Donnerstag , Oktober 29 2020
Home / Spieler / Kader / Ivan Perisic / Intensive Vorbereitung auf Stuttgart

Intensive Vorbereitung auf Stuttgart

Nach längerer Zeit waren heute mal wieder nahezu alle Spieler des ersten Kaders beim Training anwesend. Deshalb stieg die Zahl der Spieler auf 31. Die Tage zuvor waren es mal 27 mal 29.
Zurück waren die angeschlagenen Spieler Ivan Perisiv und Poggenberg (siehe Bericht)

Nur der wechselbereite Srdjan Lakic fehlte erneut. Offizielle Begründung: Rückenprobleme.

Schon vor dem eigentlichen Mannschaftstraining war Ivan Perisic auf dem Platz und absolvierte auch noch während des anschließenden Mannschaftstrainings ein Sondertraining mit dem ebenfalls angeschlagenen Poggenberg. Beide versäumten dadurch ein launiges Laufspiel der restlichen Spieler.

    Anwesende:

  • 31 Spieler
  • darunter 3 Torhüter
  • Lakic fehlte weiterhin
  • mit dabei Perisic, Poggenberg, Arnold


1. Übung:
Zunächst gab es für die Mannschaft des VfL Wolfsburg ein paar Laufrunden zum Aufwärmen.
Anschließend wurden die Spieler in drei 9er Gruppen geteilt. Hitz füllte ein Team auf. Benaglio und Drewes trainierten derweil im Torwarttraining. Poggenberg und Perisic wärmten sich separat auf.
Die drei Teams traten gegeneinander an. Es gab viele verschwiedene kleine Übungen mit und ohne Ball. Es wurde viel gelacht und gescherzt. Dieter Hecking hatte diese Übung offenbar zur Auflockerung eingestreut.

2. Übung:
Nach einer halben Stunde begannen viele taktische Übungen. Die Mannschaft wurde dazu jedes mal in zwei Gruppen geteilt. Die Zusammensetzung der Spieler war je nach Übung unterschiedlich. Die Übungen waren so angelegt, dass es kein einziges mal zu der Aufteilung A-Elf und B-Elf kam.
 

Standardtraining:
Bei den Standards waren z.B. kleinere Spieler der Startelf z.B. nicht dabei (Fagner, Vieirinha). Dafür aber die großen Innenverteidiger, die bei Ecken und Freistößen mit nach vorne gehen.
Trainiert wurden Ecken, Freistöße, Flanken von Außen und Strafraumszenen.
Wenn die Flanken scharf vors Tor geschossen werden sollen, dann tauschen die Spieler die Seiten. Linksfuß Schäfer schießt von rechts, Rechtsfuß Diego von links. In der Mitte gab es verschiedene Übungen für den Abschluss. Unterschiedliche Pärchen kämpften gegen jeweils einen Verteidiger. Die beiden Übungspartner waren wie gestern Knoche und Kyrgiakos.

Maximilian ArnoldMaximilian Arnold:
Sämtliche Flanken von links durfte Youngstar Maximilan Arnold schießen. Nach 10 Belobigungen von Trainern und Spieler habe ich aufgehört zu zählen. Arnold war unfassbar gut drauf. Seine Hereingaben waren allesamt unheimlich scharf, platziert und gefährlich auf Kopfhöhe geschossen. Zum einen beeindruckte die Konstanz, mit der er die Flanken herein brachte, zum anderen die Tatsache, dass er als Nachwuchstalent schon diese wichtige Rolle während einer Übung übernahm und sie sehr gut ausfüllte.

Die andere Gruppe trainierte derweil „Schweinchen in der Mitte Spezial“, in der schnelles Reaktionsvermögen, schnelles Denken und Handeln gefragt sind und trainiert werden.

Laufwege:
Bei einer weiteren großen Übung im letzten Teil des Trainings wurden Laufwege und Spielsysteme einstudiert. Der Ball wird von den IVs gespielt, die einen Spielzug eröffnen. Danach gibt es verschiedene Varianten und Abläufe, in der sämtliche Positionen auf dem Feld eingebunden sind. Pass nach außen, Hinterlaufen, Flanke vors Tor, Abschluss.

Besonders auffällig war bei dieser letzten Übung Bas Dost. Mutig verzichtete er auf die Ballkontrolle, sondern schoss ein ums andere mal direkt volley. Viele dieser Schüsse hämmerte er mit einer ungeheuren Wucht direkt ins Eck. Eine waren dabei „Marke: Tor des Monats.“ Stolz und zufrieden über diese Treffer reckte Bas Dost siegessicher die Hand in den Himmel und strahlte über das ganze Gesicht.

Auch Patrick Helmes war bei dieser Übung dabei fiel als eigentlich „gehandicapter Aufbauspieler“ nicht negativ auf. Er macht weiterhin beeindruckende Fortschritte.

Fazit:
Die Einheit am heutigen Tag war eine sehr intensive und gehaltvolle. Es wurden alle wichtigen Elemente für eine Bundesligapartie einstudiert und eingeübt. Fast kam es einem vor wie ein doppeltes Abschlusstraining. Nach einer Stunde und 50 Minuten war Schluss. Einige Spieler blieben länger auf dem Platz und schossen aufs Tor. Ein gutes Zeichen, was für Spielfreude steht. Es war erneut Bas Dost, der nicht genug kriegen konnte.
Nach dieser Einheit kann man ein gutes Gefühl für Samstag bekommen. Hoffentlich kann diese Leistung mit in die Partie gegen den VfB Stuttgart rüber genommen werden.
Klaus Allofs war übrigens nicht mit auf dem Platz. Vielleicht arbeitet er bereits am Lakic-Wechsel.
 
 

33 Kommentare

  1. Arnold ist bestimmt jemand der zu mindest im Kader stehen wird.

    0
    • würde ich sehr für ihn freuen…
      besser wäre natürlich ein einsatz von 10-20min, aber erstmal den kader und die spielsituation abwarten.

      würde arnold gerne mal über etwas längerespielzeit in der bundesliga sehen…

      0
  2. Mir ist ziemlich egal wer spielt! Hauptsache DREI Punkte!

    0
  3. für samstag haut rein jungs und zeigt wer herr im hause in der vw arena ist.

    0
  4. Das hört sich alles ja sehr gut an. Wollen wir hoffen, dass es zu einem Sieg reicht.
    Dass Arnold schon im Kader stehen wird, glaube ich nicht. Erst muss Allofs den Kader reduzieren. Noch sind zu viele Spieler vor Arnold. Das würde unnötig Ärger und Missgunst bringen. Freuen würde es mich natürlich auch.

    0
  5. Ich glaube Perisic wird beginnen. Wenn er heute wieder trainiert hat wird er auch in der Startelf stehen.

    0
  6. Ich weiss, ganz Falsches Thema. Aber an alle, die über FM meckern, bitte schaut Euch nochmals dieses Video an. Hab fast Tränen in den Augen ;) DANKE FELIX.

    http://www.youtube.com/watch?v=goaz-kofb7g

    0
  7. DER LAKIC-POKER
    Es geht um einen Vertrag bis 2015. Eintracht will keine Ablöse bezahlen. Lakic verzichtet auf die Hälfte seines Gehalts.

    http://www.bild.de/sport/fussball/eintracht-frankfurt/der-lakic-poker-28141084.bild.html

    0
    • „Wolfsburg muss Lakic eine hohe Abfindung bezahlen, damit der seinen Vertrag auflöst.“ Wenn es sich dabei um die Differenz der beiden Gehaelter bis zum Vertragsende beim VfL handelt, kann das in der Tat teuer werden. Aber man spart ja den gleichen Betrag…

      0
    • 1Wirbrauchenkeineultras546

      Ich denke einfach mal, dass KA versucht das beste raus zu holen.

      Das es so ganz ohne Bluten lassen über die Bühne geht, denkt ja wohl keiner.

      Wenn man nun aber die Differenz zahlt zwischen den Gehältern, dann wäre das aber noch das etwas kleinere Übel, als wenn man ihm das gesamte Gehalt auszahlen soll, dann noch keine Ablöse (was ja bei Vertragsauflösung logisch ist) zu erhalten, wäre the worst case …

      Ich hoffe einfach mal das Lakic dann oft genug zum Einsatz kommt, dass es evtl ein 0 Geschäft wird.

      0
    • „Als Ablöse sind rund 2 Mio Euro im Gespräch.“ Das waere doch ein gutes Geschaeft, wo er fuer 2,5 Mio gekommen ist und diese Saison nur einmal gespielt hat.

      0
  8. Laut WN wird Schulze wahrscheinlich in die 2. Liga wechseln. Er habe mehrere Angebote, geanannt werden Bochum und Paderborn. Ich denke: Es wird Zeit, der ist immerhin schon 24 Jahre alt und sollte nun den nächsten Schritt wagen. Beim VfL würde ein Durchbruch nicht mehr kommen und für die 4. Liga ist er dann doch zu gut.

    http://www.braunschweiger-zeitung.de/sport/vfl_wolfsburg/schulze-vor-absprung-in-die-2-bundesliga-id863040.html

    0
  9. Hauptsache Schulze wechselt nicht nach Paderborn. Aus dieser Ecke komme ich nämlich. Der Verein und seine Fans sind so etwas von arrogant und unsympathisch. Diesem Verein gönne ich Schulze einfach nicht. Am besten er wechselt nach Bochum.

    0
  10. So langsam scheint es loszugehen mit den Abgängen. Alle drei Nachrichten finde ich gut. Felipe passt irgendwie nicht ins Team. Er wirkt auf mich wie ein Fremdkörper. Identifizieren kann ich mich nicht mir ihm. Außerdem hat er fast nie gespielt. Wenn Madlung bleibt und Knoche neuerdings als reiner IV gesehen wird, dann reicht das an Innenverteidigern. Meinetwegen können wir auch noch Pogatetz abgeben und Krygiakos verschenken.
    Bei Lakic werden sich die Vereine schon einigen. Alle drei Seiten wollen dringend diesen Wechsel so wie es aussieht. Die werden das schon hinbekommen.
    Bei Schulze denke ich eher an den Spieler. Ich sehe das wie Schalentier. Er muss jetzt auf sich und seine Karriere schauen. Ich gönne es ihm, woanders Stammspieler zu werden.

    0
  11. 1Wirbrauchenkeineultras546

    Wir brauchen nicht alle Spieler behalten die wir haben aus der Jugend, Schulze wäre mir auch nicht unbedingt positiv aufgefallen.

    Momentan finde ich z.B. einen Poggenberg sehr interessant, einen Arndolg und wenn sie zurück kommen Cigerci und Goiga, mir würden da noch 1-2 mehr einfallen.

    0
  12. Ich glaube nicht, dass der Wechsel von Lakic jetzt schnell vonstatten geht. Dennoch wird es einen Wechsel geben. Wie es aussieht wird er morgen nicht im Kader sein, da er die letzten Tage nicht trainieren konnte. Allzu viel werden wir von Lakic in Wolfsburg nicht mehr zu sehen bekommen. Beim VfL wird man insgeheim hoffen, dass der Start von Frankfurt in die Hose geht, und der Druck einen neuen Stürmer zu verpflichten dadurch steigt.

    0
    • 1Wirbrauchenkeineultras546

      ich denke nicht, dass man sich noch sehr lange Zeit lassen wird in Sachen Lakic, wenn man wirklich noch einen Stürmer sucht.

      0
  13. Dieser Lakic macht mich fertig.
    Gehalt zur Hälfte weiterzahlen und dann auch noch für lau abgegeben. Unfassbar was der uns gekostet hat und das bei NULL Leistung.
    Danke für nichts Dieter Hoeneß.
    Und der hat sich letzten noch für seinen Mandzukic Transfer gefeiert. Das Geld was der Verein mit dem gemacht hat ist für KakerLakic aber mal sowas von draufgegangen.

    0
    • aber nen schlussstrich muss einfach her.
      schalke ist auch noch immer nicht ganz durch alle FM „fehltransfers“ los zu werden.
      wir haben dazu noch einige Hoeneß transfers.
      aber ich denke winter 2014 koennten wir nur noch spieler im kader haben die wir auch haben wollen :)

      0
  14. Ich bin mir sicher, dass ein Teil des Geldes was Klaus Allofs zur Verfügung steht, nicht für Neuverpflichtungen genutzt wird, sondern um Spieler loszuwerden.
    Abfindunen, Beteiligungen an Gehälter, usw.
    Ich finde auch, dass das die wichtigste Aufgabe ist, endlich den Kader zu verkleinern.

    0
  15. „Wolfsburg muss Lakic eine hohe Abfindung bezahlen, damit der seinen Vertrag auflöst.“

    wenn ich das schon wieder höre, kriege ich einen HALS! wenn es letztlich wirklich so sein sollte, dass sich die Abfindung mit dem Differenzgehalt annähernd die Waage hält, würde ich Lakic NIEMALS abgeben.
    der Lakic sollte froh sein, wenn WOB den Vertrag überhaupt auflöst! von mir aus soll er nach Magathschen Methoden in die Reserve oder nur noch am Kanal lang laufen!
    Ein Fußballer sollte stets darauf aus sein, auch aktiv zu sein. (in Form von Spieleinsätzen – siehe Perisic)
    Demzufolge hat er die Gehaltsminderung gefälligst hinzunehmen, um endlich wieder spielen zu können.

    0
  16. Das Problem ist einfach, dass er viel zu viel verdient. Und das sitzt er zur Not einfach aus. Die Vereine sind da einfach in der schwächeren Position. Wenn ein Spieler aus dem Vertrag raus will hat er immer Möglichkeiten. Andersrum geht das nicht so leicht. Sind wir zum Großteil aber auch selbst Schuld.
    Mich regt nur seine Art auf. Immer sind die anderen Schuld. Der kann einfach nichts und Punkt.

    0
    • Und deshalb soll er einfach den vertrag auflösen? Ich kann diese Scehinheiligkeit nicht mehr hören. Lakic soll auf mehr als 50% seines Gehalts verzichten. Würde garantiert jeder von euch auch akzeptieren.

      Es spielt keine Rolle, ob einer 2Mio oder 2000 € verdient. Niemand würde freiwillig auf 50% verzichten.

      0
    • nein, Poseidon!
      es gibt eben (zum Glück) auch Leute, denen ist Geld nicht das Wichtigste.
      und 2 mio kannst du auch nicht mit 2000 gleichsetzen…

      der Herr Lakic soll sich also entscheiden, was ihm wichtiger ist: das Geld oder der Fußball. wenn er nicht auf einen Großteil der Abfindung verzichtet, ruhig versauern lassen!

      0
    • Dazu hat Allofs doch auch schon was gesagt. Wir haben zum Glück keinen Magath mehr.
      Allofs will alle Verträge respektieren, und das finde ich auch richtig. Dass man überteuerte Verträge unterschrieben hat, dafür können die Spieler nichts. Ebenso wenig kann man die Spieler für den übergroßen Kader verantwortlich machen. Jeder wird seinen Teil zu dem Geschäft beitragen. Auch Lakic wird Abstriche machen.

      0
    • Naja, er kann beim VfL nix:
      „Mit insgesamt 43 Pflichtspieltoren ist Lakić erfolgreichster Torschütze des FCK seit Miroslav Klose und Vratislav Lokvenc, die jeweils bis 2004 für den FCK aktiv waren“
      Wiki

      0
    • @Maddin:

      Du würdest also mal so locker auf 2Mio verzichten?
      1,3 Mio in diesem Jahr und 650.000 nächstes Jahr?

      Das will ich sehen! Lakic ist 29, das war sein großer Vertrag. So funktioniert Fußball.

      Bei Kacar ist der Fall z.B. anders gelagert. Der ist 25 jahre alt und hat nochs einen großen vertrag vor sich. Einen Schritt zurück könnte der machen.

      Lakic kann das nicht. Der kommende vertrag ist wahrscheinlich sein letzter.

      Auch du würdest ihn aussitzen. Und Fußball spielt er schließlich auch. Nur nicht in einem Punktspiel…

      0
  17. hätten wir 20mio in Qualität investiert hätten wir so ein Problem erst gar nicht und der Spieler hätte uns wenigstens was gebracht.

    (Nur mal so am Rande für gewisse Leute die bei hohen Ablösesummen mit der moralischen Tour kommen und meinen solche Summen einschätzen zu können. Letzendlich sind diese im Fußball normal, wenn man das Geld hat und man gute Ergebnisse erzielen will)

    0
    • So sehe ich das auch. Hier werden ja ständig immer Spieler gefordert, aber bei gewissen Summen wird abgewunken. Es kommt darauf an, für wen man Gelkd ausgibt. Das ist wie im Alltag auch: Man kann 200€ bei H&M lassen, genauso kann man sich aber auch zwei schöne Kleidungsstücke im Outlet oder so kaufen. Von was hat man wohl mehr?

      So ist Diego z.b. jeden Euro wert. Er kostet zwar eine Menge (wie Lakic, Kyrgiakos, Hitzls., Lopes, Träsch) zusammen, aber dafür hat er auch wesentlich mehr Leistung gebracht. Diese Neiddebatte kann ich nicht emhr ertragen.

      Abegesehen davon haben zwei Seiten die verträge unterschrieben. Und Verträge sollte man akzeptieren.

      0
    • Schaut euch Robben & Ribery an! Die sind gefühlt schon 10 Jahre bei Bayern. Ok… 50Mio müsste man in die Hand nehmen, für eine Art solcher Spieler, aber man bekommt ne unglaubliche Qualität! Natürlich von den Verletzungen mal abgesehen. Die Idee zieht das Geld! So muss es auch sein…1-2 gute Verstärkungen reichen dann auch aus pro Saison, bzw. es verletzt sich keiner.

      0
    • Richtig. Und im großen und ganzen haben wir nur zwei Baustellen. Zum einen entweder einen Außenstürmer oder Mittelstürmer (je nach favorisiertem System) und einen 6er oder 8er (auch wieder je nach System). Wenn man hier das komplette Transferbudget investiert, kann man Qualität bekommen.
      Mit Koo bekäme man im Sommer einen äußerst flexiblen Spieler zurück, der aber durchaus auf der 8 spielen könnte.

      Bei Fagner muss man die Rückrunde einfach abwarten. Ansonsten hätte man mit Hasebe einen Mann in der Hinterhand, der dort sehr gute Leistungen gebracht hat.

      0
  18. Klaus Allofs seine Rechte Wade

    Ich hoffe das noch ein ZM Spieler kommt, da drückt es meiner Meinung am ehsten.

    0