Home / News / Medien: Niko Kovac wird neuer Trainer des Vfl Wolfsburg
Der neue Trainer des VfL Wolfsburg: Niko Kovac. (Photo by PHILIPPE DESMAZES/AFP via Getty Images)

Medien: Niko Kovac wird neuer Trainer des Vfl Wolfsburg

Der VfL Wolfsburg ist bei seiner Suche nach einem neuen Trainer offenbar fündig geworden. Niko Kovac soll Nachfolger von Florian Kohfeldt in Wolfsburg werden.

Jetzt ging es doch schneller als gedacht: Der VfL Wolfsburg hat seinen neuen Trainer gefunden. Niko Kovac wird Cheftrainer bei den Wölfen. Das berichtet die Wolfsburger Allgemeine Zeitung. Dort heißt es: “Nach AZ/WAZ-Informationen ist die Entscheidung für den ehemaligen Coach des FC Bayern und der Frankfurter Eintracht am Donnerstag gefallen.”

Noch sei der Vertrag nicht unterschrieben. Letzte Details seien noch zu klären. Läuft alles glatt, wird der VfL Wolfsburg den Wechsel von Niko Kovac offiziell bekanntgeben.

158 Kommentare

  1. https://www.waz-online.de/sport/regional/niko-kovac-wird-neuer-wolfsburg-trainer-M5MIQITUP635LPYF5EPQUIJKL4.html

    Hier ein Pay Artikel der WAZ.

    Die bestätigen auch die Info. Kovac wird Trainer! Es ist nur noch nicht ganz klar wann es öffentlich wird.

    12
  2. Würde erklären wieso Brekalo auf einmal doch wieder zu uns kommt. :D

    5
    • Zunächst einmal wird es "ein gutes Gespräch" zwischen Josip und Kovac geben. Dann wird er "gut trainieren". Ein "Denkprozess" wird einsetzen. Und am Ende bleibt er dann "aus tiefster Überzeugung" bei uns. Angebote anderer Vereine waren da, aber der VfL sei schließlich "sein Verein".

      :elvis: :D

      31
    • Könnte so laufen lieber Malanda85.
      Nur was machen wir dann mit Kaminski und Paredes?

      3
  3. fußballtransfers.de:

    Medien: Kovac übernimmt Wolfsburg

    Niko Kovac wird offenbar neuer Trainer des VfL Wolfsburg. Wie die Wolfsburger Allgemeine und die ‚Aller-Zeitung‘ berichten, sind nur noch letzte Details mit dem ehemaligen Meister-Coach des FC Bayern zu klären.

    3
  4. Ich weiß nicht. Kovac ist kein Taktikfuchs und menschlich haperte es zwei Mal.

    Auf der anderen Seite war das Magath auch nie.

    Zumindest ist er konsequent und hat Autorität. Außerdem redet er nicht täglich dummen, übertriebenen Kram.

    Und die Viererkette ist Back.

    29
  5. Also wird es doch die große Lösung.

    Ich persönlich hätte mich mehr über Thomas Reis gefreut aber ich glaube man wollte jetzt einen starken Mann an der Seitenlinie haben um die Mannschaft mehr in die Pflicht zu nehmen und den Schlendrian auszutreiben und dafür könnte Niko Kovac genau der richtige sein.

    Erstmal herzlich willkommen und viel Erfolg, Niko!

    18
  6. Berliner Wolf

    Puh, ich finde es richtig gut. Klar muss es auch funktionieren. Aber rein vom Papier und dem was man so von ihm kennt und weiß … sehr gut. Mehr kann man sich erstmal nicht wünschen.

    7
  7. Eigentlich wollte ich ja zwei Tage warten, wenn klar ist, wer Trainer wird.
    Aber Nico und höchstwahrscheinlich Robert als Co Kovac?
    Was für eine geniale Lösung.
    Klar, kann das auch in die Hose gehen, aber mMn genau der Typ Trainer, den wir brauchen.
    Da denke ich, dass auch einige bleiben könnten, wie Schlager, Nemcha etc.
    Und einige sich nun mehr für den VFL interessieren könnten, also Spieler jetzt!
    Schmadtke kann nun beruhigt den Staffelstab weitergeben die kommenden Monate und Schäfer übernehmen plus ein neuer SD!
    Cool.
    Bin sehr positiv überrascht.
    Auch das die WAZ als erste es verkündet.
    Brechen wohl neue Zeiten in unserer schnukkeligen Provinz an.
    Nur einer dürfte ein wenig "nicht gelächelt" haben: Unser Max K. Jetzt muss er doch tatsächlich noch Laufarbeit auf dem Platz verrichten
    :vfl:

    24
  8. Sehr geil!!! Welcome Nico :vfl:

    11
    • Das ist schon verrückt! Und damit meine ich nicht nur das Tempo. Mit dieser Verpflichtung hat man nun noch einmal eindrucksvoll die Ambitionen unterstrichen, die man mit dem VfL verfolgt. Ich denke aber, zu oft darf es nicht mehr schiefgehen.

      19
  9. Da ich Fussballtransfers nicht wirklich vertraue, habe ich gegoogelt und bin überrascht

    https://www.waz-online.de/sport/regional/niko-kovac-wird-neuer-trainer-des-vfl-wolfsburg-M5MIQITUP635LPYF5EPQUIJKL4.html

    0
  10. Wow, das ging jetzt schneller als gedacht. Ich hätte gedacht, dass man mit Kovac wochenlang verhandeln muss. Kovac hat doch bestimmt hohe Ansprüche – auch was die Transferausgaben angeht ;)

    5
    • Normalerweise könnte man sich dann ja von Frontzeck und/oder Heilmann trennen.

      Kovac hatte meines Wissens nach sowieso immer nur seinen Bruder als Co-Trainer dabei.

      7
    • Ich hoffe sehr dass man Formann als TW Trainer behält.
      Er hat hohen Anteil daran, wie gut sich Casteels entwickelt hat und das mit tollem Fachwissen, Training und auch zwischenmenschlich.

      25
  11. GrünerJäger

    Interessant finde ich, dass doch alles anders zu sein scheint, als zunächst berichtet. Schmadtke sei entmachtet usw. VW hätte die Fäden in der Hand. Aber nach diesem Bericht soll das ja ganz und gar nicht so gewesen sein. VW hat nichts bestimmt. Vielmehr haben Schäfer und Schmadtke den Kovac-Deal eingefädelt.

    Ich glaube, jetzt geht es wieder aufwärts bei uns :)

    5
    • Selbstverständlich war es so. Glaub es mir und den Medien oder glaub weiter an Friede, Freude, Eierkuchen.

      7
    • Kam den die Aussage, dass das Schäfer und Schmadtke entschieden hätten nicht von Witter? Das macht in dem WAZ Artikel ein bisschen den Eindruck als wollte man die entstandenen Wogen glätten. So nach dem Motto "Seht her, die sind verantwortlich und Schmadtke hat immer noch was zu sagen". Denn bisher hat auch der AR wenig getan um dieser ganzen Geschichte um den entmachteten Schmadtke den Wind aus den Segeln zu nehmen.

      6
    • Die einen schreiben und die anderen dann doch so:

      "Seit Sommer 2018 hat Jörg Schmadtke beim VfL Wolfsburg das Sagen. Es gab keine Entscheidung, von der der Geschäftsführer nicht überzeugt war. Bis zum Fall Florian Kohfeldt, den Trainer, den der 58-Jährige im Amt halten wollte – und letztlich überstimmt wurde. Vorerst vermeidet es der VfL-Aufsichtsrat, dem Manager den Rücken zu stärken………"

      https://www.kicker.de/902846/artikel/vfl-aufsichtsrat-vermeidet-rueckendeckung-fuer-schmadtke

      Also ich finde das ganze schon merkwürdig. Ich hoffe ja, dass stimmt so nicht, das hätte Schmadtke nicht verdient. Er hat hier gute Arbeit geleistet und ein unwürdiges Ende braucht es echt nicht.

      Für mich sieht es so aus, als hätte man keine Lust mehr darauf noch länger Zeit in einen Umbruch zu investieren. Zulange kein Spektakel. Jetzt wieder zurück zu den Wurzeln, alles wieder ne Nummer größer und da bräuchte man Schmadtke nicht für.

      Mir hätte Reis jetzt tatsächlich besser gefallen, er erscheint mir etwas bodenständiger.

      Mal sehen, ob Schmadtkes Arbeit fortgeführt wird oder jetzt auch wieder mehr "Namen" mit höheren Ablösen gekauft werden dürfen.

      13
    • GrünerJäger

      Ok, es sind wohl zwei Dinge auseinander zu halten.

      VW hat offenbar die Entlassung von Kohfeldt befördert. Da hast du wohl recht.

      Über Kovac wurde gestern geschrieben, dass VW auch das vorangetrieben hätte. Und das scheint wohl nicht unbedingt der Fall gewesen zu sein.

      Hier war es wohl Marcel Schäfer in erster Linie. Aber bestimmt auch von VW unterstützt.

      Wie auch immer…

      5
    • WolfsburgerHamster

      Man Munkelt, man Munkelt, :top:

      Zum Schluss die richtige Wahl! :vfl:

      3
  12. Vom Namen her definitiv die beste Wahl, alles andere wird sich zeigen, bin aber sehr positiv überrascht und gespannt auf die neue Saison

    10
  13. Herzlich willkommen Kovac-Brüder!

    Gaaaaaanz viel Erfolg mit unserem VfL!! :vfl:

    14
  14. Hier mal eine kleine Reportage über Kovac.

    https://www.youtube.com/watch?v=epJFQFXLG40

    1
  15. Bis auf Favre, wo es meine Gerüchte gab… Die beste Lösung. Dann schauen wir mal

    3
  16. Upgrade zu Kohfeldt, dementsprechend sollte man zufrieden sein. :vfl:

    3
  17. Muldentalwölfin

    Wenn dem so ist, dann blicke ich voller Vorfreude auf die neue Saison.
    Herzlich Willkommen und maximale Erfolge. :like:

    4
  18. Burgdorfer Wolf

    Damit hätte ich nie und nimmer gerechnet. Unser Vfl hat doch einen sehr hohen Unterhaltungswert. Erst die Spannung im Abstiegskampf, dann hatte man sich mit Kohfeldt und einem frühen Trainerwechsel in der neuen Saison abgefunden, dann doch Kohfeldt entlassen in Kombination mit einer Schmadtke-Entlassung, danach Trainerkandidaten quer durch das Alphabet, wobei wir uns alle glaube ich damit abgefunden hatten dass es Kovac nicht wird und nun komme ich nach einer schönen Wanderung zurück in mein Urlaubsdomizil – und lese dass!!!! Darauf habe ich mir erstmal einen Hopfentee geöffnet und in Ruhe alles gelesen. Muss schon sagen, dass ist eine dicke Überraschung und für mich eine schöne. Ich könnte mir vorstellen dass das gut passt. Und ich bin gespannt was mit Spielerwechseln ist ich kann mir gut vorstellen dass Kovac deutlich gemacht hat welche Spielertypen er in der Mannschaft haben will. Ob Max Kruse dazu gehört? Mit mehr Lauffreude und ein paar Kilo weniger vielleicht schon so habe ich meine Bedenken.
    Welcome Nico Kovac ich freue mich auf die neue Saison!

    10
  19. Natürlich hat das der AR eingefädelt. Die Vertragslaufzeit sowie das Gesamtvolumen in dieser kurze der Zeit wäre sonst so gar nicht möglich gewesen. Die Äußerungen zuvor waren auch eindeutig.

    Hinzu kommt, dass mit Kovac vorerst kein Sparkurs auf den VfL zu kommt. Kovac hat sich Recht schnell entschieden. Er wollte nach England. Da wird es finanzielle Zusagen geben.

    20
  20. Wob_Supporter

    Das ganze hängt vielleicht auch mit den Diess Aussagen zusammen. Diese Kehrtwende ist schon bemerkenswert.

    4
  21. Immerhin kennt er sich mit Werksvereine aus und nicht wie Glasner der nur das Geld toll fand und alles andere schlecht geredet hat!

    4
    • Volle Zustimmung, da der AS Monaco, im Besitz der Oligarchin Rybolowlewa und der Familie Grimaldi, ja ein lupenreiner „Werksverein“ ist und Kovac nicht des Geldes wegen, sondern nur aus fußballmissionarischem Idealismus in die Wolfsburger Provinz geht. Und wie vereinsschädigend der Schlechtredner Glasner ist, haben wir ja gestern erleben dürfen.

      12
  22. Bemerkenswert oder nicht!
    Ist doch völlig egal, ich hoffe, wir erleben nun einmal keine häufigen Auf und Abs.
    :tee:

    5
  23. Endlich konnte die WAZ heute mal als Lokalblatt punkten. Informationen aus erster Hand waren schon die letzten Jahre sehr selten. Da war immer die Bild oder Kicker besser informiert.

    6
  24. "Ein absoluter Hammer. Nach BILD-Informationen suchte Sportdirektor Marcel Schäfer (37) die letzten Tage mit Hochdruck nach einem Kohfeldt-Nachfolger. Schmadtke soll sich Mittwoch in sein Urlaubs-Domizil nach Ibiza verkrümelt haben.

    Somit bleibt die Schmadtke-Rolle bei dem Hammer-Deal zumindest fraglich."

    Quelle: Bild.

    3
    • Da Schmadtke im Winter eh weg ist, ist es eigentlich relativ logisch, dass Schäfer sich darum kümmert.

      Ich gehe eh davon aus, dass Schmadtke mittlerweile eher den "Berater" gibt.

      11
    • Wob_Supporter

      Paar Stunden vorher schrieb die Bild noch das Schmadtke auch im Urlaub an der Suche beteiligt ist. Die beiden haben übrigens zusammen bei Leverkusen gespielt , d.h. da ist eine Verbindung vorhanden.

      13
    • Quelle Bild, danke reicht als Info.

      4
    • Kicker bestätigt teile mittlerweile.

      Und die Bild bleibt in Sachen VfL gut informiert. Auch wenn dir das nicht passt.

      5
    • Mir passt das schon, aber die reißerischen Ausdrücke (Schmadtcke enteiert usw.) . Das gefällt mir gar nicht. Ich denke die Bild ist oft gut informiert, liegt aber auch oft daneben und versucht alles möglichst schlimm darzustellen. Das ist nicht ganz meins. Dir sei es gegönnt.

      3
  25. Also das ist schon unerwartet und eine Ansage. Dadurch werden natürlich die Erwartungen und Hoffnungen aller Fans steigen. Mal gucken, wie Kovac dies handhaben wird und ob er die Erwartungen zu dämpfen versucht.
    Da muss auch von VW sicherlich ein gewisser finanzieller Spielraum freigegeben worden sein. Ich hoffe aber, dass es trotzdem keine Abkehr von der bisherigen Ausrichtung ist.

    5
  26. Berliner Wolf

    Auch interessant: allein der kurze Zeitkorridor zwischen der Entlassung von FK und der Info dass Kovac kommt lässt vermuten, dass FK wegen Kobacs Zusage gefeuert wurde, bzw. dass FK seinen Platz frei gemacht hat.

    Vielleicht waren Schmadtkes Worte nur ein Ablenkungsmanöver um den Deal sicher in den Hafen zu bringen?

    9
  27. Ich freue mich schon auf seine PKs. Hoffentlich entpuppt sich die Geschichte nicht noch als Ente.

    2
    • WolfsburgerHamster

      Wenn die WAZ berichtet, kann ich sehr sicher meine Hand ins Feuer legen.

      Ich freue mich auf die Offizielle PK mit der Pressesprecherin und Kovac.

      4
  28. Kovac ist ein Update, obwohl in Monaco schien er nicht so erfolgreich.

    Kann jemand mehr dazu sagen

    0
  29. Tja Herr Kruse das war’s wohl mit Fast Food Fraß.

    2
  30. Ich bin gespannt wann die ersten Luka Jovic Gerüchte auftauchen!

    3
    • Von mir aus gerne.
      Jovic, Nmecha und Wind wäre auch eine Büffelherde

      14
    • WolfsburgerHamster

      Dazu Kruse oder Vrani als Verteiler oder?

      Baku-VdV-LAC-Ota
      —Arni—
      Vran-Krusi
      Win-Bre
      -Nme-

      Dazu noch die ständigen Wechsel die eine Eingewöhnungszeit in Wolfsburg benötigen, etwa wie Wimmer, Kaminski und F. Nmecha. L. und F. Nmecha benötigen weiterhin einen Zusammenhalt wie die Kovacs.

      3
  31. So, Relegation bei sat1: wer soll in die erste Liga?

    Ich bin ja für Hamburg. Dann sind die Windhorst Millionen endgültig weg

    6
    • Hertha während für mich nur Magath der Grund. Grundsätzlich hat es die Hertha mit Windhorst verdient.

      2
    • Das würde die Abwahl von Gegenbauer vielleicht erleichtern, aber ich hätte gern die Hertha weiter in Liga 1.

      Den HSV hab ich echt nicht vermisst. Reicht schon, dass Schlacke zurück kommt.

      6
    • wäre* Entschuldigung.

      0
    • Definitiv der HSV aus Hamburg.
      Hertha hat es sowas von versaut.
      Big Ciddy Club in Liga 2.

      1
    • Wob_Supporter

      HSV, ich hab mal wieder Lust auf ein paar Nordduelle.

      5
    • Ganz klar Hamburg.

      Auswärts im Volksparkstadion macht immer Bock.

      Schade das es da eben kein Elfmeter gab, jedoch korrekt da vorher auch Hand war.

      5
  32. Nach 30 Min 1:0 Torschüsse für den HSV… :tee:

    1
  33. VfLCorinthians

    Ich bin sehr zuversichtlich!

    Endlich einen Trainer, der auf dem Niveau des Vereins ist!

    1
  34. Meine Güte hat Hertha Dusel. Hamburg klar besser.

    0
    • Beide jetzt nicht so stark. Hamburg mehr Spielanteile,aber naja. In Summe ein zähes Spiel, was man ja in der Relegation erwarten kann.
      Hertha eben mit nem knappen Abseitstor.

      1
  35. Jaaa! Ich bin sehr aufgeregt. Kovac ist eine wirklich gute Lösung. Exzellente Wahl.

    4
  36. https://www.kicker.de/vfl-aufsichtsrat-vermeidet-rueckendeckung-fuer-schmadtke-902846/artikel

    Neues zu Schmadtke…

    Ich bleibe dabei. Bis Ende Mai ist er weg.

    3
    • Es liest sich aber auch ein bisschen so, dass Schmadtke sich einfach schon mehr zurück zieht und nur noch als eine Art Berater fungiert.
      Viel erschreckender finde ich, dass er anscheinend mit Kohfeldt verlängern wollte.

      6
  37. Ich verstehe nicht so ganz, warum viele so glücklich über Kovac sind. Egal ob Bayern oder Monaco, gerade im zwischenmenschlichen soll es da einige Probleme gegeben haben.

    Z. B.
    https://sport.sky.de/fussball/artikel/fc-bayern-news-so-verlor-niko-kovac-den-respekt-der-spieler/12470643/35311

    6
    • Wob_Supporter

      Bei Bayern scheint jeder solche Probleme zu bekommen, siehe Nagelsmann , siehe Ancelotti und auch die letzte Saison von Flick war nicht astrein.
      Ich bin froh das man die Konsequenzen aus der letzten Saison gezogen hat und nun einen Trainer verpflichtet der mehr auf Härte und Disziplin setzt.
      Hier in Wolfsburg muss man den Spielern anscheinend immer in den Arsch treten damit sie liefern. Die lange Leine funktioniert hier nicht. Glasner und Labbadia haben das verstanden , Kohfeldt und MvB nicht.

      30
    • Wob_Supporter: Da bin ich absolut bei dir. Ich denke ebenfalls Disziplin ist ein ganz wichtiger Faktor, den der VfL gebrauchen kann.

      Bei Labbadia stimmte für mich das Gesamtpaket: Disziplin, Fitness, Gemeinsamkeit, Begeisterungsfähigkeit.

      Kovac hat sich scheinbar bei den Bayern eben nicht getraut Konsequent zu sein. Die Missachtung seines Verbotes durch die Spieler und dann folgt null Reaktion?

      Bei Monaco schreibt man zu Kovac von rum Schreien und Militärton. Seine Entlassung war eher frostig. Auf mich wirkt er unterkühlt und manchmal auch recht eingeschnappt (schnippisch).

      https://www.sueddeutsche.de/sport/kovac-monaco-entlassung-1.5499214

      5
    • @ Wob_Supporter: Wenn dem so wäre, dass man beim VfL „den Spielern anscheinend immer in den Arsch treten (muss), damit sie liefern und die lange Leine (nicht) funktioniert“, müsste das Problem ja nicht zwingend mittels eines harten, disziplinierenden Trainers angegangen werden. Vorausgesetzt Sie haben recht, müsste man dann nicht dringend hinterfragen, warum Spieler mit solchen charakterlichen Defiziten vielleicht doch bevorzugt nach Wolfsburg gehen bzw. vom VfL verpflichtet werden? Ob da die Faktoren Region, VW/Geld und Charakter vielleicht doch eine unheilige Allianz eingehen, wie manche VfL-Kritiker die fast zyklischen Krisen beim VfL erklären?
      Ich hoffe nicht, dass auch Herrn Kovac‘ Entscheidung für den VfL nur Ergebnis einer finanziellen „Schmerztherapie“ gewesen ist. Denn dann könnten viele, die jetzt Hoffnung auf ihn setzen, womöglich schon bald enttäuscht werden.

      9
    • Wichtig ist doch wie der Deckel zum Topf passt.
      Im beschaulichen WOB, wo die Gehälter satt fließen und die Profis seicht auf der Aller/MLK treiben, braucht es meiner Meinung nach einen wie Kovac.
      Will sagen: wir brauchen eine starke Führungspersönlichkeit beim VfL. :huldigen:

      5
    • Burgdorfer Wolf

      Es gibt bei allen Trainern Risiken und Unwägbarkeiten. Nicht umsonst erfolgt fast immer nach einer gewissen Zeit ein Wechsel. Auch ein Favre ist menschlich eher als sehr schwierig einzustufen Reis und Baumgart wären große Unbekannte die bei ihren jetzigen Vereinen bestens funktioniert haben deswegen aber noch lange nicht beim Vfl auch funktionieren usw.. Von daher kann ich damit leben auch weil ich glaube das er mit seiner Art zum jetzigen Zeitpunkt gut passt. Und Erfolge hat er auch vorzuweisen

      0
  38. Da ist die Führung für den HSV.

    Zwar ein Tor der Kategorie Kacktor aber völlig egal :D

    0
    • Ich bin total geschockt, wie schlecht Hertha ist. Da kommt ja gar nichts. Weder spielerisch noch kämpferisch…
      Echt armselig

      21
    • Denke viele Spielern der Hertha ist die Situation "egal".
      Sie gehen eh weg.

      3
  39. Nico Kovac ist sicherlich eine Premiumlösung. Ich hab richtig Bock auf die neue Saison. Wir können uns auf tollen Fußball und einiges Spektakel gefasst machen. Das hat Kovac immer geliefert. Nicht nur der VfL, sondern die ganze Bundesliga hat an Qualität gewonnen.

    16
  40. Wenn es tatsächlich Kovac sein sollte, Hut ab an die Personen, die dafür gesorgt haben, dass er hier machen darf. Endlich hat man es begriffen, dass nicht nur für Spieler gutes Geld ausgegeben werden muss.
    Und wenn wieder erfolgreich sind und attraktives Fussball anbieten, kommen auch viel mehr Fans ins Stadion. Respekt VfL :vfl:

    4
  41. Gerade auf Transfermarkt einen Artikel gelesen und da steht folgendes:

    "Die „WAZ“ schreibt, dass vor allem Manager Jörg Schmadtke und Sportdirektor Marcel Schäfer hinter der Verpflichtung Kovacs gestanden haben und der gebürtige Berliner nicht die Wunschlösung von Klubeigner VW gewesen sei."
    (https://www.transfermarkt.de/-bdquo-waz-ldquo-kovac-wird-neuer-trainer-des-vfl-wolfsburg-ndash-wunschlosung-von-schmadtke/view/news/404580)

    Ist das ein Typo vom Schreiberling oder steht auch im WAZ Artikel, dass Kovac nicht die Wunschlösung von VW gewesen sein soll?

    4
    • GrünerJäger

      Ich dachte zuerst, du zitierst hier einen User Kommentar. Aber nein, das steht wirklich so im tm.de Artikel. Das scheint kein besonders guter Schreiber zu sein. Es klingt wie von einem Amateur und ist auch falsch zitiert.

      In der Waz heißt es, dass der Eindruck falsch sei, dass VW hier mit Kovac ihre Wunschlösung quasi gegen Schmadtke und Schäfer durchdrücken will.
      Vielmehr haben die beiden diesen Deal an Land gezogen. So ist der waz Text zu verstehen. Die Bild ergänzt noch, dass das ein Deal sei, der ganz im Sinne von VW sei, weil der Name Kovac europaweit bekannt sei und auch werbetechnisch relevant sein.

      Tm.de macht daraus einen falschen Umkehrschluss. Kovac sein nicht die Wunschlösung von VW. Dieser Satz suggeriert, dass VW Kovac nicht will. Was so nicht im waz Artikel steht und auch nicht im Bild Artikel.

      4
    • Heute steht zb drin, das Schmadtke und Kovac ein sehr herzliches Verhältnis haben und sich seit 25 Jahren kennen. Das würde wieder in eine komplett andere Richtung gehen. Aber gut…

      Warten wir mal ab, was mit Schmadtke passieren wird.

      Die anderen wichtigen Personalien sind für mich noch Frontzeck und Heilmann? Kommt es dort auch zu Trennungen?

      3
    • Ich meine: Fronzcek muss weg. Der Spion im Trainerteam hat von Beginn an beide Trainer enteiert und für ein Misstrauensverhältniss gesorgt. Spekulation natürlich, aber von außen betrachtet ist das doch einfach schräg. Für mich mit einer der vielen Faktoren für unsere vergurkte Saison. Heilmann kann ich nicht einschätzen. Wichtig wäre einfach, das Niko von Beginn an 100% Autorität ausüben kann.

      8
    • Niko bringt auf jeden Fall seinen Bruder Robert als Co mit. Bei Bayern hatte er Peter Hermann und danach Hansi Flick. Letzterer ist gerade mit anderen Aufgaben beschäftigt, also wäre mMn nur noch ein Platz frei.

      1
    • Schmadtke und Kovac waren als Spieler zwei Jahre zusammen bei Bayer Leverkusen. Das muss natürlich nicht automatisch heißen, dass man sich gut versteht, aber Schmadtke hatte damals eine ähnliche Rolle, wie Pavao heute bei uns. Führungsspieler, nicht auf dem Platz, aber in der Kabine.

      1
  42. So: dann hat VfL beides bekommen, ein Trainer, der definitiv BL-Erfahrung aufweisen kann, aber dann auch als einen der grossen Namen gilt. Natürlich kann man einen Vergleich zu Magath 1 ziehen, in wie weit so ein Vergelich trägt ist eine andere Sache. Ich sehe ihn eher als eine Art von Labbadia. Wenn dieser Trainer für den VfL bezahlbar war, und er auch zu VfL wollte (natürlich gibt es einen Zusammenhang zwischen den beiden Faktoren), ja dann gibt es wohl kein Grund zur Kritik.

    Die heisse Diskussion über Schmadtke wird angefeuert von den Journalisten, die den "Lame-Duck" Hinweis als Grund für Spekulationen annehmen. Solche Unstimmigkeiten bei einer Trainerverpflichtung gab es ja einmal mit Bernd Schuster. Wird spannend zu sehen wie Schmadtke reagiert in den nächsten Tagen, wenn die Verpflichtung von Kovac vom Verein bestätigt wird.

    4
  43. Ich freue mich schon auf die folgende Szene, bzw die Reaktionen in der VfL-Fanszene:
    Kovac erlebt die ersten zwei Heimspiele als VfL-Trainer und sagt dann, Frankfurt habe doch die besten Fans …

    1
    • Vielleicht ist Herr Kovac die Verbindung, die dafür sorgt, dass wir eine Fanfreundschaft mit der SGE beginnen.
      Freue mich schon auf BastiRed, wenn er einen Kommentar zu unserem neuen Trainer abgibt.
      Herr Kovac wird ja geradezu verehrt dort und gilt als "Held" (!)
      Denke das könnte interessant werden.
      :ironie:

      5
    • Schäfi wird den schon ein -Norden

      3
    • Er würde zumindest die Wahrheit sagen, mehr als steht auf wen ihr Wölfe seit kam gefühlt seit 20
      Jahren nichts.

      6
  44. Ich bin gespannt und heiße unseren neuen Trainer -Unterschrift vorausgesetzt- schonmal herzlich Willkommen.
    Ein neuer Stern am Wolfsburger Nachthimmel.
    Hätte mich auch sehr auf Hütter gefreut, aber Kovać wird hier mit seiner direkten, leicht aggressiven Art gut in die Stühle passen und den Jungs die Richtung weisen. :vfl3: :huldigen: :vfl3:

    4
  45. Das Thema Transfers wird jetzt auch spannend. Kommt Gvardiol als Brooks-Ersatz? :talk:

    Aber Spaß beiseite. Luka Jovic oder einen anderen Spieler von Format könnte ich mir absolut vorstellen. Man wird Kovac ein "Spielzeug" schenken wollen. Und man ist jetzt eigentlich sogar dazu verdammt, hier auch auf dem Transfermarkt ein Zeichen zu setzen. Wie jemand schon schrieb: Die Verpflichtung von Kovac bringt eine gewisse Erwartungshaltung mit sich…

    8
    • Vielleicht brauchen wir gar nicht einen Gvardiol!
      Lacroix könnte vielleicht bleiben unter Kovac.
      Micky und Sebastiaan sind ja da. Würde vielleicht ein vielversprechendes Talent wie Umtiti ausreichen
      :ironie:

      1
    • Heute er bringt seinen Topstürmer aus Münchener Zeiten mit? Robert Lewandowski, der weiß ja wie er in Wolfsburg trifft. :like:

      3
    • Lewandowski? Da muss man aber aufpassen, dass er nicht durcheinander kommt und versehentlich in einem Spiel 5 Eigentore schießt. :lach:

      1
    • Das Thema "Antrittsgeschenke für Trainer" sehe ich immer zwiespältig. Natürlich ist es immer nett wenn ein Trainer seinen Lieblingsspieler bekommt. Allerdings muss der auch zum Kader passen. Und was passiert wenn der Trainer wieder weg ist? Wechselt der Spieler dann auch? Man sieht ja aktuell an Kruse was passiert wenn sein Lieblingstrainer weg ist. Kaum ist er weg, gibt es auch um Kruse Wechselgerüchte.

      Man wird jetzt nur wegen Kovac nicht alle Prinzipien über den Haufen werfen und etliche Millionen ausgeben nur um ihm einen Spieler an die Hand zu geben. Und insbesondere Jovic können wir wohl ausschließen. Auf dessen Position haben wir wenig Bedarf und der wird auch nicht günstig. Genauso wenig wird man jetzt einen Spieler von Monaco holen um Kovac zufrieden zustellen. Es wird aber spannend zu sehen wie weit sich Kovac (so er denn bald fix ist) in die Transferplanungen einbringen kann.

      7
    • Sogar Kohfeldt hat Kruse bekommen. Es wird so kommen, das sich Kovac jemanden wünschen darf. Natürlich muss der ins Budget passen und auch in die Mannschaft passen. Das ist immer der Wunsch. Aber das es so kommen wird, da bin ich mir ziemlich sicher. Aber wir werden sehen…

      4
  46. Und zu Kruse: Ist er schon weg? Die MLS Gerüchte würde ich nicht besonders ernst nehmen. Kruse hat mal gesagt, das er am Ende seiner Karriere dahin möchte und sich sogar vorstellen kann in den USA zu leben.

    Kovac hatte in seiner Karriere schon ein paar Typen wie Kruse. Es wird natürlich extrem darauf ankommen, ob die beiden menschlich einen Draht zueinander finden. Falls ja, dann spricht nichts dagegen das hier gemeinsam durchzuziehen. Kruse bringt eine enorme Qualität mit. Und ich traue ihm durchaus zu, das er die Intelligenz besitzt zu erkennen, in welchem Zustand er sich bringen muss um auch weiterhin richtig zu scoren, was er diese Saison getan hat. S. Leistungsdaten.

    Aber selbstverständlich ist es möglich, das Kovac und Kruse auch aneinander geraten. Der Faktor Mensch spielt immer eine Rolle. Ist doch klar. Und wenn Kovac Kruse irgendwie ärgern will oder umgekehrt, dann wird es knallen.

    3
    • Nur meine Meinung, teils recht spekulativ, auf keinen Fall despektierlich gemeint:

      Kruse ist vor allem wegen des lukrativen Vertrags zum VfL gekommen. Deshalb wird er auch bleiben – vielleicht als Spieler für die besonderen Einsätze in Hälfte zwei. Der ist doch gar nicht scharf auf 90 Minuten unter Kovac. Und deswegen wird er sich auch nicht mit ihm anlegen.

      1
    • Zudem hatte Kovac mit Boateng damals auch schon einen ähnlichen Spielertyp der dann von Kovac auch Sonderbehandlungen bekommen hat.

      Er musste nicht das volle Trainingspensum mitgehen sondern durfte auch Pausen einlegen und hat seine Freiheiten bekommen. Sowas erwarte ich bei Kruse auch.

      0
  47. Laut Bild trennt sich Dortmund von Rose.

    Ich hoffe ja nicht, dass die noch dazwischengrätschen, allerdings werden die auch schon einen Nachfolger in der Pipeline haben

    4
    • Ich tippe auf Edin Terzic.

      2
    • Ich denke auch das Dortmund das mit Terzic macht.

      Aber verrückt wie das Trainerkarussell plötzlich doch Fahrt aufgenommen hat :D

      4
    • Dortmund grätscht dazwischen und holt Kovac. Wir holen Markus Weinzierl und der bringt Niederlechner mit. :keks:

      1
  48. Hab es fast schon gedacht, jetzt ist Rose frei… vll kommt er ja noch ins Spiel…

    0
  49. Naja, beim BVB gehe ich jetzt eigentlich von Terzic aus. Favre reloaded? Nö.

    2
  50. WTF!
    Moment, wer außer Herrn Streich hat denn als Trainer in der Bundesliga noch seinen Job oder muss nicht zittern ?
    Nagelmann, Svensson und Baumi !
    Langsam wird es strange.
    Naja, wir haben Nico (hoffentlich unterschreibt er schnell).

    1
    • Wie letzte Sasion, großes Trainer Karussel, am ende hat wer nochmal profitiert?

      – Keiner oder?
      Wir nicht, BVB nicht, Gladbach nicht
      Frankfurt nur bedingt

      0
    • Die Definition von Wahnsinn ist, immer wieder das selbe zu tun, und auf ein anderes Ergebnis zu hoffen

      2
    • Interessanterweise haben einige davon auch erst letztes Jahr bei ihrem Verein angefangen bzw unter der Saison (Rose, Hütter, MvB/Kohlfeldt, Weinzierl).

      Hoeneß war immerhin zwei Jahre bei Hoffenheim

      1
    • Im letzten Jahr haben viele Vereine falsche Entscheidungen getroffen. Und auch jetzt ist die Gefahr Fehlentscheidungen zu treffen durchaus groß. Man wird nur noch getrieben.

      7
    • Die Frage ist halt auch, spekulieren die Vereine schon länger damit und haben schon einen Nachfolger an der Angel oder sind die Entlassungen so spontan, dass sich da noch nicht viel ergeben hat.

      Irgendwie kann ich mir letzteres im Profigeschäft kaum vorstellen, aber wenn doch, scheinen wir aktuell davon zu profitieren.

      0
    • Frankfurt hat enorm profitiert. Über die Saison werden die noch in 50 Jahren reden. Da ist es egal, ob man in der Liga 12. geworden ist. So viel kann ein Elfmeterschießen ausmachen. Alle anderen haben verloren.

      Generell haben sich eigentlich nur drei der Trainerwechsel zu Saisonbeginn gelohnt.

      Hoeneß – weg
      van Bommel – weg
      Weinzierl – weg
      Marsch- weg
      Rose – weg
      Hütter – weg
      Nagelsmann – für Bayernverhältnisse schwache Saison mit sehr unwürdigem Abschluss

      Dazu kommt noch Dardai, der schon im November entlassen wurde, aber schon seit Januar im Amt war. Wirklich gelohnt hat sich nur die Verpflichtung von Baumgart, Seoane und Glasner (bei dem das Ganze aber von einem einzigen Finale abhing)

      3
  51. Am Ende holt Dortmund den Glasner
    Frankfurt holt Kovac zurück und wir dann Rose. :weg:

    1
  52. Wechseln denn nun alle Mannschaften der Bundesliga ihren Trainer?? Verrückt…

    3
  53. Als wenn der VfL jetzt noch spontan auf Rose umschwenkt.

    1
  54. Was bin ich froh, dass bei uns die Trainerfrage geklärt ist. Ist sie doch hoffentlich?! Man wartet ja immer noch auf die offizielle Bestätigung. Nicht, dass in letzter Sekunde unser Freund Watzke dazwischen grätscht.

    0
  55. Das Interessante wird ja jetzt sein, wen denn Dortmund als Nachfolger sieht.
    Ich kann mir eigentlich nur Terciz vorstellen, wen anderes hab ich ja jetzt garnicht auf dem Schirm… außer ein Franzoze, wenn die Dortmunder richtig ernst machen wollen :D :D

    0
    • Welchen Franzosen? Galtier?

      0
    • Zinédine Zidane

      0
    • Zizou ist Mal gar nicht so abwegig. Selbstverständlich höchst unwahrscheinlich.
      Aber wenn sie, wie User ea7 meint, richtig durchdrehen wollen, tja, dann ja.
      Ein gewisser Franzose aus Paris hat ja auch noch nicht bei Real unterschrieben
      :santa3:

      0
  56. Ich hätte mich wohler gefühlt, wenn die Nachricht erst nach Unterschrift von Kovac gekommen wäre.
    Sollte er sich aber kurzfristig um entscheiden, wäre er eh nicht mit dem Herzen bei uns gewesen.
    Ich kann es mir aber auch nicht wirklich vorstellen, dass da noch was unerwartetes passiert. Alles andere wäre der Gipfel und die Kirsche auf der Torte des Fußball Wahnsinns.

    3
  57. Echt spannend die Liga… jetzt müssen erstmal 6-8 Trainer neu besetzt werden. Sollten AK wie bei Reis vorhanden sein hört das ja gar nicht auf.

    Freiburg Leipzig und Köln, dazu Werder und wenn dann HSV und Mainz sind erstmal noch fix…
    aber wer weiß

    Kovac würde auch zu Dortmund passen, denke mal der ärgert sich schon etwas, aber da macht nur terzic Sinn.
    Sonst schwebt der Name ja die nächsten Jahre immer über dem Trainer in Dortmund.

    Rose macht bestimmt erst mal sabatical

    1
  58. Die Trainer, die letztes Jahr ihren Wechsel massiv forciert haben, haben überwiegend komplett daneben gegriffen. Und die Vereine, die sie gelockt haben auch.

    Rose: konnte den Erfolg aus Gladbach nicht bestätigen und ist entlassen.

    Hütter: s. Rose

    Glasner: in der Liga Mittelmaß, konnte dort die Erfolge, die er bei uns hatte, nicht bestätigen; Liga wird aber überstrahlt durch den grandiosen EL – Gewinn. Bei Glasner sehe ich noch die Besonderheit, dass er bei uns weg wollte (kann an Schmadtke gelegen haben oder daran, dass er auf ganz andere Angebote spekuliert hat). Frankfurt war aus meiner Sicht eine Notlösung für ihn, da kein anderer Verein in Sicht war und er bei uns nicht zurückrudern konnte. Bin mir aber nicht sicher, ob sein Stuhl ohne die EL nicht auch stark wackeln würde.

    Tja, das vermeintliche Traumangebot, für das man verbrannte Erde hinterlässt, kann dann doch eher zum Alptraum werden.

    6
    • Man könnte die Liste noch erweitern um

      Nagelsmann (der eine zufriedenstellende Saison hingelegt hat – mehr aber auch nicht).
      Jaissle (der auch schon wieder weg ist)

      Einzig Leverkusen ist gut gefahren mit dem neuen Trainer. Was vielleicht an ihm liegt – vielleicht aber auch an den Strukturen in Leverkusen.

      2
  59. In den WN und auf manchen twitter-Accounts wird über eine offizielle Bekanntgabe am heutigen Tag berichtet.

    Nach der Rose-Meldung direkt die push-Funktion der VfL-App reaktiviert. :sign:

    1
  60. https://www.ruhrnachrichten.de/bvb/paukenschlag-bei-borussia-dortmund-rose-entlassen-terzic-nun-favorit-w1756487-2000533049/

    "Nach Informationen der Ruhr Nachrichten soll, wie schon im Winter 2020, Edin Terzic übernehmen. Nach seinem kurzzeitigen Engagement an der Seitenlinie übernahm der 39-Jährige die Funktion des Technischen Direktors. Nun steht sein Comeback als Cheftrainer kurz bevor."

    Sollte Terzic für Dortmund sein.

    0
  61. Nach dem 6. Tabellenplatz in der Saison 2018/19 unter Labbadia, meinte der Aufsichtsratsvorsitzende Witter im Rückblick auf die Relegationsjahre noch, vor unrealistischen Zielen beim VfL warnen zu müssen. Er sprach von einer „zwei- oder dreijährigen Übergangsphase“, in der man die Mannschaft so weit entwickeln wollte, dass sie um die internationalen Plätze mitspielen könne. Ein Jahr später, nach Platz 7 unter Glasner, bestätigte er in der WAZ, dass „der VfL-Weg die kontinuierliche Weiterentwicklung (ist)“ und die Champions League in den nächsten zwei Jahren „kein fester Vorsatz“ sei. Die Champions League kam schon früher, aber auch der erneute Einbruch, der die angestrebte Entwicklung der Mannschaft in Zweifel zieht.
    Nun realisieren sich Entwicklungsplanungen im Fußball nicht nach mathematischen Gesetzen und man ist vor Rückschlägen nicht gefeit. Um so mehr frage ich mich, wie sich die Kovac-Verpflichtung in das Konzept einer steten, aber nachhaltigen Entwicklung einordnet.
    Herr Kovac ist nach seinem Selbstverständnis, seinen letzten Trainerpositionen und seinen Gehaltsansprüchen sicherlich ein Trainer, der sich im CL-Geschäft sieht. Nach meinem Verständnis müsste man in die Mannschaft, die sich deutlich entfernt vom internationalen Niveau präsentiert hat, erheblich investieren, damit sie solchen Ansprüchen genügt. Dies wiederum bedeutete aus meiner Sicht eine Abkehr vom bisherigen Weg und wäre ein erneuter Hinweis darauf, dass es ganz oben beim VfL keine wirklich durchdachten Vorstellungen davon gibt, was der VfL für VW und die Region sein soll und sein kann.
    PS: Die Geschwindigkeit des Trainerkarussels lässt einen zudem schwindelig werden. Für mich auch ein Zeichen dafür, dass das „Geschäft“ und damit der Erfolgsdruck im Fußball das Sportliche immer mehr zur bloßen Manöveriermasse macht mit der grotesken Begleiterscheinung, dass jeder bei einem Verein geschasste Trainer, mit dem Betreten des Karussels wieder zum Hoffnungsträger bei einem anderen wird.
    Frankfurt verkörpert im Moment ein bisschen die "romantische " Ausnahme.

    22
    • die Bundesliga ist doch ein Paradebeispiel dafür, den Stellenwert eines Trainers zu bemerken. Aus meiner Sicht ist unser Kader auf jeden Fall sofort fähig, um die internationalen Plätze mitzuspielen – ohne große Investitionen. Klar vorne kann man da nur Bayern, BVB, Leipzig und Bayer sehen.

      Es gilt also, das Potential der Spieler auf den Platz zu bringen. Der Kern des Teams hat sich ja gegenüber der Erfolgsmannschaft kaum verändert. Wer hier als Trainer und Manager an den richtigen Ecken ansetzt, wird auch schnell wieder Erfolg haben können. Also aus meiner Sicht auch keine Abkehr vom ursprünglichen VW-Vorhaben.
      Wird natürlich kein Selbstläufer, aber als absolut unwahrscheinlich erscheint es mir auch nicht.

      14
    • Würde dennoch beim Kader noch in Teilen die Charakter oder zumindest Mentalitäts-Frage stellen.

      5
    • Man könnte auch die Q-Frage des letzten Trainers stellen.

      0
    • Also rein sportlich ist die Mannschaft sicher gut genug um auf die CL Plätze mitzuspielen. Da fehlt es eher an den Ecken Mentalität und Einstellung. Da holt man wahrscheinlich eher einen Trainer der diese Punkte angehen kann als einen, der das sportliche Niveau des Kaders noch weiterentwickeln kann.

      3
  62. Ortega von Bielefeld ist vertragslos. Als neue Nummer 2 und Nachfolger von Koen vlt. interessant? :grübel:

    1
    • dann würde ich Ortega gleich als Nummer 1 nehmen und es Koen gönnen, einen nächsten Schritt zu versuchen…wenn er es denn will. Ortega wird sich nicht auf die Bank setzen.

      4
    • nofake.albert

      Ortega hat die Wahl Stamm zu spielen bei Union oder Schalke.

      Ich denke beide Wahlen sind besser als Nummer 2 bei uns zu werden.

      5
  63. Handy heult wie ein Wolf, hektisch und voller Spannung nachgeschaut, was die VfL – App denn wohl so zu verkünden hat. :)

    Und dann….. Arnold hat diese Saison reihenweise Rekorde aufgestellt.

    Hm, ist ja sehr schön und interessant, aber doch nicht heute. Heute will ich über etwas ganz anderes informiert werden, lieber VfL, nämlich :vertrag:

    3
    • Wob_Supporter

      Wann macht die Pressestelle denn Feierabend ? :D

      1
    • In der Regel passiert beim VfL nichts später als bis 18 Uhr, es gab aber auch schon Transfers die erst später verkündet wurden. Daher kann man es nicht genau sagen :D

      Aber solche Meldungen kommen ansonsten immer zu einer vollen Stunde. Nie also so zwischendurch :D

      0
  64. Favre laut BILD nach Gladbach.
    Glückwunsch!

    2
    • Abwarten….Gladbach hat keine Kohle.

      0
    • Das interessiert Favre nicht.

      Aber laut dir spielt er ja auch auf Ballbesitz.

      3
    • Ohje. Ich weiß nicht welcher Kommentar von den beiden über mir unnötiger war.

      Aber um auch mal eine sachliche Antwort hier zu posten:
      Ich halte ziemlich viel von Favre und er hatte schon viele erfolgreiche Saisons und kann aus der Spielermaterial in Gladbach bestimmt einiges rausholen.
      Wenn die nicht groß verkaufen müssen würde ich sie ebenfalls wieder als starken Konkurrenten um die internationalen Plätze sehen.

      10
  65. Noch nichts offiziell. War es vielleicht doch eine Riesen Ente und es wird Rose? :keks:

    1