Montag , September 28 2020
Home / Konkurrenz / Bayer Leverkusen / Matchday: Wölfe beißen Leverkusen mit 2:1 aus der Arena

Matchday: Wölfe beißen Leverkusen mit 2:1 aus der Arena

Stadion-Flutlicht
 
Es war ein Sieg des Willens.

Die Fans hatten sich vor der Partie gefragt: Wie würde der VFL Wolfsburg nach der blamablen Vorstellung gegen die Bayern unter der Woche im Pokal gegen einen der Konkurrenten um die Champions-League-Plätze, Bayer Leverkusen, auftreten?

Die Wölfe gaben auf dem Platz eine klare Antwort: Der VfL zeigte eine deutliche Leistungssteigerung und besonders der unbedingte Wille zum Sieg war den Spielern von Dieter Hecking anzumerken. Obwohl spielerisch immer noch Luft nach oben ist, nahm der VfL den Kampf an und zeigte ein hohes Engagement, der am Ende zu einem verdienten Sieg reichte.


 

Happy #halloween to all our fans. #vflwolfsburg #immernurdu

Ein von VfL Wolfsburg (@vfl.wolfsburg) gepostetes Foto am


 

#wobb04 #vflwolfsburg #bundesliga #immernurdu

Ein von VfL Wolfsburg (@vfl.wolfsburg) gepostetes Foto am


 

#Bendtner #wobb04 #vflwolfsburg #immernurdu

Ein von VfL Wolfsburg (@vfl.wolfsburg) gepostetes Foto am


 

Vorbericht:

Der VfL Wolfsburg will sich nach der Bayern Pleite rehabilitieren und gegen Leverkusen zurück in die Erfolgsserie finden.

Dabei muss Trainer Dieter Hecking sowohl auf Max Kruse als auch auf Christian Träsch verzichten.

Der Kader:

Benaglio – Jung, Naldo, Klose, Rodriguez – Arnold, Gustavo – Vieirinha, Schürrle, Caligiuri – Bendtner

Bank: Schäfer, Ascues, Draxler, Dost, Dante, Guilavogui, Casteels

Auf geht’s, Wölfe. Kämpfen und siegen!

118 Kommentare

  1. Mit Kruse und Träsch fehlen uns heute 2 wichtige Spieler.
    Nichts desto trotz hoffe ich auf einen Sieg.

    Tipp: 3:2 für uns :vfl:

    0
  2. Leider kann ich heute nicht im Stadion sein, ich wünsche allen vor Ort ein gutes Spiel und natürlich einen Heimsieg unserer Wölfe!
    Kämpfen und siegen!

    :vfl2: :vfl3: :vfl2:

    0
  3. Kennt einer die Verkaufszahlen? 1 1/2 Stunden vorher War der Parkplatz wie ausgestorben und am Stadion ist jetzt auch noch nicht viel los. Oder sind die alle beim Geschenkekaufen in der Stadt und kommen später?

    Ich habe jedenfalls schon an drei verschiedenen Stellen für die Choreo gespendet :vfl:

    0
  4. Benaglio – Jung, Naldo, Klose, Rodriguez – Arnold, Gustavo – Vieirinha, Schürrle, Caligiuri – LORD

    Bank: Schäfer, Ascues, Draxler, Dost, Dante, Guilavogui, Casteels

    0
    • Klose und Bendtner spielen… Arnold wie erwartet

      0
    • Wow, da wird aber ordentlich rotiert heute – da bin ich mal gespannt, wie die Jungs in der Konstellation zusammenspielen. Ich hoffe, dass die „neuen“ in der Startelf sich zerreißen und voll reinhauen (siehe Maxi Arnold am Dienstag gegen Bayern).

      0
    • Schürrle darf ENDLICH spielen. Wird Zeit !!! AUF GEHTS :vfl:

      0
  5. Eine überraschende, aber interessante Aufstellung.

    Ich weiß nicht wirklich, was ich davon halten soll, aber da es sicher einige Räume geben wird, finde ich unsere Aufstellung um Mittelfeld sehr gut.
    Ich habe keine Ahnung, was ich von Bendtner erwarten soll heute.

    0
  6. Coprolalia under Control

    Klose okay
    Jung okay
    Arnold okay
    Bendtner ich weiß nicht

    0
    • Im Prinzip ist jede Personalentscheidung nachzuvollziehen, aber ich habe trotzdem kein gutes Gefühl, weil unsere Rotationen in der jüngeren Vergangenheit immer ein Schuss in den Ofen waren.

      0
  7. Viel „hoch und weit“ in unserem Spiel – ist zwar ein probates Mittel um hinter die ersten Verteidiger zu kommen – dafür aber zu ungenau das Ganze.

    0
  8. Und Bendtner macht das Tor

    0
    • Schwer zu sehen für den Schiedsrichter, aber in der zweiten Wiederholung kann man recht gut sehen, dass der Ball auf Vieirinha (deutlich im Abseits stehend) nicht vom Gegner, sondern von Schürrle kam. Leverkusen ging klar von Abseits aus und machte den gleichen Fehler wie wir meistens: Das Spielen einzustellen. Da kann man sich zwar 100x drüber aufregen, aber solange nicht gepfiffen wird, bringt alles Armwedeln und Gestikulieren nichts! Wir hatten ja am Dienstag auch so eine Szene gegen Bayern, in der Benaglio gegen Müller retten musste, weil eine Abseitsstellung nicht abgepfiffen wurde.

      Dennoch: Stark gemacht von NB3! Schön oben in die Ecke genagelt, das Ding.

      0
  9. …man muss auch mal Dusel haben…

    0
  10. Hat man das am TV gesehen: Rudi Völler kam nach unserem Tor aus der Loge nach unten gerannt und brüllte minutenlang auf den 4. Offiziellen ein :vfl:

    0
  11. Böser Fehler von Naldo :oops:

    0
  12. …so darf man das nicht verteidigen – aber alle hinten gepennt. (nimm Du ihn, ne mach Du)

    0
  13. Exilniedersachse

    Hatte unsere Abwehr da ein schlechtes Gewissen?
    War ja genau wie beim 1:0 einfach mal nichts machen

    0
  14. IV: Klose steht gut und schlägt auch immer wieder gute Pässe nach vorne. Zumindest nach diesen 45 Min eine deutliche Bessswrung zu Dante.
    Naldo verliert nach und nach seine Qualitäten. Er macht immer öfters Fehler leider.

    0
    • Ich hatte mich schon darauf eingestellt, dass hier auf Klose rumgehackt wird. Er sieht zwar auch nicht gut aus, aber das Gegentor geht klar auf Naldos Kappe. Genauso wie die Großchance von Mehmedi.

      0
  15. Super Parade von Benaglio

    0
  16. Schürrle kann es doch…wenn er darf
    Gefällt mir sehr gut

    0
  17. Einstellung und Bemühen stimmen. Aber wenn man eine geschenkte Führung so dusselig wieder hergibt, verliert man trotzdem.
    Und der nächste Bock von Naldo … Alle unsere Verteidiger sind deutlich zu langsam.

    0
  18. Schürrle war „der einzige“ der da vorn etwas Alarm gemacht hat. Leverkusen aber in der 1. Halbzeit die bessere Mannschaft.

    Wir haben noch zu wenig zug zum Tor. Arnold leider fast komplett aus dem Spiel genommen.

    Mal schauen was DH so einfällt.

    0
  19. Wie könnte man das nennen, was unsere Abwehr beim Ausgleich fabriziert? KollekTIEFschlaf?

    Was sonst noch bleibt:

    – Wir lassen den Ball über weite Strecken gefällig laufen, sind gut in den Zweikämpfen, müssten aber noch zwingender nach vorne spielen.
    – Bendtners Einwechslung macht sich bisher bezahlt. Er ist sehr präsent und macht einige Bälle fest.
    – Schürrle scheint auf dem Wege der Besserung zu sein.
    – Vieirinha ist noch nicht wieder der Alte und müsste eigentlich zur Halbzeit raus.

    0
  20. Im letzten Drittel haben wir Probleme. Da verstolpern wir die Bälle oder schießen Flanken nach Braunschweig. Somit kaum Strafraumszenen. Leverkusen gefällt mir besser. Gutes Aufbauspiel, was uns ein bisschen abgeht.

    0
  21. Der gesamte Auftritt des VfL ist für mich ein Zeitsprung in den Fußball der 90er zurück. Offensiv kein Konzept. Keine Ballstafetten, keine Positionswechsel, dafür extrem langes Ballhalten, das der Abwehr alle Zeit gibt, sich zu formieren. Kein Direktspiel. Ein Mittelfeld, in dem Bälle eher zufällig zugespielt werden. Bendtner… nun, so sah Mittelstürmerspiel zu Hrubeschs Zeiten aus. Beide defensiven MF bewegen sich in Altherrentempo, Gustavo mit der üblichen Pirouettenshow bei fast jedem Ballkontakt. Dazu technische Fehler in der Ballannahme und -kontrolle bei nahezu allen Spielern. Weiterhin eine defensive Naivität, die zwangsläufig zu Gegentoren führen muss.
    Zum Glück ist Leverkusen auch eher ungeordnet und wenig zielstrebig, sonst wäre das Kopballungeheuer Chicharito noch erfolgreicher…
    PS: Irgendwie ärgere ich mich nicht mal mehr über diese Halbzeit. Dafür ist das alles viel zu sehr Realität.

    0
    • Na komm! So düster sieht’s nicht aus. Aber klar: Wie eine Spitzenmannschaft agieren wir nicht. Wir spielen den üblichen Hecking-Fußball. Also genau den Fußball, den wir seit zweieinhalb Jahren spielen. Letzte Saison sah es freilich besser aus, weil die individuelle Klasse in der Offensive größer war.

      0
    • @Spaßsucher
      Das war ja mal ein Fazit !

      Aber so ganz unrecht hast Du nicht.

      0
    • Wenn ich solch einen Kommentar lese frage ich mich, ob die Leute zum Lachen in den Keller gehen.

      Im Stadion waren beide Mannschaften in der ersten HZ gefühlt gleichauf und keiner wollte nen großen Fehler machen.

      Im Nachhinein muss man sich fragen, warum die Leute jammern. Man stand auf 4 und steht nun auf 3. Also ich habe lieber solch einen Fussball als Vollgas wie in Stuttgart. Zumindest bin ich daccord mit dem erreichten Platz zur Zeit.

      0
    • Also sooo schlimm, tmo83, war das Spiel nun auch nicht, dass man es als lächerlich empfunden hätte.
      Die Frage ist doch eine ganz einfache:
      Muss man hier im Blog „ergebnisorientiert“ kommentieren und somit alles gutheißen,(auch Schirientscheidungen) was dem VfL zum Erfolg gereicht? Oder darf man auch „fußballorientiert“ denken und schreiben? Die Qualität des Zusammenspiels, die Klasse der einzelnen und gesamten Leistungen – auch im Vergleich zu Spitzenmannschaften – darf auch hier noch ein Kriterium der Betrachtung sein, hoffe ich.
      Nun muss ich allerdings einschränken, dass ich den VfL noch lange nicht in der qualitativen Position sehe, bayerische Ballkontrolle oder dortmunder Passspiel zu erwarten. Ich schätze auch unseren Kader zurückhaltender ein als manch Euphoriker. Insofern bin ich über (unter)durchschnittliche Leistungen auch weder enttäuscht noch traurig. Ich erlaube mir nur, sie hier zu konstatieren. Bleibt das blogkonform?
      Du schreibst ja auch gar nicht über die Spielqualität. Interessiert folglich nur der (jeweilige) Tabellenplatz oder auch, wie so etwas zustande kommt?

      0
    • Ne man muss nicht „ergebnisorientiert“ kommentieren. Aber man muss nicht alles niedermachen. Ich habe eigentlich keine Lust alles auszulegen und zu belegen. Daher gehe ich auch kurz und nicht ausführlich auf jeden Punkt ein: Ich möchte nur nochmal wiederholen das, wenn man das Geschreibsel hier, was während des Spiels geschrieben wurde, liest denkt man, man ist Fan eines Absteigers. Die Mannschaft hat gestern gut gearbeitet und gekämpft. Das habe nicht nur ich so gesehen, zumindest war mein Eindruck das der Funke im Stadion auf die Ränge übergesprungen ist und man mit der Leistung zufrieden war. Der VFL hat gekämpft und 3 ganz wichtige Puntke eingefahren. Ich möchte nur nochmal betonen, dass Leverkusen auch kein Fallobst ist und durchaus sehr gute Einzelspieler haben. Desweiteren habe ich im Stadion auch sehr positive Ansätze gesehen ( Arnold, Klose, Schürrle wenn man mal die Chance weglässt, die er drüber setzt)… Überall auf dem Weg aus dem Stadion konnte ich positive Gedanken hören. Nur hier im Internet wird wieder alles madig gefaselt.

      Wenn ich folgende Aussage lese:“ PS: Irgendwie ärgere ich mich nicht mal mehr über diese Halbzeit. Dafür ist das alles viel zu sehr Realität.“

      Dann muss der VFL ja grottenschlecht in HZ 1 gespielt haben und da muss ich mich schon wundern.

      Schonmal drüber nachgedacht Fan von den Bayern zu werden?

      0
    • Schon mal darüber nachgedacht, dass man als Anhänger eines Vereins auch nach 60 Jahren noch den Fußball an erste Stelle stellen kann?
      Sonst würde ich alle meine Erkenntnisse aus Trainerzeit und kritischer Beobachtung in die Mülltonne blinden Fanatismusses treten. Deshalb ist deine Empfehlung mit Bayern nicht mal eine Unverschämtheit, sondern eine absolut dämliche Replik eines Argumentverweigerers. So what.
      Über die Sichtweise von Fanatikern hat Mark Twain gesagt:
      „Wir sind nicht sehr objektiv, wenn wir uns selbst betrachten.“
      Ich bemühe mich, meinem VfL die seriöse, kritische Aufmerksamkeit zu geben, die ihm mMn zusteht.

      0
    • Scheint ja wirklich nur zwei Extreme zu geben… Nen gesunder Mittelweg scheint mir ausgeschlosen. Da kann ich nur sagen: Na dann mal viel Spaß weiterhin auf der Suche.

      0
  22. Exilniedersachse

    Ich habe die Hoffnung, dass das einfach unsere üblich schwache Phase war. Das bedeutet jetzt spielt man erstmal 30 min runter und dann versucht man das Spiel noch zu gewinnen.
    Aber in Zentrum fehlt irgendwie gefühlt was. Arnold mit Defensivarbeit und Aufbau vielleicht etwas überfordert? Man müsste ihn etwas weiter nach vorne kriegen.

    0
  23. @ Spaẞsucher: Was soll’s, schönen und modernen Fußball haben wir doch schon heute Nachmittag gesehen. :D

    0
    • Da ich Fan dieses „schönen und modernen“ Fußballs bin sowie Anhänger des VfL wünschte ich, beide Faktoren konnten zusammenkommen. Um in der Bundesliga und in Europa erfolgreich spielen zu können, müsste das wohl auch bald mal geschehen…

      0
  24. War ein Strafstoß, aber aus „Wiedergutmachung“ nicht gegeben.

    0
  25. Was sagt die Zeitlupe zu den beiden Strafraumszenen gerade? Elfmeter?

    0
    • Die erste Szene ja, die zweite nein. So auch die Bewertung des Sky „Experten“ Gagelmann.

      0
    • Ich finde klarer geht’s nicht. Konzessions-Entscheidung? Haha zwei mal unrecht wird also zurecht?! So blind gemacht.

      0
  26. Das wäre für mich jetzt 11m gewesen… Leno hat klar die Hand an DC7, und berührt den Ball gar nicht. Cali wollte den Ball an ihm vorbei legen und hätte dann wohl schießen/flanken können.

    0
  27. Gagelmann sagt auch Elfmeter. Aber mit NB3 war nichts.

    0
    • Das ist übrigens die Kehrseite davon, wenn man recht früh im Spiel von einer Fehlentscheidung profitiert: Die Konzessionsentscheidung ist dann meistens nicht weit.

      0
  28. Gräfe raus !

    0
  29. Ich höre eine englische Kommentierung, da muss ich mich weniger ärgern. Und zu beiden kritischen Situationen auch nach Zeitlupe lautet die Einschätzung: „Nur geringe Berührungen, da muss man nicht fallen. Sicherlich keine Elfmeter!“

    0
    • Also das sehe ich bei der Szene zwischen Leno und Cali definitiv anders. Leno ist weit weg vom Ball und kümmert sich ausschließlich um Cali.

      0
  30. Leverkusen hat wohl flugscheine verteilt

    0
  31. Wir verlieren im Moment zu viel Zweikämpfe.
    Die Passquote ist bestimmt auch nicht so doll.

    0
    • Ja, das sehe ich auch so, wurde von Herrn Fuss eben bestätigt. Ich habe die Zahl nicht mehr im Kopf, aber die Passquote sei für den VfL schlecht.

      0
  32. Sch… Das wär es doch gewesen – super Zuspiel von Arnold

    0
    • Mann, Schürrle! Warum knallt er das Ding nicht flach in eine Ecke?! Hatte die freie Wahl… Schade! Das war mal ein 1A Spielzug, toller Pass von Arnold

      0
    • Und Arnold geht zwei Minuten später runter, für ihn kommt Draxler

      0
  33. Wir müssen heute gewinnen. Es ist sehr wichtig, um oben mitzuziehen. Wir könnten noch 10 Jahre spielen. Ich glaube, wird nichts mehr.

    0
  34. Dreimal den Ball direkt gespielt und schon konnte Schürrle seine Ablöse rechtfertig….
    Ach neee, das nun nicht gerade…

    Aber Arnold sucht Kontakt…
    Schaut wie Chicharito läuft, um ihn mit seinem Ellbogen auch nicht zu verfehlen.

    0
  35. Und Jule macht den Abstauber – Geil
    Auch super von Dost gemacht – Gute Auswechslung

    0
    • Und ich dachte in der Szene, warum Rodriguez aus der Entfernung abzieht… :knie: Da habe ich mich klar getäuscht, was die Gefährlichkeit des Schusses angeht.

      0
  36. Und TOR!!!
    Schön gewechselt, Herr Hecking :top:

    :vfl:

    0
  37. Ich lag falsch. Gott sei dank. :vfl:

    0
  38. Einmal so gespielt, wie Spaßsucher das fordert und schon klingelt es. Die sollten einfach auf dich hören!

    0
    • …aber auch Danke an Leno für seinen Assist:
      Der Ball wäre daneben gegangen. (was er aber nicht klar sehen konnte…)

      0
  39. Ich bin schwer begeistert. Abschlag von Benaglio bis weit hinter die Mittellinie millimetergenau auf den Mitspieler.

    0
  40. Nicht schön aber wichtiger Sieg.

    0
    • Jawoll! 2. HZ in meinen Augen besser als die erste, die Auswechslungen haben für Schwung gesorgt und es ging etwas besser nach vorne.

      0
  41. Rumpelsieg, aber wichtig.

    0
  42. Mein lieber Mann! Ich zittere am ganzen Körper.

    0
    • Ich auch noch etwas :lach:
      Das war mir am Schluss dann doch etwas zu spannend, wir haben die Bälle einfach zu leicht und schnell wieder verloren, das muss man einfach cleverer und abgezockter „runterspielen“.

      0
    • Ich hab mir ein 2:2 gewünscht, mit Konter Tor VfL in der 90. zum 3:2 Für meinen Tipp schein :D

      0
  43. Die Tabelle schaut sehr gut aus :D :vfl2:

    0
  44. Wer hat denn den Stuhl von Völler zu tief gestellt? :lach:

    0
  45. Bin sehr zufrieden mit der Leistung da ein Spiel über 90 Minuten geht. In der zweiten Halbzeit war VfL die deutlich bessere Mannschaft und hat verdient gewonnen. Das Spiel hätte ja früher entschieden werden sollen, durch Schürle, aber so auch natürlich in Ordnung.

    Von den Einzelspielern war Arnold gut, Gustavo sehr gut in der zweiten Halbzeit und so auch Caligiuri. Jung und Rodriguez haben sich gesteigert und bei Schürrle hat sich das Potential angedeutet. Wenn Schwächen dann bei Naldo, der ein bisschen unaufmerksam war manchmal.

    Jetzt ist VfL mit 21 Punkte sehr gut dabei, auf dem dritten Platz. Über die Fehlentscheidungen braucht man nicht so viel zu sprechen. Letztes Jahr hat Leverkusen ein Tor gekriegt nach einem deutlichen Foul an Benaglio, jetzt war VfL Nutzniesser. Und mit der Elfmeterentscheidung gab es ja schon im Spiel eine Konzessionsentscheidung.

    Heute war es nicht spektakulär aber für uns Laientrainer ein hochinteressantes Spiel. Der Leverkusener Vollgasfussball verursacht ein ziemlich anarchisches Spiel und die Schwächen dieser Art zu spielen ist ja dass die Mannschaft am Ende etwas ausgepumpt wird. Da vertraue ich eher Heckings vorsichtigere Spielweise.

    0
  46. Die Leverkusener heulen rum wie die kleinen Kinder.

    Natürlich war das Abseits.
    Aber jetzt alles zu hinterfragen und Videobeweis fordern etc…… ?
    Können die sich nicht mehr erinnern als Kießling das Außennetztor gegen Hoffenheim geschossen hat ?!
    Diese Punkte haben uns vor 2 Jahren die CL-Teilnahme gekostet.
    Manche sollten wirklich mal den Kopf einschalten, bevor sie vor den Kameras losplappern.

    0
  47. Was irgendwie etwas untergeht…Timm war sensationell !

    0
  48. Komme gerade ausm Stadion, hier mal meine subjektiven und noch unsortierten Eindrücke.

    Vorne weg, den Schiri lass ich in meinen Beobachtungen mal aussen vor.

    Die MANNSCHAFT hat heute genau die Reaktion gezeigt, die ich mir erhofft hab. Es war ein Abnutzungskampf zwischen den 16ern, unsere Jungs haben ihn angenommen.
    Endlich gebissen, gekämpft, vor allem einer für den anderen, so soll es sein.
    Im Spielaufbau gab es durchaus noch die eine oder andere Unzulänglichkeit, spielerisch hab ich B04 etwas besser gesehen, aber wir haben dagegen gehalten.
    Klose war ein Stabilisator in der defensive, auch wenn das 1:1 so nicht fallen darf. Flanke darf nicht kommen, und der kurze Mexikaner 3m vor der Linie darf den nie und nimmer mit dem Kopf machen.
    Egal, Gegner nieder gerungen.
    Stimmung war auch gut, für mich positiv, Klose hat kurz vor Schluss nochmal die Kurve angefeuert, umgedreht die Kurve die Mannschaft zum dreier „getragen“.
    So gehört das!

    Gruß TE

    0
  49. Glückwunsch an den VfL! Schöner Sieg und Balsam für die Spielerseele. Es war goldrichtig von Hecking, so mutig zu sein und mehrfach zu rotieren, und es war wichtig zum Kräftesammeln vor dem CL-Spiel. Dennoch muss und kann es spielerisch noch besser werden. Von den Glanzzeiten im letzten Jahr ist man noch ein Stück weg, aber mit de Bruyne hat es ja auch erst eine Weile gebraucht. Alle Rotationsspieler haben ihre Sache gut gemacht!

    Es war schon ein klares Abseitstor und ebenso klar ein Elfmeter für das Foul an Caligiuri. Aber wie Tante Käthe auf den Schiedsrichter einredet und bei Sky motzt, war schon grenzwertig. Den Modus „korrekt und unvoreingenommen“ kennt der Rudi nur, wenn er seinen Vorteil dabei hat, und seit der Schauspielerei von Kießling bei dem Phantomtor vor 2 Jahren durch das Loch im Netz bin ich mit meinem Mitleid für die ….kusener auch sehr zurückhaltend.

    Viel Glück in der CL!

    0
    • Völler hat sich schon immer gerne fürchterlich aufgeregt…und hier in Wolfsburg immer nochmal besonders gerne…

      Zwei Szenen hab ich da noch im Gedächtnis: Rote Karte für L’kusen wg. Bodycheck und danach Spiel verloren. Sowie ein Freistoß, der nicht vom „Ort des Geschehens“ ausgeführt wurde und zu einem Tor, respektive Niederlage führte…

      Alles schon Jahre her, also noch vor 2009. Aber wie er da abging, hat sich in’s Gedächtnis gebrannt…

      0
  50. Die rote gabs damals glaub ich gegen die kleine zaubermaus andres de allesandro

    0
  51. Zurück aus dem Stadion und ein wenig hier gelesen: erstaunlich!!!!
    Das hat sich im Stadion ganz anders angefühlt nämlich: die Mannschaft WOLLTE UNBEDINGT GEWINNEN.
    Und das hat sie dann auch verdient geschafft. All die Kommentare, die das schreiben: „schlechtes Spiel des VfL wie üblich“ dürfen gerne zur Kenntnis nehmen: Fußball ist ein Ergebnissport. Wir sind nach 11 Spieltagen (also ein Drittel der Saison) Tabellendritter und führen die CL-Gruppe an. Und Leverkusen war uns dicht auf den Fersen und wir haben sie erst mal weggehalten von den CL-Plätzen. Mir geht das Rumgejaule, dass wir den üblichen schlechten Hecking-Fußball spielen mächtig auf den Zeiger.

    0
    • Der ein oder andere erwartet vielleicht noch den Fußball den es hier letzte Saison zu bestaunen gab, ohne zu berücksichtigen, daß sich in der Mannschaft was geändert hat…

      Aber der Wille war heute da und auch eindeutig zu erkennen. Wer weiß, was am letzten Dienstag mit so einer Einstellung möglich gewesen wäre…

      Und für die Zukunft kann eigentlich nur Olli’s Motto gelten: „Testikel! Wir brauchen Testikel!“

      Und wenn ich am Dienstag wieder diese Einstellung von heute erkennen könnte, wäre ich schon fast zufrieden…

      0
    • Man hat im Vergleich zum Spiel am Dienstag durchaus eine ganz andere Einstellung an den Tag gelegt, so eine Reaktion habe ich mir einerseits erhofft, die war aber andererseits auch bitter nötig. So, wie wir in der 1. HZ im Pokal gegen Bayern aufgetreten sind, geht es einfach nicht. Heute hat man den Willen gesehen, dass die Jungs die drei Punkte unbedingt zu Hause in der Arena behalten wollten, da gebe ich Dir recht.
      Spielerisch sehe ich schon noch Luft nach oben, aber das kommt hoffentlich mit dem steigenden Selbstvertrauen, das man sich holt, indem man solche Spiele wie heute für sich entscheidet.
      :vfl3:

      0
  52. Ebenfalls zurück aus dem Stadion und gerade zu Hause angekommen.

    Im Stadion fand ich das Spiel von beiden Mannschaften interessant.
    U.a. wie die Leverkusener (erfolgreich) versucht haben Naldo und Klose bei Ecken vom Tor fernzuhalten.

    Gräfe mit einer schlechten Leistung auf beiden Seiten.

    Interessant übrigens, dass einige Medien (u.a. Tm.de) davon berichten, dass wir wegen einem Fehler des Schiedsrichters gewonnen haben, aber der nicht gegebene Elfmeter wird allerdings erst gar nicht erwähnt.

    0
    • Das ist der Bericht von dpa, den in der Nacht/am Abend die meisten Medien übernommen haben.

      Die, die das Spiel selbst gesehen haben und selbst einen Bericht verfasst haben, sind weitaus realistischer. (Siehe Bild oder auch das ZDF Sportstudio, die uns einen verdienten Sieg attestieren.)

      0
  53. Ok. Danke.
    Wie gesagt, bin auch noch nicht allzu lange zu Hause und habe nur einige Texte im Zug gelesen.

    0
  54. Ich bin zufrieden. Nach dem Bayernspiel, den Verletzten und der Rotation konnte man sicherlich kein Hochglanzspiel erwarten. Trotzdem haben wir es gegen einen direkten Konkurrenten richtig gut gemacht. Jetzt gegen Eindhoven nachlegen und alles ist gut :vfl:

    0
  55. An Ingoal, wie gesagt, Schalke lässt Punkte gegen Ingolstadt, Hertha lässt federn gegen Gladbach und ein Werks Club macht einen großen Schritt nach oben :vfl: :talk: ;)

    Natürlich immer leicht, danach nochmals drauf hinzuweisen :elvis:

    0
    • Alles ist gut!
      Ich freue mich auch… :keks:

      War aber auch echt wichtig! ;)

      0
    • Haha ja war auch nur als Spaß gemeint, ich hatte nämlich nach deinem Beitrag echt n ungutes Gefühl auf dem weg ins Stadion :D

      0
  56. Sehe gerade die Wiederholung vom gestrigen Spiel.
    In der 36.Minute hätte man auch gegen Papadopoulos pfeifen können, was dann in der Konsequenz Gelb-Rot gewesen wäre.

    Der Kommentator war übrigens auch der Meinung, dass man das hätte abpfeifen können.

    Zum Abseitstor:
    Im Stadion war ich mir sofort sicher: Abseits.
    Im TV sah es in Normalgeschwindigkeit nicht so aus.
    Der Ball hätte tatsächlich auch von Kampl kommen können

    0
  57. Junge Junge, es war ein heißes Spiel, was auch hätte anders ausgehen können. Der VfL ist in vielen Phasen unsouveräner als letzte Saison, macht aber derzeit viel aus seinen Möglichkeiten. Man darf nicht vergessen, dass vier der letzten fünf Spiele gewonnen wurden. Tabelle sieht gut aus.

    Jetzt geht´s nach Eindhoven, wo man mit einem Sieg den dritten Platz und somit die internationale Überwinterung fix machen kann. Sollte das gelingen, kann man wohl von einer erfolgreichen Hinrunde sprechen!

    0
  58. Die Taktikcam auf Sky von der Wiederholung ist ja geil. Gab es die auch gestern Live? da kommt das Spiel ganz anders rüber. Wirklich genial.

    0
    • Auf Skygo habe ich es geschaut. Sport -> Wiederholungen -> Bundesliga

      Wirklich super. Wer steht wie, wie ist die Kommunikation usw.

      0
    • Die Taktikcam gibt es auch live, ich meine aber nur beim Top-Spiel.

      0
  59. Exilniedersachse

    Eine wertfreie Frage an Spaßsucher:
    Hast du das Spiel im Stadion gesehen oder zu Hause am TV?

    0
    • Stadion geht nicht mehr.
      Qualmgefahr zu groß und Reise zu lang (350 km)
      Deshalb Sky und Aufzeichnung und mehrfach ansehen. Macht vieles klarer als nur ein vager erster Eindruck.

      0
    • Exilniedersachse

      Danke, es könnte also sein, dass diejenigen die das „Spiel“ bewerten und am Drumherum nicht teilgenommen haben, dies anders tun, als jene die vom „Event“ mit Stimmung etc beeinflusst wurden?

      0
    • Die Stimmung macht einiges bei Bewertungen etc aus.
      Es fängt ja schon mit der Grundstimmung an, mit der man in das Stadion geht, wenn man den Bogen so weit spannen möchte.

      Man darf auch nicht vergessen, dass man im Stadion manche Sachen gar nicht so wahrnehmen kann, wie vor dem TV.
      Allerdings kann man gleiches andersrum auch sagen.

      0
  60. Wo gibt’s diese Taktiv Cam bei Sky?

    0
    • Gibt es nur wenn du Sat hast bin ich der Meinung. Bei Kabel geht es nicht.

      Musst du bei den Optionen einstellen… Bin ich zumindest der Meinung.

      Zitat:

      Zu Konferenzschaltungen oder Fußball-Top-Spielen werden weitere interessante Funktionen angeboten. Beispielsweise können Satelliten-Kunden auf dem Kanal Sky Fan Zone bei Konferenzschaltungen alle Spiele auf einem Bildschirm nebeneinander sehen. Oder bei Top-Spielen gibt es eine Taktik-Kamera, die ohne Umschnitte das Spielfeld in der Totale zeigt.

      0
    • Bei Kabel gibts das bei dem Samstagabend Spiel auch. Läuft dann auf Sky Buli 3 glaube ich.

      0
  61. Unsere Amateure haben heute wieder ein sehr gutes Spiel gezeigt und haben mit 5:1 in Hildesheim gewonnen!!!

    0
  62. Ich fand klasse, wie die Mannschaft mit der Nordkurve gefeiert hat bzw. mit dem Klatschen usw mitgemacht hat…

    0
    • Nach meinem Geschmack ist es immer zu kurz. Schnell mitmachen und weg. Könnte sich mal einer erbarmen und auf den Zaun gehen.

      0
  63. Hmm…nun ja, ein zweischneidiges Schwert derzeit.

    Von der Einstellung her kann ich unserer Mannschaft in diesem Spiel keinen Vorwurf machen, in ihren beschränkten Mitteln haben sie das gemacht, was sie konnten. Über 21 Punkte aus 11 Spielen kann man sich auch freuen und kann das Teilstück als „erfolgreich“ abstempeln.
    Aber man muss auch sagen, das unser Fußball fern ab von dem ist, was man derzeit in der Bundesliga sieht. Man schaue sich Gladbach, Dortmund, Leverkusen oder eben Bayern an.
    Kommt nur mir das so vor oder wirken solche Mannschaften einfach in ihrer Passsicherheit, Passquote, Schnelligkeit und Flexibilität reifer als unsere Spielanlage?
    Wenn man sieht wie schnell unsere zentralen Akteure in Bedrängnis geraten, viele Spieler sich oftmals in Einzelaktionen verzetteln, teilweise man das Gefühl hat, einige Spieler sehen nur sich und nicht seine Kollegen (als exemplarisches Bespiel sei hier Caliguiri genannt), dann ist das als Fan in der Kurve manchmal zum Haare raufen. Solch schnelles Pressing im Mittelfeld hat Leverkusen und in Reinkultur am Dienstag die Bayern hier gezeigt, beide Male wirkte das Mittelfeld oftmals etwas fahrig und zu locker.
    Sicherlich ist das jetzt das berühmte Haar in der Suppe suchen, nach 21 Punkten nach 11 Spielen, aber auf die Saison gesehen, bzw. die Entwicklung der Mannschaft, muss man schon einige Schritte mehr machen, um auch langfristig erfolgreich zu bleiben.
    Wobei ich natürlich für mich auch die Erklärung habe, warum es derzeit so ist wie es ist. Defensiv haben wir uns denke ich zum letzten Jahr kaum verschlechtert, einzig Rodriguez fällt ein wenig ab von letzter Saison.
    Dennoch leistet die Abwehr das, was sie im Stande ist zu leisten im Verbund.
    Offensiv hat man natürlich sein Tafelsilber vor der Saison verkauft. Da darf man sich nicht wundern, dass unser Offensiv-Spiel so aussieht, wie es derzeit aussieht. Durch die Rotation, die vielen englischen Wochen, ist kaum Zeit wirklich ein für unsere Verhältnisse funktionierendes Aufbauspiel einzuüben. Dazu noch fehlende Form einiger Spieler, Eingewöhnungszeit etc.. Alles Gründe, weswegen man sich so manches Geplänkel erklären kann.

    Ich für meinen Teil ertappe mich des öfteren, wie man der vergangenen Spielzeit hinterhertrauert, und das dann eben auch mit eigentlich zu hohen Erwartungen, aber letzten Endes befinden wir uns wieder in dem Prozess in Hecking’s ersten Jahr, was eine Art Neuaufbau, diesmal allerdings auf hohem Niveau, was Erwartungen und Ergebnisse angeht. Ob der Weg, wie wir ihn beschritten haben, am Ende richtig war, zeigt dann die Winterpause.
    Sollte man das Achtelfinale der Champions-League erreichen und in der Liga mit 30 Punkten plus X dastehen, kann man durchaus zufrieden in die fußballfreie Zeit gehen. ;)

    Aber es ist noch ein langer und weiter Weg bis Ende Dezember.

    0
  64. Wie viele Fans kommen morgen nach Eindhoven ? :vfl3: :vfl2:

    0
  65. Verstehe nicht richtig die Kritik hier. Ja, Leverkusen spielt ein anderer art vom Fussball, was auch Dortmund und Bayern macht. Aber glaube nicht dass Leverkusen flüssiger gespielt hat als VfL. Man greift früh an, rennt mehr mit dem Ball als VfL und bestreitet sehr gern Zweikämpfe. Sieht natürlich engagierter und temporeicher aus aber der Ball läuft eigentlich besser bei VfL.

    Was richtig ist: die Offensivabteilung ist noch nicht so richtig eingespielt, wie im letzten Jahr, aber auch hier kommt man tatsächlich zu Chancen, mindestens gelegentlich. Eine Spielidee ist schon da.

    Balltechnisch finde auch dass die VfL-er nicht so abfällt von den anderen Mannschaften. Klar: Caligiuri ist kein Edeltechniker, auch Schürrle nicht, aber die Mannschaft ist trotz allem ballsicher. Normalerweise hat man eine gute Passquote und viel Ballbesitz. In Spiele gegen Dortmund und Leverkusen ist so was schwierig da diese Mannschaften darauf setzt früh zu stören und schnell spielen. Dann kommt weniger Ballbesitz und häufigere Fehler vor, bei beiden Mannschaften.

    Wenn ein Unterschied zum letzten Jahr, dann die Spiele gegen Bayern, und zwar im Defensivarbeit..

    0
  66. Auf Euro Sport werden unsere Damen übertragen, spielen gegen Leverkusen. :vfl:

    0
  67. Belgien ist bei der U17 WM eine Runde weiter.
    Gegen Costa Rica saß Azzaoui 90min auf der Bank

    0
  68. Coprolalia under Control

    Sagt mal, gibt es keine Wolfsburger Pressekonferenz in Eindhoven?

    0