Donnerstag , Dezember 8 2022
Home / News / Mit Video: VfL Wolfsburg schlägt WSG Tirol mit 7:1
VfL Wolfsburg: Max Kruse (rechts) diskutiert mit Jonas Wind. (Photo by Stuart Franklin/Getty Images)

Mit Video: VfL Wolfsburg schlägt WSG Tirol mit 7:1

Der VfL Wolfsburg wird in seinem Trainingslager am heutigen Samstag ein weiteres Testspiel abhalten. Gegner ist der österreichische Erstligist WSG Tirol. Hier könnt ihr das Spiel live verfolgen.

Nach dem Test gegen eine Amateurauswahl aus der Region und dem Blitzturnier in Osnabrück ist dies das dritte Testspiel für den VfL Wolfsburg. Die Partie gegen WSG Tirol wird um 17.30 Uhr angepfiffen und findet im Rahmen des ersten Trainingslagers des VfL Wolfsburg im österreichischen Seelfeld statt. Der VfL-Tross ist am Freitagvormittag in Österreich angekommen und hat bereits die ersten Trainingseinheiten absolviert. Am Abend findet dann das Testspiel gegen den österreichischen Erstligisten statt.

Livestream: WSG Tirol gegen VfL Wolfsburg

144 Kommentare

  1. Startelf:
    Casteels, Bornauw, van de Ven, Waldschmidt, Kruse, Kaminski, Philipp, Arnold, Gerhardt, Wimmer, Sanchez

    Sieht leider ja stark nach 3er Kette aus, wo ich direkt wieder schlechte Laune bekomme… Trotzdem super gespannt auf Wimmer und Kaminski

    2
    • Das sieht sogar super nach 4er Kette aus, bornauw, van de ven IV, Sanchez links und Wimmer rechts, davor Gerhardt und Arnold und dann Offensive mit kaminski,Phillipp, waldschmidt und kaminski…

      2
    • hatte nicht auf dem schirm, dass wimmer RV spielt. Vor allem weil wir mit Baku, Mbabu und Fischer noch drei RVs haben. Aber ok, dann schauen wir mal

      0
    • Kaminski spielt ja auch als RV.

      0
  2. 1. Halbzeit:

    Casteels – Kaminski, Bornauw, Van de Ven, Sanchez – Gerhardt, Arnold – Wimmer, Kruse, Philipp – Waldschmidt

    1
  3. Vranckx kommt für Gerhardt, der sich leider kurz nach Spielbeginn verletzt hat.

    2
  4. Gerhardt muss leider bereits nach 4 Minuten verletzt vom Platz. Das linke Knie ist bandagiert. Für ihn kommt Vranckx

    1
  5. 1:0 durch Luca Waldschmdit

    0
  6. Und das 2:0 durch Maximilian Philipp

    0
  7. Da kündigt sich ein neues Traumduo an… :yeah: :vfl:

    3
  8. Die Mannschaft wirkt bisher sehr engagiert und griffig. Bei beiden Toren war Glück dabei, aber das hat man in gewisser Weise auch erzwungen.

    4
  9. Kaminski und Wimmer machen einen sehr guten Eindruck.

    5
  10. Wob_Supporter

    Uneigennützig von Kruse :vfl:

    1
  11. Wieder klasse von Kaminski eingeleitet ;)

    1
  12. Das Gegentor war unnötig. Zu weit weg gewesen. Sonst haben wir alles im Griff. Wir kontrollieren das Spiel über ein gutes Positionsspiel. Waldschmidt scored erneut, er steht oft richtig und macht die einfachen Tore. Eben schön vorbereitet von Kruse.

    7
  13. 3:1. Super rsusgespieltes Tor :)

    1
  14. Dadurch, das wir – etwas überraschend – Kruse, Philipp und Waldschmidt zeitgleich auf dem Feld haben wir ein echt flüssiges Kombinationsspiel. Und die rechte ist eh sehr offensiv ausgerichtet mit Wimminski. Sobald wir das Thema anziehen wird es direkt gefährlich. Der Gegner hilft natürlich auch etwas mit, so ehrlich muss man sein. Aber sieht gut aus.

    4
  15. Es ist zwar noch sehr früh in der Vorbereitung, aber man sieht finde ich schon einen Einfluss von Kovac auf das Spiel. Das wirkt alles schon einen Tick schneller als in der letzten Saison. Gefällt mir bisher sehr gut der Auftritt.

    2
  16. Wer hat die 16 und wer hat die 36?

    0
    • 16 Kaminski, 39 Wimmer

      0
    • Danke. Irgendwie kann ich auf YouTube das nicht so richtig erkennen. Die Gesichter sind bei mir so dunkel :)

      Außerdem muss man sich bei den Neuen erstmal wieder eingucken. Ich jedenfalls ;)

      0
  17. Bin mal gespannt. Zweite HZ mit Marmoush, Brekalo und Wind? Und Nmecha fehlt ja auch noch.

    0
    • Idealerweise treten die Jungs in der zweiten Halbzeit auch aufs Gaspedal. Dann wird es ein guter Test!

      1
  18. Bisherige Eindrücke:

    Warum sollte Kruse unter Kovac nicht funktionieren?

    Wimmer hat eine wirklich starke Technik.

    Waldschmidt lässt, soweit das bisher möglich ist, Worten Taten folgen.

    Miky ist abgezockt.

    Sanchez fehlt noch einiges, um eine ernsthafte Option darzustellen.

    Mal sehen wie sich "der zweite Anzug" macht.

    5
    • Kamiński glaube zwei mal mit sehr guter Übersicht und Pass bzw Pre Assist zum Tor.

      12
    • @jonny Ja der ist mir bislang offensiv sehr positiv aufgefallen. Beim Gegentor sah er allerdings nicht gut aus.

      2
    • Hat definitiv großes Potenzial ebenso Wimmer.

      1
    • Ist aber auch Quatsch einen der beiden defensiv aufzustellen. Spielen beide relativ zielstrebig nach vorne, sind aber im Defensivzweikampf deutlich unterlegen.

      2
  19. Bis auf Arnold wechselt der VfL komplett durch. Das könnte mit der Verletzung von Gerhardt zu tun haben, aber auch ein Zeichen von Kovac sein, um Arnolds Status in der Mannschaft zu untermauern.

    4
    • Das dürfte damit zu tun haben, dass der eigentliche Kandidat Vranckx früh für Gerhardt eingewechselt wurde. Der hätte wohl sonst in HZ 2 gespielt.

      3
  20. Brekalo macht das bisher auch gut auf der Zehn. Sehr ballsicher, nimmt Tempo auf. Bei Marmoush sieht man sofort, das er auf jeden Fall tricksen will.

    4
    • Also Offensiv hat man schon heftig viel Konkurrenz.

      0
    • Brekalo macht das echt gut, sieht viel "intelligenter" aus als seine letzte Saison bei uns.
      Marmoush und Roussi sind viel zu unkonzentriert.

      3
    • Ja, sieht man absolut. Die wollen irgendwie tricksen, also Rouss und Marmoush. Das ist aber Müll.

      Brekalo tritt aufs Tempo und versucht das Spiel schnell zu machen, so wie in der ersten Halbzeit. Aber die Mitspieler machen es ihm leichter etwas schwerer. Erste Halbzeit lief etwas flüssiger.

      4
  21. Wob_Supporter

    Humorlos eingeschweißt von Elvis.

    1
  22. Also wenn ich Brekalo so sehe würde ich ihn äußerst ungern ziehen lassen.

    Klar, er scheint weg zu wollen, letztes Vertragsjahr, bringt noch einen ordentlichen Bertrag ein und quantitativ überzählig besetzt… da muss man ihn halt auch gehen lassen wenn es einer zahlt wo wr hin gehen würde.

    Würde mir aber fast eher wünschen, dass er unter Kovac Bock drauf hat und er somit unser Qualitätszugang für die Offensive sein wird. (Inkl zeitnahe Vertragsverlängerung damit wir im nächsten Sommer dann eine Ablöse generieren können)

    7
    • Das kann man doch unter Landsleuten klären :like:

      1
    • Um ehrlich zu sein, zeigte er heute die gleiche Schwäche, nämlich einen Mangel an Entscheidungsfindung. Viel mehr beeindruckt haben mich Wind und Steffen. Für Brekalo, wenn ein passendes Angebot kommt, sollten wir ihn gehen lassen.

      5
  23. Der Wind ist aber auch ne Granate :top:

    9
  24. Wob_Supporter

    Super Tor und Assist und von Wind :top:

    4
  25. Wind jetzt auch 1 Tor, 1 Vorlage. Paredes ein Assist für Wind, Steffen eben mit dem 6:1.

    Wird nicht einfach für Kovac vorne zu entscheiden… :vfl:

    3
  26. Sollte es weiterhin beim 4-2-3-1 System bleiben und Nmecha gegen Wind um die Stürmerposition kämpfen müssen, sehe ich Wind mehr als ein wenig vor Nmecha.

    Diese Bewegungen eben bei seinem Tor und dem Assist für Steffen, die Technik, der Körper, die Übersicht etc…. das ist schon sehr komplett. Er kann besonders gut ins Spiel mit eingebunden werden.

    Da sehe ich bei Nmecha einige Punkte wo er hinter Wind steht.

    Das wird ebenso interessant wie das geregelt wird.

    8
    • Angesichts seiner heutigen Leistung sehe ich Wind eher in der Position hinter dem Stürmer. Ich denke, er sollte auf dieser Position ziemlich fixiert sein, er hat heute hervorragend gespielt. Ich denke, die Konkurrenz auf der Position '9' ist eher zwischen Nmecha und Waldschmidt.

      1
  27. Wind schon wieder mit einer starken Vorarbeit. 7:1.

    4
  28. Bald haben wir das Ergebnis gegen die Veltins Elf :vfl:

    0
  29. Lacroix, Baku, Otavio und L. Nmecha fehlen ja heute auch noch… Unser Kader ist schon brutal breit.

    Wenn die Einstellung stimmt, dann haben wir schon mehr als genug gute Optionen. Natürlich hat aber auch der Gegner heute entsprechend mitgeholfen. Aber es war definitiv endlich mal ein richtig guter Test! Wind kommt rein und macht mal eben drei Scorer im Vorbeigehen… :top:

    14
  30. Wob_Supporter

    Der einzige der mir nicht gefällt ist Marmoush, der ist viel zu verspielt und zu eigensinnig. Das ist das gleiche Problem was ich auch vor seiner Stuttgart Leihe gesehen habe.

    12
  31. Sehr sehr starkes Spiel heute von nahezu jedem, so kann es gerne weitergehen. Dafür das Marmoush so ein Theater macht und gefühlt eine Stammplatzgarantie haben will ist seine Leistung aber eine Frechheit, ist heute beide weitem der Schlechteste von uns auf dem Platz, sollte ein gutes Angebot reinkommen sollte man ihn ohne zu zögern abgeben

    12
    • Marmoush hat wie immer gespielt. Er wird hier kein Stammspieler.

      11
    • Ist auch meiner Meinung nach kein starkes Selbstvertrauen sondern einfach völlige Selbstüberschätzung

      12
  32. Der VfL war heute nicht groß gefordert, aber dennoch war es ein Spiel, das man sich gut anschauen konnte und das schon einige Aufschlüsse zuließ.
    Man lese als Wahrnehmungskontrast mal den Spielbericht im "kicker", der ja immer noch das Selbstverständnisses eines "Fachblattes" hat.
    https://www.kicker.de/tirol-gegen-wolfsburg-2022-vereine-freundschaftsspiele-4790506/spielbericht

    5
  33. Selbstverständnis- sorry

    1
  34. „Der VfL Wolfsburg blieb auch im vierten Testspiel ungeschlagen …

    Sportlich hatte die zweite Hälfte nicht allzu viel anzubieten, die Partie mutete ein wenig wie ein Freizeitkick an – es wurde nicht mit letzter Konsequenz nach vorne gespielt, sodass die Partie weitgehend ereignislos vor sich hinplätscherte.“

    Ich finde
    a) schlecht informiert und
    b) angesichts eines Testspiels aus dem Training heraus und in beiden Spielhälften mit nahezu zwei komplett unterschiedlichen Mannschaftsbesetzungen schon etwas sach-und realitätsfremd.

    8
  35. Nachdem ich mir das heutige Spiel angeschaut habe, sehe ich Wind eher auf der Position hinter dem Stürmer. Auf der Position Nr. 9 sehe ich eher, wie Nmecha und Waldschmidt miteinander konkurrieren. Auf der '10' denke ich, dass Wind einen Vorteil gegenüber Kruse hat, ich mochte ihn heute sehr. Steffen und Kaminski haben mir auch sehr gut gefallen. Ein Trio aus Kaminski, Wind und Steffen hinter Nmecha/Waldschmidt würde meiner Meinung nach sehr gut aussehen. Mal sehen was passiert.

    5
  36. Marmoush gefiel mir auch nicht. Die Verantwortlichen scheinen es anders zu sehen. Angebot von einem PL Klub wird blockiert. Oder die bieten zu wenig.

    1
  37. Gerhardt hat gestern eine Knieverletzung erlitten und fällt ungefähr 6 – 8 Wochen aus.

    1
  38. https://www.tuttomercatoweb.com/calcio-estero/tmw-fulham-accordo-con-il-wolfsburg-per-mbabu-dubois-prima-alternativa-1703978

    Laut dieser Quelle hat sich Fullham mit dem VfL geeinigt auf 5,5 Mio Euro plus Boni.

    Man müsse sich mit dem Spieler noch einigen.

    3
    • Prima, dass man noch einen Abnehmer für ihn gefunden hat.

      0
    • Wenn man Mbabu und Marmoush auf die Insel verkauft, dann ist man sicherlich schon einen größeren Schritt weiter. Das sollte zusammen 10-12 Mio einbringen. Und Ersatz ist ja auch schon längst da. Wir hätten dann für den Moment sogar eine positive Transfer-Bilanz!

      7
    • Irgendwie schade, dass Mbabu es hier nicht nachhaltig geschafft hat, sich zu einem Topspieler zu entwickeln. Physisch ist er einfach eine Rakete, aber technisch war das bis zum Ende teilweise schwere Kost. Ich glaube, unter den aktuellen Umständen macht man hier alles richtig. Alles Gute Kevin!

      15
    • Wäre ein gutes Geschäft und die Zahlen klingen auch deutlich realistischer als die zuerst genannten 10 Millionen.

      1
  39. Ich bin gespannt, wie sich das alles rüttelt. Kovac hat zumindest offensiv gute Alternativen. Ich z.B. einen Kruse nicht mehr automatisch als gesetzt. Waldschmidt macht mächtig Druck, Wind ist für mich gesetzt und Nmecha will noch zur WM.
    Ich könnte mir durchaus folgende Elf vorstellen, um mal eine Diskussion zu starten.

    ………………..Casteels

    Kaminski….Lacroix…Bornauw…Otavio

    ……………….Baku (!)….Arnold

    Wimmer……..Wind………Brekalo (?)

    …………………..Nmecha

    0
    • Hier fehlt ein "sehe"

      Baku im DM wäre eine mögliche Option, Otavio muss natürlich fit sein und Brekalo noch da…

      0
    • Irgendwann muss man ne relativ feste Elf finden. Ich sehe Arnold – nach der Verletzung von Gerhardt und dem Abgang von Schlager – nun gefordert. Daneben Vranckx oder Franjic. Oder auch Baku ja, wobei der als RV gebraucht wird, denn Mbabu wird uns wohl verlassen. Fischer ist der Backup von Baku. Kaminski hat gestern nur RV gespielt, weil die gefehlt haben. Ich denke, man sieht ihn offensiv.

      7
    • Ich sehe derzeit folgende Aufstellungen als wahrscheinlich an:

      ………………Casteels………………

      Baku…Bornauw…VdV…Otavio

      ………Vranckx……Arnold…………

      Wimmer……Kruse……Nmecha/Kaminski

      ………Waldschmidt/Wind…………

      ………………Casteels………………

      Baku…Bornauw…VdV…Otavio

      ………Vranckx……Arnold…………

      Wimmer……………………Kaminski/Kruse

      ……Wind………Nmecha/Waldschmidt

      Ich denke Lacroix wird uns noch verlassen. Ist einfach so ein Gefühl. Nmecha verpasst einiges der Vorbereitung und hat dadurch zu Beginn einen Nachteil gegenüber den anderen Spielern. Waldschmidt drängt sich in der Vorbereitung bisher auf und hat gute Karten, sich zu Saisonbeginn in der Startelf wiederzufinden, wenn er so weiter macht. Wind ist meiner Meinung nach so stark, dass er sich schnell als unumstrittener Stammspieler etablieren wird. Wimmer, Kruse und Kaminski sind für mich die Kandidaten, die häufiger im Korridor Halbzeit bis 60. Minute rausgenommen werden oder zu diesem Zeitpunkt von der Bank kommen.

      4
    • Sollte uns Lacroix verlassen, dann wird mMn nicht Bornauw sein Nachfolger, ich persönlich sehe in Bornauw einen soliden Spieler, nicht aber die Möglichkeiten, die ein Lacroix hat.

      Daher würde ich als VfL dann sofort reagieren.

      3
    • Für Bornauw hat man 15 Millionen bezahlt. Der wird sicherlich als Stammspieler eingeplant sein.

      8
    • Natürlich hat Lacroix ein riesen Potenzial, aber er muss die kommende Saison erstmal beweisen, dass sein erstes Jahr keine "Eintagsfliege" war. Bornauw war letzte Saison deutlich stabiler als Lacroix.

      6
    • Bornauw und stabiler? Ich habe irgendwann aufhört die Gegentore zu zählen, die er verschuldet hat. Dazu dieses sehr durchschnittliche Passspiel …

      Lacroix hatte vor allem in der Hinrunde seine Böcke. Aber er war trotzdem gerade am Ende wesentlich stärker .

      10
    • Ich habe auch nicht gesagt, dass er keine Fehler gemacht hat. Du solltest dir vielleicht mal die Spiele richtig anschauen….Lacroix war in der 3er Kette unser absoluter Schwachpunkt.

      3
    • Der Schwachpunkt an sich war die Dreierkette und das ständige Rausrücken von Bornauw.

      Lacroix hat eine durchschnittliche zweite Saison gespielt. Alles ok. Bornauw hat vor allem wegen der Ablöse gespielt.

      3
    • Bei der ganzen Diskussion um unsere Innenverteidiger sollte man aber auch nicht vergessen, dass die gesamte Mannschaft in der letzten Saison nicht stabil war. Am Ende profitieren bzw. leiden sie unter dem, was vor ihnen passiert. Dass da Bornauw natürlich in Teilen nicht gut aussah, finde ich auch, aber er wurde da als neuer Spieler auch nicht wirklich unterstützt… und selbst ein Lacroix wusste sich in Teilen nur durch Notbremsen zu helfen. Sollte Kovac ein kompaktes, aggressives System implementieren können, dann bin ich mir auch sicher, dass unsere IV wieder einen guten bis soliden Job machen wird.

      7
    • Jeder hat eine andere Wahrnehmung….mir haben sich die ständigen Stellungsfehler von Brooks und Lacroix eingeprägt und Bornauw war dadurch zentral ziemlich oft allein gegen zwei gegnerische Spieler.

      5
    • Bis auf einen verkorksten Seitenwechsel hat Bornauw gestern sehr gute lange Bälle gespielt, war sehr positiv überrascht.

      1
    • Aus meiner Sicht war Brooks letztes Jahr (das erste Mal!) die klare Nummer 1 hinten.
      Lacroix wird mir hier meist schlechter gemacht als er war. Er hatte natürlich auch nicht mehr den Bonus, aus der 2. französischen Liga zu kommen, aber sonst hat er eine vernünftige Saison gespielt.
      Und Bornauw – aus meiner Sicht der mit Abstand schlechteste von den dreien…da hat man ja gleich Schnappatmung bekommen, wenn der mal den Spielaufbau versuchen wollte.

      5
  40. ……………….Casteels…………………..
    Baku….._??_…..Bornauw…..Rouss
    ……….Arnold………Vranchx………..
    ….Wimmer………..Steffen/Philip….
    …………..Wind/Waldschmidt……….
    ………………..Nmecha………………….

    Die Flügelspieler haben sich gestern öfters ins Halbfeld bewegt und so Platz für die Außenverteidiger geschaffen, die sehr offensiv agiert haben. Könnte vielleicht unsere Marschrichtung sein und hat mir gefallen.
    ________________________________
    Abwehr:
    Falls Lacroix uns verlässt wird Ersatz kommen, vielleicht kam daher auch der Name Mendy auf.
    (Mendy), VDV und Bornauw mit Franjic und McNulty könnten sogar reichen.

    Mittelfeld:
    Hier gibt es für mich trotz des Franjic Zugangs noch Fragezeichen, obwohl wir mit Vranchx, Franjic, F. Nmecha, Rex und (Gerhardt) potenzielle Akteure haben, die sich mit den Aufgaben entwickeln könnten. Falls Rex verkauft werden sollte, würde man auf der 6er/8er noch etwas machen (ob als Perspektiv- oder Stammspieler wird die Vorbereitung und die Leistungen von Vranchx und Franjic zeigen, denke ich).

    "Sturm":
    Hier gibt es ein absolutes Überangebot!
    Die beiden -von ein paar Usern hier verbal geschassten Spielern, Waldschmidt und Philip, haben mir gestern gut gefallen; vor allem Waldschmidt scheint seine verletzungsbedingte Schwächeperiode überwunden zu haben und lässt aufhorchen. Sie gehören für mich mit Wind und Nmecha zur potenziellen A-Truppe.

    Potenzielle Bank-/Rotations- und Wechselkandidaten sind für mich im Sturm die Spieler: Brekalo, Kruse und F. Nmecha (Leihe).
    Auch ein Philip-Wechsel würde mich nicht überraschen, da wären es aber eher persönliche als sportliche Gründe, wie zu lesen war.

    1
    • Waldschmidt hat gestern erstmals gut gespielt. Gegen eine vermeintliche Zweitligamannschaft, wenn sie in Deutschland spielen dürfte.

      Wir haben leider keine schwereren Testspiele. Daher kann ich nur davor warnen, gewisse Spieler nun in den Himmel zu loben. Eine ganze Saison war Waldschmidt unterirdisch, Philipp ein Jahr lang und zuvor eine durchwachsene Saison. Und Tirol soll dann plötzlich der Maßstab sein?

      6
    • Sicher ist Tirol nicht vollends ein Gradmesser, ebensowenig wie das beim VW-Cup im Negativen der Fall war.

      Aber selbst gegen einen "deutschen Zweitligisten" eine Woche vor seinem Ernstfall muss man 7 Tore schießen, wobei es locker auch zweistellig hätte ausgehen können. Zumindest macht es mir persönlich etwas Hoffnung, dass die Mannschaft in Sachen Spielwitz, Schnelligkeit und Torchancen kreieren durchaus zu gefallen wußte.

      11
    • Hallo Mahatma,
      Ich habe ihn nicht in den Himmel gelobt. Das Spiel gestern ist natürlich kein Gratmesser, jedoch machen mir seine gezeigten Leistungen und seine Aussagen/sein Auftreten Hoffnung, dass er, eine konstant gute und verletzungsfreie Vorbereitung vorausgesetzt, endlich die erhoffte/erwartete Verstärkung im Sturm sein könnte.

      Seine Marktwertentwicklung von 15 auf 12 auf 7 Mio spiegelt seine Leistungen der letzten Jahre wieder; diese möchte er, so mein Eindruck, umkehren und ich glaube er hat das Zeug dazu und kann bei uns eine gute Rolle zu spielen.

      1
  41. Waldschmidt ist quasi ein Neuzugang. Letzte Saison war er so oft verletzt. Für ihn geht es darum, konstant fit zu werden und auch zu bleiben. Dann ist sicherlich ein Platz unter den Top 16 absolut drin…

    Interessant übrigens, das er bisher rechts und Mittelstürmer gespielt hat und eben nicht auf der 10. Genau wie Philipp bisher nicht auf der 10 gespielt hat, sondern ausschließlich links. Kovac scheint zentral anders zu planen als vermutet. Ich sehe da Kruse und/oder Wind je nach Aufteilung absolut in der Pole Position.

    7
    • Das ist mir auch aufgefallen, dass Waldschmidt und Philipp nicht als 10er spielten.
      Ambros durfte dann z.B. 10er sein.

      0
    • Ja, Philipp auf dem linken Flügel und Waldschmidt als Mittelstürmer scheint die Tendenz zu sein. Und beide haben bisher gut gespielt. Philipp hat auch als LA in Dortmund gut gespielt. In der Mitte ist die Tendenz Kruse/Wind für die „10“ und Nmecha/Waldschmidt für die „9“.

      4
  42. Das Einzige, was sicherlich nervt, das sind die Verletzten. Gestern kam mit Gerhardt ein weiterer Spieler hinzu. Man kann nur hoffen, das Baku, Fischer und Franjic im nächsten Test wieder dabei sein können. Bei Lacroix und Bialek dürfte es noch dauern und gerade bei Bialek läuft es mMn auf eine Leihe hinaus, der Rückstand ist erstmal körperlich da und dann ist die Konkurrenz auch riesig. Bei L. Nmecha sehe ich auch noch kleine Fragezeichen. Er hat schon einiges an Rückstand, Tendenz geht Richtung langsamer Aufbau würde ich vermuten. Es bringt ja auch nichts, die Jungs jetzt in Muskelverletzungen zu treiben. Gerade vorne hat man zahlreiche Optionen. Und gerade Kruse, der ja negativ behaftet ist (warum auch immer?) hat bisher komplett mittrainiert und auch alle Testspiele mitgemacht, der dürfte in einem guten Zustand sein. Aber Kovac soll ja gut in der Trainingssteuerung sein, zudem hat man auch den Staff ausgetauscht, zB auf Physios. Ich denke und hoffe, das wir diese Problematiken jetzt in den Griff kriegen werden…

    10
    • Wir haben aber auch viele Spieler im Kader. Gestern ist das Fehlen eines Nmecha nicht mal aufgefallen, auch wenn wir ihn natürlich brauchen.

      3
  43. Lacroix sollte gehalten werden, und wenn möglich auch der Vater des Erfolges ( Jörg Schmadtke).
    Da die Manschaft ja erst jetzt sich findet, soĺlte J. Schmadtke wenigstens noch ein Jahr bleiben.
    Es wäre für den ganzen Verein gut. ( und nicht wieder so ein Dilemma wie vor Jahren)
    Es war zwar kein Gegner(Tirol), aber dieser Kader sollte wenn möglich bis auf 2- 3 Verkäufe zusammen bleiben.
    Dieses Pressen und nach vorne Agieren so wie das schnelle Positionspiel war richtig gut und schön anzusehen.
    Ein großer Kader bringt wenn der Trainer unerfahren ist, Unruhe. Aber Kovac ist sicherlich resistent.
    VW möchte auch Erfolg und somit sollte man den Kader nicht Schwächen.

    4
    • Schmadtke wird nicht noch ein Jahr bleiben. Das hat er auch erst kürzlich nochmal so kommuniziert. Warum sollte er auch? Er hat seine Rente ja schon um ein halbes Jahr verschoben, um mit Schäfer seinen Nachfolger optimal vorbereiten zu können. Wer profitiert davon, diesen längst stattfindenden Prozess künstlich zu verlängern?

      2
    • Dass Schmadtke noch länger bleibt ist ausgeschlossen. Bei Lacroix muss man mal sehen ob es überhaupt Interesse über "Wir fragen mal nach dem Spieler" hinaus gibt. Wenn nicht wird er bleiben.

      Mag ja sein, dass ein erfahrener Trainer wie Kovac weniger Probleme mit einem großen Kader hat als es vielleicht bei van Bommel der Fall gewesen wäre. Wir sprechen hier aber nicht von einem großen Kader sondern von einem zu großen Kader. Es sind 30 Spieler mit ins Trainingslager gefahren und beim Spiel gegen die WSG Tirol haben noch vier potentielle Stammspieler gefehlt. Allein, dass man mit fünf Torhütern anreist ist lachhaft. Das ist einfach viel zu groß als dass man da jedem Spielzeit geben könnte. Die 2-3 Abgänge, die du nennst müssten eher 7-8 werden. Dann wären wir bei ca. 23 Spielern plus bei Bedarf einigen Jugendspielern. Das reicht für zwei Wettbewerbe. Und, dass man den Kader durch diese 7-8 Abgänge schwächen würde, sehe ich auch nicht. Die Spieler die als Abgänge gehandelt werden sind (bis auf eben Lacroix) allesamt eher Bankspieler und wirken sich hauptsächlich auf die Breite aus. Qualität die dann im Kader fehlt, haben davon nur wenige. Zugebenermaßen wird es natürlich schwer die alle abzugeben. Aber mit Mbabu ist ein Anfang hoffentlich bald gemacht.

      2
  44. Laut Kicker und dieser Seite soll der FCB gar nicht planen Wanner abzugeben…! Der Spieler selbst will auch nicht wechseln, stattdessen soll er eine Perspektive bei den Bayern aufgezeigt bekommen haben.

    https://fcbinside.de/2022/07/07/bericht-bayern-talent-paul-wanner-liebaeugelt-mit-einer-leihe-zum-vfl-wolfsburg/

    3
  45. Ronaldo zum VfL wäre mega, vielleicht sollten wir uns da mal ranhalten, wenn er in die Bundesliga will und die Bayern absagen

    4
  46. Schmadtke hat übrigens bestätigt, das Fulham schon länger an Mbabu dran ist. Es scheint jetzt um die Frage zu gehen, ob Mbabu tatsächlich dort hin will. Bei der Ablöse soll man sich einig sein. Vielleicht will Mbabu ja auch gar nicht nach Fulham? Daran könnte der Deal natürlich noch scheitern. Mal abwarten.

    2
    • Ich kann mir schon vorstellen, dass er nochmal in England angreifen will. Seine Zeit dort war ja glaube ich ehr nicht so "rosig", kann mir daher durchaus vorstellen, dass er da noch einmal die Zeit "ausbügeln" will…

      2
    • Kann so oder so ausgehen. Will er sich nochmal beweisen oder hatte er zu negative Erfahrungen? Vielleicht spekuliert er aber auch auf andere Angebote, Nizza und Marseille wurden auch als Interessenten genannt. Ob da was dran ist, keine Ahnung.

      2
  47. Übrigens interessante Fakten zu Wimmer:

    – Letztes Saison ligaweit die meisten versuchten Dribblings laut Opta (139) – vor Diaby
    – Davon erfolgreich 71 – das bedeutet Platz zwei hinter Davies (80)

    https://www.kicker.de/zirkus-zufall-ziele-das-plant-wimmer-in-wolfsburg-908354/artikel

    7
    • Bedeutet aber auch, dass jedes zweite Dribbling nicht erfolgreich war… :whiskey:
      Die Quote darf er bei uns gerne noch ein bisschen nach oben schrauben.

      3
    • Seine Quote ist extrem stark. Nur einer war besser in der Liga – Davies. Viel nach oben schrauben kannst du da nicht mehr…

      18
    • Passend dazu weiter im Artikel:
      "Unser Torwarttrainer in Bielefeld hat mir gesagt, dass unser Keeper Stefan Ortega Moreno die meisten Paraden durch meine Ballverluste hatte."

      Heißt dann natürlich, dass nach hinten die Absicherung gegeben sein muss!

      0
    • Für Ballverluste hat man ein Gegenpressing, in dem man die Bälle sofort wieder zurückholen kann. Oder falls das nicht gelingt, verschiebt man wieder in die Formation.

      Ich würde es grundlegend falsch finden, Wimmer das Dribbling zu verbieten. Oder ihm zu verbieten, viel zu versuchen, das ist ja gerade seine Stärke. Wichtig ist, das er nach Ballverlust nicht stehen bleibt und defensiv mitmacht. Bei den gewonnenen Zweikämpfen (defensiv+offensiv) ist er bei den absoluten Zahlen übrigens ligaweit auf Platz 5 – und das als Offensivspieler. Er ist ja kein "Brekalo von früher", der dann nur stehen bleibt. Wimmer erobert auch Bälle. Natürlich muss er dann in den richtigen Räumen dribbeln und nicht am eigenen Strafraufm.

      Ich finde seine Zahlen dennoch extrem gut, er hat bei Bielefeld gespielt. Man beachte die Mitspieler. :top:

      8
    • Meine Intention war fernab davon ihm das Dribbling verbieten zu wollen, sondern lediglich anzumerken, dass durch seinen Spielstil mehr Konter entstehen können und dieses durch Positionsspiel kompensiert werden kann. Des Weiteren haben wir durchaus bessere Verteidiger hinten als Bielefeld es hat/hatte, wodurch allein schon weniger Gefahr entstehen sollte.

      0
    • Also außergewöhnlich ist ja eher keinen Dribbler im TEam zu haben. Gerade in Deutschland gibt es ja gewisse Tendenzen, das Dribbling einzuschränken oder zu verbieten gar. Das finde ich dann immer etwas befremdlich. Deshalb habe ich das angesprochen. Man jault ständig, das Kreativität fehlt und dann hat man sie, aber man schränkt sie ein. Bei Kruse übrigens dasselbe Thema auf einer anderen Ebene. Solchen Spielern musst du Freiheiten einräumen im letzten Drittel. Natürlich unter der Prämisse, das sie gegen den Ball dann mitmachen. Das ist klar.

      Was unser Spiel betrifft, so denke ich, das Kovac ja aufgrund seiner Stationen (Kroatien, Bayern, Monaco) gewohnt ist mit guten Dribblern zusammen zu arbeiten. Und er auch weiß, das dann natürlich das Gegenpressing besonders gut sein muss nach Ballverlust. Daher Normalität. Eher außergewöhnlich ist für mich, das der VfL letztes Jahr praktisch keinen Dribbler hatte, Ausnahme Otavio, aber der ist LV.

      5
    • Und war gefühlt das ganze Jahr verletzt.

      1
  48. Kaminski scheint mir übrigens ein ähnlicher Spielertyp zu sein – ich kenne seine genauen Zahlen diesbezüglich zwar nicht – aber vom Ansatz her wirkt er auf mich so, als würde er auch sehr gerne dribbeln. Dazu haben wir noch Brekalo und Marmoush – Zukunft fraglich, ist klar. Und diesen Spielertyp hatten wir eben letztes Jahr nicht – kein Brekalo, Marmoush, Kaminski oder Wimmer.

    Es geht ja nicht nur über Positionsspiel. Mit Kruse, Philipp und Waldschmidt hat man gute Passspieler, aber das sind keine Dribbler. Wenn der Gegner unser Positionsspiel mal durchschaut, dann brauchen wir Eins gegen Eins Situationen um die Abwehr aufzureißen und neue Spielsituationen zu schaffen. Wobei ich korrgiere mich etwas, Philipp hatte im Test gegen Tirol zwei, drei nette Dribblings. Trotzdem denke ich, dass dies auch ein Faktor bei der Transferpolitik zuletzt war. Auch Paredes ist ein Dribbler. Das Problem hat man denke ich schon erkannt. Nur mit passen geht es nicht.

    5
  49. https://www.vfl-wolfsburg.de/newsdetails/news-detail/detail/news/tickets-fuer-jena

    Für alle die Interesse am Pokalspiel in Jena haben.

    Morgen startet dafür der Ticketverkauf, in meinen Augen mit einem wirklich umständlichen Prozedere.

    Dauerkarten Inhaber bzw. Wölfe Club Mitglieder können morgen ab 9:45 über das Service Center des VfL einen Ticketcode erhalten, mit dem sie dann über den Shop von Jena die Karten kaufen können. Den Code kann man dann entweder über Mail beantragen bzw. direkt vor Ort im Servicecenter.

    Es gibt nur Stehplatztickets und kosten 16 Euro bzw. 12 Euro ermäßigt.

    4
  50. Sorry Leute, aber was soll fünf Getexte über ein Testspiel gegen eine Amateurauswahl?
    Wichtig ist der erste richtige Gegner, egal, ob dieser oder Jena.
    Wenn wir im Pokal mit 7-1 starten, dann war (fast) alles richtig, aber das sehe ich noch nicht.
    Im Übrigen, Waldschmidt wird schon seit Jahren überbewertet. wie der es in die NM geschafft hat, ist mir immer noch ein Rätsel. Wir sollten vorne LN und JW spielen lassen und gut isses.

    1
    • Diese Amateurauswahl ist österreichischer Erstligist und ist letzte Saison 6. in der Liga geworden. Das ist kein Spitzenklub aber man muss jetzt auch nicht jedes Spiel dadurch relativieren, dass der Gegner vermeintliche Amateure sind. Aber wahrscheinlich sind Mechelen und Brentford auch Amateurauswahlen.

      17
    • Edit: Natürlich 7., 2020/21 waren die 6.

      1
    • Nicht jeder der erste Liga spielt, ist auf einem professionellem Niveau. Wir müssen hier mal die Kirche im Dorf lassen. Die Tiroler Buam haben nicht mehr drauf als 96 oder der BTSV. Auch Hechelen und Brentford stehen bestenfalls in der zweiten oder dritten Reihe. Man kann sich auch froh testen!
      Nach Jena und Bremen wissen wir mehr. Am dritten Buli-Spieltag müssen sechs Punkte auf dem Papier stehen, dann ist gut.

      5
    • DerGruenWeise: Brentford ist in der abgelaufenen Premier League Saison souverän 13. geworden und hat 46 Punkte geholt. Mit einem geschätzten Marktwert von über 260 Millionen Euro ist der Kader mehr wert, als der des VfL. Was schreibst du hier für einen Quatsch?

      25
    • Was hier nicht immer alles MUSS:
      6 Punkte nach dem dritten Spieltag heißt zwei Siege gegen Bremen und Schalke, Aufsteiger ja, aber sicher auch mit neuem Schwung in der BuLi zurück.
      Aber vielleicht gewinnen wir ja auch in München, dann können wir Schalke herschenken, dann haben wir auch 6 Punkte, "dann ist gut"!

      Erst gewinnen wir nur gegen "Dorfmannschaften" aber die ersten "großen" Spiele MÜSSEN gewonnen werden…?? Lasst doch mal die Kirche im Dorf…

      Und zum "froh testen" sind solche Testspiele ja gemacht. Ich versuche gegen einen Gegner Abläufe einzustudieren, gegen den das auch geht. Wenn ich in der Vorbereitung gegen zu starke Gegner spiele, laufe ich ja dem Ball nur hinterher… (Gut, dann kann ich die Defensive testen…)
      Wir können ja mal gegne die Glasgow Rangers testen, haben ja auch gegen Frankfurt verloren, gegen die MÜSSEN wir ja dann gewinnen.
      Schließlich wollen wir ja vor Frankfurt in der Tabelle landen… oder MÜSSEN wir das vielleicht sogar?

      Und die blödeste Frage ist natürlich, was ist, wenn wir nach den ersten drei Spielen nur 3 oder 4 Punkte haben? Geht dann die Welt unter?

      2
    • Quatsch schreibt er gewiss nicht. Siehe gegen die Veltins Auswahl werden hier ja traditionell gefeiert. Und Tirol ist und bleibt kein Maßstab.

      Ferner hat er recht, wenn er darauf verweist, dass es auf die Pflichtspiele ankommt.

      Übrigens hatten wir schon zig Spieler, die in der Vorbereitung ohne Ende geglänzt haben, in der Saison aber dann versagten. Christian Wück, Feldhoff, Hanke, Maric, usw

      3
    • Mir ist das schon wieder zu viel schwarz und weiß.
      Euch ist bewusst, dass da ne Menge Farben dazwischen sind ?
      MÜSSEN tun wir schonmal gar nichts. Aber ein deutliches WOLLEN wäre für mich eine Steigerung. Wir sollten zeigen, dass wir WOLLEN. Spielen, Kämpfen und Gewinnen WOLLEN. Dann kommen die Abläufe, die Automatismen und ein bisschen auch das Glück.
      Egal, ob gegen Tirol oder die Bayern. Und alle dazwischen.
      Wir gewinnen nicht jedes Spiel oder eben verlieren auch nicht jedes. Aber in jedem Spiel sollte die Einstellung stimmen, die Leidenschaft auch für die zu WOLLEN, die Mal nen schlechten Tag haben.
      Und auch gegen Tirol musst du erstmal 7 Dinger machen WOLLEN.

      15
    • Ich kenne (Mannschafts-)Sport anders:
      Erstmal musst du das KÖNNEN WOLLEN. Also Training, Technik, Fitness… Wenn Du nicht so gut bist, wie die anderen, kannst du WOLLEN, wie du willst (gut, es gibt Ausnahmen, "der Pokal hat seine eigenen Regeln!" 3 Euro fürs Phrasenschwein!).
      Die Abläufe musst du TRAINIEREN, die kommen nicht vom WOLLEN. Wenn zwei immer in die gleiche Richtung laufen oder der Pass immer in den leeren Raum geht, weil keiner hinläuft…
      Die Automatismen müssen trainiert werden und brauchen Routine.
      Deshalb ja auch die Spiele gegen "unterklassige" Gegner…
      Und dann musst du das auch noch auf den Platz bringen, im Spiel, wenn es drauf ankommt!
      Das ist dann Kopfsache, das was man kann auch unter Druck zu bringen. (Daran hat es in den letzten Jahren am meisten gehapert bei uns… die "entscheidenden Spiele" waren eigentlich immer nicht gut!
      Aber Mentalität wiederum nur über die Einstellung, gewinnen zu können, die holt man sich über Siege (auch gegen kleinere Gegner…)

      4
  51. https://www.google.com/amp/s/www.kicker.de/brentford-will-marmoush-will-was-will-wolfsburg-908518/artikel.amp

    Brekalo macht sich wohl gut im Training. Vielleicht wird das ja doch nochmal was?

    2
    • Interessant das Marmoush wohl nach Brentford möchte. Für 5 Millionen würde ich ihn abgeben , zumal eine Verlängerung laut Artikel unwahrscheinlich ist.
      Bei Mbabu und Fulham hängt es aktuell noch am Gehalt laut letztem WAZ Artikel. Er ist auch noch im Trainingslager also wird sich das wohl noch ein paar Tage ziehen.

      4
    • Marmoush wird Brentford halt als Sprungbrett in die PL sehen und wenn er es dort gut macht, hofft er natürlich auf einer der Top Mannschaften dort.

      Ich sehe zwar in Marmoush einige Sachen, wo ich sagen würde, der Typ kann was. Auch das er so Selbstbewusst ist und sagt, ich will Stammspieler sein hier, mal den Spruch ausgeklammert, dass er sonst den Verein verlässt, zeigt dann zumindest, dass er Ziele hat und nicht einfach nur so hier Abgammeln will.

      Allerdings muss er hier auch Taten folgen lassen. Ich kann mir vorstellen, dass man bei Marmoush noch abwarten wird, wie er sich hier zeigt und wird dann erst eine Entscheidung treffen. Ich glaube eine Verlängerung ist aktuell unwahrscheinlich, da er halt auch eine Perspektive haben will…

      Würde er hier dann in der Hinrunde z. B: Stammspieler werden, könnte er mMn schon verlängern…
      Allerdings sehe ich auf seiner Position einen Wimmer und einen Kaminski als Stärker. Im Zentrum ist Marmoush mMn zu Abschlussschwach…. Da ist zwar viel Gutes dabei, aber vieles noch sehr ausbaufähig.

      3
    • Wir haben mit Kaminski und Wimmer zwei Spieler verpflichtet, die voraussichtlich Stammspieler werden. Marmoush hatte genug Chancen gehabt sich zu beweisen. Ich finde, dass man ihn ruhig verkaufen kann. Evtl mit Option auf Weiterverkaufsrechte mit 10 % oder so.
      Unsere Kader ist viel zu groß. Genau so wie Mbabu, Rechbechaj, Steffen, Rousilion usw.

      5
    • Marmoush hat bei uns eben keine wirkliche Chance erhalten, er wurde meist direkt verliehen und hatte nie eine richtige Chance beim VfL sich zu zeigen.

      Allerdings gehe ich mit, dass ein Wechsel mMn nicht so tragisch wäre. Da finde ich sind Kaminski und Wimmer schon weiter, selbst weiter als ein Brekalo zu seiner Zeit in dem Alter hier.

      5
  52. @der_kulli:
    Natürlich musst du auch das Können einbringen.
    Jedoch steht mMn auch vor dem Können das Wollen.
    Die "Gier", die Motivation es auch zu zeigen, es zu trainieren, es weiterzuentwickeln. Sein eigenes Können und das des Teams natürlich. Das beste und talentierteste Können bringt dir wenig, wenn du nicht willst. Aber es ist auch in deiner Argumentation viel Wahrheit drin.
    Natürlich musst du auch dein Talent wollen, es anerkennen und wie gesagt: Es einsetzen etc. wollen.
    Im Bezug auf vergangene Saison war mir das zu wenig. Die Eigenmotivation, sowie die "das Rudelverhalten" (wenn ihr mir den Begriff erlaubt).
    Nun könnte man meinen, zu einem Profi gehört das zum Basispaket dazu. Jedoch sind wir ehrlich: Jeder von uns ist in seinem Job ein Profi (sollte es im Regelfall zumindest sein), aber wollen wir das auch wirklich immer ?
    Das möchte ich diese Saison gern sehen. Leidenschaft nicht um der Leidenschaft Willen, sondern weil man es wirklich will.
    Dann gehe ich auch bei einer Niederlage mit zum Beispiel vs den Bayern. Wenn man sich da richtig reingehauen hat, alles rausgehauen hat beispielsweise.
    Unter Kovac hab ich da echt die Hoffnung, dass die Motivation und die Mentalität stimmen.
    Sein Wunsch mit 23 Spielern plus die Torhüter zu agieren, zeigt in die richtige Richtung. Niemand (bis auf Koen) sollte sich zu sicher sein und sollte jedes Mal zeigen, dass er es will.
    Hoffe, es wird deutlich, was ich meine.

    4
  53. Oben wird geschrieben, Training und Tests seien mehr oder weniger unwichtig, aber irgendwas muss Kovac ja bewerten. Wenn Waldschmidt zb in jedem Test trifft und Brekalo zb auch im Training gut ist, dann muss Kovac das ja mit einfließen lassen in seine Eindrücke – woher soll er sonst seine Eindrücke nehmen? Das Training ist die Arbeit der Spieler! Der Trainingstag ist ein Arbeitstag. Punkt. Mit 70% chillen ist nicht!

    Natürlich kommt es in den Pflichtspielen darauf an, das ist klar. Aber wie setzt sich die Startelf oder der Kader dann zusammen, wenn man Training und Tests nicht bewerten darf? Man sollte es sicherlich nicht überbewerten, aber ich würde es schon positiv hervorheben wollen, wie gewisse Spieler aufs Gaspedal treten. Das heißt freilich nicht, das sie 30 Saison-Scorer machen werden… :lach:

    13
  54. Wir sollen wohl Interesse an Mattias Svanberg haben uns diesbezüglich Kontakt mit Bologna aufgenommen haben.

    https://www.transfermarkt.de/mattias-svanberg/profil/spieler/342405

    https://twitter.com/DKristoffersson/status/1546772187172032512

    Sein Vertrag läuft nur noch 1 Jahr, daher könnte man dort ggf. ein Schnäppchen machen.

    4
    • Ein Traum! Ein klassischer Box-to-Box Spieler, der technisch ziemlich gut ist und sich ohne Furcht in die Zweikämpfe haut!

      5
    • Klingt nicht uninteressant. Aufgrund der Vertragskonstellation dürfte keine allzu hohe Ablöse fällig sein. In den ersten Videos fällt mir seine Ballkontrolle auf und seine guten Verlagerungen und Pässe nach vorne sind ebenfalls nicht übel. Könnte passen. Vom Alter her auch. Erfahrung bringt er trotzdem schon mit, er ist auch Nationalspieler in Schweden.

      3
    • Bologna möchte 10 Mio. Neapel und Southampton sind auch an ihm interessiert.

      1
    • Könnte was dran sein. Daniel Kristoffersson ist ein schwedischer Fußballreporter und arbeitet für die Sportzeitung Sportbladet.

      3
  55. TV Tipp heute:

    ARD 21:00

    Deutschland- Spanien

    :de: :popcorn:

    2
  56. Zum Thema Wimmer und Dribblings hier auch Mal eine Interessante Sache:

    https://fbref.com/de/fussballspieler/cb11b429/Patrick-Wimmer

    Ja er geht Sehr häufig in Dribblings und ja er gewinnt bei weitem nicht jedes Duell, aber seine Defensiv Aktionen sind Alle deutlich, manche sogar mit die besten, Werte auf seiner Position in den Top 5 Ligen Europas!
    Worin er jedoch unglaublich schlecht abgeschnitten hat, war im Passspiel, da gehört er zu den schlechtesten 1%. Ich bin aber der Meinung, dass er bei uns ein deutlich höheren Wert kreieren wird.

    BTW: Ist eine gute Seite um Spieler zu vergleichen.

    1
    • Passgenauigkeit von 56.2%? Das würde bedeuten fast jeder zweite Pass bei ihm wäre ein Fehlpass.

      Sofascore gibt eine Passgenauigkeit von 71 % an. Das klingt aus meiner Sicht realistischer.

      https://www.sofascore.com/de/spieler/patrick-wimmer/987504

      1
    • Offensiv ist die Genauigkeit natürlich nochmal geringer als defensiv, vor allem wenn man oft Steckpässe versucht und nicht nur quer den Ball schiebt. Hängt aber auch von der Spielweise des Teams ab.

      3
    • @Elchi Bei mir zeigt Sofascore eine Passgenauigkeit von 59% für die Bundesliga Saison der Arminia an. ;)

      @Kr1sto Richtig. Ich finde hier erkennt man gut was für ein Spieler er ist. Er will immer in die Offensive und dabei relativ hohes Risiko gehen. Er Versucht häufig den Ball in die Spitze, sodass bei Mitspielern mit geringerer Qualität die Passquote natürlich schlechter ausfällt. Deshalb denke ich auch, dass es bei uns besser laufen wird für ihn.

      Aber nicht zu vergessen ist seine enorme Defensiv Lust auf dieser Position. Das ist schon echt verwunderlich für so einen feinen Techniker wie ihn.

      1
    • Diese Statistik nochmal unterstützend: 404 gewonnene Zweikämpfe! :rad: :lach:

      https://www.bundesliga.com/de/bundesliga/statistiken/spieler/gewonnene-zweikaempfe

      2
    • @Yellow Ja, stimmt. In der Nationalmannschaft (Nations League) hat er eine Passgenauigkeit von 71%. In der Bundesliga bei Bielefeld von 60%. Ist also abhängig von der Spielweise bzw. von seinen Mitspielern, wie du bereits geschrieben hast. Wobei man dazu sagen muss, dass er bisher erst 1 Spiel in der A-Nationalmannschaft gemacht hat.

      Laut Sofascore. Strengths: high pressing und Weaknesses: passing

      Dazu ist er recht schnell. Topspeed bei 34,65 km/h (Top 50 der Bundesliga). Zum Vergleich: unser schnellster Spieler im Kader ist Lacroix mit 35,54 km/h

      Wimmer ist ein sehr interessanter Spieler. Er bringt Qualitäten mit, die wir in der Form noch nicht im Kader haben / hatten.

      3
    • Kaminski

      https://www.sofascore.com/player/jakub-kaminski/801263

      Strengths
      high pressing, playmaking

      Weaknesses

      ball control, ground duels

      1
    • Also ich glaube so einen Spielertyp auf dieser Position ist sehr selten. Er passt aber genau in unser Konzept mit Kovac. Er ist schnell, offensiv ausgerichtet, aber er verkörpert auch Arbeit wie kaum ein anderer auf seiner Position.

      Ein richtiges Phänomen der Wimmer. Hoffentlich bekommt er die PS bei uns auf die Straße, dann kann der Junge sehr interessant werden für z.B einen Jürgen Klopp, der solche Spieler ja eigentlich liebt.

      @Malanda Eine unglaubliche Zahl eigentlich. Wow!

      5
  57. Für alle, die zum Pokalspiel nach Jena fahren möchten und es noch nicht mitbekommen haben: Seit heute morgen gibt es Tickets für den Gästeblock.

    2