Donnerstag , Oktober 29 2020
Home / Konkurrenz / Hertha BSC / Mit Video: Wölfe zu Gast in Berlin

Mit Video: Wölfe zu Gast in Berlin

Perisic-de-Bruyne
 
GeheimtrainingNach dem tollen 4-1-Heimerfolg über Bayer Leverkusen wollen die Wölfe um Trainer Dieter Hecking heute nachlegen. Am Abend wartet die Hertha aus Berlin auf unsere Wölfe. Gestern fand in Wolfsburg das geheime Abschlusstraining statt. Ein paar kurze Einblicke ergaben, dass nach einer längeren Fitness- und Dehneinheit auf dem Vorplatz der neuen Trainingsanlage hinter der AOK-Arena eine ca. 40 minütige Trainingseinheit folgte, in der viele Standards und Torabschlüsse trainiert wurden – wie eigentlich bei Abschlusseinheiten üblich.

    Anwesende/der Kader fürs Hertha-Spiel

    Malanda

  • Nach dem Training stiegen Mateusz Klich und Bas Dost, der als erstes den Trainingsplatz verlassen hatte, nicht mit in den Bus.
  • Maxi Arnold leidet weiter an einem grippalen Infekt und wird erneut fehlen.
  • Robin Knoche konnte nach seinem Trainingsabbruch am Montag das komplette Training mitmachen. Er steht im Kader.
  • Die Jugendspieler wie Stolze oder Sprenger sind in diesen Phasen nicht im Training dabei.
  • Christian Träsch trainierte ebenfalls nicht auf dem Platz.
  • Es fehlen weiterhin die verletzten Seguin und Lopes.
  • Mit dabei im Kader wird das erste mal wieder Ivan Perisic stehen.
  • Der Kader: Benaglio, Grün, Rodriguez, Schäfer, Knoche, Naldo, Klose, Jung, Malanda, Gustavo, Guilavogui, Caligiuri, Perisic, de Bruyne, Hunt, Vieirinha, Olic, Bendtner

Die Aufstellung:

Rodriguez-JungDieter Hecking äußerte sich gegenüber der Waz bezüglich des Mittelfeldes dahingehend, dass Gustavo auch in den englischen Wochen sehr häufig auf den Platz stehen wird. Denkbar, dass Gustavo und Malanda wieder beginnen und Guilavogui in der 2. Halbzeit eingewechselt wird.
Die Außenverteidiger Rodriguez und Jung bleiben in der Startelf, ebenso wie Torhüter Benaglio.
Dickes Fragezeichen: In der Innenverteidigung könnte Timm Klose Teamkollege Robin Knoche ersetzen.
In der Offensive haben Kevin de Bruyne und Vieirinha die besten Chancen auf einen Startplatz. Caligiuri, Perisic und auch Aaron Hunt kämpfen um den letzten freien Platz in der Dreier-Offensive.
Im Sturm könnte Ivica Olic zurück ins Team rutschen. Auf dieser Position wird sehr wahrscheinlich die konsequenteste Arbeitsteilung und Rotation erfolgen. Der 35-jährige Olic hat Kraft für jedes 2. Spiel. Nicklas Bendtner hat am Sonntag bewiesen, dass er die Rolle der Sturmspitze bereits gut ausfüllen kann. Wenn er heute nicht in der Startelf steht, dürfte er spätestens am Samstag gegen Bremen auf diese Position zurückkehren.

Das Bendtner-Mobil:

Nach dem Training verließen die Spieler in kleinen Gruppen das Trainingsgelände. Auch Klaus Allofs war während der kompletten Einheit anwesend. Einige Spieler wie die IVs Knoche, Klose und Naldo, sowie die Stürmer Bendtner und Olic blieben am längsten auf dem Platz und übten Standards und Torabschlüsse. Nach der Einheit ging es mit dem Bendtner-Mobil zurück in die Arena.


 
 

224 Kommentare

  1. Um die Frage von ElbWolf kurz zu beantworten („Die WAZ schreibt, dass Olic wieder anfangen wird. Gibt es da aus dem Training Anhaltspunkte?“)

    Das Geheimtraining ist wirklich sehr gut abgeschirmt. Von der Brücke aus hat man einen kleinen Einblick auf diesen kleinen Vorplatz, wo lediglich die Fitnessübungen stattfanden. Von den Übungen selbst konnte man so gut wie nichts erkennen. Gegen Ende des Trainings wird die Absperrung geöffnet, sobald die ersten Spieler den Platz verlassen. Dann sieht man, was der Rest macht. An dieser Stelle ist das offizielle Training allerdings schon beendet.

    Zu Olic:
    Ich denke die Waz interpretiert eher die Aussagen von Hecking. In der Waz heißt es, dass Hecking angedeutet hätte, dass Olic gegen Leverkusen nur draußen gesessen hätte, weil er müde gewesen sei. „Man merkt aber, wie hungrig er auf Tore sei.“
    Klingt danach, als wenn Olic zurück ins Team rutscht.

    Wie bereits im Text oben beschrieben, denke ich, dass es hier die beste Arbeitsteilung geben wird. Heute spielt vielleicht Olic, am Samstag dann wieder Bendtner. Ein- und ausgewechselt werden können beide während eines Spiels auch noch. Da sollte es wenig Probleme geben.

    0
    • Merci für die Antwort.
      Bendtner und Olic teilen sich ja schon die Golfettte, dann dürfen sie sich wohl auch den einzigen Platz im Sturm teilen.

      0
    • ebenfalls wird Perisic von der WAZ in die Startelf fantasiert.
      Wenn ein Spieler keine richtige Teamarbeit mitgemacht hat und erst seit knapp 1 Woche zurück ist, kann ich mir das schwer vorstellen.

      0
  2. Das Bendtner Mobil?! Fehlt nur noch, dass Malanda und Gustavo nebenher laufen und Bodyguard spielen. :lach:

    0
    • Schaut mal lieber her… Hab heute FIFA 2015 Limited Edition zugeschickt bekommen

      https://pbs.twimg.com/media/BwIYQWkCIAA0xJb.jpg

      0
    • Der Bendtner hat schon eine „Strahlkraft“ für den Verein. Sein Trikot will auch der Gegner immer haben.

      Wenn der skandalfrei bleibt und seine Tore macht, dann hat Klaus alles richtig gemacht.

      0
    • @kishido:
      diese Foto habe ich auch schon häufiger gesehen. Die Frage ist für mich, ob das ein Witz ist, oder diese tatsächlich erhältlich ist?

      0
    • Die Kommentatoren machen uns zum deutschen Meister 2008 und die Spieler vom VfL sehen bei Fifa 15 einfach zum :kotz: aus….

      Ich finde es ok, aber nicht wirklich super.
      Die Lord Bendtner Version hätte ich mir aber auf jeden Fall gekauft…. :D

      0
  3. So, mache mich auf nach Berlin.

    Hoffe auf einen Sieg und würde im Grunde an der Elf von Sonntag festhalten.
    Never change a winning team….
    Wenn Perisic aber wirklich fit würde ich Ihn für Cali bringen, der hat mich am Sonntag nicht überzeugen können.

    Wenn es einigermaßen läuft sollten wir die drei Punkte mitbringen.

    :vfl3: :vfl2: :vfl3:

    0
  4. Könntet ihr mir auf die Sprünge helfen? Was ist denn mit Dost – ist er verletzt (bzw. irgendwie beeinträchtigt) oder geht die Rotation an ihm vorbei?
    Wenn er fit ist, könnte man Olic doch mal ganz zuhause lassen (um sich bspw. gegen Bremen zu schonen), damit Dost nicht ganz aus dem Sichtfeld fliegt – oder ist er derzeit wirklich keine Verstärkung? Eigentlich sehe ich die drei bisher auf einem Level – jeder mit seinen Vor- und Nachteilen. Und Bendtner mit Neulingsbonus.

    0
    • Ich find’s auch enttaeuschend, dass Dost es nicht in den Kader oder gar die Startelf schafft. Jetzt wo Bendtner einen guten Eindruck gemacht hat und Perisic zurueckkommt, wird’s noch schwerer. Ob das nochmal was wird?

      0
    • Ich kann mir auch vorstellen, das man Dost auch noch etwas auskurieren möchte.
      Seine Verletzungen sind auch sehr schwierig und da man einen ebenbürtigen Ersatz für ihn gefunden hat, wäre es da eigentlich auch eine gute Erklärung um auf ihn noch ein bisschen zu verzichten.
      Der weitere Punkt: man möchte natürlich auch sein Gesicht wahren und erhofft sich von Bendtner noch eine Explosionsentwicklung, daher versucht man ihn zu vielen Spielen zu bewegen. Bei Dost kann man (trotz der vielen Verletzungen) inzwischen ganz gut abschätzen was man hat.
      Ein letzter Punkt könnte Dosts über-Ehrgeiz sein, der sich bisher schon häufiger in Form von „bockiges Kind“ gezeigt hat.
      Vielleicht hatte er nach einigen letzten Trainingstagen wieder so eine Haltung raus hängen lassen.
      Nichtsdestotrotz ist dieser junge Mann äußerst symphatisch und sollte nicht immer alzu schnell abgestempelt werden.

      0
  5. Frag ich mich auch…Bas Dost im fitten Zustand ist sowieso der beste Knipser

    0
  6. Dorothea Nahrstedt-Hampel

    Also da muss ich wohl am Sonntag ein anderes Spiel gesehen haben. Der Bendner hat in der WAZ die Note 4 bekommen, was ich völlig berechtigt fand. Die Fans in meinem Block waren von seinem Spiel restlos enttäuscht und er kann sich nicht mit Olic messen. Dass das Mobil auch schon seinen Namen trägt, kann ich nicht verstehen und bin im nachhinein bin ich froh, dass Rici den Elfer geschossen hat und nicht Bendner. Der wäre bestimmt vorbei gegangen. :yoda:

    0
    • Es ist eher der Typ Stürmer, den Bendtner verkörpert, der unserem Spiel so gut tut, und (noch) nicht die starke individuelle Leistung. Aber das wurde hier ja schon des öfteren analysiert.

      0
    • (edit/admin: Sorry, aber so einen Spruch kann man sich denke ich sparen…)

      Es ist so wie es Diego sagt…

      0
    • Naja, durch die hereinnahme von Bendtner war zumindest das Zentrum besetzt, wenn nicht, hat sich Bendtner etwas zurückfallen lassen. Dann konnten unsere Mittelfeld-Spieler etwas weiter nach vorne orientieren. Das fand ich gut. Wenn Olic im Spiel ist, ist der selten im Zentrum vorne, sondern tritt irgendwo außen unseren Flügeln auf die Füße, so dass sie nicht ins Zentrum stoßen können, da hier ja auch Olic hinwill. Ich bin der Meinung Bendtner koordiniert seine Nebenleute so einfach besser. Das macht Olic eigentlich nicht, da er überall sein will.

      Das Bendtner in Sachen Abschluss und Torgefahr noch etwas zulegen muss, sehe ich aber genauso.

      0
    • Ich denke, das trifft es ganz gut. Bendtner ist ein Fixpunkt, den man anspielen kann. Olic ist ein Wirbelwind, der überall auf dem Platz rumturnt. Von den Anlagen her ist Olic eigentlich für ein System mit nur einem Stürmer ungeeignet. Er passt in ein Zwei-Stürmer-System oder auf den Außenpositionen wesentlich besser ins Team.

      0
    • Ich finde es nicht verwunderlich, dass solche negativen Äußerungen im Bezug auf die Leistung Bendtners nach dem Spiel getätigt werden, jedoch hätte ich nicht gedacht, dass jemand der sich augenscheinlich sehr intensiv mit dem VFL beschäftigt ebenfalls dieser Meinung ist.
      Natürlich liegt es auch an der subjektiven Wahrnehmung jedes einzelnen, nichtsdestotrotz bin ich mir ziemlich sicher mit der Meinung, dass Bendtner am Wochenende eine starke Leistung abgeliefert hat, nicht alleine da zu stehen.

      Zu berücksichtigen ist hierbei, dass es einem Stürmer durchaus negativ ausgelegt werden kann, dass er nicht in der Lage war, sich über 90 Minuten eine wirkliche Torchance zu erarbeiten. Andererseits, steht auch ein ‘Torjäger’ im Dienst der Mannschaft und ist nicht ausschließlich dafür da vor dem gegnerischen Tor zu stehen und abzuwarten.

      Im Gegensatz zu Olic, der offensichtlich sehr mannschaftsdienlich spielt, empfinde ich die Art Bendtners – unter Berücksichtigung des Leverkusen Spiels – als wesentlich passender für den Spielstil des VFL. Während unser Kroate oftmals vor allem durch seine Laufbereitschaft im Defensivbereich bzw. seiner Torausbeute glänzen kann, jedoch oft nicht wirklich im Offensivspiel eingebunden wirkt, beeindruckte mich persönlich, wie sich der Däne am Wochenende immer wieder fallen ließ, kluge Laufwege wählte und Gegenspieler auf sich zog um so Räume für seine Mitspieler zu schaffen. Guckt man sich das 2-1 durch Vieirinha genauer an, merkt man einen dynamischen Laufweg Bendtners an den ersten Pfosten, der bei passender Flanke auch so zum Torerfolg hätte führen können, in diesem Fall aber durch die Bindung mehrerer Leverkusener zu einem Freiraum geführt hat, den sogar der kleine Portugiese zum Kopfball nutzen konnte. Dazu kommt, dass mir die Ballbehandlung sowie seine Übersicht sehr gut gefallen haben, genauso wie die erwähnenswerte Defensivleistung bei gegnerischen Standarts, wobei das nur positive Begleiterscheinungen sind.

      0
    • @admin, es war nicht beleidigend und man wird Mundtot gemacht, manch anderer haut was raus und das wird nicht editiert, wie dem auch sei, dann darf ich meine Meinung halt nicht immer frei äußern, ist ja dein Blog.

      Um es netter auszudrücken ich bin nicht der Meinung wie Frau Nahrstedt-Hampel… Ich sehe bei Bendtner einen Mehrwert und eine Note 4 war eine Freiheit.

      0
    • Mundtot? Phantasierst du? Wie immer gilt die Regel, nicht persönlich zu werden. Dein Spruch musste einfach nicht sein.
      Bleib doch beim Thema Fußball.

      0
    • „Bestimmt“ vorbei gegangen…
      Wer hätte dieses denn bestimmt?
      Ist sowas eine vorurteilsfreie Aussage?

      0
    • Uiuiui da ist aber schon einiges an Vorurteilen da.
      Welchem Spieler wird nicht eine Eingewöhnungszeit gewährt?
      Richtig: Superstars und Spieler die nicht gern gesehen sind.
      Ich denke seine Stärke ist vor allem seine Präsenz.
      Mit der leicht arroganten Art, mit der er in jedem Spiel seinen Kaugummi kaut, und die sich-behaupten-Mentalität machen ihn zumindest schon mal im Zentrum aktiv und gefährlcih. Das es noch an Bindung zu seinen Mitspielern fehlt ist eigentlich klar. Dafür hat er aber trotzdem schon einige Bälle zurückgelegt und hier und da den Raum vergrößert und die Verteidiger genarrt.

      Bei manchen Olic-spielen habe ich mich schon gefragt, ob der gerade pinkeln ist, weil ich ihn nirgends auf dem Spielfeld gefunden habe. Bei Dost und Bendtner passiert mir das nie.

      0
    • Ist schon okay. Es war zwar persönlich, ja, doch war es nicht wirklich beleidigend.

      Ein manch anderer wird hier persönlich und beleidigend und da wird nichts editiert.

      Thema abgehakt und ist nun gut damit.

      0
    • Das nenne ich doch mal einen Konter!

      Auf

      „… im nachhinein bin ich froh, dass Rici den Elfer geschossen hat und nicht Bendner. Der wäre bestimmt vorbei gegangen.“

      mit

      „Bei manchen Olic-spielen habe ich mich schon gefragt, ob der gerade pinkeln ist, weil ich ihn nirgends auf dem Spielfeld gefunden habe.“

      zu antworten ist doch mal ’ne Ansage! Damit steht es 1:1. :klatsch:

      (Sorry, 1Sillimanit. Ich hoffe, Du weißt, dass ich Dich und Deine Posts (sonst) sehr schätze. :keks: )

      0
    • Also ich finde eine 4 auch eine Frecheit. Er hat dem Spiel sichtlich gut getan. Er war stets anspielbar, hat sich auch fallen lassen. Hat seinen Mitspielern nicht mit völig sinnbefreiten Laufwegen die Räume „zugelaufen“. Im Punkto Torgefahr kann und wird er sich noch verbessern hoffe ich.

      Was mich gestört hat, aber das empfindet jeder anders, ist sein Kaugummikauen. Das finde ich geht garnicht.

      Insgesamt war ich ehrlich gesagt sehr positiv überrascht von seiner Laufbereitschaft.

      Stünde heute die 11 und nicht die 3 im Stürm wäre ich zwar enttäuscht, das Spiel würde bestimmt auch weniger Spaß machen zu gucken aber man müsste es wohl auch verstehen dass er nicht von 0 auf 150% gehen kann.

      0
    • O.Z.: “Bei manchen Olic-spielen habe ich mich schon gefragt, ob der gerade pinkeln ist, weil ich ihn nirgends auf dem Spielfeld gefunden habe.”

      1Sillimanit, you made my day! LOL!

      0
    • @Knipser
      ich lasse mich da gerne mal ein wenig provozieren, wenn Leute glauben andere Menschen bereits nach wenigen Tagen beurteilen zu können.

      Zu den vielen wichtigen Statistiken und Fakten die Spaßsucher so gerne anführt, gehören eben auch die Leistungsbereitschaft, Körpersprache und das Einhalten taktischer Vorgaben, etc. die statistisch immer etwas schwer beurteilbar sind. Und da juckt es mich dann schon etwas im Zeigefinger wenn man nicht mal den Namen des betreffenden Menschen richtig schreiben kann, obwohl er hier doch in vielfacher Ausführung zu finden ist und dann den Witz mit dem Bendtner-Mobil nicht zu verstehen.
      Dazu kommt noch die Tatsache die ich auch immer wieder gerne anspreche:
      Wir haben in unserem Team nur Weichspüler:
      Der ein oder andere kritisiert auch gerne mal berechtigt (de Bruyne, Dost und Benaglio) aber niemand bis auf einige Arnold-Aussagen, kann sich auch mal von diesem ganzen Meister-Proper-Glanz lösen und Dinge auf eine alternative Art ansprechen sowie ein paar Ecken zu präsentieren.
      Ein Müller, Boateng und Großkreutz machen den gäsernen Fußball heutzutage greifbar und sind wichtig für die Identifikation der Mannschaft mit dem Umfeld.
      EIn Bendtner kann auch so einer werden. Er verbreitet mit seinen täglichen Instagramm-Bildern Nähe zu der Stadt und seienn Fans und schafft es mit seiner selbstbewussten Art den ein oder anderen verkrampften Spieler eventuell noch zu lockern.

      Da ist die spaßige Seite doch eine willkommene. Und anstatt sich über diese kleinen Einblicke in die menschliche Seite eines Fußballers zu freuen wird daraus ein BILD-Thema mit der Aufschrift: „Bendter – zu faul zum Laufen“ oder „BH-Stürmer“.
      Wer den Eichin-Artikel vor einigen Tagen auf transfermarkt.de gelesen hat, in der er Eishockey mit Fußball vergleicht, der wird noch in Erinnerung haben wie Eichin, berechtigt, die überkritischen Reportagen im Fußball bemängelt.

      Denn nicht nur die Wolfsburger Fans meckern wie die Ziegen bei jeder Pleite, sondern das tut heutzutage jeder der glaubt mit dem Erwerb des Fandaseins hat er die Dauerkarte im Beschwerdeamt: Fußball erhalten.

      Ich habe fertig.

      0
    • Oje, Du hast Dir ja superviel Mühe gemacht. Das überrascht mich nicht! ;)

      Ich denke dem gibt es nicht mehr viel hinzuzufügen. :)

      Auf ein gutes Spiel!!! :vfl:

      0
  7. 0
  8. Wir sollen an Trapp dran sein. Ich würde lieber einen 25 jährigen Benaglio nehmen :lach:

    0
    • Wer sagt sowas?
      by the way: Trapp fällt für 3 Monate aus.

      Noch was: Harmeling (VfL WOlfsburg Journalist) hat auf seinem Twitter-Account verlauten lassen, dann Perisic sein Comeback gibt und im „Line-up“ steht. Heißt das “ in der Startelf“ oder „im Kader“ ?

      0
  9. Line Up heißt Startelf, dann bin ich mal gespannt ob Ivan echt schon beginnt. :vfl:

    0
    • Ich habe keine Ahnung wie verlässlich diese Information ist, aber auf kicker.de steht Perisic in der Startaufstellung. Ebenso wie Gustavo, Knoche und BENDTNER!! .. :)

      EDIT: Benaglio – S. Jung, Naldo, Knoche, Rodriguez – Junior Malanda, Luiz Gustavo – Vieirinha, De Bruyne, Perisic – Bendtner

      0
    • Der Kicker hat bislang nur eine voraussichtliche Aufstellung.

      0
  10. Startelf:

    Benaglio – S. Jung , Naldo , Klose , Rodriguez – Luiz Gustavo , Junior Malanda – Vieirinha , De Bruyne , Olic – Bendtner

    0
  11. Olic statt Caligiuri, Klose statt Knoche.

    Alles andere bleibt so.

    Quelle ist der Kicker.

    0
  12. Schade, die ursprüngliche Kicker Aufstellung gefiel mir dann doch besser.

    0
    • Ehrlich? Ich empfinde es als angenehm offensiv!!
      Hoffentlich zahlt es sich aus… :elvis:

      0
    • Sehe ich genauso. Die offensive Variante sollte gegen Hertha richtig sein.

      Tippe mal auf Perisic in der 2. Halbzeit.

      Auf gehts Wölfe, kämpfen und siegen!

      0
  13. EDIT:

    Bild/sky bestätigen es.

    0
  14. Oliver Seidler ist heute der Kommentator :vfl:

    0
    • Für alle die mit dieser Info nicht anfangen können (so wie bis vor kurzem ich): Oliver Seidler war mal Stadionsprecher beim VfL.

      0
  15. Gleich geht’s los! Das Bild ist live aus Berlin:
     

    0
  16. Bendtner gegen Heitinga, könnte ein heißes Duell geben. :yoda:

    0
  17. Also das war kein gelb. (schwachsinn)

    0
  18. Gustavo wieder mit der obligatorischen Gelben… :rolleyes:

    0
  19. Und mal wieder direkt Gelb für Gustavo….

    0
  20. Wir gewinnen!
    Können uns nur selber schlagen

    0
  21. Wir gewinnen!
    Können uns nur selber schlagen

    0
  22. Wo war Naldo da denn noch am Ball?

    0
  23. Schade, Jung verpennt es das Spiel schnell zu machen. Konter abgebrochen. :klatsch:

    0
  24. schade, da wäre es beinahe gewesen „8“

    0
  25. Manndeckung…
    Die wurde das letzte mal gespielt, als noch keiner unserer Spieler geboren war.

    0
  26. OH MANN !!!

    0
  27. 0:1, Kalou
    leider wieder ein Fehler von RiRo mit Folgen

    0
  28. Ein Assist für Rodriguez.
    Wir schaffen es stets, uns selbst ein Ei rein zu legen.

    0
  29. …ich sag nichts.

    0
  30. Ich schreib gefühlt nach jedem Spiel das gleiche. Vorne will niemand ein Tor machen und hinten machen wir ein Fehler und der wird bestraft.
    Bendtner gefällt recht gut. Sein Passspiel muss nur noch intensiver werden.. das sind immer so Gurken die fast nicht ankommen

    0
    • Das Passspiel ist wieder totaler Schrott.
      (Auch wenn am Schluss steht – Wolfsburg 83% Passgenauigkeit) Wichtig sind die „gefährliche“ Pässe also in die Spitze oder in der Vorwertsbewegung der Seitenwechsel. Dort kommt alles zu ungenau. Die Mittelfeld Pässe – Ball 5m nach rechts schieben ist nur was für die Statistik

      0
  31. Wir können einfach nicht kontern…

    0
  32. Wir sind zu blöd Konter auch nur ansatzweise zu Ende zu spielen.
    Wir kommen nicht einmal in die Nähe des 16-ers…

    0
  33. Gustavo fliegt gleich wieder…

    So ein Grottenkick

    0
    • Grottenkick würde ich nicht sagen.. Wie immer hadern die Männer an den letzten 11 Metern vorm Tor mit ihrer Chancenverwertung. ansonsten gelegentlich schnelles Spiel.

      Bei Gustl stimme ich dir zu. den würde ich jetzt glaube ich zur halbzeit rausnehmen.

      0
  34. warum schießt er denn den Herthaner an..

    0
  35. Selbst wenn wir jede Chance reingemacht hätten stünde es 1:1……

    0
  36. Hauptsache „vieri“ hat sich nicht verletzt, sah ja gefährlich aus, als er umgeknickt war

    0
  37. Nervig, eine Chance, ein Tor gegen uns.

    0
  38. Irgendwie ist die Leistung bisher sehr ernüchternd, wobei Berlin das ganz clever macht.
    Es fehlt mal wieder die Kreativität und die Bewegung.

    0
  39. Na, da bin ich ja mal gespannt, was Hecking sich fuer die zweite Halbzeit einfallen laesst. So kann das ja nicht weitergehen… Was wuerdet Ihr machen?

    0
  40. Lilavogel für Gustavo. Wenn nicht jetzt, wann dann?

    0
  41. Beim VfL herrscht wieder klar die Einstellung: Wir müssen nicht gewinnen, wir haben doch schon … am Sonntag. Und de Bruyne denkt sich als Klassespieler: warum denn einfach, wenn’s auch kompliziert geht.
    Gibt’s eigentlich konzentrationsfördernden Pausentee?

    0
  42. Habe gerade noch mal das 1:0 gesehen – Benaglio darf da raus kommen – der Ball ist ja ewig unterwegs

    0
    • Vielleicht wollte er lieber nicht. Seine 2 Ausflüge vorher sahen nicht so sicher aus.

      Das Ding geht aber zu 99% auf RiRos Kappe

      0
    • Habe ich mir auch gedacht, aber die Perspektive ist zu schlecht, um zu beantworten, ob er rangekommen wäre…

      0
    • Der Ball war ca. 8meter von der Torlinie weg. Er wollte ja auch erst rauskommen, ist dann aber drin geblieben. Ein Neuer wäre da raus gekommen. (der Strafraum war ja auch „leer“).

      0
  43. @stan: habe ich mir zuerst auch gedacht, aber ich denke da kommt er nicht ran, da die flanke vom tor weg geht und der ball doch recht scharf kommt!
    Er wirkt aber heute iwie unsicher!

    Ich hoffe wir gewinnen das ding noch!

    0
  44. Cali für Olic.

    0
  45. Klose mMn schwach. Naldo wird zugestellt u Klose ist mit dem Aufbauspiel überfordert. Wenn’s mal ansatzweise gefährlich wird dann über Vieirinha u deBruyne. Calli für Olic :like:

    0
  46. Cali für Ivi

    0
  47. Bis zuletzt hatte ich in der Wechselperiode gehofft, dass Allofs noch einen Außenstürmer dazu holt. Kalou hatte ich auch auf der Liste und für eine gute Lösung gehalten. Er ist nun auch gleich ganz gut eingeschlagen und hat schon sein erstes Tor in der Buli gemacht.

    0
  48. Ich hatte gehört, dass gewechselt werden musste und dachte sofort an Vieirinha, der im Rasen hängen blieb und ins Stolpern kam.

    Was bin ich froh, dass er sich nichts getan hat!

    0
  49. …und wieder die Quotenstatistik :ninja:

    0
  50. Wieder so ein Pass. Mann will kontern und der entscheidende Pass ist 4 Meter zu kurz…

    0
  51. Jung bekommt den Ball nicht aus dem Strafraum. Das macht echt kein Spaß heute…

    0
  52. Gelb für Tamagotschie

    0
  53. Die Bälle in den 16er kommen überhaupt nicht, egal wer sie versucht zu spielen…

    0
  54. Schwer anzuschauen, das unkreative Gebolze. Lernaufgabe für nächste Woche: Wie knacke ich eine aufmerksame raumverengende Defensive?

    0
  55. Genau, wir brauchen mehr Kreativität und es kommt – Hunt ?!?

    0
  56. Wie oft ich heut gedacht hab: Schöne Balleroberung und dann zum Teil ohne Not dem Gegner vor die Füße gespielt…. Oha ..

    0
  57. Wahnsinn – 66 min erster brauchbarer Angriff in der 2. Halbzeit.

    0
  58. Jetzt auch noch Vieirinha runter – der einzige der halbwegs den Ball annehmen kann.

    0
  59. Berlin jetzt schon mit zeitspiel. Ist ne frechheit.
    Aber gleich rasselt es in der kiste der herthaner. Ich habs im urin…

    0
  60. Die Auswechslungen passen nicht wirklich.

    0
  61. Sowas von ideenlos.. :down:

    0
  62. Gibt es in der Bundesliga eigentlich irgendein Team das noch weniger effektiv ist? :pistole:

    0
    • Ich habe bisher kein HSV Spiel gesehen. Haben die auch immer soviel Ballbesitz und machen so wenig draus?

      0
    • Der Vollständigkeit halber die relevanten Chancenverwertungen vor dem Spieltag:

      Wolfsburg: 12,90%
      Bundesliga: 10,55%
      Gegner: 11,54%

      0
    • @Piperita: Die Zahlen sagen nicht viel aus, denn um eine Chance zu verwerten, muss man sie ja erst einmal haben – und schon da ist ja das Problem.

      0
    • Es ging um Effektivität und darauf bezogen sind das nunmal die einzig richtigen Zahlen ;)

      Wenn man auf anderen Ebenen diskutieren will, muss man dies auch entsprechend ausdrücken.

      0
    • Ich denke mal viele stört hier aber eher die Effektivität beim ummünzen von Ballbesitz in Chancen. Es ist also die falsche Statistik.

      0
  63. Durch Rodriguez selbstlose Aktion muss die Hertha nur noch Bälle weghauen. Da haben sie als Ziel den ganzen Platz zur Verfügung. Dagegen muss der VfL ein definiertes Ziel von 7,32 x 2,44 m treffen. Ungleich schwerer, oder?
    Eine teure Lektion für den VfL und hoffentlich eine lehrreiche für Rodriguez. Es ist schon dumm, dass es der Mannschaft nie gelingt, ohne Gegentreffer zu bleiben…
    Darüber hinaus sehe ich wieder/immer noch die selben Erfolg verhindernden Faktoren…

    0
    • Wenn kein Pass in den 16er ankommt kann man auch nichts versenken.

      Hat Hunt eigentlich schon was gemacht? (der 10er)

      0
  64. Mit dieser Ideenlosigkeit läuft der VfL noch 10 Stunden hinter dem Tor her. Immer dasselbe: Gegen welchen Verein gewinnt eine bisher sieglose Mannschaft bestimmt? ….. Richtig!

    0
  65. Die Mentalität stimmt nicht. Mit Perisic, de Bruyne, Bendtner, Dost… gibt es zu viele Spieler, die das Team nicht an erste Stelle setzen.

    0
  66. Jede Woche neue Ausreden aber leider immer die alten Probleme. Spielerisch ist das einfach keine Entwicklung. Am Wochenende gewinnen wir gegen Bremen weil die auch nicht verteidigen können und dann denkt man wieder es ist alles ok.

    Sich diesen Fussball anzugucken ist echt nicht schön.

    0
    • Würdest du mich da auf deinen Wissensstand heben?
      Welche „neuen Ausreden“ meinst du?

      0
    • Gegen Darmstadt war es noch der frühe Zeitpunkt und die Tatsache, dass die schon im Spielbetrieb waren.

      Dann die vielen Verletzten. Die vielen WM Fahrer…

      Gegen Everton ist es einfach sehr unglücklich gelaufen…

      Heute ein Fehler und ein Gegner mit der leichteren Aufgabe nur zu verteidigen…

      Jetzt kommt bestimmt noch die Doppelbeslatung(war ja die 2.Englische Woche)

      Wir haben uns seit dem Spiel gegen Marseille offensiv nicht wesentlich verbessert.

      0
    • Wenn du meine Aussage als „Ausrede“ interpretierst und sie zu anderen Aussagen anderer Personen addiesrst, dann gehst du von falschen Prämissen aus.
      Ich bin NICHT Pressesprecher oder offizielles Organ des VfL! Ich verweise nur auf den Fakt, dass die aktive Mitwirkung an einer Führung des Gegners der eigenen Mannschaft aus selbsterklärenden Gründen die Arbeit erschwert.
      Der einzige statthafte Schluss daraus ist, Gegentore zu vermeiden, sie wenigstens nicht zu erbetteln!

      0
    • @Spasssucher: Wo hat Exilniedersachse sich denn auf Dich bezogen? Ich habe das als allgemeine Kritik verstanden, dass die Spieler, der Trainer, der Manager immer wieder neue Ausreden in ihren Interviews nach dem Spiel haben, aber dass die altbekannten Probleme (Fehler in der Abwehr, mangelnde Kreativitaet in der Offensive) bestehen bleiben.

      0
    • @woop
      da:
      „Heute ein Fehler und ein Gegner mit der leichteren Aufgabe nur zu verteidigen…“
      Niemand sonst hat diesen Gedankengang bisher geäußert. Lesen, denken, verstehen. Das versuche ich gerade.

      0
  67. Für mich ist cali der schlechtester Wolfsburger, aber mit Abstand.

    0
  68. Caligiuri bitte verkaufen/verschenken.

    0
  69. …ist nicht wahr, oder?

    0
  70. Schönes Spiel heute !

    0
  71. Dieser Fußball ist sowas von langweilig. Sinnloses Ballgeschiebe gepaart mit viel Ballbesitz und wenig Ideen. Dazu dann in jedem Spiel individuelle Patzer die das Spiel entscheiden. Jeder Konter wird abgebrochen oder durch einen schlampigen Pass vertendelt. Spielerische Entwicklung Fehlanzeige.

    0
  72. was für ein eckball, da muss doch mehr kommen…

    0
  73. Coprolalia under Control

    Uns haben heute einfach die Freistoßchancen gefehlt. ^^

    0
  74. da hab ich mir auch mehr erwartet…

    0
  75. Sollen sich verpissen. Immer das gleiche aufbaugegner nummer 1.

    0
  76. Ich brauch Alkohol

    0
  77. Gegen die Übermannschaft von Hertha knapp verloren, also eigentlcih auf CL Kurs!

    0
  78. WO SIND DIE SCHÖNREDER ??????????

    0
    • Keine Angst, nach einem Sieg gegen Bremen ist wieder alles in Ordnung. Die WM war doch noch letzte Woche oder? Wir brauchen nur Zeit, dann läuft das schon…

      0
    • Here we are: wir hatten Pech, eigentlich waren wir besser, und nächstes Spiel wird alles besser, weil wir haben ja 7WM Fahrer und die werden erst demnächst besser, Hertha hatte da ja nicht so viele von…… Und die kontinuierlcihe Entwicklung zeigt: DH hat einfach keine Ahnung. OK?

      0
    • Wo waren wir besser? Wir hatten kein System und Unvermögen und Hertha hatte ein System und war konzentrieret und hat es umgesetzt.

      Querpässe sind toll für die Statistik aber das war es dann auch.

      0
  79. Gute Aufstellung vom Dieter
    Das war sein Ding heute

    0
    • Wie kann man diesen Cali bringen ?
      Merkt Hecking eig. noch was ??

      0
    • Ja er hätte Rodríguez draußen lassen sollen :P

      Ich bin zwar auch nicht begeistert von der Aufstellung gewesen, aber alleine ist er sicher nicht Schuld, aber eben auch nicht „unschuldig“

      0
  80. Verdiente Niederlage und wieder ein kleiner Rückschlag. Nun steht man gegen Bremen wieder unter Druck.

    0
  81. De Bryune geht mir auch nur noch auf die Nerven. Mit Caliguri und Gustavo brauchen wir erst gar nicht anfangen. Furchtbar, einfach nur furchtbar.

    0
  82. Caligiuri bestätigt immer mehr wieso man ihn nicht braucht.
    Er macht ein auf Robben und bekommts nicht hin. Riro hat schon keine Lust mehr ihn zu überlaufen weil er ihn eh nicht anspielt und einen einfachen Pass bekommt er auch nur hin wenn er Zeit hat…
    Meines Erachtens hat er sich heute echt aus dem Kader gespielt. Nimm Klich mit oder Dost. Die könnten immerhin noch was…

    0
    • Ich teile deine Meinung: ich kann Cali nicht mehr sehen. Punkt.!

      0
    • @Diego: Ich waere Dir dankbar, wenn Du Deine Beitraege deutlicher als Ironie oder Sarkasmus kennzeichnen wuerdest – sofern sie so gemeint sind. Da werde ja sogar ich unsicher beim Lesen…

      0
    • Das mit RiRos Unlust. Hat er dir das erzählt oder vermutest du das?
      Stimmt die Beobachtung, dass keine offensive Einbindung der Verteidiger stattfindet (meinst du dieses?) nur auf der linken Seite?

      0
  83. Bendtner behauptet die Bälle 30m vor dem Tor gut. Im Strafraum mejnt er komischerweise aber immer nur in den Gegner zu springen anstatt mal zu versuchen den Ball mit dem Kopf zu erreichen. Muss auch nicht sein :down:

    0
  84. Erbärmlicher Auftritt! Hecking raus! Mit diesem Spielermaterial hätte ich das Team auch stabilisiert. Ich sehe absolut keine Entwicklung, auch letztes Jahr war keine Entwicklung zu erkennen. 70% unserer Siege waren pures Glück. Jetzt sehen wir den wahren VfL, in 90 Minuten nur eine klare Torchance, einfach erbärmlich für eine selbsternannte „Spitzenmannschaft“.

    0
    • Ganz so krass würde ich das jetzt nicht beurteilen, aber im Prinzip sehe ich es ähnlich. Hecking wird allerdings auch in der Winterpause noch unser Trainer sein.

      0
    • Neee. Sofort ersetzen durch Stucke23.
      War das nicht der sensationelle Jahrgangsbeste beim Trainerlehrgang 1973?

      0
  85. Mein enttäuschendes Fazit: Wenn ein defensiv eingestellter Gegner keine entscheidenden Fehler macht oder die Spieldramaturgie uns nicht in die Karten spielt, sind wir nicht in der Lage, durch intelligentes, schnelles und genaues Spiel solche Fehler zu erzwingen. Dann stehen zwar 80% Ballbesitz und meinetwegen auch 70% gewonnene Zweikämpfe auf der Habenseite, aber auch 99% Ineffektivität und Hilflosigkeit. Hecking hat noch viel Arbeit.

    0
    • Ich bin mir nicht mehr sicher, ob Hecking das schafft!

      0
    • Alle Punkte getroffen + plus diese „pseudo“ Dreikette.

      Gustavo geht zurück, RiRo und Jung sollen das Mittelfeld stärken. Die beiden stehen aber außen, Malanda steht zu hoch und so macht keiner das Aufbauspiel.
      Dieter guck mal wie die Bayern das machen. Das steht ein Alonso und ein Kroos und die leiten das Spiel. Wo ist dieser Spieler beim VfL?

      Lieber Dieter, wenn Du es dir von den Großen abgucken willst, dann bitte richtig.

      0
    • Wo siehst du bei den Bayern denn einen Kroos?

      0
    • @Diego:Ich gehe mal davon aus, dass das absolute Ironie ist.

      Aber es spielt ja auch keine Rolle ob er es schafft. Kontinuität ist das wichtigste und das verkörpert er ja. Wir spielen ja beständig offensiv ideenreich und variabel.

      Wobei ich im Punkto Entwicklung nach der letzten Transferphase KA eine gewisse Teilschuld geben möchte.

      0
    • Lieber ElbWolf
      Deine Beobachtungsgabe ist – im Gegensatz zu Heckings Arbeit – außerhalb jeder Kritik.
      Obwohl… so wie du Kroos bei Bayern auf dem Feld siehst, so sieht eben Hecking in Caligiuri einen Stürmer.
      Ob ihr beide irrt?

      0
    • @Andreas und Spaßsucher:
      Da war mein Kopf schneller als meine Finger…
      Ich wollte schreiben: siehe Bayern und Real.

      Mir ist schon bewußt, dass Kroos nicht mehr bei Bayern spielt. Aber danke für´s Erinnern…

      Trotzdem sollte jeder verstanden haben, dass ich z.Z. bemängele, dass DER Spieler fehlt, der das Spiel leiten soll. Gustavo steht in der „Dreikette“, Malanda ist sehr offensiv, Jung und RiRo können von außen nicht das Spiel leiten.
      De Bruyne lässt sich nicht häufig genug fallen, tut er es dann doch, muss er sich doch eines langen Balles bedienen, da ihm keiner entgegen geht.

      0
  86. An die Experten. Einmal tief durchatmen und so langsam nach dem Schlusspfiff bitte wieder etwas weg vom Stammtischniveau, danke.

    0
  87. Wie schön es wäre wenn man in dieser Anfangsphase auch einfach mal ein Tor macht. Irgendwie ist niemand geil darauf :hit:

    Wofür bekommen die eig ihr Geld.
    Und am Ende Ballgeschiebe anstatt jedes Ding hoch rein zu spielen… nichtmal die Standards kommen vernünftig rein.

    Gefühlt ist in den 90 Minuten mal wieder alles gezeigt wofür der VfL steht..
    Ineffektivität pur :klatsch:

    0
  88. Heute mag ich auch mal nichts schreiben! Bin zwar immer einer der das positive sucht, aber heute? Eine torchance in 94 min?
    Man hätte sogar die chance bekommen die bayern in der tabelle zu verfolgen, davon hab ich sogar ehrlich gesagt geträumt, aber da fehlt noch ein Stückchen!

    Aber es wird besser werden, knoche wieder statt klose, verdammt hat der klose nie gewusst was er mit dem ball tun soll (defensiv wars okay) und perisic am flügel! Wer soll stürmen? Ich weiß es nicht!

    0
    • Ganz ehrlich? So dolle wie heute hatte ich schon lange nicht mehr die Schnauze voll.

      0
    • @diego1953

      Mach’s wie ich und geh ins Bett. Morgen ist ein neuer Tag. Und dann sind es nur noch zwei Tage bis zum Spiel gegen denn SVW.

      Halt es mit Stepi: „Läbä gäht weida!“ ;)

      0
  89. @ Knipser
    Und? Bleibst du bei deiner Meinung wie nach dem Leverkusen Spiel oder verstehst du jetzt im Ansatz was ich am Sonntag mit „“auf die Bremse treten“ meinte?

    0
    • Ich fürchte, ich habe dich besser verstanden als Du mich.
      Schließlich hat es niemanden gegeben, der nach dem Sieg gegen Leverkusen überdreht wäre. Das sich ein Fan über den Sieg seines Vereins freut, ist für mich selbstverständlich. Und das er optimistisch in die Zukunft schaut ebenfalls (zumindest für mich). Dennoch habe ich keinen Post entdecken können, in dem irgendjemand von irgendetwas Unrealistischem geschrieben hat. Ich habe keinen Ansatz für eine Bremse gesehen; es sei denn ich hätte mich nicht freuen dürfen (was einfach nur Bullshit gewesen wäre).

      Heute haben wir nun verloren. So what? Am Samstag geht es weiter. Und ich bin wieder optimistisch. TROTZ Niederlage! Ich kann das nämlich auch sein ohne dass der VfL gewonnen hat.

      0
  90. Hmm…. Auf Samstag warten und hoffen, dass ein Fortschritt endlich zu erkennen ist. :grübel:

    0
    • Darauf warte ich seit 1 1/2 Jahren.

      0
    • Nicht seit 1,5 Jahren, aber seit Anfang der Saison warte ich darauf…
      Und die Ausreden kann ich nicht mehr hören…

      WM-Fahren, müde, neues System, nicht eingespielt…!

      0
  91. Nicht nur du. Aber alle die wieder nach einem neuen Trainer schreien: ihr wisst aber schon, wieviel Trainer der VFL in den letzten jahren schon verschlissen hat? :yoda:

    0
    • Ja weil man immer zum falschen Zeitpunkt auf dem Markt aktiv war.

      0
    • Da hast du sicherlich Recht. Einem Tuchel würde ich langfristig eine ähnliche Entwicklung wie Klopp in Dortmund zu trauen. Natürlich gibt es dafür auch keine Garantie, aber solche Leistungen mit unserem Kader sind einfach nicht hin nehmbar.

      0
    • Der VfL ist „untrainierbar“. Wenn man Spieler hat die keine Lust auf ihren Verein haben, dann wird das auch nichts.

      0
    • lieber Elchi,
      auf welchen Fakten beruht dein „Zutrauen“ zu Tuchel?
      (Urin, Kaffeesatz, Karten legen zählt bitte jetzt nicht.)

      0
    • Naja das jetzige Dortmund ist doch ein bisschen das alte Mainz nur in größer mit mehr Geld.

      Wir sind halt Nürnberg mit viel Geld.

      0
  92. Wir versagen sowie so mit jedem Trainer. Die Spieler konnten sich eine Saison lang motivieren und nun ist es wieder zu Ende. Klar dien WM war und es war auch klar das wir zunächst Probleme bekommen würden, aber so was peinliches wie heute, ist damit nicht mehr zu erklären. Scheiß englische Wochen, ich hasse diese sowie so. Dann noch immer Auswärts antreten zu müssen, finde ich doppelt beschissen.

    0
  93. Kommt mir auch nicht wieder mit Tuchel. Er machte in Mainz einen guten Job ja, aber kann er das auch in WOB? kann er mit “Stars“? überfordern ihn hier die finanziellen Möglichkeiten womöglich? passt er hier her? Kann er eine Taktik für unsere Spieler entwickeln? mehr Druck als in Mainz (CL ect.) und und und….

    0
    • Warum sollte er es nicht können?

      0
    • „Herr Doktor, das was sie mir verschrieben haben hilft überhaupt nicht. Aber geben Sie’s mir wieder, da kenn ich jetzt wenigstens die Nebenwirkungen“

      0
    • Ich gehöre sicherlich nicht zu den Befürwortern von DH und dies, trotz des Ergebnisses der letzten Saison, von Anfang an nicht. Dazu stehe ich auch weiterhin. Persönlich gehe ich allerdings davon aus, dass bis zur Winterpause hier nichts passieren wird. Aus Emotion heraus hatte ich letzte Woche auch „Herrn S. gebeten, die Geldbörse zu öffnen“ und nach TT gerufen. Ich denke, aktuell kommt man mit dieser Diskussion nicht weiter. Das war damals bei FM anders und beim „Schotten“ auch (Stichwort Regenschirme).
      Ich meine, man sollte sich seitens des Trainerteams wirklich den einen oder anderen Spieler etwas genauer anschauen. Damit meine ich definitiv nicht Cali. Ich habe da heute auf dem Feld, mit Ausnahme von Naldo in einigen Situationen, keinen der Führungsspieler gesehen, die die anderen mal zurechtweisen, ihnen mal sagen, wenn etwas falsch läuft. Die Spielweise/-art von KdB passt mE einfach nciht. Auch hier hatte ich früher schon mal geäußert, dass ich ihn als überbewertend empfinde.

      Ich bin definitiv kein Experte, sondern einfach nur ein Fan dieses Vereins und will auch keineswegs auf den einzelnen Spieler draufhauen, aber so geht das einfach nicht mehr weiter. Der Kader ist leider so durchschnittlich besetzt, dass ich hoffe und wünsche, dass das eine oder andere Spiel vor Weihnachten noch positiv ausfällt.

      0
  94. Tja Berlin hat es eigentlich clever gemacht und unsere Schwächen ausgenutzt.

    Für den Spielaufbau hätte Knoche uns sicher gut getan, aber wer weiß, wie er auf das Pressing reagiert hätte.

    im Prinzip waren es dieselben Fehler wie immer, die uns diese Niederlage beschert haben. Wenig Bewegung, keine Kreativität und gedanklich waren unsere Spieler scheinbar deutlich langsamer als die Berliner.
    Kein Direktspiel, keiner startet in die freien Räume und bietet sich an und dann solche Ballverluste wie beim Gegentor von Rodríguez, wobei es auch genug anderen passiert/passiert ist. Rodríguez ist halt nur der Dumme, weil dadurch das Gegentor entstanden ist.
    Standards kommen fast nur noch zum Gegner…letztes Jahr war das mal unsere Stärke bzw. eine davon.
    Ich verstehe auch nicht, warum Hecking Olic und Bendtner starten lässt und Dost zu Hause lässt. So fehlte einfach die Alternative für den Angriff.
    Wobei auch da wieder die Frage wäre, ob es etwas gebracht hätte, wenn man anders aufgestellt hätte.

    0
    • Ich bin mir auch nicht sicher, ob eine andere Aufstellung die Loesung gewesen waere. Die Einstellung und die Fitness waeren ja die gleichen gewesen, oder? Und die Abwehrfehler und die Offensivschwaeche sind ja schon bei vielen Aufstellungen beobachtet worden.

      0
  95. Diese kommentare wieder hier nacheinem 1:0 gegen berlin
    Wieder von untrainierbar und komfortzone zu sprechen ist sorry lächerlich scjlaft alle erstmal eine nacth drüber. Ich finde es zudem schade das hier optimisten sofort nieder gemacht werden.

    0
    • Nee, lächerlich ist wie die Mannschaft auftritt. Außer gegen 10 Leverkusener hat sie noch gar nichts gerissen. 90 Minuten völlig ideenloses Ballgeschiebe wegen eine völlig verunsicherte Berliner Mannschaft, ist peinlich. Ich habe keine Lust mehr mir jedes mal meinen Tag versauen zu lassen von denen nur, weil sie es nicht auf die Reihe bekommen mal wieder ein paar Siege einzufahren.

      0
  96. Ich würde gern als Fazit zum heutigen Spiel was Neues sagen, leider gibt es nix Neues zu berichten. Altbekannte Probleme und die nicht erst seit dieser Saison.

    Aber lassen wir uns weiterhin von dem überzeugenden Auftritt gegen 10 Leverkusener blenden. Heute ist den Spielern einfach ein Furz schiefgegangen, deshalb wurde das Spiel verloren.

    0
  97. Folgendes gebe ich zur Spielidee zu bedenken: Wir wollen so spielen wie Bayern, Ballbesitzfussball. Aber wissen wir überhaupt, wie die Bayern überhaupt ihr Spiel aufziehen? Das scheint aus meiner Sicht nicht der Fall zu sein. Wenn ich unsere Spieleröffnung sehe, spielt dort meistens Gustavo den ersten Pass oder gar ein Klose heute. Bei Bayern ist es Alonso. Vorher war es Kroos oder ein Tiago. Da sollte schon das erste sichtbar werden: Ein Aufbauspieler fehlt. Das ist einfach ein signifikanter Unterschied, der sich aber AUF DAS GESAMTE SPIEL DAVOR AUSWIRKT!

    Malanda ist es auch kein Aufbauspieler. Er ist ein Achter mit Zug zum Tor. Das ist etwas ganz anderes. Über Gustavo muss man nicht reden, er ist noch weniger Aufbauspieler als Malanda.

    Man könnte es jetzt noch fortführen in die offensiven Reihen. Dort ist es ähnlich. Wir wollen es so variabel durchziehen, aber wir haben nicht die Spieler dafür. Es mangelt bei uns an SELBSTSTÄNDIGER SPIELINTELLIGENZ, die Spieler brauchen klarere Vorgaben. Nicht so wie ein Müller bei den Bayern. Klar gibt Guardiola da etwas mit, aber die Umsetzung ist Sache der Spieler. Und das passt einfach.

    Bei uns passt es nicht. Uns würde ein System mit Pressing und Konter gut tun. Und das würde wiederum auch zu Heckings Stabilität passen, warum aber auf so viel Ballbesitz gesetzt wird, verstehe ich nicht ganz.

    0
    • Genau mein Reden. Stehe ich wenigstens nicht alleine da…

      BTW. Im gerade veröffentlichen Buch von Guardiola steht, dass er Ballbesitzfussball hasst. Er will nur 15 Pässe in Folge sehen, wenn nach dem 14ten die andere Mannschaft verwirrt ist und eben der 15te der „tödliche“ Pass war.

      Weiterhin nennt er als Vorteil des vielen Passens, dass die gegnerische Mannschaft beim Ballgewinn durch das viele Passen ggf. nicht richtig strukturiert ist und damit der eigenen Mannschaft es schneller gelingen kann den Ball wieder zu gewinnen.

      Aber: Uns fehlt erst einmal der AUFBAUSPIELER; alles andere später.

      Übrigens: Dafür bedarf es keinen Trainerwechsel!

      0
  98. Trainerwechsel? Verdammt noch einmal nein, Hecking hat uns nach 5 Jahren wieder in den Europacup geführt, hat die Mannschaft stabilisiert! Ja es läuft noch nicht rund, aber es gibt immer wieder Höhen und Tiefen! Wahre Fans zeigen sich erst richtig in nicht so „rosigen Zeiten“! Und ja ich verstehe trotzdem den Ärger vieler:

    Die Partie war schlecht!

    Defensiv ist noch in jeder Partie ein Fehler dabei!

    Offensiv muss einfach mehr gehen!

    Ein Mentales Problem muss gelöst werden: Die Mannschaft MUSS endlich in Führung gehen wollen, mir fehlt dieser Nachdruck (ich spreche es jede Woche an), dann kommt ein Fehler, zack 0:1 und dann hat jede Mannschaft der Welt Probleme gegen 11 Verteidigende!

    Trotz alldem gibt die Tabelle noch immer sehr viel her! 6 Punkte Rückstand auf die Tabellenspitze ist nicht viel!

    Es wird schon wieder werden, ja ich hatte heute auch einmal die Schnauze voll, aber ich bin sicher es geht wieder aufwärts!
    Was mich erstaunt, nach Niederlagen sind meist doppelt, wenn nicht sogar dreifach viele Kommentare wie nach Siegen!

    0
  99. Gustavo scheint nicht viel in der Rübe zu haben wenn er es immernoch nicht gecheckt hat das man für 2 mal zu spät kommen auch mal gelb sieht…
    Heckings Taktiken sind wirklich traurig. Letztes jahr im Pokal 2. Runde Zuhause hat man das Problem gegen tiefstehende mannschaften schon erkannt. Anscheinend hat man es bis heute nicht geschafft etwas zu lernen. Peinlich Wolfsburg

    0
  100. HuiBuh ich finde es nicht in Ordnung mit deinen worten weg von Stammtischgesprächen. Jeder hat das Recht seine Meinung zu äußern ob er letztlich recht hat oder nicht zeigen doch die Spielabläufe. Ich sehe auch gewisse Abläufe im Spiel wie heute und das nicht das erste mal sehr kritisch. Na klar ist es sehr schwer gegen jemand zu spielen der nur hinten drinnen steht. Da müssen aber Abläufe eintrainiert werden wie man da Paroli bieten kann. Ist das eine falsche Feststellung?

    0
    • @Wolfgang
      Er hat doch nur darum gebeten, dass wir sachlich miteinander diskutieren. Und das ist doch mehr als okay

      0
  101. Allofs hat alles richtig gemacht und hervorragend eingekauft, so die einhellige, kritiklose Meinung der Lautsprecher hier im Blog. „Wir haben alle bekommen, die wir wollten.“ „Wir wollen uns verbessern und in die CL.“ und „Wir gehören zu den Favoriten in der EL“. So habe ich gehört.

    Nuts, Blödsinn, dummes Zeug, Sprüche, sinnloser und unangebrachter Zweckoptimismus. Es ist seit Wochen nichts wirklich besser geworden. Es gibt weiterhin keine Zielstrebigkeit und keine vernünftige Spielanlage. Ich bleibe bei meinen kritischen Aussagen von zuletzt, die mir bei Spaßsucher, Diego 1953 und Joan Gift und Galle eingebracht haben.

    Ich will auch nichts wieder aufwärmen, da ich mich durch die hämischen Bemerkungen vom VfL schon ein Stück weit entfernt habe. Was ich sehe, sind Profis, die nicht für ihre Arbeit leben und sterben und sich aufopfern für den Mitspieler. Keine verschworene Mannschaft, Dienst nach Vorschrift und viele Sprüche. Ich bin gespannt, wer heute vor die Kamera muss und den gleichen Mist erzielt, wie viele andere vor ihm, was alles besser werden muss.

    Und wenn ich diesen Nonsens sehe und lese über das Bendtner-Mobil, kann ich diesem Tun nur ein mitleidiges Lächeln abgewinnen. Als Versorgungsfahrzeug o.k., aber ich hätte Lord Bendtner, und wer auch immer sich auf diesem Gefährt rumlümmelt, 15 Runden um den Platz gescheucht und diese unsportlichen Kindereien nicht eine Sekunde lang geduldet. Aber ein Lord in einer Arbeiterstadt hat wohl auf solchen Service ein Anrecht. Und wenn er tatsächlich mal richtig steht oder angeschossen wird, dann wird er erst richtig hofiert und zum König.

    Langsam entgleitet den VfL-Verantwortlichen offensichtlich die Kontrolle. Das hätte ich alles so nicht für möglich gehalten.

    Aber keine Sorge, es wird schon wieder besser.

    0
    • Und wieder Weltuntergangsstimmung!

      0
    • Lieber GastI,

      Da du deine – den Weltuntergang herbeiredenden – Beiträge hier für gewöhnlich kurz nach Niederlagen postest, gehe ich mal davon aus, dass eine ordentliche Ladung Frust dahinter steckt.

      Oder willst du eventuell nur provozieren ?

      Falls nein, verfasse deine Beiträge doch in Zukunft bitte nicht im Affekt. Versuch doch mal mit einem Beitrag die Basis für eine sachliche, konstruktive und, von mir aus natürlich auch gerne kritische, Diskussion zu schaffen.

      0
    • @Gast Olic war der zweite Spieler auf dem Fahrzeug. Der ist jedoch das klassische Beispiel für bedingungslosen Einsatz. Also diese Einschätzung kan ich nicht teilen.

      Du den Aussagen: Allofs dachte das vielleicht wirklich. Bisher sieht es so aus als hätte er es falsch eingeschätzt.

      0
  102. Was mich stört:
    — Viel zu oft erzielt der Gegner mit dem ersten oder zweiten Torschuss sein Tor und wir sind in Zugzwang – Gerade gegen eher defensivere Gegner ist das tödlich.
    — Andauernd individuelle Fehler in Strafraumnähe oder im frühen Vorwärtsgang.
    — Gustavo muss sich endlich mal zusammenreißen, diese ganzen frühen gelben Karten schränken ihn und uns ziemlich ein.
    — Wenn Olic UND Bendtner beginnen, muss mE Dost auf die Bank, nach Olics früher Auswechslung waren wir im Sturm sehr eingeschränkt.
    — 13:3 Torschüsse, aber 3:3 Schüsse AUFS Tor. Heute viel zu ungenau.
    — Bis auf Olic JEDER Spieler mit positiver Zweikampfbilanz (Stand: 80. Min), dazu ein Gegner, der nur gut jeden zweiten Pass an den Mann bringt – wenn man schon so viele Bälle erobert, muss man mehr daraus machen.
    — Cali muss endlich sein Spiel (wieder-)finden: Rennen, Kreuzen, Schnell spielen. Wie ich beim letzten mal schon anriss, ist er im Moment der „Robben ohne Weltklasse“, der oft ins Dribbling geht und versucht selbst abzuschließen, aber weder mit der Schusstechnik noch der Ballfertigkeit des Niederländers. Würde er mehr mit dem Ball rennen statts ihn anzunehmen und eng zu führen und vor dem Tor nicht nur blind schießen, wäre er ein Superspieler fürs Pressing und das schnelle Spiel, im Moment ist es oft jedoch nur fehlende Theatralik und Kahlköpfigkeit die ihn daran hindert eine perfekte Karikatur darzustellen.

    Was mich positiv stimmt:
    — Dortmund und Schalke geht es ähnlich schlecht; Gladbach kann aus eigener Kraft eingeholt werden – Sofern wir an diesen Mannschaften dran bleiben, wird es im Regelfall für Europa reichen, da außer Bayern, Leverkusen und Hoffenheim der Rest im Normalfall ihre Form nicht bis Saisonende halten kann und außer mit unserer Beteiligung mE kein Direktspiel der nominelen Topmannschaften stattfand.
    — Mit Perisic kommt ein enorm wichtiger Spieler zurück, mit dem man offensiv mehr Optionen hat und der letzte Rückrunde bewiesen hat, dass er auch mal selbst gerne trifft.
    — Spielerisch will ich nicht zu viel sagen, da Leverkusen ein Überzahl-Spiel war und Berlin sich nach der Führung sehr zurückgezogen hat, aber ich habe das Gefühl, dass Bendtner noch wichtig werden kann, insbesondere wenn Perisic wieder hineinrutscht. Trotzdem denke ich, dass ihm ein „normales“ Spiel gut tun würde, gerade seine Personalie wird sonst bestimmt schnell in eine Extremrichtung geredet.

    Was mich ankotzt:
    — Die beiden stereotypischsten Karikaturen von ostdeutschen Rentnern in der Reihe hinter mir werden mir am Samstag Freude bereiten -.-
    — Leider ist der Grundtenor auf allen Wolfsburger Fanseiten (teils sogar mit ziemlich genauer Uhrzeit) oft einfach vorauszusehen. Ich klinke mich mal bis Freitag Abend aus und setze mich an meine Statistiken – wenn ich wiederkomme habe ich hoffentlich einen guten Grund überrascht zu sein ;)
    (guter Grund definiert sich wie folgt: Ein paar überraschende Posts, die NICHT nur aufgrund ihrer puren Negativität überraschend sind.)

    0
  103. „Die beiden stereotypischsten Karikaturen von ostdeutschen Rentnern in der Reihe hinter mir werden mir am Samstag Freude bereiten.“

    Erklär das bitte mal kurz, Waldorf und Stadler? :knie:

    0
    • Vor dem Anpfiff fängt das Gemeckere über alles mögliche an; nach 5 Minuten hat man einen Sündenbock, der dringend ausgewechselt werden muss; vor JEDEM Pass wird angesagt wo der Ball gefälligst hinzugehen hat; und bei jedem Anflug von Spielkultur heißt es „das wird doch eh nichts“ (wenn es tatsächlich scheitert mit entsprechenden Sprüchen hinterher, ansonsten wird über etwas anderes weitergemeckert).

      Dazu kommt unterstes Stammtischniveau, wohingegen der Doppelpass ein philosophisches Meisterwerk ist; absolute Abwesenheit von Fachwissen (sowohl fußballerisch, als auch auf unsere Spieler bezogen); und natürlich die Erwartungshaltung wie ein Bayernfan im Pokal gegen einen Sechstligisten. Gegen Leverkusen war es ja fast schon witzig, wie sie beim Stand von 4:1 jeden einzelnen Spielzug kritisieren und über Ballgeschiebe meckern (was normalerweise legitim ist, aber bei 4:1 innerhalb lauter englischer Wochen?), aber gegen Frankfurt war es richtig schlimm und wenn sie jetzt schon Gründe fürs Meckern geliefert bekommen, wird mir ganz Angst und Bange.

      0
  104. Schade das der Gegner am Samstag nicht Eintracht Braunschweig heißt und unseren verwöhnten Millionären zeigt was Leidenschaft auf dem Platz bedeutet, sowie die Tatsache dass man nur elf Typen in einem Team braucht die füreinander kämpfen und unbändigen Willen haben! Sie haben uns im letzten Jahr eindrucksvoll gezeigt dass man für einen 2:0 auswärtssieg keine Millionentruppe braucht:)

    0
    • Stimmt zwar schon, dass unsere Mannschaft leidenschaftslos ist, aber wer oder was ist Eintracht Braunschweig?
      Mir leider nicht bekannt, tut mir wirklich sehr leid.

      0
    • Sorry aber wo ist Eintacht Braunschweig am ende der Saison gelandet?

      0
    • Wo nehmt ihr bloß immer den Eindruck her das unsere Mannschaft leidenschaftslos spielt?

      Die wahren hilflos, nicht leidenschaftslos.
      Auch das ganze „gesülze“ von verwöhnten Millionären und so weiter kann ich nicht mehr hören.

      Auch das sich unser Fußball nicht weiterentwickelt stimmt nicht.
      Habt ihr den Rumpelfussball ala Magath schon vergessen?

      Für mich war heute folgendes entscheident:
      Wann lässt ein Trainer „Manndeckung“ spielen?
      Richtig – wenn er sich sicher bin das seine Spieler schneller sind als die anderen, denn wenn nicht geht das nach hinten los. (dann MUSS man den Raum decken)

      Unser Problem ist das wir (im Moment) zu langsam sind.
      Das kann daran liegen das sie einfach nicht schneller sind (dann die falschen Spieler gekauft)
      Es kann sein das sie falsch trainiert werden (Fehler der „Fitnessabteilung“)
      Es kann auch sein das sie ausgepumt sind (dann Pech gehabt bzw. mehr routieren damit die Regeneration schneller greift)

      Des weiteren ist mir in dieser Saison die hohe Passungenauigkeit aufgefallen (auch wenn die Statistik was anderes sagt) Von den gefährlichen, schnellen Pässen kommen gefühlt nur 40% an. Das kann man üben auch wenn es „langweilig“ ist.

      0
  105. Von allen Spielern macht für mich zurzeit Naldo den konstantesten, stärksten und sichersten Eindruck! Er war auch der einzige von dem ich auch einmal ein Kommando gehört habe!

    0
  106. Allofs sagt: Man hat gesehen dass das nicht Olic‘ Position ist,er muss weiter innen spielen :D
    Genau Allofs!! Bitte tu uns allen einen Gefallen und stell du die Mannschaft das nächste mal auf!!
    Auf diese Möchtegern-Experimente vom Dieter habe ich keine Lust mehr!

    0
    • Nein diese Maßnahme ist eben heute nicht aufgegangen, Olic hat aber genauso schon sehr gute Leistungen als LA gebracht (vor allem im Nationalteam, aber auch als Joker bei uns), aber von einem Experiment zu sprechen finde ich völlig überzogen!

      Sag mir wie du begonnen hättest? Also du hättest wahrscheinlich mit Olic im Sturm und Cali auf Außen begonnen oder was? Bist du eigentlich für Bendtner oder Olic im Sturm?

      Das war kein Experiment, Hecking hat sich schon was dabei gedacht! Er wollte wieder mit Bendtner vorne drin beginnen, weil dieser auch seine Sache gegen Leverkusen gut gemacht hat und da Cali gegen Leverkusen wenig überzeugt hat, hat er sich mit Olic über Außen eben mehr Power erwartet!

      0
  107. das meiste sehe ich hier sachlich nämlich jeder aus seiner Sicht. Jeder der hier ein Kommentar abgibt möchte doch letztlich das es besser wird. Na klar überhitzt der eine mal seine worte aber wenn man es richtig nimmt sucht er doch nach Fehlern in unserem spiel. Ich finde es gut über alles offen zu reden auch wenn das eine oder andere Wort mal daneben liegt. Na klar ist es Scheiße wie nicht nur heute das zusammen spiel im Aufbau und vorne nicht stimmt. Ja da sei es doch mal erlaubt kritisch zu hinterfragen an was es liegt. die einen sagen an den Spielern selbst, die anderen am Trainer und andere wieder sagen an die Einstellung der Spieler zum Verein. Es gibt kein aussuchen sondern eine tiefgreifende Ursachenforschung muss her um Änderungen effektiv her zustellen.

    0
  108. in diesem sinne lasst uns gemeinsam nach den negativen Ursachen suchen.

    0
  109. Ganz kurze Zwischenfrage: Würfeln die Sportmedien eigentlich ihre Daten? Ich benutze z.B. für Zweikämpfe eig. immer den ZDF-Teletext, da dieser auch die Anzahl an Zweikämpfen bietet, aber im Vergleich zum Kicker sind da teilweise Differenzen von >20%. Ich kann mir schwer vorstellen, dass einer der beiden Medien einfach Daten erfindet, aber ich kann mir noch weniger vorstellen, dass die dahinterstehenden Sportanalysefirmen so weit auseinanderliegen.

    0
  110. Zur späten Stunde nochmal eine Bewertung des Gegentores.

    Ungeachtet des sicherlich unnötigen Ballverlustes Ricardos bin ich dennoch der Meinung, dass dieser verteidigt werden kann und muss – anders als beispielsweise ein Innenverteidiger der den Ball als letzter Mann verliert.

    Warum ist Naldo nicht auf seiner Position, sondern irgendwo im Sechserraum?
    Er muss doch damit rechnen dass ein Ballverlust im Rahmen des Möglichen ist, auf jeden Fall darf er Kalou nicht so alleine lassen.
    Jung muss, wie schon in Liverpool, versuchen auszubügeln, was ihm leider nicht mehr gelingt.

    Unsere Gegentore sind momentan unfassbarer individueller Schläfrigkeit geschuldet. Taktisch haben wir eigentlich kein Problem und stehen generell defensiv sehr gut organisiert.

    0
    • Wenn man gerade selbst im Spielaufbau ist, dann ist man defensiv eben nicht organisiert. Da sich einige Spieler in einer Vorwärtsbewegung finden.

      Ein Ballverlust ist immer im Rahmen des Möglichen, deswegen kann man Naldo nicht unbedingt einen riesen großen Vorwurf machen.

      0
    • Schau dir die Szene nochmal an.

      Im eigenen Drittel darf ein Stürmer niemals mutterseelenalleine gelassen werden. Ein Naldo hat im Spielaufbau auch mit der Vorwärtsbewegung nichts zu tun.

      0
  111. Bitte unter dem neuen Artikel weiterschreiben (es sei denn, man will noch auf einen post antworten). Danke!

    0