Mittwoch , September 23 2020
Home / News / Matchday: Wolfsburg unterliegt Schalke mit 0:1

Matchday: Wolfsburg unterliegt Schalke mit 0:1

Der VfL Wolfsburg verliert unglücklich gegen den Tabellenzweiten Schalke 04 mit 0:1.

Aufgrund einer engagierten zweiten Hälfte wäre ein Sieg durchaus verdient gewesen. Doch als Kellerkind zog der VfL das Unglück auch in dieser Partie wieder magisch an.

Zuerst verschoss Paul Verhaegh einen Elfmeter, anschließend übersah der Schiedsrichter eine klare Rote Karte für Schalke und als Kröne legte sich Robin Knoche, nach vorausgegangenem Fehler von Daniel Didavi, den Ball ins eigene Tor.

Am Ende bleibt die Erkenntnis, dass der VfL Wolfsburg scheinbar den richtigen Weg eingeschritten hat. Bruno Labbadia hatte den Schlüssel für einen Punktgewinn in den Händen. Genau so muss jetzt weitergearbeitet werden.

Kopf hoch! Mit dieser Leistung sind nächstes Mal PUnkte drin!
 

Die Konkurrenz hatte für den VfL Wolfsburg gespielt. Die Verfolger HSV und Mainz hatten ihre Spiele verloren und auch Freiburg, die unmittelbar vor den Wölfen rangieren, konnten ebenfalls keine Punkte einfahren. Doch der VfL konnte von dieser „Vorlage“ nicht profitieren.

Rechtzeitig fit geworden sind: Brekalo, Guilavogui und Didavi. Alle drei Spieler stehen in der Startelf.
Und auch Maximilian Arnold, der zuletzt auf der Bank Platz nehmen musste, darf von Beginn an ran.

Die Aufstellung:

 
 

Ergebnis-Tipp

So haben die VfL-Fans im Wolfsblog im Vorfeld das Ergebnis getippt:

 
 

235 Kommentare

  1. Unsere Aufstellung:

    Casteels – Verhaegh, Bruma, Knoche, William – Guilavogui, Bazoer – Didavi, Arnold, Brekalo – Dimata

    Bank:

    Grün – Steffen, Malli, Origi, Udo, Osimhen, Itter

    0
    • Die Aufstellung lässt viele Spekulationen zu, aber ich tippe auch, dass man so spielen wird, wie von Der Wolf dargestellt

      1
  2. Die Aufstellung gefällt mir sehr und ist das beste, was man aufbieten kann. Ich hoffe das Ganze ist dann in einem 343 angeordnet. Auch die Bank ist ordentlich besetzt, trotz der vielen Ausfälle.
    An eine konstante Verbesserung über 90 Minuten kann ich trotzdem nicht glauben.

    1
  3. Hätte gerne William rechts Itter Links Osimeh vorne gesehen. Naja am Endeffekt zählt nur die 3 Punkte die würden uns gut tun nachdem die Konkurrenten gepatzt haben.

    1
  4. Also ich hoffe nicht das wir im 4 2 3 1 spielen, denn dann sehe ich Arnold als verloren auf diesem Posten an. Wir hatten es aber schon mal, dass Bazoer das gespielt hat. Daher würde ich eher auf Bazoer tippen, der noch eher diese Position bekleiden kann…

    Kann aber theoretisch auch ein 3 5 2 sein…

    Schauen wir einfach mal was es spieltaktisch wird… Finde es aber schade das wieder William hinten vogelwild spielen wird dürfen… Wieso haben wir einen gelernten LV?

    Itter dann möglicherweise im Sommer weg, wohin auch immer. Wahrscheinlich mit mehr Chancen als hier.

    1
  5. Was der Schuhmacher vom Stapel lässt. Ist wieder nur amateurhaft

    5
  6. Hellmann sagte bei Sky eben, dass Rebbe in dieser Woche (erneut) seinen Rücktritt angeboten haben soll.

    4
  7. Laut Sky hat Rebbe unter der Woche seinen Rücktritt angeboten. Wie viele Rücktritte wird er wohl noch anbieten?

    5
  8. Diese sky Moderatoren genießen es Wolfsburg runter zu machen drecks p…..

    7
    • In einer Umfrage unter deutschen Sport-„Journalisten“ wären wir Wunschabsteiger Nr. 1, ist doch klar dass die alles versuchen. Darum wundere ich mich, wie viel Glauben hier nicht nur den wöchentlichen Rebberücktrittsgerüchten geschenkt wird.

      3
    • Platz 1 olé, olé! :vfl:

      5
  9. Der heutige Nachmittag mit den Niederlagen von Mainz und – trotz Trainereffekt und dezenter Aufbruchstimmung – dem HSV ist eine absolute psychologische Steilvorlage. Man stelle sich vor, die Konkurrenz hätte gewonnen – unsere Spieler hätten schon vorm Anpfiff die Hosen voll gehabt. So kann man nun nur gewinnen. Hoffentlich löst das irgendwie Blockaden…

    12
    • Es ist angerichtet! Jetzt müssen sich die Wölfe bitte den Allerwertesten aufreißen! Schalke ist (trotz der Tabelle!) schlagbar – sogar ein Unentschieden kann jetzt richtig helfen, wenn es denn ERKÄMPFT wird!

      (Ich weiß, Prinzip Hoffnung und so. Aber irgendwie bin ich heute zuversichtlich…)

      1
    • Sch…. ist das kalt.

      Viele blau weiße hier

      2
  10. Heute geht was. Der Moment ist günstig

    1
  11. Viele Grüße an Lenny (der Braunschweiger!)

    Macht Spaß zuzuhören.

    2
  12. Erstmal Ruhe rein bringen. Sie sind doch sehr nervös. Aber bislang machen sie es ganz gut.

    0
  13. Guilavogui trifft den Ball nicht. Glück , dass es kein Gelb gab.

    0
  14. Zäääähes gekicke!

    0
  15. Verstehe nicht, weshalb von unserem Mittelfeld, in Persona Bazoer und Arnold, sich nicht mehr fallengelassen und sich in den Zwischenräumen angeboten wird. Die komplette Verteidigung bettelt um Hilfe und als Ergebnis gibt’s sinnlose lange Bälle nach vorn. Bruma zeigte es sehr oft bereits an, dass er eine Anspielstation braucht. Arnold könnte hier mal Leader sein und auf die Hilferufe eingehen.

    4
  16. Ganz leicht „retourniert“, sonst wäre das eine gute Chance geworden.

    0
  17. Gegen das „zugestellt werden“ gibt es ein Zaubermittel – Freilaufen.

    2
  18. VfLCorinthians

    Ich bin überrascht. Die Schalker sind erstaunlich passiv, unser Mittelfeld stört deren Spielaufbau ganz gut. Wenn es so weiter geht ist vielleicht doch etwas drin.

    4
    • Mich überrascht es nicht. Das ist Schalkes typisches Spiel. Abwartend aber eiskalt effektiv.

      7
  19. Oh man Didavi… warum spielst du nicht auf Verhaegh der mit gelaufen ist???

    3
  20. Ergebnis ist OK, Spaßfaktor irgendwas zwischen Steuererklärung machen und Darmspiegelung.

    14
    • wozu brauchst du Spass? Wir können froh sein, dass eine gewisse Geschlossenheit, Sicherheit u. defensives Verständnis da ist. Alle ratz fatz hinter den Ball ( wobei Schalke aber auch noch nicht ernst macht),
      Wir können in der jetzigen Situation keine Wunder erwarten oder spielerische Leckerbissen oder zig Torchancen. Erstmal wieder nach u. nach steigern.

      3
    • Manchen gefällt auch das :lach:

      Zähes Spiel.
      Labbadia versucht von außen einzugreifen und Anweisungen zu geben.

      Wenn es am Ende 0:0 bleibt, wäre ich schon zufrieden.

      7
    • @paeLz

      Genau, wozu Spaß?
      Wir schauen das ja nicht zum Vergnügen hier. Das ist Arbeit (die ja per se schon mal keinen Spaß machen darf)

      0
    • korrekt erkannt

      0
  21. Harzer-Woelfe-Fan

    Wenigstens laufen sie heute mal. Das ist ja nicht selbstverständlich. Aber Bruma und Knoche da hinten zu sehen, dass ist mehr als schwere Kost.
    Hoffe auf einen Punkt, für drei Punkte müsste man ja eine Torchance erspielen und diese auch nutzen.
    Also VFL bitte sichert euch den einen Punkt. :vfl: :vfl: :vfl:

    4
    • Knoche wirkt beim Spielaufbau auch eher hilflos.
      Das liegt aber auch einfach daran, dass sich kaum bewegt wird.
      Man bringt sich durch die rumspielerei hinten oftmals selbst in Bedrängnis.

      7
  22. Das Spiel des VfL ist verbessert. Kann aber auch einzig und allein dem Auftreten von Schalke gewidmet sein…

    Highlight des Tages ist ganz klar das Wölferadio mit Skygo :top:

    3
  23. Für unsere Verhältnisse war das eine solide erste Halbzeit. Drei Defensive im Mittelfeld war m.E. eine gute Idee von Labbadia. Schalke ist spielerisch aber auch trotz Platz 2 einfach gruselig. Da gibt es sicher einige Techniker, die mit einer Finte mal Räume reißen können, aber über schnelle Kombinationen kommen die nicht. Mein Wunsch wäre nun irgendeine überraschende Umstellung von Labbadia, um das Pendel zu unseren Gunsten ausschlagen zu lassen. Ich glaube jedoch, dass bei uns die Devise „weiter so“ lauten wird. Ideen erwarte ich eher von Tedesco.

    5
  24. Wenn wir hier mit einem Punkt rausgehen , dann wäre ich schon sehr glücklich. Dass wir erstmal versuchen sicher zu stehen, finde ich normal.

    7
  25. Didavi ist langsam und geht keinem Ball entgegen.
    Ihn anzuspielen ist völlig unsinnig.

    5
  26. Ich denke mal Schalke wird in der 2. HZ etwas umstellen und dann kommen die auch zu Chancen.

    2
    • Ich denke, die werden die AV höher stellen. Dadurch werden durch die mangelhafte defensive Arbeit von Didavi und Brekalo Räume frei. Und bald schon kommt ein zweiter Stürmer, Embolo z.B.

      3
    • S04 GEHT zeitweise mit drei Spielern ins Gegenpressing. Dahinter stellt Goretzka die Passwege durch die Mitte zu. Da fehlen die spielerischen Mittel,weil S04 die Außen auch dicht macht.

      3
  27. Tipp an Malte: Wenn von Deinem heißen Wasser was übrig bleibt frier‘ es doch einfach ein. Heißes Wasser kann man immer mal gebrauchen!

    1
  28. Keine Wechsel. Malli wäre später ein Einwechselkandidat. Und im Sturm dürfte auch irgendwann eine Verstärkung kommen.

    1
  29. Klasse von Brekalo und dann ist kein Spieler auf rechts mitgelaufen. Man…

    4
  30. Defensiv ist das sehr in Ordnung bisher. Bester Mann für mich William, der Junge macht in meinen Augen (mal wieder) ein klasse Spiel. Die Konzentration hochhalten ist jetzt gefragt.

    9
    • William gefällt mir auch und dazu Brekalo. Beide auch mal mit einer Idee nach vorne.

      5
  31. Hätte ich jetzt Elfer gepfiffen…

    1
  32. Didavi macht den Robben :talk: kein Elfer.

    3
  33. Didavi in Zeiten des Videoschiedsrichters mit einer plumpen Schwalbe… :rolleyes:

    3
  34. Ich würde jetzt Steffen für Didavi bringen.

    4
  35. Die Hard 6 (the Maxi Arnold Chronicles)

    3
  36. Da isser, der Embolo. Und damit mehr Druck auf unsere IV.
    Und schon die erste Chance.

    4
  37. Embolo vergibt eine 1000 prozentige Chance für Schalke.

    Aber auch gut von Casteels, der wie immer bester Mann ist

    4
  38. Mies von Caligiuri. Mitten ins Gesicht geschlagen.

    8
  39. Schalke macht jetzt mehr Druck – schätze klingelt bald

    1
  40. Sehr schön, dass Verhaegh jetzt auch die Fans auffordert Stimmung zu machen

    3
  41. Geschenke sollte man annehmen…

    8
  42. Ganz schlecht geschossen – zumindest das Tor getroffen

    8
  43. Warum verlernen die bei uns selbst das Elfmeterschießen?

    14
  44. Sehr schade von Verhaegh…ich hoffe trotzdem, der Elfmeter gibt neue Kraft und entfaht ein Feuer das Spiel so zu gewinnen.

    7
  45. Das war ein klassischer Torwart Ball

    3
  46. Osimhen für Bazoer…bin gespannt ob es eine Systemumstellung gibt :grübel:

    3
  47. Boah was für ein Foul :yoda: :rot:

    5
  48. Und mal wieder verschenkte Punkte….

    6
  49. Bravo VFL Wolfsburg….. :vfl:

    4
  50. Knoche damit unser bester Torschütze in den letzten Wochen.

    6
  51. Wie Didavi da in den Zweikampf geht, das ist Knabenniveau.

    9
  52. Das ist nur noch eine große Komödie

    8
  53. SO unverdient für den VfL :/

    9
  54. OT: Wird bei euch auch eine Schalke 04 – Uhr als Werbung angezeigt?

    2
  55. Nach der Vorlage letzte Woche, macht er ihn dieses mal selbst :vfl:

    8
  56. Wenn man so dämlich ist und nicht mal eine Riesenchance verschenkt, hat man es auch nicht anders verdient. Immer das selbe…

    5
  57. So richtig viel Glück haben wir irgendwie nicht zur Zeit

    4
  58. Einfach hinnehmen und sich nicht den Sonntag versauen lassen.
    Und akzeptieren dass aktuell einfach ALLES zusammen kommt…

    7
  59. Ich hätte soviel Geld bei Wetten gewinnen können, schade dass ich nicht spiele.
    Es ist so safe, dass die einfach zu dumm zum Gewinnen sind.

    5
  60. Wie geht der altbewährte Spruch:

    Ein Mal Pech ist scheiße. Immer Pech ist Unvermögen!

    12
  61. War eigentlich besser als gedacht aber im Endeffekt wie erwartet.
    Wäre aber ein schöner Extrapunkt im Abstieg gewesen.

    12
  62. Welche nennenswerten Talente besitzt eigentlich Dimata? Das meine ich ganz ohne Häme.
    Er ist ziemlich schnell und robust gebaut, kann diese Athletik aber nicht ins Spiel einbringen. Mit dem Ball kann er wenig und im Kombinationsspiel ebenfalls nicht zu gebrauchen. Er kriegt eben den Ball noch nicht ein mal aufs Tor.

    6
    • Er war jedoch nicht der Grund fur die Niederlage. Normale Leistung würde ich es nennen (in anbetracht der Einsatzzeit)

      2
    • Dimata hat heute deutlich mehr Bälle behauptet als Origi über Wochen. Ich fand’s okay.

      29
  63. Mich wundert an diesem Verein nichts mehr, wenn schon Ordner in der Stadt Nordkurve seelenruhig Schalke Lieder mitsingen dürfen und sich für ein Tor von Schalke freuen darf.

    15
    • Gruselig und absolut vereinsschädigend, so ein Ordner wird hoffentlich nie wieder ins VfL-Stadion gelassen!

      12
    • Werde es auf jeden Fall dem VfL mitteilen und hoffe das der irgendwo anders hin verbannt wird. Ich meine ich kann nicht davon ausgehen das alle Ordner vfl Fans sind aber in der Nordkurve einen Ordner einzusetzen der auch noch dem Gegenstand wohlgesonnen ist… Ich weiß nicht…

      7
    • Die Ordner werden in der Regel von externen Securityfirmen eingestellt. Der VfL gibt nur den Auftrag. Als Fan der Meinungsfreiheit, sollen die Ordner in meinen Augen jubeln für wen sie jubeln möchten. Solange sie ihre Arbeit erledigen.

      7
    • Ich finde es ungünstig im Nordkurveblock einen Ordner einzusetzen der für den Gegner ist. Es gilt für einen Besucher kein Zutritt für Gästefans. Was ist denn ein Ordner der Fan des Gegners ist?

      Jubel ich Ls Gästefan werde ich des Blocks verwiesen…

      3
    • Ich würde es auf jeden Fall melden. Zum einen sind oftmals im Block immer die gleichen Ordner. Zum anderen sollen die Ordner ja auch Gastfans ais dem Block bringen, wenn die Pöbeln.

      Wir hatten gegen Frankfurt Gastfans im Block, die waren unwahrscheinlich nervend, da hat es bis zur 76. Minute gedauert bis sie rausgebracht wurden. Vorher hat eine Ordnerin in der Halbzeitpause mit denen diskutiert.

      Heute waren ca. 15 Schalker da, nicht sofort erkennbar als Gastfan im Heimbereich. Aber total nervend und beleidigend gegen den VfL. Diesmal wurden sie nach wenigen Minuten rausgebracht. Leider waren sie nach der Halbzeitpause wieder da. Wurden dann aber wieder von Ordner und Security rausgebracht.

      Wenn ein Ordner in der Nordkurve Fan vom Gastverein ist, dann ist er dort falsch und handelt wohl kaum im Sinne des Autraggebers. Das geht nicht. Oder er muss so professionell sein und seine Klappe halten.

      8
    • Wie sollte man bei den (unterbezahlten) Ordner denn vorher eine Gesinnungsprüfung durchführen?
      Darüber hinaus ist dort “ Professionalismus“ eher weniger zu erwarten. Schaut doch mal in das Kompetenzeprofil der überwiegend unqualifizierten Mitarbeiter im Sicherheitsbereich. Wenn das in WOB annähernd ist wie bei S04…..

      2
    • Vorher ist tatsächlich schwierig, umso wichtiger ist es dann aber ihn jetzt zu melden.

      2
  64. Eigentlich sah es nach gutem fussball aus. Aber wieder mal kosten uns individuelle dumme vermeidbare Fehler Kopf und Kragen. Der Elfer war schlecht geschossen und das Eigentor darf so nie passieren. So einen unscharfen, schwachen Ball kann man ja fast nur mir Absicht rein machen.
    Wir schaufeln uns unser eigenes Grab :segen:

    8
    • VfLCorinthians

      Mit Absicht reinmachen? Knoche ist in der Situation die ärmste Sau, aus der Distanz in so einer Situation handelt man nur aus Reflex. Das Tor geht einzig und allein auf Didavis Kappe, so darf man im Abstiegskampf kein Zweikampf führen.

      39
    • Bei Knoche ist es eher die fehlende technische Fähigkeit einen ball anzunehmen. Warum geht sein fuss nach innen auf, sodass der ball zum tor geht? Eine normale Reaktion wäre eine Bewegung nach vorn und dann fliegt der ball gerade oder vom tor weg. Wie gesagt, dass war ein normaler halb verhungerter ball in die Mitte.

      4
    • Und es war keine kurze Distanz aus dem der ball kam. Sowas darf einem nicht passieren. In der kreisliga vielleicht

      1
    • Knoche steht auf dem falschen Fuß. Entweder geht er zum Ball oder lässt ihn durch. Das muss er in Sekundenbruchteilen entscheiden. Und mit dem ausgestreckten Bein nimmt kein Spieler der Welt den Ball mit der Fußspitze kontrolliert an. Schau doch mal, wie erin der Situation steht…

      17
    • Hier redet der Blinde von der Farbe…

      5
    • Naja als ausgebildeter Profi, kann man das besser machen. So oder so, jetzt ist es so. Koche hat ja nicht schlecht gespielt, aber diese Aktion war einfach schlecht gelöst.

      0
    • @Spaßsucher: Kommt noch was, oder kennst du meinen fussballerischen Werdegang? Und grauen Star habe ich in meinem Alter noch nicht…

      3
  65. VfLCorinthians

    Heute haben sich die Spieler keine Pfiffe verdient. Es war eine höchst unglückliche Niederlage, es war sogar der Sieg drin gegen den Tabellenzweiten drin.

    Die Niederlage geht für mich einzig und allein auf Herr Didavis Kappe der den Zweikampf gegen Embolo sehr halbherzig führt und dann auch noch blöd zuguckt.
    Offensiv ist er auch nur noch ein Schatten seiner selbst, mit seiner Qualität müsste er die Mannschaft voran treiben, er wartet aber nur darauf das andere die Verantwortung übernehmen. Er könnte ein paar Wochen auf der Bank gut vertragen denke ich.

    Insgesamt wirklich sehr unglücklich, Knoche tut mir unglaublich Leid, er ist danach auch mit nach vorne gelaufen und hat versucht, nochmal was zu bewegen. Schön zu sehen dass Mal einer mit Herz bei der Sache ist.

    49
    • „Offensiv ist er auch nur noch ein Schatten seiner selbst“ – Ich habe mit Ueberraschung festgestellt, dass Didavi zum Zeitpunkt des Tores ja noch auf dem Platz war. Wenn mir jemand gesagt haette, Didavi sei in der Halbzeit in der Kabine geblieben, haette ich ihm geglaubt, so unauffaellig war er in der zweiten Halbzeit.

      6
    • Naja, so „unglücklich“ war das nicht. Wenn Du es nicht schaffst ein Tor (oder 2) zu schießen braucht man sich nicht zu wundern.

      Es sah schon etwas besser aus als die letzten Spiele, ist zum Teil aber auch der mauen Leistung von S04 geschuldet. Wie die mit der Leistung auf Platz 2 landen können ist mir ein Rätsel – wahrscheinlich ist die BL im Moment aber so schlecht das man mit einer guten Defensive schon was reißen kann.

      0
    • VfLCorinthians

      Es war nicht unglücklich? Du hast wohl nicht dasselbe Spiel wie ich gesehen. Ein Tor gegen den Zweiten zu schießen als 15er ist keine Selbstverständlichkeit.
      Schalke spielt einen totalen Anti-Fußball, tut nichts für das Spiel, hätten eine rote Karte kriegen müssen. Dann kriegen wir zurecht einen Elfmeter und der wird verschossen. Daraufhin kriegen wir ein Eigentor. Also das ist einer der unverdientesten und glücklichsten Siege die ich in den letzten Jahren gesehen habe, das hatte was von Portugal 2016.

      4
  66. Die letzten Wochenenden waren immer sehr gut, bis der VfL zum Zuge kam.
    Bin wirklich noch am Hadern, ob ich die DK kündige oder behalte, aber ich finde einfach keinen Grund sie zu behalten. Man kriegt nur noch schlechte Laune, OBWOHL man ja schon nichts mehr erwartet.

    Diese Mannschaft ist so unfähig, man kann es nicht oft genug sagen.
    So provoziert man den Abstieg trotz Mainz und HSV.

    6
    • Dann bleib halt weg, man kann halt nicht immer nur nehmen. Wenn du deine Liebe zum VfL nur danach richtest in welcher Liga der VfL spielt, dann kündige bitte.

      95
    • Wenn Du mal aufmerksam mitlesen würdest, hättest du mal mitgekriegt, dass ich es nicht von der Liga abhängig mache. Aber wenn NIE was zurückkommt, gerät man schon mal ins Grübeln, ob man sich jedes Wochenende versauen will.

      6
    • Zu spät. 15.03. War Termin.

      8
    • 2015 Pokalsieg
      2016 CL

      Waren doch schöne Zeiten, scheinen vergessen zu sein.

      11
    • Offenbar kriegt man für dumme Antworten mehr Likes. Passt sich der Trend ja zum VfL an.

      1. Letzte Woche geschrieben, DK wird nicht von der Ligazugehörigkeit entschieden.

      und 2. Zitat VfL-HP „Sie haben die Möglichkeit, Ihren Dauerkarten-Abonnement-Vertrag schriftlich per Email, Fax oder Brief oder mit Bereitstellung des Umsetzungstools in unserem Onlineshop innerhalb der Kündigungsfrist bis zum 15. April zu kündigen. Im Falle der form- und fristgerechten Kündigung endet Ihr Dauerkarten-Abonnement zum 30.06. eines Jahres. „

      7
    • Pass mal auf du Vogel. Geh doch einfach nicht mehr hin. Nur am rumheulen. Kündige und fertig.

      58
    • Wenn so einer wie Du sagst kündige, ist dass dann doch endlich mal ein Grund nicht zukündigen.
      Wir können uns ja mal vor dem Stadion treffen, dann sag mir mal Vogel ins Gesicht.

      9
    • Sehr gern dann bring ich dir Taschentücher mit und tröste dich

      27
    • Willste mich dann verprügeln. Ich lach mich schlapp.

      26
    • Die brauche ich nicht. Nur manche Menschen kapieren nicht, dass es einen Unterschied zwischen wütend sein und rumheulen gibt. Alles was nicht passt , ist „rumgeheule“. Wer sich nicht jeden Scheiss gefallen lässt, ist kein Fan. Usw. Einfach nur lächerlich.

      8
    • Lach mal ruhig. Leute, die hier mit „Du (beliebige Bezeichnung)“ ankommen, kenn ich zur genüge.
      Im Internet große Klappe, und wenn man dann vor Ihnen steht, kommt kein Wort mehr raus.

      5
    • Davon war nie die Rede. Fan oder nicht Fan dazu hatte ich letzte Woche genug geschrieben.
      Du musst hier nicht ankündigen das du kündigen willst. Tu es einfach und fertig. Dann hier gross ankündigen. Vorm Stadion treffen. Da kann ich nur lachen selbst mit meinen 50 Jahren Stelle ich mich sehr gern der Situation

      28
    • Ich wollte eigentlich nur meine Gedanken mitteilen, und da ich nicht der Einzige bin der so denkt, dachte ich es kommen vielleicht Ratschläge, Ideen oder Tipps, aber kamen nur Mister Ich weiss Alles Besser PL
      mit seinem „Kein Echter Fan “ Gelaber und Du mit Fehlinformationen.

      Danke Rubin, wenigstens ein vernünftiger Kommentar. :topp:

      4
    • Jedoch, was genau möchtest du mit deiner obigen „Androhung“ der Kündigung deiner DK bezwecken? Triff doch deine Entscheidung für dich ohne es öffentlich zu tun. Es wird niemand hier zu dir kommen à la „Oh nein, bleibe doch bitte.. Es wird Jedermann gebraucht“.
      Gefrustet sind alle, auch die Spieler, wenn man sich deren Reaktionen nach Abpfiff angesehen hat.

      38
    • Wenn man wütend ist kann ich das verstehen, wenn ich aber zwei scheiß Jahre davon abhängig mache ob ich die Dauerkarte kündige…

      Für mich gibt es gar nicht die Option zu kündigen? Egal wie scheiße ich die Lage finde, egal wie scheiße es dem Verein geht und egal wie scheiße ich die aktuelle Ausrichtung und nicht vorhandene Philosophie finde, ich halte zu diesem Verein auf immer und ewig…

      Wenn du es halt anders siehst, dann ist es um Fans wie dich nicht schade. Ich würde es verstehen, wenn es einem die Zeit nicht mehr zulässt. Wenn die Anreise mit einem Aufwand verbunden ist ohne Ende und man lieber die Zeit mit seinem kleinen Sohn oder so verbringt… Ansonsten ist der VfL eine Herzensangelegenheit.

      36
    • Ich brauch keine grosse Klappe und schon gar nicht im Internet.
      Aber solche wie du brauchen wir hier und im Stadion nicht mit Gewalt etwas lösen das ist dann super clever von daher habe ich kein Problem damit.
      Falls du glaubst das ich Angst hätte auch da muss ich dich enttäuschen.
      Am besten legst du dich schlafen und überlegst dir ob das das Niveau ist auf dem du dich mit mir messen möchtest.

      13
    • Johnny, wieviel weisst Du über meine Privatsituation (Familie, Freunde, Bekannte, Beruf, zur Verfügung stehende Zeit) dass Du dir da ein Urteil bilden kannst?

      Ich hab bewusst, keine Fakten genannt, weil ich eigentlich davon ausgegangen bin, dass der Gedankengang, man versaut sich nur noch jedes Wochenende durch diese Nichtleistungen (sind es für mich, irgendwann ist es wirklich „Einmal Pech , Immer Unvermögen, dazu mit dem was bei anderen Vereinen geleistet wird mit weniger Geld, da sind die Fans nicht die Einzigen, die Alles geben), ausreicht.

      Ich will keine kindischen „bleib doch“ oder „kündige doch“ Sprüche, sondern Pro und Contra hören, mit Begründung, oder wovon man es noch nach ausrichten könnte usw.

      Rubin, es geht mir nicht darum, dass ich es öffentlich groß ankündige, hier wo ich wohne gibt es wenig VfL Fans, und ich wollt halt noch paar Meinungen (und nicht Provokationen) dazu hören, weil ich nicht der Einzige bin, der so denkt. Aber andersdenkende sind hier ja unerwünscht, müsste langsam mal bei mir ankommen.

      5
    • Kohli: Erst mit Fehlinformationen ankommen, dann die primitive „Gib mir Tiernamen“-Schiene, und dann mir was von Niveau erzählen. :lach:

      3
    • Die Pro und Contras musst du selbst abwegen und keiner kann in deinen Kopf reinschauen, ein pro meinerseits kann ein contra in deinen Augen sein.

      Du musst das einzig und allein mit dir ausmachen. Da kann dir kaum einer helfen.

      11
    • Ich komme ursprünglich aus Berlin und von all den Dunkelroten, Rot/Weißen und Blau/Weißen musste ich immer wieder hören, dass Fan zu sein heißt „In guten wie in schlechten Zeiten, stehen wir zu unserem Verein“! Daher, wenn es für dich gesundheitlich, zeitlich und finanziell machbar ist, dann gehört sich eine solche Frage erst gar nicht gestellt.. wie jonny.pl bereits erwähnte. Deine Pro und Contra Liste ist bei einer finanziellen Entscheidung sinnvoll, selbst Spaßsucher tut sich die Institution VfL Wolfsburg noch an, es bleibt für uns alle jedoch eine Herzensangelegenheit.

      18
    • Das du die richtigen infos hast ist doch klasse. Freu ich mich ja das du dann noch länger zeit hast zum kündigen.
      Wir beiden sollten uns dann doch mal vorm Stadion treffen weiss zwar nicht was du dann machen möchtest vielleicht brauchst du dann tipps wie man mit frust umgehen soll.

      10
    • Wenn Ihr Euch trefft, dann habe ich eine Idee für einen sinnvollen Austausch:
      Der Eine bringt Tipps zur Frustbewältigung mit.
      Und der Andere Satzzeichen.

      13
    • Ich sehe schon, Ihr macht es Euch immer ziemlich einfach. Pro und Contra zählt nur bei finanziellen Aspekten.

      Kohli, nein, die brauch ich nicht, zum Frustabbau gehe ich einen Trinken oder hau was kaputt.
      Es ging um die Situation Dauerkarte, lässt man sich jahrelang verarschen („Leistung“, „Kündigungsdrohnung vom Verein dabei, etc.) oder nicht.

      Waren jetzt nicht die Tipps, die ich mir erhofft hatte, als Andersdenkender einer Minderheit hier kam ich mir eigentlich eher provoziert vor, aber ich vielleicht habe ich ja Unrecht.

      Trotzdem vielen Dank für die „Tipps“ und noch einen schönen Abend!

      4
    • Das ist ne gute Idee

      1
    • Gewalt ist keine Lösung.
      Eine Nacht drüber schlafen und die Welt sieht wieder besser aus.
      Wir trinken dann gemeinsam ein Bier. Ich lade dich dann auch ein.

      4
    • „Diskutiere nicht mit Idioten, denn sie ziehen dich auf ihr Niveau und schlagen dich dort mit Erfahrung!“

      4
  67. Heute will ich der Mannschaft keine Vorwürfe machen, wenn sie so spielen steigen wir nicht ab. Mund apputzen und Hertha schlagen.

    49
    • So kann man es positiv sehen. Das Problem ist nur, dass eine halbwegs gute Leistung dann auch mal bestätigt werden muss, und nicht wieder 10 schlechte Spiele am Stück folgen. Und wenn jedes Mal statt 1 Punkt mittlerweile 0 Punkte nach 90 Minuten stehen, spricht das eher für einen Abstieg.

      Es gab schon soviele Chancen, sich Luft zu verschaffen, es wird NIE genutzt.

      1
  68. Man hat gegen den Tabellenzweiten ein halbwegs ordentliches Spiel gemacht und unglücklich verloren. Das hat man in den letzten Wochen auch schon ganz anders gesehen. Darauf jetzt aufbauen!

    So könnte man es optimistisch umschreiben…

    36
  69. Es läuft einfach nichts für uns..
    Eig ist das Spiel für unsere Verhältnisse gut.
    Nur Glück ist nicht dabei.

    Casteels Paraden waren pure Qualität.

    Systemumstellung auch ganz gut gelaufen.

    Verhaegh mit Unvermögen.

    Cortus ist heut ziemlich parteiisch gewesen. Jede kleine Aktion wurde gegen Wolfsburg gepfiffen. Karten gab es erst als es deutlich rotwürdig wurde. Goretzkas aushufen gegen Arnold war für mich schon rot. Callis Schlag auch. Was hat die Hand in der Höhe verloren?

    Und Didavi auch wieder so ne Sache. Und im Endeffekt Schuld am Tor. Da hätte er ihn nur stellen müssen.

    14
    • Eine arg parteiische Sichtweise. Goretzka rollt ab, das ist docv kein bewusstes Aushufen. Und der Elfer entsprang auch nicht dem klarsten Foul. Einzig Insua hätte ich rot gegeben.

      2
    • Schau dir bitte nochmal die Wiederholung an Es ist ne minimale Bewegung, aber Goretzka drückt da ganz bewusst seine Stollen in Maxis Oberschenkel. Das tut schon arg weh und ist mMn auch grob unsportlich. Sowas ist dann aber eher ein Fall für den Videoschiedsrichter, genauso wie die Szene mit Caligiuri. Auch da meine ich Absicht zu erkennen.

      7
    • Das erste Aushufen schon. Aber dann kommt noch der zweite hinterher. Eig sollt er das schon bemerkt haben dass da jmd liegt.

      Und wieso manche den Elfer nicht klar sehen, denen kann ich auch nicht helfen. Von hinten in die Hacke/Achillessehne ist doch wohl sowas von deutlich..

      5
    • Goretzka streckt irgendwann das Bein durch, aber der rollt doch selbst und weiß nie im Leben, wo er da seine Stollen hat. Und danach kam ja auch sofort die entschuldigende Geste. Da gab’s kein Indiz, irgendein Schauspiel zu vermuten.

      0
    • Naja.. dann werden wir wohl bei unterschiedlichen Meinungen bleiben.
      :weg:

      3
  70. Es hat nichts mit Glück oder Unglück zu tun. Wir können einfach nicht Fussball spielen.
    Danke an Lenny für schöne Atmosphäre beim Spiel. Es hat Spaß gemacht, das Wölfe Radio während des Spiels zu hören. Seinen Kollegen konnte ich leider kaum hören.

    Da wir verloren haben, gebe ich die Note sechs für das Spiel.
    Nächstes Spiel gegen Berlin werden wir auch verlieren, aber die Konkurrenz macht nicht immer mit…befürchte ich.

    5
    • VfLCorinthians

      Also 6 hat sich die Mannschaft heute nun wirklich nicht verdient bei einer unglücklichen Niederlage gegen den Zweiten. Ich tendiere zur 3-/4.

      5
    • Wir können nicht Fußball spielen? Weil wir den Tabellenzweiten nicht aus dem Stadion knallen? Lack gesoffen?

      33
  71. Fährmann hat wohl nen Schaden.. er sagt Schalke hätte die zweite Halbzeit dominiert…

    30
    • Also ich finde ihn sympathisch. Sein Zeitspiel war mit den menschlichen Sinnen auch kaum wahrnehmbar.

      1
    • Ahhhh.. weil seine Aktionen für menschliche Sinne nicht sichtbar sind, nominiert Löw ihn nie für die Nationalmannschaft :knie:
      Jetzt wird nen Schuh draus. :stein:

      3
    • Späche nicht für die Qualität der weiteren deutschen Torhüter, wenn der Nationalmannschaft spielen dürfte :D

      1
  72. Didavi muss Embolo in der entscheidenden Szene stellen, darf nicht so durchlaufen… das war mehr als ungeschickt und darf eigentlich nicht passieren. Bei uns ist eine solche Szene leider prompt spielentscheidend.

    21
  73. Von außen betrachtet befinden wir uns jetzt auf dem HSV-Niveau von vor einigen Jahren. Elfmeter verschießen (der wievielte in dieser Saison?) und schon wieder ein entscheidendes Eigentor?!?
    Nun meine neue Hoffnung: Sollte Köln verlieren, könnte man aus dieser unglücklichen Niederlage Kraft schöpfen… Jedenfalls sehe ich den Tiefpunkt momentan nicht mehr vor uns liegen sondern hinter uns.

    (Es gilt weiterhin das Prinzip Hoffnung.)

    16
    • Fünf von sechs Elfern verballert. Letztes Mal hatte Verhaegh auch nur im Nachschuss getroffen.

      7
    • Das mit den Elfmetern ist absolut sinnbildlich für die aktuelle Situation unseres VfL… Ich fasse es wirklich nicht, wieviele Elfmeter wir diese Saison verschossen haben.

      5
    • Es waren 4 (oder 5 wenn man den Nachschuss nicht gelten lässt)

      0
  74. Oh Mann, irgendwie geht nichts. Auch wenn heute ein Sieg verdient gewesen wäre, verlieren wir…
    Murphys Gesetz? Was schief laufen kann, läuft schief?!

    Gewinnen wir nun gegen Berlin?!

    6
    • Punktetechnisch waeren jedenfalls eine Niederlage und ein Sieg besser als zwei Unentschieden. Wenn also das heutige Pech sich im naechsten Spiel ausgleicht, dann hab ich nichts dagegen.

      3
  75. Mittlerweile muss man einfach sagen, ein Abstieg wäre mehr als verdient. Wer so wenig aus seinen Möglichkeiten macht und sich so dämlich anstellt, hat es nicht verdient in der ersten Liga zu spielen.

    7
    • Köln, Hamburg und Mainz haben den Abstieg nicht verdient?!

      17
    • VfLCorinthians

      Ich würde nicht sagen, dass es verdient wäre. Für eine Mannschaft die gegen den Abstieg kämpft sind wir in der Verteidigung Dank Casteels ganz i.O., wir haben deutlich weniger Gegentore als die Konkurrenten. Bei uns ist die Torgefahr einfach unterirdisch.

      6
    • Unsere finanziellen Möglichkeiten sind weit aus höher als die von Köln und Mainz. Mehr brauch ich wohl nicht dazu sagen.

      3
    • Spielen sie deswegen besseren Fußball im Verhältnis weil sie weniger Geld zu Verfügung haben?!

      Geld richtig einzusetzen, darum geht es.

      Aber es wird doch immer noch Fußball gespielt, daher ist egal wieviel Geld zur Verfügung steht.

      9
    • Ich denke mit unserem Etat würden sie weit aus besser da stehen als wir.

      4
    • Wenn es nach „verdient“ geht, müsste der 15.te in die Relegation und der 16.te auch direkt runter.
      Die letzten 4 sind wirklich grauenhaft.

      0
  76. Harzer-Woelfe-Fan

    Didavi und Malli sind in unserer Tabellensituation beide absolut unbrauchbar, die kannst du beide nicht bringen.
    Dasselbe gilt für Knoche und Bruma, den beiden fehlt wirklich alles, was gute Verteidiger ausmachen.
    Und trotzdem war heute ein Dreier drin, das macht es so furchtbar ungerecht.

    4
  77. Das war ein guter Auftritt vom VfL. Umso tiefer sitzt heute der frust das heute verlorwn wurde. Hätte mich ejner gefragt wer zweiter ist und wer der Abstiegsgefährdete hätte ich es njcht erraten. Labbadia hat mich mit der Aufstellung positiv überrascht und es ist eigentlich auch sehr gut aufgegangen. Was heute fehlte war einfach das glück. Wenn wir so weiter spielen steigen wir definitiv nicht ab. Also wir haben heute nichts verloren. Wie haben bloß verpasst leicht abzusetzen. Hertha schlagen wir auf gehts

    35
  78. Ich bin mit unserer Leistung heute zufrieden.
    Was mir große Sorgen bereitet ist dass der Leistungsunterschied zum Tabellenzweiten so gering ist. Fussballdeutschland sollte sich große Sorgen machen, denn was Wolfsburg auf den Platz bringt ist gewiss kein Gradmaß für internationalen Fußball.
    Deutschlands Nummer zwei aus Gelsenkirchen, ein Sinnbild für Antifussball. Vielleicht mag mein Hass auf Fußball mit 3-5er Kette hier durchschimmern. Aber mittlerweile sollten alle Glocken läuten, wenn dieses Schalke so wirklich hinter Bayern landen sollte. Dann ist auch nächstes Jahr europäisch nichts drin.

    12
    • Die ganze Bundesliga ist einfach gruselig.
      Selbst Bayern hat nachgelassen, zumindest in der Bundesliga.

      In fast jedem Spiel sieht man Not gegen Elend.

      18
  79. Grad ausm Stadion raus, kurzes Fazit zum Spiel gg S04: unglücklich nicht gewonnen.
    Wenn wir die Saison weiter so auftreten in den Spielen,werden wir nicht absteigen, sondern Punkte holen.

    52
  80. Spricht nicht für den Tabellenzweiten, gegen uns nur durch ein Eigentor und mit unglaublich großer Hilfe des Schiris gewinnen zu können. Viel Spaß in der CL , Schalke. Lange spielt ihr da nicht mit und alle wundern sich, warum die deutschen Teams international nix reißen.
    Schalke hat eher wie ein 13. gespielt und sowas wird belohnt. Einfach nur traurig.

    19
    • Die Bundesliga ist nicht erst seit gestern wirklich schwach. Selbst Bayern ist international eher 1B Mannschaft, weit weg von City oder Barca.
      Unansehnlich ohne Ende und finanziell nicht Augenhöhe. Die Serie A sehe ich in den nächsten Jahren wieder weit weg und man kann froh sein mit Frankreich auf Augenhöhe zu bleiben.

      1
  81. „Haste Scheiße am Fuß, haste Scheiße am Fuß.“

    14
  82. Verhaegh ist kein Kapitän u kein Stabilisator das kann ich nicht so oft sagen, Itter Links William rechts verhaegh Tribüne. 3 Punkte wären sowas von geil heute man man man bin i sauer. Schade für die Jungs haben sich echt den Arsch aufgerissen.
    William, Brekalo Hammer Typen,

    19
  83. Rebbe mit dem freudschen Versprecher, er könne ausschließen seinen Rücktritt nicht angeboten zu haben. Vielleicht sind ja demnächst erlöst.
    Ich würde mir wünschen, Schäfer käme bereits im Sommer als Teammanager unter einem GF Sport. Nah an der Mannschaft, zuständig für die Außendarstellung und Gesicht des Vereins. So könnte er in die Rolle des Sportdirektors hineinwachsen mit der Zeit und irgendwann vielleicht selbst GF werden.

    3
  84. Warum mansche über die Leistung von heute den Kopf schütteln, weiß ich ehrlich gesagt nicht, glaube der eine oder andere hat das Spiel von hoffenheim nicht verfolgt oder zu betrunken gewesen. Für mich war ein Riesen Unterschied zu sehen, wen das ein 4.3.3 war?! dan weiter so. Schalke war Mausetot um so mehr ärgert mich diese verschossene Elfer 80 min 1:0 im schlimmsten Fall 1:1 aber nein.

    29
  85. Ich bin kein bisschen optimistischer nach diesem Spiel.

    1) Waren wir meiner Meinung nicht besser, als die letzten Spiele.
    Nur spielt Schalke genauso wenig Fussball wie wir, nur eben effektiv.

    2) Der nächste verschossene Elfmeter und das zweite Eigentor in zwei aufeinanderfolgenden Spielen.
    Einmal ist das einfach gruselig und zum anderen nicht gut für die eh schon angeschlagene Psyche.

    3) Muss ich jetzt mindestens 1h in einem Zug voller singender Schalker sitzen :kotz:

    4) Wir haben keinen Stürmer, der diese Bezeichnung auch verdient.
    Wer soll denn bei uns die Tore schießen?
    Wir können Knoche ja in den Sturm stellen und ihm erzählen, dass er für den Gegner verteidigen soll.
    Vielleicht treffen wir dann einmal…

    12
    • Würde ich genauso unterschreiben. Wenn schon Pseudo- Talente wie Dimata( der vermutlich ein abstruses Gehalt kassiert) in die Startelf müssen sagt dass schon alles über die Transferpolitik aus. Während wir in der Hinrunde mit Gomez und Origi noch ordentlich aufgestellt waren, ist es im Nachhinein eigentlich nur noch lachhaft wie irgendjemand glauben dass wir in der Rückrunde damit durchkommen. Origi hat scheinbar keinen Bock auf Abstiegskampf, Osimhen und Dimata waren ein kompletter Griff ins Klo, und mal nebenbei: Der Gomez schießt gerade ein Tor nach dem anderen.

      1
    • So würde ich das auch sehen. Den Auftritt heute darf man nicht überbewerten. Schalke hat eben eine passive Spielweise. Das wir da automatisch besser aussehen ist klar. Wenn wir selbst da nicht besser aussehen würden könnte man den Verein direkt abmelden.

      Wenn wieder ein Gegner kommt der mehr selber das Spiel machen will dürften wir wieder unsere Probleme bekommen. Denn wenn Schalke heute mal gewollt hatte kamen sie auch zu einer Chance. Das ist einfach schwach.

      2
  86. Das einzige, was heute nicht gepasst hat, ist das Ergebnis, Punkt!

    Immer wieder wurde moniert, dass die Jungs nicht kämpfen. Heute hat jeder gesehen, dass die Jungs wollten. Und die Nordkurve hat das auch so angenommen. Applaus nach dem Spiel.

    Ich mache jetzt den Besserwisser. Ich hatte vor Wochen gesagt, dass ich das Mittelfeld Guilavogui, Bazoer und Arnold bevorzugen würde. Das paßt!
    Dazu William und Brekalo, die endlich auch Geschwindigkeit und technische Finessen ins Spiel bringen.
    Einziges Sorgenkind, Didavi. Wenige Lichtblicke wechseln sich mit vielen verlorenen Zweikämpfen ab. Defensivarbeit und körperliches Spiel ist nicht seins. Und das ist jetzt gefragt…

    Übrigens, ich war überrascht, dass die Bank am Ende doch gut besetzt war.

    25
  87. Ich bin erschrocken, wie viele so wenig Ahnung vom Fußball haben und anscheinend noch nichts von Psychologie gehört haben. Fußball spielt sich zu einem großen Teil im Kopf ab.

    Und wenn du unten stehst, dann kommt automatisch Angst und Unsicherheit dazu. Deswegen verschießen die Leute dann plötzlich Elfmeter, obwohl sie sonst so sicher waren.
    Deswegen gibt es auch mal ein Eigentor oder gehäuft Fehlpässe. Nicht weil die Spieler nicht wollen oder „unfähig“ sind.

    Die einzige Lösung ist, dass man sich Sicherheit ERARBEITET. Genau das hat das Team in der 1. HZ getan. Es wurde von Minute zu Minute besser und in der 2. HZ gab es dann auch den ein oder anderen passablen Angriff.

    Wir müssen die Mannschaft weiter unterstützen und ihr auch von Außen Sicherheit geben. Das war heute auch eine starke Aktion der Nordkurve. Nur gemeinsam geht es.

    Ich glaube, dass Labbadia so langsam seine Aufstellung gefunden hat. Nächstes Mal wird es noch etwas besser laufen und dann kommen auch hoffentlich die Punkte, die heute schon verdient gewesen wären.

    Schalke war doch als Tabellenzweiter absolut enttäuschend.

    64
    • Danke, dem ist nichts hinzuzufügen! Auch nicht die Bewertung der Schalker Leistung. Wenn das der Zweite der Buli sein soll, verstehen ich, warum Deutschland im internationalen Vergleich so mies aussieht.

      12
    • Ich konnte das Spiel heute leider weder im Stadion noch auf dem Bildschirm verfolgen, habe aber immerhin das Ende der zweiten Halbezeit mit dem extrem emontionalen Lenny im Stream verfolgen können – anscheinend wären 3 Punkte verdient gewesen und Lennys Leistung war 1A – so macht es Spaß, unserem VfL auch außerhalb des Stadions zuzuhören. Wenn auf Basis dieser Leistung auch gegen Berlin wieder so gut gearbeitet wird, können wir dann hoffentlich auch einmal wieder Punkte nach Hause bringen.

      1
    • Welche Aktion der NK?
      (Konnte nicht im Stadion sein bzw gucken)

      0
    • Ich glaube es ist die Aktion gemeint dass die Mannschaft nach Abpfiff von der Nordkurve Anerkennung für Ihre durchaus kämpferische Leistung bekommen hat und beklatscht wurde. Auch Pfiffe waren nicht zu hören.

      3
  88. Komme gerade ausm Stadion.

    Die rationelle Aufarbeitung spare ich mir mal.

    Welches A…loch schreibt eigentlich die Drehbücher für unsere Spiele?
    Unsere Jungs, ja unsere Mannschaft, hat mich heute endlich mal wieder
    emotional mitgenommen!!!
    Fernab von Taktik-, Führungs- und Strukturdiskussionen habe ich heute
    mal wieder eine lebendige Mannschaft gesehen, in der weiss Gott nicht alles
    geklappt hat, die aber einfach wollte, gekämpft hat, Ideen hatte, und im
    Rahmen ihrer Möglichkeiten und der aktuell besch… Situation alles gegeben hat.

    Ich hoffe einfach das Bruno es schafft, diesen vermeintlich positiven Ansatz der
    Mannschaft zu implantieren.

    Und allen die betonen das sie mit einer Niederlage leben können wenn die
    kämpferische Leistung stimmt:

    BULLSHIT! Es tut nur noch mehr weh!

    33
    • Mein vollstes Mitgefühl – auch wir haben im Auto auf dem Weg nach Hause zum Ende der zweiten Halbzeit mitgefiebert und ich habe mich ob der schlechten Choreographie der Ereignisse zum wiederholten Mal geärgert.

      Forza, VfL! Auf Basis des heute gezeigten Siegeswillens kann es am Ende dann doch noch klappen, den Klassenerhalt zu schaffen.

      3
  89. Das 4-3-3 hat heute wunderbar auf das Schalker 3-4-1-2 gepasst. Schalke hatte kaum Mittel, wir haben defensiv echt richtig gut gearbeitet, richtig gut angelaufen, vor allem in der ersten Halbzeit. Wir waren sehr gut auf den Gegner eingestellt (Lob an den Trainer) und auch die Spieler haben es defensiv gut umgesetzt. Das hat gepasst.

    Offensiv fehlt uns aber leider die Durchschlagskraft, es einfach mal zu erzwingen. Es muss noch mehr Glaube, noch mehr Überzeugung in die Aktionen rein! Positiv möchte ich hier William und Brekalo hervorheben, die gerade in diesen Punkten so manch anderem Spieler (Didavi, Origi, etc.) meilenweit voraus sind! Zwar machen sie auch noch Fehler, aber wenn der Einsatz und die Einstellung stimmt, kann man darüber hinwegsehen.

    Was allerdings ganz schlecht ist, das wir uns diese Leistung nicht belohnt haben. Wirklich schade, aber leider gegen Schalke auch vorhersehbar. Schalke spielt 15 von 20 Spielen so und gewinnt einfach solche Spiele richtig dreckig. Einfach nur zum kotzen, das wir heute nichts für diese Leistung bekommen. Aber okay, so ist das Leben, so ist Fussball.

    Ich denke, die Mannschaft muss sich Siege erst wieder verdienen. Da gilt es jetzt anzuknüpfen: Defensiv bitte weiter so spielen, offensiv bitte noch mutiger werden! Das Spiel heute macht mir Hoffnung, das wir den Klassenerhalt noch schaffen können. Ärgerlich waren heute die Chancenverwertung und das Ergebnis…

    26
  90. 3 Niederlagen unseres VfL in Folge. Es ist sehr schade, dass dieses Spiel gespielt wurde, denn wir haben ein Spiel verloren, das wir hätten gewinnen sollen. Dies ist jedoch nicht geschehen und unsere Situation in der Tabelle ist wirklich sehr schwierig (es ist gut, dass der HSV heute verloren hat). Die erste Hälfte war sehr ausgeglichen. Vielleicht hatten wir nicht allzu viele Situationen, um das Tor zu schießen (bis auf ein paar Schüsse aus der Ferne), aber wir haben sehr solide in der Verteidigung gespielt. Abgesehen von diesem einen Schuss aus der Nähe (phänomenale Casteels Abwehr) hatte Schalke keine andere Chance, das Tor zu schießen. Unsere Verteidigung war sehr gut aufgestellt. Und was die zweite Halbzeit betrifft, so hat unsere Wolfsburg von Anfang an einen besseren Eindruck hinterlassen. Wir haben weiterhin ein gutes Defensivspiel gespielt. Die Offensivspieler aus unserem Team sahen deutlich besser aus als in der ersten Halbzeit. In der zweiten Jahreshälfte waren wir viel eher am Ball als ein Team von Gästen. Ich war ein guter Mann, es schien mir, dass wir heute gewinnen können. Paul Verhaegh hatte eine fantastische Situation, aber er konnte den Elfmeter nicht in ein Tor verwandeln, was mich sehr verärgert hat, denn es war nicht der erste Elfmeter, den wir in dieser Saison nicht benutzt haben. Arnold hat in dieser Saison einen Fehler gemacht, Gomez hat einen Fehler gemacht, jetzt ist er nicht mehr in der elf Meter langen Strecke von Verhaegh. Mein Bruder, der das Spiel mit mir beobachtete, fragte mich, warum ich mit dem kriminellen Kampf nicht zufrieden war. Ich sagte ihm, dass der Elfmeter noch kein Tor war und dass Wolfsburg in dieser Saison nicht in der Lage war, einen Elfmeter zu erzielen, um ihn zu verwenden. Dann fügte ich hinzu, dass ich nicht den gleichen Fehler machen will wie der letzte, wo ich vor dem Elfmeterschießen glücklich war, den wir danach nicht mehr nutzen konnten. Zurück zu den Ereignissen des heutigen Spiels, aber nach dieser vergeudeten Strafe haben wir weiter ein gutes Spiel gespielt. Für mich ist es unverständlich, welche Art von Gesetz Pablo Insua nach rot dem Foul an Maxi Arnold die Rote Karte nicht gesehen hat. Der Schiedsrichter muss ihn aus dem Gericht geworfen haben. Warum hat der VAR nicht eingegriffen? Und schließlich verlieren wir ein sehr dummes Tor, nachdem Robin Knoche schlecht eingegriffen hat. Zuvor ließ sich Daniel Didavi jedoch viel zu leicht von Embolo überholen, was nicht das Richtige war. Nach dem verlorenen Tor hatten wir nur sehr wenig Zeit, um es wieder gutzumachen, aber ich glaubte, dass wir in der Lage sein würden, auch diesen einen Punkt zu gewinnen. Wir schafften es, eine großartige Gelegenheit zum Ausgleich zu schaffen, aber Dimata irrte sich aus nächster Nähe, als er den Ball über die Latte schickte. Zuvor hatte Osimhen ein sehr wichtiges Duell in der Luft gewonnen. Was die Spieler betrifft, so möchte ich vor allem Casteels, Guilavogui und Bazoer loben. Ich mochte die drei heute am meisten. Besonders gefreut hat mich die gute Einstellung von Richedly, die endlich bewiesen hat, dass er auf hohem Niveau spielen kann. Es ist sehr schade, dass dieses Spiel gespielt wurde, aber es ist sicher gut, dass die Band viel besser gespielt hat als in den Spielen mit Hoffenheim oder Leverkusen. Das Spiel, das wir heute vorgestellt haben, gibt (zumindest mir) die Hoffnung, dass wir nach der Pause für die Mannschaften regelmäßig punkten werden, was von jedem Fan sehr erhofft wird. Die Köpfe sind oben und wir kämpfen weiter. Nur VfL !

    7
  91. Verzeiht, habe mir nicht alles durchgelesen, schreibe nun noch meine Eindrücke aus dem Stadion. Das Spiel gegen den zweiten, was man nicht vergessen darf, war für mich eines der besten Spiele in jüngerer Vergangenheit. Es wurde gekämpft und man sah Leidenschaft. Wir hätten uns ein Sieg verdient gehabt und wenn der Elfer gesessen hätte….. Aber leider war es fast klar, dass der nicht reingeht und wir das Gegentor kassieren. Von der Leidenschaft hat es gepasst und es gab ansehnliche Stafetten. Bin zwar noch sehr enttäuscht, aber von nicht wollen, oder scheiß Spiel zu schreiben ist total daneben. Mich haben außerdem die Schalker Fans gewundert, trotz 3000 Fans hat fast nur der Kessel Stimmung gemacht, Oberrang war nichts. Außer nach dem Tor natürlich. War ein bisschen lasch die Stimmung von denen. Jetzt am Ball bleiben, es war heute bis auf das Ergebnis ziemlich positiv.

    26
  92. Lob auch von Schalker Seite (Domenico Tedesco): „Kompliment für die Art und Weise, wie Wolfsburg heute qualitativ und von der Mentalität her aufgetreten ist. Sie haben ein komplett anderes Gesicht als noch letzte Woche in Hoffenheim gezeigt. (…) Es tut mir leid für den VfL, der es nicht verdient hatte, heute zu verlieren.“
    https://www.vfl-wolfsburg.de/info/aktuelles/detailseite/artikel/haetten-uns-gerne-belohnt-49249.html

    30
  93. Das Spiel war eines der besten seit langem vom VfL. Labbadia hat mir der Systemumstellung und seiner Ansprache anscheinend die richtigen Wege gefunden.
    Leider hat Schalke hier heute trotzdem gewonnen was für mich sehr unverdient war. Zudem sind sie eine richtige Tretertruppe. Wie die heute mit 11 Mann das Spiel beenden durften wird wohl nur der Schiri wissen.

    29
  94. Konnte das Spiel nicht sehen. Das Wölferadio konnte ich wenigstens teilweise hören. Hat mir sehr gut gefallen.

    Mein Fazit des Spiels ist leider, dass wir der typische Absteiger sind. Erst einen Elfmeter verschossen und dann durch ein Eigentor verloren. Über die Saison gesehen weit mehr Elfmeter verschossen als verwandelt. Das sind die typischen Dramen der Absteiger.

    3
  95. Ich kann die von manchen getroffene recht positive Beurteilung des Spiels des VfL zwar nachvollziehen, weil man bemüht und willens war und vor allem gegen den Ball sehr diszipliniert spielte. Aber man sollte die spielerische Gesamtleistung auch nicht überschätzen. Denn man kann nicht davon absehen, dass die Minimalisten aus Gelsenkirchen spieltaktisch das Mittelfeld überwiegend preisgaben, auf Ballgewinne und die Möglichkeit schneller Vorstöße lauerten, ansonsten offensiv aber selbst sehr zurückhaltend waren. Wäre die (hauptsächlich optische) Dominanz des VfL auch gegen eine offensivstärkere Mannschaft möglich gewesen? Wohl kaum.
    Wie in vielen anderen Spielen zuvor hat der VfL auch heute kaum ein eigenes druckvolles Offensivspiel durchsetzen können. Gegen früh anlaufende Schalker endete das Kombinationsspiel von hinten heraus spätestens nach dem dritten Pass mit Ballverlusten oder man spielte die bekannten Rückpässe. Viel zu selten gelangen die Vertikalpässe hinter die Viererkette der Schalker, noch eher die ins Halbfeld oder auf die Außen, aber kaum zentral auf Dimata, der entweder zu ungenau angespielt wurde oder die Bälle schnell wieder verlor. Auffällig war aus meiner Sicht wieder, dass das Zustandekommen gefährlicher Offensivmomente an den bekannten Ursachen scheiterte: das Spiel mit Ball ist zu langsam, zu wenig variabel und überraschend. Und ganz häufig können solche gefährlichen Momente schon im Ansatz nicht entstehen, weil der ballführende Spieler falsche Entscheidungen oder die richtigen zu spät trifft. Spielzüge beim VfL, die Spielwitz bzw. Spielintelligenz aufweisen, sind nach wie vor Mangelware. Und wenn Spieler wie Didavi solche Ideen mal zeigen, dann bleiben sie oft wirkungslos, weil sie kein Mitspieler antizipiert.
    Zur Zeit hohe Ansprüche? Ja! Aber will der VfL nicht darauf bauen, dass zwei oder drei Mannschaften spielerisch bis zum Saisonende noch schlechter agieren, dann muss das Offensivspiel mutiger und raffinierter werden. Allein mit defensiver Disziplin kommt man aus der Abstiegszone nicht heraus. Stuttgart und vor allem Bremen haben gezeigt, dass es geht. Labbadia wird wissen, dass er nach der defensiven Stabilisierung auch dem Spiel nach vorn eine höhere Effizienz geben muss.

    10
    • Ich widerspreche hier entschieden. Eine Leistung wie heute – gegen den zweiten der BL – ist in unserer aktuellen Situation das absolute Maximum. Was du verlangst, erscheint mir realitätsfern. Man sollte auch bedenken, dass im Normalfall mindestens ein Punkt in WOB geblieben wäre. Die generellen Mängel unseres Offensivspiels sind frühstens (!) zur nächsten Saison zu beheben. Darüber hinaus sieht gegen Schalke absolut jede Offensive alt aus, Tedesco spielt den totalen Antifußball…
      … dass das in der BL zur Zeit für den zweiten Platz reicht ist ein anderes, nicht minder enttäuschendes, Thema.

      36
    • Lieber Tanqueray, als ich meinen Post schrieb, habe ich mit Gegenmeinungen, wie jetzt von dir, gerechnet. Ich relativiere meine Position ja auch fast schon selbst, wenn ich mit Verweis auf die augenblickliche Situation von einem „hohen Anspruch“ spreche. Mag sein, dass er angesichts der Situation sogar unrealistisch ist.
      Was mich dennoch zu der Auffassung, dass auch das Offensivspiel aktuell zu verbessern ist, bewogen hat, ist die Leistungskonstellation, in der sich der VfL gegenüber seinen Mitkonkurrenten im Abstiegskampf befindet.
      Danach gehört der VfL in der Bewertung der letzten zehn Spiele knapp vor dem HSV zu den formschwächsten Teams der Liga. Zusammen mit Köln und dem HSV hat man mit nur vier Siegen die schlechteste Gewinner-Bilanz (und die Kölner könnten ihre heute noch verbessern). Mit nur 7 Toren in den letzten zehn Spielen steht der VfL an vorletzter Stelle, nur der HSV ist mit 4 Toren noch schlechter. Auch in der Torschussbilanz steht der VfL an vorletzter Stelle. Köln zum Vergleich schoss in den letzten neun Spielen 16 Tore (!), begann mit einer miserablen Torschussbilanz, hat diese aber stetig verbessert. Was den Leistungsindex der letzten 10 Spiele betrifft, liegt der VfL als Mannschaft zwar gemeinsam mit Freiburg auf einem 15. Platz, aber speziell beim Sturm reicht es nur knapp vor Mainz für den Relegationsplatz bei fallender Tendenz (Werte nach den Statistiken bei sport 1 u. msn sport).
      Daraus ergibt sich für mich eben die Schlussfolgerung, dass allein eine Verbesserung der defensiven Stabilität möglicherweise nicht reichen wird, um einen 15. Platz zu sichern, zumal nicht, wenn die Mitkonkurrenten eher Spiele gewinnen sollten. Der VfL muss unbedingt selbst Spiele gewinnen und daher auch seine Offensivleistung verbessern. Damit ist ja nicht gemeint, dass man sich offensiv neu erfindet, sondern dass man zielgerichteter, konsequenter und weniger fehlerhaft über 90 Minuten auf Torchancen hinarbeitet und nicht, wie so oft, erst die letzten 10 Minuten die Offensivbemühungen deutlich erkennbar verstärkt. Denn eine verunsicherte Mannschaft, das haben wir ja auch gestern gesehen, braucht mehr Torchancen als ein selbstsicheres und abgeklärtes Team, das von seiner Effizienz überzeugt ist. Das leichtere Restprogramm und die darauf bezogenen Prognosen sprechen zwar dafür, dass sich der VfL auf Platz 15 retten kann. Darauf würde ich mich aber nicht verlassen wollen.

      6
  96. Harzer-Woelfe-Fan

    Ein Königreich für einen Petersen, der keine zweistelligen Millionenbeträge kostet und auch noch aus unserer Gegend stammt.
    Just my two Cents… :vfl:

    9
  97. Labbeduddel muss weg. Tolle Bilanz mit einem mageren Pünktchen .Mannschaft ist insgesamt schlechter geworden. Elvis wurde gleich rasiert nach dem Spiel in Hoffenheim, so baut man junge Spieler auf.. Zumindest sparen wir uns die 500 TEUR für den Klassenerhalt. Mit MS oder AJ hätten wir mehr Punke geholt.. Ich weiß nicht wie hier manche von einem Sieg in Berlin träumen. können.

    4
    • Das ist halt beim VfL Anhang so, die Mannschaft kann rückwärts Fußball spielen und es wird trotzdem alles schön geredet.
      Das war heute Not gegen Elend.
      Schalke hätte noch eine Stunde spielen können und die hätten kein Tor geschossen. Ist aber kein Problem, dann schießen die Wölfe halt die Tore für den Gegner.
      Es werden doofe Fouls im Strafraum gemacht,
      (Itter, Arnold) oder es werden Elfmeter verschossen.
      Ein Didavi hätte die Situation klären müssen, was macht er, er geht in den Zweikampf wie ein 5 jähriges Mädchen.
      Dann wird der Stürmer der uns letztes Jahr gerettet hat, nach Stuttgart verschenkt.
      Was macht der da, er schießt den VfB aus den Tabellenkeller im Alleingang.
      In dieser Mannschaft stimmt gar nichts, wenn ich die Spielanalysen von Rebbe höre oder lese, dann könnte ich kotzen.
      Es läuft überhaupt nichts, außer der Wasserhahn.
      Man kann sich den Mist, einfach nicht mehr anschauen.

      4
    • Wat willst du den Kater, dass war vom Kampf der Spieler das beste Spiel seit dem Real Madrid Spiel. In dieser Situation brauche ich keine Kombinationen und überragenden Fussball, Abstiegskampf ist ein Kampf und wenn man ihn so angeht halten wir die Klasse.

      33
    • @Hotte
      Im Großen und Ganzen würde ich Dir da zustimmen.

      @Nicolas
      „..dass war vom Kampf der Spieler das beste Spiel seit dem Real Madrid Spiel…“
      Das ist eine „mutige“ Aussage. Entweder haben wir seit Real wirklich nur noch Grütze gespielt (was ich jetzt nicht total verneinen würde) oder Deine subjektive Wahrnehmung deckt sich so gar nicht mit der meinen.

      Ich würde da doch eher zu „Das war heute Not gegen Elend“ tendieren. obwohl es schon geringfügig besser war als die letzten Wochen.

      1
    • @Stan ich muss zugeben das es etwas übertrieben war ich war einfach genervt von Katers Kommentar.

      1
  98. Ein Königreich für Korkut!!! Rebbe wollte BL nicht wusste wohin die Reise geht mit Ihm.

    1
    • Mit einem Korkut würden wir jetzt auch auf dem 15. Platz stehen – ein Mario Gomez als Stürmer wäre nicht schlecht.

      2
  99. Guten Morgen.
    Habe gestern bewusst nach dem Stadionbesuch nichts gelesen oder gepostet. Erst heute Morgen.
    Was hier wieder teilweise zu lesen ist, hat mir mein Frühstück ziemlich vermiest.
    Werde mir jetzt mal die Zeit nehmen und später darauf eingehen.
    Zum Spiel :
    Kampf und Wille waren da… Endlich.
    Aber es ist, wie es eben ist: Der Kopf lähmt die Füße…

    6
  100. Na herzlichen Glückwunsch… :klatsch: :klatsch2:

    http://m.waz-online.de/Wolfsburg/Stadt-Wolfsburg/Am-Rande-der-Partie-des-VfL-Wolfsburg-gegen-Schalke-04-Polizei-verhindert-Fanrandale

    Idioten…..

    Tja wenn Prügeleien wichtiger als der Verein und das Spiel sind….

    4
  101. Rappelt euch auf und fahrt nach Berlin! Die Jungs brauchen uns jetzt! Eine Stunde Zugfahrt oder packt eure Familie ein und macht euch dort ein schönes Wochenende. Also let‘s go :vfl:

    12
    • Auf der VfL-Homepage gibt es im Vorverkauf keine Karten mehr für den Stehplatzbereich.
      Weiß jemand noch etwas dazu? Weil: Wenn ich nach Berlin fahre, dann will ich auch ausschließlich unter Wölfen sein. Und das ist im Sitzplatzbereich meist nicht so gewährleistet.

      1
    • Wahrscheinlich kommen nochmal Karten in den Verkauf. Der VfL nimmt , auch an stehkarten, leider selten das ganze Kontingent. Du könntest Montag auch Mal anrufen und nachfragen , wie es aussieht. Aber das alle Karten schon weg wären, kann ich mir nicht vorstellen.

      1
    • Ich habe meine Karten bereits vor einer Woche bestellt. Letztes Jahr war es bei mir allerdings auch so das ich dort anrufen musste

      1
    • Dass der Block komplett ausverkauft ist dürfte sehr unwahrscheinlich sein. Auch wenn der ganze Block nur mit Sitzplätzen bestückt ist werden die meisten Karten zum Stehplatzpreis verkauft. Davon sind auch noch ausreichend vorhanden. Beispielsweise Block G5.

      1
    • Ich habe gerade mal geschaut und es sind noch ein paar über

      1
    • Vielen Dank für eure Informationen.
      Ich werde morgen die Hotline kontaktieren. :vfl:

      1
  102. Oh Mann, das war eine sehr bittere Pille gestern Abend. Ansehnliche Leistung, Elfer, Eigentor – und dann muss man sich auf dem Heimweg noch von zahnlosen Schalker Asis verhöhnen lassen.
    Mir hat das sehr weh getan und auch heute nagt das noch an mir. Zumindest wird mir dadurch bewusst, dass ich trotz der letzten zwei Jahre nach wie vor emotional sehr am VfL hänge. Ich hoffe inständig, dass die Truppe endlich die Kurve kriegt und ich auch mal wieder mit positiven Gefühlen das Stadion verlassen kann. Und ich denke und hoffe, das geht nicht nur mir so.
    Nur der VfL!

    28
  103. Es nützt ja nix.
    Wir kommen da gemeinsam irgendwie durch und halten die Klasse.
    Sicherlich versteh ich jeden Einzelnen, der sagt: Mir reicht es, aufgrund der letzten zwei, drei Jahre.
    Okay, jedoch sage ich: Ich bleibe dabei und hoffe inständig, dass die entsprechenden Weichen in der GF usw. gelegt werden.
    Damit der Kader neu ausgerichtet werden kann und wir in den kommenden Jahren den umgekehrt Weg einschlagen.
    Daher an ALLE: Bleibt unserem VFL verbunden und behaltet die DK und einen Rest Optimismus für den Rest der Saison.
    Es geht nur ums Überleben, dann schauen wir gemeinsam in die nächste Saison usw.
    Und bitte zerfleischt Euch besonders hier im Blog nicht gegenseitig.
    Frust ist ja völlig in Ordnung, aber trefft Euch auf ein Bierchen und lasst uns den Frust teilen, dann ist er nicht mehr so doll.
    Danke übrigens Lenny für das Live Radio.
    Hab mir sagen lassen, dass es top war, da ich im Stadion war meine Frage, falls ich es überlesen hab:
    Gibt es irgendwo Highlights zu hören!?

    17
  104. Die Mannschaft hatte mal wieder einfach nur Pech und warum kann man verhagg nicht zur zweiten Halbzeit auswechseln und itter bringen wilimam rechts :psst:

    3
    • Das ist kein Pech. Das ist Unvermögen.

      3
    • Verhaegh aus zu wechseln hätte ich 100 % befürwortet. Auch wenn er Ersatz-Kapitän ist, so spielt erschon seit Wochen richtig grottig. Gestern habe ich mich auch ein paar Mal über ihn geärgert. Er ist im Spiel und Denken viel zu langsam. Ich weiß davon haben wir viele Spieler, aber bei ihm ist es mir gestern und auch in den letzten Wochen extrem aufgefallen.
      Der hätte niemals den Elfmeter schießen dürfen.
      Ich ahnte das schon vorher das es nichts wird, er musste allerdings auch lange Warten bis der Pfiff des Schiris ertönte. Bei Sky konnte man das schon vorher in seinem Gesicht ablesen, das er das Ding vergeigt.

      Daraus resultiert eigentlich, Willam auf seine gelernte rechte Seite und Itter auf Links. Wenn man mit Itter weiter so umgeht, ist im Sommer das nächste Eigengewächs wieder weg.

      4
  105. Mein Bekannter der sonst immer mit mir im Stadion ist (ich war im Urlaub) sagte zu mir -„ ganz bittere unverdiente Niederlage, vfl war sehr gut, wir steigen nicht ab“

    Hoffen wir das es was wird. Ich glaube in letzter Zeit gab es genug berechtigte Kritik an der Manschaft, jetzt müssen wir ALLE wieder zusammen halten!
    Die Jungs haben ja gestern wohl gekämpft, wäre gut wenn dieses Lob bei der Manschaft direkt ankommen würde von denen die sonst zu den Fnabenden aufgerufen haben, sich Lob muss sein! Dann es wieder vorwäts gehen

    18
  106. Ich schließe mich denen an, die auch weiterhin zum Verein stehen. Für mich ist das auch nach 21 Jahren immer noch ein Geschenk, dass wir hier ununterbrochen Bundesliga sehen können. Ich freue mich auf jedes Heimspiel, bin häufiger beim Training. Es ist etwas, was uns von vielen anderen Städten unterscheidet. Es würde eine Menge Lebensqualität fehlen!

    Die Atmosphäre vor dem Spiel, die umfangreichen Berichte nach dem Spiel. Auf dem Feld bei den Gegnern (und auch tw. bei uns) Weltklasse. Große Spiele, geile Tore, Emotionen. Ich bin noch lange nicht satt… :vfl:

    38
    • So isses!
      Zeit für ein legendäres Zitat aus alten Zeiten:
      „Wir schaffen das, ihr Wixxer!“
      :vfl3:

      17
  107. Na wunderbar….
    Köln führt 1:0 und Leverkusen mit einer roten Karte, wegen einer absoluten Dummheit.

    2
    • Ich ahne schon wohin das führt am 34.Spieltag, und dann das nicht vorhandene Nervenkostüm unserer Spieler…Da war die Relegation gegen BS gar nix gegen. Es wird „spannend“.

      13
  108. Leider zu befürchten.. jeder hat mehr siege wie wir, außer der hsv.. 4 in 27 spielen ist einfach nur unterirdisch schlecht

    0
  109. Kommentator30169

    da waren’s nur noch fünf ….

    3
  110. Köln kloppt an!!! Wir brauchen unbedingt einen Sieg, alles andere ist jetzt scheißegal!

    4
  111. Die nächsten Gegner sind zumindest vom Papier her machbar. Das Erfolgserlebnis muss jetzt am besten schon im nächsten Spiel gegen die Hertha kommen. Das Köln heute gewonnen hat tangiert mich eher weniger. Am Ende wird es nur an uns liegen und nicht an den Mannschaften die um uns herum platziert sind.

    19
  112. Die Bayern spielen ähnlich wie wir.

    0
    • Meinst du das gerade ernst?Also wenn wir so spielen würden wie die Bayern,dann würden wir nicht da stehen,wo wir momentan sind.Auch gestern haben wir nicht gespielt wie Bayern…Vielleicht habe ich deine Aussage auch falsch verstanden

      2
    • Also so wie die Bayern heute gegen Rb Spielen.

      0
  113. Gucke seit 30 Jahren Fußball, noch nie so ein eckligen Selbstverliebten arroganten Spieler wie Sandro Wagner gesehen. Bitte Herr Löw versau uns nicht die WM und lass den Vogel zuhause.

    15
    • Sandro Wagner bester Mann- wurde aber mit dem mia san mia Virus befallen

      0
    • Nein.
      Auf dem Platz und in Interviews war er vorher genauso.

      7
    • Erstaunlich wie er polarisiert. Ich finde er ist einer der wenigen „Typen“, die wir im deutschen Fußball haben. Er ist recht ironisch und trifft keine stromlinienförmigen Aussagen. Mir wurde er nach seinem Auftritt im aktuellen Sportstudio sympathisch. Das gibt es sicher noch bei Youtube.

      5
  114. RB hat trotz des frühen Gegentreffers am Matchplan festgehalten. Das ist etwas, was uns in dieser Saison oft gänzlich abgegangen ist. Rückschläge einfach mal einstecken und trotzdem genauso weitermachen wie vorher. Stichwort „Mentalität“. Aber auch vom Tempo und der Qualität her war Leipzig heute sehr gut. Bayern hatte aber auch auf einigen Positionen durchgewechselt und nicht mit der ersten Garde gespielt. War ein nettes Spiel mit einem verdienten Sieger.

    3
  115. Köln gewinnt heute, so dass unsere Wolfsburg nur 5 Punkte vor der 17. Mannschaft in der Tabelle hat. Und dieser Ort bedeutet einen direkten Sturz aus der Liga. Ich glaube jedoch, dass alles in unseren Händen liegt. Wenn wir anfangen zu gewinnen, laufen wir mit einem Team davon, das um die Instandhaltung kämpft. Der Zeitplan ist ganz gut für uns, denn das nächste Spiel wird mit Hertha ausgetragen, und dann warten die Konfrontationen mit Freiburg und Augsburg auf uns. Alle diese Matches sind wirklich zu gewinnen. Das gestrige Spiel sah wirklich gut aus, aber wir müssen effektiver sein. Ich hoffe, dass uns eine repräsentative Pause helfen wird. Wir müssen davon ausgehen, dass wir in der ersten Liga bleiben können. Nur VfL :vfl:

    7