Donnerstag , Oktober 29 2020
Home / Transfermarkt / Gerüchte / Knoche: Sofortiger Wechsel nach Gladbach?

Knoche: Sofortiger Wechsel nach Gladbach?

KNoche
 
Laut der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung (WAZ) soll sich Gladbachs Manager Max Eberl mit Robin Knoche über einen Winterwechsel einig geworden sein. Noch in der kommenden Woche könnte der Wechsel bekanntgegeben werden. Die Ablöse soll laut WAZ bei um die 5 Millionen Euro liegen. (Hinweis: Einen Online-Link zu diesem Gerücht gibt es auf der WAZ noch nicht.)

Auch die Bild greift diese Gerücht nun auf:
Gladbach will jetzt einkaufen. Auf der Wunschliste stehen Jonas Hofmann (BVB) und Robin Knoche (Wolfsburg).

Robin Knoche ist aktuell beim VfL Wolfsburg nur Innenverteidiger Nr. 4. Der 23-Jährige hatte sich gerade nach einer längeren Verletzungsunterbrechung zurück in den Kader gekämpft, blieb allerdings zuletzt ohne Einsatz.
 
Knoche
 
Nachdem sich Knoche anfänglich gegen Timm Klose durchgesetzt hatte, wurde er in der Rückrunde 2014/2015 von diesem auf die Bank verdrängt und spielte bei Trainer Dieter Hecking zuletzt keine größere Rolle mehr.

Ein aktueller Innenverteidiger ist über

Dass es in der Innenverteidigung zu Veränderungen kommen würde, hatte sich bereits seit längerem angedeutet. Bei vier Innenverteidigern spielen zwei und ein dritter sitzt normalerweise auf der Bank. Der vierte IV pendelt bei den meisten Teams zwischen Tribüne und Bank. Aus diesen Gründen ist diese vierte Position häufig von einem jungen, aufstrebenden Jugendspieler besetzt, der sich noch unterordnen kann.

Robin Knoche ist diesem Status bereits entwachsen. Weder er noch Timm Klose sind bereit längerfristig diese vierte Rolle anzunehmen. Auch zu Wechselabsichten von Timm Klose gab es bereits gerüchte. Diesen hatte der VfL allerdings einen Riegel vorgeschoben. Erlauben sie nun im Gegenzug den Abgang von Robin Knoche?

 
Eure Meinung zu diesem Thema?
 
 

123 Kommentare

  1. Bei tm.de behauptet jemand im Gladbach-Forum, dass Knoche für 5 Mio. zur Borussia wechselt. Wenn das stimmt dann sollte man Allofs vom Hof jagen und Hecking gleich mit.

    0
  2. Ein User bei tm.de (Rasputin) beruft sich auf die WAZ (Westfälische Allgemeine?, nicht unsere). Darin heißt es, dass Max Eberl sich mit Allofs über einen Transfer von Knoche geeinigt habe. Ablöse belaufe sich auf 5 Millionen. Bekanntgabe vor Weihnachten.

    http://www.transfermarkt.de/veranderungen-defensiv-teil-vii/thread/forum/21/thread_id/346170/page/95#anchor_1056870

    0
    • Wenn das stimmt, sollte man beide rausschmeissen. Man hätte dann Dante für Knoche getauscht (Dante kam 4,5 Millionen).
      Dante über 30, Knoche Anfang 20.
      Dante Brasilianer, Knoche Deutscher.
      Dante regelmäßig mit Klöpsen, Knoche zumindest immer solide.
      Dante gekauft, Knoche aus dem eigenem Nachwuchs.

      Mal schauen, ob die Geschichte stimmt. Aber ich würde es leider allen zutrauen. Das Problem ist einfach, dass es bei uns nur noch nach Namen geht.

      0
    • Kurzum: Es wäre eine Katastrophe. Es wäre aber bezeichnend für das Bild, das Allofs und Hecking seit geraumer Zeit abgeben.

      Fröhliche Weihnachten!

      0
    • Wenn das stimmen sollte, sollten Allofs und Hecking sofort ihren Hut nehmen.

      0
    • Was für das Gerücht spricht: Der User Rasputin ist bekannt und kein Quacksalber. Er beruft sich ja auch auf eine Quelle.

      Damit würde Allofs komplett seine Glaubwürdigkeit verlieren. Letzte Woche erst hat er noch erzählt, dass Knoche auf keinen Fall wechsln darf. Er wäre ein Aushängeschild usw.

      So lange es nicht wirklich perfekt ist, sollte man mit seinem Unmut vorsichtig sein. Aber es würde perfekt in das Bild des VfL hineinpassen. Vielleicht sollten wir stattdessen Per Mertesacker holen. :keks:

      0
    • Ich wäre absolut sauer… Da könnte mir höchstens ein Transfers in der IV vom Format diese Stimmung nicht vermiesen.

      Jemand wir Kurt Zouma… Doch der Glaube fehlt mir.

      0
    • Ich persönlich glaube an eine Ente!
      Das wäre ja der Super-Gau!

      Allofs erzählt immer viel von Entwicklung und jungen Spielern und gleichzeitig verkauft er unser ‘Tafelsilber’ bzw. verramscht dies, denn Knoche hat einen aktuellen MW von 8-10 Mio € und hat sich nie etwas schlimmeres zu Schulden kommen lassen!

      Warum will man hier Spieler die Vertrag haben unter Wert verkaufen und gleichzeitig Spieler an denen man interessiert ist weit über Wert kaufen (Schürrle, Draxler) ???

      Wenn dem so kommen sollte, dann muss Klaus Allofs sofort seinen Hut nehmen, denn das zeigt mir dann, als Laien, das er vom managen keine Ahnung hat und hier nur mit Kohle zu jonglieren versucht!

      Wie bereits gesagt, ich glaube nicht dran!
      Dann doch besser Dante zurück in die alte Heimat schicken: Borussia MG
      Von mir aus auch gerne für einen Obolus von 2 Mio € !!!

      Aber wie ich oben schon zwischen den Zeilen schrieb, ich verabschiede mich lieber erst einmal ganz vom Fussball bis Mitte Januar, denn wir wissen doch alle…

      Der Winter kann vom Transferverhalten ähnlich konfus und verrückt verlaufen wie die Sommerphase mit dem berühmten Sommerloch und Gerüchten…

      Ich bin raus…
      Bis zum nächsten Jahr…

      0
    • Wenn dem so ist vergesse ich mich!

      0
  3. Hoffentlich bewahrheitet sich das nicht… Jungen talentierten IV verkaufen, wenn man aktuell 2 Ü30 IV hat… Macht Sinn.

    0
  4. Damit würde sich Allofs keinen Gefallen tun. Er weiß um die Beliebtheit von Knoche. So ein Wechsel würde man leidlich in einer sehr erfolgreichen Saison verzeihen. Davon sind wir jedoch Lichtjahre entfernt.

    Wo ist hier die Strategie? Dann hätten wir ein IV Paar das bald in Rente geht und einen Klose. Sowohl Dante als auch Klose haben max Durchschnittsniveau in der Bundesliga. Den eigenen Nachwuchs würde man mal wieder verkaufen. Man man man. So langsam reicht es mir. Wieso kaufen wir nicht noch mehr Spieler die ohne Einsatz wieder wechseln? Ach ich vergaß, Rodriguez hat es vor seinem Wechsel auf einen Einsatz geschafft. Was ist da passiert?

    Ich erkenne einfach keine Strategie mehr. Von mir aus können Allofs und Hecking weg. :like:
    Als Trainer wünsche ich mir Favre. Leider ist Allofs ein Sturkopf und wird den Dieter nicht raus schmeißen. Van Gaal hat seinen Arsch gerettet.

    0
  5. Ein Geruecht.
    Ich wuensche Klaus Allofs, dass dieses Geruecht sich nicht bestaetigt. Falls doch, waere das fuer seine eigene Reputation enorm schaedlich.
    Ich schaetze, dass die Fans diese Sache dann so im Kopfe behalten werden:
    „Junges Eigengewaechs gegen alternder FCB-Star ausgetauscht“.

    Das wird nicht kommunizierbar sein.
    Und es koennte das Fass zum Ueberlaufen bringen, denn die Schwierigkeiten der letzten Jahre werden von vielen Fans dem Manager angekreidet:

    1) Zu viele teure Spaetzuender wie Perisic, Schuerrle und Draxler.
    2) Zu spaete Transfers von Perisic und KdB.
    3) Junge Spieler wurden geholt, die der Trainer anscheinend erst nach sehr langer Zeit fuer die Bundesliga-Bank tauglich haelt; Kaufen und sofort an Bundesligaclub verleihen (siehe Casteels) wurde zu selten praktiziert.

    Sollte Knoche fuer ein halbes Jahr verliehen werden – das koennte ich mir immerhin vorstellen – ist alles gut…
    Aber sonst? Der blanke Horror!

    0
  6. Das würde dem Wochenende die Kirsche auf dem Haufen Kacke setzen…Dann zu sehen wie er sich entwickeln würde, FURCHTBAR.

    Bitte, Bitte nicht. Bitte nicht. :pistole:

    0
  7. Ich hoffe, dass das eine Ente ist. Sollte es jedoch stimmen, könnte ich es nicht nachvollziehen und wäre echt enttäuscht. Ich halte das für eine richtig schlechte Entscheidung. Knoche ist jung, ein guter Spieler und sehr beliebt, da verbietet sich ein Verkauf. Auch dass es scheinbar so kurzfristig geschieht, gefällt mir nicht und dann auch noch an Gladbach, oh man, bitte nicht.

    0
  8. Das wäre Managementmäßig eine komplette Vollkatastrophe! Mit Dante und Klose kannst du gegen den Abstieg spielen, aber nicht um die Championsleague. Dann noch 5 Mio .. Also dann kann man Allofs nur für bescheuert erklären..

    0
  9. Dieser Wechsel wäre das sinnfreieste was ich in meiner Karriere als Fußballfan je mit erleben musste.
    Dümmer als den Last Minute Verkauf KDB+Perisic.

    Dante hat nie 100% überzeugt. Klose darf ran und spielt schlecht.
    Jetzt den soliden Knoche weggeben und drauf hoffen dass Dante und Klose in Form kommen? Das kann nicht der Anspruch sein.

    Lieber Klose nach Stuttgart geben (o.ä. Verein).
    Persönlicher Wunsch: dazu Dante abgeben (BMG o.ä.) und Süle holen :D
    4. IV wäre dann Ascues

    0
  10. Andere Idee! Karlheinz Förster (Berater von Didavi) betreut ebenfalls Nicklas Süle!
    Vielleicht gibg es ja bei dem Treffen um ihn und nicht Didavi!
    Würde zum eventuellen Transfer von Knoche passen.
    Dennoch würde ich den Verkauf von Knoche nicht verstehen!

    0
    • Dann kannst du trotzdem besser Klose und Dante abgeben.

      Klose wollte ja eh bei jeder Möglichkeit weg, wenn er mal nicht spielt.
      Das gleiche rumgenerve wie bei Dost.

      0
  11. 1) Das würde ich Allofs/Hecking sehr übel nehmen, denn weder Dante, noch Klose haben hier bewiesen, dass sie besser als Knoche sind.

    2) 5Millionen wären eindeutig zu wenig.

    3) Wie schon geschrieben, wird das bei einem Großteil, der jetzt schon kritischen Fans wohl sehr negativ aufgenommen werden, mich eingeschlossen und ich glaube, dass auch die aktuell noch relativ zufriedenen Fans sehr ungehalten sein dürften.
    Das wird man im Stadion merken.

    4) Man würde einen Konkurrenten ohne Not verstärken.
    Dann lieber Dante einen Wechsel nach Gladbach schmackhaft machen :keks:

    5) Dann besteht unsere IV aus einem 32-jährigen, 33-jährigen und einem 27-jährigem.
    Als nächstes käme dann Felipe…
    Für die Zukunft eine tolle Perspektive.
    Dann lieber Klose oder Dante abgeben.

    6) Selbst wenn Knoche nach Gladbach wechseln möchte, muss man ihn nicht ziehen lassen.

    Knoche abzugeben wäre ein so dermaßen dämliches Eigentor, dass man eigentlich nicht entschuldigen könnte, ich zumindest nicht.
    Ersatz wird es nicht geben, da man mit Dante, Klose und Naldo ja gut aufgestellt ist, was man u.a. gegen Hamburg und Stuttgart ja gesehen hat.

    0
  12. Das schlimme an der ganzen Sache ist dass es wirklich so kommen könnte. Förster hat der Stuttgarter Zeitung gesagt, dass das Treffen mit Allofs nichts mit Didavi zu tun hat. Es ging um einen anderen Spieler und der wird wohl Süle sein.

    0
  13. Ich glaube nicht, dass Allofs den Mumm hätte, diesen Transfer angesichts der angespannten Situation durchzuziehen. Insofern glaube ich gar nichts, ehe ich einen Verantwortlichen dazu gehört habe. Außerdem hat sich Knoche vor einigen Tagen noch zum VFL geäußert, da hörte sich das ganz anders an: http://www.fussballtransfers.com/nachricht/knoche-bekennt-sich-zum-vfl_60220

    Falls an der Geschichte doch mehr dran ist, dann kann ich nur mit dem Kopf schütteln. Das würde in meinen Augen das Fass zum überlaufen bringen. Gestern schreibe ich noch, wie gerne ich einen Knoche mal wieder spielen sehen würde und einen Tag später ist er angeblich schon auf dem Sprung nach Gladbach für einen solchen Witzpreis. Und wir bleiben hier auf Dante als „Ersatz“ sitzen. Unfassbar, falls das stimmen sollte.

    0
  14. In die vorherrschende Krawallstimmung passt dieses Gerücht hervorragend.
    Gern würde ich zu diesem Thema etwas beitragen, wenn es denn mehr als das wäre: Eine Behautung, eine Aussage ohne jede Quelle.
    In einigen Wochen werden sich die Gerüchte zu “ realen Plänen der Verantwortlichen, Knoche zu verkaufen“ verdichten und so weiter zu Urteilen statt zu Beurteilungen führen.
    Und eben diese überhitzte Stimmung verhindert seit Monaten Diskussionen über Strategien und Systeme, weil Urteilen und Pöbeln leichter geht.
    Schade um Normens Blog.
    Er hat es nicht verdient, zu einem Duplikat von tm.de zu verkommen.

    0
    • Du findest in diesem Blog genügend Ansätze von Analysen. Das Problem besteht aber aus drei Aspekten:
      1. Wir sind alles Laien – auch du lieber Werner. Daher gilt grundsätzlich die Erklärung: Hecking ist Profi und weiß, was er tut ;)

      2. Eine grundsätzliche Diskussion über Strategien und Systeme ist sehr kompliziert und erfordert lange Beiträge. Dir ist doch bestimmt schon aufgefallen, dass lange Beiträge eher seltener geschrieben werden. Warum wohl? Sie werden weniger gelesen. Und wenn sie gelesen werden, heißt es nicht, dass sie verstanden werden. Hauptaspekte rücken schnell in den Hintergrund, weil kurze unsachliche Beiträge kommen.
      3. Der VfL ist ein Hobby für die Mehrheit, welches Freude machen soll. Man will Spaß haben, sich etwas austauschen, aber bitte nicht über Probleme oder Theorien. Die machen kein Spaß, und wir leben doch in einer Spaßgesellschaft.

      Wenn der Spaß ausbleibt, führt das zum „Pöbeln“ usw. Im übrigen findest du auch bei tm.de durchaus sinnvolle Beiträge zu Strategien, Räumen usw. Aber dort gilt das Gleiche wie hier auch. Kurze Beiträge werden eher gelesen und verstanden.

      __________

      Zu dem Blog hier: Normen hat das derzeit einzig funktionierende Podium geschaffen, wo sich Fans online austauschen können. Das offizielle Forum ist eingeschlafen, alle anderen sind nie wirklich auferstanden. Tm.de ist v.a. durch auswärtige Fans nicht so populär.
      Damit geht aber auch einher, dass in den Kommentaren solche zu fnden sind, die nicht immer gewünscht sind. Gerade in unangenehmen Zeiten. Und ich behaupte, dass diese erst angefangen hat.
      Ich hoffe, dass die Winterpause genutzt wird und Hecking das Schiff stabilisiert. Ansonsten wird es ungemütlich werden. Und dann spielen Analysen keine Rolle mehr.

      0
    • @Spaßsucher: die Aussage „Schade um Normens Blog“ finde ich ziemlich frech.
      Und was ist so schlimm daran, wenn user hier sagen, dass sie einen möglichen Wechsel von Knoche nicht gut fänden UND dieses sehr wohl begründen:
      Ich fasse für dich mal die o.g. Gründe zusammen:
      – gerade in den letzten Spielen hat man sehen können, dass weder Dante noch Klose überragend und/oder fehlerfrei agieren. Im Gegenteil. Da kann dann auch Knoche locker mithalten, der offensiv klar besser als Dante/Klose ist.
      – Knoche ist jung und hat Potenzial, im Gegensatz zu Dante.
      – Knoche mault nicht (jedenfalls nicht öffentlich), im Gegensatz zu Klose.
      – wenn von vier IV´s einer abgegeben werden soll, dann aus genannten Gründen Klose oder Dante.
      Und was ist jetzt daran „Schade um Normens Blog“?

      0
    • @Diego: Vielleicht darf ich mal für Spaßsucher antworten:

      „Wenn das stimmt, sollte man beide rausschmeissen.“
      „Kurzum: Es wäre eine Katastrophe.“
      „Wenn das stimmen sollte, sollten Allofs und Hecking sofort ihren Hut nehmen.“
      „Das wäre ja der Super-Gau!“
      „Ich erkenne einfach keine Strategie mehr. Von mir aus können Allofs und Hecking weg. “
      „Der blanke Horror!“
      „Das würde dem Wochenende die Kirsche auf dem Haufen Kacke setzen“
      „Also dann kann man Allofs nur für bescheuert erklären..“
      „Dieser Wechsel wäre das sinnfreieste was ich in meiner Karriere als Fußballfan je mit erleben musste.
      Dümmer als den Last Minute Verkauf KDB+Perisic.“

      Nur damit ich das richtig verstehe: Es geht hier tatsächlich um unseren Innenverteidiger Nr.4, der seit einem 3/4 Jahr mehr oder weniger nicht mehr gespielt hat… und hier wird ein Fass aufgemacht, ich zitiere: „Dümmer als den Last Minute Verkauf KDB+Perisic.“

      Spaßsuchers Beitrag hat meine vollste Unterstützung.

      Ich möchte an dieser Stelle mal alle an das Niveau erinnern, das wir hier aufrecht erhalten wollen. Dieses Rumgemotze geht teilweise einfach unter die Gürtellinie.

      0
    • Wenn ich mir die Kommentare hier durchlese, stelle ich fest, dass ganz viele sinngemäß schreiben, wenn das, was über einen Verkauf Knoches geshrieben wird wahr wird, dann …

      Ich kann das nicht als pöbeln auffassen!
      Es ist echte Entrüstung und niemand glaubt, das eine Entlassung von Allofs und Hecking tatsächlich stattfinden würde.
      Ich finde gut, dass die Entrüstung über diesen möglichen Verkauf so groß ist, dass sich die User hier so drastisch äußern.
      Viele legen neben ihrer Entrüstung hier auch übriges dar, warum sie einen Verkauf so daneben empfinden würden.

      0
    • Exilniedersachse

      @HuiBuh ich ertrachte deinen Kommentar als etwas kurz gedacht.
      Knoche war gemeinsam mit Arnold Sinnbild für die Wolfsburger Mischung aus talentierten Eigengewächsen und teuren Stars. Knoche ist gemeinsam mit Arnold eine Identifikationsfigur die für den Verein und die Fans enorm wichtig ist.

      Außerdem, dass er so lange nicht gespielt hat liegt auch an seiner Verletzung. Da muss man dann auch Mut haben den Jungen wieder spielen zu lassen. Diese Situation hat sich mit ergeben.
      Ein Verkauf Knoches würde aus den genannten Gründen sinnbildlich für das Verlassen eines Weges bzw aufgeben eines Konzeptes stehen. Dann hat man wieder die Wolfsburger Söldnertruppe auf die die ganze Bundesliga missmutig guckt.

      Es läuft nicht, kaufen wir neue Spieler Geld haben wir ja. Also dann hat Allofs wirklich gemessen an seinen anfänglichen Ankündigungen nichts erreicht.

      Da verstehe ich den Zorn.

      0
    • Fast alle Postings beinhalten, wenn das wahr wäre dann …

      Ja wahrlich, dann wäre es nicht gut… Es wäre DESASTRÖS!

      Er ist momentan IV Nr. 4 vom Potenzial her aber locker Nummer 2, denn ich sehe von den Anlagen her und von dem gezeigten Knoche über Klose. Ein Dante hat sicherlich seine Erfahrung… Dennoch sehe ich Knoche als IV Nr. 2 … Dann von einem wir sprechen hier vom IV Nr. 4 zu hören, finde ich genauso frech wie das angebliche Hetzen bzw. Motzen.

      0
    • @HuiBuh: Man kann sicherlich darüber diskutieren, inwieweit Knoche einen Mehrwert für die sportliche Zukunft des Vereins hat (sprich: ist er gut genug).

      Ich finde es allerdings fragwürdig, dass Niveau anzuzweifeln. Die Kommentare in der Regel i.O. und ausdrücklich darauf bezogen, was dann passieren sollte. Konjunktiv!

      Die Entrüstung drückt ja nur die derzeitige emotionale Lage aus und zeigt das äußerst positve Ansehen von Knoche.

      Du betreibst hier einen Blog mit einer Kommentarfunktion. Es ist sehr deutlich, dass du klar auf der Seite der sportlichen Führung stehst. Das steht dir frei. Jedoch kannst du nicht erwarten, dass hier nach deinem Mund geschrieben wird. Dann würde ich empfehlen, die Kommentarfunktion einzustellen.

      Der Großteil der Kritik ist mehr als sachlich und wird mit Argumenten untermauert. Man kann sicherlich vieles kontrovers und anders sehen. Am Ende geht es aber nur um das Ergebnis. Und das steht derzeit in Diskrepanz zu den Erwartungen. Die sind übrigens beeinflußt durch die Ausgaben.
      Wer viel ausgibt, dr schürt auch hohe Erwartungen.

      0
    • Jonny, Exilniedersachse : Ich würde dem erneut widersprechen.

      1. Ich erinnere mich an die Phase,wo Hecking und Allofs dafür verurteilt wurden,weil sie „zwanghaft“ Eigengewächse künstlich pushen würden,ohne dabei auf das Leistungsprinzip zu achten. Teilweise von den gleichen usern,die jetzt am lautesten schreien. Ich finde das heuchlerisch.

      2. Mir fallen mindestens 3-4 gute Gründe ein, wenn es denn so kommen würde,warum dies auf keinen Fall desaströs wäre. Nicht zuletzt auch aus Knochen Sicht. Keine Ahnung ob ich diese Fass jetzt diese Fass wieder öffnen sollte,obwohl dementiert wirde. Aber vielleicht kann ich diesen Punkt ja in der täglichen Serie ganz nach hinten schieben, um zu schauen ob das Gerücht vielleicht doch noch mal heiß wird.

      Was ganz objektiv mies ist,wenn man selbst mit starken Worten selbst nach Belieben die Spieler als Graupen oder Pfeifen tituliert und dann im Dreieck springt,wenn es zu einem normalen Transfer aus der 2. Reihe kommen würde.

      Nicht falsch verstehen, ich kann die Sympathie dem Spieler gegenüber und den Unmut über das Gerücht verstehen,nur die Doppelmoral ist mal wieder typisch :)

      0
    • Knoche und Arnold können ja damals nicht gemeint gewesen sein? Wie hießen unsere damaligen IV? Arnold war sicherlich nie schlechter als unsere damaligen DMF. Arnold war damals aber auch als OMF gedacht? Malanda wurde auch außen vor gelassen.

      Mich würde mal interessieren welches explizite Beispiel du da nun für hättest.

      Im Prinzip sollte gelten, der Beste sollte spielen. Sollte es ein junger Spieler nicht schlechter machen und sollte er ggf die Unbekümmertheit mitbringen, kann man durchaus einen jüngeren Spieler spielen lassen. Ich behaupte mal ein Azzouzi würde seine Sachen hier nicht schlechter machen als aktuell manch anderer Spieler. Nimm da Schürrle oder Caliguiri. Die nehmen sich aktuell nicht so viel…

      0
    • Mahatma: Absoluter Widerspruch. Sobald jemand seine Kritik begründet, so wie es natürlich von vielen auch gemacht wird, hast du recht. Aber die zitierten Sprüche haben nichts mit „mehr als sachlich zu tun“. Das ist mieses Stanmtischniveau. Ich mag das hier einfach nicht. Es erzeugt eine schlechte Stimmung, es macht aggressiv und wütend.

      So ein negativer Hau Drauf Blog war nicht im Sinne des Erfinders.

      Aber ich habe ja die neue Serie gestartet,wo wir jeden Tag fleißig über nichts anderes als genau die Kritik an Mannschaft und Verantwortliche diskutieren können. Das müsste doch dann im Sinne aller sein.

      Ich plediere nur darauf nicht ausfallend und unverschämt zu werden.

      Wir hier im Blog sind doch auf einem guten Weg. Das sollte nicht ständig torpediert werden.

      0
    • Zusatz zu Mahatma_Pech

      „Der Großteil der Kritik ist mehr als sachlich und wird mit Argumenten untermauert. Man kann sicherlich vieles kontrovers und anders sehen. Am Ende geht es aber nur um das Ergebnis. Und das steht derzeit in Diskrepanz zu den Erwartungen. Die sind übrigens beeinflußt durch die Ausgaben.
      Wer viel ausgibt, der schürt auch hohe Erwartungen.“

      Nicht nur die hohen Ausgaben sondern auch die Aussagen der Verantwortlichen schüren die hohen Erwrtungen.
      Ich hatte gestern mich auf FB schon geäußert.
      DH und KA sagten wir wollen dauerhaft zu den Top4 gehören. KA und DH sagten weiterhin wir wollen regelmäßig CL spielen.
      Wenn man das als Saisonziel vorgibt, muss man sich nicht wundern wenn die Erwartungshaltung bei den Fans entsprechen hoch ist. Daher ist es für mich auch völlig normal das dann die Fanseele bei solch schlechten Leistungen hochkocht

      0
    • Mein Kommentar dazu wäre dann: Arme Fanseele.

      Am Ende wären wir dann wirklich so geworden wie Schalke. Sobald man schlechter als Platz 4 steht wurden regelmäßig die Trainer rausgeschmissen. Fängt man einmal damit an, ginge das immer so weiter.

      Wohin solch ein Amspruchsdenken führen kann,sieht man bei Real Madrid. Da pfeifen und buhn die Fans wenn Real nur 1:0 gewinnt und nicht 4:0 oder 5:0.

      Meine Welt wäre das nicht.

      0
    • Ich kann nicht 85 Millionen an Ablösen in einem Jahr raushauen und am Ende hinter Hertha BSC stehen.

      Das kann man keinem erklären.

      Genauso dieses schlechte Gekicke. Es ist ja nicht so, dass wir unverdient verloren oder unentschieden gespielt hätten.

      Abgesehen davon würde ich es als richtig erachten, wenn man unter diesen Umständen den Trainer entlässt. Vorasugesetzt, er hat keine Lösungsvorschläge. Bisher habe ich die bei Hecking noch nicht vernommen.
      ______

      Zum Oberen: Ich sehe hier nur selten niveaulose Posts. Die Fanseele kocht, trotzdem geht es recht kultiviert hier zu. Der VfL kann froh sei, dass nun Winterpause ist. Das Schlimmste wäre wohl ein Heimspiel gegen Hertha. In der Form wäre ein Sieg weit weg und die Stimmung aggressiv.

      0
    • @HuiBuh

      Ich hätte kein Problem damit, wenn wir uns nur in der oberen Tabellenhälfte bewegen würden.
      Also Platz 3 -9.
      Wenn wir die EL nicht erreichen würden, ok dann ist das so.
      Wenn aber von den Verantwortlichen die Saisonziele ( Top4 ) veröffentlicht werden, müssen diese sich auch die Kritik gefallen lassen.
      Dazu kommt das der VFL den drittteuersten Kader hat und da ist die Erwartungshaltung halt auch höher.
      Bis jetzt ist ja auch nur die Hälfte rum, es kann auch in der Rückrunde wieder alles besser werden.
      Leider fehlt mir aber nach den letzten Auftritten die Hoffnung, wahrscheinlich auch vielen anderen ?!

      0
    • @Mahatma: Ich muss gerade etwas schmunzeln. Bislang war es ja immer so, dass Spaßsucher gelegentlich das schlechte Niveau angekreidet hatte und ich darauf sehr allergisch reagiert habe, weil ich immer gesehen habe, dass doch die meisten sehr vernünftig und niveauvoll diskutieren. Das ausgerechnet wir beiden in diesem Punkt die Rollen tauschen ist mehr als kurios wie ich finde :)

      Aber worum geht es dir genau?

      Erinnere dich bitte an die Zeit vor einem Jahr oder 1 1/2 Jahren. Da war das Geschrei nach 6 Monaten Hecking ebenfalls riesen groß. Damals teilte sich das Fanlager in zwei Gruppen: Die Weltuntergangs-Propheten bei tm.de, die hoffnungslosen Optimisten im Wolfsblog.

      Sei ehrlich: Du hast damals bestimmt in beiden Foren gelesen. Ist es wirklich so schrecklich, wenn es nicht ganz so derbe und hart zu geht wie damals bei tm.de? Bitte bilde keinen Umkehrschluss daraus…

      Mein Ansatz ist: Wenn es hier so wäre wie damals auf tm.de würde ich den ganzen Laden dicht machen. Ich verstehe unter „Fan sein“ etwas anderes.

      Ein großes Problem kann ich hier aber dennoch nicht erkennen. Du zeigst doch auch in vielen Beiträgen, dass du beim Thema bleiben kannst. Nur wenn man der Meinung ist, dass man im Besitz der Wahrheit wird, wird es schwierig.

      Jede Meinung muss so vorgetragen werden, dass auch einen andere Meinung zugelassen wird.

      Täusche ich mich? Wenn es schlecht läuft und du deine starken Forderungen auspacken kannst, dann blühst du auf. Sobald es im Verein gut läuft, ziehst du dich komplett zurück. Täuscht dieser Eindruck?

      Verstehst du, dass ich als Blogbetreiber alle User im Blick haben will. Die Kritiker sollen zu ihrem Recht kommen mit der neuen Serie. Aber auch die gemäßigten User, sollen sich hier nicht unwohl fühlen.
      Versetz dich in meine Lage. Wie würdest du das machen und handeln?

      Würde ich jede Emotionalität gewähren lassen, so würde der Blog kimmen. Die gemäßigten schreiben irgendwann nicht mehr und die Kritiker haben irgendwann die Nase voll vom schlechten Fußball und schreiben untereinander auch nicht mehr. Am Ende wäre der Blog tot.

      Ich bitte dich auch mal ein wenig in meine Lage hineinzuversetzen.

      Ich wette, du bist auch an Argumenten und Äußerungen der Gegenseite interessiert.

      0
  15. Man sollte aber auch nicht vergessen das Knoche egal wie jung er auch ist seit der U 21 EM immer schlechter gespielt hat.Auch hier würde gefordert das Klose für ihn spielen soll.
    Warscheinlich War auch deshalb der Berater von niklas süle in Wolfsburg

    0
  16. Für diesen Transfer hätte ich überhaupt kein Verständnis. Knoche ist ein junger Spieler der im Vergleich zu Klose oder Dante noch Potenzial nach oben hat. Wenn man einen der beiden nach Gladbach verkaufen würde wäre das okay. Aber ein junges Talent, welches im erweiterten Kreis der Nationalmannschaft ist, unterm Wert (8 Mio) zu verkaufen ist schlichtweg dumm.

    0
  17. HuiBuh geht oben auf den Aspekt des vierten Verteidigers ein. Grundsätzlich hat er recht damit, dass diese Position eigentlich ein Talent inne hat.

    Das Problem hat man sich mit Dante aber selbst geschaffen. Angesichts zweier Ü30 IV könnte man auch sagen, dass Dante vierter IV ist. Aber das lässt der sich genauso wenig beiten wie ein ausgewachsenes Talent wie Knoche.

    Wir haben also jetzt eine Konstellation, die auch nicht teamfördernd ist.
    Naldo – unumstößlich, allerdings alt

    Dahinter tummeln sich drei recht ähnliche IV, die sich nur puntuell unterscheiden. Klose und Knoche haben ein gutes Stellungsspiel, Dante dafür mehr Ruhe am Ball (gegen Hamburg zu sehr). Schnell sind alle drei nicht, Dante fällt dabei aber besonders ab.

    Jedoch hebt sich Knoche als Eigengewächs ab. Ewig wird hier nach jungen Leuten geschrien, Wolfsburg lechzt förmlich nach einem Eigengewächs, was hier zum Leistungsträger wird. Arnold hat sich aus dem Loch rausgekämpft und entwicelt sich dorthin. Von Knoche erwarte ich das einfach auch.

    FFür den VfL Wolfsburg wäre es in Bezug auf das Image ein Sechser im Lotto, wenn es Arnold und Knoche schaffen würden. Ähnlich verhält es sich bei den Bayern mit Müller und Lahm usw, irgendwie haben alle Mannschaften solche Leute gehabt oder haben sie noch.

    Ein Mann wie Knoche fördert die Identifikation, bindet Fans und schafft es auch, neue Fans zu binden. Um neue Fans zu bekommen gibt es nur zwei Wege:
    Stars kaufen und Erfolg haben oder Nachwuchs züchten und Erfolg haben. Da man sympathisch sein will, muss man stärker auf den Nachwuchs gehen.

    Ein Verkauf von Knoche würde das in Frage stellen. Allofs würde argumenteiren, dass der Spieler eine neue Herausforderung haben wollte und man dem Wunsch aus Dankbarkeit entsprechen wollte.
    Aber für mich würde sich nur bestätigen, dass man lieber Knoche und einen Brasilianer hier haben will. Der Nachwuchs ist nur Beiwerk.

    0
    • Ich meine im letzten Satz Klose, nicht Knoche…

      0
    • „Sympathiepunkte sammeln“ war doch zentraler Punkt der neuen Agenda, die mit Allofs damals ausgerufen wurde, oder?

      KAEME es also wirklich zu diesem Transfer, wuerde KA die damals an ihn vom VfL gerichtete Vorgabe ad acta legen.

      Nach der 99,99%-Aussage bzgl. des KdB-Verbleibs waere das ein weiterer schwerer Fehler, der einem Management-Profi nicht unterlaufen darf (innerhalb weniger Monate): „Allofs in der Formkirise!!“

      Alles Konjunktiv, gewiss.

      0
  18. Deinen letzten Satz verstehe ich nicht: lieber Knoche und einen Brasilianer hier haben will. Der Nachwuchs ist nur Beiwerk?

    Meintest du Klose?

    0
  19. Dieser Wechsel wäre an Lächerlichkeit kaum noch zu überbieten, sowas hätte es nichtmal unter Magath gegeben. Ich verstehe sowieso nicht, warum Knoche keine Chance mehr bekommt, mit ihm haben wir immer sehr erfolgreich gespielt, dazu ist er Symphatieträger und Identifikationsfigur.

    Bei einem Wechsel muss man sich in meinen Augen Gedanken um die Zurechnungsfähigkeit der Verantwortlichen machen.

    0
  20. OT:
    Allofs überlegt den kleinen Rodriguez zu verleihen.
    Quelle TM.de

    „Man muss sehen was das Beste für seine Entwicklung ist“ :klatsch:

    Mir persönlich hat er in seinen paar Minuten besser gefallen als manch gestandener Profi.
    Aber man setzt ja nicht auf die Jugend. :down:

    Wenn das jetzt mit Knoche tatsächlich stimmt dann :kotz: ich.
    Wie einige von euch schon geschrieben haben, dann gehört Allofs und Hecking vom Hof gejagt.

    0
    • Tm hat das von der Wolfsburger Nachrichten. Da stand am Freitag ein Artikel zu. Demnach sind Rodriguez, Ascues und Seguin Ausleihkandidaten bzw. sollen alle drei ausgeliehen werdn. Man sei auf der Suche nach entsprechenden Clubs.

      0
    • Ok, danke für den Hinweis.
      Ich hatte das am Wochenende nicht gelesen.

      0
  21. „Im Feld der Bayern-Verfolger ordnete sich Wolfsburg nun erstmal hinten ein.“
    Das habe nicht ich gesagt, das steht so in der WAZ. Sind die alle noch normal? Mit dieser Spielweise kann der VfL froh sein, wenn er 36 Punkte eingefahren hat!
    In Wolfsburg haben wohl einige Fehlwahrnehmungen!

    0
    • Letztendlich ist genau das eingetreten was ich vor 3 Wochen vorhergesagt habe.
      „Wenn es schlecht läuft, holen wir aus den letzten zwei Spielen nur 1 Punkt.“
      Ich hatte den Punkt zwar aus dem Stuttgart Spiel getippt, aber das ist ja nun egal.
      Das gute daran ist, das jetzt auch der letzte gemerkt hat, worüber die PESSIMISTEN seit Monaten diskutiert haben.

      0
  22. Für mich steht fest, dass das Ansehen und die Stabilität unserer Führungsspitze (KA u. DH)durch die gezeigten Leistungen -mit allen Nebengeräuschen- ins Wanken geraten ist und die ersten Spiele der Rückrunde eine Art Bewährung beinhalten.
    Die CL klammere ich hiervon aus, da hier jeder Einzelne bestrebt sein wird, beste Leistung zu zeigen.
    Sehe ich es richtig, dass KA u.DH eine Monopolstellung i.S. Fachwissen innehaben oder gibt es noch Jemanden im Hintergrund?
    Es ist zwar bedauerlich, dass jetzt auf die Führung eingedroschen wird, aber letztlich bekommen auch sie ihr gutes Geld für die derzeit mangelhafte Leistung und ich sehe es als unser gutes Recht an. Sollte es wirklich dazu kommen, das selbst die EL nicht erreicht werden sollte, dann entfällt auch die Werbewirksamkeit für VW und somit auch das Hauptargument für die große Unterstützung. Meines Erachtens auch zu Recht.
    Also es geht hier schon um sehr viel; 1 verlorenes Jahr hat dementsprechend auch große Auswirkung für künftige kostspielige Entscheidungen.
    Deshalb verstehe ich manche Kommentare hier nicht, die zum Inhalt haben, Trainer und Manager Zeit zu geben, die Mannschaft wieder auf Kurs zu bringen. Vlt. können sich das andere Vereine erlauben; der VfL m.M. nach nicht!
    Derzeit steht der VfL für mich auch nicht als Talentschmiede sondern höchstens als Pferdeschmiede zum Beschlagen derselben.
    Warum werden bestimmte Themen nicht mal auf Pressekonferenzen angesprochen bzw. angefragt?
    -warum werden unsere Talente nicht eingesetzt
    -warum bekommt ein Casteels nicht mal ein Spiel als Dank für die Vertragsverlängerung
    -worin liegt der Wert unseres Jungendinternats
    -was leistet unsere Scoutingabteilung (insbesondere Litbarski
    Wir regen uns hier m.M. nach zu Recht auf über die Missstände, aber letztlich bringt es gar nichts, weil es nicht bis zu den Entscheidern durchdringt.
    Ich habe das Gefühl, hier kochen 2 Mann ihr Süppchen, VW bezahlt und es fragt keiner (außer den Fans), ob es gut war und was es gekostet hat.
    Zur Zeit ist der VfL absolut kein Grund zur Freude und wenn ich dann noch folgendes lese, gerate ich in Wut:
    Aussage von D.H. zum letzten Spiel zu den schwankenden Leistungen der Mannschaft: „Da müsste man die Spieler mal fragen. Wir versuchen alles, sie öffentlich in Schutz zu nehmen. Aber sie müssen auch andere Leistungen anbieten.“
    Bei solch einer Rechtfertigung der schwachen Leistung wundert mich nichts mehr.
    Vlt. sollte von uns mal einer die Spieler fragen; anscheinend traut sich der Trainer das nicht!!!
    Ich breche jetzt ab mit der Beschreibung meines Gemütszustandes und versuche den VfL bis nach Weihnachten auszublenden. Hoffe es gelingt!

    0
  23. Hat unser Admin nicht iwie die Chance mit Hecking und/oder Allofs ein Gespräch (Pressetermin?) zu vereinbaren und sie auf unseren Unmut und vor allem unserer Befürchtungen und Unverständnis (Jugend) hinzuweisen bzw. Antworten zu bekommen?

    0
    • Ich würde mich auch freuen, wenn es solch eine Möglichkeit geben würde. Die Befürchtungen und das Unverständnis sind ja nun wirklich für Jeden ersichtlich und nachvollziehbar. Wie soll ich als Fan den Verein vertreten bzw. die Interessen vertreten/verteidigen können, wenn ich den jetzigen Zustand selber nicht verstehe bzw. erklärt bekomme.

      0
    • Normen ist keineswegs das Sprachrohr der Unzufriedenen. Er sollte sich dazu auch nicht herabsetzen lassen. Wem was nicht passt, der kann sich – per Mail oder persönlich am Trainingsplatz- äußern. Reicht schon, wenn die Ultras sich als die Alleinvertreter der wahren Fans gerieren. Da braucht es gewiss keinen Blog mit ca. 20 aktiven Teilnehmern, die sich als Vertreter einer Mehrheitsmeinung interpretieren.

      0
    • @Spaßsucher:
      Ich persönlich hab leider nicht die Möglichkeit zum Training zu kommen. Wohne zwar nicht besonders weit weg (1.5 Stunden) aber meine Arbeitszeiten lassen das nicht zu.

      Zudem hab ich mir dabei schon was gedacht:
      1. Gerade durch diesen öffentlichen Blog bin ich der Meinung, dass der Admin eine Chance hat einen Termin zu bekommen.
      2. Wenn einer am Platz anfängt zu Mäckeln und Bemängeln dann dauert es nicht lang, dann sinds plötzlich 20 die drauf los reden – daher eben ein richtiges Gespräch.
      3. Der Admin setzt sich damit nicht herab – er stellt nur die Fragen die die Journalisten nicht stellen und die – zumindest hier im Blog – die Fans beschäftigt.
      4. Als wenn einer von uns ne Mail von Allofs mit Antworten o.ä. bekommen würde.
      Das ist kein Thema für ’ne Mail.

      Ich wundere mich ehrlich gesagt, dass du dich dem so versperrst. Ich und bestimmt auch viele andere würden gerne mal en Statement zur Jugend haben – oder wieso ein Caligiuri durchspielt, obwohl es meistens eher kontraproduktiv wirkt und dafür ein Draxler geopfert wird, der die Bälle verteilt hat.

      0
    • @Spaßsucher
      Du sollest dir nicht anmaßen, für HuiBu das Sprachrohr zu sein. Ich glaube schon, dass er sich melden wird, wenn von ihm zu viel verlangt bzw. erwünscht wird. Finde ich unverschämt von dir, solche Aussagen zu treffen. Heute scheint absolut nicht dein Tag zu sein.
      Was bildest du dir überhaupt ein, solche Antwort zu geben. Finde ich eine Unverschämtheit und Anmaßung. Aber vlt. äußert sich ja HuiBuh als Angesprochener auch dazu oder er akzeptiert halt deine Antwort als seine.

      0
    • Oh doch. Heute ist mein Tag.
      Und du trägst dazu einen großen Teil bei.
      Wenn hier -wörtlich vom User El_Zurdo- ein allgemeines Fragebedürfnis unterstellt wird (unseren Unmut und vor allem unserer Befürchtungen und Unverständnis), dann erlaube ich mir, darauf hinzuweisen, dass Normen eben diesen allgemeingültigen Anspruch nicht reklamieren kann. Was daran -du wirst es erklären können- ist falsch?
      Mein Mandat zum Meckern in meinem Namen hat er jedenfalls nicht.
      Und bisher hat er dieses ja auch nicht eingefordert.

      0
    • @Spaßsucher:
      Also erstmal will ich gar nicht dass gemeckert wird wenn es zu so einem Gespräch kommen sollte, sondern um Beantwortung von Fragen.

      Und hab ich das richtg verstanden, dass du momentan kein Redebedarf bei Hecking und Allofs siehst?

      0
    • Ich werde mich gleich äußern.

      0
    • Doch. Ich glaube auch, dass die miteinander reden.

      Und meine Fragen würden sich sicher deutlich von denen anderer User hier unterscheiden, die sich lieber hasserfüllt mit Gerüchten rumprügeln als sich zum Fußball zu äußern.
      Darüber hinaus ließen sich manche der von BB gestellten Fragen auch aus verfügbaren Quellen und Informationen beantworten.

      0
    • Was für eine schwachsinnige Idee. Vor allem, weil längst nicht alle die gleiche Meinung vertreten und HuiBuh bis heute vom VfL nicht als Plattform akzeptiert ist.

      Erschwerend kommt hinzu, dass HuiBuh eine Meinung vertreten müßte, die er gar nicht teilt.

      Normen gibt hier eine Möglichkeit, sich online zu äußern. Im Prinzip ist das so sinnlos wie eine Diskussion über Menschenrechte mit Saudi-Arabien. Jeder Klogang ist sinnvoller. Wir tun es für unser Seelenleben, andere aus Sucht (weil sie ständig antworten müssen) udn wieder andere, weil sie eine Frage haben oder Lob loswerden wollen.

      Jedoch hat es Null Einfluss.

      Einzig HuiBuh hat Einfluss auf MEINUNGEN von dem ein oder anderem Fan. Seine Beiträge sind rund geschrieben und ecken selten an. Daher ist dieser Blog auch recht erfolgreich.

      Wenn jemand will, dass er erhöhrt wird, muss sich wohl als Manager beim VfL bewerben.

      0
    • Das ist nicht ganz korrekt, Mahatma_Pech.

      Mittlerweile gibt es Kontakt zwischen mir und einigen Personen beim VfL.

      Nicht umsonst wurde ich als Vertreter des Wolfsblogs extra vom VfL zum wichtigen Fan-Thema „Wie kriegen wir unser Stadion voll und was machen wir gegen die Rosinenpicker?“ eingeladen.

      Würde man den Blog nicht akzeptieren, hätte Allofs wohl kaum das Vorwort zu unserem Buch geschrieben.

      Ich kann dir versichern, dem ist nicht so.

      0
    • Werner bester Mann :knie: endlich wieder Ultra Schelte :top: Hatte ich schon vermisst die Platte.

      0
    • @HuiBuh: So hatte ich es aus der Vorsaison noch in Erinnerung. Dann Entschuldigung dafür.

      Nichts desto Trotz wäre es Unsinn, wenn du dich vor einen solchen karren spannen lassen würdest. Du vertrittst ja gar nicht diese Ansicht.

      Ich musste ehrlich gesagt lachen bei diesem Vorschlag.

      0
    • @Mahatma_Pech
      Ich ging iwie davon aus dass du ein Mann im Alter von 30-50 iwo bist.
      Aber solche Aussagen lassen mich gerade denken mit einem pubertären Jungen zu schreiben, dem die Empathie abgeht und jegliche Sichtweisen anderer prinzipiell als falsch abstempelt, nur weil es nicht deine ist.

      @HuiBuh: Sowas ist noch über der Gürtellinie? Unten wird der Unmut über das Knoche Gerücht als solches abgestempelt. Ich denke eher dass durch solche respektlosen Aussagen das Niveau sinkt

      0
    • @El_Zurdo: Entschudige, wenn ich über so viel Naivität lachen muss.

      Es gab früher einmal regelmäßige Fantalks mit Spielern und Verantwortlichen. Magath hatte das in seiner ersten Amtszeit eingeführt. Es folgten Veh und Hoeneß. Alle hatten etwas gerade in schlechten Zeiten gemein: Sie waren absolut resistent gegenüber Kritik – und ich kann es sogar nachvollziehen. Peinlich war es nur unter Veh, denn der wurde noch dünnhäutig.

      Ich habe keine Ahnung, was du beruflich machst. Aber stell dir vor, da kommt jemand vorbei, der nichts mit deinem Job zu tun hat. Und der fragt dich dann kritische Sachen…

      Erschwerend käme einfach hinzu, dass HuiBuh die Kritik gar nicht teilt und oft auch nicht nachvollziehen kann. Er blickt darauf völlig konträr. Und das sollte auch schon länger bekannt sein, er zeigt es ja auch oft genug.

      Daher war der Vorschlag einfach nur lächerlich.

      0
    • Edith ich wüßt auch nicht, was du dir für Antworten erhoffst. In unserer U23 ist derzeit kein Überflieger drin. Horn ist i.O., mehr aber nicht. Und hinten links drückt der Schuh nicht. Nicht umsonst ist die U23 Meilen vom Aufstieg entfernt. Und auch in der A-Jugend befindet sich kein Überfieger. Da sind ein paar talentierte Jungs, aber kein Arnold oder gar Brandt. Odonkor ist schnell, aber ihm fehlt die Übersicht.

      Und bei unseren jungen Leute muss man auch einfach sagen, dass da im Training recht wenig kommt. Ascues ist noch gar nicht angekommen, Rodriguez ist in der Handlung oft zu langsam und Seguin will man ja wohl nicht ernsthaft hier fordern.

      Da muss ich Hecking und Allofs sogar in Schutz nehmen. :keks:

      0
    • @Mahatma_Pech
      Naja. Wenn jemand zu mir kommt und kritische Fragen stellt dann muss ich eben all mein Fachwissen aufbringen und diese Fragen beantworten. Dieser jemand macht das ja nicht zum Spaß; da gibts dann ja ein ernstes Anliegen. Und ich denke jeder Mensch sollte so handeln.
      Dafür üben wir unsere Berufe aus und sollten eben „Unwissende“ aufklären.

      Und liebend gerne würde ich Verständis von dir erhalten, dafür dass dies einfach eine unausgereifte Idee war. Wenn Normen dass nicht machen will zwingt ihn da keiner zu. Wenn er es machen will aber nur die Fragen stellen will die seiner Meinung nach relevant sind dann soll er das machen. Und wenn eben nicht als Normen sondern als Admin dieses Forums dahin geht dann ist es nicht verwerflich von ihm wenn er Fragen stellt, die er nicht teilt – dass ist aber auch normal in solchen Funktionen. Oder etwa nicht?

      0
    • Edit zum Edit:
      Aber genau das sind ja die Sachen die man hören will.
      Wenn ich Hecking fragen dürfte wieso Azzaoui, F.Rodriguez und Seguin nicht richtig involviert waren dann kommt halt die Antwort von dem, der es wissen muss, weshalb ich ja ihn Frage.
      Dann kann er ja sagen, dass Azzaoui in der Öffentlichkeit so und so dargestellt wird er es aber noch nicht sieht im Training. Oder dass er weiß was er an Seguin hat, er aber momentan für die 2.te benötigt wird.
      (Das waren jetzt Beispielantworten).

      Wie iwo hier iwer (sry hab nicht alles behalten von wem was kam) bereits sagte: wir sind Laien. Und nur weil wir im Training gute Laufwege und Abschlüsse sehen sieht Hecking dies und jenes.
      Und da er nunmal dafür zuständig ist sollte er seine Entscheidungen auch gegenüber Laien begründen können.

      0
    • Ich bin mir nicht mehr ganz im klaren darüber, aus welchem Grund Normen diesen Blog betreibt. Ursprnglich war wohl der Gedanke, das Training für alle Fans „zugänglich“ zu machen und sich kultiviert über den VfL zu unterhalten. Möglicherweise sollte daraus auch mehr werden.

      Die örtlichen Zeitungen werden bis Ende Januar gewiß Interviews mit den Verantwortlichen führen. Viele Fragen werden dort auftauchen und mit Floskeln beantwortet werden. „Gute Jungs, brauchen Zeit, haben viele gute Spieler“. Anders gesagt: Qualität reicht nicht. Alofs sucht nicht umsonst nach Vereinen, die diese Spieler ausleihen wollen

      Einig sind wir uns allerdings darüber, dass man es zu selten probiert.

      Ich hatte es heute mit den „Laien“ übrigens erwähnt. Und darin würde ich auch ein Problem sehen. Die Herren dort oben meinen den Blick für das Ganze zu haben. Normalerweise sollten sie diesen auch haben, aber irgendwie ist man ja auch mal verblendet.
      Veh meinte mal, Grafite wäre kein Mittelstürmer und generell hätte er nur eine Saison mit 11 Toren gehabt. Dumm nur, dass er Torschützenkönig war.
      Hoeneß sagte mal, dass jeder Mensch heute Englisch spricht und die Spieler alles verstünden. Barzagli z.B. hatte in der Schule nie Englisch und sprach nur wichtigste Floskeln.

      Ich glaube einfach, dass man den Blick für das Ganze etwas verloren hat. Man hat sich irgendwo verzettelt. Nur wird man es öffentlich nie zugeben.

      0
    • Ja die Platte von Werner mit den Ultras ist schon langsam langweilig, ich kann den Unmut ja verstehen weil dadurch gesundheitliche Schäden erfolgt sind. Mir tut es auch extrem leid für Werner, doch immer die gleich Platte aus diesem Grund zu spielen … Naja irgendwann ist es nur noch amüsant.

      0
  24. Da lässt einer in Gladbach in einem der dümmsten Foren in der Fußballwelt einen Furz und hier im kleinen Wolfsburg wird daraus eine Sturmflut, die Lynchgelüste freisetzt. :lach:
    Inzwischen rudert der kleine Chaosbringer aus Gladbach zurück. Ich zitiere hier mal:
    „Ich kann euch nicht sagen, ob es stimmt. Er meinte nur, dass es demnächst (ca. nächste Woche) verkündet wird. Glauben kann ich daran auch nicht wirklich, vorallem wenn er so talentiert ist. Wir könnten einen weiteren IV gut gebrauchen, da mit Stranzl, Dominguez und Jantschke drei Stammverteidiger ausfallen. Mit Knoche wäre es einer mit großem Potenzial, der aber auch Leistung bringt und die Liga kennt. Ob 5 Mio zu wenig sind kann ich nicht beurteilen. Aber wie gesagt: so recht dran glauben kann ich auch nicht. Habe nur gedacht, dass man das hiee vielleicht mal erwähnen sollte, falls es doch so kommt.“ (wörtlich, inkl. Tippfehler von tm zitiert)

    Die blinde Abneigung gegen die Mannschaftsführung (vulgo Allofs/Hecking) führt – wie zu erwarten- dazu, dass massenweise Wölfe wie ausgehungerte Straßenköter reagieren und nach diesem Wurstzipfel schnappen, mit dem sie die Versager in der Führung nun endgültig verurteilen und abschießen können. Diesen blinden Wahn finde ich :kotz:

    0
    • Danke lieber Spaßsucher für die Aufklärung. Die Reaktion hier zeigt aber auch, was geht und was nicht. Und das ist doch auch was Wert.

      0
    • Selten, lieber Diego, hat ein Thema meiner Anwesenheitsbegründung (siehe Nickname) mehr entsprochen. Ich fühle mich gut unterhalten.

      0
    • Wenn du weniger krass schreiben und andere Anhänger des VfL ernst nehmen würdest, hätte ich mehr Verständnis für dich. Kommt mir so vor, als hättest du die Weisheit mit dem Löffel gefres…!
      Ich fühle mich absolut nicht wie ein ausgehungerter Straßenköter; vlt. solltest du dir auch etwas Zeit nehmen, vor dem Absenden deines Kommentars. Schadet meistens nicht. :kotz:
      Dein Kommentar ist für mich heute der Situation absolut nicht angemessen und kommt in die unterste Schublade.

      0
    • Lieber BB, meine Metaphern, mit denen ich sinnfreies Gekläffe und unreflektiertes Zubeißen auf minderwertige Gerüchte beschreibe – denn dieses kannst du ja wohl kaum leugnen – mögen Dir nicht passen. Nebbich.

      0
    • @Spaßsucher: Ich kann bei tm.de leider deinen zitierten Beitrag nicht finden. Könntest du bitte einen Link schicken. Oder ist es ein Beitrag eines anderen Users?

      Wenn es sich nicht bewahrheiten sollte, wäre es sehr schön. Aber wie Diego schon schrieb: daran erkennt man, wie angespannt die Situation ist.

      0
    • Hier ist der Kommentar, den Spaßsucher meinte:
      http://wm-heft.de/transferperiode-15-16/thread/forum/17/thread_id/96817/page/163#anchor_328717

      Allerdings ist das nicht der User, der von dem WAZ-Bericht informiert hatte. Insofern auch kein echtes Zurückrudern des Ausgangsposters.

      Aber dennoch… (Meine Erklärung folgt jetzt unten drunter:…)

      0
    • http://www.transfermarkt.de/transferperiode-15-16/thread/forum/17/thread_id/96817/page/163

      Weder bei der WAZ noch bei der – für Gladbach eher relevanten- RP ist ein Anzeichen für die Verifizierung des Gerüchts zu erkennen.

      0
    • Tja Spaßsucher: Die Bild schreibt im Spielbericht zu Gladbach auch von einem Interesse an Knoche.

      Und ich kann nirgends erkennen, dass dort der User zurückrudert. Das sind alles andere Personen.

      0
  25. Lieber Spaßsucher, danke für die schnelle Antwort und den Versuch der Rechtfertigung. Übrigens kannst du dich mit mir ganz natürlich und sprachlich nicht abgehoben unterhalten; ich bewerte die Kommentare immer nach dem Gehalt der Aussage und nicht nach der geschwollenen Art und Weise des Kommentars. Letztlich sind wir beides Menschen und man sollte nicht mit aller Macht versuchen, sich von der breiten Masse abzuheben. Wünsche dir Einsicht und gute Besserung!
    Irgendwas scheint dir zu fehlen, aber ich habe jetzt keine Zeit, mich darum zu kümmern. Grund: derzeit braucht mich der VfL. :vfl:
    Ich entschuldige mich bei allen Hunden für deine Ausdrucksweise „Straßenköter“, denn auch Hunde sind Geschöpfe Gottes.
    Warte auf deinen nächsten unüberlegten Ausraster; werde diesen aber nicht mehr beantworten. Denn letztlich spricht es für sich, wie und was du von dir gibst. Eigentlich schade, das man mit dir so schlecht auskommen kann; besonders wenn man nicht deine Meinung vertritt.

    0
  26. So aktuell ist VfL nur noch Platz 7. Tolle Moral die Gladbach zeigt. Kann mir gut Vorstellen das wir in der Rückrunde noch weiter durchgereicht werden. Aktuell seh ich VfL nicht mit den Top 5 auf Augenhöhe. Da können wir stand jetzt nicht mithalten.

    0
    • Ich sehe Gladbach heute als glücklichen Sieger. Weil beide Mannschaften eine große Moral gezeigt haben. Hätte auch 2:2 bleiben können oder 2:3 ausgehen können…
      Jedenfalls waren da zwei Mannschaften auf dem Platz, die der VfL-Truppe zumindest in dieser Beziehung (derzeit) voraus sind.

      Ansonsten ist es für den ganzen Blog wohl gut, daß es aufgrund der Winterpause bald ein wenig ruhiger wird hier… Manch einer hat hier ’nen Ton drauf, das ist schon nicht mehr feierlich…

      0
  27. 1. Alles was Spaßsucher zu diesem Thema heute geschrieben hat, findet meine volle Unterstützung. Nur weil er sich heute so reingehauen hat, habe ich mich zurückgehalten. Es trifft in den meisten Punkten genau meine Meinung.

    2. @BB: Soll ich beim VfL vorsprechen und den Unmut der Fans weitergeben, weil viel Unverständnis herrscht?
    Spaßsucher und Mahatma_Pech haben eigentlich schon die richtigen Antworten geben.
    Bei mir herrscht kein Unverständnis. Also wäre das sicher nicht meine Baustelle.

    3. @BB: „Wenn du (Anmerkung: Spaßsucher ist gemeint) krass schreiben würdest…“
    Meine Meinung dazu: Krass ist einzig und allein die aktuelle „Krawallstimmung“ von einigen. (Ich hoffe es bleiben wenige…)

    4. Spaßsucher schreibt: Wenn nicht unter diesem Artikel, wo sonst könnte man heute besser Spaß finden.
    Ich wollte vorhin auf einige Paniker mit den Worten antworten: Was ist das nur für eine Komikerrunde heute? :;) Natürlich mit einem Augenzwinkern…. Geht aber ungefähr in die gleiche Richtung.

    5. Zum Eröffnen dieses Gerüchtes:

    Editiert:

    Eigentlich wollte ich dieses Gerücht schließen bis es eine zweite Quelle gibt. Doch die ist nun gerade in der Bild aufetaucht. Also lasse ich das Gerücht offen.

    So long….

    0
  28. http://www.bild.de/bundesliga/1-liga/saison-2015-2016/spielbericht-gladbach-gegen-sv-darmstadt-98-am-17-Spieltag-41773152.bild.html

    „Gladbach will jetzt einkaufen. Auf der Wunschliste stehen Jonas Hofmann (BVB) und Robin Knoche (Wolfsburg).“

    0
  29. Das ging ja schneller als ich dachte :)

    Hab das Gerücht wieder geöffnet…

    0
    • Wobei die Frage bleibt, woher die Bild das Gerücht hat.
      Wenn es konkreter wäre, hätte die Bild sicher schon mehr dazu geschrieben.
      Knoche scheint dann ja auch nicht der einzige Kandidat zu sein.

      0
    • Das soll ja nicht heißen, dass die Aussage der Westdeutschen Allgemeinen stimmt und er tatsächlich wechselt.

      Es ging ja nur um die Frage: Darf man über ein Gerücht diskutieren, wo es nicht mal eine bestätigte Quelle gibt. Und die gab es bislang nicht, da hatte Spaßsucher wirklich recht. Aufgrund der Aussage eines Users, sollte man kein Gerücht hier im Blog eröffnen.

      Allerdings konnte ich mir schlecht vorstellen, dass jemand sich Zeitungsartikel ausdenkt. Nächstes Mal warte ich aber dennoch, bis es irgendwo einen Link dazu gibt.

      Wenn die Bild jetzt auch spekuliert, dass Gladbach zumindest an Knoche schon mal interessiert ist, dann können wir hier ja weiter spekulieren und diskutieren.

      Das heißt nicht, dass an dem Gerücht was dran sein muss.

      0
    • Das meinte ich mehr oder weniger damit.
      Die Bild kann das Gerücht auch einfach von tm.de übernommen haben

      0
  30. Fakt ist – und darüber hat die WAZ geschrieben am 16.12. – dass bei Gladbach mit Dominguez, Stranzel und Jantschke drei wichtige Abwehrspieler länger ausfallen. Gerade die IV ist dadurch stark geschwächt. Dass Eberl dafür Ersatz sucht ist bekannt und medial auch kolportiert worden, auch in der WAZ.
    Nun ist es nicht sooo weit hergeholt, dass dabei der Name Knoche Spekulationsgegenstand wird. Die BILD nennt diesen Namen nun erstmals – ohne Quellenhinweis. Ob da von der Internet-Tochterpostille tm.de abgeschrieben wurde?
    Was derzeit so heftig diskutiert wird, ist also nicht vom VfL oder dessen Mitarbeitern zu verantworten. Deshalb besteht auch (noch?) kein Grund für Schuldzuweisungen, Vorwürfe und Pöbeleien.

    0
    • Wenn ich mir die Kommentare hier durchlese, stelle ich fest, dass ganz viele sinngemäß schreiben, wenn das, was über einen Verkauf Knoches geshrieben wird wahr wird, dann …

      Ich kann das nicht als pöbeln auffassen!

      0
    • Mein lieber Spaßsucher nun gut du sprichst über kein Grund von Schuldzuweisungen, Vorwürfen und Pöbeleien. aber selber haust du Bolzen raus und redest von Kötern. Ist es nicht mal zu verstehen das einige Fans selbst bei einem Gerücht bezogen auf Knoche in Wallungen kommen? Sollten wir nicht auch Stolz sein das viele Fans eben Knoche als einen von Ihnen sehen. Ja und HiuBuh wenn du sagst aus deiner ehrlichen Meinung knoche hat ein 3/4 nichts gebracht dann gehe aber bitte auch ehrlich mit der Leisungsanbietung eines Schürrle um( seit fasst einem Jahr). Ich sage meine Meinung wenn das stimmt das Knoche verkauft wird dann sollte jeder mal daran denken das selbst ein Köstner sagte zu jungen Spielern geht von Wolfsburg hier habt ihr keine Chance. Viele sind gegangen und diese Sorgen haben viele hier. 5 Mill. Verkaufssumme für Knoche ich weiß nicht ob das gerechtfertigt ist. Wie war das nochmal da wurde doch ein Italiener verkauft für 300000 euro obwohl er mal über 7 Mill. kostete und das nur weil ein Sportmanager ein Friedrich holte. Kann man da nicht ein wenig mal die Wut selbst zu einem Gerücht akzeptieren auch wenn das eine oder andere Wort mal übertrieben wird. Ja übertrieben wird wie bei dir Spaßsucher.

      0
  31. Wenn ich Knoche wäre, würde ich sofort gehen, wenn mir die Möglichkeit bei einem Verein gegeben wird, der mich nicht grundlos austauscht. Klar kann man mal auf die Bank rücken, aber als Dante kam, rutschten Klose und auch Knoche zurück. War aber natürlich verständlich, schließlich hat Dante bis dahin schon eine Woche mit der Mannschaft trainiert. So verliert man leider einen äußerst talentierten, jungen und zusätzlich auch intelligenten Menschen. Schade, Wolfsburg, Glückwunsch Gladbach!

    0
  32. Ich versteh iwie nichts hier.

    Weil ich einen Vorschlag gegeben habe, der aus welchen Grund auch immer nicht umsetzbar ist wird hier gleich ne Szene gemacht. Bevor sich der Admin geäußert hat, schmeißt ihr schon mit Steinen auf mich weil ein unausgearbeiteter Gedanke kund gegeben wurde.

    Dazu kommt, dass ich gerade glaube dass hier angesehene Schreiber,Kritiker und Fans mich völlig falsch verstehen.
    Ich hab den Eindruck, das mahatma_pech, Spaßsucher und HuiBuh die momentane Situation gut heißen beim VfL; ich will euch das nicht unterstellen, aber da ja so wehement gegen meine Gedankengang geschrieben wird geh ich iwo davon aus.

    @mahatmapech: Eine schwachsinnige Idee ist es nur weil es nicht exakt die Themen sind die du mit Allofs mal besprechen wollen würdest. Ständen da deine Themen würdest du es „hoch loben und unterstützen“. Da bitte ich doch differenzierter zu denken.

    Und nochmal. Es geht mir darum, was ich im Allgemeinen hier raus gelesen habe die letzten Tage.
    Ich will nicht dass HuiBuh zu Allofs geht und sagt 10 von 20 Usern im wolfsBlog finden deine Personalpolitik schlecht.
    Dazu sind wir gar nicht berechtigt, weil wir die Hintergründe nicht kennen. Außerdem hab ich mich dazu nie negativ hier geäußert (außer bei KDB und Perisic; hier aber wegen dem Zeitpunkt des Transfers).
    Mein Anliegen war und ist es, Fragen beantworten zu lassen die bisher nicht aufkamen bei den Verantwortlichen, hier jedoch schon. (Z.B. Wieso werden zwei IVs mitgenommen? Wieso bekommen Jugendspieler nicht deren erhoffte Chance?)

    Ich hoffe ich konntd das etwas aufklären bzw besser erklären.
    Im Endeffekt wollen wir doch alle guten, erfolgreichen Fußball sehen und den VfL anfeuern und unterstützen

    0
  33. Allofs sagte der WN: „Es gibt keinerlei Überlegungen Knoche abzugeben!“

    0
  34. Allerdings: Der VfL lässt den 23-Jährigen nicht ziehen. Trainer Dieter Hecking sagte gestern auf WAZ-Nachfrage: „Warum sollten wir Robin ziehen lassen? Ich glaube, dass er in der Vorbereitung seine Chance nutzen will, um wieder in die Mannschaft zu kommen.“

    http://www.waz-online.de/VfL/Aktuell/Gladbach-hat-Robin-Knoche-im-Visier

    0
  35. Ich glaube es erst wenn die Winterpause vorbei ist DH,KA und andere haben auch erzählt KdB geht nicht weg wird nicht verkauft. Spaßeinlage

    0
  36. Die aufgeheizte Stimmung resultiert mMn aus der „verkorksten“ Hinrunde. Ja, wir stehen im Achtelfinale der CL, ja wir haben ein paar gute Spiele gesehen. Was ich bemängele ist einfach die nicht vorhandene Weiterentwicklung der Mannschaft im sportlichen bzw. spielerischen Bereich. Ich bin niemand, der sofort den Trainerwechsel fordert, aber was wir seit Monaten von der Mannschaft sehen ist einfach absoluter Gruselfußball, oder besser Gruselhandball. Und nach emotionslosen Leistungen kommen immer wieder die gleichen Phrasen wie z.B. „so dürfen wir nicht auftreten“ usw.. Und im nächsten Spiel stehen dann wieder die gleichen Akteure auf dem Rasen und spielen mit der gleichen ideenlosen Ballbesitztaktik. Wann haben wir mal ein überzeugendes Spiel über 90 volle Minuten gesehen? Wir sind so leicht ausrechenbar: die Flügel doppeln, tief stehen und auf Konter lauern, in der eigenen Hälfte pressen…Folge: Unsere Mannschaft kommt damit nicht zurecht, weil die Spielphilosophie von DH wohl der Ballbesitzfußball über die Flügel ist. Ein schnelles Umschaltspiel mit Zug zum Tor, Doppelpässe oder Aktionen wie Ablagen mit der Hacke oder Lupfer, Spaßfußball halt, bekommen wir schon lange nicht mehr zu sehen.

    Die Mannschaft wirkt auf mich darüber hinaus auch nicht fit. Das kann jeder anders sehen. Aber wer mit so einer Einstellung wie gestern gegen den Tabellenletzten, der am Mittwoch über 120 Minuten im Pokal ran musste, Schlafwagenstandfußball vom Feinsten zelebriert, der ist einfach auch emotional nicht richtig aufgeladen, dem fehlt die Kraft oder dem fehlen einfach vernünftige taktische Vorgaben oder die Kreativität, Ideen zu entwickeln. Entweder halten sich die Spieler komplett an Vorgaben von DH (lieber Sicherheitsrückpässe als offensive Risokopässe und Läufe in den freien Raum, Angriffe vom DM auf die Flügel, Flanke oder Rückpass und geduldig auf eine Chance warten) oder sie hat einfach keinen Plan was sie mit dem Ball offensiv anfangen soll. Es wurden ja schon die „Freiheiten“ angesprochen, die die Spieler unter DH haben. Das ist wie damals unter Magath. Die Spieler sollen im Spiel selbst Ideen entwickeln. Das kann auch funktionieren, aber wenn es mal nicht läuft, dann stehen sie halt vor einem unlösbaren Rätsel.

    Der Trainer ist für mich in der Pflicht in einem solchen Fall auch innerhalb eines Spiels geeignete, erforderliche Maßnahmen zu treffen. Das beinhaltet auch Wechsel in der ersten HZ, taktische Umstellungen (auch mal des Systems) oder die Spieler emotional an der Seitenlinie wachzurütteln. Die Aussage, die Verantwortlichen wären Profis, wir anderen wären Laien entlockt mir da nur ein Kopfschütteln. Von einem Profi erwarte ich Umstellungen der Spielweise wie wir Laien sie schon lange fordern. Von einem Profi erwarte ich die Fähigkeit, die Mannschaft vor einem Spiel richtig heiß zu machen. Von einem Profi erwarte ich Wechsel vor der 80. Minute. Von einem Profi erwarte ich eine Bankbesetzung, die uns offensiv reagieren lässt und keine 4 Verteidiger. Von einem Profi erwarte ich abwechslungsreiche Trainingsgestaltung (was man so liest, ist das absolut ausbaufähig). Das kann ich ergänzen um Nachwuchsförderung, Talentförderung und Aufstellung nach Leistung. Sorry, aber ich bin fast sicher, dass viele von uns es mit einer solchen Mannschaft und mit den finanziellen Möglichkeiten nicht viel schlechter machen würden als DH oder KA.

    Den Transfer von KdB kurz vor Toreschluß können wir wohl alle aus sportlicher Sicht nicht nachvollziehen. Da ging es um eine exorbitant hohe Ablösesumme und ein astronomisch hohes Gehalt für Kevin. Ob er bei einem NEIN ohne zu murren geblieben und weiter eine gute Leistung gebracht hätte? Reine Spekulation! Niemand von uns kennt die Absprachen, Zusicherungen oder Verträge der Spieler. Die 99,99%-Aussage von KA ist Verhandlungstaktik gewesen. Ich hätte mir auch einen Verbleib von KdB gewünscht. Aber das Thema ist durch und bleibt womöglich ein kleiner Fleck auf der Weste von KA. Bei den finanziellen Möglichkeiten in der PL wäre die Ablöse möglicherweise im nächsten Sommer nach einer CL und Europameisterschaftsteilnahme noch deutlich höher ausgefallen. Aber auch das ist wieder reine Spekulation. Einen Garantieschein hätte es eh nicht gegeben.

    Warum jetzt hier Leute als kläffende Straßenköter tituliert werden ist für mich nun absolut nicht nachvollziehbar und unterste Schublade. Die Emotionen kochen jetzt halt langsam mal hoch. Und das im beschaulichen Wolfsburg. Man muss sich auch nicht alles klaglos bieten lassen. Das „Gerücht“ über den Wechsel von Knoche ist momentan halt sowas wie der Tropfen, der das Fass zum Überlaufen bringt. Es kommt mir manchmal so vor, als wenn hier einige nur eine Friede-Freude-Eierkuchen-Stimmung akzeptieren bzw. etwaige Kritik direkt im Keim erstickt werden soll. Kritik ist für mich hier immer positiv zu sehen, da sie eine Reaktion auf etwas ist. Würde auf eine schlechte Leistung der Mannschaft oder auch auf das Knoche-Gerücht keine Reaktion erfolgen, wären diese Leute wohl emotional abgestumpft und der Verein wäre ihnen egal. Insofern kann ich auch mal nicht-konstruktive Kritik bzw. Reaktionen verstehen und freue mich darüber, denn Emotionalität unserem Verein gegenüber wird uns ja eh von aller Welt abgesagt.

    Den Punkt, HuiBuh solle als Stimme des Forums agieren, hatte ich so verstanden, dass bei einer Gelegenheit einfach mal kritischere Fragen gestellt werden als sie in den PKs oder Interviews immer wieder zu hören sind. Da kommt von medialer Seite auch nur Dienst nach Vorschrift. Akribisches Recherchieren in Form von energischem Nachfassen direkt am Mann und auch kritische Fragen kommen da halt so gut wie nie. So hatte ich diesen Ansatz verstanden und nicht, dass HuiBuh als Oberpöbler mit Genehmigung des Blogs und allgemeine Stimme der Fans vor den Verantwortlichen auftreten solle.

    Aber die Situation, dass einige Spezialisten hier jedes Wort auf die Goldwaage legen und den eigentlichen Gedanken eines Posts zerpflücken, verdrehen und gereizt reagieren oder den Vefasser blöd darstehen lassen wollen, ist ja bekannt. Vielleicht sollten diese Leute einfach auch mal großzügig die Emotionalität anderer Fans akzeptieren. Gern können sie ja auch dazu Stellung nehmen. Sowohl sachlich als auch emotional. Aber es muss definitiv nicht in Oberlehrer- oder Weltaufklärer-Manier passieren. Wir sind schließlich alle Wölfe-Fans und wollen sicherlich auch alle nur Spaß am Fußball haben. Dass man nicht immer einer Meinung sein kann, ist doch vollkommen OK und das Salz in der Suppe. Man muss sich aber nicht immer wieder despektierlich anderen gegenüber äußern.

    Sorry, ich habe den Text direkt auf dem iPad getippt. Da geht leider irdendwann die Übersichtlichkeit bei dem kleinen Texteingabefeld verloren, wenn man zwischendurch immer mal etwas ergänzt. Daher ist der Text vielleicht nicht so gut strukturiert wie er sein könnte. Ich hoffe trotzdem, dass es einigermaßen verständlich und lesenswert war. ;)

    Just my 2 cents!

    0
    • Genaue Punktlandung! :topp:

      0
    • Wow. Wirklich sauber!.

      0
    • Danke, dass ich jetzt schlafen gehen kann mit dem Wissen dass mich immerhin einer verstanden hat :keks:

      0
    • Sehr gut. Schafspelz kritisiert, schlägt aber nicht gleich wie wild um sich. So kann man auch vernünftig darauf eingehen. Vielen Dank für deinen Kommentar und die ausführliche Zusammenfassung aller kritischen Punkte.

      Ich werden diesen Post zum Anlass nehmen eine kleine Serie zu starten. Jetzt in der Winterpause haben wir ja jede Menge Zeit.

      Ich werde aus diesem Post aber auch aus anderen Kommentaren mal die einzelnen Punkte selektieren, so dass wir jeden Tag über einen anderen strittigen Aspekt sprechen können.

      Gleich der erste Punkt passt gut zu dem nächsten Artikel, der schon veröffentlicht ist:

      1. Musste die öffentliche Kritik sein?
      (von Spielern, Zrainer, Manager)

      Bitte unter dem Kruse Artikel diesen Punkt weiter diskutieren. Ich werde diesen Artikel noch dementsprechend umschreiben.

      Danach gibt’s jeden Tag eine neue Folge.

      0
    • Klasse Beitrag, gibt aber eigentlich nur das wieder was andere User bereits beschrieben haben, vielleicht nicht so schön verpackt. Inhalt ist aber eigentlich nahezu gleich.

      0
    • Schafspelz ganz offen zu deinen Artikel- Super alles auf den Punkt gebracht-
      Ja keine hochtrabende Worte alles für jeden verständlich. Bin selber hier schon oft angeeckt weil ich ehrlich meine Meinung gesagt habe zu Erscheinungen unserer unmöglichen Spielweise.
      Ich finde es auch unmöglich wenn zum Beispiel ein Kruse ehrlich sagt was er so denkt das er dann von DH so angezählt wird mit dem Worten man sollte lieber den Mund halten. Besser wäre es mal das Herr DH mal Selbstkritik übt oder mal den Fußballfans des VfL erklärt warum er so aufstellt, es vorne zu keinem richtigen Sturmlauf kommt oder Spieler mit monatelanger schlechter Leistungen immer wieder spielen u.s.w.
      nochmals zum Schluss deinen Artikel könnten sich einige hier im blog mal über die Festtage unter das Kissen legen. Vor allem DH und KA. Das was DH bietet stellt euch das mal vor bei Bayern. Da wäre er schon lange weg. Wir wollen doch Entwicklung sehen und kein hin und her
      Frohe Festtage

      0
    • Super Beitrag! Ich wollte HuiBuh schon vorschlagen, ihn durch Zitate in seinen Artikeln herauszuheben, aber es hat diesen Gedanken ja schon selbst aufgegriffen.
      @jonny.pl: Ja, das meiste wurde schon gesagt, aber ich finde es wertvoll, wenn jemand mal die Gedanken auf diese Art und Weise aus seiner Sicht zusammenfasst. Wertvoller jedenfalls als wenn sich XYZ zum x-ten mal z.B. ueber den Verkauf von KdB und Perisic aufregt.

      0
    • Das ist natürlich korrekt @ Wopp. Ich wollte damit nur zum Ausdruck bringen, dass diese Gedanke nicht so neu ist er aber schön auf den Punkt gebracht worden ist.

      Wenn dieser eine Beitrag dazu führt, dass nun eine Reihe von Artikeln erfolgt in der man endlich diskutieren kann und die bereits schon vorhandene Kritik äußern kann und Mittel und Wege aufzeigen könnte bzw. seine Gedanken dazu beitragen kann wie man dieses lösen kann, bin ich erfreut.

      Ich hatte nur das Gefühl, es wurde so getan als ob manch anderer Kritiker der Böse war und total auf dem Holzweg war.

      0
  37. https://www.vfl-wolfsburg.de/woelfetv/profis/vor-und-nachberichte/vfb-stuttgart-gegen-vfl-wolfsburg.html

    Kruse spricht hier, neben den oben bereits erwähnten Aspekten des Kampfgeistes und der Mentalität, zusätzlich den Zusammenhalt der Mannschaft auch an.

    0
  38. Viel Theater hier. Ja, wird immer klarer dass irgendwas nicht stimmt in der Mannschaft. Ist natürlich eine Folge der Abgänge und Neuzugänge, Leerstellen in der Hierarchie und Versuche diese Auszufüllen. Lange war ja VfL da relativ stabil: zuerst Diego, dann Gustavo und de Bruyne als Fixpunkte. Jetzt wird neu ausgerichtet.

    Draxler hat vielleicht noch Schalkementalität, mindestens spielt er so Wechselhaft wie man diese Mannschaft kennt. Schürrle und Kruse haben als Nationalspieler vermutlich auch einen gewissen Drang zu Führungsaufgaben.

    Sehen wir was passiert. Die Klatsche in Stuttgart kann hoffentlich etwas gutes am Ende bringen. Frohe Weihnachten!

    0
    • Dann hätten wir 5 IV´s und könnten die Auswechselbank mit drei IV´s bestücken. Zumindest auswärts.
      Interessante Idee.

      0
    • vllt. möchte Hecking auch das System ändern..
      3-5-2 und dann 3 IV hinten drin haben.
      Dann würden ggf. 5 IV im Kader Sinn machen. :grübel:

      Machen die Bayern ja zum Teil auch so. Zudem den tollen Ballbesitzfussball und schon sind wir Bayernjäger bzw.Bayernkopierer.

      0
    • By the way, ich erinnere mich daran, dass man anfangs sagte man möchte so wie Dortmund und die Bayern spielen. Bisher spielt man weder wie Dortmund damals noch wie Bayern damals. Man ist nichts halbes und nichts ganzes…

      0
  39. Ich möchte hier mal generell 2-3 Dinge zu KA und der Personalpolitik loswerden.

    Das Thema mit dem Knoch Verkauf scheint ja (vorerst) vom Tisch zu sein. Für mich wäre das ein unverstädnlicher und nicht nachvollziehbarer Transfer gewesen. Ich sehe Robin in 2-3 Jahren als einen der besten IV der Bulli.
    Ich verstehe bis heute nicht warum sich hier das Leben mit der Personalie Dante noch schwerer gemacht hat. das Geld hätte man sich sparen können und lieber hier ein Talent für die Nr. 4 in der IV mit einplanen sollen.
    Was natürlich viele von uns ärgert ist der KdB Verkauf kurz vor Transferschluss. Aber angesichts dieser Summe die das geflossen ist für mich nachvollziehbar. Ich glaube aber das KA hätte besser die Alternativen planen müssen. Gerade in der Kombination mit dem Verkauf von Perisic und Hunt fehlt in unseren reihen jmd. im ZOM der hier den 10ner gibt. Besonders bei diesem Spielstil von DH mit dem Ballbesitzfussball.
    KEINER aus der aktuellen Manschaft kann das spielen. Weder Maxi noch Draxler nicht. Geschweige denn ein Kruse oder Schürrle.
    Für mich ein klarer Fehler von KA, den er zu 100% zu verantworten hat.
    Zu dem leidigen Thema der Stürmersuche hatte ich ja vor ein paar Tagen was geschrieben. Ein spielerrisch/technisch guter Stürmer der zeitgleich in auch in der Box steht und knipst fehlt. Diese Typen hatten wir mit Edin&MM in der Vergangenheit und sind entsprechend verwöhnt. Für mich ein Unding und nicht nachvollziehbar warum hier nicht endlich gehandelt wird/wurde. Auch hier hat KA einfach seinen Job nicht gemacht. Das kan auch keiner schön reden. Und die Aussagen es war kein passender Stürmer dabei, gelten nicht. Denn die Stürmer gab/gibt es und sind zum Teil auch gewechselt, aber halt nicht zu uns.
    Was ich ebenfalls bis heute nicht verstehen kann ist, dass kein Malanda Ersatz für die Doppel6 bzw. für die 8 geholt wurde. Maxi macht das aktuell gut aber auch er hat ja öfters schlechtere Spiele und braucht auch mal Spielpausen. KEINER im Kader die 8er Position sinnvoll besetzen. Auch hier ein klarer Fehler von KA.

    Nun kann man sich die Fehler mal zusammenrechnen und gegen die positiven Dinge gegenüberstellen.
    Die Tendenz von der Arbeit von KA geht im Vergleich zum Amtsantritt klar nach unten. Sollte das sich im Winter weiter fortsetzen sollte man über personelle Konsequenzen seitens des Vereins nachdenken.

    Was ich mir hier von KA wünsche im Transferfenster(ist ja bald Weihnachten):
    – kauf eines guten Stürmers (unter Berücksichtigung o.g. Aspekte)
    – kauf eines Sturmtalentes welcher auch die Chance bekommt sein Talten zu zeigen (in der 1sten Manschaft natürlich)
    – kauf eines kreativen ZOM der technisch stark und torgefährlich ist. (Didavi wäre evtl. jmd, zu Didavi hatte ich ja bereits vor ein paar Tagen schon was geschrieben)
    – einen kreativen 8er, der Maxi entlastet und neue Reizpunkte setzt (könnte man evtl. kombinieren mit dem Transfer für das ZOM, Bsp. hier so ein Spielertyp wie Praet aus Anderlecht der beides spielen kann)
    -Verkauf von Dost & dem Lord

    optional:
    -wenn man aus irgendwelchen Gründen Cali für gutes Geld verkaufen kann, dann bitte dies tun (soviel Geld wie jetzt gerade wird man nie wieder für ihn bekommen; und ggf. entsprechend Ersatz beschaffen wenn man FraRo & Azzaoui den Sprung nicht zutraut)

    Um hier auch ein paar Namen isn Rennen zu schicken für die o.g. Positionen

    -Embolo
    -Modeste
    -Abdoulaye Diaby (Stürmer von Brügge)
    -Nikola Kalinic (Stürmer Florenz)

    -Didavi im Winter
    -Riechedly Bazoer
    -Hakim Ziyech

    Hoffentlich passiert was im Winter.

    0
    • Irgendwie habe ich das Gefühl, dass in der IV bald ziemlich was passsieren wird. Ihr glaubt doch nicht wirklich noch an einen weiteren Zugang ohne gleichzeitige Abgänge. Ich tippe da eher auf ein Ende der Ära Dante und ggf. sogar noch Klose. Da KA ja vorerst einen Abgang von Knoche ausgeschlossen hat und gleichzeitig der Name Süle die Runde macht, kann ich mir diese Variante sogar gut vorstellen. Zumindest einer dieser beiden würde bei einem Zugang von Süle wohl den Verein verlassen dürfen. Es sei denn, Süle würde direkt wieder verliehen werden.

      Ich sehe momentan vor allem Schü, Cali und Dante in der Kritik von DH und KA. Auch von einem fitten Rici wird man intern deutlich mehr verlangen als das was er in dieser Saison bisher gezeigt hat. Draxler hat trotz seiner Ablöse Welpenschutz. Er hat die Vorbereitung nicht mitgemacht und war zu Beginn nicht bei 100%, das merkt man jetzt zum Ende der Hinrunde. Ich bin gespannt, wie er sich nach einer kompletten Vorbereitung mit der Mannschaft macht. Daher glaube ich, dass er erst nächste Saison wirklich bewertet werden kann. Die Wintervorbereitung ist doch etwas kurz.

      Ich bezweifle, dass ein Embolo in unserem System richtig einschlagen dürfte. Auch ihn sehe ich eher im schnellen Umschaltspiel. Dennoch wäre es eine enorme Verstärkung im Vergleich zum vorhandenen Personal. Ich hätte nichts gegen einen kompletten Wechsel im Sturm. Bas nach England, den Lord ebenfalls in die PL verkaufen. Dass Cali letzte Saison über seinen Möglichkeiten gespielt hat ist ja jedem klar. Diese Kopf-runter-Ego-Spielweise habe ich damals schon zu Olics Zeiten kritisiert.

      Ansonsten finde ich deine Auflistung und deine Ansätze gut. Wir brauchen einen 8er, ggf. einen talentierten, jungen 6er und definitiv Optionen für die Flügel. Insgesamt sollte man mal den Fokus auf Schnelligkeit und Technik legen.

      Dazu darf DH bitte noch die Spielphilosophie/Taktik ändern. Schnelles Umschaltspiel, Konter aber gern auch mal Ballbesitzphasen, nur nicht permanent. Dann wird das was.

      0
    • Haben wir nicht als jungen 8er und als Alternative für die Flügel F. Rodriguez verpflichtet? Solange bei uns Talente keine Chance erhfahren werden, sehe ich den Schrei nach neuen Spielern kritisch.
      Bei Embolo bin ich bei dir was das „einschlagen“ angeht. Solange unser System weiterhin so kreativlos und die Spieler so lauffaul agierten nützt ein „Top“(auch wenn er sich bisher sehr entwickelt hat, bewiesen hat er seine Leistung in einer höheren Liga halt noch nicht) Stürmer nichts.

      0
  40. Liebe Wolfsburger Fans, falls wir Knoche von Euch gekauft haben sollten, eins sei gewiss, bei uns kann er
    1.) spielen
    2.) bei uns kann er was werden (siehe Kramer, er ist durch unseren Verein Weltmeister geworden)
    3.)bei uns kann er einen Stammplatz bekommen, da wir jemanden gutes und unverbrauchtes für die Abwehr brauchen
    4.)bei uns hat oder bekommt er die Chance im geilsten Club der Bundesliga zu spielen
    5.)er hat hier die besten Fans der Welt und nicht nur bei Erfolg
    Ich sage DANKE für Euren SPIELER

    (edit/admin: geschrieben um 8 Uhr)

    0
    • Und ich sage Ihnen mir höchstem Respekt, noch ist Knoche hier und laut jüngsten Aussagen geben wir Knoche nicht ab. Kann sich aber auch ändern, wenn wir z. B. tatsächlich einen Süle bekommen (dieser wird aber für den Sommer gehandelt).

      Weiter muss ich sagen…

      1) kann er hier auch, sollte der Erfolg weiter ausbleiben, so wird hier ggf. ein neuer Trainer vorgestellt, mit diesen dann neuen Chancen auf einen Stammplatz wird Knoche hier auch spielen können. In Gladbach wird er sicherlich nicht zwangsweise mehr spielen…

      2) in wie weit wurde Kramer Weltmeister durch Gladbach? Weil er Teil der Mannschaft war? Oder schoß er alleine Tore oder waren alles nur Spieler von Gladbach? Man könnte Leverkusen ebenfalls positiv ankreiden, dass diese Kramer verliehen haben nach Gladbach… Sie „stärkten“ einen Konkurrenten.

      3) bei uns kann Knoche ebenfalls einen Stammplatz bekommen, siehe Punkt 1 + Knoche hat in meinen Augen das Können sich auch wieder an einen Stammplatz ranzukämpfen, in einem Interview deutete dieses Hecking ein wenig an …

      4) der geilste Club der Bundesliga, dieses ist sicherlich der Meinung eines jeden Fans von einem Fußballverein

      5) auch hier werden alle anderen Fans der Welt eine andere Meinung haben ;)

      0
    • Zu 1 und 3) hat er dann also eine Spielgarantie?

      Zu 2) Kramer hat bei der WM kaum gespielt.
      Schlimmer ist es da eigentlich nur bei Großkreutz, der ja schließlich auch als Weltmeister gilt(das denke ich bei jedem Spieler, der keine/kaum Einsatzzeit hatte).
      Ich meine, gut, die Nationalelf wurde als Team Weltmeister, aber warum man dann Spieler, die kaum bis gar nicht gespielt haben so pushen muss als Weltmeister, kann ich nicht nachvollziehen.

      Zu 4) Das solltest du anders formulieren.
      Man könnte es theoretisch auch als Provokation auffassen.
      Besser wäre meiner Meinung nach gewesen: Bei uns bekommt er die Möglichkeit, für den meiner Meinung nach, geilsten Klub der Bundesliga zu spielen.
      Wie Jonny schon schrieb, sieht das jeder Fan anders und mir fällt aktuell nichts ein, was Gladbach für mich besser/“geiler“ als Wolfsburg machen sollte.
      Dein Satz wirkt eher, als ob du es als Tatsache verkaufen wolltest. Für dich vielleicht, aber für viele andere eben nicht.

      Zu 5) Dazu verkneife ich mir jetzt mal einen Kommentar, da sonst die Grundsatzdiskussion wieder losgeht.

      0