Dienstag , Oktober 20 2020
Home / Europa League / Matchday: VfL Wolfsburg schlägt FC Olexandrija 3:1

Matchday: VfL Wolfsburg schlägt FC Olexandrija 3:1

Der VfL Wolfsburg feiert einen gelungenen Europa-League-Auftakt und schlägt in der Gruppe I den FC Olexandrija am Abend souverän mit 3:1. Torschützen auf Seiten des VfL Wolfsburg waren Maximilian Arnold (20.), Admir Mehmedi (24.) und Josip Brekalo (68.).

Wolfsburg fährt als einzige deutsche Mannschaft in der Europa League einen Sieg ein. Sowohl Frankfurt (0:3 gegen Arsenal) als auch Gladbach (0:4 gegen Wolfsberg) mussten bittere Heimniederlagen einstecken.

Nach einem munteren Auftakt der Gäste vom FC Olexandrija fand der VfL Wolfsburg sehr schnell in die Spur und blieb in der ersten Halbzeit tonangebend. Nach dem frühen Doppelschlag (20. und 24. Minute) kam der VfL nie ernsthaft in Bedrängnis. Den 1:2-Anschlusstreffer in der 66. Minute konterten die Wölfe umgehend und stellten nur zwei Minuten später im direkten Gegenzug den 2-Tore-Vorsprung durch das 3:1 durch Josip Brekalo wieder her.

Die Wölfe waren zuletzt in der Saison 15/16 auf internationalem Parkett unterwegs. Damals schied der VfL nach tollem Kampf gegen Real Madrid in der Champions League aus. Nach drei mageren Jahren steht jetzt das Abenteuer „Europa League“ vor der Tür.

So haben die VfL-Fans getippt

 

Die Aufstellung

Startelf: Pervan, Mbabu, Knoche, Guilavogui, Tisserand, Roussillon, Arnold, Gerhardt, Mehmedi, Weghorst, Brekalo

Bank: Menzel, William, Bruma, Steffen, Klaus, Nmecha, Victor

 
 

233 Kommentare

  1. Endlich wieder Europa!

    Ich freu mich :vfl:

    4
  2. Du Umfrage ist eindeutig. Fast alle gehen von einem Sieg aus. Ich auch :vfl: :top:

    2
    • Frage in die Runde , gibt es einen VAR? Wenn nein ab wann

      Danke

      Basel hat so eben das erste Tor des diesjährigen Trimagischem Turnier erzielt – Glückwunsch

      1
    • …Hauptsache das wird nicht so ein rumgegurke wie gegen Düsseldorf…

      2
    • @stan

      Spontan würde ich sagen, dass du wahrscheinlich davon ausgehen kannst, dass es zumindest ähnlich sein wird.
      Ein Leckerbissen wird es bestimmt nicht

      0
  3. Jawoll, willkommen zurück in Europa, Ihr Wölfe!
    Hoffe auf einen Heimsieg in einem ansehnlichen Spiel und auf ein Unentschieden im Parallelspiel.
    Auf geht´s! Lasst die Reise beginnen…

    :vfl3:

    6
  4. Frankfurt gegen Arsen läuft ja schon. Mal schauen was Bas Dost so bringt :)

    0
  5. Die Akademie für Fußball-Kultur kürt den Spruch des Jahres und Renato Steffen ist mit von der Partie. Ob‘s was heute Abend hilft?

    »Das kann schon einen Schub geben. Aber ich kann ja jetzt nicht jede Woche ein Kind bekommen. Ich muss probieren, das irgendwie anders zu kompensieren.«
    Wolfsburgs Renato Steffen auf die Frage, ob die Geburt seines Sohnes Einfluss auf seine Leistung gehabt habe.

    26
  6. Eine Veränderung in der Aufstellung im Vergleich zu Düsseldorf. Mbabu für William. Der Rest gleich

    1
  7. Nichts los auf dem Gelände. Es sieht fast nach einem Geisterspiel aus.

    1
  8. Und los zum Stadion. Hauptsache der harte Kern ist da. :vfl:

    6
  9. Bei Gladbach gegen Wolfsberg sind heute auch „nur“ 30.000 Zuschauer. Die Tickets wurden übrigens vergünstigt verkauft.

    9
  10. Der erste Lackier heute

    Ich geh aufs Klo im Stadion „oh alles leer, das ist ja angenehm „

    Ein anderer „ jaa heute sind auch die Toiletten leer“

    Alle im Klo lachen – wir nehmen es mit Humor!

    Auf gehts

    10
  11. Warum steht bei DAZN eigentlich WLF?

    Wäre WOB nicht viel einfacher oder wird das schon bei Wolfsberg benutzt?

    4
  12. Torwartfehler, aber egal…

    1:0

    4
  13. Tor, gut gemacht – hätte der Keeper aber haben müssen

    2
  14. Das hätte eigentlich der Ausgleich sein müssen…

    0
  15. Warum spielt denn Brekalo nicht den Pass auf Mehmedi? Er wäre durch gewesen :klatsch:

    0
  16. 2:0 Mehmedi

    Sehr schönes Tor

    8
  17. Hat er gerade Achmed Mehmedi gesagt?

    6
  18. ..jetzt wirds echt bitter für Olexandrija – schön gemacht…

    0
  19. Tisserand technisch unser Bester :knie: :D

    0
  20. Läuft doch gut soweit

    1
    • Heute kann man mal beurteilen was wir können wenn wir den Ball haben und selber was machen müssen

      0
    • Naja die Ukrainer bieten jetzt auch nicht so viel Gegenwehr und lassen uns sehr lange mit dem Ball laufen.

      0
  21. Sehr schön… schnell alles klar machen und Kräfte sparen für die Bundesliga! Gladbach 0:2 inzwischen!

    10
  22. Cool, der englische Kommentator sagt zu Robin Knoche „Robin Nobsch“

    5
  23. Tja, volles Haus und klar hinten oder leeres Haus und klar vorne… :vfl:

    8
  24. Also was hat der Tisserand heute genommen dass er eiler denkt, einen auf Zidane machen zu müssen :lach:

    9
    • Tisserand gefällt mir richtig gut heute.

      5
    • Ja, war ja auch nicht böse gemeint. Solange er sowas nicht vor dem Sechzehner versucht ist alles gut.
      Wann soll man sowas auch sonst versuchen als Innenverteidiger als gegen den wahrscheinlich kleinsten Gegner der letzten Jahre bei einem Pflichtspiel :D

      4
  25. Wie der Kicker nur Gladbach meldet und uns komplett ignoriert. Journalismus vom Feinsten :lach:

    17
    • Ist also nicht nur mir aufgefallen?

      4
    • Ist am Ende eben auch für die Mehrheit interessanter.

      Einmal dürften sich mehr Leute für Gladbach interessieren und zum anderen sind sie Favorit und verhunzen es gerade.

      2
    • Muldental Wölfin

      Hallo zusammen, nein, mir ist es auch aufgefallen. Das Erste hat es heute Morgen vollständigkeitshalber erwähnt, aber RTL z.B. hat es komplett unter den Tisch fallen lassen. Zusätzlich kamen wieder die Kommentare, dass Frankfurt im ausverkauften Stadion spielt.
      Unser vorläufiges Ergebnis ist die richtige Antwort- fertig!
      Der NDR und der Kicker waren ja im Vorfeld wieder auf den Zug mit den fehlenden Fans und dem daraus resultierenden angeblichen Desinteresse am VfL aufgesprungen. Drüber stehen hilft. :vfl:

      5
  26. 3:0 für Wolfsberg

    8
  27. Klasse Freistoß von Arnold :lach:

    8
  28. Mbabu gefällt mir auch gut. Ist jetzt auch nicht gerade langsam.

    5
  29. Halbzeitpfiff in Gladbach und Gladbach wird ausgepfiffen

    4
  30. Kein hochklassiges Fußballspiel aber immerhin 2:0
    Olexandrija hoffnungslos überfordert obwohl sie am Anfang 2 – 3 Chancen hatten.

    Ich befürchte allerdings das wir in der 2. HZ nicht mehr viel sehen werden.

    4
  31. Wolfsburg und Wolfsberg führen…. sehr nice :)

    12
  32. Wob hält die deutsche Fahne in der EL hoch. :de: :lach:

    Der Reporter bei DAZN übrigens sehr angenehm, ist auch ein ex Bahrdorfer, wenn ich das richtig gelesen habe.

    17
    • DAZN macht das sowieso geil, in der BL Interviews in der HZ
      Nicht Werbung wie sky

      5
    • Habe gerade meinen DAZN Testmonat.
      Super flüssiger Stream, besser als Eurossport oder Telekom Sport
      aber
      die beiden Kasper (Kommentatoren) sind mit das schlechteste was ich je über mich ergehen lassen musste…. aber da sind die Geschmäcker ja unterschiedlich.
      Wichtig:unser VfL führt :vfl:

      3
    • Irgendwie ist mir das zu sprunghaft und unorganisiert in der Halbzeit, also zumindest heute in der EL.

      Mit den Kommentatoren kann ich mich auch nicht so anfreunden. Wirkt wie Stammtisch.

      Außerdem haut mit die PS4-App vor dem Spiel oder in der Halbzeit einfach mal raus und ich bin dann bei ganz anderen Spielen.

      3
    • Habe mir kurz vor dem Spiel nun auch DAZN geholt, mal schauen, ob ich auch nach dem Gratismonat dabei bleibe. Finde die Reporter aber gar nicht so schlecht :) Gefällt mir ganz gut, auch wie flüssig der Stream läuft.

      4
    • Wieso wir haben mal einen Ex-Jugendtrainer vom VfL als Experte, ist doch Klasse von DAZN. Finde es allgemein immer gut wenn es ein Duo ist, da kann man es eher ertragen wenn einer eher nervig ist, die gleichen sich dann ein bisschen aus.

      4
  33. 4,30€ für nen halben Liter tut schon weh

    2
  34. Ich bin mal gespannt, ob Glasner früh wechselt und den einen oder anderen schont.

    0
  35. Ich würde heute Nmecha eine Chance geben mal vielleicht 30 Minuten zu spielen.
    Weghorst wirkt heute nich ganz so hellwach.

    5
    • Dann schläft Weghorst bis Montag ganz schlecht. Der Typ braucht seine Tore, wie wir Luft zum atmen :)

      2
  36. 10112 Zuschauer….mehr als erwartet

    8
  37. 10.000 Wolfsburger schallalla

    26
  38. Keeper boxt Tisserand um, Stürmerfoul. OK.

    4
    • Ungünstige Situation.
      Weder der Torwart, noch Tisserand können etwas dafür.

      Bruma :klatsch:

      4
    • Ah ja, verletzt raus. Sehr sehr fair vom Keeper, ihm gegen den Kopf zu boxen …man kennt es halt.

      0
    • Tisserand klar vor dem keeper am Ball, der ihn nur noch mit der Faust erwischt.
      Für mich klarer Elfer…

      6
    • Casteels gegen Gentner damals.

      Klare rote Karte und Elfmeter?

      2
    • Wir brauchen nicht zwei Szenen miteinander vergleichen, die doch sehr unterschiedlich sind. Casteels hat ja immerhin den Ball, der keeper hier nicht mal einen finger dran…
      Wenn casteels den Ball nicht spielt, ist die Sache auch sofort klar.

      7
  39. Unglaublich :kotz:

    0
  40. Zu schlafmützig.

    Das hätte man durchaus verteidigen können, aber egal 3:1

    2
  41. Pervan mal wieder mit nem Fehler.
    Aber Brekalo ist wieder gut drauf heute.

    2
    • Sieht doof aus, aber bei der kurzen Distanz würde ich nicht gleich von einem Fehler sprechen.

      13
    • Für meinen Geschmack ist bei ihm der Grad zu schmal zwischen guten und schlechten Aktionen.
      Auf der anderen Seite ist es nämlich absolut katastrophal, wie viele Bälle er vollkommen unnötig verliert…

      4
  42. Gleich mal die richtige Antwort von unseren Wölfen :vfl: :vfl2: :vfl3:

    2
  43. Tisserand muss verletzt raus… Denke mal ne Gehirnerschütterung

    Edit: Dafür Bruma jetzt drin

    1
  44. Übrigens Wolfsberg grad mit dem 4:0

    7
  45. Nmecha gibt sein Debut für Brekalo

    7
  46. Gladbach mit unserem Wunschtrainer Marco Rose übrigens 0-4 zuhause gegen Wolfsberg (9,6 Quote auf Sieg) :lach:

    13
    • Gladbach vs Wolfsberg
      Kicker:
      68.Minute
      Nun verlassen viele Fans das Stadion!

      Komisch…. ich dachte bei Traditionsvereinen wie Gladbach passiert so etwas nicht.

      47
    • Ich haette jedenfalls nicht Olexandrija gegen Wolfsberg tauschen wollen. Bin zufrieden mit dem Losglueck.

      3
  47. Steffen kommt für Mehmedi

    1
  48. Hmm kann auch Mal rot sein. Egal, war ja nur ein Wolfsburger :schweigen:

    4
  49. Gladbach hat 4:0 verloren und gleichzeitig ihre höchste internationale Heimniederlage kassiert

    12
    • Bei TM fragen sich die Gladbacher, wie lange man denn noch an Rose festhalten möchte.
      Scheint also kein reines Wolfsburger-Phänomen zu sein.
      :ironie:

      6
  50. Siiiiiiiieeeeeeegggggg :vfl: :vfl2: :vfl3:

    17
  51. Gut war es nicht.

    1
    • War aber so zu erwarten.
      Klarer Sieg und gut ist.

      23
    • Auf jeden Fall besser, als die letzten beiden spiele.
      Alleine die Spielintelligenz von Mbabu mit Mehemedi fand ich sehr erfrischend :)

      24
    • Sehr schlecht war es auch nicht. Wir mussten auch einfach nicht mehr machen, englische Woche, mit drei Toren gewonnen ohne Riesenaufwand, ist doch super.

      33
  52. Danke an alle Supporter im Stadion. Die Fahnen haben sehr gut gewirkt.
    Wir stehen im Vergleich zur Konkurrenz auch ganz gut da und haben trotzdem noch Potenzial nach oben. Schöner Fußballabend.

    40
    • Ich sehe keinen Grund warum wir NICHT den Pott holen.
      Sind nicht schlechter als Frankfurt letztes Jahr. Außer Arsenal hat auch keiner überzeugt

      Vollgas!

      :vfl:

      7
  53. Sehr schön, dass wir gewonnen haben. Sehr gut für die Moral.
    Das Spiel hat mir gefallen. Wir haben ständig mit Pressing nach Vorne gespielt.
    P.S. Bitte mehr von Nmecha

    20
  54. Sieg. So kann Europa starten.

    Hoffe Tisserand ist schnell wieder fit

    23
  55. Grad in BS in der Eule die 3 Punkte feiern

    :vfl3:

    4
  56. Mbabu hat mir im Stadion gut gefallen , wenn er noch mehr Ryhtmus bekommt kann er eine echte Hilfe sein. Das Spiel war solide und mit tollen Toren , das hat gepasst. Die Stimmung war auch gar nicht so schlecht , hatte fast eine gewisse Komik wenn man aus der Kurve in ein fast leeres Stadion guckt. Das mit den 10.000 Wolfsburgern hat auch sofort gezogen , könnte eine Art Running Gag werden für die anderen Euro League Heimspiele ;)

    10
    • Für mich ist er komplett abgefallen und konnte keinen wirklichen Druck auf William ausüben.
      Viele einfache Annahmefehler, viele Fouls, weil oftmals zu spät; anstatt mal über außen Dampf zu machen oder in den Strafraum zu stoßen, lieber eine Halbfeldflanke oder pass, scheu im eins gegen eins etc.

      Da habe ich mir gestern des öfteren William gewünscht. Mbabu hat wenig Praxis, wollte sicher auch viel zeigen, aber das ist eher nach hinten losgegangen.

      17
    • Ich fand’s ich Stadion nicht übel! Ganz ehrlich, die Stimmung war nicht (groß) anders als sonst .
      Das Spiel wa so lals weil klar war das wir gewinnen

      1
    • @Ti Mo,

      kannst du mir mal erklären wieso das Spiel so lala war, weil klar war, dass wir gewinnen?
      Was hat denn das damit zu tun, ob es klar ist, dass man gewinnt?

      Ein Spiel kann dennoch gut sein und durch gute Kombinationen, tolle Tore extrem viel Spaß machen.

      0
    • Auf der anderen Seite landeten Roussillons Bälle auch ausschließlich in den Beinen des Gegners oder im Nirgendwo. Wenn der Umschaltmoment verpasst wurde, hat der Underdog schnell die Räume eng gemacht. Ich denke, dass war insgesamt kein Spiel, in dem unsere beiden schnellen Außenspieler hätten glänzen können. War von beiden solide. Bin allerdings gespannt, wer gegen Hoffenheim rechts aufläuft. Mit Nmecha und eben Mbabu saß bislang viel Athletik draußen. William ist ein etwas anderer Typ und vielleicht entscheidet Glasner am Ende doch nach Gegner…?

      4
    • Da muss ich dir zustimmen. Auch Roussillon war gestern wieder nicht so doll, wie man es eigentlich gewohnt ist. Er rennt der Form aus der letzten Saison hinterher…
      Nichtsdestotrotz waren das bei ihm nicht annähernd so viele Stolpereien wie bei Mbabu. Ich denke, dass Glasner William lediglich eine Pause gönnen wollte. Da die Diskrepanz zwischen beiden jetzt nicht allzu groß ist, war der Wechsel zu verkraften. Am Montag rechne ich trotzdem wieder mit William.

      3
  57. Souveräner Auftritt unseres VfL. Man hat zu jeder Zeit ausgestrahlt, dass es keine zwei Meiningen gibt wer als Sieger vom Platz geht. Dafür ganz wichtig war das 3:1.

    Zu DAZN: Top Streaming Qualität. Kommentatoren gar nicht meins. Vorberichte, Halbzeitanalyse Interviews: nix. Glaube nicht dass ich dafür bezahlen will.

    Und dann war da noch Maxi Arnold „Die, die da waren, sind die wahren Fans. Wenn du internationalen Fußball sehen willst, kommst du auch zu solch einem Spiel ins Stadion.“
    Danke Maxi, nachdem ich länger ins Stadion gehe als Du auf der Welt bist darf ich mir jetzt anhören kein wahrer Fan zu sein.
    Sowas muss ich mir von Rolextragenden Wohlstandsossi nicht sagen lassen (ich weiss dass ich für die Aussage wieder mächtig Gegenwind bekomme, aber sowas ärgert mich zu tiefst. Eigentlich ist Maxi einer meiner Lieblingsspieler. Ich habe nichts gegen Ossis und die genannte Firma stellt wunderbare Zeitmesser her.)

    8
    • Keine Angst, er wird das schon irgendwie relativieren oder hatte es im Vorfeld schon.
      Ansonsten wäre die Aussage, wenn sie so stehenbleibt relativ dumm.

      1
    • https://www.spox.com/de/sport/fussball/europaleague/1909/News/vfl-wolfsburg-minuskulisse-beim-europa-comeback-arnold-und-mehmedi-kritisieren-fans.html

      Die Aussage von Mehmedi ist allerdings auch nicht besser.

      „“Die, die nicht kommen konnten oder einfach nicht da waren, sollen das bereuen“, sagte Mehmedi hinterher: „Wir haben es denen gezeigt, die nicht gekommen sind, und hoffen, dass sie das nächste Mal kommen.““

      Er bezieht die, die nicht kommen KONNTEN in seiner Kritik mit ein, obwohl es bestimmt einige mit guten Gründen gab (Arbeit, Familie, Geld etc.)…
      Sympathiepunkte bringt das wahrschienlich nicht gerade.

      2
    • Ich sehe da keine offene Kritik von Mehmedi.
      Er sagt, dass diejenigen, die (warum auch immer) nicht im Stadion waren, dies bereuen sollen, weil sie etwas verpasst haben… finde ich in Ordnung!

      33
    • Alex mit dein Ossi-Scheiß bist du einer der den Graben zwischen Ost-und West vergrößert. Zähl mal auf die Wessis die mit ihren teuren Uhren und Autoschlitten zum Training fahren. Da werden die Seiten einer Bibel nicht reichen

      9
    • @Ricki.
      Mein Satz war höchst polemisch. Genau wie der von Arnold. Das hatte ich versucht zum Ausdruck zu bringen. Entweder es ist mir nicht gelungen oder Du wolltest es nicht verstehen.

      7
    • Ich glaube, das ist jetzt vielleicht etwas zu emotional gedacht. Es ist sicher auch nicht ganz so schwarz/weiß gedacht zu verstehen. Das man nicht bei allen Spielen dabei sein kann, ist doch klar.

      Ich weiß für mich, was ich alles für Zeit, Geld und Familiendiskusionen auf mich nehme, um bei VfL Spielen zu sein. Ich halte mich für einen echten Fan, ob man das jetzt treuen oder wahren Fan nennt, ist nicht wichtig. So geht es wohl den meisten von uns. Ich glaube, die Aussage von Arnold muss man nicht auf die Goldwaage legen und vermutlich wollte er nur was Nettes über die Fans im Station sagen.

      :vfl:

      2
    • Dann hör dir mal den O Ton an……

      Finde übrigens die Aussage von Mehmedi kann man so machen…..

      1
    • Ich bin da bei Arnold.

      Diejenigen, die aus Bequemlichkeit nicht im Stadion waren, sind keine wahren Fans.

      15
    • Man hat schon gemerkt, dass die Anstoßzeit einfach zu spät ist.

      Direkt nach Schlusspfiff gab es aus der NK einen Massenexodus, der sonst nach Siegen nicht so groß ist.

      Ich muss gestehen, dass auch ich mit schlechtem Gefühl gleich weg bin. Hätte lieber der Mannschaft noch applaudiert. Aber wenn man noch nach BS muss und der Wecker um 6 Uhr klingelt……

      Der Protest gegen Montagsspiele in der Bundesliga ist ja ok und berechtigt, aber ich frage mich, warum keiner gegen Anstoßzeiten um 21 Uhr protestiert. Das ist doch noch weniger fanfreundlich.

      10
    • Nochmal – münst doch nicht alles auf euch. Wenn einer nicht da war, weil er wirklich nicht konnte dann ist derjenige nicht angesprochen.
      Fakt ist aber gestern sind viele nicht gekommen , obwohl sie gekonnt hätten.

      13
    • @Alex, ich habe es mir angehört, aber ich finde es nicht dramatisch. Ich fühle mich durch seine Aussagen nicht angesprochen/angegriffen.

      Grundsätzlich finde ich aber gut, dass er ehrlich seine Meinung sagt und auch seine Enttäuschung darüber äußert. Das ist für mich legitim und es wäre auch traurig, wenn man mit der Zuschauerzahl jetzt glücklich wäre.

      Dass eine Anstoßzeit von 21.00 Uhr auch echt verboten gehört, spielt natürlich in der ganzen Problematik auch eine Rolle.

      11
    • Spiele in der Woche sind immer schwierig, egal, wann Anstoß ist.
      Für Menschen, die weiter weg wohnen ist eine frühere Anstoßzeit schlecht, wenn sie vorher noch arbeiten müssen und so eine späte Anstoßzeit ist schlecht, da dann noch der Weg nach Hause da ist.

      Sicher können Arnold und Mehmedi das so sagen, ist ja auch ihr Recht, aber an mögliche Gründe denken die beiden anschreinend nicht, wie oben schon erwähnt Familie, Arbeit und Geld.

      1
    • Ok, ich bin dann ab jetzt auch kein wahrer Fan mehr…obwohl ich in der Zeit, ab der der VfL zweite Liga spielt gerade Mal eine handvoll Spiele verpasst habe und Urlaub und Dienstreisen (!) entsprechend anpasse.

      Aber nach einer anstrengenden Dienstreise bin ich erst kurz zuvor gelandet und war einfach groggi. Dann ist mir 21.00 einfach zu spät. Punkt! Man sollte die Schuld nicht immer bei den Fans suchen, sondern mal fragen, warum ein Spiel um 21.00 stattfinden muss.

      3
    • Ich habe es noch weiter oben schon geschrieben, jeder Fan weiß doch was er für seinen Lieblingsverein investiert. Ob nun Zeit, Geld, Stress es muss sich jetzt doch keiner angesprochen fühlen, der jetzt mal nicht konnte.

      Arnold ist kein Politiker der jetzt alle möglichen Ausnahmen aufzählt. Ich hab selbst Kinder und wohne 200 Km entfernt, das macht es schwer, ja. Gerade wenn die Kinder klein sind, muss man Abstriche machen. Das ist doch ok., es kommen auch wieder andere Zeiten. Schicht, Krankheit, Dienstreise, Urlaub, Konto leer, es gibt viele Gründe warum Einige nicht ins Stadion gegangen sind. Vermutlich aber nicht 15.000. Ich denke es geht eher um eine andere Zielgruppe und nicht um die, die sonst schon kommen aber gestern nicht konnten.

      Wir sehen es aber auch bei den BL Spielen, es kommen einfach weniger Leute ins Stadion. Ich glaube, mit der neuen Ausrichtung des Vereins, alles etwas bescheidener anzugehen und bodenständiger zu werden, verändert sich auch die Fanszene. Vielleicht fehlt einigen der Glanz der „großen“ Stars, das große Spektakel, ich weiß es nicht.

      10
    • Deine Aussage bezüglich DAZN kann ich mal gar nicht verstehen. Schließt du ein Jahresabo ab, kostet es dich 10 Euro im Monat. Wenn man sieht was bei DAZN so alles geboten wird, dann ist dass gerade im Vergleich zu Sky absolut Top.

      0
    • Auch wenn diejenigen nicht gemeint sein sollen, die aus trifftigen Gründen nicht können: solche Kommentare von irgendwelchen Leuten vom Verein befeuern nur das Gebashe seitens anderer Fans, Vereinen, Medien. Das ist mMn unklug bzw sollte von vornherein anders ausgedrückt werden.
      Und ja, ich fühle mich angesprochen und schäme mich, obwohl ich gestern mit Fieber im Bett lag, aber eine Karte hatte. Ist schwierig, sich nicht angesprochen zu fühlen… Meiner Meinung nach…

      5
    • @fatalia, das mit den Kommentaren von eigenen Spielern sehe ich ähnlich. Das ist sozusagen der Dolchstoß in den Rücken der eigenen Fans.

      3
  58. Zu DAZN:
    Bin schon langjähriger Kunde, aber gestern hat man gemerkt, dass das Hauptaugenmerk in vielerlei Hinsicht auf die anderen beiden Begegnungen mit deutscher Beteiligung gelegt wurde. Peter Hyballa als CO fand ich allerdings überragend. Man hat bemerkt, dass er sich intensiv mit uns und unserem Gegner auseinandergesetzt hat. Allerdings hat der (Haupt-)Kommentator doch einige Schnitzer gebracht. Pervan mit dem Fehler nach Arnolds Schuss, Ahmed Mehmedi, Fred Klaus auf der Bank und und und.

    Zum Spiel:
    Irgendwie ein komisches Spiel, rein vom Spielverlauf her. Hochverdient und unterm Strich auch Souverän. Olexandria war in den ersten 45 Minuten komplett überfordert. Die vielen Ungenauigkeiten auf unserer Seite sind deshalb nicht sonderlich aufgefallen. In der zweiten Halbzeit dann eine etwas andere Partie da Olexandria sich gesteigert hat. Schade für Wout, dass er nicht getroffen hat.

    Bin aber mit dem Einstand zufrieden. Der „10.000 Wolfsburger“ – Gesang hat mich echt zum schmunzeln gebracht! :vfl: :vfl:

    11
    • „Bin aber mit dem Einstand zufrieden. Der “10.000 Wolfsburger” – Gesang hat mich echt zum schmunzeln gebracht!“

      Was wurde da denn gesungen?
      Habe es leider nicht gehört/wahrgenommen.

      1
    • SpanischerWasserhund

      Über Kommentator Uwe Morawe rege ich mich schon lange nicht mehr auf. Auch bei Football sagt der manchmal
      Dinge wo selbst die Zuschauer mit kaum Football Verständnis merken, dass da was nicht stimmen kann.

      1
    • @Andreas. „10.000 Wolfsburger – Shalalalala“ mit der Melodie von „So sehen Sieger aus – Shalalalala“ :vfl:

      13
    • @SpanischerWasserhund Übrigens meinte er auch Bruma wäre an den VfB Stuttgart verliehen gewesen. :rad:

      3
    • Und es wurde als Art 2. Strophe „Wir haben Schichtarbeit“ gesungen.

      5
    • RTL Nitro ist aber auch nicht besser. Die behaupten, Arnold ist gebürtiger Wolfsburger.

      2
  59. Zusammenfassender Artikel vom Kicker: https://www.kicker.de/758332/artikel/guilavogui_der_trainer_wird_richtig_sauer_sein_/uefa

    Spoiler: Zuschauerzahlen sind kein Thema.

    2
  60. Ich würde gerne Mal ein 3-5-2 im Testspiel oder auch im Pflichtspiel sehen.

    ————-Weghorst ————-Nmecha
    —————————-Mehemedi
    —-Roussillon—————————-William/Mbabu
    ————–Gerhardt————–Arnold
    ——-Tisserand—-Guilavogui—–Knoche
    ————————–Pervan

    Gerade wenn man von eher defensiven Hoffenheimern ausgeht, könnte das doch ne Idee sein. So würde vielleicht auch die Anbindung nach vorne besser laufen.

    5
    • SpanischerWasserhund

      Wieso jetzt umstellen, so dass ausgerechnet Brekalo raus müsste? Der ist zur Zeit doch in guter Form.

      12
    • Warum alle 3-4 Tage die selbe Elf aufbieten :weg:

      Außerdem kann er ja nach 50 Minuten eingewechselt werden. Es geht ja nicht um Einzelschicksale sondern um ein spielerisch überzeugendes Gesamtbild :)

      0
    • Da wüßte ich aber andere, die ich rausroutieren würde…

      2
    • Das Sytem heißt 5-2-1-2 und nicht 3-5-2. Ich weiß nicht wieso die Außenverteidiger da als Mittelfeldspieler aufgeführt werden. Wir spielen mit 5er Kette. Ich hasse den Begriff 3er Kette, weil es keine 3er Kette ist, sondern eine 5er Kette.

      1
  61. Off-Topic

    https://m.bild.de/sport/fussball/fussball/fussball-tv-hammer-bahnt-sich-an-em-aus-fuer-ard-und-zdf-64832482.bildMobile.html

    Die Telekom hat anscheinend die Rechte für die EM 2024 gekauft bzw ist wohl kurz davor.

    0
    • Der kommerzialisierte Fußball arbeitet konsequent daran, den Massencharakter dieses Sports umzuwandeln in ein segmentiertes Genuss-Event für Nostalgiker, Süchtige und Snobs. Ergebnis wird sein, dass der Fußball, wie wir ihn kennen, irgendwann kaputt ist. Und warum? Weil Organisation und Entwicklung dieses Sports praktisch nur noch in Händen von Leuten liegt, die Fußball primär als Produkt denken, das profitabel vermarktet werden soll. Die integrativ-gesellschaftliche und sozio-kulturelle Funktion dieses Sports, der zumindest in den letzten 60 Jahren gesellschaftliche Verwerfungen seismologisch widergespiegelt, aber überwiegend entschärfend und ausgleichend darauf zurückgewirkt hat, kehrt sich zunehmend in ihr Gegenteil. Aber vielleicht hat diese Entwicklung ja auch insofern ihr Gutes, als die dem Fußballsport, besser: Fußballgeschäft schon lange innewohnende Irrationalität so für immer mehr Menschen aufklärend zum Ausdruck kommt.

      16
  62. Das Gute ist ja, in den Meldungen zur EL hat ja bei den deutschen Vereinen nur der VfL Wolfsburg sein Heimspiel gewonnen. Gladbach soll überraschenderweise ja ziemlich schlecht gewesen sein. Das ist schon Klasse, dass wir 3 Punkte geholt haben.

    Ich bin gespannt, wie es in der BL für die drei Vereine läuft. Wir haben ja einen Tag mehr zum regenerieren und ich hoffe auf ein gutes Spiel am Montag.

    0
  63. Das ZDF wieder mal mit dem bekannten VfL – bashing.

    Eben die heute – Nachrichten geschaut.

    Fiel denen sichtbar schwer, melden zu müssen, dass wir als einziger dt. EL – Teilnehmer gewonnen haben. Deswegen musste gleich noch die enttäuschende Kulisse von nur 10.000 Zuschauern erwähnt werden. Hat glatt mehr Platz eingenommen als das unwillige Vermelden unseres Sieges.

    Dann hoffe ich doch mal, dass die sich noch ganz viel ärgern müssen! :vfl:

    21
    • Habe ich mir eben nochmal angeschaut. Fand den Bericht relativ normal. VfL Bashing habe ich jetzt nicht gesehen. Die Einleitung war „ Einziger Lichtblick der VfL Wolfsburger der sein Heimspiel gewann, allerdings vor der enttäuschenden Kulisse von 10.200 Zuschauern“ so weit so richtig.
      Bei Gladbach wurde gesagt die Fans verlassen in der 68min das Stadion , böse klatsche etc.

      Wie gesagt der Bericht war ausgewogen, vollkommen io

      13
  64. Bundesliga-Clubs beim Arzt :vfl:

    https://youtu.be/ekcfwTtNBvk

    12
  65. Könnt ihr sagen wie viele Fans ungefähr Montag gegen Hoffenheim im Stadion sind ?

    0
  66. Polter hat sich schon mal abgesichert, dass er gegen uns nicht spielt. :rot:

    4
  67. Paderborn mit einem Punkt in der Tabelle – geholt gegen wen nochmal…? Wobei man sagen muss, dass der Punkt an dem Tag absolut verdient war, die haben es gegen den VfL sehr gut gemacht, oder der VfL eben nicht gut genug. Ist bloß schade, dass wir mal wieder diejenigen sind, die gegen einen Aufsteiger Zähler liegen gelassen haben.

    5
    • Hertha war bis vor diesem Spieltag Letzter – und die haben ihren Punkt bei den Bayern geholt. Man muss jedes Spiel einzeln bewerten, manche Gegner liegen einem mehr als andere, Spielverläufe sind völlig unterschiedlich… und das Spiel gegen Paderborn hatte am Ende eine gewisse Dynamik, so dass es in beide Richtungen hätte kippen können.

      27
    • Gebe Schalentier recht, dass Problem ist eher das uns das gegen schwächere Gegner viel zu oft passiert.
      Liegen uns wohl (fast) alle irgendwie nicht. Beziehungsweise man schafft es selbst langfristig nicht einen Plan zu entwickeln.

      0
    • Das Thema, dass der VfL gegen „schwächere“ Gegner gerne verliert und man daraus ein VfL-Spezifikum konstruieren möchte, ist doch ausgelutscht. Es gibt zig Untersuchungen, die belegen, dass Zufall, Tagesform und die darüber beeinflusste Spieldramaturgie (Spielverlauf) zu deutlich mehr als 50 Prozent den Spielausgang bestimmen. Und je ausgeglichener die Mannschaften von der Spielstärke her sind, desto größer sind diese Einwirkungen der kaum beeinflussbaren Faktoren. Erst ab eines gewissen Grads der vorhersagbaren Dominanz eines Teams nimmt die Bedeutung dieser Faktoren ab. Und diese Vorhersagbarkeit gilt z.Z. allenfalls für drei Teams der Bundesliga. Für alle anderen sind insofern die Spielausgänge ziemlich unbestimmt. Das mag für Amateur-Bundesligatrainer und Systemfetischisten unbefriedigend sein, ist aber nun mal so.

      11
    • Wenn es nach „ausgelutscht“ geht, dürfte man kaum noch was diskutieren. Siehe Zuschauerzahlen in Wolfsburg (im Europapokal).

      Das außer Bayern, Dortmund und Leipzig die Liga ziemlich ausgeglichen ist, bezweifelt auch keiner.
      Trotzdem bin ich der Meinung, dass wir gegen Teams, die mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit auf den unteren Plätzen landen zuviel liegen lassen. Gefühlt ist das zumindest so, wie es bei anderen aussieht, keine Ahnung, mit denen beschäftige ich mich nicht.

      Und trotz der geringen Vorhersagbarkeit ist es ja auch kein Wunder das ausser den Top3 Teams wie Schalke, Leverkusen, Gladbach (oft) in der oberen Tabellenhälfte landen, und Teams wie Paderborn, Köln, Düsseldorf in der unteren.

      VfL-spezifisch in soweit, da man die letzten Jahre durchgehen kann und viele solcher Ergebnisse findet.
      Jetzt Paderborn, Köln damals ohne Sieg bis zum 17.Spieltag, BTSV 1.Saisonsieg in Wolfsburg,
      nur mal um 3 zu nennen, die sofort jedem einfallen.

      7
    • Ach Goslarer, mir fallen noch mehr ein. Cottbus im Meisterjahr, Freiburg mit den einzigen beiden Siegen gegen uns.

      Aber ich glaube, dass alle Mannschaften so etwas glauben. Und gerade Dortmund hat dieses Problem derzeit wesentlich ausgeprägter.

      Zurück zu uns: Letzte Saison waren wir unter anderem so erfolgreich, da wir gegen Teams der unteren Hälfte außerordentlich gut gepunktet haben. Der Grund lag vor allem in der Ballsicherheit. Diese ist uns nun aber flöten gegangen. Und damit werden die Spiele wieder offener.

      Ich glaube jedenfalls nicht an Joans Zufallstheorie. Letztendlich passen am Ende die Ergebnisse.

      Für uns wird entscheidend sein, wann der Fußball besser wird und die Idee nicht nur zu erahnen, sondern auch deutlich zu sehen ist. Bisher ist das sehr dürftig.

      11
    • @Mahatma: Ich bezog mich in meinem Beitrag nicht auf eine „Theorie“, sondern auf empirische Untersuchungen. Das ist ein ziemlicher Unterschied. Und deren Ergebnisse liefern überprüfbare Fakten, die weder eine Frage des Glaubens sind noch zu denen es eine Alternative gibt. (Ist so ein bisschen wie mit den Fakten zur Erderwärmung, die weder wegzutheoretisieren noch zu leugnen sind.)
      Im Übrigen wussten die Erfinder des Fußball-Totos in den 20-er Jahren schon, dass man den Spielausgang (Sieg/Unentschieden/Niederlage) überwiegend nicht vorhersagen kann, sonst wäre daraus kein lukratives Geschäftsmodell geworden.
      Was folgt daraus für das morgige Spiel gegen Hoffenheim? Man weiß es nicht genau! Nach der Wahrscheinlichkeit und weil wir nicht die Bayern sind dürfte nach einer Serie von Siegen und Unentschieden jetzt mal eine Niederlage anstehen.
      Bin ich jetzt ein böser Fan?
      Also setze ich mal auf ein frühes, überraschendes Kopfballtor von Knoche, das die weitere Spieldramaturgie insofern bestimmt, als Hoffenheim in eine Mischung aus Panik und Konfusion verfällt. Dadurch präsentieren sich unserer Offensive Räume, die trotz ungenauer Zuspiele, technischer Mängel und eines problematischen Vollstreckungsegoismus unser Personal (Wout, Brekalo) für weitere Tore zu nutzen weiß. Am Ende ein ungeahnter und sogar überzeugender Sieg und Platz 3, da sich sich Dortmund am Main heute freundlicherweise ein Unentschieden gönnt.
      Bei der Erwartung darf ich mich als Fan jetzt selbst wieder lieb haben.

      5
    • @Joan – mit dem Unentschieden von Dortmund hattest du ja schon Mal Recht. Das 3:0 für Wolfsburg darf morgen dann gerne auch stimmen! :topp:

      2
    • Sehr gut.
      Wird ne schwere Kiste… Bisher unser spielstärkster Gegner mit nem bescheidenen Start. Hoffe wird wohl sehr druckvoll pressen und das Tempo hochhalten. Mit dem Ball umgehen können Sie auch.
      Da gilt es gleich klarzustellen, dass nichts zu holen ist… Ne Laufziege wie Gerhardt könnte da gut sein um die Bälle festzumachen. Dann aber schnell über die Außen gehen… Ist ein Gegner, der uns liegt, weil Sie selber spielen wollen. Gibt dann Räume, die wir bespielen müssen… Ach schade, dass Schlager nicht dabei ist… Wäre wie gemalt so ein Gegner für ihn (!)

      6
    • Letzte Saison haben wir da 4:1 gewonnen, auch wenn’s vielleicht ein Tor zu hoch war und natürlich glücklich, dass der Elfmeter an den Pfosten ging, wo ein unsere Chancen zu Beginn auch gut und gerne hätten rein gehen können.
      Will nur sagen, dass wir uns da jetzt nicht im Vorfeld und Hemd machen sollten. Wir müssen einfach Mal wieder (in der Liga) gewinnen, Leipzig, Dortmund, München und Leverkusen kommen ja erst noch…

      2
    • Wenn man bedenkt, was für einen Sprung wir mit einem Sieg in der Tabelle machen können, ist ein Sieg eigentlich Pflicht.

      Ich hoffe, das beflügelt zu guten Leistungen und nicht das wir ein typisch müdes Nach-EL- Spiel-Gekicke sehen werden.

      2
  68. KDB hats immer noch drauf , was ein geiler Kicker!!

    https://www.youtube.com/watch?v=GWjXn1Dhku8

    7
    • Wirklich Unfassbar. Das letzte mal habe ich präzise Flanken und Pässe bei Beckham gesehen. Da kann man eigentlich schon fast stolz sein, dass er bei uns aufgeblüht ist. :vfl:

      8
  69. Tisserand hat sich wohl wieder fit gemeldet. Sehr wichtig, das jetzt hinten kein weiterer ausfällt! Ich bin echt zusammengezuckt, als er raus musste…

    4
  70. Unser Kader für #WOBTSG: Pervan, Menzel, Knoche, Bruma, William, Roussillon, Tisserand, Malli, Arnold, Mehmedi, Gerhardt, Nmecha, Brekalo, Steffen, Guilavogui, Weghorst, Klaus, Mbabu, Victor, Azzaoui.

    https://twitter.com/VfL_Wolfsburg/status/1175727626079653888

    Elvis ist übrigens krank laut Glasner.

    3
    • Azzauoi im Kader…Chance oder so viele verletzte Spieler?

      Spontan würde ich auf viele Ausfälle tippen, aber habe ehrlich gesagt keine große Lust nachzugucken.

      Irgendwie würde es mich freuen, wenn wir gewinnen würden und er eine Chance bekomt, wenn es auch nur 10 Minuten sind/wären.

      0
    • Schwer zu sagen. Sehe hinter den drei Stammspielern vorne (möglicherweise wieder Wout, Josip und Mehmedi) Nmecha, Klaus und Steffen noch vor ihm in der Rangliste. Victor ist aufgrund der letzten Wochen vielleicht der Schwächste, aber dennoch im leichten Vorteil gegenüber Azzaoui. Denke eher nicht, dass er zum Einsatz kommt.

      2
    • Wer ist denn für Azzaoui rausgerückt ? Bin froh das er es nochmal in den Kader geschafft hat seine Zeit bei uns war ja insgesamt nicht sehr erfolgreich.

      0
    • EL war 18er Kader, BL ist wieder 20er Kader.

      Verletzt oder krank sind: Casteels, Camacho, Ginczek, Schlager, Brooks, Otavio und Elvis.

      2
    • Stimmt in der EL ist der Kader ja kleiner , danke für die Aufklärung :top:

      1
    • Ich glaube auch nicht wirklich daran, dass er spielen wird, aber freuen würde es mich.
      Allerdings würde ich auch Steffen mehr Minuten gönnen.

      3
  71. Noch ein paar Statistiken vor dem Spiel gegen die TSG.
    Wir haben erst einmal zu Hause gegen die TSG verloren, das war im Februar 2012. (11 Begegnungen insgesamt, 6x gewonnen, 4x Remis)
    Im Kalenderjahr 2019 haben wir erst ein Heimspiel verloren.
    Mit 3 Gegentoren stellen wir mit die Beste Defensive der Liga.
    Die TSG mit nur 3 erzielten Toren alleiniger Tiefstwert in der Bundesliga diese Saison. (davon nur 1 Stürmertor)

    Also ich hab nen gutes Gefühl für morgen! :vfl: :vfl:

    6
  72. Die zweite liegt 1:2 in Altona zurück, nach 1:0 Führung. Ich habe die erste HZ im Stream geguckt. Altona so unfassbar schwach im Aufbau und VfL II mit etlichen Chancen. Aber irgendwie wirkte das alles trotzdem überheblich und wenig strukturiert. Die Quittung gab es offensichtlich…

    4
  73. Ja, wenn man die potenzielle spielerische Überlegenheit nicht nutzt, weil man das Spiel im Kopf schon gewonnen hat und den Kampfeswillen des eigentlich Unterlegenen nicht ins Kalkül zieht, dann entwickeln sich genau solche Spiele. Jetzt 1:4 gegen den 16. der Tabelle. So ist eben Fußball.

    2
    • Wenn ich es richtig gesehen habe, sind Justvan, D. Itter und May heute morgen im Wald gejoggt. Edwards war auf der Bank. Ich habe ab der 25 min den Livestream gesehen – da war es schon absehbar was heute passiert. Kasten im Tor mit ganz schwacher Leistung. Seine Ausstrahlung gefällt mir nicht – er glaubt jetzt schon dass er der nächste Manuel Neuer wird.

      4
  74. Wir verzichten also wieder die ersten 45 Minuten auf Support und verschaffen uns also einen Nachteil. Protest schön und gut aber so gegen sein Team zu sein? Ja gut, kann jeder für sich selbst entscheiden…

    9
    • Ist das bestätigt ? Also so dumm kann man eigentlich gar nicht sein , das letzte Mal war das ganze ein einziges Desaster was ausschließlich dem eigenen Verein geschadet hat. Das wurde hinterher vor allem von Labbadia ganz deutlich hervorgehoben.

      18
    • Ich finde den Protest echt wichtig, dass wir es in Wolfsburg aber einfach nicht schaffen mal etwas kreatives, witziges oder originelles als Protest auf die Beine zu stellen ist mir ein Rätsel.

      3
    • Jaa, ist bestätigt. Beispielsweise auf dem Instagram Account der Green White Angels.

      2
    • Es Witziges wäre mir auch lieber. Beim letzten Heimspiel am Montag haben es die frankfurter Gäste mit ihren Flummies lustiger gemacht.

      2
    • Unfassbar aber eigentlich braucht man sich auch nicht zu wundern , für mich bleiben es größtenteils Selbstdarsteller.

      22
    • Wenn es euch stört könnt ihr doch trotzdem supporten?
      Steht explizit in der Stellungnahme drin, keiner ist gezwungen teilzunehmen.

      3
    • Genau wie beim letzten Mal einfach nur Bullshit. Es schadet der Mannschaft und ist absolut sinnlos weil die Montagsspiele eh verschwinden.

      18
    • Na toll….
      Da bin endlich seit langer Zeit mal wieder im Stadion und dann so etwas.
      Was will man mit dem Protest eigentlich noch erreichen?
      Die Montagsspiele werden doch abgeschafft, also eigentlich ist das Ziel erreicht.

      Edit:
      Irgendwie sinkt meine Motivation nach den Aussagen von Arnold/Mehmedi und der Protestankündigung immer mehr.

      12
    • Es wäre aber besser, wenn die Abschaffung zeitnah erfolgt wäre. So lässt man die Montagsspiele noch zwei volle Saisons weiter laufen, obwohl die Abschaffung beschlossen wurde.

      Ich finde die Montagsspiele zum Kotzen. Ich bin morgen zwar im Stadion, aber es nervt. Gegen 1.00 Uhr Nachts komm ich nach Hause und falls es bei der Bahn Probleme gibt, komm ich gar nicht aus WOB weg.

      6
    • @Andreas, ja geht mir auch ein stückweit so. Man nimmt diesen Stress auf sich und hat dann vermutlich miese Stimmung im Stadion. Ich fand es aber tatsächlich nicht so schlimm von der Stimmung her beim letzten Protest.

      Denn tatsächlich haben dann auch Einige außerhalb der Nordkurve versucht zu supporten. Das war jetzt zwar nicht so dolle, aber wenn es dann im Spiel läuft, machen viele mit. Das ist dann ja auch ein positiver Effekt.

      2
    • Ich habe auch eine lange Anfahrt und es nervt, aber die Verträge mit Eurosport/DAZN/Sky sind nun einmal eben so und die werden die DFL da nicht so locker raus lassen.
      Ich würde mit der Bahn gar nicht nach Hause kommen.

      Meiner Meinung nach schadet man sich so wieder eher selbst.

      Wenn man schon gegen diese Zeiten am Montag protestiert, warum dann nicht auch am Dienstag/Mittwoch/Donnerstag/Freitag?
      Die Zeiten sind genauso unfreundlich, aber da heißt es dann: Nur die, die dann im Stadion sind, sind die wahren Fans usw.

      11
    • Ich erwarte von der „aktiven Fanszene“ nichts anderes als solche dummen Aktionen. Für mich sind die Aktionen dumm, weil man so seine eigene Mannschaft in dieser Situation alleine lässt.

      Der Protest richtet sich ja nicht gegen den Verein, daher verstehe ich den Unsinn nicht. Waren unsere Leutchen zu uninspiriert? Gibt doch sonst so kreative Köpfe bei Choreos.

      Zudem ist es so, wie Andreas sage. Es gibt gültige Verträge. Jede Partei kann daher klagen, sollte es zu Änderungen kommen…. Das könnte Sky sein oder eben aktuell DAZN.

      Lustig ist ja, dass es mal bei einem solchen Stimmungsboykott Leute von den Ultras gab, die dann den Leuten die Stimmung machen sollten oder auf das Podest gehen sollten, schläge angedroht haben.

      Das man gegen die DFL oder den DFB ist, geschenkt. Das man seinen eigenen Verein dermaßen bestraft damit, absolut 0,0 Verständnis.

      16
    • Ja ist bestätigt, richtig scheisse!
      Montags spiele werden abgeschafft , Ziel erreicht.
      Die sollen nen Banner unten vor die NK hängen „scheiss Montagsspiele“ und Ende!

      9
    • Ich hör schon die Sprüche

      „Wolfsburg Fans boykottieren Montagsspiele und EL – Spiele“

      „Wolfsburg Fans Boykottieren Montagsspiele – wo ist da der Unterschied zu den EL- Spielen“. Blablac

      0
    • Wenn man sich kreativen Protest à la Flummis aufs Feld werfen, hätte einfallen lassen dann hätten sich bestimmt auch wieder welche beschwert wegen der Strafe die darauf gefolgt wäre. Bei dem Thema kann man es sowieso nie allen Recht machen.

      3
    • Klar gibt es Verträge, aber ob die jetzt in Stein gemeißelt sein müssen. Eurosport hat die Freitagsspiele sehr kurzfristig aufgegeben. Hab da kein Aufschrei von Abonehmern gehört. Wenn man wollte, gäbe es sicher eine frühere Lösung. Einfach mal Lösungsorientiert denken, aber es zählt nur der Profit.

      1
    • Eurosport hat sich wohl seinen Kunden gegenüber sehr kulant gezeigt.

      Zitat von DAZN:
      „Wird mein Eurosport Player Abo jetzt automatisch ein DAZN Abo?
      Nein, Bundesliga-Fans müssen zu DAZN wechseln. Eurosport ist es ein besonderes Anliegen, dass der Wechsel für die treuen Bundesligakunden einfach und unkompliziert ist. Gemeinsam mit DAZN wird Eurosport an einem kundenorientierten Prozess arbeiten, der einen einfachen Wechsel ermöglicht.“

      Klar, Verträge sind nicht in Stein gemeißelt, aber was wäre denn die Konsequenz gewesen?
      DAZN möchte sein exklusives Spiel behalten, Sky möchte sicher auch nicht, dass das DAZN-Spiel als Konkurrenz läuft und eine weitere Anstoßzeit am Samstag oder Sonntag, die sich mit keinem überschneidet, wäre auch nicht wirklich fanfreundlich.

      Natürlich zählt nur der Profit.
      Was sollte Sky, DAZN etc. auch sonst interessieren?

      0
    • Ich erinnere mich an einen Stimmungsboykott, da haben sich die Ultras sogar über das Tor aufgeregt und haben gar nicht gefeiert. Soll es halt geben. Ich habe halt so meine gewissen Zweifel, dass es bei unseren Spaßmachern in erster Linie um den VfL geht.

      Man muss aber auch ehrlich sein und sagen, dass sie vieles auf die Beine stellen und viel Zeit investieren.

      0
  75. Das ist etwas, das ich auch nicht verstehe:

    Gegen die Montagsspiele wird protestiert.

    Gegen eine Anstoßzeit um 21.00 Uhr in der EL hat aber keiner etwas? Nur, weil es europäischer Wettbewerb ist?

    Wo ist denn da der Unterschied?

    Spiele zu solchen Uhrzeiten, und dann auch noch während der Woche, sind einfach zum Kotzen. Wer arbeiten muss oder zur Schule geht, kommt einfach viel zu spät nach Hause. Und wer von auswärts kommt, MUSS mit dem Auto fahren, da er sonst nicht mehr nach Hause kommt dank der schlecht ausgebauten öffentlichen Verkehrsmittel. Die vom VfL auf seiner Homepage für die Heimfahrt nach dem EL-Spiel in Richtung BS angepriesenen Verbindungen z.B. schafft man gar nicht, wenn man bis zum Schlusspfiff bleibt.

    Und so ganz nebenbei haben wir Schichtarbeit in WOB.

    14
    • Gut, dass lässt sich Jahre später immer leicht als Fehler kritisieren. Wobei auch gänzlich außer Acht gelassen wird, ob Salah überhaupt zu uns gewechselt wäre.

      4
    • 1. Man weiß gar nicht, ob Salah überhaupt zum VfL gewechselt wäre, denn die Frage ist auch, inwieweit Chelsea da auch schon Interesse hatte und ob Salah überhaupt Interesse gehabt hääte zum VfL zu wechseln.

      2. Spontan würde ich davon ausgehen, dass er sich bei uns nicht so entwickelt hätte, da anderes Umfeld, andere Mitspieler etc.

      3. Die Sache mit Brandt, die dort aufegführt wird, suggeriert, dass der VfL in beiden Fällen allein die jeweilige Entscheidung getroffen hätte, was ja nicht der Fall ist.

      4. Fussballltransfers ist eher weniger seriös und eher auf Clickbaiting aus.

      3
  76. Es wird so kommen wie immer bei solchen „sinnvollen“ Stimmungsboykotts.

    Gute Aktion von unseren Spielern werden nicht gewürdigt, das Raunen oder vereinzelte Pfeiffen bei nicht gelungenen Aktion ist deutlich hörbar für die Spieler und ist demotivierend.

    Und in der 2. Halbzeit gibt es dann vielleicht die eraten 10 – 15 Minuten guten Support und dann wieder den normalen „Einheitsbrei“.

    Ganz abgesehen von der mMn. schadhaften Wirkung nach Außen.

    15
  77. Ich bin wirklich gespannt, was passiert, sollten wir ein Tor schießen?.
    Oder noch besser, wir kommen in Rückstand. Das Team braucht Unterstützung…
    Wieder einmal herrlich wie lächerlich einige machen….
    Es ist auch ein Hohn, wenn man sagt, der Rest kann ja unterstützen… Ist wie die Ziege im Jurassic Park… Die kann blöken wie Sie will… Wird doch gefressen am Ende.
    Ich erinnere mich an letztes Mal… Ich hab geschrien wie immer… Sogar um mich herum animiert… Soweit so gut… Wenn nicht ein deutlicher Hinweis gewesen wäre mich doch bitte an dem Protest zu beteiligen… Gott sei Dank haben die Leute um mich herum dafür gesorgt, dass sich die Hinweisgeber getrollt haben…

    Ich protestiere demnächst auch mal gegen etwas, was abgeschafft wird… Nur die aktuellen Verträge laufen halt noch…. Mhmm da können mir gerade ne Menge Assoziationen…

    Ach ich lasse das lieber und gehe heiser nach Hause morgen gegen Viertel 10 abends…

    10
  78. Ich hasse auch Montagsspiele. Dieser Unsinn sollte abgeschafft werden. Das Alibigelaber von „wir haben ja alle Schicht“ ist aber genauso Scheisse. Wolfsburg hat 125.000 Einwohner und die stehen sicher nicht alle am Band. Wir kriegen ja selbst am Samstag das Stadion nicht voll. Insofern kann ich den Ärger von Maxi und Admir verstehen. Übrigens in der 2. Liga sind die Spiele am Montag auch teilweise gut besucht.

    3
    • Alibigelaber?

      Wie so oft, haust du einfach mal einen raus ohne Sinn und Verstand. Alibigelaber ist das mit Sicherheit nicht, dass es nicht nur dieser Faktor ist, dieses stimmt hingegen schon. Wolfsburg ist so speziell, dass man dieses eben nicht auf jede andere Stadt projizieren kann. Dieses versucht du aber.

      Es gibt dann eben nicht nur die Leute am Band (VW), es gibt auch noch die Leute die bei einem Zulieferer arbeiten. Dieses magst du nicht verstehen oder willst es nicht verstehen. Dieses ist dann eben ein großer Faktor, bei dem dann schon ein paar Tausende von Fans nicht kommen können und das Märchen, dass man immer frei bekommen kann und man nur mit dem Chef reden muss, diese kann man getrost in die Schublade packen. Vielleicht mag dieses noch bei einigen VW Abteilungen stimmen, beim Zulieferer würdest du dann aber deine Kündigung in die Hand gedrückt bekommen. In der Zeit, bei der alles auf Profit aus ist, kannst du dir als Zulieferer keine Engpässe erlauben, da bist du schneller ausgetauscht, als du A sagen kannst.

      Du schreibst es zudem richtig, wie haben nur 125.000 Einwohner, andere Städte sind dort wesentlich größer. BS hat doppelt so viel Einwohner und selbst die haben ihr Stadion nicht dauerhaft ausverkauft, auch wenn die blau-gelben Spaßmacher einem erklären wollen, dass das an den Auswärtsfans sind.

      Wir haben nicht ein so großes Einzugsgebiet wie manch ein anderer Bundesligastandort, dass dann zudem in der Umgebung 2 „Traditionsklubs“ sind und die Fans dann lieber zu der blau-gelben und blau-weissen Truppe gehen, die ein Problem mit den Rechten haben, ist das dann halt so. Da kann man relativ wenig dran ändern, wenn die Leutchens dann da hingehen wollen und sich Wolters reinpfeifen.

      Das man dann selbst am Samstag das Stadion nicht voll bekommt, das war schon oft so, es sei denn der Gegner ist Bayern, Schalke oder Dortmund. Man muss sich auch mal reinziehen, wie viel Leute im Stadion sind, wenn wir ausverkauft sind. Vor Jahren gab es eine solche Aufstellung und damit waren wir dann relativ weit oben in dieser Statistik.

      Aber hau halt weiter solch Dinger raus, ist man ja von dir gewohnt.

      7
    • Leider kann man hier keine Bilder posten, aber unten in den Kommentaren ist eine Tabelle
      zur Stadionauslastung in Relation zur Einwohnerzahl. Natürlich ist das nicht der einzige
      Ausschlaggebende Punkt. Hinzu kommt in Wolfsburg nun mal auch das Schichtproblem und natürlich
      sind auch zwei Jahre Relegation hintereinander nicht hilfreich.
      Was bleibt ist: „Alibigelaber“ sieht anders aus. Aber ich weiß ja von wem es kommt…

      https://www.facebook.com/157458510973874/posts/2340363872683316/?app=fbl

      1
  79. verschoben

    2
  80. verschoben

    1