Freitag , Oktober 23 2020
Home / News / Helmes: Hoffnungsvolles Abschlusstraining
Patrick Helmes

Helmes: Hoffnungsvolles Abschlusstraining


 
Nachdem Patrick Helmes gestern zum ersten mal in dieser Woche das Training aufnehmen und auch ohne Abbruch beenden konnte, gibt es heute eine weitere positive Meldung zu berichten.

Patrick Helmes konnte die Trainingsintensität weiter steigern, und auch mit dem Ball trainieren.

Beim Abschlusstraining stand heute Fußballtennis auf dem Programm. An diesem nahm Patrick Helmes nicht teil. Um seinen Trainingsrückstand aufzuholen gab es heute weitere Aufbauübungen mit Leuthard.
Es gab viele Dehnübungen und einige Sprints und Steigerungsläufe über die Diagonalen des Platzes. Alles in allem machte Helmes den Eindruck, als wenn er keine Schmerzen mehr hätte, sondern lediglich einen körperlichen Rückstand durch den Trainingsausfall.

Nach der Konditionseinheit mit Leuhard passten sich Helmes und Felipe ein paar Bälle zu. Gegen Ende nahm sich Helmes ein paar Bälle und übte Torschüsse.
Ein gutes Zeichen, dass es für morgen vielleicht reichen könnte. In den zwanzigköpfigen vorläufigen Kader, den Magath nach dem Abschlusstraining benannt hat, hat Helmes es schon einmal geschafft.

Ob Helmes in der Startelf steht bleibt abzuwarten.
 

 

2 Kommentare

  1. Hey, der Lightboxeffekt ist neu :) Sehr schön. Gefällt mir gut. Auch die Fotostrecke ist eine sehr gute Idee.
    Zu Helmes, ich denke, es wird sich morgen erst herausstellen, ob er spielen kann. Deswegen hat Magath auch 20 Spieler nominiert. Offenbar ist auch Felipe leicht angeschlagen. Hat jemand dazu was gelesen? Die letzten Tage war er doch normal beim Training oder nicht?

    0
  2. Danke! Ab und zu mal was Neues :)
    Stimmt, Felipe war die Woche ganz normal beim Training ohne Einschränkungen. Irgendetwas muss seit gestern leicht zwicken…

    0