein Gedanken doch nur! Allein das er soetwas vorbereitet, wo er doch nicht wusste ob er ein Tor erzielen wird…

      Oder?

      0
    • Weder Joselu noch Seferovic haben bisher Bäume ausgerissen oder gezeigt, dass sie so viel besser wären als unser aktuelles Personal.

      0
  9. Um hier mal eine Lanze zu brechen!
    Ich verstehe nicht so ganz, warum der gute Dieter den Träsch zuhause lässt!!!
    Für mich alles in allem der bessere RV und hat nach langer Verletzungspause gleich richtig überzeugen können !!!
    Zumindest mich!
    Jung ist nicht schlecht, aber bislang auch nicht wirklich die perfekte Lösung auf rechts, da hat mir Vieirinha derzeit deutlich besser gefallen!
    Seit dem Super-Spiel von Träsch, ich glaub und meine gegen Krasnodar oder war’s in Stuttgart, hat er irgendwie, vielleicht täusche ich mich, kaum eine neue Chance bekommen…

    Find ich schade !!!

    Tja, unser Junior, der tut mir auch ein wenig Leid, aber ich glaube seine zwei Super-Gau-Dinger hängen ihm, auch persönlich, noch immer nach…
    Im Spiel ist er nicht schlecht, aber eben auch nicht mehr so präsent, wie er es vorher mal gewesen ist.
    Gegen Everton hatte er nen rabenschwarzen Tag und auch im Spiel gegen Gladbach war er nicht der Spieler, der nochmal Dampf machen konnte…

    Für mich DIE Entdeckung derzeit auf der Sechs, ganz klar: Guilavogui !!! Der ist richtig stark!
    Weiss eigentlich Jemand, ob wir den so oder so verpflichten können nach der Leihe ??? Ist das mit der KO bereits eingefädelt, oder könnte Atletico sagen:
    Nee ihr Wolfsburger, den behalten wir nun doch lieber selber ???
    Ich weiss es gerade nicht wirklich!

    0
    • Träsch hat das Schalke-Spiel zurück geworfen!

      0
    • Lupinho hat recht. Zuvor war Träsch wirklich gut. Aber er hat uns praktisch den Sieg auf Schalke gekostet. Gleich danach machte Jung gegen Gladbach sein, meiner Meinung nach, bestes Spiel für die Wölfe.
      Beide Dinge zusammen ergeben, dass Jung es verdient hat, heute zu spielen. Dass Träsch überhaupt nicht dabei ist, liegt wahrscheinlich daran, dass Hecking nicht alle Abwehrpositionen doppelt besetzen kann. Weil Rodriuez zurück ins Team kommt und weil auch im defensiven Mittelfeld wieder alle an Bord sind, so dass Träsch auch kein Notnagel für die Sechs darstellt, hat es dieses Mal ihn getroffen.

      Schade finde ich es auch, weil er zuvor wirklich gut war. Aber so ist das halt, wenn wir alle vollzählig sind.

      0
    • @Ingoal: Nein, es gibt eine festgeschriebene Ablösesumme nach der Leihe. Wenn wir die Option ziehen, kann Atletico nichts dagegen tun. Ich glaube, die Ablöse liegt am Ende noch bei 3 Millionen Euro, wenn ich das richtig im Kopf haben.

      0
    • Wen hättest du für Träsch denn zu Hause gelassen?

      Ich kann die Nichtnominierung verstehen.
      Lumpi hat es in meinen Augen gut erklärt.

      0
    • Die KO liegt bei 4 MIo. So dass er wenn wir ihn behalten sollten 9,5 Mio Euro kostet.

      0
  10. Allofs hat eben bei sky den namen benteke in den mund genommen. Scheibar hat ihn allofs erfreulicherweise im blickfeld! :top:

    0
  11. Ich find bendtners notklausel soll Allofs lösen ,und dafür einen stùrmer der im Sommer gehandelt wurde verpflichten ,oder youngster wie embolo oder benschop !

    (Edit Admin: geschrieben: gestern um 19.30 Uhr. Eine Bitte: vielleicht wäre ein anderer Nickname auch möglich, weil wir schon einen Gast I haben. Willkommen im Blog)

    0