Dienstag , Oktober 27 2020
Home / News / Mittwoch: Taktiktraining am Vormittag

Mittwoch: Taktiktraining am Vormittag

 
Die Vorbereitungen auf Borussia Dortmund sind im vollen Gange. Felix Magath hat das Tempo im Training wieder angezogen.
Die erste Maßnahme war bereits gestern zu sehen: Das Team musste einen halben Tag früher beim Training erscheinen.

Über dies hinaus arbeitet Felix Magath an den Schwächen des Teams, die gegen Berlin wieder offenkundig waren:
„Wenn wir gegen Dortmund so spielen wie bei Hertha, dann werden wir keine Chance haben“, so Felix Magath nach dem Spiel gegen Berlin.

Und genau diese Schwächen sollen nun abgestellt werden. Dazu gab es heute bei der Vormittagseinheit viel Taktiktraining.
Neben einer Übung in einem abgesteckten Quadrat, wo das Abwehrverhalten trainiert wurde, gab es eine längere und größere Übung mit zwei Mannschaftsteilen.

Dabei wurde auf ganzem Platz trainiert. Die Mittellinie trenne die zwei Trainingsgruppen. Das Mittelfeld und der Sturm liefen auf 4 Verteidiger zu und sollten zum Torabschluss kommen.
War dieser Angriff vorüber, so gab es den gleichen Angriff auf der anderen Spielhälfte.
Auf diese Weise konnte der offensive Teil der Mannschaft den Angriff üben, und gleichzeitig die Abwehr das Verteidigen.

Nach dieser Taktikübung war nach 1 1/4 Stunde Schluss.

    Anwesende:

  • 25 Spieler auf dem Gelände (+ Helmes für kurze Zeit)
  • darunter 3 Spieler im Aufbautraining: Chris, Sio, Medojevic
  • Heute gab es wieder 4 Torhüter (inkl. Drewes )
  • Ochs ist wieder genesen und war dabei
  • Hasani, Hasebe und Polter fehlten heute


Die Verletzten:

Sio und Chris befinden sich nach wie vor im Rehatraining. Auch heute war ihr Programm wieder intensiv und hoch. Es geht weiter voran.
Hasani und Medojevic waren gestern nur laufen. Hasani fehlte heute, Medojevic konnte das Training nicht weiter steigern und war wieder nur am laufen.

Die Anwesenden:

Lenz, Benaglio, Hitz, Drewes, Jiracek, Arnold, Orozco, Dejaga, Vieirinha, Jönsson, Josué, Träsch, Schäfer, Russ, Mandzukic, Madlung, Ochs, Rodriguez, Sissoko, Felipe, Brazzo, Polak
 
 

4 Kommentare

  1. Was ist denn mit Hasebe und Polter los? Hasebe wäre für das Spiel sehr wichtig. Ihn würde ich sogar lieber sehen als Träsch als RV.
    Dass Magath wieder auf Taktiktraining setzt finde ich gut. Gegen Dortmund müssen wir schon optimal eingestellt sein und viel Glück haben, damit es klappt. Unter normalen Umständen wird das sehr sehr schwer. Aber wer weiß. Wir sind in einem Aufwärtstrend und haben eine Glückssträhne.
    Gegen die unsympathischen Dortmunder wäre ein Sieg wirklich toll.

    0
  2. Polter ist bestimmt wieder bei Köstner. Wenn die spielen oder was besonderes im Training machen, dann ist er da noch gelegentlich dabei.

    Bei Hasebe keine Ahnung.

    0
  3. also, ich habe Hasebe dort gesehen, wo guckt denn manch einer hin?? Und Polter hat vormittags bei der Zweiten trainiert, wahrscheinlich spielt er nachmittags in Magdeburg in der Regionaliga

    0
    • Ich habe ihn nicht gesehen. Und beim Durchzählen fehlte er auch. Aber ok… Eben beim Nachmittagstraining war er jedenfalls da – entweder „wieder“, oder „immer noch“ ;)

      0