Mittwoch , Oktober 28 2020
Home / Konkurrenz / Hannover 96 / Malli sei Dank: Wolfsburg gewinnt das Niedersachsen-Duell

Malli sei Dank: Wolfsburg gewinnt das Niedersachsen-Duell

Der VfL Wolfsburg gewinnt das Duell gegen den Niedersachsen-Rivalen aus Hannover knapp mit 1:0. Auf schwerem Platz war ein kultiviertes Fußballspiel kaum möglich.

In der 72. Minute nahm sich Yunus Malli ein Herz und zog aus der Distanz einfach mal ab. Das Resultat: Ein wunderschöner Treffer zum 1:0 für den VfL Wolfsburg.

Das Tor fiel praktisch aus dem Nichts. Tisserand hatte den Ball zuvor ins Zentrum gespielt – direkt zu Malli, der noch Zeit hatte, sich den Ball zurechtzulegen. Aus knapp 30 Metern hielt Malli einfach mal drauf. Der Ball knallte direkt an die Unterkante der Latte und dann ins Tor.

Horst Heldt: „Ein total glücklicher Sieg für Wolfsburg. Der VfL stellt sich tief hinten rein. Wir waren spielbestimmend. Der VfL kam in der 1. HZ ein, zwei Mal vor unser Tor, in der zweiten HZ so gut wie gar nicht mehr. Und dann passiert das, was häufig passiert: Der Gegner trifft mit einem Sonntagsschuss zum 1:0.“

Martin Schmidt: „Hannover hat das gut gemacht. Hannover hat uns gut gelesen. Ganz große Chancen waren aber nicht dabei. … Irgendwann gehen die Räume auf… das haben wir gewusst. Und eine Mannschaft, die hart arbeitet, weiß das… Ein dreckiger Sieg… Das Quäntchen Glück haben wir uns verdient, weil wir in den letzten Wochen in knappen Spielen häufig Pech hatten.“

Der Plan für die nächste Zeit: Schmidt: „Wir wollen mutig nach vorne spielen. So wie man es heute erst ab der 60. Minute gesehen hat.“

Auf einem Sieg dürfe man sich laut Schmidt nicht ausruhen, so wie zuletzt in der Vergangenheit häufig geschehen. „Da muss man die Mannschaft packen.“
 

Vorbericht

In der letzten Partie des 20. Spieltags der Fußball-Bundesliga trifft der VfL Wolfsburg auswärts im Niedersachsenduell auf Hannover 96. Die Wölfe sind den Abstiegsrängen bedrohlich nahe – ein Sieg muss unbedingt her.

Trainer Martin Schmidt muss dabei auch auf seinen Nr.1-Stürmer, Divock Origi, verzichten, der wegen eines grippalen Infekts passen musste. Für ihn übernimmt Victor Osimhen.

Weitere Stammspieler fehlen: Camacho, Brooks, Guilavogui und Uduokhai.

Die Startelf: Casteels – Verhaegh, Knoche, Bruma, Tisserand – Arnold, Gerhardt – Steffen, Malli, Didavi – Osimhen

 

 
So tippen die VfL-Fans den Ausgang der Partie:

 

Das ist Startaufstellung des VfL Wolfsburg

 
 
Auf ein gutes Spiel, kämpfen und siegen!
 
 

182 Kommentare

  1. Ich erwarte einfach gar nichts, dann kann ich auch nicht erneut enttäuscht werden.

    In diesem Sinne, möge der Fußballgott und der Darkroom in Köln uns helfen. Danke.

    :knie:

    9
  2. Osimhen in der Startelf!
    Ich hoffe er kann zeigen, was er drauf hat. :vfl:

    9
  3. Unsere Aufstellung:

    Casteels – Verhaegh, Bruma, Knoche, Tisserand, Arnold, Gerhardt – Steffen, Didavi, Malli – Osimhen

    Bank: Grün – William, Bazoer, Brekalo, Jung, Itter, Rexhbecaj

    1
  4. Egal wie……ein Punkr muss her!

    0
  5. Ich hoffe Osimhen macht es heute besser als Dimata letzte Woche. 3 Punkte müssen her!

    3
  6. Malli wieder auf rechts? :grübel:

    2
  7. Alter Finne, die Ausfälle sind fast eine eigene Elf:

    ……..Kuba….Brooks….Udo….

    …..Camacho…Guilavogui

    ……..Dimata….Origi….Hinds

    10
  8. Osimhen…dem einfach alles fehlt in meinen Augen. Traurig dass er unsere einzige Option ist. Da wünscht man sich doch glatt Bendtner zurück :ironie:

    7
    • Ganzer oder halber Text ironie? Ich freue mich auf ihn. Bisher spielte er ja nur auf außen bin gespannt wie er sich schlagen wird. An der Bank sieht man wie geschwächt wir sind. Hoffe auf Elvis.

      15
  9. Puh… Da bin ich gespannt.
    Ganz oder gar nicht geht da heute.

    0
  10. Wir sind natürlich schuld das, das Stadium so halb leer ist peinlich aber uns voll labern andauern.

    1
  11. So, habe alles ausgeblendet und gebe dem Team heute Kredit, den letzten.
    Hoffnung, Tee usw. Abwarten was die ersten 45 Minuten so bringen…

    1
  12. Erwarte gar nichts…

    2
  13. Brekalo der einzige Offensivspieler auf der Bank

    0
  14. Dr, Felix Brych. Läuft :/

    2
  15. Steffen gefällt schon einmal.
    Griffig, gwirlig

    4
  16. Wir sind die die Stimmung machen und das Auswärts!! :vfl:

    2
  17. Zwei Pässe und der Ball ist wieder beim Gegner …

    1
    • Die Ballverluste liegt meines Erachtens zum Teil aber auch an den langen Bällen, die einfach hinten rausgebolzt werden (Tisserand, zumindest während der ersten 10 Minuten).

      3
  18. Viktor … Schade!

    7
  19. Star des bisherigen Abends.
    Der Kartoffelacker, der sich als Bundesligarasen getarnt hat :klatsch2:

    14
    • Ernsthafte Frage: Ist so ein Acker in der 1. Liga überhaupt zulässig? Gibt es da nicht gewisse Mindeststandards, die erfüllt werden müssen?

      1
    • Anscheinend hat das in Hannover niemand ernst genommen…

      1
    • Der soll sogar erst gut zwei Monate alt sein, also erst verlegt worden sein.

      1
    • Also da würde ich ja mein Geld zurückverlangen – oder haben die den gebraucht gekauft?! :rad:
      Dieser Platz ist eine absolute Frechheit! Herr Hamann analysiert das in der Pause vollkommen nüchtern und korrekt.

      1
    • Der Acker ist echt eine Zumutung.

      1
    • Scheinbar ist im „Hannover-Modell“ kein Budget für neuen Rasen eingeplant. Ich frage mich wann in der Bundesliga Ascheplätze legal werden. Das war heute dicht dran.

      0
  20. …ich liebe hoch und weit…

    1
    • Wenn nichts geht, dann immer hoch und weit !

      0
    • Bei diesem… ich will gar nicht Rasen sagen… Kuhweidengeläuf nach 7 Tage Monsun Regen, fast nichts anderes möglich.
      Sogar meine Familie, die glühende 96er sind, schämen sich gerade neben mir.

      4
    • Hoch und weit bringt Sicherheit…

      3
  21. Didavi wirkt auf mich völlig lustlos.

    25
  22. Tisserand kann auch keinen Ball festmachen…

    3
  23. So unnötige Ballverluste im Mittelfeld, mann mann ….

    1
  24. Was für ein gebolze…

    1
  25. Was für eine Reaktion der Mannschaft!!
    Totale Verunsicherung trifft es wohl eher.

    2
  26. Platz und Spiel passen sich an. :D

    3
  27. …keiner stirb so schön wie Arnold…

    11
  28. Miese Aktion von Harnik, der Arnold mit voller Absicht auf den Fuß steigt. So habe ich das zumindest gesehen.

    4
  29. Arnold u gehard ohne worte

    6
  30. Unnötige Aktion und gelbe Karte für Tisserand!

    3
  31. Körpersprache von Didavi ist eine Frechheit. Nur am lamentieren und abwinken.

    16
  32. …lass Pause werden…

    0
  33. Eine dieser Ecken machen die irgendwann rein, da lassen wir zu viel zu.

    1
  34. Tisserand gefällt mir bis jetzt nicht, er verliert viel zu viele Bälle und kassiert nun zurecht die gelbe Karte. Er ist für mich eher ein Unsicherheitsfaktor als eine stabile Anspielstation.

    3
  35. Ansich taktisch total gut Hannover kommen zu lassen. Wenn die das Spiel machen müssen, habe sie offensiv wenig zu bieten. Hannover macht ein großteil seiner Tore halt durch Konter.

    Leider verlieren wir allerdings im Mittelfeld zu schnell die Bälle. Vor allem Arnold gefällt mir heute absolut nicht, es gab ne Situation, da hat er dreimal hintereinander den Gegner angeschossen. Würde mal gerne seine Passqoute erfahren, die dürfte nicht über 60% liegen. Positiv gefällt mir Osimhen, leider allerdings noch ein wenig glücklos.

    9
  36. Defensiv reicht’s für Hannover – ansonsten nicht was Spaß macht sich anzuschauen.

    3
    • Ja, defensiv machen wir es ordentlich. Ansonsten aber ein schwaches Niveau von beiden.

      3
  37. Die Kommentare hier klingen ja vielversprechend. Wie gut, dass ich das Spiel nicht sehen kann. Da wären wohl Ärger und Frust angesagt.

    1
  38. Puh, ganz schwere Fußballkost. Da lodert leider kein Feuer, wenn man so in die Augen der Spieler schaut.

    1
  39. Das Herausspielen des Balles von Steffen eben symptomatisch für das „Aufbauspiel“: Mehr oder weniger unbedrängt ein Pass ins Halbfeld, wo niemand steht, einfach ins Nirvana. Wenn man den Ball keine 4 Sekunden hat, wird es schwer mit Toreschießen.

    2
  40. Also der Rasen auf meinem Dorfplatz ist besser als der in Hannover. Mäßiges Spiel von beiden Teams bisher. Wir müssen offensiv noch mehr Zug reinbekommen und uns mehr trauen.
    Hannover ist eigentlich nur bei Standards gefährlich da müssen wir aufpassen.

    2
  41. Laut Kicker haben wir eine Zweikampfquote von 39% .Wie will man da ein Spiel gewinnen ?

    3
  42. Die Aktion vom Osimhen als er Hannover die Ecke schenkt, da muss man aufpassen. Ich muss aber auch sagen das 96 nicht spielt als wären sie so gut in Form. Ziel muss es sein mehr über außen zu spielen dann wirds gefährlich.

    2
  43. Osimhen mit seinen 19 gibt wenigtens Gas, Mall und Didavi eine Frechheit. :down:

    12
  44. Sohoo, was haben wir nach 45 Minuten :
    Den Schnatz Steffen, Stirb Langsam Arnold Volume unendlich, den Autor des Bestseller Romanes: Vom Suchen und Finden der Lustlosigkeit Daniel Didavi, der Unsichtbare 6er Gerhardt und ich kann die Bälle nicht halten Tisserant.
    Der Hauptdarsteller aber Mister Maulwurf Company Testgelände…

    12
  45. Also ich finde es schon fast skandalös was Hannover da für einen Rasen anbietet. In meinen Augen darf ein Spiel auf so einem Geläuf nicht angepfiffen werden. Man könnte schon fast von Wettberwerbsverzerrung sprechen.

    11
    • Wenn man sich überlegt was diese Fussballunternehmen an Umsatz machen und dann so ein Rasen? Aiaiaiaiaiai

      2
    • Der Rasen ist schon Mist, aber beide Mannschaften müssen darauf spielen.
      Also das nicht als Ausrede gelten lassen für das promadige Auftreten unserer Spieler.

      3
    • Die Spielen auf dem gleichen Rasen wie wir… unser Problem ist vieles – aber nicht der Rasen in Hannover

      5
    • Hannover macht auch kein besseres Spiel als wir. Sie haben zwar mehr Ballbesitz aber Chancen gabs da auch kaum.

      2
  46. Kleiner (pessimistischer aber realitätsnaher) Blick in die Zukunft:

    Wir spielen heute mit Glück Unentschieden. Nach dem Spiel sagen die Spieler und Verantwortlichen, dass man heute eine deutliche Reaktion der Mannschaft unter schweren Bedinungen gesehen habe.
    Das zieht sich so weiter, dass wir gegen Stuttgart verlieren.

    Heute wieder mal 0% Arbeit, 0% Fußball, 0% Leidenschaft

    10
  47. Greenkeeper Michael Myer !

    2
  48. Viel Kick & Rush der üblen Sorte. Man merkt, dass der Sicherheitsgedanke momentan Vorrang vor der Suche nach Umschaltsituationen hat. Das ist eigentlich typisch für Mannschaften, die sich am Scheideweg zur Krise befinden. Defensiv ist das okay, insgesamt sehen wir aber ein gruseliges Spiel. Osimhen rackert viel, aber vorne kommt ja nix an…

    Didavis Körpersprache kotzt mich in solchen Zeiten einfach nur noch an.

    14
  49. Osimhen und Steffen sehr engagiert, machen das gut bislang, man merkt, dass sie noch nicht lange dabei sind. Didavi hat keinen Bock auf dem Acker, Malli links verschenkt. Tisserand mit doofen Ballverlusten, die anderen ordentlich.

    21
  50. Didavi und Arnold raus, Elvis und Brekalo rein.

    Mehr als verlieren können wir damit auch nicht…

    7
  51. eine gute Chance von Osimhen, ansonsten ist das nix.

    Malli und Didavi können wir auf solch einem Acker nicht brauchen.

    Tisserand und Arnold überfordert, aber vorne ist auch keine Bewegung, keine Anspielstation.

    2.Halbzeit?! :vfl:

    3
  52. Da geht doch was. Hannover spielt nun nicht überragend. Ein zu Ende gespielter Spielzug und wir haben das Ding.

    1
  53. Immerhin haben wir einen Schuldigen am Ende:
    Der Rübensteinbruch da neben dem Maschsee.
    Die Reaktion der Mannschaft ist eine bodenlose Frechheit.
    Didavi, Arnold… Ach… Es sind auch nur Menschen.
    Immer daran denken Jungs… Aber was soll man jetzt noch sagen!?
    Wo soll das nur hin führen!?

    2
  54. Kurz nach apfiff rennt co trainer auf Arnold zu u klatscht mit ihn ab als wäre er Man of the Match. Gomez hatte recht mit seine Aussage Schulter kloppe für so ne Leistung dauerhaft Gegenspieler laufen lassen hätte man ihn die Ohren lang ziehen müssen grauenhaft.

    9
  55. Mit der Offensive wird das in dieser Saison nichts mehr oder? Genauso wenig wie mit einem Sieg.

    Man kann nur auch viele Remis und wenig Punkte der Konkurrenz hoffen.

    2
  56. Es ist einfach so grottenschlecht!

    7
  57. Casteels haut die Bälle auch nur blind nach vorne, und da stehen in 95% der Fälle Männer in rot :(
    Und er macht das Spiel heute mal wieder so richtig schnell…

    3
  58. Wenn wir Fans so eine Leistung anbieten würden,müssen wir schon zu unseren Frauen zum Anfeuern gehen, um ernst genommen zu werden…

    2
  59. Not gegen Elend

    4
  60. Ich bin stark verwundert… Wie es möglich ist, dass unter uns noch weitere Mannschaften stehen…

    11
    • …gibt schon viel Schrott in der Bundesliga, deswegen spielt der deutsche Fußball europäisch auch kaum mehr eine Rolle…

      6
  61. Also das eben war mal ein gut ausgeführter Einwurf – schade, dass der Hannoveraner da die Flanke von Steffen gerade noch abfangen kann.

    0
  62. Gerhardt auch geil eben, ihm springt der Ball unbedrängt 4 Meter vom Fuß…

    4
  63. Puh.
    Ich hol mir die Woche das Trikot von Lena….

    7
  64. Die langen Bälle ins Nichts, vornehmlich von Tisserand, regen mich so langsam echt auf.

    0
  65. Oshimen und Steffen die besten. Im Vergleich zu den anderen fast schon überragend

    5
    • …ich weiß ja nicht. Oshimen hatte jetzt auch schon so ein paar Flanken ins Nirwana geschlagen…

      1
  66. Malli :lach:

    Das ist einfach nur dermaßen schlecht heute und er macht das Tor….

    :lach:

    20
  67. Meine Frau eben, ich zitiere :
    Schatz, wenn Du in unsere Ehe soviel Leidenschaft einbringen würdest, wie Deine VFL Spieler, hätte ich mich noch in der Hochzeitsnacht von Dir scheiden lassen.

    Ich muss sagen: Ich liebe meine Frau, hab gerade ein bisschen Pipi in den Augen so recht wie Sie hat…

    Oh Tor Malli… Das wir das noch erleben dürfen

    23
  68. Malli macht es wie Bailey vorhin, einfach mal druff^^

    5
  69. Junge Junge was ein Tor :vfl:

    9
  70. Da wundere ich mich, warum der vfl langsam anfängt zu spielen.. Ein Blick auf die Spielzeit hat mir die Antwort gegeben, ist nach der 70. -.-

    2
  71. Die werfen sich schon in jeden Zweikampf rein. Dagegen kann man nichts sagen. Den Umständen entsprechend.

    1
  72. Auswechseln wird überbewertet!

    12
    • …genau wie Kombinationsspiel…

      1
    • Habe ich auch schon gedacht.
      Wir verwalten den Vorsprung nur noch, das ist in meinen Augen riskant und in der Vergangenheit auch schon häufiger bestraft worden.

      1
    • …ich kann nur sagen, Gott sei Dank spielt H96 einfach schlecht. Bei jedem Standard bekomme ich dennoch einen Herzkaspar.

      Und ja, auswechslen wäre tatsächlich mal nicht schlecht.
      Jo, er scheint es erhört zu haben und bringt Rex, na denn.

      4
  73. Und Didavi sprintet vom Platz…

    4
  74. Elvis kommt, BL Premiere !

    6
  75. Absolut geiler Wechsel, nur 20 Minuten zu spät

    3
  76. Alle wieder wach?

    1
    • Jetzt haben wir offenbar auch das Quentchen Glück: Erst die Latte, jetzt der nicht gegebene Eckstoß. Nur gut, dass Arnold da nicht mehr hinhaut… Geht gar nicht!

      3
  77. Mann, Mann, Mann. Was für ein richtig übles foul von Arnold. Hätte auch glatt rot geben können.

    4
  78. Wir halten den Ball keine 10 Sekunden in den eigenen Reihen, das ist einfach nur der Wahnsinn.

    8
  79. jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa

    SIEG!!!!

    12
  80. JAAA was ein wichtiger Sieg ! :vfl: :vfl: :vfl:

    13
    • Ohne jetzt zu pessimistisch zu sein: Diese drei Punkte können nochmal ganz wichtig werden. Am Ende fragt keiner mehr danach, dass es ehrlich gesagt unterirdisch war und das lag nicht nur am Rasen.

      16
  81. Kampf angenommen, dusel Tor und fertig ist die Laube.

    13
  82. 3 Punkte und keiner weiss warum.
    Diese Mannschaft kriegt es hin, dass man sich nicht mal mehr über Siege freuen kann.

    Riesenerleichterung was die Tabelle angeht ja, aber Hoffnung gibt das nicht.

    26
  83. Zusammenfassend hat Hannover dieses Spiel verdient durch Karma verloren. Hätten sie den Rasen doch mal vorher gewechselt. Bis Samstag! :vfl:

    18
  84. Unser Huhn heißt Malli!

    Was bleibt?

    Also Elvis has left the building und 3 Punkte hin oder her, das war ein ganz schlechtes Spiel.
    Nächste Woche gucken wir dann wieder kollektiv dumm aus der Wäsche.

    In diesem Sinne!

    3
  85. Puh , was für eine Erleichterung, gegen ganz schwache Hannoveraner. Unsere Leistung stimmt mich aber alles andere als optimistisch.

    2
  86. Jetzt ist es mal anders herum gelaufen. Ein Spiel, das eigentlich unentschieden ausgehen müsste, wird gewonnen. Wäre schön, wenn das noch öfter passieren würde. Dann würde sich alles letztlich ausgleichen…

    23
  87. Was bleibt?
    3 Punkte.
    Das war ein ganz, ganz schlimmes Spiel unter miserabelsten Bedingungen. Mit Fußball hatte das nichts zu tun, und wir hatten einfach Glück, dass Mallis Schuss reingegangen ist.
    Unter einer „Reaktion der Mannschaft“ habe ich mir ehrlich gesagt etwas anderes vorgestellt. Ich bin mittelschwer erschüttert, was da heute geboten worden ist. Gewonnen, Mund abputzen, weitermachen.

    22
  88. Was für ein glücklicher Sieg. Unterm Strich sind es drei Punkte mehr. An der besorgniserregend schlechten Spielweise des VfL hat sich leider gar nichts geändert. Malli und Didavi können dem Offensivspiel keinerlei Impulse geben. Welcher Stürmer auch immer für den VfL spielte, bei dem lahmen, unkreativen und leider auch wenig spielintelligenten OM würde er an Chancenarmut verhungern.

    14
  89. Mallis Schuss hatte schon eine extreme Flugbahn, erinnerte irgendwie an Tsubasas Topspin aus der Animeserie…

    9
  90. Schmidt hst gerade nochmal betont, dass es nicht wieder passieren darf, dass nach einem Sieg ein richtig schlechtes Spiel folgt…

    11
  91. Drei Punkte.Viel Dusel, kämpferisch in Ordnung. Die Mannschaft ist total verunsichert. Wieso Schmidt am Ende nicht an der Uhr dreht wird sein Geheimnis bleiben. Zu beschönigen gibt’s nix…. Hauptsache gewonnen und etwas Luft. Hannover war sich zu sicher!

    4
  92. Wir bringen die Bälle weder präzise noch schnell in die gegnerische Hälfte. Die Kritik darf sich dabei nicht nur an den offensiven Spielgestaltern festmachen. An Tempo und Ballsicherheit mangelt es ebenso wie an Kreativität und damit überaschenden Situationen für den Gegner bereits bei der ersten oder zweiten Station nach Balleroberung.
    Dazu kommt eben – ich glaube ich wiederhole mich – die erstaunliche Langsamkeit in den Aktionen der offensiven Spielgestaltung.
    Allerdings habe ich die Vermutung, dass die Spieler den Rasen in Hannovers 16er – der optische Eindruck war ja so – für getarnten Sunpf gehalten haben. Sie sind da jedenfalls nie reingegangen….

    19
  93. Halten wir mal fest:

    Das war der schlechteste Rasen in der wahrscheinlich kompletten Saison.

    Das war das schlechteste Heimspiel von Hannover 96.

    Das war mal wieder eine der schlechtesten Leistungen des VfLs.

    Das war aber auch endlich mal wieder n wenig Kampfgeist im Spiel ( nicht von allen. Grüße an Herrn Didavi )

    Da waren auch mal wieder ein paar seltene Lichtblicke dabei ( Grüße an Herrn Osimhen, tolle Kopfballduelle und toll gerackert ; Grüße an Herrn Tisserand der sich sich seine Grütze aus der der ersten HZ wohl schnell im Zusammenschnitt angeschaut hat und sich gebessert hat, chapeau )

    P.S.: Hallo Elvis, freut mich dich spielen zu sehen!

    :knie: :knie:

    13
    • Das mit dem Kampfgeist ist aber auch Blödsinn. Okay, ist so eine Grundvoraussetzung, aber wenn ich eine Mannschaft ausschließlich kämpfen sehen will dann kann ich auch Kreisklasse gucken.

      Wie wär’s denn mal mit „wir wollen euch spielen sehen“

      3
  94. Didavi hatte heute übrigens die beste Zweikampfquote von allen VfL-ern. Natürlich ist die Körpersprache da nicht die beste aber so für ein extremes Kampfspiel ist er wahrscheinlich der falsche Mann.

    5
  95. Herrn Didavis Körpersprache gefällt mir nicht. Aber er war heute der zweikampfstärkste VfLer und ging sogar an der Außenbahn in die Zweikämpfe. Ich weiß schon: es kann nicht sein, was nicht sein darf.

    10
    • War das Ironie? Ein Freund hat mir zur HZ berichtet, dass laut Datenbank ein Didavi 0% Zweikämpfe gewonnen hat!

      0
    • Nein, laut Sky war er heute unser bester Zweikämpfer.

      1
    • Und auf Sky hat Hamann vorhin gesagt, das DD die meisten Zweikämpfe aller VfL’er gewonnen hat. Nicht, dass sich dies mit meiner Wahrnehmung deckt, aber es bestätigt wieder einmal Churchills Aussage über Statistiken.

      2
    • Didavi hat 57 % seiner Zweikämpfe gewonnen.

      1
    • 67% gewonnener Zweikämpfe.
      Nun mal die Relation: Er hat 12 Zweikämpfe geführt.
      Malli hatte 28 Zweikämpfe, Steffen 26, Osimhen 32…
      Zahlen pur sagen selten viel aus…

      18
    • @Spaßsucher
      Von so etwas in der Art konnte man als Erklärung ausgehen.
      Und es erklärt auch die Wahrnehmung von Didavis Leistung; nicht mal halb soviele Zweikämpfe geführt wie die Spitze der Mannschaft.

      3
    • Gefühlt ist Didavi jedem unangenehmen Zweikampf gleich aus dem Weg gegangen. Damit hat er auch kaum welche geführt…
      Er wirkte so, als wäre das Wetter oder die Uhrzeit für ihn gerade nicht angemessen!

      2
    • Ich denke, es ist nicht schlau, eine falsche Perspektive durch eine andere unrichtige zu ersetzen.
      In der Defensive hatte Didavi die Aufgabe, mit Osimhen anzulaufen. Da kommt es eher weniger zu direkten Zweikämpfen als auf den Außen gegen die offensiven Sorge oder Ostrozolek. Offensiv hatten die drei MF-Spieler nahezu gleiche Ballkontaktzahlen. Aus diesen Daten nun mehr oder weniger Leistungsbereitschaft ablesen zu wollen ist eher gewagt als sachlich gerechtfertigt.

      17
    • Ich verstehe was Du meinst und gebe Dir Recht.
      Die Leistung und/oder die Einsatzbereitschaft lässt sich in der Tat nicht unbedingt von der Anzahl der geführten Zweikämpfe bewerten. Mir hat Didavi heute jedoch überhaupt nicht gefallen. Dies allerdings in diesem Kontext aufzugreifen, war bedauerlicherweise „sehr unglücklich“.

      0
    • Am meisten gestört hat mich Didavis Rumgewinke mit den Armen, weil offensichtlich jeder Stürmer zu doof für seine genialen Laufwege ist. Egal ob damals Gomez, Origi oder jetzt Osimhen, alle laufen sie wohl falsch :klatsch:

      1
    • Wir müssen aufpassen die Realität nicht zu verklären. Didavi ist diese Saison Topscorer und ich würde nicht wissen wollen wo wir ohne ihn stehen würden. Ihn alleine für die gestrige Leistung verantwortlich zu machen halte ich für falsch.

      7
    • Das sowieso. Ohne ihn würde es wahrscheinlich finster aussehen. Und niemand kann einen Spieler allein für so eine grottige Leistung verantwortlich machen. Da waren doch gestern fast alle schlecht.

      0
  96. Heute hat man übrigens in einigen Szenen gesehen, warum wir Steffen auch verpflichtet haben. Spielerisch war das noch nicht viel, aber er geht in jeden Zweikampf. Arbeitermentalität.

    32
    • Mag ja sein, mach das Gesehene aber auch nicht schöner…

      0
    • Caliguri war auch stehts bemüht, wenn er in drei Mann rein rannte.

      4
    • Spielerisch konnte heute keiner überzeugen. Im Spiel waren heute anderen Tugenden gefragt. Gegen Stuttgart wird man Zuhause sicherlich offensiver auftreten wollen.

      1
    • Langweilig. Steffen hat heute defensiv prima mitgearbeitet. Und war selbst am Boden liegend noch griffig. Diese Dinge gefallen mir – was er künftig offensiv für uns leisten kann, werden wir sehen. Mit Caligiuris Dribblings gegen die Wand hat das nix zu tun.

      24
  97. Wolfgang Slipek

    Also ich muss mal wieder gegen den Mainstream anreden. Habe nur die 2. Halbzeit gesehen, aber in der hatte ich NIE das Gefühl, wir könnten hier heute verlieren. Und auf diesem Rasen ist definitiv kein besseres Spiel möglich.
    Und Elvis war viel zu nervös, hat einmal nach grobem Fehler Glück gehabt .

    20
    • Woher weißt du das eigentlich mit dem Rasen? Also ich konnte das aus dem Fernsehen nicht so besonders beurteilen ob der jetzt total unbespielbar ist oder halt einfach nicht zu schön aussah.

      Davon mal abgesehen was der Kommentator ständig gesagt hat bin ich mir ziemlich sicher wenn die Bayern oder irgendeine andere Mannschaft die Fußball spielen kann dort gewesen wären hätten wir auch Fußball gesehen.

      1
    • Also bei so mancher Nahaufnahme hat man nicht mal mehr Rasen gesehen sondern nur Modder. Schön auch zu sehen als Tisserand Gelb bekommen hat, da ist ihm vorher der Ball kurz vorm Fuß durch diesen Acker versprungen.
      Hannover hat aber anscheinend nicht unser Schalke Spiel gesehen, dort haben wir auch auf so einem Platz wenigstens einen Punkt entführt.

      2
  98. Bin ich gespannt was Lenny über den Rasen schreibt. Der Kick war schon.. Wir müssen hoffen das die Jungs gegen den Vfb fussball spielen dann gibt’s auch einen Rasen. In diesem Sinne einen guten Start in die neue Woche.

    1
  99. Vor dem Spiel habe ich gesagt:“ Ich erwarte kein attraktives Spiel, mit einem dreckigen Sieg wäre ich zufrieden.“
    Tja, dann muss ich wohl zufrieden sein…
    Und hallo Elvis! :elvis:

    11
  100. Ein sehr wichtiger Sieg. Wolfsburg besiegt Hannover und nimmt mit ihm sehr wichtige 3 Punkte mit. Das Haupttor für unseren VfL gewann heute Yunus Malli, der einen schönen Schuss aus einer wirklich langen Distanz zeigte. In der ersten Halbzeit haben wir unseren Gegnern meiner Meinung nach zu viel gegeben. Allerdings waren wir in der Defensive sehr gut platziert, so dass unsere Konkurrenten keine gute Ausgangslage für sich selbst schaffen konnten. Trotz der Tatsache, dass wir weniger wahrscheinlich mit dem Ball zu tun hatten, hat unser Spieler die beste Gelegenheit in der ersten Halbzeit nicht genutzt. Ich denke an Victors Kopf, aber leider wurde er von Torhüter Hannover verteidigt. Der Beginn der zweiten Halbzeit deutete darauf hin, dass das Spiel ähnlich der ersten Hälfte des Spiels aussehen würde. Mit der Zeit kamen wir jedoch höher, was das Spiel offener machte. Glücklicherweise ist es uns gelungen, in diesem Spiel ein Tor zu schießen. Wie ich bereits erwähnte, wurde Malli Mitglied der Liste der Schützen. Nach dem Tor zogen wir uns wieder zurück, was vorhersehbar war. Und wir haben es geschafft, die Führung bis zum Ende des Spiels zu bringen. Das ist ein sehr wichtiger Sieg für unseren Verein. Zu Beginn möchte ich unsere Verteidigung für dieses Match loben. Wir waren bei diesem Treffen wirklich gut aufgestellt, und das hat dazu geführt. Ich mochte Victor Osimhen im heutigen Spiel. Das hat meines Erachtens bewiesen, dass es ein enormes Potenzial hat. Nigerianer ist ein sehr gutes Luftduell. Er hat heute viele Kämpfe um den oberstes gewonnen. Er kann sich aufstellen, ist stark und schnell. Meiner Meinung nach muss es aber bei unserem Stellungsangriff öfter auftauchen, wie es z.B. Divock tut. Ich denke, dass es eine wirklich gute Idee ist, diesen Samstag mit zwei Stürmern (Osimhen und Origi) zu spielen. Auch im heutigen Spiel von Renato Steffen hat er sich gut geschlagen. Das Spiel wird boomen, von Spiel zu Spiel sieht immer besser aus, was ein großes Vergnügen ist. Yannick Gerhardt hat Joshua Guilavogui heute sehr fest ersetzt. Herzlichen Glückwunsch auch zu Rexhbecajs Debüt. Elvis betrat den Spielplatz mit einem ungewissen Ergebnis, ich hatte ein wenig Angst vor ihm, aber er zeigte sich von einer schönen Seite. Abschließend möchte ich noch anmerken, dass jeder Spieler applaudiert wird. Ein sehr wichtiges Samstagsspiel gegen Stuttgart in wöchentlich. Natürlich rechne ich nur mit dem Sieg. Only VfL :vfl: :vfl: :vfl:

    12
  101. Es ist echt erschreckend wie wenig Kombinationen wir hinbekommen.
    Iwie weis keiner was passiert oder passieren soll.

    Das wäre mMn Aufgabe des Trainers bzw seinem Team Offensivstrategien einzustudieren..

    Didavi hatte ab der ca. 60 Minute kaum noch Luft.
    Da hätte ich dann Brekalo gebracht und Malli in die Mitte gezogen.
    Allgemein muss man diese Variante mal von Beginn an probieren. Vllt schafft es Malli das Spiel besser zu gestalten von der 10 aus…

    Didavi hat kurz vor seiner Auswechslung erst angefangen sich da ein wenig reinzuhängen…
    KA wieso dann erst…

    Osimhen wird wahrscheinlich gg Stuttgart wieder auf die Bank müssen, da Origi wieder fit sein wird… Wäre sehr schade, weil er mit Steffen sich offensiv richtig reingehängt haben.

    Wenn man dazu noch Brekalo aufstellen würde, den ich ähnlich vom Einsatz einschätze, wäre „nur“ Malli mit bei dem das etwas abgeht.
    Wenn Didavi und Origi spielen, sinds drei, mit Malli, die dann weniger einsatzfreudig spielen. (Ich hoffe ihr versteht was ich meine).

    Knoche für mich heut gut, hat auch ein, zwei offensiv Bälle geschlagen die sehr gut kamen (und von unserer Offensive vertändelt wurden)

    Bruma und Tisserand bisschen zu verspielt..

    Verhaegh und Gerhardt eher unauffällig. Gerhartd mit teilweise komischer Auffassung von direktem Fußball.
    Wenn ihr mich fragt, verschleppt Gerhardt unser Spiel sehr stark. Findet vorne kaum Anspielstationen (gibt auch nicht immer welche aber er übersieht auch gern mal jmd und Risikopässe seh ich gar nicht).
    Er ist so der Inbegriff vom Quergeschiebe.. selbst als er einmal viel Platz nach vorne hatte braucht er erstmal bis er überhaupt los läuft und schiebt ihn dann wieder quer ansatt sen durchzustecken.

    Ich freu mich außerdem sehr für Elvis, dass er endlich ran durfte. Leider zu nervös, aber komm.. er zeigt immerhin Ansätze und hat mmn in seinen wenigen Aktionen immer nach vorne geguckt..

    2
    • Kommt immer darauf an, was a) geplant ist und b) umgesetzt wird.

      Ich geh mal taktisch ran. Hannover hatte viel Ballbesitz, aber wenig klare Chancen. Defensiv standen sie gut. Wir hatten wenig Ballbesitz, standen aber defensiv auch gut. Somit gab es für beide kaum Torchancen. Ähnlich war zb Leverkusen gegen Mainz vorher. Leverkusen hatte Bailey, wir hatten Malli. Die Einzelaktionen haben diese Spiele heute entschieden.

      Unser Plan war sicherlich nicht ganz so tief zu stehen, erkennbar daran das Schmidt oftmals aufforderte rauszuschieben, um höher zu stehen. Das gelang dann auch kurrzeitig aber nicht nachhaltig, bis Hannover uns wieder hinten in die eigene Hälfte reindrückte.

      Problem 1: Wir konnten oftmals nicht klar genug klären.
      Problem 2: Wenn wir geklärt haben, dann konnten wir den Ball im Mittelfeld nicht halten.
      Problem 3: Wenn man den Ball nicht halten kann, so kommt man auch nicht zu Chancen oder in die Box.

      Zweite Halbzeit hatten wir gegen Ende einige Räume. Da haben wir aber nicht gekontert, sondern den Ballbesitz ausgespielt, was uns Zeit, aber keine klaren Torchancen gebracht hat.

      Hier wäre ein Brekalo möglicherweise hilfreich gewesen. Er hätte vielleicht mehr Zug entwickelt. Ist aber auch hypothetisch.

      Elvis fand ich nicht nervös. Hab ihn beobachtet, er ging sofort aggressiv drauf. Versuchte die Bälle zu halten. War sicher auch eine Anweisung von Schmidt.

      Unser Zentrum heute (Arnold, Gerhardt, Didavi) war unterlegen. Ich hatte das aber schon vor dem Spiel befürchtet. Uns fehlte heute Guilavogui. Ganz eindeutig. Mit ihm wäre es vielleicht kein besseres Spiel geworden, aber wir hätten noch besser dagegengehalten, da bin ich sicher.

      Insgesamt ein dreckiger und etwas glücklicher Sieg, der uns aber vorerst (!) Luft verschafft.

      8
    • Zu Elvis noch:
      Das war mein empfinden im Stadion.

      Ich hab mir eben nch ein paar Szenen aus dem Spiel angesehen und würde eher übereifrig sagen..

      Den Lattenknaller von Bebou hat er mehr oder weniger verschuldet, weil er spekuliert hat (so wie Arnold, Steffen und Gerhardt sowie Osimhen, der hinterher lief), dass Sane den Ball in die Mitte auf Fossum legt. Da hat er dann erst den Schritt vor Karamann gemacht und sich dann in die Mitte orientiert. Das hat Sane erkannt und Karamann angelupft der ja den Ball zu Bebou rüber spielte.

      Aber auch schon vorher war er sehr aufmerksam und hat links wie rechts geguckt – wo kann was passieren… auf jeden Fall wirkte dieser Auftritt (bzw für mich in den Szenen die ich eben noch sah) swhr engagiert und willig das Ding zu gewinnen – möglichst nichts mehr zu zulassen. Das gefällt mir an ihm! :top:

      2
  102. Das Spiel war nicht nur durch den Rasen geprägt, sondern für VfL auch durch die Ausfälle. Wieder stand fast eine neue Mannschaft auf dem Rasen. Schade war dass diese Abwehrformation gegen Frankfurt nicht spielen konnte. Hätte auch in dem Spiel gepasst. Wenn Bruma, Brooks, Camacho und Guilavogui alle einsatzfähig sind kommt die Stabilität natürlich etwas zurück.

    Wie viele hier schreiben ist wohl das Manko noch das Offensivspiel. Schmidt redet gern über Box aber die VfL-er tendieren diese Zone zu vermeiden. Die Zielstrebigkeit fehlt, ob aus Angst, Unwille oder Unvermögen. Man kann nur hoffen dass Hamann recht hat, dass VfL nach ein Paar, vielleicht, dreckigen Siege ihre Qualität auspielen kann.

    Bin auch einig mit der Aussage, dass nur der Klassenerhat als Ziel gelten kann. Mit so vielen Verletzungen und eine neue Mannschaft mit vielen ungeprobten Spielern ist kaum mehr drin.

    4