Mittwoch , Oktober 21 2020
Home / News / Nach dem Sieg: Das Sonntags-Training

Nach dem Sieg: Das Sonntags-Training

TrainingBei herrlichem Sonnenschein und kühlen Temperaturen fand heute Morgen um 10 Uhr das sonntägliche Regenerationstraining statt.

    Anwesende:

  • 24 Spieler im Mannschaftstraining.
  • Koo erstmals wieder auf dem Trainingsplatz. Er lief 40 Minuten lang Runden um den Platz.
    Nicht dabei:

  • Es fehlte der angeschlagene Alexander Madlung,
  • Thomas Hitzlsperger,
  • Marvin Hitz,
  • und weiterhin der Brasilianer Chris.

Training1. Übung:
Zunächst wurde auf halben Feld von Seitenlinie zu Seitenlinie 12 gegen 12 gespielt auf 4 kleine Einmeter-Tore.
Nach 40 Minuten durften die Spieler, die eine höhere Belastung hatten den Platz verlassen:
Mandzukic, Schulze, Brazzo, Thoelke, Schäfer, Knoche, Träsch, Josué, Lakic und Dejagah.

Auch Koo ging zurück in die Kabine.
Auf dem Platz blieben 14 Spieler, darunter die zwei Torhüter.

2. Übung:
Auf kleinem Feld gab es ein Spiel 7 gegen 7, zwei mal 15 Minuten.

Team rot:
Hleb, Arnold, Soto, Polak, Ochs, Jönsson und Lenz.

Team grün:
Helmes, Cale, Polter, Russ, Orozco, Hasebe und Benaglio.

3. Übung:
Abschließend gab es 15 Minuten lang verschiedene Laufübungen bis 11.30 Uhr. Danach war das Training beendet.

4 Kommentare

  1. Schön zu sehen, dass Koo wieder auf dem Platz steht. Der Junge hat in letzter Zeit aber auch ein Pech.

    Chris immer noch verletzt? Mit ihm werden wir anscheinend noch mehr Last haben als mit Hleb. Hätte ich so auch nicht für möglich gehalten.

    0
  2. Haben denn die Jungen Schulze und Knoche für die 2. Mannschaft gespielt oder warum durften sie auch eher gehen?

    0
  3. Ja, Summer. Sowohl Schulze als auch Knoche haben für die 2. Mannschaft abenfalls am Samstag gegen Lübeck gespielt. Das Spiel ging übrigens 2:0 für den VfL II aus.

    Freut mich auch, dass Koo wieder dabei ist und immerhin schon wieder laufen gehen kann. Ich hoffe, dass Magath ihm noch weitere Chancen einräumt. Koo, Jönsson, Orozco, Polter, Arnold, Schulze, Thoelke, oder Knoche. Auf einmal sind doch einige junge brauchbare Spieler in Sicht. Hoffentlich schaffen einige bald ihren Durchbruch. Es wäre der richtige Schritt nach vorne.

    0
  4. Das mit Chris ist auch ein Rätsel. Der war doch schon wieder fest im Mannschaftstraining. Dann sagt Magath plötzlich in der letzten Woche: „Der war nur Laufen“, und jetzt fehlt er wieder ganz.
    Sind seine Muskeln und Sehnen so alt, dass er sich sogar beim Laufen oder im Trainingsspiel verletzt? ;)
    Ehrlich gesagt hätte das Friedrich auch noch hinbekommen.

    Ist heute wieder Training?

    0