Dienstag , Oktober 20 2020
Home / Konkurrenz / 1899 Hoffenheim / Matchday: Uduokhai rettet VfL Remis gegen 1899

Matchday: Uduokhai rettet VfL Remis gegen 1899

Der VfL Wolfsburg kommt nicht von der Stelle. Im fünften Spiel unter Neu-Trainer Martin Schmidt gab es das fünfte Unentschieden.

Maxi Arnold vergab dabei im ersten Durchgang einen Elfmeter. Eine Führung in der 1. Halbzeit wäre für die Wölfe verdient gewesen. In der zweiten Hälfte wurde Hoffenheim besser und kam seinerseits zu großen Chancen. Als der Schiedsrichter Elfemeter für Hoffenheim entschied, machte es die TSG besser und ging mit 1:0 in Führung.

Die Nachspielzeit lief schon, als sich Felix Uduokhai nach einer Ecke gegen drei Hoffenheimer durchsetzte und den Ball mit Wucht ins Tor beförderte.

Es bleibt die positive Erkenntnis, dass Wolfsburg erneut Moral bewies und nach einem Rückstand zurückkommen konnte.

Dennoch: Das Unentschieden ist am Ende zu wenig.

Stimmen nach dem Spiel

Arnold: „Ich glaube Felix ist 10 Meter groß, dann muss er auch mal irgendeinen machen.“

Nagelsmann: „Wir waren extrem überlegen.“

VfL-Sportdirektor Rebbe: „Das war ein Unentschieden der besseren Sorte.“
 
Felix-Uduokhai-VfL-Wolfsburg
 

Vorbericht:

Nach vier Unentschieden will der VfL Wolfsburg unter Neu-Trainer Martin Schmidt seinen ersten Sieg einfahren.

Dazu ändert Martin Schmidt erneut seine Startelf. Der wieder genesene Gian-Luca Itter ersetzt den zuletzt schwachen Yannick Gerhardt auf Links.

Eine weiter wichtige Maßnahme: Arnold ist im defensiven Mittelfeld stärker. Das hat auch Schmidt erkannt und zieht Wolfsburgs Fan-Lieblings zurück.

Ebenfalls interessant:
Yunus Malli, den Schmidt aus Mainz kennt und der zunächst immer in der Startelf stand, muss auf die Bank. Für ihn spielt Daniel Didavi von Beginn an.

Der Kader des VfL Wolfsburg gegen Hoffenheim

Die Startelf: Casteels – Verhaegh, Tisserand, Uduokhai, Itter – Camacho, Arnold – Kuba, Didavi, Dimata – Origi
 
 
Auf ein gutes Spiel! Kämpfen und siegen!
 
 

129 Kommentare

  1. Casteels, Verhaegh, Tisserand, Uduokhai, Itter, Camacho, Arnold, Błaszczykowski, Didavi, Dimata, Origi.

    1
  2. Didavi somit auf der 10?

    Schön sind jedenfalls beide anderen Sonntagsspiele: Köln,Bremen,Freiburg und Berlin mit nur einem Punkt

    1
    • Didavi mit großer Wahrscheinlichkeit 10er. Dimata könnte links oder neben Origi auflaufen.

      2
  3. Ich habe einfach mal Vertrauen in den Trainer und dass er unter der Woche in den Trainings (die die meisten von uns ja normalerweise nicht sehen) gute Eindrücke gewinnen konnte.
    Ich sag mal für mich ein wenig verwunderlich bleiben verhaegh>william und dimata>ntep aber insgesamt ist das keine Aufstellung wo man gleich sagt „oh gott wie konnte das denn am ende raus kommen“
    Und ich finde es auf jeden fall gut, dass nicht camacho und guilavogui zusammen spielen sondern dass einer durch arnold (von mir aus auch gerne bazoer) erstzt wurde, um hoffentlich die offensive aus der tiefe ein wenig mehr anzukurbeln

    3
    • Ganz schlecht geschossener Elfer!
      Wenn man dahin schießt, dann außerhalb der Zone. die der Körper des TW abdeckt!
      z.B. einfach höher….

      16
    • Ich bin eignetlich der Meinung ein ordentlicher Elfer gehört in eine Ecke geschossen.
      Ein gut geschossener Elfer in einer Ecke ist quasi unhaltbar.

      3
    • Richtig!
      Wie viele Elfer habt ihr in einer vergleichbaren Situation geschossen, das ihr
      euch ein (Ver)Urteil darüber erlauben könnt?

      1
  4. Schade, hätte Sicherheit geben können

    4
  5. Also da kriegen wir schon ein Elfmetergeschenk und lassen das noch liegen. Wir machen es uns aber auch so schwer…

    13
  6. Mir fällt in der Nordkurve immer wieder auf, dass ein Lied angestimmt wird und nach einer Passage dann gleich alles wieder verstummt und ein neues Lied angesungen wird! Es gibt teilweise Momente da singt man sich richtig rein und hält diese Passage einige Zeit und holt noch mehr an Lautstärke raus.

    2
  7. Dimata bisher VIEL zu egoistisch und verspielt! In der Form wird er uns nicht weiterhelfen können.

    4
    • Er war ein paar Mal im Laufduell und hat keines dieser direkten Zweikämpfe gewonnen. So jedenfalls mein Gefühl.

      3
    • Hamann gerade in der Halbzeit:
      Hoffenheims viele Fouls vor dem eigenen 16er sprechen für Unkonzentriertheiten.

      Wahrscheinlich auch begründet durch das anstrengende Spiel unter der Woche.

      Vielleicht bleibt es so und wir können dies nutzen und gewinnen.

      2
    • Stimme dir zu Lapsus. Dimata ist ohne Zweifel ein talentierter Spieler (alleine schon im Hinblock auf seine Physis), aber seine Stärken sind auf dem Flügel verschenkt. Normalerweise müsste man ihn rausnehmen und Ntep die Chance geben, der solche Räume deutlich besser nutzen könnte.

      1
  8. Es geht munter rauf und runter ohne große Betonblöcke in der Abwehr auf beiden Seiten. Da fallen heute noch Tore. Hoffentlich auf der richtigen Seite.

    2
  9. Das wird wieder ein Spiel nach der alten Regel… Wenn du deine Chancen nicht nutzt, verlierst du das Spiel

    2
  10. Tja eigentlich keine schlechte Leistung, Geht ganz gut nach vorne, nach seitenverlagerung. Hoffe es fällt auch noch mal einer oder 2 ins richtige Tor

    4
  11. Puh. Rauf und runter… Pressing usw. Aber es könnte durchaus auch mal einer reingehen.
    Der Itter tut mir fast schon leid, bekommt keinen wirklichen Vordermann da auf links…

    4
    • Ähnlich wie Gerhardt :weg:

      Itter macht das schon besser als Gerhardt, aber beide haben es eben auch sehr schwer.

      0
  12. Guter Kick aber wie immer fehlts am Abschluss. Man kann auch mal Glück haben dann trifft Origi den Innenpfosten und schießt das Tor des Monats. Leider fehlt uns das nötige Glück. Ich hoffe wir können es in der 2.Hälfte erzwingen.

    2
  13. Ich finde wir machen das ganz gut. Stadion ist gut gefüllt, nur der Gästeblock ist leer. Leider ist die Stimmung recht mies, auch in der Nordkurve. Hoffentlich macht jetzt gleich der Vfl das Tor.

    1
  14. Besser als erwartet.
    Vielleicht wirds ja heute noch was.

    0
  15. Wir haben einen der besten Elferschützen der letzten Bundesligajahre auf dem Platz mit Verhaagh. Warum schießt der nicht? Zu viel Politik? Sitzt der Elfer und hat Origi mehr Glück, steht’s 2:0. Aber wie nahezu in der ganzen bisherigen Saison fehlt uns das Matchglück.

    29
    • Genau das habe ich mich auch gefragt. Verhaegh muss unsere Elfer schiessen, wenn Gomez nicht auf der Platte steht, für mich keine Frage.

      8
    • Der Elfer von Maxi und auch seine Ecken heute waren extrem schwach.

      10
    • Ja, der Elfmeter war sehr schwach von Arnold.

      Warum Verhaegh nicht geschossen hat… keine Ahnung

      2
    • Hier stellt sich für mich die Frage gibt es eine klare Reihenfolge für Elfmeter? Wann ja sollte man sie überdenken (zumindest was den Schützen nach Gomez angeht).

      Falls es keine Reihenfolge gibt (davon gehe ich mal aus, zumindest keine Regelung nach Gomez), dann sollte man sich eine überlegen.

      Nur mal so nebenbei, eigentlich hätte ich erwartet das Arnold nicht schießt, nachdem das alles so lange gedauert hat…

      1
    • In der waz ist gerade zu lesen, dass Arnold sagt, er würde auch den nächsten Elfer schießen.

      Da ist dann aber hoffentlich Gomez zur Stelle.

      0
    • Die Reihenfolge sollte sein: Paul, Mario und dann der Rest!

      2
    • Na schön für Arnold, kann er gerne machen wenn wir 2 Tore vorne weg sind, nicht aber bei 0 zu 0.

      Ich meine schlechter kann man einen Elfmeter nicht schießen.

      1
  16. Bisher ein tolles Spiel vom VFL mit sehr schönen Ballpassagen und Tormöglichkeiten;weiter so!

    4
  17. Standarts und Arnold, das wird nix mehr

    9
  18. Die lassen die Hoffenheimer jetzt nach Belieben das Spiel gestalten!
    Keinen Zugriff auf das Aufbauspiel der Hoffenheimer. Immer schön weit weg vom Gegner. Die Konsequenz daraus haben wir oft genug erlebt…

    6
  19. Wie erwartet…

    4
  20. Tja, da haben wir den Salat. Aufgrund der zweiten Hälfte, in der von Hoffenheim viel mehr kommt, nichtmal unverdient. Ich weiß nicht, wie wir mal ein Spiel gewinnen wollen, wenn man vorne die glasklarsten Dinger nicht unterbringt.

    7
  21. Nachhilfe im Elfer-Schießen für Arnold.
    U.A. deshalb spielt Demirbay bei Löw und Arnold beim VfL.
    Und jetzt Panik?
    Heute scheint die Unentschieden-Serie zu reißen.

    6
  22. Wenn du die Scheisse an den Füßen hast, machst du leider nichts.

    4
  23. Ist das ein Virus, der uns immer ab der 65 min. befällt?!
    Was da los?!?!?

    3
  24. Ob 1 Punkt oder 0 ist auch rille, Aber es ist einfach bitter wieder so zu verlieren.
    Elfer vergeben, Chancen vergeben, hinten einen bekommen…

    4
  25. Jetzt kommt Wolfsburgs Geheimwaffe: Yannick Gerhardt :)

    Itter hatte nicht seinen besten Tag.

    2
  26. Den Wechsel möge verstehen wer will. Aber der Mannschaft kann man meiner Meinung nach keinen Vorwurf machen. Wenn du unten stehst, fehlt leider auch oft das Matchglück.

    2
    • Der Abschluss, der Abschluss, der Abschluss…

      1
    • Ach, das liegt nicht an der absurden Summe individueller dummer Aktion?
      Und auch nicht am fehlenden geistigen und körperlichen Tempo in Offensive wie Defensive?
      Alles Pech und Schicksal?
      Wie viele unserer Tore resultieren aus Standards.
      Wie wenige kommen durch Fußballspielen zustande?

      Egal! Zähneputzen und im Pokal wieder auf den Zufall hoffen.

      6
  27. Bei der Anzahl an Freistößen und Ecken, die der VfL hat, muss dann einfach auch mal einer reingehen. Bei Standards strahlt die Mannschaft so gar keine Torgefahr mehr aus, das ist wirklich bitter.

    4
    • Standard – Tor :like:

      4
    • Hätten von mir aus noch mehr sein dürfen. Wenn aus dem Spiel wenig geht, müssen wenigstens die Standards sitzen.
      Aber hätte ich es nicht geschrieben, wäre das Tor bestimmt auch nicht gefallen ;)

      3
    • Das Problem ist nur, dass die Standards von Arnold schon seit längerer Zeit verschenkte Bälle sind.

      3
  28. Macht auf euch an eine sehr lange Saison gegen den Abstieg bereit… Zur Zeit hoffe ich auf die Relegation

    1
  29. Dem Fußbalgott oder wem auch immer sei Dank

    0
  30. :vfl: Danke Felix

    14
  31. Udo!!!!!11elf

    8
  32. Udoukhai :knie: :knie: :knie:

    10
  33. bisher das beste Spiel vom VFL in dieser Saison; 2 großartige Mannschaften auf Augenhöhe;tolles Spiel

    22
  34. Wie lange ist eh her, dass wir in der Nachspielzeit noch was Zählbares mitgenommen haben?

    21
  35. Endlich mal ein Remis…
    Der Letzte hat aber jetzt auch bemerkt dass die Moral absolut top ist.
    Udo ist irre :knie:

    38
  36. Spaßsucherchen,die Unentschieden-Serie reißt nicht!!!!!

    3
    • Ob das „Unentschieden“ auch für die Einstellung der Mannschaft gilt?
      Oder haben sie heute „entschieden“ auf Sieg gespielt?
      Entschieden gegen gehalten?
      Ich hatte -obwohl es gegen „Hoffen“heim ging- nicht die Hoffnung, dass die all die Konter so egoistisch versieben wie es Kramaric getan hat.

      5
  37. Spiel war gut, aber mit dem Aufwand muss eigentlich ein Sieg her, letzten Endes wieder mit dem Unentschieden zufrieden. Udo nicht nur wegen des Tores ein Hammer – Spiel. Auch Itter hat sehr viel Potential!

    Aber Paul muss den Elfer schießen, wenn Gomez nicht auf dem Platz steht!!!

    21
  38. Verschenkter Sieg. Warum lässt man arnold elfmeter schießen, wenn er sich nicht mal ein religationsspiel zutraut. Absolut der schlechteste mann auf dem platz heute.

    13
    • Arnold wollte Verantwortung übernehmen und das finde ich wichtig , Elfer verschossen haben schon ganz andere da ist er nicht der erste und auch nicht der letzte. Trotzdem sollten Gomez oder Verhaeg schießen die haben beide fast 100 % Quote vom Punkt.

      32
    • Vertrauen schenken schön und gut. Das können wir machen wenn wir unter den ersten 5 stehen. Aber solche experimente, wo jeder punkt gilt ist einfach nur dumm und macht uns das leben schwer.

      5
    • Hast du auch das Spiel gesehen, oder bewertest du ihn nur anhand des Elfers?
      Arnold ist heute am zweitmeisten gelaufen, hat die zweitmeisten Zweikämpfe gewonnen, hatte die meisten Ballkontakte und Torschüsse und die zweitmeisten angekommenen Pässe gespielt.

      26
    • Bei keinem Schützen gibt es die Garantie das der Ball rein geht.

      2
    • Auch die Freistöße von ihm waren heute Grütze. Man kann sich auch mal in den Dienst der Mannschaft stellen, wenn man sein Ego mal zurückstellt. Dann heult man auch nicht rum, wenn man kein Ersatzkapitän geworden ist. Immerhin hat uns der Eigensinn von Kramaric auf der anderen Seite heute zusammen mit Uduokhai einen Punkt gerettet.

      8
    • Ja ich habe das spiel komplett gesehen. Und da war nicht viel dabei was uns weitergeholfen hat. Da kann er noch soviel hin und herrennen oder rückpässe spielen, so dass er eine tolle statistik hat…

      0
    • Meine bescheidene Meinung: Arnold fordert immer viel. Er will Stammspieler sein, Er will in den Mannschaftsrat, am liebste wäre er Kapitän geworden, jetzt will er auch die Elfer schießen.

      Doch am Ende sieht man zwar immer viel Einsatz, aber Spiele entschieden hat er für uns noch nicht. Ich denke, bei ihm wäre mal ein bisschen mehr Bescheidenheit angesagt.

      25
    • Das Arnold zwar die Eier hatte schön und gut, doch haben seine Nerven versagt. So schießt man keinen Elfmeter bei einem Stand von 0 zu 0

      4
    • Schlechtester Mann beim VfL war eindeutig Dimata nicht Arnold, auch wenn der nicht seinen besten Tag hatte.

      4
    • Aha!

      Wie schießt man ihn dann bei einem Stand von 0:0?

      Also nicht an der PS oder vom Sofa aus…

      Mam, man ,man, hier gibt es unerkannte Spitzenfußballer die nur niemand entdeckt hat.

      8
    • Ich insistiere entschieden. Dass Arnold führen will, kann er gern machen. Aber seine Standards heute waren absolut nicht gut.
      Den Elfer muss Paul schießen. Er ist einer der besten Schützen der Liga und das seit Jahren.
      Udo wird mir langsam unheimlich.
      Der macht nen Eindruck, als wenn er schon 200Bundesligaspiele auf dem Buckel hat. Echt Granate der Junge.
      Und Itter, der traut sich was, klar heute zwei, drei nicht so gute Aktionen, aber ständig zwei Gegenspieler gegen sich… Wir bräuchten dringend auf links Und rechts zwei Außenspieler, die das auch können.
      Ntep scheint wohl nicht das Vertrauen zu haben und Stefaniak auch nicht so richtig voranzukommen.
      Auf rechts muss ich zunächst einmal Abbitte und Demut zeigen : Kuba, Du machst das gut… Hab ich so nicht erwartet

      4
  39. Also ich finde mit einem Unentschieden gegen den Tabellen vierten kann man zufrieden sein. Aber wir hätten sicher auch gewinnen können. Den Elfer hätte man unbedingt verwandeln müssen.
    Ich bin mir relativ sich das Martin Schmitd am Mittwoch seinen ersten Sieg feiern wird.

    13
  40. Yunus hat auch nicht verkehrt gespielt Udo geht ab er sollte neben jay gesetzt sein

    0
  41. Das Spiel hatte keinen Sieger verdient.Wolfsburg war in der ersten Halbzeit besser,Hoffenheim in der zweiten.
    Schmidt hat jedenfalls schon Einiges in der Mannschaft bewegt.

    15
  42. Den Punkt hatten wir uns in der ersten Hälfte verdient. Problem war das unnötige 0:0 zur Pause, denn es war absehbar, dass Hoffenheim keine zweite so behäbige Halbzeit spielen würde. 0:2 in München ausgeglichen, in Leverkusen gar zweimal ausgeglichen, heute das späte 1:1… Moral und Charakter sind da. Man muss nur irgendwie mal den Bock umstoßen, damit es nicht irgendwann einen richtigen Abwärtsstrudel gibt.

    14
  43. Die Jungs haben echt Charakter das muss man ihnen lassen. In München , in Leverkusen und gegen Hoffenheim nach Rückstand nicht verloren ist wirklich gut. Ich wünsche mir das wir Hannover schlagen und dann ein 6. Remis gegen Schalke da wir dort traditionell immer sehr schlecht ausgesehen haben.

    14
  44. Ich fand heute Didavi sehr schwach. Alle seine Torschüsse gingen in den Oberrang. Für einen gefährlichen Offensivspieler, der er sein will, war das viel zu wenig. Dann lieber abspielen, wenn man merkt, dass heute nichts geht.

    4
  45. Für mich ein verschenkter Sieg.
    Die Statistiken sagen nahezu gleiche Chancen etc aus.

    Doch wir hatten die hochkarätigen Chancen…
    Ganz schlimm für mich heute Arnold. Getoppt wurde er durch Dimata. Ich weiß er ist kein Außen doch dennoch war das einfach schlecht.

    Unsichtbar war heute zudem Didavi… Camacho mag wohl wieder gute Zweikampfwerte haben aber für mich wieder eine eher schwache Leistung…

    Moralisch war das von der Mannschaft top…

    Schmidt seine Wechsel kann ich nicht verstehen.
    Dimata für Malli okay.

    Gomez für Origi? Wir wollten also das Spiel gar nicht gewinnen mit 2 Stürmern? Bzw Origi wollten wir nicht auf die Außen stellen?

    Gerhardt dann für Itter?

    Komisch Wechsel wie ich finde, aber wahrscheinlich kann mir das jemand sinnvoll erklären.

    3
    • Gerhardt hat ne vertragsklausel. Ab 20 spielen darf er zum maskottchen umfunktioniert werden.

      8
    • Gomez und Origi wäre vermutlich zum Zeitpunkt des Wechsels zu offensiv gewesen. Gerhardt für Itter lässt sich für mich nur damit erklären das Itter nach seiner Verletzung noch nicht die volle Power über 90 Minuten gehen konnte.

      9
    • Also Itter sah mir nicht danach aus das er Platt ist.
      Origi hätte auch auf die Außen gekonnt. Didavi raus, Malli Zentrum.

      Ntep, Origi außen. Gomez Sturm.

      1
    • Itter war platt. Da es keine Alternative gab musste eben Gerhardt spielen.

      10
    • Gomez wurde 2 Minuten VOR dem Elfmeter gegen uns schon eingewechselt. Vin daher vollkommen inordnung beim Stand von 0 zu 0 so zu wechseln.

      3
    • Ja, Itter war vollkommen platt. Konnte man im Stadion deutlich erkennen. In seinen letzten 10 Minuten ließ er sich auch immer häufiger von seinen Gegenspielern überlaufen, weil er nicht mehr konnte.

      4
  46. Meiner Meinung nach war es ein Fehler Dimata wieder auf dem Fliegel aufzustellen. Ich hoffe Schmidt zieht daraus jetzt seine Schlüsse und setzt ihn in Zulunft auschließlich in Sturmzentrum ein.
    Arnold hätte man zur Halbzeit erlösen müssen, was ist eigentlich mit Bazoer war der überhaupt im Kader?
    Gomez hat ordentlich Schwung reingebracht. Ich hoffe der Coach zieht eine Idee aus denn Hut in der Gomez und Origi gemeinsam stürmen. Dann dürfen wir auch mal im Spiel mehr als 1,2 Tore bestaunen und es reicht endlich zum Sieg.
    Die Moral der Truppe ist aber der Wahnsinn!!
    Mir hat es im Stadion heute wieder Spaß gemacht, und darum geht es doch.
    PS: ich hoffe Uduokhai hat einen guten Berater der ihm rät sich erstmal in Ruhe in Wolfsburg zu entwickeln. Man sollte auch nach der von B&B auf Udo setzen. Um auch in Zukunft die Möglichkeit zu haben solche Ausnahmetalente nach Wolfsburg zu locken!!

    14
    • Natürlich wir steigen dann mit ganz viel Spaß ab.
      Es muss am Ende guter Fußball zu sehen sein der dann auch erfolgreich ist. Dann kann man von Spaß sprechen.

      So aber war es erfreulich das man Moral gezeigt hat.

      2
    • Nein, Bazoer war nicht mal im Kader. Der ist der größte Verlierer unter Schmidt. Bei Jonker war er noch Stammspieler.

      Gomez brachte ordentlich Schwung? Das habe ich nicht gemerkt. Ich habe nur Szenen von Gomez gesehen, in denen er nicht an den Ball gekommen ist und wie ein Opa über das Feld lief.

      Aus meiner Sicht ist die Zeit von Gomez sowas von vorbei. Er wird noch ein Problem für uns werden.

      8
    • Der Berater von Udoukhai ist Matthias Sammers Sohn.

      2
    • Lapsus, sehe ich genauso. Und sein Kapitänsamt unterstützt das noch zusätzlich. Deshalb wäre es mir am liebsten gewesen, wenn jemand anderes diese Position bekommen hätte.
      Und nein. Definitiv auch nicht Arnold.

      3
    • Ich drücke es anders aus, die Gomez Einwechslung hat das Publikum gepusht, und die Fans wiederum das Team. Das Unentschieden lag mit der Stimmung beim Eckball gerade zu in der Luft.
      Johnny ich verstehe diesen Pessimismus nicht, wann hatten wir das letzte mal ein Team mit solch einer Mentalität? In der Pokalsaison hatten das in meinen Augen nur einzelne Spieler.
      Meine Meinung ist, wenn jetzt noch Automatismen im Passspiel und in den Laufwegen greifen kommen die Siege in der Konsequenz. Einfach mal ruhig bleiben, noch spielt niemand in der Bundesliga gegen den Abstieg. Erinner dich mal an die letzte Saison von Bremen! Wir haben noch nicht mal November …

      15
    • Ossbart
      Der Berater ist Marvin Sammer, der Sohn von Matthias Sammer.
      Von daher ist auch das (kleine) Interesse von Matthias am VfL zu erklären.

      :huldigen:

      0
  47. Also wenn Brooks wieder fit ist sollte unsere Innenverteidigung aus ihm und Udo bestehen. Wohl der einzige Mannschaftsteil wo wir wenn auch nur im entferntesten so etwas wie ein Luxusproblem haben.

    2
    • Wieso genau Brooks gesetzt sein muss verstehe ich nicht. Bisher machen das Uduokhai und Tisserand eigentlich ganz gut.

      9
    • Man muss Brooks und Bruma natürlich erstmal die Chance geben wieder zu spielen um zu sehen wie sie funktionieren. Udoukhai war heute grandios , wahrscheinlich ist er der beste Transfer bisher von Rebbe aber daneben sehe ich einen offenen Kampf zwischen den anderen (außer Knoche).

      2
  48. Komme gerade ausm Stadion, hier mal so ungefiltert und ohne Zeitlupe
    meine Eindrücke:

    Maxi übernimmt Verantwortung und verschießt den Elfer. Egal, mein erster
    Kommentar war, ein frühes Tor hilft uns nicht.
    Im weiteren Verlauf machen es die Jungs nicht schlecht, aber es kommt die
    hier bis zum erbrechen diskutierte Aussenschwäche zum Vorschein.
    Der Ausgleich durch KaiUdo; ich oute mich wiederholt als Fan seines Spiels!

    Was bei mir hängen bleibt, ist die fehlende Handlungsschnelligkeit unserer Spieler.
    Allen voran Casteels, der einfach die Situation vor ihm nicht erfassen kann!
    Auf der Linie ist er über jeden Zweifel erhaben, aber im Umschaltspiel, welches
    beim Torhüter anfängt, haben wir mittelfrisitg ein Problem.

    Mit diesem Problem ist er aber nicht allein. Auch Kuba und Dimata fehlt das.
    Ich weiß nicht ob man sowas trainieren kann, aber da besteht dringend Handlungsbedarf.

    5
  49. Unter Schmidt sind Passgenauigkeit,Leidenschaft,Umschaltspiel,Ballbesitz und Zweikampfverhalten im Vergleich zu Jonker besser geworden.Die Passquote von 87% ist die gleiche wie bei Bayern München im Spiel gegen den HSV.Das stimmt mich für die Zukunft sehr optimistisch.Die Innenverteidigung harmoniert in der kurzen Zeit schon erstaunlich gut .Für Bruma und Brooks wird es nicht einfach werden,Uduokhai und Tisserand zu verdrängen.

    13
    • Danke für die Auflistung! Genaue Zahlen habe ich nicht, aber der Fußball unter Schmidt ist m. M. n. besser als unter Ismael oder Jonker. Auch besser als unter Hecking vor einem Jahr. Hierbei beziehe ich mich rein auf mein persönliches Empfinden! Denn ich kann mich wieder auf ein Spiel freuen! Ich bin zuversichtlich gestimmt, dass gerade etwas entsteht, was in die richtige Richtung geht (z. B. angstfreier Fußball)..

      6
  50. Ich finde die Kommentare gegen Mario nicht gut er hat in der letzten Saison 16 Dinger geschossen

    15
    • sehe ich ähnlich. Viele Aktionen hatte er ja eh nicht aber aus dem was er hatte hat er zumindest probiert etwas verwertbares zu machen. Hätte am liebsten aber Gomez und Origi zusammen gesehen.

      9
  51. Für mich waren heute Didavi, Arnold und Itter die Schwächsten. Didavi wirkte vollkommen lustlos, er hatte paar mal die Möglichkeit Verhaegh zu hinterlaufen, zog dann aber wieder in die Mitte. Arnold, leider den Elfmeter verschossen und dann ging nichts mehr. Itter mit meiner katastrophalen Stellungsspiel in der Defensive, Kaderabek hatte oft viel zu viel Platz.

    4
  52. Mich wundert dass immer nur das gleiche angesprochen wird…

    Wir haben uns Torchancen erarbeitet und ausgespielt. Das ist grundsätzlich erstmal gut.
    Was mir aber immer wieder auffällt ist, dass es (in diesem Spiel zwei die mir gerade einfallen) unfassbare Übersichtslosigkeit z.t. herrscht, die zu Torchancen werden könnten..

    Damit meine ich:
    Malli stand einmal heute (wie auch schon gg München) links komplett frei. Aber der Ball kommt nicht. Das finde ich schrecklich. Entweder Malli ist zu leise oder eben die Idee Gomez im abseits anzuspielen gefiel Camacho besser.
    Wir gesagt, gegen Bayern war das auch einmal in der NSZ.
    Und das zweite war der Konter, wo Maxi Malli anstatt den links besser postierten Didavi anspielen will.. den gat er ggf übersehen aber an Didavis stelle hätte ich während er in Postiton läuft 10x Maxi gerufen. Die Verteidiger hatten jeder einen Gegenspieler. Und selbst wenn einer dann raus gerückt wäre, würde Malli dann mit Platz anspielbar stehen.. So eine Überzahlsituation muss zum Abschluss kommen.

    Ich finde solche Dinge viel schlimmer als verschossene Elfmeter – denn dadurch kommen wir zu weniger Chancen…

    D.h. für mich: Malli muss das ganze Stadion zusammenbrüllend den Ball fordern wenn er so frei steht und bestenfalls sollten alle Spieler und Trainer schreien wenn links jmd so frei steht dass das mal ankommt. Viel lautere und deutlichere Kommunikation ist bei sowas gefragt. Kann man das trainieren? Hoffentlich xD

    6
    • Also der Pass von Camacho hätte funktionieren können, Gomez war (wenn überhaupt) nur ganz knapp ins Abseits gelaufen.

      Aber ja, grundsätzlich fehlt diese Übersicht des besseren Mitspielers unserem Team, davon war gestern leider wieder viel zu erkennen.

      3
    • Was ich mich frage, war denn Origi wirklich im Abseits als er dann elfmeterreif umgehauen worden ist?
      Mein Bruder meinte es war kein Abseits.

      1
    • Das war gleiche Höhe hätte also Elfmeter für uns geben können.

      2
  53. Nur weil Arnold einen Elfmeter verschossen hat,war er noch lange nicht schlecht.Er hat als Lenker und Denker des Spiels die Bälle hervorragend verteilt und dem Spiel,zumindest in der ersten Halbzeit,seinen Stempel aufgedrückt.Itter hatte zwar defensiv einige Probleme im Stellungsspiel,konnte jedoch sich sehr oft ins Offensivspiel einschalten und Impulse geben.Didavi hat sicherlich schon bessere Spiele gemacht.

    12
    • Arnold hat 3,4 x kathastrophal Kontersituation verdaddelt, alle Ecken gleich schlecht geschossen. Wie es die Ironie so will wird der erste (?) Eckball der nicht von ihm geschossen wird verwertet.

      14
  54. Aus meiner Sicht war Dimata heute unser schwächster Spieler. Offensiv außer ein paar gezogener Fouls nicht zu sehen, defensiv so gut wie nichts nach hinten gemacht. Bester Mann mit großen Abstand Uduokhai.

    11
  55. Ich gratuliere den Verantwortlichen des Vfl:
    Heute sind die Herren ihrem Saisonziel wieder einen Schritt näher gekommen:

    :pokal: Direkter Abstieg 2018 – Wolfsburg ist dabei! :knie:

    Keine Sorge: Was letzte Saison noch knapp versemmelt wurde klappt diese Saison bestimmt. Dafür habt Ihr ja im Sommer alles getan!

    4
    • Danke für diesen schwachsinnigen Beitrag. Würdest du es wenigstens mit do etwas unterlegen wie deinen Eindrücken und Beobachtungen, so aber ist der Beitrag Schwachsinn.

      Ich könnte deine Meinung respektieren wenn du Vergleiche zur letzten Saison ziehst, Beobachtung skizzierst. So aber ist es reine Polemik.

      33
    • Was soll das ?! :klatsch:

      15
    • What The F***?!?!

      3
    • @Wobbs: Kehre dem VfL den Rücken und verlasse doch bitte einfach das Forum. Dann musst du dich auch nicht mehr ärgern und der Rest hat auch Ruhe. Danke dafûr.

      0
  56. Zurück aus dem Stadion: es war heute ein besonderer Tag für mich im Stadion.
    Das Spiel: ich habe mich sehr über den verschossenen Elfer von Maxi aufgeregt – vor allem auf welche Weise er den vergeigt hat: halbhoch in die Mitte. Schlechter geht kaum.
    In der ersten Halbzeit habe ich nicht erkennen können, warum Hoffenheim auf Platz 4 steht und wir ganz unten drin. In der zweiten Halbzeit habe ich nicht verstanden, warum Hoffenheim engagierter die Räume zugelaufen hat und wir immer rat- und planloser wurden. Und dann zeigt uns Hoffenheim, wie man einen Elfer verwandelt.
    In den letzten 10 Minuten ging ein Ruck durch die Mannschaft. Und der Ausgleich durch unseren besten Mann war gefühlt einfach wunderbar. Und es hätte auch noch mehr sein können…
    Wenn man ehrlich ist, sind die Punkte gegen Bayern, Leverkusen und Hoffenheim nicht wirklich schlecht.
    Nun im Pokal eine Runde weiter kommen und dann Schalke schlagen.
    Das wäre schön.
    Mal sehen.

    26
  57. Ich befürchte ja, unsere Remis-Serie wird am Mittwoch reißen!

    9
  58. verschoben.

    2
  59. Ich vermute das Köln sich jetzt schindelmeister holt oder einfach den klausi auf jeden Fall haben wir einen neuen Kontrahenten um einen neuen Sportdirektor

    0