Sonntag , Oktober 25 2020
Home / News / Kaufoption: RSC Anderlecht will Dimata verpflichten

Kaufoption: RSC Anderlecht will Dimata verpflichten

Beim VfL Wolfsburg kam er nicht zurecht, beim RSC Anderlecht trifft er wie am Fließband: Jetzt will der belgische Erstligist Nany Landry Dimata verpflichten. Das berichtet die belgische Zeitung „Het Nieuwsblad“.

Dimata ist aktuell vom VfL Wolfsburg an Anderlecht ausgeliehen. Die Belgier hatten sich eine Kaufoption in den Leihvertrag schreiben lassen, die jetzt gezogen werden soll. Die Rede ist von 5 Millionen Euro Ablöse für Dimata, der den Wölfen nicht wie lange Zeit angenommen 10 Millionen Euro gekostet haben soll, sondern 11,5 Millionen Euro.

Ex-Sportdirektor Olaf Rebbe hatte Dimata im Sommer 2017 als damals 19-Jährigen vom KV Oostende geholt. Inklusive der Leihgebühr von 500.000 Euro würde Dimata bei einer Ablöse von 5 Millionen Euro ein Minus von 6 Millionen Euro den Wölfen einbringen.

Nany Landry Dimata führt derzeit mit zehn Toren gemeinsam mit Genks Mbwana Samatta die Torschützenliste in Belgien an.
 
 
Zur Diskussion  
*Wir diskutieren dieses Thema gerade unter dem Tagesticker.