Donnerstag , Dezember 8 2022
Home / Frauen / Nach Sieg über Bayern: VfL-Frauen bleiben das Maß aller Dinge
Die Frauen des VfL Wolfsburg schlagen Bayern München mit 2:1. (Photo by Stuart Franklin/Getty Images)

Nach Sieg über Bayern: VfL-Frauen bleiben das Maß aller Dinge

Die Erfolgsgeschichte geht weiter: Im Top-Spiel der Frauen-Bundesliga schlugen die Frauen des VfL Wolfsburg Bayern München mit 2:1 und beweisen eindrucksvoll, wer die Nummer 1 im deutschen Frauen-Fußball ist.

War dies der erste Schritt in Richtung Titelverteidigung? Die Frauen des VfL Wolfsburg bleiben auch gegen das Top-Team von Bayern München vor einer beeindruckenden Kulisse von 21.287 Zuschauern in der Volkswagen Arena siegreich und bauen ihren Vorsprung in der Tabelle aus. Mit 2:1 schlug das Team von Tommy Stroot den Gast aus München. Doch von einer Vorentscheidung im Meisterschaft wollte beim VfL nach dem Spiel niemand sprechen.

Svenja Huth: „Wir wissen trotzdem, vor allem auch aufgrund der neuen, großen Belastung durch das Champions-League-Format und der vielen Länderspielpausen, dass das nichts heißt. Heute war mit Blick auf die Tabelle wichtig“ Huth weiter: „Die Saison ist noch lang, das ist nicht nur eine Floskel.“

In den vergangenen Jahren kristallisierten sich die Münchnerinnen als härteste Gegnerinnen im Kampf um die Meisterschaft heraus. Siege im Duell dieser beiden Spitzenteams können eine Vorentscheidung im Meisterkampf sein. So holten sich die Wölfinnen im engen Saisonendspurt der letzten Spielzeit gegen München drei Spieltage vor Schluss ein souveränes 6:0, was ihnen einen 4-Punkte-Vorsprung in der Tabelle einbrachte, der nicht mehr eingeholt werden konnte.

Davon sind die Wölfinnen nach nur 5 Spieltagen freilich noch ein gutes Stück weit entfernt. Und dennoch ist es ein deutliches Ausrufezeichen, welches der VfL Wolfsburg setzen konnte. Fünf Spiele, fünf Siege, 16:3 geschossener Tore – eine Bilanz, die die Konkurrenz beeindrucken dürfte.

Highlights

5 Kommentare

  1. OT: Unsere Damen haben gerade die Bayern mit 2 zu 1 besiegt.
    :vfl:

    14
  2. :huldigen:

    Gratulation! Ein wichtiger Sieg. Auf Punkte vor Bayern!

    13
    • Soll natürlich heißen: 5 Punkte vor Bayern!

      2
    • Damit reicht im Rückspiel ja ein Unentschieden zur Meisterschaft. :vfl:

      Spaß beiseite, ganz wichtiger Sieg der Frauen. Das Meisterschaftsrennen wird dieses Jahr wieder sehr eng und erneut macht es den Anschein, als könnte auch Frankfurt mitmischen. Mal sehen ob sie dieses Jahr mithalten können oder wieder in den entscheidenden Momenten Federn lassen.

      Generell ist die Liga zusammen gerückt. Letztes Jahr gab es bis zum 5. Spieltag ligaweit vier Spiele mit 5 oder mehr Toren Unterschied, dieses Jahr ist es erst eins (Das 6:1 gegen Leverkusen). Auch die Torverhältnisse der schlechteren Teams sind viel besser als noch im letzten Jahr.

      Man darf sich wirklich keine Schwächephase erlauben. Die Zeiten in denen man gegen den Großteil der Liga auch im Schongang souverän gewonnen hat, sind wohl endgültig gezählt.

      5
  3. Wo lest ihr die Aktuellsten Sport Nachrichten?

    0