Mittwoch , Oktober 21 2020
Home / News / Matchday: FC Ingolstadt gegen den VfL Wolfsburg

Matchday: FC Ingolstadt gegen den VfL Wolfsburg

Ascues-Didavi-Gerhardt
 
Valerien Ismale baut an einigen Stellen die Startelf um:

Startelf: Benaglio – Seguin, Bruma, RiRo, Gerhardt – Guilavogui, Gustavo – Didavi, Arnold, Draxler – Gomez

Bank: Casteels – Schäfer, Cali, Träsch, Henrique, Mayoral, Knoche

Magere 9 Punkte stehen auf dem Konto des VfL Wolfsburg. Heute sollen 3 weitere hinzukommen. Gelingt dies nicht, droht bei Siegen der Konkurrenz ein weiteres Abrutschen in der Tabelle.

Auf geht’s Wölfe, kämpfen und siegen!!!

So tippten die Wolfsblog-Fans den Ausgang der Partie:
 
stat
 
 

296 Kommentare

  1. Unsere Aufstellung:

    Benaglio – Seguin, Bruma, RiRo, Gerhardt – Guilavogui, Gustavo – Didavi, Arnold, Draxler – Gomez

    Bank:

    Casteels – Schäfer, Cali, Träsch, Henrique, Mayoral, Knoche

    3
    • Ist ne interessante Variante! Mit nur einem echten Aussenspieler Draxler wird’s denke ich sehr eng in der Mitte.
      Ob das die richtige Idee gegen eine eher defensiv spielende Manschaft wie Ingolstadt ist?! Hmm.. ich habe Zweifel :talk:

      2
    • Ist Träsch angeschlagen oder warum sitzt er nur auf der Bank?

      1
    • Puh, aus meiner Sicht ein MEGA-Risiko, welches hier eingegangen wird. Seguin als RV, Lilavogel beginnt, Draxler und Didavi auch beide?

      Meine Güte^^

      1
    • Hauptsache das Thema Didavi hat sich danach nicht wieder erledigt für mehrere Wochen.

      0
    • Drei Spieler die am liebsten zehner wären, nebeneinander. Über die außen soll es heute wohl nicht unbedingt gehen ?

      0
  2. Was hat Träschi eigentlich verbrochen?

    5
    • Ein sehr schlechtes Spiel letzte Woche. Aber ob er darum auf die Bank gehört?! Ich kann es nicht nachvollziehen muss ich ehrlich sagen

      1
  3. Ich brauche Bier, ganz viel Bier! Oder ein gutes Spiel? Ich gehe lieber auf Nummer sicher. Prost! :kopfball:

    12
  4. Fängt ja wieder gut an.

    0
  5. Als der Ball gerade noch in der Luft war, habe ich schon innerlich über das Gegentor geflucht…

    Glück gehabt

    1
  6. Wird wohl wieder eine sehr zähe Partie werden

    0
  7. Schöner Pass von Draxler – so was fehlte!

    1
  8. Schade eigentlich, dass Kuba nicht dabei ist. Hatte mich so sehr auf ein Spiel mit Blasi und Lecki gefreut :rad: Fehlt eigentlich nur noch Pisseck… :klatsch: :krampus: :grins2:

    3
  9. Benaglio – unglaublich!!

    4
  10. Riesen Ding von Benaglio!

    1
  11. …wird schon wieder nichts mit „aufs Tor schießen“

    2
  12. Da hat der Kommentator leider recht, warum wird der Ball aber der Mittellinie immer nur nach hinten gespielt?

    1
  13. Was soll man sagen, wieder sauber bis zum eigenen 16er durch kombiniert.

    1
  14. Hatten wir schon einen Torschuss? :grübel:

    1
    • Der Kicker hat mitgezaehlt:
      16:05
      34. Minute
      7:0-Torschüsse für Ingolstadt! Die Schanzer haben hier wirklich alles im Griff, die Wölfe sind aber auch ein dankbarer Gegner.

      0
  15. Ein Sinnbild für unsere Situation:

    Der Ingolstädter liegt verletzt am boden und ein Mitspieler kommt und spricht mit Ihm.

    RiRo & Draxler reden lieber mit dem Schiri als sich um Arnold zu kümmern.

    6
  16. Alda, der gleiche Kackfußball der letzten Monate! In Ballbesitz Richtung eigenes Tor, dann die Zweikämpfe nicht in der gegnerischen, sondern der eigenen Hälfte verlieren. Null Druck auf den Gegner und schon mindestens drei Hammerchancen für I-Stadt. Was soll diese Trantütigkeit?

    Ich schreib’s, und der Rückstand ist da. Unglaublich. UNGLAUBLICH!

    1
  17. Kaum zu glauben, aber bisher ist das 0:0 mehr als glücklich.
    Ingolstadt wird langsam besser, selbstbewusster.

    1
  18. Wir steigen sowas von ab

    1
  19. Das sind ballverluste wie in der C-Jugend! Unfassbar

    1
  20. Unfassbar!
    Die zeigen gerade, wie man sogar in der zweiten Liga absteigen wird.

    3
  21. So bitter es ist wir spielen den schlechtesten Fußball aller Bundesligisten und können uns bei Benaglio, dem Pfosten und dem lieben Gott bedanken dass es nur 1:0 steht. Ingolstadt kämpferisch und fußballerisch hoch überlegen es würde mich ehrlich gesagt nicht überraschen wenn wir auch heute nicht aufs Tor schießen würden. Sorry aber wir spielen noch schlechter als unter Hecking und wie ein Absteiger.
    Bei mir ist inzwischen auch der Galgenhumor ausgebrochen und deshalb summe ich seit Minuten und wir spielen wie ein Absteiger und wir spielen wir ein Absteiger.

    7
  22. 31 Minuten gespielt, 1:0 im Rückstand, nicht ein einziger schuß auf des Gegners Tor…ich geh jetzt Glühwein trinken. Mit Rum!

    3
  23. Tja verdiente Führung für Ingolstadt.

    Das ist einfach nur schlecht, was wir spielen.
    Momentan würde ich sagen, dass es immer nur schlechter wird.

    1
  24. 20 Jahre erste Liga
    Jetzt nur noch Stümper, Autoschieber
    20 Jahre erste Liga
    Und wir steigen wieder ab
    wieder ab!

    4
  25. Jetzt 2 Stunden ohne Schuss aufs Tor…

    Tor. Es ist einfach unfassbar…..

    5
  26. 1:0 ist sowas von unverdient, 3:0 wäre verdient gewesen!

    Was muss noch passieren, daß man endlich aufwacht? Platz 18? Schaffen wir locker!

    3
  27. Der FC Ingolstadt verfügt über bescheidene Mittel, aber man erkennt genau, was sie heute vorhaben. Und wir? Wo ist der Matchplan? Worin besteht unsere Spielidee? Kann mir das jemand sagen?

    3
  28. Seguin geht nicht in Kopfball-Zweikampf… zack… 0:1.

    nach vorne geht auch wieder nix.

    Also schlechter geht irgendwie nicht mehr.

    Ach ja, wenigstens hat Diego den Elfmeter gehalten. wenigstens etwas erfreuliches

    4
  29. Ich kann mir das auch nicht mehr mit anschauen – bin weg!
    (vielleicht gewinnen wir ja dann)

    2
  30. So, hallo Konferenz. Ein Samstag Nachmittag ohne Fußball ist mir zu langweilig :stein:

    2
  31. Ich frage mich wirklich, wie der Plan unserer Verantwortlichen eigentlich vor den Spielen gegen Schalke und gegen Ingolstadt ausgesehen hat.

    Die Mannschaft findet weder taktisch, noch technisch statt. Dazu noch eine für mich absolut nicht erkennbare kämpferische Leistung, so werden wir sehr bald den letzten Tabellenplatz inne haben!

    Ich fasse den Abstieg unserer Mannschaft in den letzten 12 Monaten überhaupt nicht mehr, wie konnte das soweit kommen? Ist es wirklich so, dass diese Mannschaft so falsch zusammengestellt wurde, wie das auch in der letzten Wölferadio-Sendung angesprochen wurde.

    Hier bei mir gibt es aktuell nur das blanke Entsetzen…

    Da ich mir das zum aktuellen Zeitpunkt auch wirklich gar nicht mehr mit Ansehen kann, werde ich wohl auch auf die Konferenz umschalten!

    5
  32. Diego, Danke zum zweiten… oh mann, ich mag nicht mehr zuschauen

    4
  33. Konferenz, gute Idee, ich will Fußball sehen.

    Boah, funktioniert, gleich geht der Puls runter. :D

    2
  34. Ich wäre dafür noch weniger trainieren zu lassen…

    11
  35. Seit 1992 unterstütze ich den VfL nun im Stadion. Obwohl ich für die Heimspiele inzwischen 2 Stunden Anfahrtsweg habe bin ich Dauerkartenbesitzer….

    DAS tut einfach nur noch weh…. gemessen an den Möglichkeiten ist das unter aller Sau…. Ich weiß auch nicht woran es liegt. Dazu sind wir alle wohl nicht dicht genug dran…. aber es ist wie nen falscher Film…

    16
  36. Ein Glück, dass Ingolstadt die Chancen nicht nutzt.

    Habe auch schon überlegt, ob Ismael bei einer Niederlage bleiben darf….
    Denke, dass er auf jeden Fall bis zum Winter bleiben wird

    0
  37. Träsch rein auf rechte AV, Seguin statt Lilavogel, vorne 2 Stürmer…. keine Ahnung was man eigentlich fordern möchte, wird ja eh nicht besser. Sorry für die bissigen Texte, aber ich bin gerade mega-angepi..t

    2
    • Dat kapier ich eh nicht, warum das mit den 2 Stürmern nicht versucht wird. Schlechter geht nicht, also wär’s doch den Versuch wert.

      1
    • Höchstens Mayoral könnte etwas bewirken, also auf 2Stürmer umstellen, aber bringen wird es wahrscheinlich wirklich nichts.

      Momentan glaube ich nicht daran, dass wir noch was reißen.

      Klärungsversuche alle direkt zum Gegner…
      Einfach schlecht im Moment.

      Ich dachte, die Mannschaft will Ismael als Trainer behalten?

      0
  38. So schlecht waren wir nicht mal unter Magaths schlimmsten Zeiten.
    Und das will was heißen.

    3
  39. Was meint Ihr, ob es bald auch ein versöhnlichen Grillabend gibt?

    0
  40. Das ist doch alles eine absolute Farce, eine Mannschaft die den Namen eigentlich nicht verdient hat, ein Trainer der Training augenscheinlich für überbewertet hält, ein Manager der einen Kader zusammengestellt hat der hinten und vorne nicht zusammen passt und in der Öffentlichkeit einen jämmerlichen Eindruck macht und ein Vorstand dem das gefühlt am erweiterten Rücken vorbei geht.

    13
  41. Falls dann doch noch irgendjemand zuguckt: Was treiben unsere Spieler denn da? Im eigenen Strafraum so schlechte Pässe, immer wieder Rückpässe, etc. Wie passt das nur zusammen mit Rodriguez Schulterschluss mit Ismael vor 2 Spielen, als alle Spieler auf Ismael zugelaufen sind, um ihm seine Unterstützung auszusprechen – da stimmt ja wirklich gar nichts mehr in unserem Team.

    5
    • Zur 1. Halbzeit muss man sicherlich nicht viel sagen. Es ist einfach unfassbar und da ich nicht in Freiburg war, weiß ich auch nicht, warum die Mannschaft VI so emphorisch feierte, obwohl seine Statistik schon damals nicht die Beste war. Von seiner Zeit beim FCN ganz zu schweigen.

      Okay, angeblich wollen sie ja. Was ich z. Zt. sehe ist eine mentale Blockade, die VI nicht beseitigt bekommt. Wenn man eine solche Vorlage wie den gehaltenen 11’er von Diego hat, warum geht man nicht mit breiter Brust voran??? Warum verkackt man das und warum verdammt nochmal spielt man mit Lilavogel und drei (!!!!) 10’er???

      Ich befürchte, dass keiner oder nur ganz wenige der Spieler einen Vertrag für die zweite Liga hat. Anders ist es nicht mehr zu erklären. Positiv ist, wir müssen nicht sammeln gehen, da die Verträge sicherlich entsprechende Klauseln haben.

      5
  42. Hm, Halbzeitpause. Ob Drogen eine Lösung wären?

    6
  43. Das Spiel kommt einem Offenbarungseids gleich….Sie werden tatsächlich immer schlechter..Ismael ist ebenso machtlos an der Linie, er kriegt die Köpfe der Spieler auch nicht frei. Da muss erneut was passieren, sonst gehts runter! Das sieht jeder… Wahnsinn.

    10
  44. FRECHHEIT, was unsere „Mannschaft“ abliefert…

    Selbst wenn Allofs und Hecking und Ismael alle Mist gemacht haben und machen, aber die Spieler könnten sich schon anstrengen. Jede, aber wirklich jede Hobbymannschaft würde mehr kämpfen!!!

    SO steigen wir ab, So werden wir keine Punkte holen, da wir ja nicht mal nen Torschuss hinbekommen. Und dann liegt sogar der HSV zur Halbzeit wieder vorne. Oh echt jetzt, ich bin mega-angepi..t!!! :down: :down: :down: :down:

    6
  45. Das witzige ist ja, dass ich mich gar nicht mehr ärgern kann!
    Wir spielen heute mit 3 10nern …
    hinten reines chaos

    Das einzige positive ist der spielstand

    4
  46. Endlich ht sich die Geduld ausgezahlt und Allofs hatte mit seinen Entscheidungen recht.

    Auch das angezogene Training unseres Trainers zahlt sich aus. Eine wie ausgewechselte Mannschaft steht da auf dem Platz.

    Vllt. sollte er dann das Training nächste Woche komplett streichen.

    2
    • Man sieht doch klar, dass unsere Spieler von dem harten Training platt sind. Eine offensive Spielidee erkennt man ebenfalls, wie auch bei den Spielzügen die einstudiert werden im Training.

      Ich bin mal auf die Fragestellung und auf die Umfrage gespannt in einem neuen Artikel. Wahrscheinlich richtet sich die Kritik nicht gegen Allofs.

      3
    • Also meine Kritik richtet sich eigentlich gegen alle im Moment…

      Außer dem Goalie

      1
  47. Ääääähhm…es geht wirklich noch schlimmer? Schlimm, schlimmer, am schlimmsten, am allerschlimmsten, am allerallerschlimsten…am allerallerallerallerallerallerallerallerallerallerallerallerallerallerschlimmsten, VfL.

    Leute, das ist jetzt Absicht! Wo sind die Insider? Gegen wen oder was richtet sich die Mannschaft dort gerade? In Freiburg ist man noch zum Amateurtrainer gehampelt, wahrscheinlich um die nicht vorhandene Arbeitsbelastung zu bewahren. Aber offensichtlich wollen die Jungs dem Verein schaden. Diese Perversion ist alleine mit sportlicher Ursachenforschung nicht mehr zu erklären.

    20
    • Es sind immer mehrere Faktoren.

      Wer sich alleine auf Trainer und/oder Manager einschießt blendet vieles aus.

      Trainerwechsel war im Prinzip die kurzfristigste, einfachste und günstigste Lösung.

      1
    • Andreas, heute ist der Faktor Leistungsverweigerung/Absicht.

      Schaut Euch das an: Gerhardts Ballverlust an der Eckfahne, Elfmeter verursacht (erinnerte mich an Naldo im letzten Magath-Spiel), beim Gegentor sucht niemand das Kopfballduell.

      Gegen wen geht das? Allofs?

      1
    • Sag ich doch. Es liegt am ehesten an den Spielern, die sich aus irgendeinem Grund für den VfL Wolfsburg nicht mehr einsetzen wollen.

      1
    • Moment, mein Lieber. Spann mich nicht vor Deinen absurden Karren. Ich sage mit nichten aus, dass der Anteil von Allofs und Hecking an der Entwicklung geringer sei als angenommen. Heute ist jedoch eine neue Stufe erreicht: Die Mannschaft schadet dem Verein vorsätzlich. Was ist vorgefallen?

      2
    • Ist auch zu einfach.

      Klar ist die Mannschaft nicht unschuldig, aber genauso muss man halt die Frage stellen, wer sie eigentlich motivieren soll(Trainer???) und wer die Mannschaft zusammenstellt.
      Es passt einfach gar nichts…

      0
  48. Mal sehen was Allofs nach dem Spiel so sagt. Vielleicht legt er ja ne andere Kassette ein.

    3
  49. Was regt ihr euch hier alle so auf? Wir müssen Ismael auch die Zeit lassen sein System umzusetzen. Vor 2018 verbietet sich ein Urteil. :weg:

    7
  50. Schade…

    …kein Potofski. :heul:

    0
  51. Eines möchte ich einmal anmerken: wie viele Spieler spielen auf ihren „gelernten Positionen“?
    Bruma, Gustavo, Guilavogui, ev. Draxler (obwohl er für mich ein 10ner ist) und Didavi.
    Das kann nicht funktionieren, wenn die halbe Mannschaft auf positionsfremden Positionen spielt.

    3
    • Aber selbst die sollten da mehr hinbekommen.

      1
    • Jap, ist mir schon seit der Rici in die IV Aktion aufgefallen.
      Man kann mal einen Spieler umstellen in eine, für ihn neue Position, wenn um ihn herum alles läuift.
      Aber in dem zustand in dem sich die Mannschaft befindet verliert man auch noch die „Automatismen“ und „Instinkt-Aktionen“ der einzelnen Spieler.
      Das kann es zumindest nicht einfacher machen, gut zusammen zu spielen

      0
  52. Also Leute! Allofs wuerde jetzt auf die positiven Dinge verweisen: 64% Ballbesitz, 53% Zweikampfquote und eine Passquote von 83%. Da kann man doch drauf aufbauen. Nur etwas Geduld, bitte!

    2
    • Ach ja, und nicht zu vergessen, dass der VfL 2:0 fuehrt, beim Eckenverhaeltnis.

      0
    • schön, dass wir wieder unseren Sarkasmus-Blog hier aufmachen können, das stimmt mich etwas freundlicher :like:

      2
    • Ein Spielidee ist doch zu erkennen und wurde in der PK auch so klar gemacht.

      Nur das Ingolstadt nicht mitmachen will mit dem lang nach vorne und auf 2. Bälle lauern und diese gewinnen…

      0
  53. Entweder hat VW den Abstieg angeordnet oder die Spieler wollen mit aller Macht absteigen, um wegzukommen.

    Eins von beiden wird es sein, anders ist das nicht mehr zu erklären. Ich hab auch keine Lust mehr drüber zu spektulieren, die Dauerkarte wird nächste Woche gekündigt, und ins Stadion gehe ich nicht mehr.(in absehbarer Zeit=.

    Auch wenn Leute wie Franky mich dann als „Erfolgsfan“ abstempeln. Das hat mit Sport nichts mehr zutun, und ich sehe es nicht ein für die Verarschung und absichtliche Zerstörung auch nur noch einen einzigen Euro auszugeben oder meine Nerven zu belasten.

    6
    • Kündige dann bitte wirklich deine Karte, denn solch Leute braucht man echt nicht. Und das hat nichts damit zu tun das ich dich als Erfolgsfan bezeichnen würde, doch verstehen kann ich das nicht.

      Geh dann bitte zur Eintracht…

      10
    • Mach ich auch wirklich, und dem Forum dann auch besser fern bleiben,gibt scheinbar immer mehr Leute keine andere Meinung ausser der eigenen tolerieren können.

      Der letzte Abstiegskampf 2011 hat mich schon sonst was an Nerven gekostet, und ich war mit Leidenschaft dabei, da brauch ich mich von irgendwelchen Leuten, die mich nich kennen wegen meiner Meinung abstempeln lassen, weil sie intolerant sind.
      Schlimm wie das hier zu genommen hat.

      2011 war Abstiegskampf, 2016 ist von sämtlichen Beteiligten nur noch eine Farce und absichtliche Zerstörung das geht gar nicht.

      Zur Eintracht nein, ich geh dann zum GSC. Die sind dann in Kürze in der gleichen Liga, dann seh ich den VfL ja beim Gastspiel.

      6
    • In welcher Liga kickt der GSC?

      0
    • Landesliga Braunschweig (6. Liga)

      1
  54. So traurig es auch ist:
    So langsam hab ich mich schon an diese „Leistung“ gewöhnt…

    0
  55. Nächste Spiele gegen Hertha, Bayern, Frankfurt, Gladbach.
    Also 0 Punkte

    8
  56. Das ist heute wieder armselig, ich finde keine Worte mehr für das, was da passiert.
    Die 2. Halbzeit tue ich mir nicht mehr an, dafür ist mir meine Zeit zu schade. Es geht ungebremst in die 2. Liga, ich :kotz:

    2
  57. Ok, die Bilanz von Ismael in Nürnberg ist KEIN Zufall

    6
  58. Cali & Mayoral drin, dafür Didavi & Arnold draußen

    2
  59. Gleich geht’s weiter!! :top:

    Nur noch gut 45 Minuten, dann ist’s erstmal wieder für eine Woche gut.
    Ach nee… da war ja noch der Termin mit der Darmspiegelung.
    Obwohl? :grübel: … Ist wohl nur halb so schlimm.

    3
    • Schau dir da am besten ein Spiel des VfL Wolfsburg an aus den letzten Wochen, dann wird es halb so schlimm..

      0
  60. Wechsel zur Pause?!

    0
  61. So 2.Halbzeit…

    Zumindest viel schlechter kann es nicht werden.
    Minustorschüsse gibt es ja nicht.

    Caliguiri und Mayoral.
    Da bin ich mal gespannt.
    Hätte Guilavogui rausgenommen und Arnold drin gelassen

    1
  62. Kann sich jmd. noch an die Aussagen von Ismael erinnern bzgl. der neuen Spielweise?!
    denke die Aussagen bzgl. schneller Umschaltmomente sind im Kopf bei allen hier.
    aktueller Stand?! VI hat es geschafft das Spiel noch schlechter zu machen..
    zur Aufstellung von heute hatte ich schon was gesagt.
    Die HZ Wechsel finde ich auch spannend. Hätte noch eine dritte offensivkraft rausgenommen…

    1
  63. Wenn Abstieg, dann bitte vor dem 30.04. Da endet mein Sky Abo und Dauerkarte kann gekündigt werden. Dann endet nach 25 Jahren für mich eine Ära….

    8
    • Achtung Alex, gleich kommt wieder ein „du böser Erfolgsfan“-Kommentar, weil du es ausschreibst, und dich nicht verarschen lassen willst.

      3
  64. Jetzt gewinnen wir – Cali kommt! Jetzt geht es bergauf ….
    Mein Gott ich habe Angst vor dem Endergebnis!

    2
  65. Vielleicht würden sich einige den Arsch aufreißen, wenn man ihnen erlaubt im Winter zu wechseln. Anders klappt es wohl nicht mehr.

    1
  66. Mich freut es für DH…an ihm lag es nicht! Ich bin ratlos. KA raus, VI raus, Draxler verkaufen, etc. keine Ahnung?

    KA ist Schuld an der Kaderzusammenstellung. Die Mannschaft ist keine Mannschaft. Das Gelaber von „es gibt keine Probleme innerhalb der Mannschaft“ kann ich nicht mehr hören. Die Hälfte der Spieler ist mit dem Gedanken eh schon bei ihrem nächsten Verein. Und für diese SöldnerTruppe ist ein KumpelTrainertyp der sich mit dem Spielern dutzt für mich der Falsche.

    KA wirkt völlig angeschlagen. Der stammelt nur noch irgend ein Mist zusammen in den Interviews. Keinen Plan, kein auf den Tisch hauen. Da muss doch mal irgendwer von den Verantwortlichen Tacheles in den Interviews reden. Die sollen aufhören mit den ganzen Videoanalysen und stattdessen die Spieler über den Platzrennen lassen bis sie brechen, damit alle mal wieder ihre Festplatte im Kopf reseten und sich aufs Fussballspielen konzentrieren.

    Tut weh meinen VfL so am Boden zu sehen…und wenn ich die Wechsel sehe zur HZ verstehe ich gar nichts mehr. Ist das hier ein Testspiel, wo man einfach mal ein bisschen rumprobiert?

    8
    • Nein Hecking hat natürlich gar keine Schuld…

      Ist ja nicht, dass das Spielsystem schon damals bescheiden war und nur KdB es kaschiert hat.

      Schaut euch die Saison mal rückwirkend und nicht verblendet an… Besonders die Spiele ohne KdB

      6
  67. Cali macht heute ein Tor und eine Torvorlage. Der VfL gewinnt 2:1 gegen Ingolstadt…

    Darf man hier noch träumen?

    3
  68. Und klar Arnold musste unbedingt raus der geht gar nicht – oder sehe ich ein anderes Spiel? Maxi kämpft wenigstens immer und Stümper nicht rum! Was denkt sich IV dabei?

    4
  69. Was hat Ismael in der Pause als Losung ausgegeben?
    Das 1:0 halten?

    Ich glaub, Arnold ist draußen, weil er sonst weinend auf dem Spielfeld zusammengebrochen wäre.

    7
  70. Wenigstens eine positive Sache heute: Immer mehr User wachen auf! Allofs muss weg und zwar lieber heute als morgen! Diese Mannschaft ist keine Mannschaft.

    4
  71. Das Spiel erinnert an das oft im Training praktizierte 5 gegen 2.

    0
  72. mich würde es interessieren, falls der VfL ein Tor schießen sollte, ob dann auch wieder gemeinsam zu Ismael gelaufen wird.

    3
  73. Immer wieder schön, diese mMn sinnlose Eckenvariante

    1
    • Stehen sie wieder mit 2 Mann an der Eckfahne und hauen den Ball dann lang rein? Ist vielleicht psychologisch bedingt, einer allein hat Angst an der Ecke. Der Zweite spricht Mut zu oder so.

      4
    • @Goslarer das wäre mögich, aber dazu passt nicht, dass einer vorher immer Weg läuft. :grübel:

      0
    • Alleine das zeigt, dass wir Draxler nicht verkaufen dürfen und den Trainer nicht schon wieder wechseln!!!

      Ein Torschuss… Allofs wird dieses klar ansprechen. Nächste Woche sind es vllt. 2

      1
  74. jaaaaaaaa, TOR(schuss) :)

    6
  75. Ein Torschuss :knie:

    3
  76. TOOOOOOOOOOOOORschuss :geil:

    Gab es schon lange nicht mehr :knie:

    5
  77. Jetzt hilft nur noch ein Wunder.

    Aber mal was anderes: Mit zwei Stürmern ist da mehr Bewegung drin, oder täusch ich mich?

    0
  78. Mitleidsfreistoß vom Schiri! :klatsch:

    0
  79. Freistöße und Ecken sind auch keine Waffen mehr für uns.

    3
  80. Wopp ich ergaenze mal. Das was KA zum Besten gegeben hat (meine Artikel in der WAZ) ist heute ein Spiegelbild seiner Leistung beim VfL. Er macht eine Zukunft davon abhaengig was VW in Geldern bereit stellt. Die Spielweise, die Leistungseinstellung und das ganze drum und drann beim Vfl liegt nicht an die Millionen. Das liegt daran was ein Trainer und ein Manager aus den Spielern macht. KA ist nicht in der Lage mal selbst einzuschaetzen was er alles falsch gemacht hat und da braucht er nur wenn er Sachverstand hat jedes Spiel in den letzten 12 Monaten anschauen. Das ist sein Ergebnis seiner Leistung und nicht die Millionen von VW. Wenn heute wieder verloren wird dann kann ich nur sagen VW jetzt reagiere sofort. Das was da KA in der Waz frei gibt ist eine Schuldzuweisung an Vw.Dieses verhalten ist in meinen Augen schlimmer als das Theater um Draxler. Wenn er nicht in der Lage ist konzeptionel etwas zu entwickeln beim VfL dann soll er gehen und nicht den schwarzen Peter VW einfach zu schieben. Klar und deutlich Herr KA bisher hatten sie zig Millionen und was haben sie daraus gemacht? Hm das sieht man auf dem Spielfeld.

    18
    • „KA ist nicht in der Lage mal selbst einzuschaetzen was er alles falsch gemacht hat“ – Mein Highlight ist nach wie vor seine Fehleinschaetzung zum Saisonstart, als er von CL-Quali geredet hat. Wie kann man dermassen daneben liegen?

      0
  81. Allofs wartet auf ein Entscheidung von VW… Eigentlich bezüglich der Investitionen… Aber vielleicht kriet er ne andere…

    3
  82. Arnold, Didavi und Draxler raus… na gut, wir brauchen ja die 3 ja nicht :(

    1
    • Didavi und Draxler waren ja vor dem Spiel die Hoffnungstraeger. Das heisst, Ismael gibt jetzt die Hoffnung auf.

      2
  83. Schäfer für Draxler, Lack gesoffen?

    2
  84. Schäfer für Draxler :klatsch:

    2
  85. Dieser Wechsel :knie:

    4
  86. Alle drei Wechsel ohne Worte…

    3
  87. Mal wieder totale Arbeitsverweigerung vom VfL und da nehme ich VI nicht raus. Die haben alle nichts gelernt, von dem Fanaufstand. Die haben nichts verstanden. Das einzige Spiel war das 3:0 gegen Freiburg, aber nun kommt, wie gegen S04 nichts mehr.

    Wenn mann nicht auf die Jugend setzt, dann kommt eben so etwas raus und wenn dann morgen hier nicht der Trainerstab und Allofs beurlaubt werden, dann werden wir am 16. Spieltag in die Winterpause auf dem Abstiegsplatz stehen. So eine schlechte Saison, hab ich noch nie gesehen und das bei dem Personal, aber wenn man keine Lust hat hier oder überhaupt Fussball zu spielen, dann kommt sowas bei raus. Die verdienen Ihr Geld mit Fussball und gehen hier mit einer Moral ans Werk, die es einem erlaubt aufs Klo zu gehen und sich zu übergeben.

    zu Hause keine Punkte und auswärts ebenfalls keine Punkte. Wo soll das noch hin führen, Herr Allofs?

    6
  88. Schäfer für Draxler…

    Ergebnis verwalten, wie gegen Schalke?
    Vielleicht hat man sich in der Halbzeit darauf geeinigt: Liebe knappe Niederlage, als eine hohe….

    0
  89. VI ist eigentlich ganz schlau… Erst kürzt er das Training und nun so ne Wechsel… Das alles nach seiner Vertragsunterschrift bis 2018.

    Jetzt kriegt er vllt. bald ne Abfindung und kann in Ruhe pendeln.

    Jetzt aber leider das Tor… Grausam… das Schlechteste, was uns passieren konnte

    1
  90. Fußballgott !!! :knie:

    0
  91. ..und jetzt Cali. Es ist einfach unfassbar und passt wie eine Faust auf’s Auge. Er rettet VI das WE…

    2
    • Man kann sagen was man will, aber heute ist Cali mal gut!

      Allerdings werden dann nun wieder einige schlechte Spiele folgen.

      8
  92. Ohne Ingolstadt schießen wir kein Tor^^

    1
  93. Das Gurkentor von Cali. Nicht zu glauben, was die hier spielen und dann noch das 1:1. Aber am Ende wird es sowieso wieder nichts.

    1
  94. CALI, ich sags doch :) :)

    3
  95. Scheißegal wie JAAAAAAAA MAN!!
    JEDER Punkt zählt. Jetzt konzentrieren!!!
    Auf gehts Wolfsburg!

    9
  96. Was ein Dusel…
    Jetzt fehlt nur noch Caliguiri’s Vorbereitung beim 1:2…

    3
  97. Ich lach mich schlapp…. Und jetzt fast noch das zweite Tor.

    1
  98. Frankfurt am eskalieren

    2
  99. Starker Schuss von Schäfer! Schade

    6
  100. Freut Ihr Euch ernsthaft über das Tor? Ihr wisst doch was passiert, wenn wir in Führung gehen oder ausgleichen?

    2
  101. 5 hätte uns INGOLSTADT einschenken können

    9
  102. Benaglio,Torwartgott! :knie:

    16
  103. Benaglio heute bester Mann!

    9
  104. Diego ist unser Mann des Tages heute!

    14
  105. Danke an Benaglio.

    Super gehalten heute!

    Ohne Fehler seitdem er wieder Nummer 1 ist und super gehalten.

    12
  106. Um Gottes Willen, ich bin dann mal weg.

    Feiert den einen Punkt… ist ja mindestens gegen die direkte Konkurrenz.

    3
    • Naja zu feiern hat man nichts, aber zumindest Benaglio sollte man heute loben.

      Der Rest war einfach schwach und der Punkt ist unverdient.
      Muss ehrlich zugeben, dass das 1:1 mehr ist, als ich vor der Partie erwartet habe, was erschreckend genug ist.

      Zum feiern gibt es wirklich gar nichts

      12
    • ..zu feiern gibt es leider nichts. Und wenn ich ehrlich bin, auch bis Weihnachten wohl nicht. Die mitgereitsne Fans können sich wenigstens über die Trikots, die die Mannschaft in die Kurve geworfen hat, „freuen“.

      Man ist das deprimierend. Wie leicht wir auszuspielen bzw. zu überspielen waren ist schon bemerkenswert.

      2
  107. Viele hätten heute wahrscheinlich lieber eine Niederlage gesehen. Aber ich will NICHT absteigen deshalb freue ich mich über jeden Punkt :like:

    19
    • jupp, so sehe ich das auch. aber der punktgewinn wahr alles andere als verdient. Es wird nicht einfacher in den nächsten Wochen

      3
  108. Schmeichelhafter Punktgewinn. SO kann es nicht weitergehen, aber das reden wir ja schon seit Wochen. Was macht Hoffnung? Heute 1 Punkt gegen einen Abstiegsmitkanditaten, HSV und Bremen auch nur unentschieden. Aber mehr fällt mir nicht ein. Einzig die TorhüterPosition ist gut besetzt, mit Diego und Koen, der Rest…hmmm…

    5
    • In der Zweiten Tabellenhaelfte haben heute alle nur unentschieden gespielt, auch Gladbach und Augsburg, die noch in Reichweite sind.

      0
  109. ENDLICH!!! Auch diese 90 Minuten wieder überlebt. :top:

    2
  110. KA: “ In der 2.HZ haben wir es besser gemacht und wurden belohnt“ wetten?

    3
  111. Alle bei der Wahl fur den Spieler des Tages fur die Legende stimmen!
    100% fur Diego!

    9
  112. ACHTUNG ACHTUNG ACHTUNG

    Wer wenigstens noch sein restliches Wochenende retten möchte, der möge jetzt den Fernseher ausschalten und jegliche Interviews nach dem Spiel vermeiden.

    Sagt nachher nicht, ich hätte euch nicht gewarnt!

    15
  113. Na immerhin schmeißen fast alle ihre Trikots für die, die sich diese Strecke antun.

    2
  114. Seht doch bitte einfach das Positive!!
    VI hat das Unentschieden eingewechselt und wir haben einen direkten Konkurrenten um den Klassenerhalt in dessen eigenem Stadion auf Distanz gehalten.
    Was wollt ihr eigentlich noch??????????

    3
  115. Benaglio überragend, top Ausstrahlung, da merkt man er gibt alles für den Verein!
    Guilavogui bei seinem Comeback hervorzuheben!
    Mayoral mit guten Aktionen!
    Wichtiger Punkt im Abstiegskampf.

    Das schlechte möcht ich gar nicht erwähnen!

    9
    • Bezogen auf Diego, uneingeschränkt einverstanden.

      Aber ich kann doch diesen Mist nicht einfach mehr schönreden. Mache bewusst kein „!“.

      2
    • Ja! Aber das negative wurde hier eh schon hundertmale angesprochen, man kann durchaus auch Lichtblicke erwähnen, was sich auch Spieler wie Benaglio, Guilavogui und Mayoral verdient haben, die sich schon gegen die Niederlage gestemmt haben!

      Glaubst du mir hat das Spiel gefallen? Teilweise unterirdisch in Bezug auf Kompaktheit, Ideen in der Offensive! Aber ich kann mich nicht mehr richtig ärgern keine Ahnung wieso.

      Schlussendlich bin ich aber über den Punkt froh! Warum? Weil die Situation echt bedrohlich ist und ein möglicher Abstieg fatal wäre, vielleicht sogar bei einem gleichzeitigen Aufstieg Braunschweigs!

      4
    • …wie veräppelt muss sich eigentlich der Gomez bei uns vorkommen? Es ist einfach nicht zu fassen.

      0
    • @tomi2013 Geht nicht gegen dich! Bin halt nur unendlich gefrustet und enttäuscht.

      0
  116. Herrlich ist auch der Sarkasmus unserer Social Media Abteilung. Der ruft man die Facebook Seite auf und das erste was man sieht ist Draxler der vor einem „The extra mile“ posiert :yeah:

    3
    • Sollten wir die Relegation erreichen, würde der Slogan „The extra mile“ endlich Sinn ergeben… :grübel:

      15
  117. Gibt natürlich viel negatives zu äussern aber ich denke dieses Spiel hat deutlich gezeigt wohin Ismael steuern muss: eine kampbereite Truppe auf das Feld zu stellen. Anders bleibt auch nicht übrig. Ich gehe davon aus, dass gegen Berlin Schäfer spielen wird, so wie Caligiuri, und dass man Draxler und Didavi auf der Bank sehen wird. Arnold war jetzt einmal nicht so gut aber so was passiert. Der kommt zurück.

    Abstiegskampf pur von jetzt an. Bin gespannt wie es weiter geht. Eichhörnchentaktik ist angesagt.

    6
    • Bin da ganz deiner Meinung. Das wichtigste ist jetzt, dass 11 Mann auf dem Feld stehen, die alles reinhauen. Es sollte nun jeder begreifen, dass wir im Abstiegskampf sind. Um schönen Fußball geht es momentan nicht mehr. Wir sollten zusehen noch „ordentlich“ zu punkten und dann in der Winterpause einiges neu ordnen. Hauptsächlich rede ich da von Spielern, wie Draxler und Co.. Bei Ismael muss man dann auch sehen wo der Weg hinführt.

      Das Spiel heute fand ich absolut unterirdisch. Der Punkt ist tatsächlich absolut unverdient, dennoch dürfen auch wir mal Glück haben. Extrem enttäuscht war ich auch von unserer Verteidigung. Von Spielaufbau konnte da wohl kaum die Rede sein. Am meisten leid tut mir immer Gomez, der meist nur 1-2 pro Spiel bekommt…

      2
    • *Bälle ;)

      2
  118. Wieder mal typisch : Bei der Entscheidung Benaglio ins Tor zu stellen haben sich 80% hier beschwert, dass er doch so schlecht ist und im Tor nichts mehr zu suchen hat und plötzlich ist er ein Gott…

    3
    • Macht es für mich einfach, da ich wohl zu den 20% Anderen gehöre. Und nein, er ist kein Gott. Aber er hat uns verdammt nochmal, und das nicht nur heute, den Allerwertesten gerettet . Und ja, ich find ihn Klasse, da er offenbar einer der wenigen ist, der sich den Allerwertesten auch tatsächlich aufreißt und er diese gelbe Binde, die er heute am linken Arm hat, zurecht trägt und auch (wieder) dort ist, wo er hingehört.

      12
    • Lieber Maxx du solltest versuchen die Beiträge anderer über den Wechsel hin zu Benagglio hier im blog zu reflektieren und dich dann äußern, das betrifft sowohl die Menge als auch den Inhalt.

      0
  119. Lest euch mal den Spielbericht auf der Homepage durch. Der Verfasser muss ein Satiriker sein. Alleine schon der Titel „Wölfe erkämpfen einen Punkt“ :lach: . Da fallen Phrasen wie „Die Einstellung war nach der Halbzeit prompt eine andere.“ oder „dann belohnen sich die Wölfe für den Kampfgeist“

    9
  120. Wenn man so trainiert wie in dieser Woche, braucht man sich nicht über das Ergebnis zu wundern.

    Ein Trainer, der ewig nur in München ist:
    ein Manager, der eine neue Baustelle aufmacht (Zukunftsdiskussion und Draxler)
    und ein Team, welches total verkrampft ist.

    Mich würde es wundern, wenn der VfL die Klasse hält.

    10
    • Na da bin ich ja wenigstens froh, dass immerhin schon mal ein Umdenken bei dir stattgefunden hat und mittlerweile sich die Kritik auch auf einzelne Spieler bezieht. Anscheinend haben sind die auch nicht ganz unbeteiligt am Erfolg des Vereins ;)

      2
    • Wenn der HSV das Jahr für Jahr schafft, dann sollte unsere Truppe das wohl auch schaffen.

      1
  121. OT:
    Ich weiß, dass dies in unserem Forum und gerade nach dem Spiel heute nicht so recht passt. Nur da ich aus der Nähe von MD bin, gehen bestimmte Dinge an mir auch nicht vorbei.

    Aus diesem Grunde „halte ich jetzt auch meine Klappe“.

    https://twitter.com/fcmfan1992/status/802552793630289920

    2
  122. Ich lege mich jetzt ebenfalls fest. Wir steigen ab, wenn es auf der Trainer / Manager Position keine Veränderung bis Saisonende mehr geben wird. Ich sehe momentan keine Mannschaft die noch schlechter spielt. Selbst beim HSV ist mehr Willen zu sehen.

    Ich habe noch die leise Hoffnung, dass VW rechtzeitig reagiert. Aber eigentlich ist der Zug schon längst angefahren.

    9
  123. Mayoral hat mir sehr gut gefallen. Kreativster Spieler heute, dazu auch jemand der Eins gegen Eins am Gegenspieler auch mal vorbei geht. Würde ich gerne als richtige Doppelspitze mit Gomez sehen.

    Gustavo mit absolut miesem stellungsspiel, und nach den Szenen auch noch motzen…. Den braucht keine Mannschaft!!!

    Guilavogui mit langer pause trotzdem um Welten besser als Gustavo. Der gehört auf die 6 zusammen mit Arnold. Arnold wird nie 10er spielen können, da pressen die Gegner zuviel und er ist zu gedankenlangsam. Auf der 6 hat er mehr Kollegen vor sich und kann seine Übersicht besser ausspielen.

    18
  124. Also ich kann die Freude über den Punkt nicht teilen: wir haben es nicht geschafft gegen einen direkten Konkurrenten im abstiegskampf zu gewinnen.
    Und dann noch der Umstand das selbst die Hälfte der zweiten Liga heute abgeschossen hätten dagt eigentlich alles! Denn mal ehrlich, soviel 100% wie Ingolstadt kann man eigentlich nicht vergeben..
    Es muss sich was tun und zwar dringend. KA muss gehen und ein neuer erfahrender Manager muss her, der die Situation erkennt und entsprechend reagiert! Damit meine ich personell auf dem Feld und auf der Bank!
    Die Aufstellung von heute war schon „komisch“ einen DD auf außen zu stellen ist schon ein Witz! Beim VFB hat er das auch teilweise gemacht und auch dort nicht gut erst als er als HS spielen durfte blühte er auf.
    Auch ein Maxi auf der 10 kann ich nicht mehr sehen, er gehört da nicht hin! Er ist ein 8er, das sollte man doch endlich mal einsehen..
    Und der Seguin Hype einiger hier verstehe ich überhaupt nicht. Für mich hat der Junge Hutes 2.liga Niveau, mehr ist das nicht! Taktisch für mich sehr schlecht, kaum Robustheit und das stellungsspiel auch nicht fehlerfrei..
    Positiv neben dem alten Schweizer fand ich übrigens mayoral. Bis auf den ballverlust in min.87 der und fast das Genick bricht.
    Aber der Junge ist schnell, geht auch mal Risiko und hat gute Laufwege. Ein Grund mehr endlich auf ein 4-4-2 umzustellen.
    Zu den Wechsel sag ich nichts mehr, das scheint ne Krankheit im Verein zu sein

    7
  125. Was für eine grandiose zweite Hälfte!

    Mir taten die Ingolstädter fast schon leid, wie die schwindelig gespielt wurden. Und dann dieses Traumtor!
    Jetzt stoppt uns keiner mehr, wir verbreiten Angst und Schrecken unter den Abstiegskandidaten!

    Ich war nach dem Punktgewinn so voller Adrenalin, dass ich erstmal einen 1-Mann-Autokorso zum REWE gemacht habe! „Wir sind stolz auf unser Team, VfL Wolfsburg“
    :vfl:

    17
  126. Seit ziemlich genau 12 Monaten spielen wir wie ein Absteiger.
    Dann darf sich niemand wundern, wenn wir tatsächlich absteigen.

    Zum Spiel heute: klassisch vercoacht von Ismael:
    Wer Seguin heute als RV gesehen hat, weiß was ich meine.
    Und RiRo als IV ist zwar im Spielaufbau ganz nett, aber sein Verhalten im eigenen Strafraum ist eben nicht das, was man von einem IV braucht.
    Warum Gerhardt so grausam gespielt hat, ist mir allerdings ein Rätsel (vielleicht sind die Jungs, die zum VfL gegangen sind um ganz oben mitzumischen einfach mental ausgelaugt).
    Die Krönung aber des Ismaelschen Konzeptes: drei Zehner vorne. Das kann nichts werden, wenn die AV auch nach vorne Null bringen (Seguin, Gerhardt).
    Ich befürchte: Ismael hält dieses Experimentieren (und das auch noch ohne Training) nicht lange durch.
    Möglicherweise ist das gut so.
    Und Ingolstadt, HSV, Werder auf Distanz gehalten.
    Nun kommen die von Allofs eingeforderten noch fehlenden 8 Punkte bis Weihnachten: gegen Hertha, FC Bayern, Frankfurt und Gladbach. Das geht nur mit zwei Siegen und zwei Unentschieden. Mich würde interessieren, gegen wen Allofs gewinnen will und gegen wen er mit einem Unentschieden zufrieden ist.

    16
    • Wenn es ganz schlecht läuft, dann holen wir gar keine Punkte mehr bis zur Wintetpause. Und seien wir mal ehrlich genau danach sieht es aus :heul:

      4
    • Falsch, Allofs hat mindestens 9 gefordert!

      Und das geht auch mit drei oder vier Siegen :lach: :lach: :lach:

      0
  127. Leider hat Cali beim abgefälschten kullerball das Glück für die nächsten Spiele verbraucht….

    1
  128. Wer mal zur Abwechslung mal Fußball gucken will: FC Bayern – Leverkusen

    0
  129. Weiß jemand, ob wir in der zweiten Liga dann im AOK-Stadion spielen werden? 3500 Plätze reichen ja, wenn die Erfolgsfans nicht wieder kommen.
    Nur was machen wir mit der Arena? :grübel:

    1
    • ..an die Eintracht vermieten….

      2
    • @Ein Wolf: Polemik pur. Ich wette, du warst nie im Stadion, als der VfL noch zweite Liga spielte.

      Heute hätte der VfL wohl so um die 10.000 Fans dort. Je nach Leistungen plus / minus 3000.

      0
    • Frauenfußball

      Die machen die Arena voll oder wir vermieten sie an den 1.FC Magdeburg. Die haben ihr Stadion kaputtgehüpft!

      0
  130. Wann findet das nächste Training statt? Mittwoch? :rad:

    2
    • Bestimmt. Jetzt ist erst einmal Trainingsfrei. Das haben sich die Spieler nach dem überragenden und anstrengendem Spiel auch mehr als verdient. Würde es nach mir gehen wäre die ganze Woche Trainingsfrei. Das haben sie sich so sehr verdient. Diese Spielzüge, dieser feine Offensivfußball und vorallem unsere Gefahr nach Standards. Einfach wunderbar. Da fruchtet Ismael´s Training gewaltig.

      4
  131. Finde ich auch nach so einem tollen Auftritt haben sich die Spieler eine Pause verdient.
    :like:

    2
  132. Wessen Leistung hier immer ein wenig unter dem Radar fliegt/bewertet wird, ist die von Gustavo. Ich finde, seine Form in den letzten Monaten ist sinnbildlich für den VfL und seine momentane Spielanlage: Ängstlich und Kreativlos. Als vermeintlicher Kapitän und sogenannter Führungsspieler übernimmt Gustavo im Spielaufbau keine Verantwortung. Seine fußballerischen Aktivitäten beschränken sich in den letzten Wochen auf Sicherheitspässe und dämliche Fouls rund um die gefährliche Zone.

    In meinen Augen krankt auch genau an dieser Tatsache unser Spiel. Wie sollen wir kreativer, will sagen unvorhersehbarer, spielen, wenn unser vermeintlicher Leitwolf im Kern des Spielfelds die Kreativität eines Alexander Madlung aus vergangenen Tagen ausstrahlt? Wie soll das funktionieren, wenn ebenjener Gustavo fast permantent jegliches Momentum aus den Angriffen nimmt? Was hat das für ein Einfluss auf die gesamte Mannschaft, wenn selbst ein so erfahrener Mann und hoch dekorierter Spieler wie Gustavo Rückpass nach Rückpass verteilt?

    Bei Guilavogui habe ich jedenfalls das Gefühl, dass er sich in dieser Hinsicht bemüht: Er streut auch einmal Seitenwechsel oder lange Bälle in sein Spiel ein oder stößt mit seiner Dynamik und Physis häufiger mal in die gegnerische Hälfte, um Räume zu schaffen. Generell war Josuha heute neben Benaglio zweifellos einer der wenigen Lichtblicke.

    Leider sitzt auf unserer Bank erneut ein Trainer, der (mit Verlaub) einfach nicht die Eier in der Hose hat, nach Form und nicht nach Namen aufzustellen. Die Fans und die Leistungen der vergangenen Wochen schreien geradezu danach, endlich wieder ehrliche Arbeiter auf dem Feld zu sehen. Selbst Schäfer hatte heute in seinen 15-20 Minuten gefährlichere Aktionen als Draxler im ganzen Spiel. Caligiuri, so sehr er mich auch manchmal zur Weißglut treibt, reibt sich regelmäßig auf und bringt zumindest ein wenig Schnelligkeit ins Spiel. Mayoral hat sich heute für einen erneuten Einsatz empfohlen. Trotzdem werden nächste Wochen wieder dieselben Spieler auf dem Feld stehen. Auch ein Gustavo. Würde mich nicht mal wundern, wenn Guilavogui erstmal wieder auf der Bank sitzen darf und das als Entscheidung für mehr Kreativität verkauft wird. Warum? Im Training werden sich sich angesichts der lächerlichen 4 oder 5 (?) Einheiten pro Woche jedenfalls nicht empfehlen. Und was ist eigentlich mit Brekalo? Ein weiterer schneller, dribbelstarker, hoch talentierter Spieler, der heute erneut nicht mal auf der Bank gesessen hat. Was soll dieser Blödsinn eigentlich?

    Ich kriege jetzt schon wieder die Krise, wenn ich an das heutige Spiel und Gustavo’s Leistung denke. Das war heute schwer zu ertragen.

    21
  133. Ich mache mir ehrlich gesagt keinen Kopf. Volkswagen wird erst reagieren, wenn der VfL auf einem Abstiegsplatz steht.

    Kommende Woche spielen Hamburg und Bremen gegen Ingolstadt und Darmstadt. Ob wir wieder so ein Remis-Glück haben?

    Ich glaube, Weihnachten brennt bei uns der Baum. Und zwar ohne Ismael und Allofs. Mal schauen, was dann passiert.

    Bis dahin werden wir nicht viel sehen. Nur Streit, Niederlagen und Durchhalteparolen.

    Ach ja: Schön dass Arnold jetzt der heutige Buhmann ist. So schafft man es, einen Spieler mit Identifikation auch noch zu vergraulen. Ismael meine ich damit. Mit Seguin und Gerhardt hätte er locker zwei Spieler gehabt, die zehn Mal schlechter waren.

    9
    • Das sehe ich ähnlich wie du. Unsere nächsten Gegner bis zur Winterpause lauten: Hertha, Bayern, Frankfurt und Mönchengladbach.

      Ich wüsste nicht gegen welche Mannschaft wir da auch nur einen Punkt holen sollten?! Die Wahrscheinlichkeit, dass wir Weihnachten auf einem Abstiegsplatz stehen ist sehr hoch.

      3
    • Mein Tipp bei Ismaels Antritt war: Er holt maximal fünf Punkte und keine zwei Siege.

      Ich weiß noch, ie ich angegangen wurde.

      Man hätte jeden nehmen können, von mir aus den von der U17. Aber nicht Ismael. Aber er gehört halt zu Allofs Hofstaat und stellt keine Fragen.

      5
  134. Gustavo,Draxler und Rodriguez gehören bis zur Winterpause auf die Tribüne und dann können die sich einen neuen Verein suchen und sofort wechseln. Ich hab noch nie solche lustlosen Kicker gesehen. Wenn Ismael nun richtig hingesehen hat und die richtigen Schlüsse gezogen hat, wie er sagt, dann bleibt Ihm auch nichts anderes übrig. Wird aber wieder nicht passieren. Sofort diese 3 auf die Tribüne und endlich mal Horn als LV,Hansen oder Knoche in die IV und Brekalo auf LA stellen.

    5
    • Als wenn es an diesen drei Spielern heute mal wieder lag. Sie waren schlecht. Aber schlechter waren doch eindeutig mal wieder der Liebling Seguin, der sich wegduckt und rein gar nichts nach vorne macht.

      Oder Gerhardt, der noch nicht ein gutes Spiel für uns gemacht hat. Der war links so überfordert, das ist Wahnsinn.

      Ismael würde gut daran tun, Rici endlich wieder als Linksverteidiger aufzustellen und in der Mitte Knoche oder eben den Hansen. Innenverteidiger bleibt Innenverteidiger.

      Wobei mein Mann dort Guilavogui wäre. Groß, zweikampfstark, schnell. Aber auf die Idee kommt im Verein keiner mehr.

      Warum man auch am 4-2-3-1 konsequent festhalten muss, obwohl die Mannschaft es nicht kann, ist auch kaum zu verstehen. Und wenn man so schon spielt, dann nicht mit zwei defensiven Leuten.

      Aber gut…

      10
    • Ich sehe das ähnlich wie du aber ich finde das es für Hansen zu früh ist. Brekalo auf LA zu stellen fände ich gut. Aber bevor ich Hansen in die Startelf stelle würde ich Wollscheid nochmal eine Chance geben.

      3
    • Mahatma, du weißt aber schon dass Seguin heute als RAV aufgelaufen ist ja? Auch Paule gehört auf die 6, der passt nicht als aussenverteidiger. Nur da hat er bisher in der Buli gute Spiele gezeigt. Völlie fehlplatzierung von Ismael.

      1
    • PaliWob da kannst du aber lange warten das VI die drei auf die Tribuene setzt. Da macht KA nicht mit. Ich sage es nochmal die drei raus und sofort VI und KA.Das ohne wenn und aber. Sofort ein Trainer her der die Zuegel straff in die Hand nimmt. Und noch was,wir haben genug Spieler die sich den A…. aufreissen wuerden. Man sieht das keiner was da VI und KA machen? Die stuerzen uns wenn das so weiter geht in die 2. LIGA

      2
  135. Tuchel auf der PK nach dem heutigen Spiel:

    „Mit so vielen Defiziten in unserem Spiel ist in der Bundesliga kein Auswärtsspiel zu gewinnen“

    „Technisch, taktisch, mental ein einziges Defizit…vom Beginn der Trainingswoche nach dem CL-Spiel bis zum heutigen Spiel…die ganze Saison verläuft in einem ständigen Auf und Ab und das ist sehr unbefriedigend“

    Wie wohltuend ist diese Form der Ansprache! Warum? Weil sie Fans und Verantwortlichen aufzeigt, dass Probleme nicht verkannt werden. In der Führungslehre wird verstärkt die Relevanz von Authentizität erkannt und betont. Sie schafft Vertrauen und Glaubwürdigkeit. Indem Tuchel deutlich macht, dass er selber genervt ist von der Potenzialverschwendung durch mentale Inkonstanz, wird den Fans authentisch vermittelt: Es nervt den Verantwortlichen, er erkennt es und die Emotionalität lässt keinerlei Zweifel offen, dass er mit höchster Priorität an einer Veränderung dessen arbeiten wird. Die zahlreichen Erfolgserlebnisse als Resultat seiner Akribie tun ihr übriges, dass es in Dortmund ruhig bleibt. Faustregel: So lange sich der Hauptverantwortliche öffentlich mindestens genau so kritisch mit den Resultaten und ihr Zustandekommen auseinandersetzt wie die Fans ist ein Verein in Takt.

    Unser Management- und Führungstalent hat auch deshalb sein Standing völlig verspielt. Diplomatie und „runter spielen“ führen zu einer Verstärkung von Wut und Ohnmacht bei den Fans. Politisch aktuell auch nachvollziehbar am Aufstieg der extremistischen Parteien in Europa und dem Wahlsieg von Trump.

    Um einen Neuaufbau kommen wir nicht herum – unabhängig von der VW-Budgetfrage. Allofs genießt in Wolfsburg schon lange kein Vertrauen mehr. Seine Tage sind somit so oder so gezählt. Mal schauen, ob er den Abstiegskampf noch bis zum Schluss als aktiven Part miterlebt. Spätestens danach ist Schluss.

    9
  136. Habt ihr die PK von Tuchel nach der Niederlage gehört? Ganz schön heftig, wie seine Spieler nieder gemacht hat. Als Fan wünscht man sich ja immer deutliche Worte und auch Konsequenzen, aber in den meisten Fällen führt das eher zu Protest und Ablehnung als zu Besserung.

    Ich bin gespannt was in Dortmund passiert. Ob Tuchel seine Spieler bald nicht mehr richtig erreicht? Ich kann es mir gut vorstellen. Seine Art ist ziemlich anstrengend.

    Edit: Sehe gerade, dass auch Lupinho auf Tuchel eingegangen ist :)

    1
    • Hehe allerdings im positiveren Kontext. ;)

      Du hast Recht: Man kann die heutige Spielergeneration dadurch „verlieren“ und sie sitzen leider am längeren Hebel. In der Außenwirkung führt es aber nun mal auch dazu, dass man durch Klarheit auch eine Art Sicherheit schafft, die Unruhen von außen hinaus zögern kann. Wer seinen Kritikern zuvor kommt, gewinnt!

      1
    • Stimmt, Tuchel hat seine Mannschaft heftig runter gemacht. Aber ich denke nicht das er den Draht zu seinen Spieler verliert.

      2
  137. Rodriguez als LV, bitte nicht. Ich möchte dort Horn sehen. In der IV Hansen oder Knoche einsetzen. Seguin gehört auf die 6 und nicht als RV. Vielleicht wird sich hier schon auf den jungen Spieler eingeschossen. Er benötigt Spielpraxis und die muss er nun in dieser Phase erhalten. Wenn nicht jetzt, wann dann. Er spielt um Welten besser als Gustavo. Neben Guila wird er noch besser. Auf Paule zu meckern, ist mir unerklärlich. Die satten und altgedienten Spieler sollen endlich den Verein verlassen, aber vorher muss man Ihnen den Tribünenplstz zeigen.

    4
    • Eigentlich hat es keinen Sinn zu antworten. Aber trotzdem: Seguin hat von allen defensiven Mittelfeldspielern des VfL die schwächste Zweikampfbilanz und die wenigsten Offensivpässe. Die Daten dazu kannst du bei bundesliga.de einsehen.

      Rodriguez hat beim VfL derzeit die meisten Scorerpunkte. Was hat er getan, dass du ihn so nieder machst? Er ist kein IV, sondern ein LV. Und es ist egal, ob die Pirouetten nerven. In der Regel ist seine Seite zumindest defensiv dicht.

      Von Gerhardt kann man das nicht behaupten. Seine Zweikampfbilanz unter Ismael lautet 27%, 34%, 24% und heute 30%. Das ist noh niht einmal mehr schlecht. Dafür muss man erst ein Wort erfinden.

      Und dann deine Forderung nach Tribüne: Es wäre kaufmännischer Unsinn. Man würde Geld verbrennen. Hinzu kommt, dass uns genau diese Spieler meist noch am Leben erhalten. Oder hat Seguin schon Punkte gebracht? Eher gekostet, siehe heute.

      Es wäre eher mal angebracht, dass jeder Spieler auf seiner besten Position eingesetzt wird. Und nicht auf irgendwelche Nebenpositionen. Minus und Minus ergibt beim Fußball nämlich kein Plus. Dazu kommt, dass dieses System im heutigen Fußball nicht mehr funktioniert. Wir brauchen Momente im vorderen Drittel. Wenn man sich bis dahin nicht spielen kann, muss man ihn dort eben erkämpfen. Langer Ball oder Pressing…

      9
  138. Solange die hochgelobten Spieler immer wieder spielen dürfen, dann darfst du gern den Gang in die 2.Liga mit antreten. Viel Spaß dann gegen Bochum und Sandhausen. Junge Spieler fordern aber dann sofort wieder auf die Arbeitsverweigerer setzen. Ich für mein Teil, sehe lieber einen Seguin, der auch Fehler macht, sich aber rein hängt, anstatt einen Standfussballer wie Gustavo. Aber jedem seine Meinung und abgerechnet wird am 34.Spieltag.

    5
  139. Vor der angesprochenen Schlussphase hatte Ismael alle drei schon ausgewechselt, Arnold und Didavi zur Pause, Draxler nach 74 glücklosen Minuten. Der Kommentar des Trainers – auch in Richtung der drei eingeplanten Leistungsträger: „Wir kriegen Woche für Woche ein klareres Bild, welcher Spieler bereit ist, den Weg mitzugehen. Daraus werden wir unsere Schlüsse ziehen.“

    http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/665496/artikel_ismael-veraergert_werden-unsere-schluesse-ziehen.html

    Ich hoffe, Ismael macht nicht den Fehler, diese drei Spieler nun auszusortieren.
    Arnold war diese Saison eher ein Lichtblick,
    Didavi gehört noch zu den Aktivposten,
    und Draxler braucht auch einfach mal ein Anspielpartner.

    Aber hey, wir haben ja Schäfer für LA. :knie:

    4
    • Vielleicht sortiert er sich ja selber aus. Er weiß was los ist, schafft es aber nicht umzusetzen. Warum auch immer. Der Wahnsinn, dass uns durch diese Situation auch noch evtl. das Sponsoring gekürzt wird. Würde alles super laufen, wäre es denke ich kein Thema.

      1
    • Vor allem eil es lange keine angeblihen 100Mio sind.

      Das wären ja seit 2007 fast 1 Milliarde €.

      Der VfL hat einen Etat von ca. 95 Millionen €. Davon sind allein 37 Millionen Fernsehgelder. Dazu kommen wohl noch wenisgtens 10 Millionen durch Sponsoren. Marketing usw. noch ncht drin. Wo sollen da die 100 Millionen sein?

      Aber du hast recht: Hätten wir Erfolg, würde sich keiner beschweren. Aber so hat natürlich Diess & Co. viele Trümpfe in der Hand.

      6
    • Ein paar Bilanzen kann man sich ja anschauen zumindest die die vor der komplett Übernahme durch Vw veröffentlicht worden sind, weil man es als GmbH muss. Für die Presse sind 100 Millionen natürlich eine schöne Zahl…

      1
  140. Das was VI sagt zu dem Spiel heute ist so zukunftweisend das jeder jetzt die Hoffnung haben kann wir brauchen etwas Geduld dann klappt das alles noch. Einige User hier haben ja immer noch die Hoffnung das wir alles hier noch schaffen. Ich sage es ehrlich viele so sieht es aus wollen hier gar nicht mehr spielen. VI hat er was erreicht ? Grosse Worte ja in der Zeitung aber im Training und auf dem Platz was sieht man da? Chaos weiter und weiter von Spieltag zu Spieltag. KA der schoenredner und top Einkaefer der redet von Millionen ueber die VW sich entscheiden soll. VW das bestes entscheide nach Leistung und wer sie nicht bring oder nicht gebracht hat sollte gehen. Bye bye Draxsler, Gustavo, Rici, Cali, via, Wollscheid, VI und KA bitte als Weihnachtsueberraschung.

    0
  141. Ich denke Ingolstadt hat uns heute klar gezeigt was es ausmacht wenn man mutig, kämpferisch und ehrgeizig auftritt denn sie haben uns aus meiner Sicht mit Cleverness und Engagement den Schneid abgekauft und nicht unbedingt mit spielerischer Klasse. Deshalb würde ich mir wünschen dass Ismael tatsächlich Spieler aufstellt die bereit sind an ihre Grenzen und darüber hinaus zu gehen denn fußballerisch sind wir momentan sowieso nicht konkurrenzfähig.
    Dementsprechend würde meine Aufstellung nächste Woche wie folgt aussehen:
    Benaglio – Träsch, Bruma, Knoche, Schäfer – Guilavogui, Arnold, Cali, Didavi, Draxler – Gomez

    Draxler mangels Alternativen denn Kuba und V8 haben gegen Schalke auf ganzer Linie enttäuscht.
    Warum Gustavo, Seguin und Gerhardt keinen Platz in der Aufstellung finden haben andere User schon sehr gut beschrieben.
    Erster Einwechselkandidat wäre Mayoral der heute zumindest versucht hat das Ruder rumzureißen.
    Kurz noch zu Mahatmas Hinweis dass Rodriguez die Meisten Scorer Punkte hat, ist grundsätzlich natürlich richtig aber die sind allesamt Standards geschuldet. Da muss ich sagen wir werden doch hoffentlich einen Spieler finden der sich zutraut einen Elfer zu schießen. Den einzigen scorer Punkt nach einem Freistoß hat Rici sich am ersten Spieltag gesichert also so die unverzichtbare Waffe sind die ansonsten in dieser Saison auch nicht unbedingt. Die Ecken waren in letzter Zeit zwar deutlich verbessert aber die sollte ein Schäfer hoffentlich auch ähnlich hinbekommen, der nebenbei bemerkt in der Vergangenheit aus dem Spiel heraus schon gute Flanken geschlagen hat was Rodriguez dieses Jahr noch absolut nicht gelungen ist.
    Und wenn tatsächlich Knoche in der IV spielt hätte man auch den Vorteil, dass man bei eigenen Standards einen weiteren kopfballstarken Spieler im gegnerischen Strafraum hätte.

    3
  142. Kopfsache = Psychologe.

    Ist einer da? Habe davon nichts gehört. Ich würde an deren Stelle alles versuchen.

    1
  143. Stand heute sieht es so aus, als ob Darmstadt, Ingolstadt, Werder, HSV und Wir die Absteiger unter sich ausspielen. Da ist es beruhigend, dass wir nach den Niederlagen gegen Werder und Darmstadt nun gegen Ingolstadt einen Punkt ergattert haben. Und was noch Mut macht: wir haben noch alle direkten Konkurrenten zu Hause zu Gast.
    Das letzte Spiel der Saison allerdings in Hamburg, aber irgendwas ist immer.

    4
    • Dann sind es hoffentlich wir, die diesen Sch… HSV endlich in die 2. Liga befördern! Mir wäre es aber lieber, wenn die schon ein paar Spieltage früher rechnerisch als Absteiger Nr. 1 feststehen, damit in der Relegation nicht wieder was schiefläuft.

      0
    • Das musst Du eigentlich positiv sehen @Diego, dass Wir am 34. Spieltag auswärts spielen.
      Denn schließlich haben Wir aktuell 8 Punkte Auswärts geholt und dabei 8 Tore geschossen. Zuhause nur 2 Punkte & 2 Tore.

      1
    • Was soll das bitte bringen, wenn der Sch…HSV absteigt? Dann ist „der neue Norden bald der alte Osten“ = Kein Bundesligaverein weit und breit. Ausserdem möchte ich ungern auf mein jährliches Bundesligawochenende in Hamburg verzichten.

      Und wenn das begründet werden sollte mit permanent schlechte Leistungen über längerem Zeitraum bei vergleichsweise hohen verschwendeten finanziellen Mitteln sein sollten wir ganz kleine Brötchen backen.

      3
    • Auf dein jährliches Bundesligawochenende musst du natürlich nicht verzichten. Man trifft sich ja dann in der Zweiten Liga wieder!

      2
  144. Im Nachhinein: die Talfahrt fing eigentlich schon am Anfang letzter Saison an, wurde durch eine glückliche Hinrunde etwas vertuscht. Aber schon damals fing es an mit öffentlichem Anzählen der Stars, geringe Kampfbereitschaft etc. Und weder DH oder KA hat danach eigentlich, vermute ich, die Autorität zurückgewinnen können. Bin sicher dass die Mannschaft nicht richtig so eine sei, alle Beteuerungen zum Trotz. Und in diesem Fall ähnelt es sehr die Entwicklung nach der Meisterschaft. Nur mit KA und Hecking kam eigentlich die Wende.

    In diesem Sinn würde ich nicht zu viel Wert auf den Trainer legen. Walpurgis ist nicht Kauscinzki überlegen, Schubert nicht Favre, Dardai nicht Luhukay. Die sind alle sicherlich gute Trainer, aber am Ende spielen die nicht. Und die Trainingseinheiten der Bundesligavereine gehen nicht Meilen auseinander, weder nach dem Inhalt noch nach der Form. Akzente ja, Taktik ja, aber alle machen ein Grundtraining, das reichen soll für 90 Minuten BL. Ismael ist vielleicht nicht ein Wundertrainer aber trotz allem ein Trainer, mit einer guten Portion Erfahrung auch als Spieler.

    Deshalb bin ich von den Aussagen Ismaels nicht enttäuscht, sondern finden diese eher nüchtern und auf den Punkt gebracht. Und seine Aussagen zeigen ja wie ernst die Lage ist. Und wenn alle hier einig sind, dass die Mannschaft weniger leistet auf dem Feld als man erwarten können, dann bringt es vermutlich nicht sehr viel extra Trainingseinheiten reinzulegen.

    Man muss einfach abwarten und ein bisschen Vertrauen haben, dass das neue Trainingsteam fähig ist die richtige Schlüsse zu ziehen.

    2
    • Niemand hat von EXTRA -Trainingseinheiten gesprochen, es wäre schon ein Fortschritt, wenn man unter Ismael mehr als in der Verbandsliga üblich trainieren würde.

      11
    • Finde ich auch, man sollte noch ein bisschen abwarten (aber nicht zulange). Aber ich finde auch das der größte Fehler im Sommer war das Bas Dost verkauft wurde weil er bei manchen Chancen die Gomez nicht getroffen hat einfach getroffen hätte.

      5
  145. das war leider wieder sehr wenig.

    0
  146. Diese lust- und ideenlose „Mannschaft“ wird wohl absteigen. Bei allen anderen Abstiegskandidaten sehe ich Tendenzen nach oben, beim VfL nicht. Ich kann auch im gesamten Management nichts erkennen, was die Herren dagegensetzen können. Weder gibt es ein vernünftiges Scouting, noch ein Training, welches Ansprüchen genügt noch kann man im Transfergeschehen sinnhafte Verpflichtungen erkennen. Überall verbrannte Erde (Kohle). Wenn neue Spieler nach WOB kommen, verlieren sie schon gleich zum Anfang jede Identifikation mit ihrem Job. Und für diese Entwicklung gibt es keine Erklärung? Doch, gibt es, man darf sie nur nicht aussprechen.

    Der Punkt in Ingolstadt war völlig unverdient, aber die nächsten Spiele werden auch im Aufsichtsrat einige Leute durchrütteln. Aber die sind offensichtlich genauso handlungsschwach und überfordert.

    3
  147. Also heute ist um 10 Uhr Training angesetzt. Mal sehen ob wirklich training oder auslaufen.

    0
  148. Wenn ich lese, Ismael bekommt einen immer klareren Blick, frage ich mich wo? In den 45 Minütigen Trainingseinheiten oder durch die 81 extrem schlechten Minuten gegen Ingolstadt? Auch frage ich mich, warum Maxi Arnold mit Konsequenzen gedroht wird, weil Er mal ein schlechtes Spiel hatte.

    Ich würde mir wünschen, dass die Trainingseinheiten wieder erhöht werden und ordentlich an Kondition und an Standards bzw. Torschüsse trainiert wird.

    RiRo als IV gefällt mir besser als LV. Wie oft mussten Knoche, Naldo, Bruma, Klose, Dante den Job von RiRo als LV auch noch übernehmen.
    Seguin kann besser spielen. Wenn Seguin neben Guilavogui spielen dürfte, würde Er auch wieder besser werden. Denn Mecker-Gustavo schadet Ihm mehr, vermute ich mal.
    Tja unsere Offensive 3er-Reihe mit 3 Spielern die auf der 10 zu Hause sind. Es hätte funktionieren können, hat es aber nicht. Nochmal sollte man dieses Experiment nicht probieren.
    Die Jugendspieler (Hansen, Horn, Möbius, Brekalo) sind wohl komplett abgeschrieben. Warum eigentlich? Ich dachte eigentlich, dass Jugendtrainer auf die Jugend setzen, aber beim VfL wohl nicht.

    Wenn VI wirklich mit Didavi, Draxler & Arnold spielen will, warum wird dann nicht ein felxibles 4-1-4-1 probiert? Ich denke mal gegen Defensiv-Mannschaften wäre es eine gute Aufstellung um mehr Spieler im gegnerischen Strafraum zu haben. Naja wenn man überhaupt mal in die Nähe kommt ;)

    Benaglio – Träsch, Bruma, RiRo, Gerhardt – Guilavogui/Seguin – Cali, Didavi, Arnold, Draxler – Gomez

    2
  149. Wenn Maxi beim VfL mit Konsequenzen gedroht wird, nur weil er mal ein schwaches Spiel gemacht hat oder er mal was gesagt hat, dann frage ich mich: Wer hat hier noch was zu sagen beim VfL? Die eigene Jugendspieler hier noch zu vergraulen? Ich glaub jetzt reicht es wohl vollkommen.

    Draxler und Gustavo spielen seit Saisonbeginn den grössten Bullshit zusammen,sind Mannschaftsschädigend, aber diese beiden dürfen weiter Ihren Standfussball auf dem Platz spielen, nur weil man hier einen grösseren Wiederverkaufswert erreichen will? So langsam sollte der AR hier endlich einschreiten und ein klares Konzept vorstellen. Wie geht es weiter mit dem VfL und wo sieht man den VfL in den nächsten Jahren. Aber vor allem: Wer ist für die nächsten Jahre unser Manager und unser Trainer?

    Sollte man hier wirklich Maxi vors Loch stellen, dann ist endgültig Schluss mit lustig.
    Das ist nicht mehr mein Verein. Der VfL wird hier vollkommen kaputt gemacht.
    So geht es mit Sicherheit in die 2.Liga!

    26
  150. Immer wenn es äußerst schlecht läuft, fokussiert sich die ganze Wut auf die Stars. Es ist schon grotesk, dass andere außen vor sind.

    Was haben Draxler, Gustavo oder Rici bitte schlechter gemacht als Bruma, Seguin, Gerhardt oder Didavi? Ok, sie wollten vor der Saison eventuell wechseln. Und? Kann man es ihnen verübeln? Sind Arbeitswechsel nicht normal, erst recht im Fußball? Werdet ihr auf Arbeit auch so geächtet, wenn ihr euch woanders bewirbt?

    Ich kann nicht erkennen, dass Schäfer jemals besser als LA als Draxler gespielt hat. Oder Majoral: Er hat die Chance gestern kläglich vergeben und ist sonst immer hängen geblieben. So wie Caligiuri. Letzterer wird aber gehasst (ich mag ihn auch nicht). Das ist Messen mit zweierlei Maß.

    Oder Rici: Er hatte als LV nie Zweikampfquoten bei 30%. Für Gerhardt scheint solche Werte normal zu sein. Und was bitte macht Bruma so viel besser als Rici? Oder gar Dante und Naldo. Gestern hätte er auch in das Kopfballduell gehen können. Dazu seine ständigen Foulspiele am Strafraum.

    Immer wird diese Hetzjagd auf Spieler veranstaltet, wenn es mies läuft. Aber schaut euch doch mal die Vergangenheit an. Scheinbar haben viele die Zeit von 2005 bis 2007 vergessen, als es ja so lief, wie es sich manche wünschen. Lauter No-Names, Billigheimer und angebliche Talente. Es wird nur durch Kämpfen nicht besser. Nur schlechter.

    Diese Mannschaft derzeit kämpft, aber es fehlt jegliche spielerische Linie. Es ist nichts abgesprochen oder abgestimmt. Didavi rennt Gomez im Strafraum um, Bruma lässt Rici konsequent genauso allein wie andersrum. Und Gustavo motzt eben oft, weil sich keiner anbietet. Draxler wird komplett bei Ballbesitz ignoriert, keiner läuft.

    Das ist eine Trainings- und Kopfsache. Die Mannschaft kann nichts dafür, wenn kaum trainiert wird. Genauso wenig hat sie das Trainingsprogramm oder diese sinnfreie Aufstellung zu verantworten.

    13
  151. Meine Erkenntnisse vom Ingolstadtspiel.

    VI wollte im Interview unser Spiel erst mal einfacher, vertikaler und mit höherer Intensität gestalten, um sich quasi eher in das Spiel rein zu kämpfen. Die Idee finde ich in einer verunsicherten Truppe gut. Hat er seine Spielidee kurz vor dem Ingolstadtspiel aber noch mal revidiert, weil davon war zu wenig zu sehen. Das ist schon mal ernüchternd. Ein Problem ist auch, dass wir aktuell kaum brauchbare offensive Flügelspieler haben.
    Deshalb würde ich auch zur Raute umstellen. Zum einen finde ich, ist die Spielidee damit auch gut umsetzbar und es sind mehr Spieler positionsgetreu einsetzbar.
    Arnold ist für mich eine Reihe weiter hinten besser, da er weniger der Spieler ist der steil geht oder dribbelt, sondern eher der Passspieler und Stratege. Mayoral machte vieles richtig und sollte auch eine Chance erhalten. Ob Horn oder Knoche bessere Alternativen wären sollten Trainingsbeobachter beurteilen.

    ——–Gomez–Mayoral
    ————-Draxler
    ——Arnold——-Seguin
    ————–Gustavo
    Gerhardt-RiRo-Bruma-Träsch

    3
    • Benaglio – Träsch, Bruma, Riro, Gerhardt – Guilavogui, Arnold – Caligiuri, Draxler – Gomez, Mayoral

      Sehe das Zwei-Stürmer-System auch als sinnvoll an, Mayoral hatte gestern mehr als nur gute Ansätze. Guilavogui auch stark, Cali besser als ihn viele hier bewertet haben. Träsch muss zurückkehren, Seguin in der Tat zu schwach derzeit. Für Draxler kann man Didavi einwechseln.

      Aber die wichtigsten beiden Änderungen (Trainer, Manager) werden sowieso nicht durchgeführt, deshalb ist das eigentlich alles für die Katz was wir hier jedes mal so fabrizieren. Macht auch keinen Spaß mehr…

      11
    • Guilavogui ist für mich nur der Inbegriff des Rückpasses, das macht Seguin mutiger. Als Alternative für Gustavo aber definitiv eine Überlegung. Seguin spielt auch im Mittelfeld besser, als RV hat er mir auch zu viele Fehler gemacht, das stimmt.
      Didavi kann dann sowohl als 10er oder auch als HS reinkommen. Cali ist in der Raute wieder etwas verloren. Er ist für mich aber auch nicht besser als die oben aufgestellten.

      2
    • Der Inbegriff des Rückpasses ist Guilavogui? Der monatelang raus war? Und jetzt erst 1-2 Spiele gemacht hat?

      Okay, von mir aus^^

      Ich finde, das sich da eher jemand anders für diese Rolle aufdrängt. ;)

      14
    • Guilavogui ist unglaublich zweikampfstark.
      Dieses Attribute ist richtig wichtig, das Er nicht nur den Zweikampf gewinnt sondern oft auch den Ball gewinnt – sprich er hat den Ball und spielt weiter.

      Das war schon immer eine Stärke von Guilavogui welches ich auf jeden Fall im spiel behalten wollen würde.

      3
    • Was bei Guilavogui viel zu selten angesprochen wird: Seine Laufwege. Bei Ballgewinn ist er einer der wenigen Spieler, die konsequent nach vorne laufen und so Übergänge schaffen und weitere Optionen anbieten. Er tankt sich des Öfteren nach vorne und kommt so entweder zu guten Feldpositionen oder schafft es unseren Abschlussspieler mehr Raum zu verschaffen. Das Problem ist nur meistens dass er absolut keine Flanken schlagen kann und die potentiellen Anspielpartner zumeist zu weit ausschwärmen (oder zu langsam nachrücken) um diese Situationen ausnutzen zu können.

      Für mich ist genau dieser Spielertyp was wir im Moment brauchen: Jemand der das „statische“ in unserem Offensivspiel aufhebt. Zu oft fehlen Übergänge und das Nachrücken von hinten (gerade nachdem gegen Ende der Heckingzeit der RV wieder primär zum Flanken eingeplant wurde), und zu oft fehlen schlichtweg Optionen vorne drin. Guilavogui könnte dieses Loch füllen, gerade wenn man ihm mit RiRo in der IV oder Arnold im ZM einen Aufbauspieler zur Seite stellt der seine Läufe einbindet und der ihn im „Mauerspiel“ unterstützt – denn MIT Ball aufbauen liegt ihm gar nicht und wenn er nicht laufen kann, ist er noch immer ein guter Blocker und Zweikämpfer. Gut zu haben, aber nicht unbedingt das Beste im Doppelbund!

      3
    • Ich habe von Guilavogui gegen Ingolstadt wahrlich keinen einzigen Pass nach vorn gesehen und in der Vergangenheit hat er dadurch auch nicht zwingend geglänzt. Gustavo ist in der Hinsicht allerdings nicht zwingend besser. Wie gesagt einen von den beiden kann man vor der Abwehr als Staubsauger haben muss man aber nicht, aber bitte nicht beide Tempoverschlepper aufstellen, wenn man schnell vertikal spielen will.

      1
  152. Zur Spielidee: Ismael hat zwar von schnellem Umschalten und Agressivität gesprochen, aber auch von Ballbesitzphasen. Das hat die Mannschaft wohl zu wörtlich genommen, sich hinten rum auf den 70% Ballbesitz auszuruhen anstatt nach vorne zu spielen. Dann passieren Fehler und Ingolstadt macht eigentlich das, war wir machen sollten/wollten – schnell umzuschalten. Also für mich war das gestern ein Grund, das die Spielidee nicht richtig rübergekommen ist.

    In unserer aktuellen Verfassung ist Ballbesitz hinten rum absolut tödlich, wenn man Ballbesitz ausspielen will, dann bitte in der gegnerischen Hälfte. Ansonsten auf 70% Ballbesitz verzichten, mit 50% zufrieden sein, aber dafür dann hinten keine Fehler machen und vorne vertikaler spielen. Aber wenn man kaum trainiert und wohl nur Videoanalysen macht (also Theorie) wird das schwer…

    8
  153. edit…

    0
  154. Ich habe hier mehrfach gelesen, dass VI nun Arnold abstrafen will bzw. ihm gedroht hat. :rad: Kann mich diesbezüglich mal jemand aufklären? Was ist da vorgefallen?

    Ich habe nach ca. 30 Min auf die Konferenzoption geschaltet und auch danach alle Interviews ignoriert. Was hat VI gesagt?

    2
    • Wuerde mich auch interessieren!

      0
    • er hat gar nichts Konkretes gesagt.

      „Ich glaube, wir müssen uns bei Diego Benaglio bedanken, dass es nicht noch ein schlechter Nachmittag geworden ist. Das müssen wir mitnehmen. Es ist Abstiegskampf, da müssen wir jeden Punkt mitnehmen, das habe ich schon vor dem Spiel gesagt. Zum Schluss hat man gesehen, dass wir ein Kopfproblem haben, wir hatten nicht mehr die Klarheit. Wir kriegen Woche für Woche ein klareres Bild, welcher Spieler bereit ist, den Weg mitzugehen. Daraus werden wir unsere Schlüsse ziehen.“

      Dass diese Aussage hier gegen Arnold gehen soll, ist reine Mutmaßung (in Verbindung mit der Auswechslung).

      … besonders lustig finde ich eigentlich den ersten Satz … dass es NICHT NOCH EIN SCHLECHTER Nachmittag geworden ist … wie unterschiedlich man doch so einen Nachmittag bewerten kann … ;-)

      1
    • Ist die übliche Hexenjagd, da Arnold, der auch richtig schwach war, zur Pause ausgewechselt wurde. Da Ismaël nach dem Spiel sinngemäß sagte, dass man besser und besser erkennen könne, wer wirklich mitzöge, denken einige nun, dass Arnold aufgrund der Auswechslung ein Bauernopfer werden würde. Außerdem soll Ismaël planen, bei der nächsten Adventsfeier alle Kekse von den Adventstellern zu klauen.

      7
    • Ich denke das bezieht sich auf diese kicker-seitige Interpretation des Statements von Valerien Ismael nach dem Spiel:

      „An Kritikpunkten sparte Ismael dennoch nicht. „Zum Schluss hat man gesehen, dass wir ein Kopfproblem haben, wir hatten nicht mehr die Klarheit“, haderte der 41-Jährige. Drei Spieler, die Ismael auch gemeint haben dürfte, waren Maximilian Arnold, Daniel Didavi und Rückkehrer Julian Draxler. Vor der angesprochenen Schlussphase hatte Ismael alle drei schon ausgewechselt, Arnold und Didavi zur Pause, Draxler nach 74 glücklosen Minuten. Der Kommentar des Trainers – auch in Richtung der drei eingeplanten Leistungsträger: „Wir kriegen Woche für Woche ein klareres Bild, welcher Spieler bereit ist, den Weg mitzugehen. Daraus werden wir unsere Schlüsse ziehen.“ Was das für die Startelf im nächsten Heimspiel gegen die Hertha bedeutet, bleibt abzuwarten.“

      Quelle:

      http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/vereine/665496/artikel_ismael-veraergert_werden-unsere-schluesse-ziehen.html

      0
    • Er wird sicher nicht behaupten, dass es ein guter Nachmittag gewesen sei. Man muss sich nicht an jedem Wort aufhängen. Außerdem ist es ja durchaus gut, wenn man unverdient einen Punkt gewinnt und gleichzeitig alle Konkurrenten gleich weit hinter einem bleiben. Gut im Angesicht einer desolaten Vorstellung. Glück gehabt, ohne es sich verdient zu haben.

      4
    • Wie leicht ziehen sie auch ihre Schlüsse dahingehend, dass sie den Spielbetrieb aufgrund des blamablen Auftretens einstellen und die Truppe abmelden. Positive Werbung macht unsere Fusballsparte momentan weder für ihren Mutterkonzern noch für die Stadt. Ganz im Gegenteil. Dabei wollte man doch sympathischer werden… bei unseren gut bezahlten Millionarios bekommst du nicht mal Mitleid, sondern nur Spott und Häme. Zumindest sorgen wir überregional für Genugtuung.

      1
    • @Schalentier…

      „bei unseren gut bezahlten Millionarios bekommst du nicht mal Mitleid, sondern nur Spott und Häme.“

      schön wäre es. Aber nein, inzwischen wird man schlichtweg nicht mehr wahrgenommen.
      In einem anderen Forum, das mit Fußball nur soviel zu tun hat, dass es im Off-Topic-Bereich einen BuLi-Thread gibt, wird munter über Hamburg und Bremen und deren möglichen Abstieg diskutiert…aber wir?
      Wir finden überhaupt nicht mehr statt.

      Nicht mal mehr Mitleid. Nada, niente nix…es gibt uns nicht…so ungefähr wie Bielefeld, nur etwas schlimmer.

      Das hat mich so empört und mein Fan-Selbstwertgefühl dermaßen in Mitleidenschaft gezogen, dass ich umgehend dazu aufgefordert habe, bitte sofort wieder in den alten Pöbelmodus zu verfallen, andernfalls ich sonst nämlich die Administration wegen anhaltender Diskriminierung alarmieren würde.

      Ergebnis: Mein Posting wurde ausgeblendet, weil die Mehrheit der Meinung ist, das hätte mit Fußball nix zu tun.

      So sieht es inzwischen aus…

      :elvis:

      1
    • Ok, danke für die Aufklärung.

      Aus der Pressemeldung den Vorwurf abzuleiten, dass VI nun Arnold abstrafen will halte ich jedoch für maßlos übertrieben. Ich bin wahrlich kein „Fan“ von unserem Trainer, aber trotzdem sollte man in der Diskussion sachlich bleiben. Alles andere wäre Bauernfängerei ;)

      1
    • In der Waz gibt es dazu doch schon die Auflösung. Der Kicker ist da wohl über das Ziel hinausgeschossen. Die Sätze zu Arnold und Didavi klingen nicht schlimm.

      Aber jetzt muss Draxler wohl um einen Stammplatz bangen:

      http://wolfsburg.sportbuzzer.de/1-bundesliga/artikel/jetzt-droht-draxler-die-bank/40326/14

      2
  155. Wir haben gegenüber Darmstadt unseren Vorsprung um einen Zähler ausgebaut und gleichzeitig den Abstand zu Ingolstadt, Bremen und Hamburg gehalten. Celebration! :yeah:

    …man sollte halt nur ignorieren, dass selbst beim HSV seit Wochen zunehmend Passagen in deren Spielen vorzufinden sind, die nach Fußball aussehen. Wir hatten das zumindest mal in Freiburg. Aber Ingolstadt und die anderen Konkurrenten können sich teilweise aufgrund des Formanstiegs Hoffnungen machen, demnächst auch mal zu punkten. Unsere Performance in Ingolstadt gibt da weniger Grund zur Hoffnung.

    4
  156. edit

    0