Sonntag , Oktober 25 2020
Home / Transfermarkt / Gerüchte / Mame Diouf zum VfL Wolfsburg?

Mame Diouf zum VfL Wolfsburg?

Am 24. April tauchte dieses Gerücht zum ersten mal auf. Die Waz brachte Mame Diouf als möglichen Neuzugang für den Sturm ins Spiel. Einen Tag später verfestigte sich das Gerücht, als auch die in Sachen Hannover 96 gut informierte Neue Presse Hannover von dem Gerücht berichtet und ergänzte, dass Hannover-Boss Martin Kind bereits über das Interesse aus Wolfsburg informiert sei. Auch der Kicker bestätigte diese Meldung.

Das Gerücht:
Heute nun nimmt das Gerücht erneut Fahrt auf. Die Waz berichtet heute, dass das Bemühen um einen neuen Stürmer nun intensiviert werden soll und das schon bald Entscheidungen anstehen. Weiterhin oben auf der Liste steht Mame Diouf, den Hannover für ca. 8 Mio ziehen lassen würde. Dieses Signale gäbe es aus Hannover bereits.
Klaus Allofs soll nun Diouf bei einem möglichen Wechsel davon überzeugen, nicht am Afrika Cup teilzunehmen.

(Quelle: waz)

Wahrheitsgehalt:
Das Gerücht ist mehr oder weniger bestätigt. Wolfsburger Medien und auch der Kicker berichten von einem Interesse seitens des VfL und aus Hannover wird berichtet, dass Martin Kind informiert sei. Da Diouf den 2014 auslaufenden Vertrag bei Hannover immer noch nicht verlängert hat, muss Hannover in diesem Sommer eine Entscheidung fällen. Auch hier gibt es neue Informationen. Diouf darf den Verein für ca. 8 Millionen verlassen.

Wahrscheinlichkeit des Gerüchtes: 80-90% Wahrheitsgehalt.

    Details zum Spieler:

  • Alter: 25 Jahre
  • Position: Mittelstürmer
  • derzeitiger Verein: Hannover 96
  • Vertrag bis: 30.6.2014
  • Marktwert: 10 Mio (laut TM.de)
  • Spielerprofil bei TM.de

 
Analyse:
Es gibt sehr viele gute Gründe für den VfL Wolfsburg einen Mame Diouf zu verpflichten.
Dieter Hecking setzt in seinem System mehr auf mitspielende Stürmer, wie Diouf einer ist. Der Spieler ist noch jung, weiter entwicklungsfähig und kennt die Bundesliga. Diouf spielte eine sensationelle Hinrunde und war einer der Top-Stürmer. Im Winter tauchten erste vorsichtige Spekulationen auf, dass er beim BVB ein Nachfolger für Robert Lewandowski sein könnte.
Aktuell hat Diouf ein paar Ladehemmungen und macht eine kleine schwächere Phase durch, die es allerdings bei jedem Stürmer ein mal gibt.

Beim VfL will man nicht nur auf junge, deutsche Talente setzen, sondern auch qualitativ hochwertige Spieler einbinden. Ein Diouf würde hier gleich mehrere Bedingungen erfüllen. Die wichtigste neben seinem Talent ist sicherlich, dass er seine Qualität in der Bundesliga schon unter Beweis gestellt hat.

Fazit:
Mame Diouf steht im Fokus der Wolfsburger. Hannover würde verkaufen. Vieles hängt noch davon ab, welche anderen Angebote Mame Diouf bekommt. Was können ihm andere Vereine bieten und kann Klaus Allofs auch ohne eine internationale Qualifikation den Spieler überzeugen? Welchen Preis ist der VfL bereit zu zahlen und sind die 8 Millionen unter Umständen noch verhandelbar? Gerade in finanzieller Hinsicht wird es aus Wolfsburger Sicht weniger Hindernisse geben.

Wechselwahrscheinlichkeit: 60%
 

 
Was meint Ihr: Wäre Diouf der richtige Stürmer für den VfL Wolfsburg?
 

 
Mame Diouf in Aktion:

 
Ein kleines Portrait:

 
 

18 Kommentare

  1. Wenn man ihn für unter 8 Millionen bekommt gerne, 6 wären gut.

    [[[Volland und Diouf, das könnte sich gut ergänzen, 2 Spielstarke Stürmer, das braucht der VfL. Aber das kann ja noch kommen ]]]

    Diouf ist kein schlechter, warum nicht.

    Kenne den aber nicht so gut, aber Spielstark ist perfekt, wenn das wirklich so ist, gerne

    0
  2. Weiss nicht ich denke für 8 Mio bekommt man bestimmt wem anders …..Ich bin nicht davon überzeugt das er nur eine kurze formkrise hat …Er wird nicht mehr der Sturmer werden …LG Was ist eigentlich mit Pilar ???
    :vfl: :knie:

    0
  3. Denke auch er ist ein guter, aber ich halte die 8 Millionen auch für etwas viel. Dann bleibt noch die Frage, was mit unseren anderen Stürmern so passiert. Ich glaube vor allem, das wäre für Dost ein klares Zeichen…er ist ja nicht unbedingt ein Stürmer der mitspielt.

    0
  4. Auf Grund der möglichen Ausfallzeit durch Afrika-Länderspiele würde ich ihn nicht ganz oben auf der Liste sehen.

    0
    • Vorallem, wird er da nicht gerne drauf verzichten, sehe den Transfer als „Gerücht“, es würde mich wundern, wenn der von statten geht, auch wenn er gut wäre.

      0
  5. Diouf und Schwegler kosten zusammen: 8+7=15mio

    Sieht es so aus als würde Allofs wieder wie FM viele Spieler kaufen anstatt punktuell nachzubessern. Spieler abgeben zu einigermaßen guten Preisen wird dann dann auch nicht mehr drin sein.

    Ich würde die 15mio lieber für Volland oder Bernard ausgeben.

    0
    • wie kommst du darauf, dass Allofs viele Spieler kauft?
      Momentan sind es doch alles nur Gerüchte.

      Und was präferiert einen Volland und Bernard vor den beiden anderen von dir genannten? Das Alter?!

      0
    • Also Volland
      hat:

      Das Alter
      Das Talent
      Eine starke Saison
      Einen hohen Wiederverkaufswert
      Die Torgefährlichkeit
      Das Auge für den Mitspieler
      Die Geschwindigkeit
      Die Technische Stärke

      0
    • und zudem wäre er ein deutscher Spieler :)

      Mein Post war auch eher dahin bezogen, warum einen Bernard, von dem man nicht wüsste, ob er hier Fuß fassen könnte. Wundertüte?!
      Mit Volland, Schwegler, Diouf werden hier 3 Akteure genannt, die die Bundesliga kennen und ihre Stärken deutlich machten.
      Wer schlussendlich kommt, und ob das dann ein guter Transfer oder nicht, wird sich sowieso erst danach zeigen.
      Fest steht jedoch, dass momentan Allofs nicht kauft wie ein Wolfgang es getan hätte :vfl:

      0
    • Ich erkläre es dir mal bildlich. Wenn du am Forellenteich in einem See angelst wo nur kleine und mittelgroße Forellen schwimmen brauchst du dich auch nicht zu wundern warum du keine große Forelle fängst.

      Beispiele: Ochs, Träsch, Russ, Lakic, Pogatetz, Tuncay, Kahlenberg, …

      -beide 25 Jahre oder älter
      -kaum Marktwertsteigerungspotential
      -kaum Entwicklungspotential
      -beide meiner Meinung nach zu teuer

      Bei den Gerüchten lohnt es sicher ohnehin nicht zu spekulieren. Man muss abwarten bis die Transferperiode im Sommer zu Ende ist und dann ein Fazit ziehen.
      Allofs seine Ankündigung war punktuell zu verstärken und nicht Masse statt Klasse zu kaufen.

      Ich habe immer noch die kleine Hoffnung das wir es eventuell schaffen in die EL zu einzuziehen. Dafür müssen wir alles gewinnen und bei den Konkurrenten muss man meiner Meinung eigentlich nur auf Frankfurt schauen. Die müssen Punkte liegen lassen in den nächsten 2 Spielen. Dann haben wir es am letzten Spieltag in der eigenen Hand.

      0
  6. Oh Gott blos nicht Diouf…
    Das wäre für mich so ziemlich der schlechteste Transfer bei all den Gerüchten.

    Finde da leider auch den Beitrag kaum zutreffend, was die Qualifikation von Diouf angeht. Wenn man hier mal Pro und Contra vergleicht komme ich ungefähr hierzu.

    Pro:
    – Starke Hinrunde in der alles gelang
    – Kennt Bundesliga schon

    Contra:
    – 8 Millionen sind verdammt viel Geld
    – ist/spricht nicht deutsch
    – 25 ist zwar nicht alt, aber von entwicklungsfähigem Alter würde ich da auch nicht mehr sprechen
    – kommt von Hannover (was ich leider vereinstreuetechnisch immer schon ziemlich daneben finde)
    – wird wohl beim Afrikacup immer ein paar Bundesligaspiele fehlen
    – extrem schwache Rückrunde

    Wenn ich ihn dann rein als Mittelstürmer sehe würde ich auch eher sagen, dass er Bundesligadurchschnitt ist. Und ich sehe ihn leider auch weniger als spielenden Stürmer, wie er z.B. Volland ist.

    In meinen Augen würden wir einen extrem teuren Stürmer verpflichten, der die Saison (Hinrunde) seines Lebens gespielt hat und im Moment schon beinahe nicht mehr bundesligatauglch ist.

    Also für mich wäre das ein totaler Flop!
    So wie ich Allofs und Hecking einschätze, wird sich da aber auch nichts tun.

    Volland, Schieber, Petersen sind die Spieler um die man sich bemühen sollte.

    0
    • zu 99,9% TOP :top: . Nur von Schieber halte ich relativ wenig, da er zu viele Chancen verbraucht. Aber Petersen und Volland sind perfekt, beide wäre optimal :lies:

      Diouf hat andere Alternativen, als das er für den VfL auf die Länderspiele verzichtet. Dieser Transfer wird wie gesagt nicht stattfinden

      0
    • Ich wills hoffen. Wäre für mich ne mittlere Katastrophe. ;)

      0
  7. Diouf und Schwegler sind sicher interessant.

    Allerdings sind auch weitere interessante Spieler auf dem Markt (u.a. durch Abstieg oder ungeklärte Situation):
    – Edgar Prib (Greuther Fürth): Sehr guter zentraler Spieler, der auch auf der linken Seite spielen kann. Spielstark, sucht den Vertikalpass und ist physisch präsent.
    – Kevin Volland (TSG 1899 Hoffenheim): Ein Riesen-Talent. Er lebt von seiner Schnelligkeit und Dynamik. Volland würde perfekt in die neue langfristige Strategie passen.
    – Nils Petersen (Werder Bremen / Bayern München): Er ist ein kompletter Stürmer. Er kann als alleinige Spitze und auch in einer Doppelspitze spielen. Petersen ist ein echter Knipser, braucht aber auch eine gute Mannschaft hinter sich. Aber seine Bilanz in dieser Saison (11 Tore, 5 Vorlagen; in 31 Spielen)in einer sehr mäßigen Werder-Truppe spricht absolut für ihn.
    – Dong-Won Ji (FC Augsburg / AFC Sunderland): Mit 21 Jahren schon eine sehr reife Spielanlage. Er ist in der Offensive vielseitig einsetzbar und überzeugt sowohl technisch als auch physisch.

    0
    • Prib finde ich sehr gut
      Volland habe ich ja immer gesagt, was ich von ihm halte. Kurz gehalten. Unbedingt holen

      Petersen siehe Volland.

      Ji, nein da hätte ich lieber Prib

      0
  8. Ich verstehe nicht, wie man einen Diouf ablehnen und dann einen Petersen für gut befinden kann. :grübel:
    Da so gut wie alle meine Freunde Bremen-Fans sind, bin ich in den „Genuss“ einiger Spiele diese Saison gekommen. Petersen ist spielerisch schwach, keine gute Technik, kaum Übersicht. Er ist ein Knipser, aber er hätte eigentlich noch einige Tore mehr erzielen müssen diese Saison. Es ist allerdings seine erste richtige Erstligasaison. Das sollte man ihm zu Gute halten. Spielerisch und technisch ist Diouf ein höheres Niveau und würde meiner Ansicht auch besser zum Rest des Teams passen.
    Wie man Schwegler als für zu schlecht erachten kann und dann einen Spanier den man wahrscheinlich so gut wie nie hat spielen sehen favorisiert…
    Schwegler würde richtig gut zum rest des Teams passen. Das wären zwei qualitativ hochwertige sinnvolle Verstärkungen!

    0
    • Exilniedersachse

      Das sehe ich nicht so. Wären 2 Transfers die einen nicht wesentlich stärker machen. Da können wir den Kader auch so lassen.

      0
  9. Sorry, aber ich glaube Petersen benötigen wir nicht.
    Der istmehr ein Knipser und da haben wir schon Helmes für!;)
    Prib brauchen wir nun auch wirklich nicht mehr, wir wollen den Kader doch immerhin ausdünnen und auf den Außen haben wir schon Vierinha, perisic,pilar, calliguri und arnold. Kaufen wir noch einen außen spielt arnold auchnicht mehr und das würde ich sehr schade finden.
    Neben einem Spielstarken Stürmer fehlt uns meiner Meinung noch ein sechser ein guter IV neben Naldo (evtl. Ein etwas schnellerer) und wenns hochkommt nochein außenverteidiger, aber das reicht dann auch!
    Lieber den Kader verkleinern!

    0