Mittwoch , Oktober 21 2020
Home / EM 2016 / Diegos EM-Ticker 2016 / Matchday: Deutschland gegen Frankreich – Draxler in der Starelf

Matchday: Deutschland gegen Frankreich – Draxler in der Starelf

WM
 
Mit Portugal steht der 1. Finalist bei der EM 2016 fest. Wer wird der Gegner der Portugiesen?

Deutschland will es mit dieser Mannschaft schaffen:

Unsere Startelf: Neuer – Hector, Höwedes, Schweinsteiger ©, Özil, Draxler, Müller, Can, Boateng, Kroos, Kimmich.


 
 

35 Kommentare

  1. So Leute, wer schaut das Spiel zu Hause im kleinen Kreis?
    Oder seid ihr alle auf großen Fußballpartys oder beim Public Viewing? :)

    Ich haue erstmal das Fleisch auf den Grill

    :de:

    3
    • Ich habe leider erst einmal Spätdienst und komme erst um ca. 22Uhr nach Haus.
      Werde dann im Kreise der Family die 2. Halbzeit schauen, in der dann ohnehin erst die Tore fallen werden :)

      Mein Tipp: France – Germany 2:1
      Warum? Ganz klar, bei dieser EM läuft alles genau anders und wir haben eine sehr gute Bilanz gegen die Franzosen und zuletzt immer gewonnen!
      Also gewinnt dieses Mal ‚leider‘ Frankreich!

      Euch allen viel Spaß beim schauen und uns Deutschen viel Erfolg !!!

      Forza Germany

      :de:

      P.S. Finde es abartig und menschlich nicht korrekt, dass ein MUSTAFI nicht berücksichtigt wird! Er hat im ersten Spiel einen super Eindruck gemacht, Hummels gut vertreten und ein Tor erzielt. Danach fand er keine Berücksichtigung mehr! Dies ist nicht korrekt!
      Auch mit einem Müller bei einer EM im Sturm wird man keinen Blumentopf gewinnen.
      Vielleicht auch alles Indizien dafür, dass wir heute leider unterliegen werden.

      Aber die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt!
      Vielleicht reißt es ja unser JULE !!! :top: :knie:

      2
  2. Bis ich den Sender gefunden habe, ist das Spiel rum :D

    0
  3. Schalte zwischendurch immer mal auf ZDF.
    Bela Rethy nervt mich jetzt schon irgendwie.

    Irgendwie hat Giroud da gerade auch kein Tempo aufnehmen können.

    0
  4. Also die Szene würde ich gerne noch mal sehen, vom Elfmeter.

    0
    • Naja, da hat Schweinsteigers Hand nichts zu suchen

      0
    • Vor allen Dingen hat Hector ganz schlau eine Ecke verursacht…

      6
    • Also ich hätte ihn nicht gegeben.
      Mir ist übrigens relativ egal , wer heute weiterkommen wird, parteiisch bin ich heute nicht.

      2
  5. Müller reist wieder nichts heute-Totalausfall. Nun wäre die Zeit für Andre Schürrle gekommen um seinen Marktwert zu steigern. Rein ins Spiel und 2 Tore schiessen-Andre!

    0
    • Aber nicht bei Jogi Löw… :klatsch:

      0
    • Müller, Götze ohne Worte, so viel Einsatzzeit bei der EM für nix und wieder nix. Warum wird dann nicht mal ein Müller draußen gelassen???

      2
    • @CuC weil Müller bei Bayern spielt ;)

      2
    • In welchen räumen hätte Schürrle denn spielen können?
      Hätte man 1:0 geführt okay, aber so kann ich dass schon verstehen.
      Eher nervt der ewige Özil, mich zumindest.

      Im Finale weiche ich vom unparteiischen ab und drücke den Franzosen die Daumen, aber Griezmann sollte sich einen anderen Jubel ausdenken.

      0
    • Lieber sein Jubel, als der von Ronaldo

      3
    • Müller gibt immerhin immer 100%. Özil auch???

      0
    • …könnte das daran liegen, dass sein jubel einem tor galt, dass er gegen die deutsche mannschaft erzielte?? Würde man seinen jubel bei einer Mannschaft. , die man selber nicht mag. , vielleicht anders sehen?

      2
  6. Müller wieder toalausfall und hat jemand den kleinen Götze gesehen? Er wurde zuletzt im Stade Vélodrome gesehen^^

    2
  7. Schade fuer unsere Mannschaft. Sie hat einfach genau diese zwei Fehler gemacht, die Frankreichs L’equipe ausnutzen konnte. Solche Dinger wie die unnoetige Ecke passiern in fast jedem Spiel mal und werden nur von ganz grossen Teams eiskalt genutzt. Boatengs Ausfall war bitter, aber Shkodran hatte ja sogar etliche ansehnliche Ballkontakte… hat halt nicht gereicht. Und junge Spieler wie Kimmich machen in ihrer Entwicklung eben auch mal Fehler – diese muessen sie machen duerfen und die daraus geschoepften Erfahrungen koennen sie beim naechsten Turnier hoffentlich nutzen.
    Dennoch schade…

    Das fehlerfreie Team ist also eine Runde weiter und darf sich mit Portugal messen. Stelle ich jetzt mal ohne Groll fest.
    Ich wuensche mir, dass die Mannschaft das Turnier gewinnt, die im Finale den besseren Fussbal spielt (koennte ja auch immer noch Portugal werden ;) ).

    Gute Nacht.

    PS: Ab jetzt ist meine Fussballwelt wieder 100 Prozent Gruen-Weiss :) :) :vfl:

    1
    • Dann aber Frankreich und nicht Portugal.
      Frankreich musste letztens einiges durchmachen

      3
    • Den Europameister haben wir heute gesehen, denke ich. Portugal hat es nach den bisher gezeigten Leistungen, mit Ausnahme vielleicht des letzten Spiels, eigentlich nicht verdient.
      Wenn die Franzosen wieder so spielen wie zuletzt, sollte Portugal auch keine Chance haben.

      1
  8. Boah, der Hector regt mich immer noch auf. Das Schlimme ist, alle reden über Schweinsteiger, dabei war das unglücklich. Den wahren Fehler hat Hector gemacht.

    Ansonsten sollte man mal nachdenken, ob Özil es wirklich bringt und ob man nicht evtl. zwei echte Mittelstürmer mitnehmen sollte. Nur Techniker – das reicht manchmal nicht.

    Schade, Frankreich wr alles andere als gut…

    1
    • Mahatma wenn Frankreich alles andere als gut war was war dann Deutschland

      0
    • Frankreich war doch nicht besser. Sie waren in der ersten Hälfte deutlich unterlegen. Der Rest ist der Spielverlauf.

      Wo ich allerdings zustimme, sind die Parallelen VfL-DfB. Diese „falsche 9“, dieser Özil, das Ballgeschiebe… FURCHTBAR!

      0
  9. Das Spiel heute erinnert mich an die letzte Rückrunde vom VfL. Löw und Hecking gleiche Ansichten. Die Spieler mit Namen spielen sowie Müller (rum rennen wie Olic), und Götze (wie Schürrle). Nach vorne immer wieder der selbe Ablauf. In der Mitte mal rechts oder links quer dann zurück neuer Anlauf wieder hin und her dann mal über LA oder RA ohne jeglichen Druck bis zur Grundlinie. Gegner konnte sich super darauf einstellen.
    Verdient ausgeschieden.

    1
  10. …hatte mehmet scholl mit seiner kritik an den taktikänderungen vielleicht doch recht? ? ?

    2
    • Welche taktikänderung war denn heute falsch? Man war doch in der ersten Hälfte deutlich überlegen.

      0
  11. Löw hat mMn den gleichen Fehler gemacht wie gegen Italien -> Özil UND Müller spielen zu lassen.
    Dazu noch ein Can. Damit kann man doch kaum Offensivspiel betreiben (zumindest nicht in aktueller Form zweier derer).

    Dazu dann noch die ultimative Einwechslung von Götze :talk:

    Bei Italien hatte Löw noch Glück und nun völlig zurecht ausgeschieden.

    5
    • Mahatma wo denn überlegen man siehst du nicht richtig dieses ball Geschiebe das ist deiner Ansicht nach Überlegenheit ich lach mich eins

      0
  12. Heute hat man wieder gesehen, wie wichtig, dass ein richtiger Mittelstürmer!

    3
  13. Jetzt kann Schürrle ja seinem „Wechselwunsch“ weiter vorantreiben… :krampus:

    Ich bin gespannt, was nach dem WE bei den Transfers passiert.
    Dann dürfte es langsam richtig los gehen.

    Irgendwie erfrischend, dass mal wer anderes im Finale der EM steht, als einer der „ewigen“ Großen, auch wenn man Frankreich vielleicht dazu zählen kann.

    0
  14. Ich habe mich so über dieses Scheißspiel aufgeregt, dass ich eine richtig unruhige Nacht hatte. Mich haben die Franzosen sehr an die Italiener erinnert. Frankreich hat sich jeweils nach Anpfiff und Wiederanpfiff für 5 Min. aus seinem Schneckenhaus gewagt, sich ansonsten aber am eigenen 16er eingeigelt. Genau für diese Spielweise wird Portugal kritisiert. Tolles Finale, das ich mir nicht angucken werde. Beide Mannschaften sind mir extrem unsympathisch und haben mich zudem auch sportlich nicht überzeugt. Im Zweifel drücke ich Vieirinha eher die Daumen.

    Frankreich war extrem bider, konnte eignzig gegen Island etwas Glanz versprühen. Da ging man aber auch mit zwei Schüssen prompt 2:0 in Führung gegen einen Gegner, der dann doch zu limitiert war. Der gestrige Unterschied zu unserem Italien-Spiel: Anstatt überraschend zum Ausgleich zu kommen, kam Frankreich wie die Jungfrau zum Kinde zum 1:0. Das war eingentlich schon das Ende vom Lied. Deutschland spielte zwar gefällig – sogar trotz der Umstellungen und wichtiger Ausfälle -, es fehlte aber eben die Vollstreckerqualität. Und das zog sich ja durch die ganze EM, denkt mal an das Ergebnis gegen Nordirland… Darin war Frankreich besser im Turnier. Die spielten zwar oft Grütze, haben aber ihre Tore gemacht. Okay, gegen Irland war’s auch nicht toll, der Doppelschlag lag nicht unbedingt in der Luft. Auch hatte man in der Vorrunde auch viel Dusel mit den Last-Minute-Toren. Aber man eben getroffen. Irgendwie ja nun auch gegen Deutschland. Wäre der Elfer wenigstens einer Grätsche in höchster Not entsprungen und nicht so einem Zufallsfliegenschiss…

    Tja, Löw hat nur einen echten Stürmer mitgenommen mit Gomez. Eigentlich zu wenig, doch fällt mir kaum eine Alternative mit deutschem Pass ein. Kruse oder Lasogga will man wohl kaum mit dem Adler auf der Brust sehen. Und Volland ist für mich auch kein richtiger Stürmer, dann kann man auch Schürrle ins Zentrum stellen. Oder eben Müller. Kieslings Zeit ist eh vorbei. Schwierig. Man kann sich ja keinen schnitzen.

    2
  15. Für mich war das gestern vom fußballerischen Niveau her das beste Spiel der EM 2016. Klasse Spiel, welches aus deutscher Sicht einfach unglaublich blöd gelaufen ist. Normalerweise macht man in HZ 1 ein Tor und dann läuft alles wie erhofft. Ist aber nicht gelungen und dann (erneut) ein dämlicher Handelfmeter.
    Tja, wie sagte Andi Brehme: Haste Scheiße am Fuß, haste Scheiße am Fuß. Der Mann hat Recht ;-)

    2
    • die scheiße ist aber das keiner der Spieler in der Lage war ein Stempel dem spiel auf zudrücken. Klar waren sie lange in der Hälfte der Franzosen und was war da ein Ballgeschiebe hin und her nichts an druck in die Tiefe um die Mauer zu durch brechen. M. Scholl hat recht ohne wenn und aber schon deshalb weil viele sich es verbieten vom den Spitzenfunktionären. Ein Müller ein schürlee zum Beispiel gehörten eigentlich nicht mit zum Aufgebot und der eine oder andere auch nicht. Löw und Hecking lassen grüßen

      0