Mittwoch , September 30 2020
Home / News / Matchday: VfL schlägt Eindhoven in der Champions League

Matchday: VfL schlägt Eindhoven in der Champions League

stadion
 
Vorhang auf für das zweite Spiel in der Gruppenphase der Champions League. Der VfL Wolfsburg spielt gegen den PSV Eindhoven. In der Gruppe haben alle vier Teams jeweils 3 Punkte auf dem Konto. Mit einem Heimsieg gegen die Niederländer wollen die Wölfe heute ihre Ausgangsposition verbessern.

104 Kommentare

  1. Omg,

    war eben in der Stadt Arznei holen, die PSV Leutchens haben hier ganz schön Benaglos gezündet :ninja:

    0
  2. Weil Erik Meijer in seiner Analyse sein altes Eindhoven Trikot anzog, war Allofs wieder auf Attacke gebürstet. Im deutschen Fernsehen kein Wolfsburg Trikot ect. Ich denke mal, er wird noch ein Wolfsburg Trikot anziehen, wenn er unsere Analyse macht. Finde es gut, dass Allofs hinterher ist. Er schaute bis vorhin Sky und prüfte die Berichte, so scheint es mir.

    0
  3. Auf den Wimpel den De Jong Benaglio eben übergeben hat ist das alte Wolfsburgwappen mit den Zinnen drauf

    0
  4. Was ist denn hier los? Alle im Stadion? ;) oder alle auf Schicht? ;)

    Verhaltens Spiel bislang. Ich hoffe, dass das Taktik ist und nicht,dass die Spieler kaputt vom Hoffenheimspiel sind.

    0
  5. …im Stadion

    0
  6. Was macht Dost da eigentlich? Den würde ich zur Halbzeit raus nehmen. Ich hoffe, dass bald Vieirinha und Schürrle ins Spiel kommen. Die machen Dampf nach vorne.

    0
  7. Und der Tu und Kannix hätte ja anscheinend SO gern nen 11er für den PSV gehabt…

    0
    • Darf er die Klarheit der Situation verschweigen, weil es um den VfL geht?
      Oder ist der Journalist?

      0
    • Ob er Journalist ist, weiß ich nicht. Zumindest hat er es zum Fußball-Kommentator gebracht…

      Aber so wie er da ob des nicht gegebenen Elfmeters rumgejammert hat…

      Und TOOOOORRRR!!! Kruse!!!

      0
    • Naja gut , den arm kann er eben nicht abbrechen … Er war ja sogar angelegt.

      0
    • …richtig. Angelegter Arm.
      Allerdings…
      am Körper von Bruma…

      0
  8. TOOOOOOOORRR!!!

    0
  9. Dante wird trotz dickem Auge nicht rausgernommen…
    heißt das, dass beim VfL der Einäugige König ist?
    Und was sind dann die anderen Zehn? :fies:

    0
  10. Das ist ja ein guter Anfang.
    Gerade nach Hause gekommen und 1:0.
    Vorbereitet durch einen Torschuss vom so ungefährlichen Guilavogui

    0
  11. Kruuuuuuusseee !!!!!! :top:

    0
  12. was mir gerade auffällt, worüber ich mir vorher keine gedanken gemacht hatte.
    Moskau gegen ManU spielen ja parallel zu uns. Warum klappt das auf einmal. Normalerweise sind die Spiele in Russland doch mit Anpfiff 18:45 oder ist das nur bei Zenit?

    0
  13. Stimmung muss ja mega sein. :top:

    0
  14. Sieht gut aus wie wir aus der kabine gekommen sind. Dachte schon es wird ein 0:0 und die Geschichte von 2009/10 wiederholt sich wieder.
    Knapp 24000 Zuschauer, ganz ok

    0
  15. Fritz von Thurn und Taxis finde ich heute wunderbar. Er erklärte unsere Probleme mit der Auslastung für unwissende und non VFL Fans auch ganz gut. :like:

    0
  16. Für mich sind Träsch und Lilavogel die auffälligsten im spiel

    0
  17. Jetzt klares 4-3-3 bei PSV…
    Mehr Offensive, mehr Risiko.
    Da müssen wir aufpassen.
    Und mögliche Konter schnell und präzise ausspielen!
    Jetzt erst macht Schürrles Einsatz Sinn.

    0
  18. Tabellenführer.
    Mit 6 Punkten.
    Weil United in Moskau remis spielte.

    0
  19. Benaglio hält einen Elfmeter und KDB macht das Siegtor für ManCity :vfl:

    0
    • Aber wer gibt dafür den Elfer? Ich meine er trifft ihn ja nicht mal , der Holländer hebt doch ab – oder hab ich nen knick in der Optik?

      0
    • Ich meine, dass er ihn getroffen hat.
      War meiner Meinung nach berechtigt.

      0
    • Klar , der „Teufelskerl“ zieht durch, aber ob er ihn auch trifft? Find ich zumindest zweifelhaft.

      0
  20. Wenn man genau hinsieht dann sieht man dass der Ball an Bruma’s Schulter fliegt, konnte man in der einen Wiederholung gut erkennen.

    0
  21. Ich bin zufrieden!
    Super Stimmung im Stadion, 2- NULL gewonnen, ManU und Moskau spielen unentschieden und Diego kehrt zur alten Stärke zurück, so ein Teufelskerl *hehe

    War eine unterhaltsame Partie und über 24.000, wahnsinn! Geht doch!

    Das des Moskau-Spiel parallel lief fand ich auch sehr myteriös, allein schon wegen der Zeitverschiebung!

    So, ich muss ins Bettchen – Wünsche euch ne gute Heimfahrt und noch einen tollen Abend!

    :vfl:

    0
  22. Klasse Fußballabend :vfl: :vfl: :vfl: :vfl: :vfl:

    Hätte nicht gedacht dass KdB so schnell einschlägt :knie:

    0
    • KDB wird noch explodieren und total Durchdrehen.

      0
    • Wenn er verletztungsfrei bleibt, dann definitiv!!

      0
    • Dem stimme ich zu. Wobei er sich vor seinem Tor heute Abend schon ungewöhnlich lange Zeit gelassen hat und ich mich frage, warum ihn da keiner angreift. War das Ehrfurcht?

      Wie auch immer. Ich bin zufrieden mit Julian Draxler. Seine Technik ist eine Augenweide. Wenn er noch mehr Zug zum Tor entwickelt, werden wir noch viel Freude an ihm haben.

      0
    • Meiner Meinung nach fehlt es Draxler an Fitness/Kondition, bekäme er das noch hin, könnten wir in Zukunft, so lange er bei uns spielt, eine Menge Spaß mit ihm haben.

      0
    • Wobei Draxler ruhig öfter mit RiRo hinterlaufen könnte. Ist mir gestern aufgefallen, dass er da eher abdreht als durch zu stecken.

      0
  23. Was soll eigentlich dieses hässliche Gebashe von Erik Meijer gegen uns? Widerlicher Typ… :kotz:

    0
    • Ein echter Experte, haben wir doch schon nach dem Spiel gegen Moskau festgestellt!

      Als Holländer hatte er sich ganz offensichtlich über die Niederlage eines holländischen Teams geärgert. Auch wenn er zu Beginn zu gab, dass es ein verdienter Sieg für Wolfsburg war.
      Typisch dafür seine Analyse einer Spielszene in Bildern, es ging um den einen Holländer, der gewonnen hat, Bas Dost.

      0
    • Exilniedersachse

      Ich vermute mal, dass er das Spiel auch nicht ganz neutral betrachtet hat.
      1. Er ist als Niederländer wohl eher für die Mannschaft aus seinem Land
      2. Er ist ehemaliger PSV Spieler (Vielleicht daher auch der Gag mit dem Eric im PSV Trikot auf dem Platz
      3. Mag er uns vielleicht nicht wegen eines Spiels vor ein paar Jahren
      http://www.alemannia-aachen.de/profis/alemannia-spiele/bericht/1-Bundesliga-Alemannia-Aachen-gegen-VfL-Wolfsburg-72211R/

      0
  24. Wolfsburg feiert vor 23375 Fans (3249 mehr als zum Auftakt gegen Moskau). Im Stadion u.a. der neue VW-Vorstand Matthias Müller. Auch er sieht nach Stotter-Fußball in Halbzeit eins schließlich, was VfL-Trainer Dieter Hecking (51) immer fordert: Aggressives und schnelles Spiel nach vorn.

    Guck mal an wer im Stadion war ^^ :vfl:

    0
  25. Whow, geiler Fußball-Abend!
    Super Stimmung, super Leistung, super Ergebnis!
    Werde jetzt gleich zufrieden in die Heia plumpsen und von der K.O.-Runde träumen.
    Der VfL ist wieder da – freue mich auf die folgenden Spiele und hoffe, dass die Truppe diesen Aufschwung mitnimmt.
    Erinnerung an 2014: Alle sieben Spiele der zweiten englischen Wochen im Herbst gewonnen. Zweisiebtel sind bereits im gleichen Stil abgearbeitet.
    Auf geht´s VfL!
    :vfl3: :vfl2: :vfl3: :vfl2:

    0
  26. So, wieder zu Hause und ein schönes Spiel habe ich gesehen. In der ersten Halbzeit fand ich uns zu ängstlich, aber in der zweiten hat´s dann gezündet. Und was ich ganz wichtig fand: nicht wieder unkonzentrierte Aktionen, die den Gegner aufbauen.
    Ich glaube, da wird noch einiges besser werden im Spiel. Und Kruse und Draxler und Dost machen da vorne wirklich Alarm. Und Gustavo ist der Leader. Also für die späte Stunde mein Fazit: das kann noch eine schöne Saison werden.
    Nachtrag: Olympiakos Piräus im Achtelfinale tät ich nehmen….

    0
  27. Ich melde mich nach längerer Abstinenz (persönliche Gründe, unter anderem Umzug) auch mal wieder:
    Bin auch gerade wieder zu Hause angekommen und falle jetzt zufrieden ins Bett ;-) Die Reise hat sich gelohnt, ich fand die Nummer recht souverän absolviert, zumindest über weite Strecken. Schade, dass man die Ansprache aus der Nordkurve vor dem Spiel bis auf kurze Passagen nicht überall im Stadion hören konnte – Sinngemäß kam es aber natürlich trotzdem rüber.

    0
    • Was wurde denn gesagt? :)

      0
    • Also ich sitze Block 21, das ist Höhe Mittellinie auf der Osttribüne. Und ich habe NULL verstanden. Wäre denn der Stadionlautsprecher da nicht eine Alternative?

      0
    • Weiter unten steht es jetzt ja schon. In meinem Block konnte man eben leider auch nicht viel verstehen – mal ging die Ansprache kurz über den Stadionlautsprecher (so für einen halben Satz), dann wieder nicht. Es gab wohl leider technische Probleme.
      Vom Sinn her hieß es „wir stehen zusammen, und wir setzen hier jetzt heute Abend ein Zeichen, durch unseren support“. Es sollten alle im Stadion mitmachen und sich beim Nachbarn einhaken, und dann ging es hüpfend volle Pulle „1x Wolfsburg, immer Wolfsburg!“.
      Freie Interpretation meinerseits: Evtl. ging es auch ein wenig darum, dass das Stadion nicht ganz voll war und eben die Anwesenden die Mannschaft voll unterstützen sollten. Da liege ich vielleicht aber auch daneben, man konnte ja nicht alles hören…

      0
  28. Zuerst: Nur von der nächsten Runde spielen die früher in Russland. Sonst hier alles gesagt. Wieder: das Herzstück VfLs im Moment die Defensivtentrale, wo Gustavo und Guilavogui sehr stark veteidigen, wie auch Dante und mit Abstriche Naldo, der manchmal zu viel irrt. Und natürlich ein immer stärkerer Träsch.

    Ein schönes Spiel mit einer Eigenheit, die nicht genannt wurde: Dost Laufpensum und seine Defensivarbeit. Man muss hier denken dass die Kilometer bei den Stürmern etwas mehr als Sprintdistanzen zu stande kommen. Dazu hat er ein Paar mal gezeigt wie gut er auch kicken kann. Er ist wirklich auf den Weg ein Topstürmer zu werden.

    0
    • Schließe mich deiner Meinung zu Dost vorbehaltlos an. Einfach sensationell, welches aggressive Pressing er (fast) das ganze Spiel über bringt. Der Junge hat sicher seine technischen Limits, aber er ist heiß wie Frittenfett und Max Kruse als „Partner“ tut ihm offensichtlich auch gut.

      0
  29. Auch mehr als zufrieden ob der Leistung gestern. Erste HZ stand PSV ja mit einer 6er Kette defensiv und war nur auf verschleppen aus. War sehr hart für den VFL, aber insgesamt doch gut gemeistert.
    Ich weiß allerdings nicht wie ich das 1zu1 in Moskau einordnen soll, ob das uns weiterhilft. Ich denke Manchester wird bei uns im Heimspiel nun erst recht Vollgas geben, wird ein interessantes Spiel. Die anderen Mannschaften haben gegen die zu Hause Punkte sammeln können.

    Da ich den Lilavogel vorher eher schlecht dastehen lassen habe und Arnold lieber für Ihn sehe: Gestern ganz starke Leistung und auch offensiv hat er mich persönlich das erste Mal richtig überzeugt. Ich denke, wer kritisiert muss auch eingestehen, wenn er falsch liegt: Zumindest im gestrigen Spiel liege ich mit meiner Meinung über Ihn vollkommen falsch :knie: , bitte weiter so :)

    Ahja, ich könnte wegen einiger Artikel (zB Sport1) kotzen, welche gleich als erstes wieder die Zuschauerzahl diskutieren. Wenigstens für den gestrigen Abend halte ich die Diskussion absolut für überflüssig…. und wenn ich dann noch lese “ Große Teile des Gästeblocks mit Banner verhangen“ …. ich weiß nicht was man dazu sagen soll. Sind wir nun auch noch schuld das Gästefans ausbleiben und der Bereich daher zu bleiben muss?

    0
    • Warum soll Sport1 nicht über die Zuschauerzahlen diskutieren; wir machen es den Medien doch hier im Forum vor. Vor dem Spiel war doch das einzige Thema „die Zuschauerzahlen“.
      Für mich ist es mehr als nervig; ändern können wir daran nichts und deshalb sollten wir auch dazu stehen. Stimmung, Begeisterung und hinter dem Verein stehen, sollte doch ausreichend und zufriedenstellend sein.
      Wir liefern den Medien und Neidern doch erst die Munition zu ihren Äußerungen, in dem wir ständig vor den CL-Spielen den Fußball hinter die Zuschauerzahlen stellen.
      Darum finde ich es in Ordnung, wenn es die Medien uns (den Fans) nachmachen und damit neue Schlagzeilen bekommen. Fazit: selber schuld!

      0
    • Da verstehst Du mich falsch. Natürlich dürfen die Medien das Thema Zuschauer aufnehmen und darüber berichten. Dann bitte aber auch sachlich und nicht in diesem populistischen Ton, den man in den Berichten über das Spiel gestern wieder entnehmen konnte.

      Sport1 wurde für mich als Beispiel aufgegriffen: Um über mangelndes Wolfsburger Intersse zu berichten oder die Fanbase zu lästern braucht man nicht als Argument ins Feld führen, dass im Gästeblock ein Banner viele Plätze verdeckt. Soviel Fachwissen sollte man Sportjournalisten doch zusprechen können, dass man weiß das dieses Kontingent an Heimfans international nicht ausgegeben werden darf. Ich meine zu einigen Bundesligaspielen wird ein Teil des Gästebereichs ja zum neutralen Bereich umfunktioniert. Das ist hier aber nicht möglich.

      Zweites Beispiel die SZ. Wer bei einer Kapazität von 26.000 Zuschauern und 23.000 tatsächlichen Zuschaern vom „Halbleeren Stadion“ schreibt, der hat irgendwo im Schulunterricht im Fach Mathematik den Zug verpasst.

      Wenn in den Berichten von einer „Enttäuschenden Zuschauerzahl“ die Rede ist, okay. Die Enttäuschung ist ein subjektiver Eindruck, den der Journalist und mit ihm vielleicht auch der Rest Deutschlands obgleich unserer Zuschauerzahl empfindet. Sehe ich persönlich nicht so, weil ich einfach die Gegebenheiten vor Ort hier kenne und eher denke das es im Vergleich zum Moskau Spiel eine Steigerung war.

      0
    • Muss leider etwas Wasser in den Wein „Gästeblock leer, das ist nicht zu ändern“ gießen: ManU hatte 2 Blocks für die Gästefans (VfL Wolfsburg) zur Verfügung gestellt. Ich hatte eine Karte erworben und ca. 1 Woche vor dem Spiel die Nachricht gekriegt, dass ManU mangels Füllung beider Blocks einen zurück gekriegt (oder geholt?) hat und ich meine Karte vor Ort tauschen muss. So war es dann auch, und der ursprüngliche „Gästeblock“ war dann im Spiel von ManU-fans besetzt.
      Also muss es da Möglichkeiten geben.
      Anders gesagt: wenn der VfL noch viele Anfragen nach Karten gehabt hätte, wäre er bestimmt auf den PSV zugegangen und hätte den abgedeckten Block für die Anfragenden frei gemacht.

      0
    • Interessant. Ich kanns nicht erklären. Ich dachte bisher die 10% Regel gilt und der Rest darf nicht verkauft werden.

      Ich könnts mir auf die Schnelle nur damit erklären, dass der Block wo das Banner hängt über den gleichen Eingang wie die PSV Fans betreten werden muss. Schliesslich war rechts neben dem Banner ein kleiner Streifen, wo Eindhovener saßen und der ganze Block rechts daneben auch und damit eine strickte Trennung nicht mehr exakt gegeben wäre. War mit denen ja nicht ungefährlich, was die Berichte mit der Prügelei in der Stadt ja beweisen.

      Ich möchte aber betonen das dies meine Gedanken sind und damit reine Spekulation. Wenn wer mehr Infos hat, immer her damit!

      0
  30. Moin in die Runde, ich schaue zum Frühstück immer das Moma im ZDF. Da gibt es in jeder halben Stunde den aktuellen Sport, also auch CL in bewegten Bildern…

    Was wurde in den 3x 30 Min. gezeigt, die ich sehen konnte? Gladbach, Gladbach und Gladbach.
    Hallo? Wir sind das einzige Team, das aus deutsche Sicht in der CL gewonnen hat!

    0
    • Das einzige, was du vom Wolfsburger Spiel gesehen hättest, wäre das Handspiel von Naldo gewesen. Das war jedenfalls gefühlt die einzige Szene, die gestern auf Sky ständig gezeigt wurde. Neben der Zuschauerzahl natürlich.

      0
  31. Das meiste wurde ja bereits gesagt, aber wie geil, war den die Ansage über die Stadionanlage vor dem Spiel? Und wie gefühlt das gesamte Stadion mitgegangen ist. Selten so ein Zusammenhalt gefühlt, wie in dem Moment! Hat das einer zufällig aufgenommen???

    0
    • Da muss ich beipflichten. Ich bin bei den Heimspielen nicht in der NK und bei uns im Block hat gefühlt eigentlich jeder mitgemacht.

      War schon ein besonderer Moment!

      0
    • Wer hat was gesagt?

      0
    • Hier wurde ja öfters deswegen nachgefragt. Ich habe leider auch nicht alles 100% verstehen können. Inhalt war aber:

      – Der VFL ist eine Betriebssportgruppe (VW)
      – Schwere Zeiten in Wob, aber wir stehen dahinter zusammen.
      – Wir geben heute alles für Verein,Stadt,(VW) und wollen damit ein Zeichen setzen.

      Bitte korrigiert mich und/oder ergänzt, falls meine Aussage fehlerhaft ist oder ich was vom Inhalt nicht geschrieben habe.

      Dazu wurde sich danach eingehackt und gefühlt hat das ganze Stadion gehüpft und das „Einmal Wolfsburg, immer Wolfsburg“ war doch recht laut.

      0
    • :grübel: … auf wen wurde eingehackt? :klatsch:

      0
    • Rechtschreibpolizei :talk:

      0
    • @tmo83: Danke für die Aufklärung.

      0
    • sorry wolllte eingeharkt schreiben. Wenn man schnell nebenbei was schreibt kann sowas schonmal passieren. Kein Grund hier abfällig zu werden ( zumindest interpretiere ich deine Smileys so ) :pistole:

      0
    • Trotzdem danke, auch mit kleinem Fehler :) ;)

      0
  32. …weil sie davon die Rechte schon hatten. Traurig aber wahr

    0
  33. Wir haben uns gestern wie eine gefestigte Championsleague Mannschaft präsentiert. Kaum was zu gelassen und im richtigen Moment eiskalt zugestochen.

    Eine andere Frage…?!

    Hat jemand von euch die Auseinandersetzung in der Stadt zwischen den Fanlagern mitbekommen? Soll wohl richtig gekracht haben.

    0
  34. Ergänzung zum „Pressespiegel“:
    Lese heute morgen in der LVZ unter der Schlagzeile „Ein Dost, ein Wort, ein Tor“ eine längere ausführliche Beschreibung des Spiels des PSV Eindhovens und dann den Satz: „Die Gäste, die mit ihrem 2:1 Auswärtssieg bei Manchester United in der Gruppe B für Furore gesorgt hatten…“
    Die fundierte Fachkenntnis der Journalisten ist bestechend: Fernsehkommentatoren können Guilavogui von Naldo nicht auseinander halten, Schreiberlinge errechnen die Hälfte von 26 zu 23 und können nicht mal zwei Spieltage zurück sich erinnern, wer gegen wen wo gespielt hat. Die gleichen Journalisten kennen gefühlt von jedem Spieler des FC Bayern die Körpertemperatur des Enddarms 10 cm vom Ende entfernt…

    0
  35. Hier mein Mail an die LVZ:

    Sehr geehrter Herr Emendorfer,

    ich bin seit vielen Jahren Leser der LVZ und seit langem nutze ich die papierlose Variante. Hier habe ich im Impressum Sie als innhaltlich Verantowrtlichen gefunden. Nun mein Anliegen:

    Auf Seite 21 lese ich unter der Überschrift (ein Autor wird nicht genannt, zumindest habe ich keinen gefunden) Ein Dost, ein Wort, ein Tor folgenden Satz:
    „Die Gäste, die mit ihrem 2:1 Auswärtssieg bei Manchester United in der Gruppe B für Furore gesorgt hatten…“

    Ist schon erstaunlich, dass zwei Spieltage zurück der Schreiberling sich nicht erinnern kann, wer wo gespielt hat (ManU hat in Eindhoven verloren).
    Was Sie vielleicht tröstet: selbst die renommierte Süddeutsch Zeitung ist da nicht besser, dort wird expressis Verbis von einem „halbleeren“ Stadion in Wolfsburg geschrieben (die auch in der SZ genannte Zuschauerzahl betrug 23.000, die Kapazität (bei CL-Spielen) beträgt 26.000).

    Ich würde mich freuen, wenn das Niveau der Berichterstattung über den aktuellen Vizemeister, DFB-Pokalsieger und Supercup-Gewinner sowie die CL-Gruppe B anführenden VfL Wolfsburg in Zukunft zumindest den einfachsten Minimalkriterien für Journalismus, nämlich „Ahnung von der Sache“ entsprechen würde.

    Mit freundlichen Grüßen Ihres treuen Lesers

    0
    • Man bräuchte ja nicht einmal Ahnung von der Sache zu haben.

      Google würde da schon reichen.

      Entweder, der Artikel wurde zwischen Tür und Angel verfasst, da er den „Schreiberlingen“ zu unwichtig war/ist oder aber es ist Absicht den VfL so bei der Allgemeinheit zu präsentieren.

      Wobei ich mich bei Journalisten manchmal frage, was schlimmer wäre, entweder die absichtlich Verzerrung von Fakten/Tatsachen/Zahlen um ein bestimmtes Bild zu kreieren oder aber einfach nur Unfähigkeit.
      Irgendwie befürchte ich ja ersteres(unabhängig vom VfL), aber irgendwie hoffe ich doch auf letzteres.

      0
    • @Andreas: ich glaube das läuft so: die kümmern sich um das, was Ihnen oder den (meisten) LeserInnen wichtig ist, der Rest wird als unlustige Pflichtübung schlampig erledigt. Deshalb auch die Körpertemperatur des Enddarmes 15 cm von der Öffnung weg….

      0
  36. Wort des Tages für mich: „richtiger Erwachsenen-Fußball“. So Dieter Hecking laut Kicker. Und Dost sagte im Interview, dass Hecking in der Kabine richtig laut geworden sei….
    Jetzt kommt (nach meiner Einschätzung) das schwerste Spiel dieser beiden Wochen: Am Böllenfalltorweg.
    Hier ist auf der einen Seite das Selbstbewusstsein aus der CL das leicht in Pomadigkeit umschlagen kann, und auf der anderen Seite eine Mannschaft, in der keiner richtig gut Fußball spielen kann, aber alle kämpfen, kratzen und beißen bis zum Umfallen und die uns die Lust am Spiel verderben wollen wird. Wenn wir das gewinnen (und keinen Verletzten mit nach Hause nehmen müssen), dann bin ich guten Mutes für die Spiele gegen Bayern, Leverkusen und in Eindhoven.

    0
  37. Und noch eine Bemerkung zur Tabellensituation: wir können am nächsten Spieltag den Verbleib in Europa klar machen: bei einem Sieg in Eindhoven, können wir nicht mehr Letzter werden, und wenn ManU gegen Moskau zu Hause ebenfalls gewinnt, dann ist das Erreichen des Achtelfinales am vorletzten Spieltag in Moskau in Reichweite.
    Mein Tipp: wir spielen am 8. Dezember um Platz 1 in der Gruppe.

    0
  38. — Schleichwerbung:
    Es ist Donnerstag, grund genug mal etwas weiter zurück zu blicken als nur auf den netten Sieg gestern :like:

    Am 22.10.1994 gewann der VfL Wolfsburg nach Rückstand beim VfB Leipzig. Erinnert wird hier: http://vflwoblegenden.tumblr.com

    #ThrowbackThursday mit dem VfL :knie: :vfl: :vfl:

    0
  39. Hallo an alle Fans!
    Zuerst herzlichen Glückwunsch an uns alle zum Sieg gegen PSV! Wir haben richtig gut gespielt und verdient gewonnen!
    Nun möchte ich wieder mein Anliegen schreiben: im TM steht, dass Carlos Ascues und Francisco Rodriguez uns im Winter verlassen könnten! (http://www.transfermarkt.de/ascues-und-rodriguez-abschied-im-winter-/view/news/215303)
    Ich verstehe diese Politik nicht? Wozu haben wir die geholt? Warum geben wir jungen Spieler keine Chance sich zu zeigen. Geht auch für Ismail Azzaoui, der gerade bei der WM spielt. Aber ich bin sicher, der hätte auch keine Chance gekriegt! Wozu neue Nachwuchsleistungszentren bauen, wenn unsere Nachwuchs keine Möglichkeit hat sich zu zeigen?
    Ich werde immer wieder dieses Thema ansprechen! Vielleich lesen einige Verantwortlichen diesen tollen Blog! :yoda:

    0
    • Hab ich mich auch schon gefragt. Gefühlt bringen viele Bundesligisten Saison für Saison 2-3 Jugend Spieler raus und bei uns wurden Knoche und Arnold vor Jahren von Magath ,meine ich, hochgezogen. DH hat zwar das image, von wegen er könne Jugend Spieler entwickeln aber davon merkt man nichts. KdB kann ja niemand allen ernstes als Beispiel nennen wollen, höchstens Malanda noch.

      0
    • Ich stimme Dir völlig zu, das wundert mich auch sehr. Francisco Rodriguez hat für Wolfsburg II schon 7 Spiele gemacht und 4 Tore geschossen. MMn hat er zumindest eine kleine Chance (z.B. von der Ersatzbank ins Spiel für die letzten 10-15 Minuten zu kommen) verdient. :grübel:

      0
    • Es ist vom Verleihen die Rede….

      0
    • Genau, die beiden sollen evtl. verliehen werden.
      Wobei ich der Grundtendenz deines Posts zustimme. Aber ich denke, mit fortschreitender Saison wird im Zuge der Rotation der ein oder andere Spieler noch Einsatzzeiten bekommen.

      Verlassen wird den VfL evtl. ein anderer:
      http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/637720/artikel_bendtner-will-reden.html

      0
    • Diese Spieler haben doch aber nun garnix, null mit dem Nachwuchsleistungszentrum zu tun. Eher im Gegenteil.
      Sie sind eher der Beweis dafür, dass Kaufen billiger als Fördern ist.
      Wer hier im Forum hat denn mal deren Leistungsfähigkeit persönlich in Augenschein genommen?
      Wer hat denn die belgische U17 gegen Mali oder Honduras gesehen?
      Wer hat Sprenger in der U20 gegen England gesehen?
      Wer geht zur U23 und kann uns (ver)raten, welchen Nachwuchsspieler der VfL (und für wen?) unbedingt in das 18er Aufgebot holen sollte?
      Warum finden denn Diskussionen über den Nachwuchs hier (fast) nie statt?

      0
    • @ Droogster:

      Das würde doch passen: Im Januar Embolo verpflichten und gleichzeitig Bendtner von der Gehaltsliste bekommen. So kritisch Dosts Spielweise zurecht gesehen wird, so wäre es doch grob fahrlässig ihn im Januar für einen 18-jährigen wegzuschicken.

      Ich sehe Embolo, wie ich kürzlich beim tm.de dargelegt habe, allerdings noch nicht in Wolfsburg. Legt man zugrunde, wie er im Moment aufspielt, dürften noch zahlungskräftigere Interessenten auf den Plan rücken. Einen Transfer i.H.v. 20 Mio. und mehr halte ich in Anbetracht der VW-Krise (zumindest aus Gründen der Vorsicht) derzeit für nicht realistisch. Ich lasse mich aber gerne eines Besseren belehren. :)

      0
    • Exilniedersachse

      Embolo habe ich wohl offensichtlich ganz falsch eingeschätzt. Scheinbar hat er ein großes Potential wobei ich mir immer nicht sicher bin wie das in einer großen Liga dann aussieht.

      Vielleicht wird KA auch vorsichtig nach den letzten teuren Einkäufen. Ist ja immer auch ein Risiko.

      Einen jungen hochveranlagten Stürmer hätte ich allerdings wirklich gern im Kader und wenn Embolo kommt und einschlägt habe ich mich gern getäuscht.

      0
  40. Juve ist auch an Embolo interessiert, für einen Winter Transfer. Hab ich eben mit einem Ohr mitbekommen.

    0
  41. Gestern stand hier die Frage im Raum, was vor dem Spiel in der Nordkurve durchgesagt worden ist. Der Grund, warum nicht das ganze Stadion beschallt werden konnte, waren UEFA-Regularien. Hier ist der Text im Wortlaut, er steht heute in den Wolfsburger Nachrichten:

    Liebe VfL-Fans,

    wir in Wolfsburg erleben gerade schwere Zeiten. Vieles wofür unsere Stadt, unser Verein, wofür WIR stehen und worauf wir stolz sind, scheint in Frage gestellt.

    Deswegen setzen wir heute im Stadion ein Zeichen. Ein Zeichen dafür, dass Wolfsburg und der VfL in schwierigen Situationen noch fester zusammenrücken.
    Wenn wir hören, dass wir eine Betriebssportgruppe sind, dann sind wir stolz darauf. Denn wir sind kein Plastikclub, sondern wir sind ein 70 Jahre alter Wolfsburger Arbeiterverein!
    Der VfL gehört genau so zu dieser Stadt wie VW – Wolfsburg ist Arbeit, Wolfsburg ist Fußball und Wolfsburg ist Leidenschaft!

    Wir nutzen heute diese 90 Minuten, um zu zeigen, was es heißt, Wolfsburgerin und Wolfsburger zu sein und wie wichtig der VfL dafür ist.
    Wir fangen gleich jetzt damit an. Ich möchte euch alle bitten, euch jetzt von euren Plätzen zu erheben und mit euren Nebenleuten einzuhaken.

    Einmal Wolfsburg, immer Wolfsburg

    0
  42. Bei uns gibt’s ja schon länger die „choreo“ mit den schals zu „1945“ mit über und unterrang.
    Gestern bei der Euro League Zusammenfassung kam Jörg Dahlmann nicht darauf klar, dass Schalke dass auch macht.
    Auf gute Stimmung in der VW Arena wird komischerweise nie hingewiesen … Typisch für die Medien .

    0
  43. Hat einer von euch Trainingseindrücke bezüglich der Team-Integration von Andre Schürrle? Bei den Spielen wirkt er immer sehr isoliert von der Mannschaft und sucht höchstens mal den Kontakt zu Max Kruse. Habt ihr ähnliche Eindrücke gewinnen können oder habe ich ein verzerrtes Bild?!

    Danke…

    0
  44. @Elchi
    Trainingseindrücke hab ich leider nicht (wohne einfach zu weit weg).
    Aber seinen Instagramm Bildern zur Folge hat er eig guten Kontakt zu vielen Spielern.
    Bilder mit Ricci, Dost, Caligiuri, Draxler und Gruppenbilder mit mehreren (Naldo, Dante…) postet er da.
    Hoffentlich kann das für eine gute Integration stehen

    0