Mittwoch , November 25 2020
Home / News / Medien: Didavi hat beim VfL Wolfsburg unterschrieben

Medien: Didavi hat beim VfL Wolfsburg unterschrieben


 
Die Sportbild berichtet, dass der Wechsel von Stuttgarts offensivem Mittelfeldspieler Daniel Didavi zum VfL Wolfsburg bereits in trockenen Tüchern sein soll.

Der 26-Jährige soll bereits einen ab dem 1. Juli 2016 gültigen Vertrag bei den Niedersachsen unterschrieben haben.

Der Vertrag von Didavi endet bei Stuttgart im Sommer, weshalb er ablösefrei wechselt. Eine offizielle Bestätigung gibt es noch nicht.
 
 

44 Kommentare

  1. Guter Transfer, wenn es sich denn bewahrheitet!

    2
  2. Bei diesem Transfer stimmt auf jeden Fall das Preis-Leistungsverhältnis. Super Transfer!!!

    8
  3. Ich begrüße den Transfer aufjedenfall.
    Dabei geht es mir gar nicht so sehr um Didavi selber, (der trotzdem ein klasse Spieler ist und den ich hier gern sehe) sondern eher darum, dass sollte es Stimmen man endlich mal einen Spieler Frühzeitig verpflichtet hat.
    Somit kann er die ganze Vorbereitung mitmachen und stößt nicht wie die üblichen Verpflichtung beim VFL erst nach 3-4 Wochen Vorbereitung dazu.
    Ich hoffe das 90% der Transfers für die neue Saison vorm Trainingsstart unter Dach und Fach gebracht werden.

    22
    • Absolut einverstanden. Es ist gut, dass man mit einigen Spielern vor dem Transferfenster einigen kann.

      1
  4. DerMannderKann

    Ich denke das wäre ein guter Anfang für das nächste Transferfenster. Hoffentlich nicht der einzigste Transfer…

    4
    • Im Dezember darf doch dann auch Osimhen mit einsteigen. Und mit dem hat man sich ja sowas von früh vor dem Transferfenster geeinigt, der wird quasi schon voll integriert und eingespielt sein… :top:

      3
    • Vor allem konnte man seine Künste bereits bestaunen (Osimhen) und sich schon jetzt auf ihn freuen!

      Ein richtig starker Transfer vom Klaus das steht schon fest!

      Und Didavi ablösefrei, Respekt dann gibt es doch Bewegung in Sachen Offensive, wobei durchaus noch ein guter Stürmer kommen kann/darf!!!
      Aber Wer weiss schon, wie sich ein Herr Rodrigues hier präsentieren würde, wenn man ihn denn holen sollte…

      Am lustigsten ist allerdings der derzeitige Medienrummel um den Wechsel Didavi’s zu uns zum VfL!
      Immer wieder dieselben Phrasen und Ausreden…
      Zumal ich es sehr amüsant finde, dass viele Dümmlinge schreiben Herr Didavi würde das ‚Geld zählen‘ vorziehen und andersherum schreiben andere Verwirrte, er würde sich noch wundern, weil VW ja das Geld abdrehen wird.
      Tschuldigt im Vorfeld die Ausdrucksweise, aber was für einäugige Amöben !!! :klatsch: :lach:

      Willkommen Daniel Didavi !!!
      Ich finde den Wechsel super!!!
      :talk: :top:

      2
    • Vor kurzem gab es noch ein Zitat von Müller auf tm.de, indem er sagt, dass er Didavi nicht so einschätzen würde, dass er wegen Geld wechseln würde.

      0
    • DerMannderKann

      Leute die „dumme“ und abfällig Kommentare äußern bei jedem Spielerwechsel zum VFL ist doch klar. Daran sollten wir uns als VFL Fans aber mittlerweile dran gewöhnt haben. Das meiste sind Stammtischparolen ohne Inhalt. Die „Argumente“ die gebracht werden sind keine bzw. so schlecht das man sich das antworten & diskutieren sparen kann.
      Ich finds super das Didavi zum VFL geht. So ein Typ fehlt aktuell im Kader.
      Hoffentlich geht es so erfreulich weiter. Denn Buastellen gibt es noch reichlich..

      6
  5. Durch didavi wird wieder Schnelligkeit in die Offensive kommen. Fehlt noch ein Stürmer der die Vorlagen verwertet da bin ich am meisten gespannt wer da kommt ! Hoffe ja echt noch auf embolo und einen weiteren für dost ! Embolo kann man ja auch auf dem Flügel einsetzen ! :like:

    2
    • Naja, manch einer wird sagen, Hecking wird ihm schon noch beibringen, lieber erst noch einen Haken zu schlagen und den Ball vorsichtigerweise nach hinten zu spielen…

      A propos Hecking-Kritik: Ich habe gerade gesehen, dass Ascues beide Quali-Spiele mit Peru durchgespielt hat. Mir erschliesst sich wirklich nicht, wieso jemand, der 180 Minuten in Pflichtspielen der Nationalmannschaft eingesetzt wird, trotz der Verletztenmisere der letzten Wochen keine Einsatzzeit in der Bundesliga bekommt.

      18
    • Du hast es zwar nicht direkt gesagt , aber er hat halt keine Ahnung . Ich hoffe ja das im Sommer wer anders auf der Bank sitzt . Ein Schmitd von Mainz oder ein favre

      7
    • http://www.fussballtransfers.com/nachricht/real-experte-real-holt-rodriguez-im-sommer_63444

      Ich hoffe, dass es mit Hector klappt wie mit Didavi. Auch bei Embolo hat ja noch niemand offiziell „Nein“ gesagt.
      Und ich baue auf den wirklichen Einbau in das Mannschaftsgefüge von Guilavogui und Ascues, Ismail Azzaoui, Bruno Henrique und bald auch Victor Osimhen. Bei Süle bleibe ich wegen der fehlenden Schnelligkeit skeptisch.

      Bei Ivo Rodrigues habe ich lange rumgegoogelt. Er ist wohl nicht überdurchschnittlich schnell und auch nicht besonders kopfball- und schussstark. Dazu kommen defensive Mankos. Die Schreiberlinge wissen natürlich auch nicht alles – aber was sollen wir bei Verfügbarkeit von Draxler, Schürrle, Kruse, Caligiuri, Vieirinha, Francisco Rodríguez, Ismail Azzaoui, Bruno Henrique und bald auch Victor Osimhen mit einem überteuerten Perspektivspieler. Wenn man unbedingt weiter Ausschau halten will, sollte der Mann schnell sein wie eine Rakete.

      6
  6. Natürlich ist Didavi ein guter Transfer.
    Er wird uns aber nichts nützen, weil Hecking ihm schon beibringen wird, erst mal zurück zu Casteels zu spielen und mit dem Rücken zum gegnerischen Tor den Ball prallen zu lassen….

    4
    • So, wie Hecking das schon in Nürnberg mit ihm gemacht hat?
      Eigenartig, dass noch niemand auf die Idee gekommen ist, Didavis Kommen im Sommer als Indiz zu werten, dass Hecking dann ja wohl nicht abgelöst wird. Denn Didavi ist sicher ein „Hecking-Neuzugang“ aus der Zusammenarbeit in Franken.

      17
    • @Spaßsucher: ja, du hast vermutlich Recht, das Grauen hat noch lange kein Ende.

      4
    • Vielleicht ist Didavi ja auch dass allerletzte Mosaik steinchen :D

      2
  7. Sorry Spaßsucher, aber lass deine nicht von der Hand zu weisende Befürchtung nicht zur (tristen?) Realität werden, selbst wenn es zum Schluss für die EL reichen sollte. Sei also bitte nicht das befürchtete Omen, Orakel etc. ;)

    OT: Der „Fall“ Bendtner scheint sich wohl dann morgen auch zu lösen, soweit man den Medienberichten folgt: http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/648434/artikel_loesung-gesucht_bendtners-berater-bei-allofs.html

    P.S.: Sorry, „Antwort-Button“ nicht gefunden, ist ja auch schon ein wenig spät…

    0
    • DerMannderKann

      Tja dann scheint das Kapitel Bendtner wohl noch vor Saisonende beendet zu werden.
      Der Transfer hat unterm Strich nicht gepasst. Den muss sich KA wohl ankreiden lassen

      0
    • Und haben die Transfers von Hunt und Kruse und der ad hoc – Verkauf von de Bruyne und Perisic gepasst?
      Ich fürchte, morgen Abend wird niemand mehr verkünden, wie gut der Kader aufgestellt ist und wie erfolgreich man war bei der Umsetzung der Saisonziele und beim Projekt VfL. Wenn nicht ein Fußballwunder geschieht, hat sich morgen auch die Europa-League für den VfL erledigt. Und wenn bei Hector und Embolo Erfolge ausbleiben, ist vielleicht schon die nächste Saison gelaufen.

      Ich sage ganz ehrlich, dass ich mich für die Transferpolitik von Bayern, BVB und Leverkusen mehr begeistern kann. Da sehe ich eine klare Handschrift.

      5
  8. Ich bin mal gespannt welche Transfers noch so folgen. Oder ob es dass jetzt schon war….

    Wo soll Draxler dann überhaupt spielen?

    1
    • Die Spieler genießendoch alle Freiheiten. Die werden sich schon finden.

      Hecking möchte doch ständige Rotationen. Joch schneller rotieren, noch langsamer spielen. Dann werden Positionen eben gar nicht mehr besetzt, Räume nicht mehr angelaufen. Alles nicht so schlimm…

      0
    • Na dann wissen wir ja alles was passiert! Danke für die Aussicht!

      8
  9. Den lieben Freunden hier, die Hecking zum Teufel wünschen, empfehle ich als Trost und Rat die Polka Mazurka Op. 368 aus der Operette „Die Fledermaus“ von Johann Strauss II.
    Oder -viel früher bereits – Publilius Syrus: Quae non mutari, sunt toleranda, queunt.

    2
    • Lieber Spaßsucher, ich wünsche Hecking nicht zum Teufel, ganz im Gegenteil: da Schaaf nach dem Abstieg von H96 dort ausscheidet, wäre das doch ein prima Arbeitsplatz für Hecking….

      2
    • Bei den immer wieder aufblitzenden Aversionen gegen Hecking möchte ich mal die Frage aufwerfen, aus welchen Gründen ein nachgewiesen erfolgreicher Trainer denn dem Ruf nach WOB folgen soll. Ist es nicht das VW-Geld, das jetzt zunehmend unsicher ist, was könnte es sonst sein?
      Ich muss bei manchen gehandelten Namen immer an ein Zitat aus Schillers Don Carlos denken, wo der Marquis de Posa den Anwerbeversuchen des spanischen Königs mit dem Satz entgegnet:
      „Ich aber soll zum Meißel mich erniedern, wo ich der Künstler könnte sein?“
      Für einen Spitzentrainer ist der VW-gemanagte VfL so attraktiv wie eine Yacht am Müggelsee. Insofern ist Hecking weitaus mehr als eine Verlegenheitslösung und im Team mit Allofs ein unvergleichlicher Fortschritt gegenüber früheren Zeiten. Dies einerseits festzustellen, bedeutet andererseits aber nicht, auf berechtigte Kritik zu verzichten.

      20
    • Ich sehe das auch so, aber wollen KA und DH überhaupt Kritik hören? Ich fürchte, die nehmen Kritik solange nicht zur Kenntnis, bis weitere Leistungsträger gehen und der VfL wieder gegen den Abstieg spielt.

      0
  10. OT:

    12.04.2016 15:00
    Treffpunkt Madrid: Plaza Santa Ana

    Freue mich schon. :vfl:

    2
  11. Und Hecking hat sich wie von vielen erwartet entschieden:
    „Diego Benaglio kehrt nach seiner Verletzung ins VfL-Tor zurück.“ (Quelle: VfL-Tweet)

    3
    • Dann sollte das Gefasele von „Konkurrenzkampf“ wohl nur Casteels signalisieren, dass Hecking seine Leistung gut fand.

      0
    • Coprolalia under Control

      Hm, sehr schade. Hatte eine andere Entscheidung gehofft, aber schauen wir mal wie er gegen Leverkusen in Verbindung mit unseren Innenverteidigern agiert.

      0
    • Ich habe es ja gesagt, war absolut nicht anders zu erwarten…

      0
    • An sich könnte ich da jede Entscheidung nachvollziehen, aber gegen Leverkusen hätte ich mir eher Casteels erhofft, wegen gefühlter schnellerer Spieleröffnung und evtl Konter, wobei wir die eh mehr schlecht als recht zu Ende spielen.

      Leverkusen ist mal wieder ein Schlüsselspiel.
      Bei einer Niederlage wird auch die EL-Teilnahme sehr, sehr eng.

      0
    • Wenn Benaglio richtig fit ist, sehe ich ihn momentan leistungstechnisch vor Casteels.

      2
    • Eine genauere Begründung ist immer besser… Ich sehe Casteels als komplettieren Torhüter an. Das positive überwiegt.

      2
  12. OT: und das renommierte Flachblatt „Kicker“ titelt:

    „El Plastico“

    Für alle, die nicht wissen was damit gemeint ist: das Spiel am Freitag Abend in der BayArena.

    1
    • Nicht besonders innovativ, die Jungs. Hat doch schon so einen Bart.

      6
    • Genauso innovativ wie: „Freikarten, Fans alle VW-Mitarbeiter, etc.“ Diese Sprüche werden immer von Leuten zum 10.000 Mal gebracht, obwohl sie sie selbst schon 1000 Mal gehört haben.
      Muss toll sein, wenn man so leicht zu unterhalten und zu begeistern ist, aber auf der anderen Seite hab ich so meine Zweifel an dem IQ besagter Leute.

      3