Sonntag , Oktober 25 2020
Home / News / Mittwochs-Training: Volle Konzentration auf Werder Bremen
Brazzo

Mittwochs-Training: Volle Konzentration auf Werder Bremen

BrazzoBeim heutigen Training waren die äußeren Umstände die gleichen wie gestern. Kalter Wind und stürmischer Regen machte das Training für die Profis des VfL Wolfsburg nicht sonderlich angenehm.

Zum Vergleich mit gestern war der große 28-er Kader heute auf 22 Spieler geschrumpft.

    Anwesende:

  • 22 Spieler im Mannschaftstraining, darunter 3 Torhüter
  • Nicht dabei: Die 5 aussortierten Spieler von gestern, und Maximilian Arnold.
  • Hitzlsperger weiterhin bei den Profis dabei – ohne sichtliche Einschränkungen
  • Die Spieler in der Übersicht: Benaglio, Lenz, Hitz, Schäfer, Ochs, Madlung, Dejagah, Träsch, Oro, Hitzlsperger, Jönsson, Russ, Polter, Thoelke, Chris, Koo, Josuè, Brazzo, Schindzielorz, Lakic, Mandzukic und Polak.

1. Übung:
Nach dem Aufwärmen übte das Team in drei Gruppen eine halbe Stunde lang „Schweinchen in der Mitte Spezial“.
Die drei Torhüter trainierten separat.

2. Übung:
Das gleiche Bild wie gestern: Nach einer halben Stunde Aufwärmphase gab es erneut ein Trainingsspielchen auf verkleinertem Platz. Es spielten 10 gegen 11. Lenz trainierte weiter im Torwart-Einzeltraining.

Das vermeintliche A-Team war zu 10. Hauptaugenmerk lag hierbei eindeutig auf der Verteidigung und der Mittelfeldarbeit. Als offensiven Mittelfeldspieler wurde aus meiner Sicht eher willkürlich Orozco erwählt.

Die restlichen 7 Spieler (ohne Torhüter) könnten hingegen schon eher auf die Partie am Samstag hindeuten. Hinten wie gewohnt die Viererkette aus den letzten Spielen mit Schäfer, Madlung, Chris und Träsch.
Davor: Brazzo – Josué – Schindzielorz

Ein Zeichen, dass sich der kleine Lord schon für Samstag einspielt?
Wetten darf man bei Magath darauf allerdings nicht abschließen.

Trotz Unterzahl gab es ein schönes erstes Tor durch eine Vorlage von Orozco – Abschluss durch Mandzukic.
Eine weitere Chance wurde ebenfalls durch beide Spieler kreiert. Oro schoss allerdings freistehend nur gegen den Pfosten.

.

8 Kommentare

  1. Moin Moin erstmal,

    Bei den Aussortierten, bis auf Hasebe, kann man davon ausgehen das sie uns im Winter verlassen werden. Das Trainingslager hilft hoffentlich den Spielern wieder klar zu kommen. Was das Spiel in Bremen angeht bin ich realistisch und Sage das wir dort leider verlieren werden. Natürlich hoffe ich auf einen Sieg aber die wahrscheinlichkeit ist sehr gering. Ich hoffe einfach auf die Rückrunde und auf eine gute einkaufspolitik von Herrn Magath. Widerspruch ;)

    Hoffen wir mal das beste …

    0
    • Moin das Shmu.
      Ich sehe das auch so. In Bremen werden wir nicht viel holen können.
      Das wird die schlechteste Hinrunde unserer Bundesliga Geschichte. Als Magath kam hätte ich damit im Leben nicht gerechnet.

      Wir hatten von den Namen her einen guten Kader, der vielleicht nur neue Impulse und eine festere Trainerhand gebraucht hätte. Unter Magath wäre Diego bestimmt wieder besser geworden und andere auch. Dazu den Kader noch mit 20 Millionen verstärkt. Wenn Magath recht hat und er nicht mal das ganze Geld ausgegeben hat, dann hätten wir vielleicht sogar 30 Millionen investieren können.

      Das hätte eine richtig tolle hochklassige Truppe werden können. Aber nein, jetzt rennen hier die alten Rentner rum. Wenn ich höre, dass jetzt Schindzielorz die Kohlen aus dem Feuer holen soll, kriege ich zu viel.

      Ich hoffe wie du auf eine bessere und erfolgreichere Transferperiode im Winter.

      0
  2. 20 Feldspieler sind ja zum Trainingslager gefahren, darunter auch Hitzlsperger, Polak, Thoelke, Orozco, Polter und Hasebe. Da Hasebe ja eh gesperrt ist, denke ich mal Polter oder Orozco im Kader steht. Denn: Hitzlsperger wird noch nicht 100% bei Kräften sein und sicherlich noch nicht spielen können. Das er dabei ist, hat eher Gründe fürs Teambuilding und das er dazu gehört etc. Außerdem sehe ich Russ oder Thoelke draußen. 2 IV auf Der Bank wird er nicht machen.

    Für mich stellt sich der Kader dann wie von selbst auf:
    Diego Benaglio, André Lenz,
    Christian Träsch, Marcel Schäfer, Patrick Ochs, Alexander Madlung, Bjarne
    Thoelke (Marco Russ), Jan Polak, Chris, Yohandry Orozco (Sebastian Polter), Sebastian Schindzielorz, Hasan
    Salihamidzic, Josué, Ja-Cheol Koo, Rasmus Jönsson, Srdjan Lakic, Ashkan Dejagah und Mario Mandzukic.

    0
  3. Warum darf Hasebe nicht mehr mittrainieren. Ok, er ist gesperrt. Aber man baut doch trotzdem auf ihn noch. Kann es nicht verstehen, dass man ihm so die Chance nimmer fußballerisch zu trainieren.

    0
  4. Hammerhart! Koo und Josué prügeln sich! Und ein japanischer TV-Sender hat’s auf Band! Hier ein Link aus Brasilien mit dem entsprechenden Videoclip…

    http://www.band.com.br/esporte/futebol/futebol-internacional/noticia/?id=100000473316

    0
    • das sieht lustig aus wie Josue da auf Koo draufgeht, aber der Vorfall ist älter, da war Pekarik noch da…

      0
    • Ha ha! Du Fuchs! Das stimmt! Und in Brasilien berichten sie über eine Folge der momentan angespannten Situation beim VfL ganz exklusiv. Der Artikel dazu ist natürlich Rotz…

      0
  5. Coprolalia under Control

    Hatte Bonner recht gehabt, oro steht in startelf

    0