Dienstag , Oktober 20 2020
Home / News / Mittwochs-Training: Der Nachmittag

Mittwochs-Training: Der Nachmittag


 
Wie üblich fehlten am Nachmittag einige Spieler.
An Tagen mit zwei Einheiten dürfen ältere Spieler bei Magath das Nachmittagstraining ausfallen lassen.

    Es fehlten zusätzlich zu den Verletzten:

  • Lenz
  • Brazzo
  • Josué
  • Polak
  • Kevin Schulze
  • Felipe
  • Dejagah


 
Viel Spektakuläres gibt es vom Nachmittagstraining nicht zu berichten. Felix Magath ist mittlerweile von seinen eingeführten taktischen Übungen wieder abgekommen. Es geht in den Einheiten vermehrt um Kondition und Spielfreude.
Dazu gab es heute wieder das Ballspiel mit dem Medizinball, ein Spiel auf ganz kleinem Platz mit 5 gegen 5 (inkl Torhüter) plus 4 Anspielstationen pro Team auf den Außen, und das alles direkt vor dem Zaun vor zahlreichen Trainingszuschauern.

Am Ende gab es erneut einen Sprinttest, wie bereits heute Morgen.
Offensichtlich ist Felix Magath mit der Sprintfähigkeit der Spieler nicht einverstanden. Während der Spiele erkennt man, dass dies die Schwäche von zahlreichen Spielern ist.
Folglich wird soll dieser Mangel im Training abgestellt werden.

Nach 80 Minuten war das Training beendet.

Während des Trainingsspiels waren zwei Spieler über. Torhüter Drewes und Jungstar Robin Knoche trainierten separat. Für beide gab es ein Konditions- und Kraftprogramm von Leuthard.

Felipe wurde auch geschont und war nicht auf dem Trainingsplatz.
 
 

Ein Kommentar

  1. Zitat:“Während des Trainingsspiels waren zwei Spieler über. Torhüter Drewes und Jungstar Robin Knoche trainierten separat. Für beide gab es ein Konditions- und Kraftprogramm von Leuthard.“

    Da sieht mal wieder wer nicht mit im Trainingslager war ;)

    Es wird ja immer deutlicher, dass Drewes wohl nächste Saison einen Profi-Vertrag bekommt.

    Die Stimmung scheint auch sehr gut zu sein, aber irgendwie habe ich ein ungutes Gefühl im inblick auf das Spiel gegen Berlin…

    0