Sonntag , September 27 2020
Home / Konkurrenz / Eintracht Braunschweig / Matchday: Polizei setzt Wasserwerfer gegen Braunschweig-Fans ein

Matchday: Polizei setzt Wasserwerfer gegen Braunschweig-Fans ein

Mächtig was los in Wolfsburg! Die Lage ist sehr angespannt. An einigen Orten musste die Polizei einschreiten.

Vor dem alten VfL Stadion prügelten sich Fans beider Lager.

Auf der Berliner Brücke setzte die Polizei zwei Wasserwerfer gegen die Fans von Eintracht Braunschweig ein. Dosen und Flaschen wurden gegen einen der Wasserwerfer geschleudert. Auch Polizisten wurden angegriffen und mit Flaschen beworfen.

Weitere Hintergründe sind noch nicht bekannt. Die Fanvertreter von Eintracht Braunschweig verurteilen das Eingreifen als „unverhältnismäßig“.
 
Eintracht-Braunschweig01
 
Mittlerweile sind die Fanlager am Stadion angekommen. Im Stadion selbst scheint die Trennung zwischen den beiden Fanlagern gut zu funktionieren. Man sieht keine Braunschweig Fangruppen im weiten Rund des Stadions – bis auf den Gästebereich natürlich.
 
 

VfL Wolfsburg gegen Eintracht Braunschweig

Kämpfer Träsch rückt zurück in den Kader. Wollscheid verteidigt wieder neben Knoche. Guilavogui und Gustavo im defensiven Mittelfeld und Arnold auf der Bank.

Die Startelf:


 
Bank: Benaglio – Vieirinha, Mayoral, Osimhen, Horn, Dejagah, Arnold
 
 

213 Kommentare

  1. Berliner Brücke , es war wie krieg !!! Unglaublich so viel Hass in den Augen, auf beiden Seiten …. unvorstellbar

    5
  2. Gut…wer Flaschen und Dosen auf die Polizei schleudert, muss mit einer entsprechenden Reaktion rechnen. Richtig so! Das ist die geforderte Konsequenz.

    43
  3. 2:1 für uns.

    Ich hab 3 Std meine Glaskugel poliert und das kam dabei heraus :D

    Meine Frau (eine Braunschweigerin) sitzt mit VfL Trikot auf der Couch und fiebert bereits.

    13
    • Das ist zwar ein Sieg aber trotzdem kein Ergebnis bei dem ich ruhiger schlafen würde.

      2
    • Meinen Schlaf würde es auch nicht ruhiger machen, aber ich bin da realistisch. Gewinnen ja, aber sehr knapp und alles wird am Montag hängen.

      0
  4. Gar keine Erwarungen an die Mannschaft… Traue den eine so psychologisch so wichtige Partie nicht zu. Kampf können sie ebenfalls nicht.

    1:3 für Braunschweig

    1
  5. Bin ja schon mal froh das träsch hinten rechts spielt .

    4
    • Mich freut das auch.

      Also Mannschaft kämpft und besiegt die Braunschweiger! Ein 2:0 oder 3:0 wäre schön.

      Ich drück ganz fest die Daumen!!

      2
    • Träsch ja, aber dann ist es doch wieder auf solche Abteilung „schön“ anstatt Kampf ausgelegt, Malli, Didavi und Ntep. Ich bin da schon wieder verwundert…
      Aber ich will positiv denken, irgendwie müssen wir das Ding gewinnen

      2
  6. Ohne Kumbela, das wundert mich jetzt aber schon?!

    0
  7. Stimmung bis jetzt Gänsehaut!! :vfl3:

    7
  8. Was meint ihr, bekommt Gustavo heute gelb oder gelb – rot? :yoda:

    0
  9. Berliner Wolf

    kann es jetzt vielleicht mal eine gelbe Karte für Braunschweig geben?

    4
  10. Block 38 kleine Auseinandersetzung aber scheint geklärt

    1
  11. Wir machen das nicht schlecht. Versuchen das Spiel zu machen. Aber die blauen sind extrem aggressiv, da dürfen sich unsere nicht von provozieren lassen. Vielleicht reduziert sich blau von selbst…

    … was auch wieder schlimm ist, der Groß auf Sky. Soll er doch gleich nen blau/gelbes Shirt überziehen und übern Platz loofen, dann muss man ihn nicht mehr hören!

    5
  12. Wollscheid eh … das wäre sein Mann gewesen!

    0
    • Nein, das wäre nicht der Fehler von Wollscheid gewesen. Gustavo verliert unnötig den Ball, Gerhardt kommt nicht in den Zweikampf und lässt die Flanke zu. Bolland hatte den Bewegungsvorteil, so schnell konnte Wollscheid gar nicht reagieren. Bis jetzt finde ich Wollscheid ganz gut.

      1
  13. Viel zu kompliziert was unsre Jungs da machen

    1
  14. Wow…sind ja richtig viele Plätze frei. Würde schätzen sicherlich 1000 bis 2000. Schade

    1
    • Wenn 2000 gelbe draußen bleiben mussten isses geil :D
      Außerdem zählt die Stimmung nicht die Anzahl!

      3
  15. Lob an den Schiri bis jetzt! Lässt viel laufen und pfeift richtig ab wenns zu viel wird

    3
  16. HA! Elfmeter

    4
  17. Berliner Wolf

    Ich weiß nicht … aber gut für uns.

    0
  18. Scheiss egal wie! Scheiss egal ob oder nicht. Gewinnt einfach Jungs!

    13
  19. Exilniedersachse

    Geschenk angenommen. Jetzt bloß nicht wieder aufhören zu spielen oder fahrlässig werden.

    7
  20. Jaaaaaaaaaaaa!!!!

    PS: was ist das für ein Kommentator auf ARD, der ist ja mal sehr pro Braunschweig..
    Ätzend

    31
    • Der auf Sky kann nicht zu toppen sein. Flippt ja völlig aus „pro“ Braunschweig.
      Freu mich für alle, die im Stadion sei dürfen/können.

      9
  21. Ich finds trotzdem gut…

    … obwohl es schon zweifelhaft war das es dafür nen 11er gab/gibt.

    3
  22. Exilniedersachse

    Träsch hat beim Flanken eine Streuung drin, die ist jenseits von gut und böse.

    7
    • DerMannderKann

      Das ist nichts Neues, aber lieber Träsch als V8 oder Kuba! Der Junge zerreißt sich wenigstens

      2
  23. Was sind das für assis, diese Braunschweiger!!
    Sorry, aber für diese Unsportlichkeit müsste es rot geben.

    17
  24. So unfair. Da schmeckt das Handspiel um so mehr

    10
  25. Schon die ZWEITE Tätlichkeit der Braunschweiger… Und Schiri sieht nix

    12
    • Die Linienrichter sehen auch nix. Der vierte lässt sich sogar von lieberknecht begrabbeln…

      5
    • Tja, der Lieberknecht darf auch alles…
      Aber wehe ein Wolfsburger würde das tun.

      6
  26. Berliner Wolf

    Sehr gut noch eine gelbe für BS

    2
  27. Jetzt unbedingt das 2:0 nachlegen!

    2
  28. Nehme ich das falsch wahr, oder ist so ziemlich jeder Ex-VfLer gegen uns? Magath, Schnoor und nun Effenberg… WTF?!?!

    Und der Elfer: Ausgleichende Gerechtigkeit für die nicht gegebene rote Karte danach! Keine Reue, nicht einmal im Ansatz.

    Weiter gehts!

    28
  29. 1:0 zur Halbzeit ist erstmal gut. Aber: es muss weiter nach vorne gespielt werden und ein zweites oder drittes Tor geschossen werden!!!

    Braunschweig ist ein Gegner und sie kommen logischerweise über den kampf. Und dennoch können die froh sein, dass sie keine rote Karte sahen :yoda:

    Auf gehts, weiter kämpfen, weiter anfeuern, weiter Tore schießen! :vfl:

    6
  30. 1:0 Halbzeit ist okay, aber ausbaufähig!
    Ich bleib dabei, bloß nicht provozieren lassen. Eigentlich können bzw. dürften die anderen gar nicht mit 11 zu Ende spielen. Irgendwie bin ich froh oder kann es deshalb sogar verstehen, das Maxi nicht spielt (auch noch gelb vorbelastet).
    Ich erwarte aber trotzdem in der 2. Halbzeit mehr Zielstrebigkeit, vor allem schnell und direkt. Didavi spielt viel zu viel „Akrobatik & Trikki“. Das István relegation und nicht Europa League.

    3
  31. Der Hochscheidt läuft gerade auf Didavi zu. Der sieht ihn 100%ig. Das ist Rot. Und im TV schweigt dich der ARD-Kommentator darüber aus. Thema ist nur der Elfer. Das ist doch nicht objektiv.

    18
    • Das wird als harte Arbeit eines Underdogs und Traditionsvereins ausgelegt. Die „müssen“ ja so spielen, sie haben es schließlich mehr verdient mit dieser „Leidenschaft“.

      4
    • Ja, nix anderes Schalentier

      2
  32. Vierinha für Ntep

    0
  33. Das fiese Foul hat der Schiri nicht gesehen. Da droht doch hoffentlich eine nachträgliche Sperre.

    6
  34. Exilniedersachse

    Sowas muss drin. Wenn sich das nicht wieder rächt.

    Außerdem lässt man den Gegner Kette wieder zu sehr mitspielen.

    1
  35. Aus meiner Sicht muss Gerhardt runter. Ihm gelingt fast gar nichts.

    3
    • Japp. So sehe ich das auch, wobei er (gar nicht gegen ihn) auch mit der Gesamtsituation überfordert wirkt. Kämpfen oder spielen, Bundesliga, Relegationsspiele…

      … Didavi aber auch, was der wieder verdaddelt. Sorry, aber der hat den Ernst der Lage nicht erkannt. Der kann m.M. Nach auch nach Hamburg, auch wenn wir in der Bundesliga bleiben. (Oder sonst wo hin)

      2
  36. Exilniedersachse

    Wie lassen wieder zuviel liegen. Das geht einfach nicht

    3
  37. Gefühlt spielt gegen uns immer die Torwartelite Deutschlands. Jeder noch so unmögliche Ball wird irgendwie noch gehalten. Was war das grade schon wieder? Abgefälschter Kopfball und ein Zweitliga- Torwart fischt den noch aus dem letzten Winkel raus. Es ist wie verhext diese Saison! :klatsch:

    20
  38. 65. Minute und die Kondition auf beiden Seiten ist dahin…

    1
  39. Zu wenig! Verdammt nochmal! Zu wenig!

    6
  40. Man merkt schon, dass wir zurecht unten drin stehen. Aber wenigstens führen wir und die Braunschweiger sind an harmlosigkeit nicht zu unterbieten.
    Und von den Fans eine tolle Stimmung.

    Was ich mir noch wünschen würde von unseren Stimmungsmachern wären eigene neue Ideen, nicht die Isländer nachmachen oder 08/15 Gesänge, sondern mal was neues. Wie zum Beispiel Wolfsgeheul. Da kriegt der Gegner bestimmt Gänsehaut, wenn ein Großteil des Stadions laut wie ein Wolf heult.

    7
  41. Mein Güte! Wir versuchen doch eher das 1:0 zu verwalten als auf das 2:0 zu gehen, mit Willen und Leidenschaft. Kommt jetzt mal…
    1:0 ist zwar eine gute Ausgangsposition, aber wir brauchen mehr!

    9
  42. Was soll die Show? Dejagah?
    Okay.
    Dann will ich aber was sehen…

    5
  43. Hält man das für ein Freundschaftsspiel?
    Asche kann doch gar nicht in Form sein, für so ein überlebenswichtiges Spiel.
    Anstatt mit allen Mitteln noch auf ein zweites Tor zu gehen.
    Fürs Rückspiel ist das zu wenig.
    Da sehe ich schwarz.
    Ohne den recht zweifelhaften Elfer stände es jetzt immer noch 0:0!

    5
    • Ich höre es schon. „Wir sind einfach zu gut, deshalb werden wir auch ein Tor in BS machen“. Ich könnt kotzen…
      also heute hätte das 2:0 drin sein müssen. Aber wie du schon schriebst, kein Tor aus dem Spiel heraus!

      0
    • Ich gehe jede Wette ein, dass die Braunschweiger am Montag auch einen Duselelfer geschenkt bekommen.
      Und mit dieser Leistung haben wir dort ganz schlechte Karten.

      1
  44. Mach et Dejagah

    0
  45. Bitte kein Gegentor!! Jungs diesmal nicht! Bitte

    3
  46. Exilniedersachse

    Ein 1:0 ist aber keine riesige Ausgangssituation. Außerdem sieht es wieder nach 1:1 aus.

    Viel zu wenig drauß gemacht.

    1
  47. Wir stehen so auf Gegentor in letzten Minuten. Diesmal bitte nicht :yoda:

    0
  48. Noch 15sek!…

    0
  49. Wenigstens 1:0

    Aber der Schiri ging ja gar nicht.
    Mich freut es, dass Lieberknecht nen roten Kopf hat

    19
  50. Viel zu wenig… auch das eine Tornist schmeichelhaft und kann man Ende auch zu wenig sein.

    9
  51. Am Montag dann bitte ein Tor an der Hamburger Strasse. Dann könnte es reichen.

    3
  52. Das wird ein enges Spiel am Montag. Der Mannschaft merkt man an, dass sie weder Kondition hat noch dass sie aufeinander abgestimmt sind. Den Jungs fehlt komplett das Selbstvertrauen.

    3
  53. Braunschweig ist jedenfalls heute nicht sehr Torgefährlich gewesen. Zudem ist kumbela wohl fraglich fürs Rückspiel. Ich hoffe Hochscheid wird für seine Tätlichkeit nachträglich noch gesperrt. Für ein Tor sind wir immer gut genug.
    Ich hoffe es passt alles fürs Rückspiel. Und hoffe dass Joshua mitspielen kann

    Lieberknecht, geh nach Hause :yoda:

    17
  54. Dieses HB-Männchen TL ist ja wohl wirklich unter aller Kanone……
    Aber ob es am Montag reicht … ich hab da meine Zweifel…..

    1
    • ich liebe solche Trainer wie Lieberknecht. Die haben richtig Bock auf Fußball und leben ihn komplett.

      3
  55. Ich sehe es anders. Braunschweig muss im Rückspiel ein Tor machen, also müssen sie was fürs Spiel machen. Das gibt Räume für uns. Ich hoffe wir können diese Räume nützen und 1-2 Tore erzielen. Dann bin ich mir sicher, dass wir die Liga halten!

    31
    • Das Problem Montag wie heute und wie bereits in der kompletten Saison: Wer soll das Tor schießen und wie soll dieses erarbeitet warden? Mir fehlen ernsthaft die Worte, um zu beschreiben, wie unser Spiel eigentlich aussieht und was es bewirken soll. Ratlos könnte man es nenne. Noch nicht einmal passiv. Kopflos ginge auch noch. Und quasi auf ein Eigentor zu spekulieren passt dann ins Bild. Die Verteidigung ist noch nichtmal das Problem, sondern die komplette Offensive beginnend im Spielaufbau ab der Abwehrkette.

      5
    • Naja, wenn sonst niemand trifft, aber Gomez ist schon für das ein oder andere Tor zu haben ;)

      Die Jungs dürfen nur nicht denken, dass sie mit dem Sieg heute schon was erreicht haben und weiter konzentriert arbeiten!

      5
    • Hamburg musste gegen uns auch mind. 2 Tore erzielen. Der Ausgang sollte bekannt sein…

      1
    • Zudem sollten wir 1 Tor schießen brauchen die 3 – mit der „spielerischen Klasse“ die BS heute gezeigt hat eher unrealistisch

      5
  56. Dejagah uneingespielt mit seinen Mitspielern und nach langer Fußballabstinenz in so einem Spiel einzusetzen, ist so etwas wie ein Schildbürgerstreich oder eine komplette Bankrotterklärung. Da scheint die Fußballkompetenz in WOB wohl völlig abhanden gekommen zu sein. Na ja, am Montag ist dann der Ofen endgültig aus. Der Katzenjammer wird groß sein, fürchte ich.

    Man hat nicht alles richtig gemacht, sagte Sanz. Er hätte einfach sagen sollen, was man richtig gemacht hat. Da hätte man sich eine endlose Aufzählung sparen können.

    So viel kluge Sachen in einem einzigen Jahr werden nur noch vom Dieselgate übertroffen.

    6
    • Dejagah heute zu bringen für ein paar Minuten fand ich jetzt nicht als was gaaaanz „schlimmes“

      19
    • Wer hätte sonst kommen sollen?
      Horn wäre für mich minimal besser weil defensiver.. andereseits sollte man sich ne Möglichkeit aufs zweite Tor auch nicht unbedingt nehmen.
      Osimhen: Erinnerung an Hamburg – Deshalb nicht drin
      Mayoral: Ist anscheinend eh außenvor und nur durch Verletzungen im Kader.

      Daher fand ich das ok mit dejagah

      7
  57. Ich konstatiere: Wir haben uns heute nicht mit Ruhm bekleckert. Aus dem Spiel heraus hätten wir kein Tor erzielt. Abgesehen von der etwas reiferen Spielanlage war kein Klassenunterschied zu erkennen. Unter dem Strich ist das 1-0 im Heimspiel zu wenig.

    Das wird ein ganz heißer Tanz am Montag! Der Bauer aus der Pfalz wird seine Truppe heißmachen bis zum Gehtnichtmehr. Wehe, die gehen 1-0 in Führung…

    10
  58. Wichtig! Aber man hätte noch mehr auf das 2-0 spielen müssen – ich hoffe das rächt sich nicht!

    Man of the Match: Gustavo, läuferisch und kämpferisch erstklassig, dazu mit unheimlich viel Emotionen, um die Teamkollegen zu pushen!

    38
    • Es ist interessant, wie die Ansichten bei Gustavo auseinandergehen. Regelmäßig liest man „Den will ich nicht mehr sehen.“ Dabei fand ich ihn heute wieder bockstark. Auch an seiner Aggressivität kann ich – gerade in einem solchen Spiel – nichts Negatives finden. Erst recht nicht, da wir unserer Truppe in jedem zweiten Spiel fehlende Leidenschaft attestieren. Zugegeben, im Winter hätte ich Gustavo am liebsten zum Teufel gejagt und ich bin immer noch der Meinung, dass er im Sommer gehen muss, aber ein bisschen Objektivität ist schon angebracht.

      37
    • Top gesagt!

      5
  59. Haua, Haua das war ja mal (so fast) gar nichts.
    Eine echte Chance aus dem Spiel ist ein bisschen wenig.

    Ich tippe mal das es in Braunschweig ebenfalls 1:0 ausgeht – schauen wir mal wer dann die Nase vorn hat.

    Hat Jonker sich Braunschweig überhaupt angesehen? Das war das gleiche Spiel wie gegen den HSV.

    Es hat auch niemand eine Idee wie man zu Toren kommt. Übergewicht im Mittelfeld ist ja schön und gut, bringt aber nichts.

    Also egal ob Liga 1 oder 2 – wir brauchen eine rundum erneuerte Mannschaft – den Trainerposten sollte man vieleicht auch noch mal überdenken.

    So, Alkohol trinken!

    6
  60. 1:0 ist jetzt kein Traumergebnis aber bei den Braunschweigern lief ja auch so gut wie gar nichts. Die Kondition ist auf beiden Seiten nicht mehr so gegeben. Am Montag dann versuchen 1 Tor zu schießen und dann so verteidigen wie heute.

    Und ich verstehe die Leute die jetzt schon den Teufel an die Wand malen nicht. Entspannt euch und wartet einfach ab. Heute hat es doch auch geklappt. Mit viel Glück aber das gehört auch dazu.

    24
  61. Ich freue mich einfach tierisch, dass Lieberknecht sich gegenüber dem Schiedsrichter so affig aufgeführt hat. Er sollte froh sein, dass seine Mannschaft nicht 50 Minuten in Unterzahl spielen musste und stattdessen labert er noch den Stegemann voll. :klatsch:

    14
    • naja, sollte er nicht tun, hat aber schon recht, so einen 11er kannst Du nicht geben – egal ob wir auch schon so was nicht bekomen haben oder nicht.

      Wir müssen doch in der Lage sein gegen ein 2. Ligisten zu Hause ein reguläres (oder 2) Tor zu schießen.

      Das wird so was von eng.

      2
    • Die 11er Situation wurde absolut korrekt vom Schiri gesehen. Der BSler hat seine Körperfläche mit dem Arm vergrößert, egal ob absichtlich oder nicht.
      Dass das Handspiel vom Gomez nicht gepfiffen wurde war allerdings glücklich.

      5
  62. Hat jemand ein Video von der Szene gegen Didavi, wo es angeblich Rot hätte geben müssen? Ist mir im Spiel nicht so aufgefallen.

    Ein bisschen kann ich Lieberknecht verstehen, der Elfer war wirklich ein Witz. :lach:

    0
  63. 1:0 ist ein gefährliches Ergebnis. Spiel war zäh aber Wolfsburg schon überlegen. Stimmung bis zur 75. Minute top danach war bei vielen,mich eingeschlossen, stimmlich die Luft raus.

    Schön das auch ein paar Jungs aus Esbjerg da waren.

    2
  64. Kein gutes Spiel! Von beiden!
    War von Eintracht mehr als enttäuscht! Aber das ist gut für uns. Montag wird es richtig schwer! Hoffe JG nicht auch noch ausfällt.
    Brauchen am Mintag ein ganz frühes Tor!
    Wurde die Tätigkeit vom Schiei im Spiel bewertet?

    0
  65. Wolfsburger „Fans“ wollen den HBF stürmen. Gehts noch?
    Ich hoffe, es werden ALLE gefasst und ein Strafverfahren eingeleitet. Wir sind friedlich!

    4
    • Das Vorgehen gegen Braunschweig war noch zu sanft, lass Mal die Wolfsburger da raus :trost:

      5
    • Ich lese den Ticker. Wenn Wolfsburger Scheiße bauen, dann sollte das auch erwähnt werden.

      2
    • Sind wahrscheinlich solche Minderbemittelten wie heute vor dem Spiel. Da waren ein Vater und sein Sohn (ca.12-13 Jahre) im BS Trikot aufm Weg zum Stadion vom Autostadt Parkplatz aus. Sie haben sich ganz normal benommen und nichts gemacht und plötzlich kommen da 5 Wolfsburg Fans angerannt, kesseln die beiden ein und fangen an auf sie einzuschlagen.

      Wir haben hier auch einige Idioten in der Fanszene.

      7
  66. Wir sind gerade in den Zug gestiegen. Bis dahin war gar nix am Bahnhof. Das bleibt hoffentlich so.

    1
  67. Kann mir jmd. erklären warum das Stadion so leer war? Finde ich ehrlich gesagt ziemlich enttäuschend und eine Frechheit in diesem Spiel, dass Plätze unbesetzt geblieben sind. War natürlich auch ne Steilvorlage für den Kommentar von ARD sich darüber lustig zu machen… :pistole:

    1
    • Es sind mehrere BS-Fans nicht reingekommen und zudem sind viele im lang geplanten Kurzzrlaub und wenn jemand seine DK nicht freigibt oder einstellt, was willst da machen? Waren ja auch max.1.000…

      11
    • So wahnsinnig leer fand ich das gar nicht. 29100 war die offizielle Zahl mit. Stempel ausverkauft. Im Oberrang des Gästebereichs war viel leer und was in der Wölfikurve.

      7
    • Das sind die Plätze der Leute die ihre Dauerkarte nur haben um Bayern und Dortmund zu sehen. Für die war das Spiel nicht wichtig genug!

      0
    • Fand es super gefüllt , klar paar DK Besitzer sind im Urlaub – war ich übrigens die letzten 10 Jahre auch immer über Himmelfahrt.
      Auf die Stimmung heute können wir sehr stolz sein!

      9
    • Karten: Es waren 29.100 Karten verfügbar. Davon gingen 3000 nach Braunschweig (die abgedeckten Bereiche waren die neutralen Plätze neben dem Gästeblock). Von den verkaufbaren 26.100 Karten waren 21.500 kostenfrei an die Dauerkarteninhaber weitergegeben wurden. Also gab es nur 4.600 verfügbare Karten zum wirklichen Verkauf.

      Kommunikation: Aus irgendwelchen Gründen hat der VfL die ursprüngliche, klare Mitteilung zum Dauerkarteneinlass gelöscht und durch die reine Verkaufsmitteilung ersetzt. Man hat von einigen „normalen“ Fans Konfusion vernehmen dürfen, die dadurch entweder auf den Eintritt verzichtet oder sich (unnütze) Zusatzkarten geordert haben.

      Wenn man etwas an der Clearingstelle warten musste, wurde es auch offensichtlich, dass einige entweder keinen Ausweis bei sich führten oder eine Karte von Freunden bei sich führten.

      Zeit: Viele haben ein verlängertes Wochenende und könnten schon im Urlaub sein. Für einige Familien könte es auch zu spät (oder auch das Spiel zu brisant) für ihre kleinen Kinder gewesen sein.

      Ebenfalls gab es die üblichen leeren Plätze in der teuersten VIP-Kategorie (ich schätze VW-Vorstände und leitende Angestellte; die Plätze waren seit dem Ausbruch des Dieselskandals leer).

      5
    • Ja, fand ich auch, riesen Stimmung, das war großartig! Gab es ab der zweiten Halbzeit Tonprobleme mit Mikro oder Megaphon beim Capo? Das hörte sich ein bisschen so an. Aber es war trotzdem eine riesen Leistung von allen im Stadion. Da haben wieder alle zusammengestanden und mitgemacht. Toll fand ich, als Mal BS zu hören war und wir dann alle darauf eingestiegen sind und es zu unserem gemacht haben.

      2
    • @Wolfnat: ja, das war so. Die feste Anlage war ausgefallen und er
      musste dann mit so einen Megafon weiter machen. Davon hört
      man dann eins, zwei Blöcke weiter genau gar nichts mehr.

      1
    • @wolfnat Ja die Mikrofonanlage hat den Geist aufgegeben. Der Capo hat dann mit dem Megafon weitergemacht. Ein bisschen hat man das auch an der Stimmung gemerkt. War dann nicht mehr ganz so laut und entschlossen weil man die Ansagen schlechter verstanden hat.

      1
  68. Jetzt geht es mir besser. Hauptsache zu Hause gewonnen. Selbst wenn wir absteigen, der Fan Support heute war die ganze Zeit Gänsehaut pur. :geil:

    6
  69. In der Gegengerade waren einige Blau-Gelbe. Hat mich dann schon gewundert. Das Ergebnis 1:0 ist wirklich sehr knapp. Hoffentlich geht das gut. Ansonsten war es ein aktionsreicher Tag. Von wegen für die Blau-Gelben ist es kein Derby. Sah aber anders aus.

    1
    • Hätte nicht gedacht das die das so gut hinbekommen das so wenig Braunschweiger außerhalb des Gästeblocks waren. Die Arena war grün weiß !

      9
  70. Ich bin noch von der Stimmung geplettet. Das war Wahnsinn Wolfsburg. Vor dem Spiel ein Stadion voller Schals, die Gerade hüpfen und klatschen. Wahnsinn! Das ist das, was ich imemr meine, wir hatten im Wölfe Radio drüber gesprochen. Ja, Wolfsburg ist manchmal ruhig. Aber wenn es um etws geht, hat Wolfsburg sehr sehr gute Fans. Die stehen dann wie eine Eins hinter der Mannschaft. Siehe Berlin oder damals Hannover, Hoffenheim usw. Toll!

    28
  71. Zum Spiel:
    Ich habe mir die wichtigsten Szenen eben im Fernsehen als Aufzeichnung angesehen.

    Zuerst der Elfmeter:
    Ja, Gomez spielt Hand. Glück gehabt. Aber danach auch klares Handspiel. Erst Glück gehabt und dann Elfemter. Aber: Gegen Gladbach hatten wir in der 92. Minute Pech. das ist kein Thema. In Hamburg haben wir Pech. Auch kein Thema. Scheiß Medien.

    Gomez dann bärenstark, er ist der einzige neben Rici, der den machen kann.

    Zweite Szene Hochscheidt:
    Klare rote Karte. Aber Medien berichten null davon. Er müsste normalerweise noch gesperrt werden.

    Dritte Szene Gomez Kopfball in der zweiten Hälfte:
    Auch dor spielt der Braunschweiger wieder Hand. Wieder kein Thema. Es gibt keine Regel ala absichtliches Handspiel. Wird die Körperfläche vergößert, ist es Handspiel. Ende aus Mickey Maus.

    Allgemein: Wolfsburg ohne Linie, aber mit einer guten Einstellung. Braunschweig schwach, hatten nur die eine 100%ige. Ansonsten viel Treterei gerade von Braunschweig. Typisch Zweite Liga. Schiri bei Freistoßentscheidungen zweifelhaft.

    Ich hoffe, dass Guilavogui fit wird. Warum musste Ntep raus?

    Beste Leute: Gustavo (!!!!!!) und Didavi sowie Gomez.
    Ganz schlecht: Gerhardt, Vierinha und Arnold. Wie gesagt, letzterer will ja eigentlich auch nicht.

    Derbysieg genießen, scheißauf die Medien! :vfl3: :vfl2: :vfl3: :vfl2:

    39
    • Letzterer will nicht?

      0
    • Bei Arnold fallen mir speziell zwei vogelwilde Schüsse ein, die eigentlich in Richtung Tor gehen sollten, dann aber 90 Grad in die falsche Richtung ins Aus geschossen wurden. Total unkonzentriert der Junge. Was ist da los?

      Vieirinha hat schon seit einem Jahr seinen Lebensabend in Griechenland mit seiner Frau im Hinterkopf. Wir werden ihn mit großem Dank im Sommer verabschieden. Dann wird es aber auch Zeit.

      Gustavo ist im Mittelfeld einfach sehr stark. Gute Entscheidung von Jonker ihn wieder dort einzusetzen, auch wenn das bedeutet, dass Wollscheid neben Knoche ran muss. Die gute Leistung durch die Umstellung von Gustavo ist es aber wert.

      10
    • Na ja, ich könnte auch sagen: Er kann und will nicht. Situation und Psyche passen nicht.

      2
    • Und ich habe schon gedacht ich bin der Einzige der bei Gomez Kopfball ein klares Handspiel gesehen hat.
      Auf ARD wurde nur berichtet, wie sensationell der Torwart gehalten hat. Ich habe mich nur über die Flugbahn des Balls gewundert.

      Wieso will Arnold nicht spielen? Verstehe ich nicht, ist da irgendwas vorgefallen, was ich verpasst habe?

      3
    • Es soll intern eine Äußerung nach Gladbach gegeben haben. Und das scheint zu stimmen. Wochenlang spielt Arnold schon schlecht und im entscheidenen Spiel in Hamburg ist erst draußen gewesen.Zufall? Die Geschichte existiert seit Gladbach.

      4
    • Nein lieber ElbWolf, da bist du zu 0,0 alleine!

      0
  72. Peinlich übrigens auch, dass nur über den Elfer gesprochen wird. Tätlichkeit ist kein Thema, genauso das asoziale Verhalten der Braunschweiger Fans nicht. Krawalle mit Wasserwerfer Einatz auf der Brücke, Blocksturm weit vor Spielbeginn auf der Gegengeraden (Oberrang), Schlägerei an der Südkurve usw…

    Wir bzw. Rebbe und Jonker müssen aufpassen, dass die Medien die Stimmung nicht vergiften.

    28
  73. Ein riesen Lob an die Frauen und Männer der Bundespolizei! Die haben es tatsächlich geschafft die fanfahrt quasi komplett im und vor allem außerhalb des Stadions zu trennen und haben die Braunschweiger immer unter Kontrolle gehabt. Nach dem Spiel haben sie allen friedlichen Fans die Absperbänder hochgehalten und viele haben sich auch bei denen bedankt!
    So geht Fansein, wir können stolz sein das wir uns nicht auf deren Niveau begeben

    21
    • Und diese armen Schweine haben dank des DFL keinen frei am Feiertag und dürfen sich zum Dank mit diesen Idioten herumschlagen.

      7
    • Burgdorfer Wolf

      Sorry wenn ich das was korrigiere das war niedersächsische Bereitschaftspolizei. Die Bundespolizei ist für den Bahnhof zuständig sonst nur auf besondere Anforderung. Fanmarsch Wassrwerfer und Stadion war Landespolizei. Damit will ich aber die Arbeit der Bundespolizei keinesfalls schmälern!

      1
    • Und die Braunschweiger stellen es natürlich so hin dass das ein Wolfsburger Wasserwerfer war der unbedingt mal ausprobiert werden musste um die friedlichen BS’ler zu schikanieren.

      1
    • Ja, damit Spieler und Fans nasse Schuhe haben. Das mit den Spielern haben wir selbst hinbekommen. Bei den Fans hat uns unsere Polizei geholfen, die sich extra dafür einen Wasserwerfer angeschafft hat.
      :rad: :krampus: :lach:

      0
  74. So wieder zu Haus und hier mal kurz quer gelesen. Unseren jüngsten haben wir zum Glück bei der Oma geparkt.
    Ich danke allen DK Inhabern der Wölfikurve die heut nicht konnten und ihre Karte nicht (!!!) frei gegeben haben. Noch nie (!!) habe ich so viele Besucher in neutral (ohne VFL Klamotte) in der Wölfikurve gesehen. Der DFB hat doch echt ne Schraube locker zu Himmelfahrt solch ein Spiel anzusetzen. Dann aber die Verantwortlichen des VfL!! Ich möcht doch echt mal das Sicherheitskonzept für dieses Spiel lesen. Um in der Wölfikurve sitzen zu dürfen (!!) muss (!!) ich mit Kindern gehen. Wenn das Spiel aber abends ist, und das erfährt man erst auf Nachfrage, gilt die Kinderpficht nicht. Somit kam jeder der nicht mit BS Fanutensilien ankam in den Familienblock. Vorzugsweise Männergruppen!! Da sitzt man mit Frau und Kindern und die lassen diese angeheiterten Halbaffen auf einen los. Ich bin stinke Sauer!! Noch mal!! Danke allen die nicht freigegeben haben. Sonst hätten die noch mehr BS Fans in den Familienblock gelassen.

    12
    • Im Oberrang am Gästeblock saßen von beginn an Braunschweiger. Fans vor mir gingen zum Sicherheitsbeauftragten der Gegengeraden. Antwort: „Es ist erlaubt in blaugelb zu kommen. Sie dürfen nur nicht für BS jubeln.“ War die Ansage nicht anders?
      Dann werden die BSer bejubelt, als sie mit dem Bus ankamen. Die Frau wieder hin. Kommentar: „Wir wollen heute deeskalierend wirken.“

      PEINLICH VFL!

      Noch peinlicher ist aber Gegengerade Unterrang, Wölfi-Kurve oder VIP Bereich. Da sitzen Leute in blau-gelb und keiner macht etwas. Den da oen interessiert nur die Kohle. So werden wir nie die Akzeptanz haben. Rausschmeißen und gut ist. In eine Disco kommt auch nicht jeder.

      13
    • Die Reihe unter mir saßen auch 2 BS´ler. Hat mich aber auch nicht weiterhin gestört. Sie waren friedlich haben sich benommen und man konnte sich in der Halbzeit gut unterhalten. Alles gut.

      1
    • Lenni hat mich vor Tagen noch „gemaßregelt“ als ich einen IS Vergleich brachte. Was da vor dem Familienblock abging mit Wasserwerfern und so sah aus wie Krieg. Es ist derzeit so viel Aggression und Gewalt in dieser Welt aber um was geht es hier? Das sind doch teilweise Leute die Montag wieder zusammen arbeiten. Die gehen mit Flaschen auf die Polizei los weil man sie nicht schnell genug in den Block lässt. Das aber nur weil die die drin sind nicht auf die Pläze gehen und die Treppen verstopfen. Und Montag rufen sie die Polizei und erwarten Hilfe weil man ihnen den Parkplatz wegnimmt (oder so)

      Kranke Welt

      4
    • Der VfL spielt zwanzig Jahre Bundesliga. Diese kranke Scheiße haben wir nur gegen Braunschweig. Noch Fragen? Das ist einfach eine Klientel-Frage.

      Es war ja nicht nur diese Aktion.

      17
  75. Weiß irgendwer, was mit JG ist? Hoffentlich kann der am Montag spielen. Sonst wird das ganz hart. Wer soll denn für ihn spielen, wenn er ausfällt?

    Arnold? Auf keinen Fall! Der war in HH Grütze, der war heute Grütze und wird auch dem Spiel in BS nicht gewachsen sein! Ich frage mich, warum der überhaupt eingewechselt wurde. Sieht Jonker das nicht oder haben wir keine einsatzfähigen Spieler mehr auf der Bank? Arneld wäre am Montag am besten aufgehoben, wenn er die Daheimgebliebenen im Fansaal bespaßt.

    Einzige Möglichkeit wäre wohl, Gerhard ins Mittelfeld und Horn als LV. Würde mir aber auch Sorgen machen, also Gerhard, nicht Horn.

    Und Asche darf sich am Montag gern zur Förderung der Stimmung 90 min vor dem Gästeblock warm machen. Alles andere sollte man lassen. Der Mann kämpft zwar, keine Frage, aber er hat keinerlei Kondition und keinerlei Spielpraxis. Mit Vorruheständlern werden wir das am Montag nicht packen.

    Und jetzt am Montag nicht wieder überheblich werden, liebe Spieler! Nein, das Ding ist noch nicht durch! Ja, ich fand BS erschreckend schwach, das heißt aber nicht, dass Ihr das mit 80% Einsatz wuppt! Da sind auf allen Ebenen 110% gefragt!

    15
  76. Die Einlasskontrollen waren auch wieder klasse! Ich musste NICHT meinen Ausweis zeigen! Als ich die Ordnerin am Eingang, die für die Kontrolle zuständig war, darauf angesprochen habe, hat sie gesagt, sie mache nur, was der Vfl vorgibt. Zuerst hatten sie die Anweisung, alle Ausweise zu kontrollieren. Das sei dann kurzfristig (anscheinend heute!) geändert worden. Bei DK´s werde der Ausweis nicht kontrolliert!

    Werte Verantwortliche des Vfl, wenn man etwas ankündigt, sollte man es auch umsetzen! Wer seine DK an einen anderen VflFan weitergegeben hat und für die Umschreibung Geld bezahlt, hat, fühlt sich doch jetzt veräppelt!

    Und das Abholen der Karten für das Spiel in BS war auch klasse! Sehr lange Schlange vor den Kassen W3 und W4. Alle da dachten, sie bekommen dort ihre Karte. Da auf der HP aber Kasse S1 – S4 stand, habe ich lieber einen Ordner gefragt, der mich in Richtung der richtigen Kassen geschickt hat. Dort war fast gar nichts los. Ich habe das Personal, insbesondere auch denjenigen, der anscheinend der Chef im Kassenhaus war, darauf hingewiesen und angeregt, dass man jemanden zu den anderen Kassen schickt und die Leute an die richtigen Kassen schickt.

    Antwort: Nee,machen wir nicht. Sind selbst dran schuld, wenn sie falsch stehen. Stand doch in den Unterlagen, an welcher Kasse man die Karten bekommt.

    Ja stimmt, die Leute standen an der falschen Kasse. Aber ist das wirklich fanfreundlich????? Da erwarte ich dann doch etwas mehr!

    5
    • Das kann ich so bestätigen. Aber was will man von einem Verein erwarten, wo Angestellte Wimpel anderer Vereine im Büro stehen oder hängen haben. Da hapert es an ganz vielen Stellen. Es zieht sich wie ein roter Faden durch.

      Wenn man etas ankündigt, muss man es auch konsequent durchziehen. Angeblich wollte man ein Exempel statuieren. Ja, davon war nichts zu sehen. Und das ist peinlich.

      Wir sollten uns davon aber nicht die Stimmung vermiesen lassen. Dieser Sieg sollte uns allen Auftrieb geben. Wir sind im Vorteil.

      Und von der Stimmung her erhoffe ich mir Auftrieb für die Zukunft Zum ersten Mal hatte der Großteil bei der Hymne den Schal oben, erstmals machten auch die geraden usw. mit. Diese Stimmung bereitet mir jetzt noch Gänsehaut. :vfl:

      10
    • Dafür das die Maßnahmen dann doch nicht so rigoros durchgezogen wurden waren aber erfreulich wenige Braunschweiger außerhalb des Gästeblocks. Nur direkt angrenzend und sonst nur wenig vereinzelte. Kein Vergleich zu 2013/14

      2
    • Block 19 / 21 laut Kollegin allein 52 nachgezählte Braunschweiger Fans.

      0
  77. Videoschnitt der Tätlichkeit von Hochscheidt an Didavi. Vom User Gavin von tm.de:

    https://www.youtube.com/watch?v=h2ZwWjH2DQo&feature=youtu.be

    6
    • Eigentlich eine klare nachträgliche Sperre. Schiri schaut nach vorn in eine ganz
      andere Richtung und konnte es deshalb nicht sehen. Daher kann es keine „Tatsachenentscheidung“ sein. Aber da wird nichts kommen. Es ist ja nur der VfL…

      10
    • Versuchen sollte man es dennoch.

      Aber es muss bestimmt ja ein Antrag eingereicht werden?

      6
  78. Im Block 10 haben 6 Braunschweiger gesessen! Durften aber sitzen bleiben, es gab eine Diskussion mit dem Ordner!
    Einer davon hatte ein blau/gelbes Armband ohne Schriftzug. Solange sie nicht Jubeln, alles i.O.!!!! Insgesamt saßen wohl 25 Braunschweiger in der Nordkurve, bin der Meinung, dass es mehr wahren! Wurden alle, lt. Ordner, beobachtet. Ich habe heute noch nie soviele Fans ohne VfL Utensilien gesehen und das in der Nordkurve!

    0
    • Wobei ich aber zugeben muss, dass meine Freundin und ich auch neutral gekleidet waren bzw. nur mit Fanschal.

      Grund:
      Wir wussten nicht, wie es vor und vor allem nach dem Spiel in Wob aussehen wird bzgl. der BS’ler und da wir zurück zu unserem Auto Richtung Hauptbahnhof mussten, schien uns das die bessere Alternative zu sein, als in Fankleidung anzukommen.

      Wobei ich sagen muss, dass wir durch die Anreise bei den meisten Spielen relativ neutral gekleidet sind.

      0
  79. Nachdem ich das Spiel im Stadion gesehen habe,hab ich mir eben als Wiederholung bei Sky nochmal angeschaut.
    Mit etwas Abstand kann man sagen:
    Erstmal war die Stimmung im Stadion fantastisch. Das ist im Fernsehen gar nicht so extrem rüber gekommen, geschweige denn es wurde mal von den Kommentatoren aufgenommen und positiv erwähnt. Aber heute haben wirklich fast alle mitgemacht .Wir haben die Schals gezeigt haben immer nur du gesungen und die Meisten haben mehr gestanden als gesessen.Von wegen Eventpublikum….die Fans haben ihre Bundesligatauglichkeit in jedem Fall nachgewiesen.Gänsehaut pur.
    Zweitens muss man festhalten, wir haben das Spiel absolut verdient gewonnen. Zugegeben der Elfmeter war wegen Gomez Handspiel glücklich, aber wir hatten mehr und bessere Chancen, mehr Ballbesitz, hatten mehr spielerische Klasse und vor allen Dingen haben wir den Kampf angenommen.
    Klar sollte das selbstverständlich sein bei hochbezahlten Profis- war es aber in vielen Spielen dieser Saison leider nicht.
    Das was mir Angst gemacht hat,nämlich dass die Spieler der Sache mental nicht gewachsen sind, ist nicht eingetreten. Sie haben dagegen gehalten , vor allem Gustavo und JG haben vor der Abwehr alles abgeräumt und nur eine echte Torchance+ vielleicht ne halbe kurz vor Schluss zugelassen.
    Wer gedacht hat wir schliessen die Minions 3, 4 : 0 aus dem Stadion , der hat diese Saison noch nicht viele VfL – Spiele gesehen.Unsere Offensive ist eben zu eindimensional und deren Defensive bis auf das Bielefeld – Spiel die beste der 2 . Liga. Insofern ist das 1:0 eine gute Ausgangssituation. Wir brauchen halt ein Tor in BS.
    Keine Ahnung warum hier einige so pessimistisch sind , ich hab eher ein positives Gefühl- hätte ich vor dem Spiel nicht.

    22
    • Tja man darf in diesem Atemzug dann aber das nicht geahndete Handspiel pfeifen, welches dann am Ende aber eines war und zwar bei der Kopfballchance in der 2 HZ.

      Dann kann man gut und gerne auch noch die rote Karte nennen, die Hochscheidt nicht bekommen hat, spielt BS nur mit 10 Mann, geht am Ende das Ding vielleicht höher aus.

      Ich kann dieses Gejammer absolut nicht nachvollziehen!

      10
    • Insgesamt war das allerdings ein mehr als Peinlicher Gesamtauftritt für Wolfsburg, angefangen von dem Kartenverkauf und das man nicht ins Stadion mit Blauer oder Gelber Kleidung darf, was soll denn so etwas, Kleidungszwang weil man Angst hat das zu wenige VfL Fans im eigenen Stadion sind ?! Hier wurden ja sogar die einzelnen BS Fans in den Blöcken gezählt, nein wie können die nur hier sitzen!?!?
      Gomez lag auch mal wieder mehr auf dem Boden oder war mit seiner Frisur beschäftigt, dazu das Handspiel und er unberechtigte Elfmeter, was jeder sehen konnte, nur der Schiri wohl nicht.
      Außer Standartchancen kam da nichts aus dem Spiel heraus auch wenn man mehr Ballbesitz hatte, da gab es keinen Klassenunterschied zu sehen, wie Effenberg schon richtig sagte!
      Und wenn man nach Gelben und Roten Karten hier schon fordert, der Gustavo hätte der erste sein müssen, einfach nur dämlich sein Verhalten und dann noch als Mannschaftsführer sich nicht im Griff zu haben…mal wieder!!!
      Also mit so einer Leistung in einem „ausverkauften“ Stadion und dann auch noch von so vielen hier dieses schön zureden, sorry aber bitte macht weiter in der zweiten Liga!

      0
    • Unsinn was du schreibst, man durfte nicht mit Braunschweig Fankleidung rein. Sehr wohl jedoch in blau gelber normaler Kleidung. Daher stimmt das so nicht was du schreibst. Und was genau hat die Kleidung dann am Ende mit der Fanzugehörigkeit zu tun? Es klingt so bei der Schreibweise bei dir ….

      Und wieso der VfL das so gemacht hat wie es gestern der Fall war sah man wunderbar das dieses richtig war. Die Braunschweiger Chaoten haben sich mit „Rum“ bekleckert.
      Spuckattacken gegen Fans, Falschen-Würfe und Wasserwerfereinsatz…

      Tut mir leid, die Braunschweiger haben mal wieder richtig gezeigt wie Assi der Großteil (nicht alle) dieser sogenannten „Fans“ sind. Es gibt genug Braunschweiger die in Ordnung sind, doch für mich ist der größte Teil einfach nur Assi. Zum unberechtigten Elfmeter übrigens, ja es war kein Elfmeter durch das vorangegangene Handspiel, allerdings gab es einen weiteren Elfmeter nicht, wo ein klares Handspiel vorlag und ebenfalls gab es eine rote Karte nicht…

      „Außer Standartchancen kam da nichts aus dem Spiel heraus“ – damit kannst du wohl dann nur Braunschweig meinen, denn wir hatten schon ein paar Chancen aus dem Spiel heraus…

      Und bezüglich des „ausverkauften“ Stadions. Es wurden ein paar Braunschweiger Chaoten erst gar nicht ins Stadion gelassen und aus Sicherheitsgründen konnte man nicht die vollen 30.000 verkaufen. Wieso dieses der Fall war, siehe oben. Braunschweiger Chaoten die sich echt mit Ruhm bekleckert haben. Ich gehe mal ganz stark davon aus das du Braunschweig Fan bist und daher wundert mich deine verblendete Sichtweise überhaupt 0,0.

      Gehirnwäsche erfolgreich absolviert!

      Lieberknecht ist natürlich ein sympathischer Kerl?

      13
    • @jonny

      Anscheinend haben sich ja auch einige BS’ler in den anderen Bereichen des Stadions daneben benommen.
      Es gbt schon einen Grund, warum man das so gemacht hat und den kann ich absolut nachvollziehen.

      Übrigens: Ich habe gleich noch eine kleine Anekdote zu der Pressesprecherin der BS’ler….
      Schreibe ich aber unter dem neuen Artikel

      1
    • In Block 38 gab es auch ne kleine bäulerei, also Fantrennung absolut notwendig!
      Übrigens nicht von unserer Seite! 34 Spieltagen ist alles OK dann kommen die Assozialen und der Helikopter muss starten.
      Die sind doch nicht normal. Aber am Ende ist natürlich immer die Polizei und der Heimbereich Schuld!

      4
  80. Ich kann die Kritik an Jonker wegen Dejagah nicht verstehen. Habt ihr die Fans gehört als er eingewechselt wurde? Ein ganz wichtiger Zeitpunkt. :like:

    15
    • Hat Dejagah fußballerisch irgendwas gezeigt nach der Einwechslung? Ich meine so richtig etwas, was positiv zu werten gewesen wäre?

      Wenn man ehrlich ist, kam da 0,0 bis wenig. Ich konnte gestern aber mal so viele Auswechslungen bzw. Einwechslungen nicht verstehen.

      Arnold hat die Buchse voll, habe das nun schon 2 mal unabhängig von Leuten gehört. Er hat bei solchen Spielen Flitzekacke und fühlt sich nicht fähig zu spielen… Daher Einwechslung nicht verstanden und gut gespielt hat Arnold mal wieder nicht.

      Gerhardt, auch hier fand ich Gerhardt wieder nicht so „toll“. Schlechte Übersicht (wieso schießt er nicht selbst in einer mega genialen Position) und auch sonst keine Flanke so wirklich gut, Pässe waren auch eher Sicherheitspässe…

      Mein Wunsch für die Aufstellung in Braunschweig wäre

      ——————————Casteels——————————–
      Träsch ———- Knoche ———– Wollscheid ———Horn—
      ——————–Guilavogui————Gustavo——————-
      Didavi———————Malli————–Ntep——————-
      ———————————-Gomez——————————-

      Ich würde dann statt Vieirinha einen Maroyal bringen, denn Vieirinha hat auch gestern wieder gezeigt das er nicht mehr in den Kader gehört. Oft genug keine Übersicht gezeigt, defensiv war das ein mal MEGA MEGA schlecht! Ansonsten kam da auch wenig bei rum bei seinen Aktionen…

      3
    • Dejagah hat jetzt nicht mehr oder weniger gezeigt als der Rest der Mannschaft (Gustl möchte ich hier raus nehmen, war für mich unser bester Mann) Stimmung im Stadion war super.

      Ich weiß ehrlich gesagt noch nicht ob ich mich über diesen Sieg freuen soll. Nehmen wir mal an wir schaukeln das Ding am Montag 0:0 durch – Im Sommer verlassen uns dann so 3 -4 Spieler und dann gehts im Großen und Ganzen mit der selben Mannschaft und dem selben Trainer weiter – will ich das sehen?

      Ich kann mir nicht vorstellen das man 10 neue Spieler verpflichten wird, was aber dringend nötig wäre. Ich habe zumindest wenn man auf die nächste Saison schaut ehrlich gesagt noch keine Meinung.

      Wolfsburg gegen Sandhausen möchte ich mir aber auch nicht anschauen. Ich werde so das Gefühl nicht los das wir die nächsten Jahre hier auf Magerkost gesetzt werden.

      2
    • Ich glaube schon das hier extemst viel auf den Prüfstand kommt.
      Potenzielle Neuzugänge für die neue Saison wurden auf Grund von mangelnder Grundschnelligkeit abgelehnt. Ich denke schon das wir im Sommer einen Totalumbruch sehen werden und auch nach dem Sommer das sehen würden, was Jonker sich unter Fußball vorstellt.

      Ich meine es war Jonker der sagte, aktuell geht es nicht darum was ich mit unter Fußball vorstelle, sondern das wir Punkte holen.

      Ich bin gespannt was im Sommer passiert, ich kann aber mit allem leben was den Trainer angeht. Bekommt er eine Chance für die neue Saison? Kann ich mit leben, denn Jonker ist einer der weniger Trainer der ehrlich ist und nicht wirklich verblendet was die Realität angeht.

      Zudem denke ich schon das er einen anderen Fußball spielen lassen würde.. Der Kader aktuell ist einfach charakterlich mieserabel…

      Gehen werden im Sommer denke ich schon alleine Vieirinha, Kuba, Wollscheid, Gustavo, RiRo und dann werden uns denke ich noch Jung verlassen und eben ein Träschi…

      Bei Guilavogui wäre ich mir nicht so sicher ob er bleiben wird, ich würde um ihn gerum eine Mannschaft aufbauen! Didavi sollte man meiner Meinung nach auch verkaufen, da er für mich schon fast Sportinvalide ist…

      Ich schrieb oben ja ich könnte damit leben, dass der VfL mit Jonker weitermacht, ebenso könnte ich aber damit leben, dass man auch einen anderen Trainer holen würde, sofern dieser qualitativ noch ein mal mehr verspricht…

      Leider würde mir da nur so utopische Trainer einfallen wie Tuchel und Favre – Nagelsmann muss erst ein mal beweisen ob er nicht nur ein „one hit wonder“ ist. Ich glaube es zwar nicht, doch hier muss man ehrlich sein, dass in unserer Gesellschaft auch schnell vieles hochgejubelt wird.

      5
    • Also Jonker „verkauft“ sich in der Öffentlichkeit gut! Das meine ich nicht als Makel, sonden ist durchaus wichtig. Aber sei mal ehrlich – hast Du gestern einen Schlachtplan gesehen? Oder sind die Jungs mehr gemäß dem alten Franz Beckenbauer Mantra „gehts naus und schpuüls Fußball“ aufs Feld geschickt worden?

      “ aktuell geht es nicht darum was ich mit unter Fußball vorstelle, sondern das wir Punkte holen…“ Es geht immer darum Punkte zu holen ,egal wie. (ist ja kein Eiskunstlauf)

      Vielleicht bin ich heute morgen auch einfach nur ein bisschen desillusioniert. Habe so das Gefühl egal wie es ausgeht es wird Mist.

      1
    • Auch wenn „nur 3 – 4“ Spieler uns verlassen, kann es eine gute Mannschaft werden. Die Saison war in vielen Punkten schwierig. Vor allem war sie ungemein unruhig. Die Trainersituation mehr als unglücklich und was ich auch problematisch sehe ist, dass es viel Unruhe bei den Spielern gabe. Jeder Trainer hatte Spieler die gerne eingesetzt hat, um dann beim nächsten Trainer gar nicht oder kaum noch zu spielen. Dazu immer wieder Ausfälle von Spielern und Einsatze auf anderen Positionen und der Kader war auch nicht wirklich gut zusammengestellt. Ich finde das dann schwierig, dass so eine Mannschaft dann total aufeinander eingestellt sein soll. Irgendwann kommt dann noch Frust dazu.

      Ich habe schon die Hoffnung, dass es eine gute Mannschaft werden kann. Man muss sich gezielt verstärken und nicht blind bei vermeintlichen Schnäppchen zu zugreifen.

      Gomez ist ein Vorzeige Profi und ich hoffe er bleibt, die Jüngeren können von ihm einiges lernen.

      3
    • Nein ich habe ehrlich gesagt keinen Schlachtplan gesehen. Allerdings finde ich es in einem solchen Spiel auch ein wenig schwer. Der Schiri hat auch seinen Teil dazu beigetragen in dem er die Braunschweiger hat machen lassen und jeden Scheiß vom VfL abgepfiffen hat. Geht man nach dem was Jonker als Auftrag bekommen hat, dann muss man sagen er hat versagt…
      Ich würde jedoch nicht Jonker die Schuld an einem Abstieg geben, da hat Klausi Mausi mit Hecking einen großen Anteil dran und auch der AR… Was Jonker mit der Aussage um Amtsantritt meinte war, dass er eben nicht alles sofort verändern wollte um so eventuell wichtige Punkte liegen zu lassen. Ich bin ehrlich gesagt ebenfalls in einer Zwickmühle wie du…
      Allerdings denke ich ist Jonker genau der Richtige für einen „Neuanfang“ ohne satte Stars und möchtegern Stars, ich glaube schon das wir unter ihm eine gesunde Mischung aus Jugendspielern und gestandenen Profis sehen würden. Allerdings würde ich auch die Chance nutzen wollen, sofern sie denn vorhanden wäre, einen Tuchel oder Favre zu holen. Ich hoffe einfach das wir erst ein mal die Saison in Liga 1 beenden und dann wird man schon sehen was passiert.
      Vielleicht entscheidet der AR ja dieses mal im Sommer, dass für Jonker Schluss ist weil z. B. ein Tuchel oder Favre kommen würde… (Was ich für unwahrscheinlich halte – also die Personalien).
      Ich frage mich am Ende dann aber auch, wer soll es denn machen nach Jonker, sofern bei dir der „Wunsch“ da ist, dass es ein anderer machen soll..

      3
    • @jonny.pl
      „Ich frage mich am Ende dann aber auch, wer soll es denn machen nach Jonker, sofern bei dir der „Wunsch“ da ist, dass es ein anderer machen soll.. “

      Das ist das Problem – wenn man einen Tuchel bekommen könnte sollte man ihn ohne wenn und aber holen. Ich bin jetzt absolut kein Kenner der europäischen Trainerszene.

      Ein Christian Streich würde mir (man höre und staune) auch noch gefallen. Ok, er müsste unterschreiben das er sich öffentlich nicht mehr äußern darf, aber er hat jetzt schon ein paar mal hintereinander bewiesen das er a) eine Mannschaft aufbauen kann. b) das Optimum aus den Spielern herausholen kann und c) junge Spieler integrieren kann.

      Vielleicht ist Jonker ja der große Trainer und konnte es bis jetzt nur nicht zeigen. Ich habe mir da ehrlich gesagt noch keine klare Meinung gebildet. Die Spiele gegen Braunschweig und den HSV lassen mich jetzt erst einmal glauben er nicht der große Taktiker ist.

      1
    • Dejagah kam in einer Phase, in der wir kaum Bälle in unseren Reihen gehalten haben und wieder das Spiel in einer Tour unterbrochen wurde. Was soll er in dieser Phase bewirken als Linksaußen? Er hatte ja nur die Möglichkeit zweiten Bällen nachzugehen, richtige Zuspiele gab es für ihn nicht. Dass er Bälle behaupten kann, ist ja bekannt. Aber das Spiel war da längst zu zerfahren.

      3
    • Er hätte nur Dejagah oder Osihmen bringen können, da war Asche eine logische Wahl. Zumindest hatte Victor auch nicht mehr machen können

      1
  81. Horst de wolf

    Was war mit dem handspiel gegen gladbach, oder in hamburg. Gaebe es elfmeter (mit treffer) waere der vfl nicht in der religation gelandet. Aber schon da hat die medienwelt abgewieglt, ist halt nur der vfl. Von vfl seiten hab ich da kein geheule gehoert.

    2
  82. https://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=816945435120752&id=206225196192782&substory_index=0

    Das ist höchstens Kindergarten von blau gelb!! Egal ob Medien oder andere Fans. Es wird eh alles zerredet. Noch einmal auf uns besinnen und dann ist gut!!

    0
  83. Sagt mal, hat da einer zufällig einen Videoschnippsel aus der (ich glaube 4. Minute) als die BSler eine Torchance hatten, aber die Szene wegen Behinderung von Casteels abgepfiffen wurde?
    Oder kann jemand was dazu sagen. War in dem Moment nicht ganz bei der Sache.
    Ich liege da gerade mit ein paar Leuten im Clinch, die behaupten, da hätte es eigentlich Rot für Casteels und Elfer für BS geben müssen.
    Weil Casteels vom eigenen Mann behindert wurde und dann dem BSler das Bein festgehalten und ihn so zu Fall gebracht haben soll.
    Ich habe schon via Google gesucht und nix gefunden und auf Sky ist das Spiel auch nicht in der Mediathek.

    0
    • Also da ich von „meinem“ BS Spezi da noch nichts gehört habe scheint es nicht so schlimm gewesen zu sein.

      0
    • Ich weiss es halt nicht. Sind ja keine BSler mit denen ich gerade in einem anderen Forum diskutiere sondern eher so generelle Wolfsburg-Gegner (nicht Hater), die es den BSlern gönnen aufzusteigen.
      Reicht aber auch schon, da argumentieren 3-4 Leute gegen mich. Und ich muss kämpfen wie ein Wolf. :yoda:

      Selbst das eindeutige Foul gegen Didavi wird da noch in Zweifel gezogen.
      Harter Tobak, sage ich euch.

      4
    • Ja, so was macht keinen Spaß – aber: Braunschweig hatte eine Chance, die haben sie nicht gemacht, über den 1er kann man diskutieren. Habe im Stadion gedacht war klaren Handspiel von Gomez – muss er abpfeifen. Nach ein paar Wiederholungen bin ich mir nicht mehr so sicher. Auch wenn alle anderen schreiben dass das ungerecht sei und eine klare Fehlentscheidung war würde ich das (nicht) mehr unterschreiben wollen.

      0
    • Mir wäre es lieber gewesen, diese Situation hätte es nicht gegeben. Das wird, im Falle, dass wir bleiben, immer irgendwie als Makel hängenbleiben.
      Wir hätten das Spiel auch so klar gewinnen müssen. Aber wie immer, aus dem Spiel heraus kam nix.
      So kann es einfach nicht weitergehen.
      So hätten wir auch in der zweiten Liga einen schweren Stand.
      Es muss sich unbedingt was ändern.
      Aber jetzt ist erstmal der Montag wichtig. Da müssen wir unbedingt ein paar Buden machen.

      3
    • Ich denke ein Tor reicht in Braunschweig, dann sollte das Ding zu sein.
      Mehr als 2 Tore schießt Braunschweig nicht.

      Ich denke ja eher es wird ein 1:1 oder ein Auswärtssieg für uns.

      4
    • Ich würde mir ein klares 0:3 wünschen um dieser Scheixx-Legendenbildung einen Riegel vorzuschieben.
      Sonst heisst es nur, das BS beschixxen wurde und im Rückspiel einfach nicht mehr „die Kraft“ oder sonstwas hatte.
      Als VfL müssen wir einfach zeigen, dass wir der Hausherr in der Region sind.

      Aber da ist wohl eher der Wunsch der Vater des Gedankens.

      4
    • Ich persönlich rechne ja mit Verlängerung am Montag. Denke wir werden versuchen das 0:0 zu halten und das geht (natürlich) in der Nachspielzeit schief. Die Braunschweiger werden aber mehr gelaufen sein als wir so das ich dann einen leichten Vorteil für uns sehe. Mit einem 0:3 nach 90min könnte ich aber auch leben!

      1
    • Wir werden ganz sicher nicht auf 0 zu 0 halten spielen, es gibt genug Stimmen von Jonker das man auf Sieg spielen sollte bzw. auf ein Tor….

      Was auch genau richtig ist, ich denke man wird wie in Hamburg beginnen. Wichtig ist dann danach nicht aufzuhören und zu verwalten sondern ein zweites zu machen.

      Ich denke wir gehen auch in Braunschweig als Sieger vom Platz!

      3
    • @Zaungast

      Naja ein Grund mehr oder weniger uns nicht zu mögen ist doch egal, oder nicht?

      1
    • @Zaungast:

      Diese „rote Karte für Casteels“ haben deine Gesprächspartner wahrscheinlich gefordert, weil Decarli in dem Moment, in dem Casteels den Ball aufheben will, umfällt, als hätte ihm einer in den Rücken geschossen. Das war eine lachhafte Aktion, die aufgrund des vorher gepfiffenen Fouls ohnehin nicht der Rede wert ist.

      3
    • Habs genau gesehen, Luftzweikampf im 5er also Freistoß Wolfsburg ganz klar richtig entschieden.
      Als Braunschweiger würde ich mich eher über die mangelnden spielerischen Ansätze unterhalten als jeden Pfiff des Schiris als fehlendscheidung zu beschimpfen

      1
    • @ Ti Mo

      das sich Braunschweiger mit mangelnder spielerischer Klasse ihrerseits auseinander setzen wirst du in einem Spiel gegen uns nicht erleben. Die kämpfen ja immer so toll. Und wenn es nicht klappt mit dem Tore schießen ist der Schiri schuld der danach natürlich mit einem neuen Touareg nach Hause fährt. Deswegen liegt vor Anpfiff auch schon ein Autoprospekt in der Schiedsrichterkabine. Und sie konnten ja gar nicht gewinnen da das VW ja nicht zulassen würde und alles und jeden gekauft hat.

      Und überhaupt haben sie uns ja gestern in Grund und Boden gesungen und wir waren natürlich nicht zu hören. Ist alles wie immer. Die sind der tolle Traditionsverein den jeder mag mit den geilen Fans und der weltbesten Stimmung und wir sind der provinzielle Dorf-Werksverein der Angst vor einer Invasion hat und deswegen den Blau-Gelben verbietet ihre Fankultur auszuleben. Spielerisch können wir auch nichts und kaufen deswegen den Schiri. Fans und Stimmung ist bei uns natürlich auch nicht vorhanden im Gegensatz zum Eintrachtstadion wo sich die Anwohner nach einem Heimspiel noch in Stöckheim (liegt am anderen Ende der Stadt!) über Lärmbelästigung beschweren. Und die präsentierten Fanklamotten (mag man von halten was man will!) waren natürlich auch im Fanshop gekauft.

      Ich hoffe die Ironie kam rüber.

      4
    • Ich halte das mit dem Foul von Casteels auch für Bullshit³.
      Wäre da was gewesen, hätte Lullerknecht und Bild das doch in 10 Meter hohen Lettern in einer Sonderausgabe angeprangert.
      Am Montag soll sich übrigens unser Zeugwart einer Leibesvisitation unterziehen müssen.
      Die vermuten, dass der den Allersee in die Jägermeister-Arena einschmuggeln will um das ganze Stadion zu fluten.

      0
  84. Zu den Wechseln: Die lassen sich nur noch damit erklären, dass wir so gut wie keine einsatzfähigen Spieler mehr haben!

    Wenn das nicht der Grund ist, dann sollte man sich unabhängig von der Ligazugehörigkeit sehr genau überlegen, ob Jonker als Cheftrainer der richtige Mann ist. Ein guter Umgang mit den Fans reicht allein nicht aus. Schon in Hamburg waren die Wechsel für die Füße.

    Aber über diese Dinge mache ich mir ab Montag Abend Gedanken. Jetzt zählt nur der Klassenerhalt und die Frage, wie ich Montag heil ins Stadion und wieder nach Hause komme. Der Fanbus ist für mich leider keine Alternative. Ich oute mich jetzt mal: Ich wohne in BS. Und ich habe da schon so einiges erlebt……

    2
    • Dann bleibt wohl nur – Zivil ins Stadion –

      1
    • Nimm ein Minicar vom Hbf aus. Die sind günstiger als ein Taxi. Hab ich auch schon so gemacht :D Hab leider keine Karte, sonst hätten wir auch zusammen fahren können.

      0
    • Wobbs da brauchste du dich nicht putzen, seit gestern kennen wir doch die Braunschweiger Fans noch besser…

      0
  85. Die Analysen bisher richtig. Kader hin und her, im Moment gibt es ja kaum mehr als 11 einsatzbare Spieler. Jetzt ist wieder Guilavogui und N’Tep verletzt, dazu Rodriguez, Bruma, Bazoer, Arnold (halb), Kuba und Jung. Gerhardt spielt ausser Form, „Ballverlust Malli“ versucht Tempo anzuziehen aber tut sich schwer sich zu behaupten. Noch funktioniert das Spiel nicht mit ihm.

    Sollte die Klasse gehalten werden vermute ich dass sehr viele Spieler den Verein trotzdem verlassen werden. Einige brauchen neue Reize, andere, wie Vierinha haben ihr Zenit überschritten. Einige sind wohl auch zu teuer vom Gehalt her. Kann nie denken dass Spieler wie Bruma und Guilavogui bleiben.

    Jonker jetzt zu bewerten finde ich zu früh. Nicht nur kam er in eine schwierige Situation, sondern hat auch ständig wechseln müssen, wegen Verletzungen. Nur nach einer Vorbereitung kann man wirklich seine Fähigkeiten beurteilen.

    Wenn man in der ersten Liga bleibt, muss, mMn, eine Mannschaft rund um Mali, Arnold, Knoche, Jung, N’Tep und Seguin gebaut werden. Die Ziele müssen dann etwas runter geschraubt werden aber ich denke schon dass man gut spielen kann mit so einer Truppe, mit den richtigen Ergänzungen.

    4
    • Warum immer wieder Arnold? Er ist der erste Spieler, der seinen Wechsel bekannt geben würde.

      Wechseln werden:
      Vierininha
      Rodriguez
      Didavi oder Malli
      Seguin (Leihe)
      Wollscheid (logisch)
      Majoral (logisch)
      Träsch
      Arnold
      evtl. Kuba

      Das sind schon 8 – 9 Spieler. Hinter Guilavogui kann man ein Fragezeichen setzen. Bruma bleibt bei Klassenerhalt…

      1
    • Dann eindeutig Didavi, er ist nahezu Sportinvalide. Malli muss man mal schauen, eigentlich ist der Kerl ein mega guter Kicker, schade nur das er aus unerklärlichen Gründen das Tempo verschleppt, kennt man so gar nicht von ihm oder ich habe die falschen Spiele gesehen…

      1
    • @Kurpfalz
      „…eine Mannschaft rund um Mali, Arnold, Knoche, Jung, N’Tep und Seguin gebaut werden…“

      Genau das macht mir Angst!

      Ich sehe da nur Mali (hat gestern mal so kurz aufblitzen lassen was er kann) und N’Tep

      „…Die Ziele müssen dann etwas runter geschraubt werden…“ Also das ziel ist im Moment Klassenerhalt – was willst du da noch runterschrauben? Nicht letzter werden?

      0
  86. „Lieber Gott, hier spricht Mark. Bitte lass das Rückspiel nicht 0:0 ausgehen. Ich möchte nicht wegen einem irregulären Elfer in der ersten Liga bleiben, da ich dann auch ganz sicher nie wieder meine VfL Klamotten spazieren tragen darf, ohne Angst haben zu müssen, von BSlern auf die Fresse zu bekommen.“

    Meine Frau hat 90min nur über das brutale Einsteigen der „Assis von der Hamburger Straße“ (O-Ton, ich zitiere nur :D ) geschimpft. Manch Spieler bettelte förmlich um einen Platzverweis, als wenn denen derart die Düse ging. So übermotiviert kennt man die BSler gar nicht. Obwohl ich es nicht schauen wollte, klebte ich dann doch vor der Glotze. Regte mich abwechselnd über den ARD Moderator oder über Effe auf. Man könnte echt meinen, die Herrschaften haben auf den Abstieg fett gewettet. Das 1:0 ist sehr schmeichelhaft, am Ende aber viel zu wenig, zumal wir gut 60min das Spiel in der Hand hatten. Schlimm. So wird das nichts. Bin sicher kein Freund von Lieberknecht, aber mir würde solch ein emotionaler Trainer an der Seitenlinie besser gefallen. Der die Spieler auch mal pusht. Sie zur Höchstleistung motiviert. Jonker ist mir da klar zu defensiv.

    0
    • Irregulärer Elfer? Warum?

      Gegen Gladbach wurden wir beschissen. Klarer Elfmeter, aber nein.Das Wasser ist Schuld. In Hamburg wird Arnold in der 92. umgetreten. Aber der Schiri sieht es niht, weil er noch schießen kann. Wir stünden gar nicht in dieser Situation, wenn die Schiris mal richtig hinschauen würden. Daher ist das nur i.O.

      Abgesehen davon hat Braunschweig nur getreten. Tätlichkeit, Halbzeit 2 auch Handspiel bei Gomez-Kopfball…

      Brust raus, wir haben gewonnen. Fertig aus!

      21
    • Danke Mahatma

      1
    • Ach komm, Mahatma. Wir haben beide das gleiche Ziel, wir wollen beide, dass der VfL drin bleibt. Aber, die „Hand Gomez“ leitete den Ball erst zurück und der Braunschweiger Spieler muss ja irgendwo hin mit dem Arm, das ist eine natürliche Bewegung. In meinen Augen nicht gerechtfertigt, da bin ich durchaus ehrlich. Klar, glücklich über den Sieg, keine Frage. Aber, mir wäre es lieber gewesen, wir hätten spielerisch überzeugt und ein lockeres 3:0 oder so erzielt. So bleibt eben der Beigeschmack eines Elfers, der so nicht okay ist.

      Die Berichterstattung rund um das Spiel ist schon traurig genug.

      3
  87. Fast 12 Stunden später – und es wird immer erbärmlicher.

    http://www.n-tv.de/sport/fussball/Braunschweig-verliert-in-nassen-Schuhen-article19860215.html

    Jetzt waren angeblich die Schuhe der Braunschweiger nass.

    Erst die Hassmonologe von Gerd Gottlob und Opdenhovel sowie Effenberg (der scheinbar sehr gekränkt ist). Dazu der Sky Reporter. Und nun das.

    Das wird Montag ein heißer Tanz, aber den werden wir bestehen. Ein Tor sollte reichen. Und dann tschöööö!

    17
    • Wahrscheinlich haben sich die Jägermeister da vor Angst selber reingepullert.
      Wenn das so gewesen wäre, dann hätten die sicher vor Anpfiff reklamiert.

      4
    • Wahrscheinlich standen die Spieler mit beim Pöbel der mit Wasserwerfern bespritzt worden ist :krampus:

      13
    • …und die Erdstrahlung war mit Sicherheit auch viel zu hoch.
      Psychopharmaka wurden in der Kabine auch versprüht, Lieberknechts Schlabberpullie wurde nicht mit Weichspühler gewaschen und der Schiedsrichter wurde höchstpersönlich vom VW Aufsichtsrat bestochen.

      5
    • Vor allem fehlt es da an Logik: Angenommen die Sprengler gehen an. Wäre dann nicht der Boden auch nass? Oder haben die eine Zielfunktion. Bestimmt vom amerikanischen Militär gekauft.

      So ein Schwachsinn. Ich habe auch noch nie gehört, dass eine Mannschaft sich mit anderen Schuhen warm macht. Das war wahrscheinlich eher der Angstschweiß. Oder jemand hat es niht auf Klo geschafft… :talk:

      4
    • 1 Tor und die brauchen schon 3 das stimmt mich positiv. Selbst wenn wir 0:2 zurück liegen reicht ein Handelfer in der 93.min :D

      1
    • Mal ehrlich, es gibt sonst noch Ersatzschuhe.
      Das mit dem Sprenkler war glaube ich eher sarkastisch gemeint.

      0
  88. Zum fehlenden Schlachtplan. Dass wir in 4, 5 Tagen keine komplett neue Mannschaft sehen können, sollte klar sein. Auch haben wir immer noch Verletzte, auf die wir leider verzichten müssen.

    Aber für mich haben die Spieler nicht ängstlich oder besonders unsicher agiert. Manche Zweikämpfe sind von den BSlern ziemlich hart geführt worden. Dann sah es manchmal so aus, als dachten sich dann unsere Spieler, ok. kann ich auch. Das war für mich die eindeutige Verbesserung und das wird Jonker gewollt haben.

    6
    • Also gekämpft haben wir! Braunschweig hat härte ins Spiel gebracht und wir haben uns da nicht weg geduckt – das war positiv. Taktisch hatte ich aber zu keinem Zeitpunkt das Gefühl das man einen Plan hatte wie man Braunschweiger Schwächen hätte ausnutzen können. Ich bin kein Fan von hoch und weit – wäre aber ein probates Mittel gewesen. Die erste Abwehrreihe der Braunschweiger hoch überspielen und dann mit Tempo über die Flügel – kam aber nicht. Stattdessen Mikropassspiel im 16er bis aber auch alles zugestellt ist.

      2
  89. Also aus meiner Sicht haben wir gestern eine große Chance vertan.

    edit/admin: Kommentar unter den neuen Artikel verschoben.

    9
  90. Die mediale Berichterstattung ist echt erbärmlich.

    edit/admin: Kommentar unter den neuen Artikel verschoben.

    16
    • Unerträglich nur noch dieser schmierige Gomez !!!

      0
    • Häh?!?
      Kannst Du Deine Kritik an etwas festmachen?
      Schmierig ist er (bzw. seine Frisur) doch gar nicht mehr.

      Also was meinst du genau?

      0
    • Ist block26 überhaupt vfl Fan? :grübel:

      4
    • @Zwetschge
      Das ist ja primär erst einmal nicht wichtig – aber die Aussage „Unerträglich nur noch dieser schmierige Gomez“ sollte man an ein, zwei Beispielen festmachen. Dann kann man wenigstens darüber Diskutieren.

      0
  91. Ich verschiebe mal ein paar neuste Kommentare unter den neuen Artikel.

    0
  92. Ein BSler meinte zu mir das Handspiel von Gomez war Absicht und mit einer roten Karte für Gomez zu werten :lach:

    4
  93. Im Großen und Ganzen bin ich zufrieden. In Hin- und Rückspielen ist das primäre Ziel das Heimspiel zu Null zu gewinnen, trotz alldem hatte ich das Gefühl, dass mehr möglich gewesen wäre und man wieder zu früh zurückgeschaltet hat!

    Spielerisch habe ich mir nicht mehr erwartet, zum einen weil das schwer möglich ist, wenn der Gegner um jeden Grashalm kämpft (auch Bayern und Dortmund haben gegen leidenschaftlich kämpfende Teams immer wieder Probleme), zum anderen sind wir dazu aktuell nicht in der Lage! Das Entscheidende und Wesentliche war für mich das die Mannschaft den Kampf angenommen hat!!

    Zum Elfmeter: Ich als Schiedsrichter hätte ihn nicht gepfiffen, weil der Spieler aus 2 Metern angeschossen wird und während des Schusses seine Armhaltung und damit auch nicht die Körperfläche verändert hat.
    Aber: Man könnte auch argumentieren – der Spieler sieht dass Didavi schießt und nimmt durch seine Armhaltung ein mögliches Handspiel in Kauf und blockt damit einen gefährlichen Schuss.
    Seis drum, für mich war es kein Elfmeter, auch weil Gomez davor den Ball mit der Hand spielt, was aber verdammt schwer zu sehen war!

    Stegemanns Leistung war für mich mittelmäßig, für mich war keine klare Linie erkennbar, manche Situationen hätte man abpfeifen bzw. mehr Gelbe Karten zeigen müssen. Aber man muss auch sagen, er hatte kein leichtes Spiel zu leiten.

    Gestern habe ich bereits geschrieben, dass für mich Gustl Man of the Match war. Seine Ansprache vor dem Spiel, seine Laufleistung, sein Einsatz, seine Antizipation für mich erstklassig. Eine Szene in der Nachspielzeit habe ich noch im Kopf, wo er den Ball erobert, ihn nach vorne trägt zu Dejagh spielt und diesen richtig anbrüllt nach vorne durch zu starten (dieser drehte aber leider ab). Man möge über Gustavo denken wie man will, aber eines muss man sagen, dass er sich wirklich gegen den Abstieg stemmt und ihm der Verein definitiv nicht egal ist. Ein Gustavo in Topform ist für mich nach wie vor ein herausragender Spieler. In Erinnerung ist mir noch das Match gegen Real in Madrid: Gustavo war dort einer der wenigen, der dort alles dafür getan hat um aufzusteigen.

    Second Man of the Match: Persönlich bin ich kein Fan von Wollscheid, aber gestern war er echt stark – hoch konzentriert, stark in den Zweikämpfen und eine Macht in der Luft.

    Was zeigt mir, dass für mich Gustl und Wollscheid die stärksten waren? Die Defensive funktionierte (obwohl die Braunschweiger auch offensiv nicht viel zeigten), in der Offensive war nicht so viel los.

    Man mag es kaum glauben aber das Hauptthema in meinen Freundeskreis (bin Österreicher) ist seit Wochen der VFL. Jeder spricht mich immer wieder auf die bedrohliche Lage an und einige würden sich denke ich freuen, wenn wir absteigen! Aber ich bin weiterhin davon überzeugt, dass wir das mit Ach und Krach packen!
    Auch wenn ich dem VFL mittlerweile seit der Saison 2009/10 sehr eng verbunden bin und ich natürlich den Klassenerhalt will, verstehe ich auch Lieberknechts Ärger. Es ist einfach unglaublich bitter, wenn man eine verdammt starke Zweitligasaison spielt und dann in zwei Spielen ein Schiedsrichterpfiff die ganze Saison und Anstrengungen vielleicht zunichte macht.

    Seis drum ich freu mich auf Montag und bin mir sicher, dass in ‚meiner achten Bundesligasaison‘ mit dem VFl zum zweiten Mal der Abstieg abgewendet wird. Trotzdem bin ich doch ein bisschen enttäuscht, dass trotz der Möglichkeiten und des Potenzials der Abstieg zum zweiten Male droht ..

    :vfl:

    2