Mittwoch , Oktober 28 2020
Home / News / Hecking streut Fitnesseinheit ein!

Hecking streut Fitnesseinheit ein!


 
Dieter Hecking schob am heutigen Mittwoch Vormittag eine Fitnessübung ein.
Bevor es am Nachmittag mit dem normalen Training weiterging, ließ der Coach der Wölfe die Daheimgebliebenen eine Stunde lang in zwei Gruppen schwitzen. Abwechselnd ging es in den Fitnessraum und auf den Trainingsplatz vor der Arena.
Die Nationalmannschaftsfahrer erhalten einen Tag Pause und müssen erst morgen wieder zum Training erscheinen.

Anwesende:
  • 18 Spieler im Training
  • darunter 3 Torhüter
  • Jan Polak absolvierte das Fitnessprogramm zusammen mit seinen Team-Kollegen
  • Kein Aufbauspieler auf dem Platz

 

Am heutigen Training nahmen die gleichen 18 Spieler teil, wie einen Tag zuvor auch. Einzeltraining gab es nur für die Torhüter.
Um Punkt 10 Uhr betrat nur ein kleiner Teil der Mannschaft den Trainingsplatz. 8 Spieler trainierten eine halbe Stunde lang auf dem Platz viele verschiedene Fitnessübungen. Dazu war ein kleiner Parcours aus Stangen und Hütchen aufgebaut. Die Spieler sprinteten, liefen im Slalom um die Stangen, hüpften und absolvierten kleine Geschicklichkeitsübungen mit dem Ball.
 

51 Kommentare

  1. Klingt ja interessant, bezogen auf die Torwärte.

    Kann man sagen wer die Übung gut absoliviert hat und wer eher nicht so?

    Eigentlich ist ja unser Diego Benaglio dafür bekannt a) den Ball nicht schnell wieder ins SPiel zu bringen und b) sind deine ABschläge und Abwürfe auch nicht die besten.

    0
    • Wie das so ist bei einer Übung, die eine Stunde dauert. Mal gelingt der Abwurf, mal nicht.
      Aber im Großen und Ganzen muss ich sagen, dass Benaglio der Beste war und erstaunlich oft und zielgenau getroffen hat. Das hat mich auch etwas gewundert, weil es nicht so ganz mit dem zusammenpasst, was du beschreibst. Im Spiel ist das wirklich einer seiner Schwächen.

      0
    • Kann dann eventuell an 5 % fehlender Konzentration liegen, die dann im Spiel fehlt.

      Aso wenn Benaglio der Beste war, dann wundert mich das halt, aber es ist erfreulich zu hören :).

      0
    • Ich war genauso erstaunt ;)

      0
  2. Ein Glück spielen wir erst am Sonntag. Da die Natispieler noch einen Tag Pause brauchen, könnten sie sonst nur einmal richtig vor dem Abschlusstraining trainieren.
    Gerade wenn man eine neue Spielweise etablieren will, dann muss man eigentlich üben, üben, üben. Das hat jedenfalls mein Trainer immer gesagt.

    0
  3. Hallo, ich habe nur eine Frage zur Trainingszeit am Donnerstag. Hier steht, dass es um 10 Uhr stattfindet. Auf der Seite des VfL ist die Zeit um 15 Uhr angegeben. Welche Zeit stimmt? Vielen Dank für die Info.

    0
    • Hast recht. Das Training findet heute um 15 Uhr statt. Morgen dann wieder um 10 Uhr. Am Samstag dann wieder 15.30 Uhr – so geht es hin und her :)

      0
  4. Mal wieder etwas mehr für die Kondition und Kraft zu tun, kann nicht schaden. Magath es mit den Fitnessübungen übertrieben. Aber unter Hecking hatte ich zuletzt den Eindruck, dass hier etwas zu wenig gemacht wurde.

    0
  5. @Heinz: Darueber hatte ich auch schon nachgedacht. In Anbetracht der grossen Laufleistung bei den letzten Spielen hatte ich mich gefragt, ob das vielleicht immer noch Nachwirkungen des Magathschen Trainings der Saisonvorbereitung und des ersten Saisondrittels sind, denn Magaths Mannschaften waren ja in den Rueckrunden bekanntlich sehr fit und Hecking schien mir kaum Fitnesstraining zu machen.

    @jonny.pl: Ich frage mich, ob es im richtigen Spiel einen Konzentrationsabfall beim Torwart gibt, wenn er einen Schuss gehalten oder eine Flanke abgefangen hat, so dass ihm dann die genannten 5% beim Abschlag fehlen. Im Training ist der Druck bei der Hereingabe durch Hilfiker nicht so gross, da gibt es diesen Effekt dann nicht.

    @Admin: Das Traesch-Zitat bezieht sich wahrscheinlich auf saemtliche Trainingseinheiten in der Bundesligapause, nicht nur auf gestern.

    0
    • Stimmt, beim nochmaligen Lesen des Zitates hast du wohl recht. Ich war etwas verwirrt, weil der Absatz anders eingeleitet wird: „Nach wie vor war es also eine dezimierte Gruppe…“ Was sich auf den Absatz davor und damit auf das Training von gestern bezog.
      Träsch meinte natürlich die komplette Zeit. Danke für den Hinweis.

      0
  6. Lese gerade bei Bild.de, Helmes steht Sonntag im Kader gegen Nuernberg. „Dabei wollte Helmes eigentlich noch weiter bei den Amateuren in der 4. Liga spielen. (…) Doch Trainer Dieter Hecking lehnte die Bitte des Stürmers ab“.
    Irgendwie scheinen die beiden nicht auf einer Linie zu sein. Ich fand es sowieso schon etwas komisch, dass Hecking Helmes vor Wochen gegen die Bayern eingesetzt hat und er danach nicht mehr im Kader stand, und denke es ist Zeit, dass er jetzt mal wieder in der Bundesliga eingesetzt wird.

    0
    • Kann aber auch gut möglich sein, dass dort einfach Aussagen von Helmes benutzt worden, die er bereits vor 2-3 Wochen getätigt hat? Ich glaube er hatte nach dem letzten Test gesagt, dass er nun wieder „bereit“ ist für die Bundesliga und davon ausgeht, dass er gegen Nürnberg wenigstens im Kader, wenn nicht sogar in der Startelf steht!

      Dass eine Rückkehr in den Bundesligakader entgegen dem Wunsch von Patrick Helmes ist, glaube ich hier einfach nicht.
      Daher würde ich aus solchen Artikel der Bild nicht herausleiten, dass es zwischen Helmes und Hecking Probleme gibt.
      Wenn er richtig fit ist, wird er auch seine Einsätze erhalten.

      0
    • Sehe ich genau so. Neulich gab es schon mal einen Artikel in der Bild, wo ein vier Wochen altes Zitat von Diego als „neu“ verkauft wurde.

      Am Freitag stand in der waz:
      „In den vergangenen 2, 3 Wochen habe ich extreme Fortschritte gemacht. Jetzt ist der Zeitpunkt, da ich zurück bin und fast alles umsetzen kann, was ich brauche“, schildert der Angreifer – und sieht sich am nächsten Sonntag wieder im Profi-Kader: „Gegen Nürnberg wird’s dann wohl wieder soweit sein. Ich fühle mich sehr gut und bin bereit für die Bundesliga.“ Helmes liebäugelt dabei sogar mit einem Platz in der Startelf: „Ob im Kader oder von Beginn an hängt auch vom System ab, das der Trainer wählt. Mal sehen, wie wir den Gegner mehr überraschen können…“

      0
    • interessante aussage: „hängt auch vom System ab, das der Trainer wählt. Mal sehen, wie wir den Gegner mehr überraschen können“

      vielleicht gibts ja wirklich überlegungen auf 2 stürmer zu wechseln…

      0
    • @HuiBuh: Danke fuer das Zitat. Gut, dass die Dinge hier richtiggestellt werden. Die anderen Medien schreiben einfach zu oft von der Bild ab, daher ist es gut, wenn hier ein „Gegengewicht“ gebildet wird.

      0
  7. Ich kann mir kaum vorstellen, dass Helmes das so gesagt hat. Zuletzt wollte er nach eigenen Aussagen gegen Nürnberg im Kader sein. Ich denke da hat die Wild einfach seine alte Aussage genommen, dass er erstmal bei den Amateuren spielpraxis sammeln will. Journalistisches Arbeiten zählt bei dieser „Zeitung“ eher weniger. Hauptsache die Schlagzeile zieht.

    Schön, dass an Benaglios Schwächen gearbeitet wird. Zusammen mit Weidenfeller ist er im Bereich Spieleröffnund der schlechteste Keeper der Liga.

    0
    • die bild greift ja auch schon wieder auf, dass die tochter von hecking club fan ist…

      0
  8. Info für alle Wölfe:

    Ostersonntag 21:45h NDR

    „Klaus Allofs zu Gast bei Alexander Bommes im Sportclub“

    0
  9. Wichtiger als die Meinung der Bild ist für mich die Aufstellung gegen Nürnberg.
    Neben Rodriguez, Fagner und Naldo möchte ich unbedingt Kjaer sehen, der in der Nationalelf Dänemarks gut spielt und auch in WOB nun mehr Vertrauen erhält und zum Stammspieler wird, wenn er es lernt, sich während des gesamten Spieles zu konzentrieren und Böcke zu vermeiden. Madlung ist notfalls die Alternative, wenn es wider Erwarten nicht passen sollte. Als immer bereiten IV 4 könnte ich ihn mir auch noch in der nächsten Saison bei WOB vorstellen, aber eine zukunftsorientierte Neuverpflichtung wird schon noch gebraucht, wenn Felipe Lopes dafür nicht infrage kommen sollte. Knoche kann das wohl noch nicht sein.

    Der wiedererstarkende Träsch arbeitet weiter konsequent an seinem Selbstbewußtsein, steht – wenn Polak noch ausfallen sollte – zentral auf der Sechs und bildet mit Diego und Vieirinha links sowie Hasebe rechts die Raute im Mittelfeld. Alle vier sind laufstark, einsatzwillig und defensivtauglich. Erforderlichenfalls kann Hasebe auf die Doppelsechs zurückgenommen werden, Fagner hinten rechts unterstützen, in einem 4-2-2-2 den Defensivverbund stärken oder im Wechsel mit Fagner nach vorn gehen. An dieser Stelle spielt auch Medojewic, der weiter an die Stammelf herangeführt wird, eine wichtige Rolle als BU.

    Olic spielt in einem System mit 2 Stürmern zentral in leicht hängender Position. Helmes und Dost davor stellen den 2. Stürmer und kommen wechselseitig zum Einsatz, da es bei Helmes für 90 Minuten wahrscheinlich noch nicht reichen wird.

    0
  10. Ich hab mir mal Gedanken zur neuen Saison gemacht, auch wenn ein paar Wünsche dabei sind.. Bei Fehlern bitte korrigieren :)
    Tor: Benaglio
    Drewes
    Jugendtorwart

    RV: JUNG
    Fagner

    IV: Naldo
    MARCELO
    Kjær
    Knoche

    LV: Rodríguez
    Schäfer (Poggenberg)

    DM: Träsch
    ??
    ZM: DE BRUYNE
    LEITNER

    LA: Perisic
    Pilar
    Brandt

    ZOM: Diego
    Koo

    RA: Vieirinha
    Arnold

    ST: VOLLAND
    Helmes
    Polter

    + 2 A-Jugendspieler

    Macht 28 Spieler…
    Bei den drei ??? könnt ihr ja mal spekulieren;-)

    0
    • Was ist mit Hasebe? Er könnte doch im DM spielen. Würde ihn jedenfalls noch weiterhin gerne beim Vfl sehen.

      0
    • Ich sehe es genauso wie Antitot!
      Jung streichen, dafür Hasebe und im DM Polak und als Nr. 29 noch Szalai …

      Es sind übrigens nur zwei ?? und Julian Brandt zählt ebenso wie Arnold als A-Jugendspieler… Oder täusche ich da? ;) :P

      Ergänzend sei gesagt, dass ich es für sehr unrealistisch empfinde, Spieler wie Leitner UND de Bruyne zum VfL zu lotsen, da nicht alle Stamm spielen können und Sie sicherlich nicht kommen, weil unsere Bank so schön ist… Auch Kjaer UND Marcelo finde ich riskant, dann besser einen der Beiden Plus Madlung, wo wir wissen, was wir an ihm haben…

      Gruß

      0
  11. Ich sagte ja, dass auch Wunschdenken dabei ist..
    Arnold und Brandt stehen ja schon in der Liste, die Namen von den anderen habe ich leider nicht ganz im Kopf. Deswegen „+ 2 A-Jugendliche“
    …wobei ich bei de Bruyne ziemlich optimistisch bin!

    0
  12. „Und so ein Spanier“ :) ich schäme mich dafür, dass ich sowas nicht weiß, aber es müssen ja nicht die gleichen sein. Sie können ja wöchentlich den Trainingsbetrieb wechseln ..

    0
  13. 1Wirbrauchenkeineultras546

    Ich war nun zu faul zu schauen auf tm.de :p

    0
  14. Rasmus Jönsson hat übrigens eine Schambeinentzündung erlitten und wird somit wahrscheinlich diese Saison nicht mehr für den FSV FRankfurt zum Einsatz kommen.

    damit sehe ich für ihn absolut schwarz, beim VfL zu bleiben. er wurde ja von Magath einige Male eingesetzt, konnte aber gar nichts zeigen…

    0
  15. Ich fordere Patrick Herrmann für Ingoal

    0
    • Ich würde mir wünschen, dass von denen, die hier Spielernamen in die Debatte werfen, auch mal drei Gründe genannt werden, die die Spieler bewegen könnten, zum VfL zu wechseln.
      Und bitte nennt nicht wieder das VW-Geld, um euch nachher über überbezahlte Söldner beschweren zu können.
      Beispiel Patrick Herrmann:
      – Noch Vertrag bis 2015 (wegen verlängerungsklausel in Gladbach)
      – Dort gute Aussichten auf ordentlichen Fußball und Europa-Perspektive (Nominierung beim Jogi!)
      – Umworben (im Gespräch) bei attraktiven Vereinen im In- und Ausland

      Warum als Ost-Niedersachsen und „müde Stimmung ohne Erfolgsaussichten“?

      0
    • Das ist nett von dir @ Keek, aber ich denke auch, dass es keine Gründe gibt für den Jungen zu uns zu wechseln, aus eben den Gründen, die Spaßsucher anbringt… Denke das bleibt vorerst ein Traum!

      Ebenso bei Jung, Rode und wie Sie alle heissen…

      Sollten uns um Volland bemühen, wenn Hoffe abgeht…

      0
  16. @Ingoal45
    Hatte mein Leben lang einen Job im Unternehmensmanagement, und Fußball habe ich auch gespielt. Jetzt bin ich Rentner, Trainer kann ich nicht, und meine Meinung ist, auch wenn ich sie manchmal sage, sowieso völlig unwesentlich.

    Von den ganzen ausgeliehenen Spielern erfüllt aktuell nur Koo höhere Buli-Anforderungen. Er bringt gegenüber Diego aber keine Verbesserung und ist eher BU und zusätzliche Alternative. Cigerci, Knoche und Polter bringen den VfL in der nächsten Saison garantiert nicht weiter. Sie brauchen weitere Spielpraxis, die sie aber beim VfL kaum bekommen werden. Die großen Talente wie Arnold und Brandt sind auch noch nicht soweit, und von den hier gehandelten Zugängen wie Leitner, Jung, Fabian, Marcelo, Schieber wird man höchstens einen, bestenfalls zwei kriegen. Über Sio und Sissoko würde ich weiter nachdenken. Alle anderen Leihspieler kann man jetzt schon abgeben oder weiter verleihen, denke ich.

    0
    • Gast: bin einig mit dir. Bei den Jugendspielern wird es vermutlich noch dauern und von den anderen Ausleihen ist wohl der Zug mehr oder wenig abgelaufen. Bei Sio weisst man ja auch nicht richtig ob seine physische Fähigkeiten vom nötigen taktischen Verständniss begleitet ist. Auch: die meisten hier genannten Zugänge sind illusorisch. Man muss Ruhe reinbringen und auf längere Sicht arbeiten.

      0
    • Ist doch immer noch das selbe wie letztes Jahr und das Jahr davor XD

      0
    • Aber jetzt geht es vor Gericht.
      Mit dem Urteil werden wir lange kämpfen müssen

      0
    • In wie müssen wir damit Jahrzente kämpfen?

      Das viele Sponsoren Zulieferer von VW sind ist klar, die werden auch weiter Sponsoring machen…

      Ein Imageschaden könnte sicherlich auch die Folge sein, aber wir haben eh schon so einen schlechten Ruf bei einigen, da kommt es auf das Bisschen nicht an, wenn man außerdem Erfolge feiert irgendwann mal, spricht kein Arsch mehr drüber.

      0
    • Ja gut das ist ein Aspekt.
      Aber der Hass wird da durch noch größer.
      Der Verein noch unattraktiver für Spieler.
      Es sei denn es gibt einen Freispruch bzw.
      es wird geklärt das es alles mit Rechten Dingen zu geht.

      0
    • Dem Spieler ist das sowas von egal so lange das Geld aufm KOnto ist, sonst hätten viele nicht zu dem ein oder anderen Verein in die Bundesliga gehen dürfen, oder alle Bremer wegen dem Wiesenhof Skandal kündigen müssen und das weite suchen :).

      0
    • Inwieweit wird der Hass noch größer die Firmen können sich doch nicht beschweren. Die Telekom hat einen ihrer größten aufträge jetzt verloren dadurch das eine Mitarbeiterin schlecht über denn VfL geredet hat da hat man dann bei VW kurzen Prozess gemacht und ist zu einem Konkurrenten gegangen

      0
  17. Die Frauen haben durch ein 2:0 das Halbfinale erreicht. Der nächste Gegner ist Arsenal London

    0
    • Klasse. Ein toller Erfolg für unsere Frauen. Nach dem knappen Heimsieg letzte Woche war ich mir unsicher, ob sie es tatsächlich packen. Aber es ist ja gut gegangen.
      Ich glaube, gegen London gehe ich auch mal in die Arena :)

      0
    • Glückwunsch auch von mir. Ich liege krank im Bett und habe es mir gerade auf Eurosport angesehen. Das Weiterkommen ist echt verdient.
      Im Pokal im Finale, In der CL im Halbfinale und in der Liga auf Platz 1. Wenn unsere Herrenmannschaft das mal schaffen würde ;)

      0
    • R E S P E K T ^^

      0
    • Jauch das hab ich auch gesagt… Denke das unsere Frauen verdient haben das gegen London deutlich mehr Zuschauer da sind. Ich bin mit Family dabei….

      0
  18. Sowas schaffen eigentlich- wenn überhaupt- nur die Bayern…

    Aber auch von mir: Fetten Respekt!

    Übrigens kann man gerade im TV eine weitere Wolfsburger Erfolgsgeschichte bestaunen. Die Grizzly Adams führen 2:0 in Mannheim im 2. Drittel und stehen kurz vor dem Einzug ins Halbfinale. Wohlgemerkt: Als 10. nach der Hauptrunde in die Play-Offs gekommen und man kann den 1. der Hauptrunde heute bereits eliminieren. (Servus-TV übrigens)

    0
  19. Von mir auch riesigen Respekt an die Frauen und an die Grizzlys!!! Super Leistungen..

    0
    • Ja. Aber am Ende wird zusammengezählt.
      Und da gewinnt Mannhein 3:2 in der Overtime…
      Dumme zwei Minuten brachten den Ausgleich.
      Also nochmal in Wolfsburg die Chance zum Halbfinale.

      0
    • Zu früh gefreut…

      Naja, dann eben Samstag…

      0